Weniger needy durch erstes mal mit Prostituierten?

43 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo erstmal,

ich habe keinen Beitrag gefunden der genau auf meine Situation eingeht und bin deshalb echt gespannt auf eure Meinungen dazu. 
Ich hab mich anscheinend bereits vor einiger Zeit hier angemeldet , woran ich mich ehrlich gesagt aber nicht mehr erinnern kann. Aufjedenfall hab ich das Forum vor einigen Tagen wieder für mich entdeckt und die ist nun mein erster Beitrag. 
Wie ist meine Situation?: Ich bin 18 Jahre alt, Schüler und beschäftige mich seit Anfang des Jahres aktiv mit Persönlichkeitsentwicklung und bin mit meinem Leben eigentlich ziemlich glücklich, sprich ich habe klare Ziele und weiß wohin ich will. Allerdings ist mir aufgefallen das ich im Bereich Frauen/Sex unzufrieden bin. Ich habe bislang mein gesamtes Leben mein sexuelles Verlangen unterdrückt und Sex als etwas böses angesehen. Ich habe erst seit kurzem erkannt, dass ich daran was ändern will und mein Verlangen einfach mal ficken zu wollen nichts moralisch verwerfliches ist. So bin ich also auf PickUp gestoßen und habe beschlossen auf die Straße zu gehen und meine AA zu überwinden. An sich würd ich mich schon als selbstbewusst bezeichnen, allerdings habe ich aufgrund meiner bisherigen Unerfahrenheit natürlich unterbewusste Ängste bzw. Unsicherheiten was den sexuellen Kontakt mit Frauen angeht. Ich hatte bisher noch keine Beziehung und keinen Sex (und war bis vor kurzem auch noch ungeküsst). Ich bin also in den letzten 3 Tagen mit dem Zug in die nächste Stadt gefahren und habe meine ersten "cold appoaches" im Streetgame gemacht (komisch diese englischen Begriffe zu benutzen haha). Es hat mich zwar einiges an Überwindung gekostet, allerdings hatte ich tatsächlich bei meinem ersten Approach einen NC hinbekommen. Ich bin dabei direkt vorgegangen ( Hey, ich find dich attraktiv usw.). Aufjedenfall hatte ich gestern mit ihr ein Date was übrigens auch mein erstes richtige Date in meinem Leben war. Ich hab es auch hinbekommen es nach knapp 2 Stunden und zu einem KC (in einem Park auf einer Parkbank) kommen zu lassen, wobei ich aber um es klar zu sagen anscheinend ziemlich verkackt hab. Wir hatten einen Zungenkuss (war tatsächlich mein erster Kuss) woraufhin sie meinte das ich nicht  gut küssen kann. Daraufhin wurde ich unsicher da sie damit meinen Wunden Punkt getroffen hat, diese Unsicherheit hat auch dazu geführt das die sexuelle Spannung dann ziemlich schnell weg war. 

Nun frage ich mich also: Soll ich mein erstes Mal einfach mit einer Prostituierten haben, damit mein Unterbewusstsein checkt dass Sex nichts schlimmes ist? Denn diese Angst vorm Sex wird mir bei meinen künftigen Versuchen sicher im Weg stehen.Wegen dem schlecht küssen,kommt das einfach mit der Zeit dass man besser wird oder kann man da schon Vorarbeit leisten?Ich meine wenn dass schon beim Küssen so läuft wie soll das dann beim Sex aussehen? Bin gespannt was ihr dazu sagt. 

Mfg Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Nein, du sollst dein erstes Mal mit deiner Mitschülerin Petra haben, damit du merkst, dass es nicht schlimm ist, nicht alles sofort richtig zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, dass so ein blöder Spruch dich aus der Bahn wirft.

 

Du bist noch jung, da muss man keine Panik haben.

Such dir lieber ne süße Freundin mit der du dein erstes Mal hast. Mit 18 wundert sich auch keiner, dass du Jungfrau bist. Vielleicht seid ihr dann beide unerfahren.

Ich hätte kein Bock auf Sex mit ner Prostituierten. Soll ja auch Spaß machen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke erstmal für die schnellen Antworten, tolles Forum. Ja klar aber ich habe einfach keinen Bock mehr zu warten. Frage mich nur wenn ich das mit der Prostituierten durchziehen würde ich meine Ängste evtl. schneller loswerde als auf herkömmlichen Weg. Würd das dann irgendwie eher als Mittel zum Zweck sehen und nicht als Spaß. Und wäre auch nett wenn ihr mir Tipps geben könntet zu meinem Kussproblem haha.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast SchernoBill
vor 7 Stunden, Alex1999 schrieb:

Danke erstmal für die schnellen Antworten, tolles Forum. Ja klar aber ich habe einfach keinen Bock mehr zu warten. Frage mich nur wenn ich das mit der Prostituierten durchziehen würde ich meine Ängste evtl. schneller loswerde als auf herkömmlichen Weg. Würd das dann irgendwie eher als Mittel zum Zweck sehen und nicht als Spaß. Und wäre auch nett wenn ihr mir Tipps geben könntet zu meinem Kussproblem haha.

ich hatte mein erstes richtiges mal auch erst mit 18 und ich kann dir nur sagen geh da aufkeinenfall zu einer prostituierten.

Willst du dir wirklich diesen unfassbaren moment der aufregung, neugierde und spannung nehmen lassen den du nur einmal in deinem leben haben kannst?? mach das nicht man. 

Ich denke mal fast jeder mal verkackt beim ersten mal bzw. ist zumindest mal nicht mega der bringer. Aber frauen sind auch keine penis fressenden monster die dich dafür verurteilen. Dafür wird der zweite oder dritte Sex gut.

Du machst das schon.. aber nicht bei ner nutte 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In erster Linie solltest du mal ein bisschen entspannter an das Thema ran gehen, sonst wirkst du auf die Damen auch total ängstlich... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hat Sex für dich nichts mit Gefühlen und zu tun?

du musst deine Partnerin auf Augenhöhe betrachten es gibt eine Machtasymmetrie wenn du Sex mit einer Prostituierten hast. (Außer Sie macht es wirklich freiwillig, wobei das eher selten ist.)

Du solltest erstmal ein erwachseneres Bild von Sexualität entwickeln in dem du hier im Forum dich ein bisschen einliest.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast spartakus666

Ich hab mir auch so einen Spruch beim ersten Kuss eingefangen.
Zwei Dates später hatte ich allerdings Sex mit ihr.
Frag nicht....

Nutte bringt nix. Du brauchst ein Mädel in einer LTR oder Affäre und musst die einfach 100x ballern. Geht schnell. 3-6 Monate. Viel experimentieren. Muss jeder mal durch.

Ruf sie an und mach ein neues Date aus.
Parallel in die Stadt und neue Mädels ansprechen.



Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Alex1999 schrieb:

Soll ich mein erstes Mal einfach mit einer Prostituierten haben, damit mein Unterbewusstsein checkt dass Sex nichts schlimmes ist?

Dein Unterbewusstsein weiß ganz genau das Sex großartig ist. Wenn Du ehrlich bist, es ist ja gar nicht der Sex vor dem Du Dich fürchtest. Sondern vor Zurückweisung und Ablehnung. Weil Sex in Deiner Vorstellung etwas ist, bei dem Du irgendwas abliefern musst. Dabei hat die Natur das schon ganz gut eingerichtet: wenn es für Dich toll ist, dann ist es für Deine Partnerin auch nicht Scheiße. Und was sich gut anfühlt, dass weißt Du doch, hast ja jahrelange Erfahrung mit Dir selbst. 

vor 10 Stunden, Alex1999 schrieb:

Wegen dem schlecht küssen,kommt das einfach mit der Zeit dass man besser wird oder kann man da schon Vorarbeit leisten?

Das ist schon ne Sache der Übung und Erfahrung. Aber Du wirst feststellen, dass es so viele verschiedene Arten zu Küssen gibt. Und es wird Dir auch später noch passieren, dass ein Mädchen findet Du wärst ein Weltklasseküsser und mit dem nächsten funktioniert es so gar nicht. 

vor 10 Stunden, Alex1999 schrieb:

Ich meine wenn dass schon beim Küssen so läuft wie soll das dann beim Sex aussehen?

Der Unterschied ist, dass Sex einfach trieb gesteuert funktionieren kann. Du legst sie Dir zurecht und vögelst ihr das Hirn raus. Da brauchst Du keinerlei Skills - das steckt alles in Dir. Beim Küssen solltest Du schon auf Dein Gegenüber eingehen. Sei da einfach ein wenig spielerisch und achte auf ihre Moves. Du kannst weder beim Sex noch beim Küssen wirklich was falsch machen solange Du nicht verbissen an die Sache herangehst. Also außer, Du machst Dinge die sie nicht will. Aber das bekommst Du schon mit.

 

oder, um es zusammenzufassen: ein Prostituierte bringt Dich nicht weiter. Hinterher bist Du weder besser (oder schlechter) im Bett noch kannst Du Küssen üben. Aber ich will es Dir auch nicht ausreden, wenn Du glaubst es machen zu müssen - da ist nun auch nix verwerfliches bei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist ein normales Bedürfnis eines jeden Mannes, wenn man sich wünscht, den zwischenmenschlichen Teil mit den Frauen einfach mit Geld abzustellen. Jedoch lernst du bei einer Prostituierten nicht, wie man küsst. Denn Nutten küsst man nicht!

bearbeitet von ErBehaartAuf
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Muss dem Jungen aber auch ein Kompliment machen. Typen mit seiner Erfahrung schaffen es normalerweise eher sehr selten, direkt ein nc, ein Date und dort dann nen kc zu machen. Weiter so! Dann kommt alles von alleine 🙂

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Alex1999 schrieb:

mein erster Kuss) woraufhin sie meinte das ich nicht  gut küssen kann.

"Ja laß halt bißchen üben" und weiter gehts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was spricht gegen ne professionelle? Investiere den Fuffy und hab einfach mal ne runde spaß. 🙂

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, Alex1999 schrieb:

Frage mich nur wenn ich das mit der Prostituierten durchziehen würde ich meine Ängste evtl. schneller loswerde als auf herkömmlichen Weg. Würd das dann irgendwie eher als Mittel zum Zweck sehen und nicht als Spaß.

Und warum solltest Du das nicht als Spaß sehen wollen? Den größten Spaß im Leben willst Du Dir sicher nicht zu einem mechanischen Programm degradieren. Das kannste immer noch nach zehn Jahren Ehe..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Warum nicht? In dem Alter würde ich sagen "NEIN!", aber prinzipiell würde ich sagen, Huren wollen lieber mit so einem Typen vögeln als mit Onkel Erwin, der nach einer Stunde Blowjob nicht kommt, weil die Liebesarbeiterin nicht der Frau entspricht, auf der er sich stundenlang im Internet einen gewichst hat.

Ich war nie bei einer Prostituierten, habe aber mal einen kennengelernt. Der hat das da oben gesagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst auch mal Sex gegen Taschengeld (Studenten) googeln, dann landest du bei den Studenten (Nutten), die welche sind, sich aber nicht so geben (Studenten halt)... 

Da ist der Fuffi noch besser angelegt. 

bearbeitet von motiflow85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal danke für alle neuen Antworten, weiß das echt zu schätzen das ihr euch Zeit nehmt um einer fremden Person weiterzuhelfen, werde definitiv wenn ich denn soweit bin, auch Ratschläge geben um etwas zurückzugeben! 

vor 7 Stunden, spartakus666 schrieb:

Nutte bringt nix. Du brauchst ein Mädel in einer LTR oder Affäre und musst die einfach 100x ballern. Geht schnell. 3-6 Monate. Viel experimentieren. Muss jeder mal durch.

Ruf sie an und mach ein neues Date aus.
Parallel in die Stadt und neue Mädels ansprechen.

Habe mich jetzt entschieden noch eine Zeit lang rauszugehen , um zu gucken ob ich bei den nächsten Mädels lockerer werde, wenn ich sie in meinem Bett habe. Wenn nicht habe ich die Option ja immer noch.

vor 6 Stunden, Hexer schrieb:

Dein Unterbewusstsein weiß ganz genau das Sex großartig ist. Wenn Du ehrlich bist, es ist ja gar nicht der Sex vor dem Du Dich fürchtest. Sondern vor Zurückweisung und Ablehnung. Weil Sex in Deiner Vorstellung etwas ist, bei dem Du irgendwas abliefern musst. Dabei hat die Natur das schon ganz gut eingerichtet: wenn es für Dich toll ist, dann ist es für Deine Partnerin auch nicht Scheiße

Ja stimmt schon das trifft es besser. Sollte mein Mindset also in erster Linie darauf ausgerichtet sein, beim Sex meine eigenen Bedürfnisse zu erfüllen (selbstverständlich ohne dabei irgendwelche Grenzen der Frau zu überschreiten) ,oder eher darauf die Frau zu befriedigen. Oder quasi ein Wechsel aus ich nehme mir was ich will und ich gebe dir was du willst? 

vor 6 Stunden, Hexer schrieb:

Der Unterschied ist, dass Sex einfach trieb gesteuert funktionieren kann. Du legst sie Dir zurecht und vögelst ihr das Hirn raus. Da brauchst Du keinerlei Skills - das steckt alles in Dir.

Diese Formulierung gefällt mir haha, wird mir aufjedenfall helfen lockerer zu sein wenn es soweit ist. Danke dafür! (Also doch eher primär mir das nehmen was ich will?)

vor 6 Stunden, Affe777 schrieb:

Muss dem Jungen aber auch ein Kompliment machen.

Danke für das Kompliment!

vor 2 Stunden, challenged schrieb:

Und warum solltest Du das nicht als Spaß sehen wollen?

Weil die Vorstellung das ich es nicht alleine geschafft habe sie zu verführen, sondern sie das nur für Geld macht irgendwie schon seltsam ist. Würde das deshalb nur einmal machen um evtl. irgendwelche Blockaden oder festgefahrene Glaubenssätze bei mir zu lösen und besser im Verführen zu werden.

--------------------------------------

So - bin die nächsten drei Wochen aber erstmal in einer kleinen Stadt in Kasachstan, zwar nicht so Einsteigerfreundlich (weniger der kleinen Einwohnerzahl) aber ich gucke mal was sich da so machen lässt und werde meine Erfahrungen mit euch im Forum teilen! Weil möchte nur ungerne für 3 Wochen pausieren, hab ich im Moment so ne spannende Kombination aus Vorfreude und Angst wenn ich raus gehe um Anzusprechen.

 

bearbeitet von Alex1999

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi TE,

Oje oje!

Bezahlter Sex wird dir nichts bringen,

davon kann das Forum ein Liedchen singen.

Ich muss ermahnen und es sagen,

Persönlichkeitsentwicklung wirst du damit keinen haben.

Denn, obacht, wo baust denn du Attraction auf,

bei einem 50 Euro kauf?

Den ollen Schein hältst du ihr hin,

und schon ist dein kleiner Schniedel drin.

Kein Comfort, kein C & F, nur Druckablassen,

wirst du dich danach nur selber hassen.

 

Erfahrung, Lernverhalten und Angstabbau,

kriegst du beim echten Flirten mit einer jungen Frau.

Denn Angst vor Körben, Sex und Frauen,

heißt sich auf die Straße trauen.

Mit Männlichkeit hat das nichts tun,

sich bei einer Nutte auszuruhen.

Mir wärs peinlicher zu ihr zu gehen,

als in stolzer Brust mit fünf Körben da zustehen.

Sexuelle Erfahrenheit,

kommt durch viele Mädels mit der Zeit.

...Naja, und mit manchem Leid...

 

Das soll dich aber nicht abschrecken,

schöne Frauenkörper bald zu lecken!

Denn wie lernst du Sex zu haben,

ohne diese teuren Gaben?

Denk nicht zu weit nach vorne schauend,

Schritt für Schritt die Angst abbauend,

werde ich dir garantieren,

bald nie wieder zu onanieren!

 

Du hast mir schon eins weggenommen,

vor 18 Stunden, Alex1999 schrieb:

bei meinem ersten Approach einen NC hinbekommen.

Ich flipp aus! Wie wunderbar!!

vor 18 Stunden, Alex1999 schrieb:

was übrigens auch mein erstes richtige Date in meinem Leben war.

Das ist Angstüberwindung! Ist das denn zu fassen!

vor 18 Stunden, Alex1999 schrieb:

und zu einem KC (in einem Park auf einer Parkbank) kommen zu lassen

Du bist jetzt schon schneller als die Meisten PU Anfänger,

nur musst du öfter Approachen und zwar länger.

Der erste Kuss ist doch nur zum testen...

also küsse mehr Frauen und du gehörst zu den Besten!

Und die 50 Euro für ne Hure ist doch Kack!

investier das in ein 100er Kondomepack!

 

Mach dir keinen Kopp und verfall in keinen Wahn,

viel Spaß wünsch ich dir

vor 1 Stunde, Alex1999 schrieb:

in einer kleinen Stadt in Kasachstan

 

Chicki Chicki Pau Wau

YEAH!

  • LIKE 2
  • HAHA 3
  • TOP 2
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Alex1999 Hey. Ich war ein Spätzünder. Ganz und gar nicht schön sowas. 18 Jahre alt sein und kein Sex gehabt haben, ist mehr als normal. Ich verstehe aber dein Verlangen. Es ist furchtbar. Man fühlt sich irgendwie ausgegrenzt, obwohl es im Grunde niemand weiß und dich deswegen auch niemand ausgrenzen kann.

Zum Thema: Da ich mein erstes Mal absolut bewusst mitgemacht habe und vorher mich auch schon mit Persönlichkeit und meinem Selbst beschäftigt habe, dadurch das ganze Geschehen reflektiert habe und sozusagen ein ziemlich klares Bild von Vorher/Nachher habe. Kann ich dir ganz sicher sagen, dass Sex, egal ob mit einer Prostituierten oder festen Freundin oder OneNightStand so gut wie keinen Einfluss auf deine Haltung, deinen Frame, dein Innenleben haben wird. Die Erfahrung des Verführens lernst du nicht in dem du Sex einfach geschenkt bekommst oder weil du Sex mit einer Frau hast, wie auch immer, sondern wenn du dich regelmäßig in Situationen begibst in denen du verführen musst und ganz auf dich allein gestellt bist.

Also Sex haben ist ungleich Verführen. Das sind zwei verschiedene Tätigkeiten.

Wie lange kämpfst du schon damit, dass du noch keinen Sex hattest, also wie lange ist dir dieser Fakt bewusst und stört dich?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Alex1999 schrieb:

Weil die Vorstellung das ich es nicht alleine geschafft habe sie zu verführen, sondern sie das nur für Geld macht irgendwie schon seltsam ist. Würde das deshalb nur einmal machen um evtl. irgendwelche Blockaden oder festgefahrene Glaubenssätze bei mir zu lösen und besser im Verführen zu werden.

Ah ok, hatte ich falsch verstanden. Ich dachte Du hoffst dass der "normale" Sex danach automatischer abläuft.

Also ich kann Dir nur raten das mit der Professionellen wegzulassen. Wie bereits oben erwähnt: Jeder ist am Anfang unbedarft, und jeder muss üben. Ich denke mehr lernt man mit einem ähnlich motivierten Partner als mit einer, die wegen des Geldes paar Minuten auf einem rumspringt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden, Alex1999 schrieb:

Soll ich mein erstes Mal einfach mit einer Prostituierten haben, damit mein Unterbewusstsein checkt dass Sex nichts schlimmes ist?

Ganz ehrlich: niemand wird dir diese Frage beantworten können. Jedermanns Moralkompass zeigt in die unterschiedlichsten Himmelsrichtungen. Die einen sehen einfach nur das Loch, für andere würde die Rettung der Frau aus ihrem Prostituierten-Dilemma die Mission sein. 

Ich hatte mein erstes mal auch mit 19 und seitdem keinen Moment zurückgeblickt. Klar, man ist anfangs noch etwas nervös und unbeholfen. Lerneffekte stellen sich nach jedem weiteren Approach, Date und Sex ein. Und am Ende merkt man, dass dieses ganze Rumgevögel keine schwarze Magie oder sondergleichen ist. Einfach nur zwei Menschen, die Bock aufeinander haben. Jeder mit seinen/ihren Stärken und Schwächen. 

Du hattest dir ja schon nach einem Tag Streetgaming ein Date samt Makeout geklärt. Ganz ehrlich, so schlecht wirst du also nicht sein. Andere brauchen dafür Monate und sogar Jahre. Ob du daher dein erstes Mal mit einer Professionellen, besoffen auf einer Party oder mit deiner ersten Liebe hast - alles ist richtig, solange es sich gut und akzeptabel für dich anfühlt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, dann gehe ich mal nochmal auf die neuen Beiträge ein.

Am ‎17‎.‎07‎.‎2018 um 22:10 , Lafar schrieb:

Das soll dich aber nicht abschrecken,

schöne Frauenkörper bald zu lecken!

Denn wie lernst du Sex zu haben,

ohne diese teuren Gaben?

Denk nicht zu weit nach vorne schauend,

Schritt für Schritt die Angst abbauend,

werde ich dir garantieren,

bald nie wieder zu onanieren!

Haha kreativ und dazu noch Inhalt rübergebracht. Wie lange hast du gebraucht um das zu schreiben?
Zusammenfassung: Locker an die Sache rangehen.
 

Am ‎17‎.‎07‎.‎2018 um 22:23 , Max--Power-- schrieb:

Da ich mein erstes Mal absolut bewusst mitgemacht habe und vorher mich auch schon mit Persönlichkeit und meinem Selbst beschäftigt habe, dadurch das ganze Geschehen reflektiert habe und sozusagen ein ziemlich klares Bild von Vorher/Nachher habe.

Ja hab den Gedanken mit der Nutte mittlerweile auch verworfen, wenn mich das nicht weiter bringt lass ich es sein. 
 

Am ‎17‎.‎07‎.‎2018 um 22:23 , Max--Power-- schrieb:

Also Sex haben ist ungleich Verführen. Das sind zwei verschiedene Tätigkeiten.

Interessant, so hab ich das noch nicht gesehen. 

Am ‎17‎.‎07‎.‎2018 um 22:23 , Max--Power-- schrieb:

Wie lange kämpfst du schon damit, dass du noch keinen Sex hattest, also wie lange ist dir dieser Fakt bewusst und stört dich?

Das weiß ich nichts genau, hab meine Sexuellen Bedürfnisse bisher eigentlich immer verdrängt. Wollte mir eigentlich nie eingestehen das ich dafür verantwortlich bin und bin an diesem Disney Szenario "Die richtige wird schon irgendwann kommen" hängengeblieben. Hatte früher aber auch noch ganz andere Probleme. Mittlerweile stört es mich zwar schon noch etwas, aber mit dem Unterschied das ich jetzt  davon überzeugt bin, dass wenn ich dranbleibe schon in ca. 2-3 Jahren mein Traum Dating-Leben haben werde.

Am ‎18‎.‎07‎.‎2018 um 00:15 , suchti. schrieb:

Du hattest dir ja schon nach einem Tag Streetgaming ein Date samt Makeout geklärt. Ganz ehrlich, so schlecht wirst du also nicht sein. Andere brauchen dafür Monate und sogar Jahre.

Denke mir fehlt einfach die Praxiserfahrung. Hab deshalb jetzt entschieden so schnell es geht die Schule zu wechseln und nach Berlin zu ziehen um dort durchzustarten! 

Ich denke meine Frage ist damit beantwortet. Danke für eure Tipps!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nutten kann man sehr wohl küssen, aber musst halt aufpassen wo du hingehst und ja nicht die erstbeste nehmen. Es gibt Nutten die können wirklich sehr gut küssen. In den verschiedenen Sexforen kannst du dich vorher recht gut informieren. Du musst keinen Sex mit der Nutte haben, die machen alles was das Herz begehrt. Am besten vorher nachlesen welche Nutte sich generell an Vereinbarungen hält und welche Küssen anbietet und mal Ansprechen. Danach aber erst wieder Weggehen, niemals gleich überreden lassen, wenn du ein schlechtes Gefühl hast auch gleich weggehen. Lass dir nichts falsches einreden es gibt himmelweite Unterschiede bei Nutten, da ist wirklich alles dabei von netten hübschen freundlichen bis zu Ekelpaket. Ach ja und wo man sich schnell eine Krankheit einfängt ist auf der Strasse, keine Nutte auf der Strasse ansprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.7.2018 um 00:13 , Alex1999 schrieb:

Und wäre auch nett wenn ihr mir Tipps geben könntet zu meinem Kussproblem haha.

Wie hast Du denn Fahrrad fahren gelernt? Bist Du da zuerst Motorrad gefahren um dich an die Bewegung auf 2 Rädern zu gewöhnen?

Nein! Du bist aufgestiegen und hast angefangen zu treten. Sicher bist Du das eine oder andere mal umgefallen, runtergefallen oder irgendwo dagegen gefahren.
Genau so ist es beim knutschen oder beim Sex. Du wirst es nur durch machen und üben lernen. Nicht, weil Du einer Frau das Ruder überlässt und nach 5 Minuten
wieder auf der Straße stehst. Länger braucht die Nutte nicht. Leicht verdientes Geld.

Und wer sagt überhaupt, dass das Mädel selbst knutschen kann? Hast Du denn Vergleiche? Vielleicht war sie selbst grottenschlecht. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.