137 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast Berserker

Die Jungs haben recht, man müsste ganz schön viel machen. Man müsste hier endlose Romane schreiben.

Einfacher wäre es, wenn du dir jemanden schnappst der das kann, für ein Coaching.

Ich könnte dir an einem Tag alle Grundübungen beibringen. Mit ein Paar Hausaufgaben für Zuhause (Thema Beweglichkeit), wärst du dann bereit, deinen Weg im Kraftsport allein weiterzugehen.

ich bin kein Fitnesstrainer, aber ich mache KDK. Die Übungen die du machst, sind Quasi mein Sport. Mein Coach hat es mir vor 5 Jahren Beigebracht, unter sehr strengen, peniblen Bedingungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.9.2018 um 08:06 , Yolo schrieb:

Finde es ein wenig schwach, dass du jetzt aufhörst zu posten. Hab mich damals auch 3 Monate lang im Forum auseinandernehmen lassen, das gehört eben dazu, wenn man besser werden will.

Hat nichts mit aufgeben zu tun, hat was mit weniger nerven zu tun. Aktuell könnt ihr nicht mehr sagen als ihr schon getan habt.
Ich kann gerne weiter posten wenn das Gewünscht ist.

Am 10.9.2018 um 10:12 , blub123 schrieb:

Wenn du November/Dezember 2019 meinst, dann wirst du Veränderungen sehen können.
Wenn du damit dieses Jahr meinst, dann sei nicht enttäuscht wenn sich bis auf dein körperliches Wohlbefinden optisch noch nicht viel getan hat. Dafür bewegst du zu wenig Gewicht mit schlechter Technik.
Lass dich davon nicht demotivieren und bleib am Ball.

Ich meinte durchaus Nov/Dez 2018.
Ich komme ja meinen eigenen Zielen (Schlanker/Fitter) näher. Bin zwar kein "Tier" geworden was Muskulatur angeht, war aber auch nie mein Ziel ;-)
Natürlich wird der Vergleich erst nach nem Jahr oder mehr wirklich spannend, heißt ja aber nicht, dass ich aufhöre hier was zu posten :-D

Am 10.9.2018 um 14:19 , Bolalo schrieb:

Du wirst keinen bekommen. Ich hab den Eindruck, du hast in der Hinsicht einfach keinen Drive. Klar ist es nervig, dass wir hier alle rummeckern, keiner hört harte Kritik gerne. Aber du spielst hier mit deiner Gesundheit und da sage ich dir das lieber direkt ins Gesicht anstatt 5 Ehrenrunden zu drehen, nur damit die Kritik in irgendeiner Form konstruktiv ist. 

Ich habe kein Problem, dass ihr hier Kritisiert, ist ja alles zurecht. Prinzipiell kann ich aber auf einfache Fragen (High/Low-Bar) keine Antwort geben. Ergo macht es für mich durchaus Sinn, dass ich mich auf einen Trainer (gerne Youtube Sportler) festlege und dann vor Ort von meinem Fitnesstrainer die Abläufe Korrigeiren lasse (wurde ja sogar hier so empfohlen).
Extra in ein extra Verein etc werde ich nicht gehen, also möchte ich aus den Vorhandenen mitteln das beste machen.

 

Am 10.9.2018 um 14:30 , Thxggbb schrieb:

Mach das nicht! Diese Fitnesstypen sind alle scheisse. Guck Dir mal ein paar Vids von Markus Rühl an.

Okay, alle scheiße und zeitgleich empfiehlst du mir einen von "diesen Fitnesstypen" ;-)

Am 10.9.2018 um 14:30 , Thxggbb schrieb:

Geh doch einfach ins Gym und frag beim Training einen der größten Brecher da ob sie mal spotten können bei Dir. Die sind alle meistens sehr nett und untersützen Anfänger in dem Sport. Das man dort bespottet wird (außer Übungssupport), ist ein widerlegtes klischee.

Aktuell habe ich davon keine bei mir im Studio gesehen, dafür gibt es bei uns in Freiburg Studios die besser geeignet sind für so etwas. (Und günstiger *lach*)
Was spricht gegen einen Fitnesstrainer aus dem Studio? (War übrigens gestern bei einem, der hat im Speziellen darauf Verwiesen, dass ich zu sehr auf den Zehenspitzen stehe und die mehr vom Boden weg bekommen soll (damit ich das Gewicht auf den HInteren Fuß bereich verlagere, nicht weil es die beste Position ist, aber damit ich es lerne) und, dass ich aktuell mit dem Oberkörper zu weit nach vorne gehe und damit auch die "Spur" der Hantel nicht mehr als Linie von Oben nach unten, sondern als Wellenlinie habe. Für mich klingt das nach Hilfreichen Feedback).

 

Also fragen wir anders, soll ich weiter hier regelmäßig Videos posten. Klingt gerade so als wäre es doch Sinnvoll. Obwohl ja weiter oben gesagt wurde es hilft nicht mehr wirklich weiter. (Und nein, ich gehe nicht in nen Extra Verein, dafür fehlt mir aktuell Zeit und Geld (und Lust))

 

vor 23 Stunden, Berserker schrieb:

Die Jungs haben recht, man müsste ganz schön viel machen. Man müsste hier endlose Romane schreiben.

Einfacher wäre es, wenn du dir jemanden schnappst der das kann, für ein Coaching.

Ich könnte dir an einem Tag alle Grundübungen beibringen. Mit ein Paar Hausaufgaben für Zuhause (Thema Beweglichkeit), wärst du dann bereit, deinen Weg im Kraftsport allein weiterzugehen.

ich bin kein Fitnesstrainer, aber ich mache KDK. Die Übungen die du machst, sind Quasi mein Sport. Mein Coach hat es mir vor 5 Jahren Beigebracht, unter sehr strengen, peniblen Bedingungen

Kommst du denn aus Freiburg oder Umgebung?

bearbeitet von Dr. Who

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker
vor 26 Minuten, Dr. Who schrieb:

 

Kommst du denn aus Freiburg oder Umgebung?

Nein. Aber wenn du mal in Muc bist und mir Probetraining klarmachen kannst, können wir gerne Üben

oder halt bei mir

bearbeitet von Berserker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Dr. Who schrieb:

Okay, alle scheiße und zeitgleich empfiehlst du mir einen von "diesen Fitnesstypen" ;-)

Markus Rühl ist die Koryphäe der deutschen BB Szene und ein Old Schooler wie er im Buche steht, der die idiotischen Youtuber mit seinen zwar konservativen aber nicht unwahren Aussagen auseinander nimmt. Getreu dem Motto, bevor du dir unnötige mathematische Ableitungen zu deinem TP berechnest, drück erstmal. Natürlich nicht so katastrophal, dass du dir nach 3 Wdh. dein komplettes ZNS zerfickst, aber ob du nun Push/Pull oder OK/UK trainierst und ob dein Wheyshake 7 oder 13 Minuten vorm Pumpen eingenommen wird, ist absolut zweitrangig. 

Es ist genau wie beim PU: Viel zu viel Theorie, viel zu wenig Übung.

 

vor 13 Stunden, Dr. Who schrieb:

Was spricht gegen einen Fitnesstrainer aus dem Studio?

Es sind in der Regel dickheads und prolls, die mehr Zeit damit verbringen die knackigen attention whores in ihren neonfarbigen leggings zu bequatschen als kompetente Hilfestellungen zu geben. Pauschalisiert, ich weiß, aber komischerweise macht jeder Studiogänger diese Erfahrungen mit den entsprechenden Angestellten.

 

vor 13 Stunden, Dr. Who schrieb:

Also fragen wir anders, soll ich weiter hier regelmäßig Videos posten.

Ja.

  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dr. Who

Vorweg: die Markus Rühl Fraktion kannst du getrost ignorieren. Haben eine komplett verzerrte Realität. Könnt ich mich stundenlang auskotzen, ich lass es aber Mal so stehen.

Ich hab das schon ein wenig als aufgeben interpretiert. poste unbedingt weiter die Videos!

Hab bei dir schon auch ein wenig das Gefühl du bist ein Körper-Klaus. Gerade bei der Abwärtsbewegung der Kniebeuge, das sieht aus als hast du währenddessen Verbindungsprobleme und laggst. Du musst also umso härter an dir Arbeiten, bevor du ins Training gehst, musst du eben nochmal alle Übungen im Kopf durchgehen. Und vor jedem Satz denkst du an die wichtigen Dinge, die du bei der Übung beachten musst.

Also ich habe auch lange gebraucht, bis ich alles drin hatte. Ich denke, du schaffst das genauso, auch ohne Trainer. Aber dann musst du langsam echt schauen, dass zumindest Verbesserungen zu beobachten sind. Vielleicht hilft dir mein Uralter Logg von damals:

Falls Lust auf einen Ausflug zum Bodensee hast, biete ich dir auch ein Training an. Freiburg ist knapp 3h mit dem Auto von mir entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso gehst nicht in einen Verein für olympischen Kraftdreikampf? Dort kennen die sich aus und haben auch die dementsprechende Ausbildung hinter sich (Sportwissenschaftler, Sportmediziner, ehemalige Profisportler/Athleten usw.) Ist meiner Meinung nach die sicherste Quelle, bevor du dir da selbst irgendwelche Youtube Videos anguckst oder Hobby Pumper vom Studio um Rat fragst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten, Yolo schrieb:

Vorweg: die Markus Rühl Fraktion kannst du getrost ignorieren. Haben eine komplett verzerrte Realität. Könnt ich mich stundenlang auskotzen, ich lass es aber Mal so stehen.

Ja war auch der erste YT Tipp hier im Forum wo der Kerl Muskulaturtechnisch in einer Liga war die ich auf gar keinen Fall will, aber das hatten wir ja schon ziemlich zum Anfang des Threads

vor 38 Minuten, Yolo schrieb:

Ich hab das schon ein wenig als aufgeben interpretiert. poste unbedingt weiter die Videos!

Achwas, ich bleibe definitiv dran. Ich will nur nicht eure Zeit mehr als nötig in Anspruch nehmen, gerade weil eben auch weitere Clubs/Vereine etc. für mich erst mal ausgeschlossen sind. 

vor 40 Minuten, Yolo schrieb:

Hab bei dir schon auch ein wenig das Gefühl du bist ein Körper-Klaus.

Gefühl ist richtig ;-)
Ich lerne seit dem ich den Thread hier angefangen habe das erste mal beim Sport auf mehr zu achten als "Gewichte sind in der Anfangs/Endposition".
Ich mein, beim Bankdrücken kann ich 20 KG nehmen oder 60KG und trotzdem habe ich bei den 20KG mehr Muskelkater weil ich die Übung ruhiger/klarer/Bewusster mache. Alleine dafür hat es sich hier für mich schon rentiert 😘

vor 41 Minuten, Yolo schrieb:

Falls Lust auf einen Ausflug zum Bodensee hast, biete ich dir auch ein Training an. Freiburg ist knapp 3h mit dem Auto von mir entfernt.

Aktuell habe ich kein Fahrzeug das Funktioniert. Ab nächsten Monat habe ich ein Auto (bin dann aber ein Moant lang in Pforzheim) Ggf. würde ich danach auf dich zukommen. Danke für das Angebot. :-)

vor 21 Minuten, pMaximus schrieb:

Wieso gehst nicht in einen Verein für olympischen Kraftdreikampf? Dort kennen die sich aus und haben auch die dementsprechende Ausbildung hinter sich (Sportwissenschaftler, Sportmediziner, ehemalige Profisportler/Athleten usw.) Ist meiner Meinung nach die sicherste Quelle, bevor du dir da selbst irgendwelche Youtube Videos anguckst oder Hobby Pumper vom Studio um Rat fragst. 

Verschiedene Gründe
- Zu wenig Zeit für noch mehr Dinge dich ich "erledigen" möchte
- Kein Geld übrig für andere Vereine (und ich bin bei meinem aktuellen Fitnessvertrag noch für mindestens 1 Jahr gebunden)
- Weil ich Abnehmen will und meine Muskulatur definieren möchte. Allerdings eben auch nur im geringen Umfang. Olympischer Kraftdreikampf ist (gefühlt) way to much für mich.

 

Danke euch für euer Feedback, danke, dass ihr euch auch weiterhin die Zeit nehmen wollt mich zu Korrigieren. ❤️ 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker
vor 1 Stunde, Pippoholic schrieb:

Markus Rühl ist die Koryphäe der deutschen BB Szene

Markus Rühl ist ein Dummkopf.

Alles was er kann ist möchtegern lustig sein, weil er so ein zugestofftes Schwein ist.

 

bearbeitet von Berserker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Berserker schrieb:

Markus Rühl ist ein Dummkopf.

Alles was er kann ist möchtegern lustig sein, weil er so ein zugestofftes Schwein ist.

Markus Rühl ist mit Sicherheit kein Dummkopf. Lass meinen Markus in Ruhe 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Dr. Who schrieb:

Verschiedene Gründe
- Zu wenig Zeit für noch mehr Dinge dich ich "erledigen" möchte
- Kein Geld übrig für andere Vereine (und ich bin bei meinem aktuellen Fitnessvertrag noch für mindestens 1 Jahr gebunden)
- Weil ich Abnehmen will und meine Muskulatur definieren möchte. Allerdings eben auch nur im geringen Umfang. Olympischer Kraftdreikampf ist (gefühlt) way to much für mich.

 

Ein KSV kostet in der Regel fast nix - bei mir in der Heimat 5 Euro im Monat. Du solltst da nur ne Zeit lang hingehen, bis die Übungen sitzen. Ich behaupte mal, du wirst in 99% der kommerziellen Fitness-Studios in Deutschand keinen gleichwertigen Input bekommen. 

Bzgl. deines Abnehmens und "OLY ist too much" argumentierst du gerade wie ein Mädchen, dass nicht in den Freihantelbereich eines McFits gehen möchte, weil sie ja "nicht aussehen möchte wie ein Mann" - man wird kein Muskelpaket, nur weil man eine Langhantel mal anguckt. 

  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Bolalo schrieb:

argumentierst du gerade wie ein Mädchen

im tiefsten inneren bin ich ein Mädchen 😘

War heute wieder im Training. Meine Beine sind laut den Tutorials noch zu Breit, wenn ich enger stehe schaffe ich es allerdings nicht ganz runter zu gehen. Ich arbeite dran.
Mit Rudern bin ich zufrieden, ich glaube, dass mache ich richtig --> Bitte Bestätigen bzw. Dementieren.
Bankdrücken habe ich langsam -so glaube ich- den richtigen Bewegungsablauf, allerdings noch zu Wackelig und unsauber ausgeführt. (Gerne auch hier Korrigierende Kommentare).

 

Videos dann hier anbei

Spoiler

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja wird doch, hab jetzt keine signifikanten Punkte wo ich meckern könnte.

Du kennst deine Schwachstellen an denen du dich noch verbessern musst, wie z.B. bei der Beuge: etwas zu breiter Stand; noch mehr Spannung; tiefer runter; deine Ablage ist HighBar, du initiierst richtig, zum Schluss sieht es aber eher wie LowBar aus, merkt man auch daran, dass du etwas nach vorne kippst und die Hantel nicht mehr in einer Linie zum Mittelfuß liegt etc.  

Ansonsten einfach weitermachen, Rest kommt von selbst.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.