Master mit 25 - finanzielle Sackgasse?

72 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 58 Minuten, Manu1982 schrieb:

Nein, als Student hast du wenn Anspruch auf BAföG. Bekommt er ja, den Rest müssen dann die Eltern bezahlen. 

Hartz4 ist ja nicht dafür da dass der Vater seine Rente aufbessern. 😉

Ist nicht richtig. Gibt so in keiner Klausur einen Punkt. Egal, will mich nicht zoffen. Das ist da nicht die Logik hinter. 

 

Gute Frage: 

Hey people, hab den Mathe Bachelor in der Tasche und fühle mich noch nicht bereit für den Arbeitsmarkt. Was soll ich machen? Wohne in einer Stadt mit Uni, wo sonst aber wenig los ist. Bei Stellenausschreibungen steht immer nur BWL/VWL/Informatik, aber nie Mathe. Kann man sich da auch als Mathematiker bewerben, wenn man doch 30 Creditpoints in VWL gesammelt hat? Kann mir jemand erzählen, dass ich da nicht wie eine arme Luftpumpe rumsitzen muss und keiner Achtung vor mir hat? Wie gesagt, bin nicht die hellste Torte, aber habe einen Mathe Bachelor und Analysis IV leider nur mit 3,7 bestanden. Helft mir! Merkt man das praktisch, dass ein Mathe Studium schon etwas anderes ist als diese BWL Studiengänge für Nieten?

Würde dann gerne jetzt auch noch bisschen studieren - bin ja jung mit 25 Jahren - und überlege mir, wie ich möglichst einfach und gut noch an einen BWL oder VWL Bachelor komme. Geil wäre auch so ein Doppelabschluss, wo man für eine Prüfungsleistung durch gegenseitige Anerkennung mal eben zwei Bachelors noch in den Lebenslauf pimpen kann (geil, Mathe und dann noch zwei Bachelors!). 

Außerdem finde ich das Semesterticket voll geil, mag Stress eh nicht und lästige Pflichten wie Arbeiten und freute mich über Anregungen für einen einerseits geilen Lifestyle bestehend aus 1,2,3, der aber auch nicht allzu schlecht ankommt bei Personalern. Was kann ich da machen? Kann man denen einfach sagen: "Joa, habe 2,5 Jahre oder gar 3 Jahre noch Master studiert und nebenbei dies&das, weil ich das Semesterticket so geil fand und in der Zeit noch 4,5,6 gemacht habe?

 

Schlechte Fragen: 

alles mit Krediten hier, die nun wirklich nicht sein müssen (jedenfalls steht hier nichts im Thread, womit man das irgendwie hinbiegen könnte als eine gute Frage)

 

 

Lasse Dir mal von Leuten, die noch Lust haben, erzählen, dass Du durchaus auch mit 40 Stunden Arbeitsaufwand 1000 Euro netto cashen könntest und was dazu gehört. 

Die haben keine Böcke darüber zwischen Fragen nachm besten Kredit zu tippen. So funktioniert das im Netz... 

Elendige Vertiefungsdiskussionen kann man sich auch sparen. Hast ja schneller 5 Creditpoints gemacht, als drüber philosophiert, ob man internationale Rechnungslegung jetzt braucht oder nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausnahmslos jeder BWL oder VWL Bachelor zuckt zusammen, wenn er jemanden mit Mathe Bachelor begegnet im Betrieb.

Mathe und Informatik und Chemie und Physik ist die Königsdisziplin. E-Technik spielt auch oben mit. 

Du weißt doch, dass so'n VWL Bachelor nun wahrlich keine Herausforderung ist qua Rechnerei - jedenfalls für Dich schon längst nicht mehr, der schon ganz andere Dinger gesehen hat!  Das ist ja 7. Klasse für Dich mittlerweile, was man da macht.

 

Klar, die International Financial Reporting Standards musste auch schon checken können und sowas halt ggf., aber echt. Du wirst das so ohne Ende feststellen, dass viele ohne irgendeinen Peil von Mathe ihre Unternehmen führen etc. pp. 

 

Ist halt die Frage, was Du für ein Kerlchen bist, wie selbstbewusst Du etwas aus Deinem Potenzial machst oder eben nicht. 

 

Frag' doch mal im Mathe Forum, was Du jetzt für einen geilen Chiller Job machen könntest :) 

 

Ich bin sehr neidisch auf jeden Mathe Bachelor, weil ich das alles nicht kann und da nicht die Fähigkeiten zu habe, das aber sehr wertschätzen kann, worüber man da nachdenkt.

Viele gibt es ja auch nicht...  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, PeSchl schrieb:

Und die wenigen Stellen, die man mal findet, richten sich an BWLer, Informatiker oder Ingenieure. Oder bin ich einfach zu dumm zum Suchen? 😄

Auf diese Stellen kannst du dich in den meisten Fällen genausogut bewerben. Nicht davon einschüchtern lassen. Faustregel: wenn die Stelle laut Beschreibung zu 70% auf dich passt -> bewerben   

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, OrangUtan schrieb:

Ich bin sehr neidisch auf jeden Mathe Bachelor, weil ich das alles nicht kann und da nicht die Fähigkeiten zu habe, das aber sehr wertschätzen kann, worüber man da nachdenkt.

Ist das der Grund, aus dem Du andauernd eine Frage beantwortest, die @PeSchl nicht gestellt hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten, Geschmunzelt schrieb:

Ist das der Grund, aus dem Du andauernd eine Frage beantwortest, die @PeSchl nicht gestellt hat?

Du weißt schon, warum wir hier vor 7 Uhr morgens schon tippen... Bei mir sind's zum Glück heute nur übersichtliche drei Seiten am Freitag, wofür ich von 3 Uhr bis gerade eben gebraucht habe und die automatisch verschicke um 8:15. Gut, war noch kurz im Forum zwischendurch. Über Geld dafür schreibe ich mal nix

PeSchl tut sich schon einen Gefallen mit irgendwelchen Arbeitszeugnissen, -proben, -bewertungen oder so, die er sammeln kann. 

Was fällt Dir dazu ein, wie er ohne Kredit auskommt? Wir wissen doch beide, dass es genügend Damen und Herren gibt, die solvent+schlau genug sind, um ihn zu unterstützen, aber da müsste dann halt was anderes kommen als eine simple Kreditanfrage so in der Form hier.

Was der suchti da angerissen hat mit 2500 netto und Blablabla als irgendwas, halt schwer vorstellbar momentan, finde ich. Für so einen "JOB" musste schon selbst wissen, wo die Früchtchen vom Baum hängen. Beim Tee laberst da über Niedrigzinsphase und Aktien News. Da kannste nicht erzählen, dass Du im PUF nach einem KfW-Kredit gefragt hast ohne ausgelacht zu werden.

[Bin das aber eben schon gewohnt, dass man mir knallharte Fragen stellt und mich kritisiert. Ist halt irgendwann der Fall]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, suchti. schrieb:

Solltest du dein Ausgabeverhalten nicht drastisch erhöhen, wirst du also easy 1000€ pro Monat sparen können. Deine Bafög und KfW Schulden wären dann also nach 2 - 3 Jahren getilgt. Wie du siehst, alles nicht so schlimm. 

Nur so nebenbei: Warum sollte er die Schulden unverzüglich zurückzahlen wollen? Der KfW ist mitunter der günstigste Kredit, den er kriegen kann. Wenn er sich 1000€an die Seite legt für drei Jahre, hat er 36.000€, vielleicht 40.000€ wenn er es gut angelegt hat.

Jede Investition in eine andere Richtung ist sinnvoller, als unverzüglich den Kredit zurückzuzahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach unbedingt den Master, Finanzen hin oder her. Nach dem Bachelor hast du noch kein solides Wissen in den für Unternehmen wichtigen Fächern.

Noch ein Tipp. Wenn du überragend bist, so wie ich, ist es egal welche Fächer du belegst, da du mit 1,x ; x < 0,5 Master Abschluss sowieso einen super Job kriegst. Dann weiß nämlich sogar der dümmste Personaler mit BWL Studium an der örtlichen FH, dass du schlau bist. Also mach worauf du Bock hast. Im anderen Fall machst du am besten PDE, SDE, Dynamische Systeme, StoPro, MathStatistik, Numerik, etc. Dann bist du selbst mit 3,y ; y<0,5 ein gefragter Mann. Aber für einen Geometer mit schlechtem Abschluss ist es nicht so easy, obwohl das mMn mit der schwierigste Teilbereich der Mathematik ist. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, Easy Peasy schrieb:

Gibt´s nicht inzwischen Hartz 4 für Studenten?

Das würde absolut keinen Sinn machen da Hartz 4 sich ausschließlich an Menschen richtet die dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, Black-Jack schrieb:

Mach unbedingt den Master, Finanzen hin oder her. Nach dem Bachelor hast du noch kein solides Wissen in den für Unternehmen wichtigen Fächern.

Noch ein Tipp. Wenn du überragend bist, so wie ich, ist es egal welche Fächer du belegst, da du mit 1,x ; x < 0,5 Master Abschluss sowieso einen super Job kriegst. Dann weiß nämlich sogar der dümmste Personaler mit BWL Studium an der örtlichen FH, dass du schlau bist. Also mach worauf du Bock hast. Im anderen Fall machst du am besten PDE, SDE, Dynamische Systeme, StoPro, MathStatistik, Numerik, etc. Dann bist du selbst mit 3,y ; y<0,5 ein gefragter Mann. Aber für einen Geometer mit schlechtem Abschluss ist es nicht so easy, obwohl das mMn mit der schwierigste Teilbereich der Mathematik ist. 

Genau so. Zumal der Personaler nichts mehr zu melden hat, wenn die Fachabteilung einen fachlich hervorragenden Mitarbeiter haben will.

Finanzierung ist doch nichts, worüber Du Dir ewig den Kopf zerbrechen kannst, weil es nur zwei Optionen gibt: Weniger ausgeben oder Studienkredit im weitesten Sinne aufnehmen. Ist beides nicht nett, aber einen Tod musst Du sterben, wenn Du den Master machen willst.

Oder Du hinterfragst mal, weshalb Dein Vater jetzt der Meinung ist, dass seine Altersvorsorge entscheidend von zwei Jahren mal zwölf Monaten mal 100 bis 200 Euro abhängt. Ich kann natürlich den Impuls verstehen. Und natürlich ist das Geld. Aber der wird ja vermutlich nicht 64 Jahre alt sein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Geld als Kredit beim Vater aufnehmen? Jedenfalls dann, wenn die anderen Kreditmöglichkeiten Geld kosten, läßt mans doch lieber in der Familie. Wobei die hier angedeuteten KfW-Rückzahlbedingungen so klingen, als ob sich der Kredit durch die Inflation von selber abzahlt und damit praktisch geschenktes Geld ist. Gibt im Moment nichts blöderes, als Vermögen zu haben. (Gut, VW oder Bayer-Aktien helfen auch nicht.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, HerrRossi schrieb:

Das Geld als Kredit beim Vater aufnehmen? Jedenfalls dann, wenn die anderen Kreditmöglichkeiten Geld kosten, läßt mans doch lieber in der Familie. Wobei die hier angedeuteten KfW-Rückzahlbedingungen so klingen, als ob sich der Kredit durch die Inflation von selber abzahlt und damit praktisch geschenktes Geld ist. Gibt im Moment nichts blöderes, als Vermögen zu haben. (Gut, VW oder Bayer-Aktien helfen auch nicht.)

Ich wähle lieber die Schulden beim Staat als die Schulden beim Vater. Letzterer würde mir nämlich die ganze Zeit im Nacken sitzen und insbesondere erwarten, dass ich nach dem Master schnellstmöglich in ein Arbeitsverhältnis übergehe, um ihm alles zurückzahlen zu können. Da klingen die 2 Jahre Karenzzeit und minimalen Rückzahlungsforderungen des KfW-Kredits deutlich angenehmer, Zinsen hin oder her. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Easy Peasy schrieb:

Boa Jungs... 2 Sekunden googeln.

https://www.studierenplus.de/hartz-4-studenten/

https://www.studierenplus.de/teilzeitstudium/

 

erst googeln. dann klugscheißen

Das geht aber nur, wenn er den Master in Teilzeit macht, was deutlich länger dauert. Ob er das möchte, ist nicht klar. 

Aus dem ersten Link: 
"Das wichtigste vorab: Es gibt keinen legalen Weg Hartz 4 für Studenten, die nicht schwanger / nicht alleinerziehend / nicht behindert und in Vollzeit immatrikuliert sind für sich selbst zu beziehen."

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, Elisa_Day schrieb:

Das geht aber nur, wenn er den Master in Teilzeit macht, was deutlich länger dauert.

Wie Geschmunzelt bereits sagte. Irgendeinen Tod muss er sterben.

Soweit ich die Uni recht in Erinnerung habe, droht einem dort auch keiner Prügel an, wenn man die Regelstudienzeit unterbietet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Easy Peasy schrieb:

Wie Geschmunzelt bereits sagte. Irgendeinen Tod muss er sterben.

Soweit ich die Uni recht in Erinnerung habe, droht einem dort auch keiner Prügel an, wenn man die Regelstudienzeit unterbietet.

Regelstudienzeit unterbieten ist gut. Teilzeit bedeutet in der Regel die doppelte Studienzeit und nicht einmal dann würde er Hartz 4 bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, J.Peterson schrieb:

und nicht einmal dann würde er Hartz 4 bekommen.

Teilzeitstudium finanzieren

Im Teilzeitstudium hast du grundsätzlich keinen Anspruch auf BAföG. Dir steht zwar Wohngeld oder Hartz 4 zu. Jedoch werden diese beiden Sozialleistungen für deinen gesamten Haushalt berechnet. Damit spielt auch das Einkommen deines Partners oder deiner Partnerin eine Rolle. Auch wenn ihr nicht verheiratet seid. Dafür sind deine Eltern aus dem Spiel, wenn du nicht mehr bei ihnen wohnst.

https://www.studierenplus.de/teilzeitstudium/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Easy Peasy schrieb:

Teilzeitstudium finanzieren

Im Teilzeitstudium hast du grundsätzlich keinen Anspruch auf BAföG. Dir steht zwar Wohngeld oder Hartz 4 zu. Jedoch werden diese beiden Sozialleistungen für deinen gesamten Haushalt berechnet. Damit spielt auch das Einkommen deines Partners oder deiner Partnerin eine Rolle. Auch wenn ihr nicht verheiratet seid. Dafür sind deine Eltern aus dem Spiel, wenn du nicht mehr bei ihnen wohnst.

https://www.studierenplus.de/teilzeitstudium/

"Das wichtigste vorab: Es gibt keinen legalen Weg Hartz 4 für Studenten, die nicht schwanger / nicht alleinerziehend / nicht behindert und in Vollzeit immatrikuliert sind für sich selbst zu beziehen."

Laut deinem anderem Link können bei einem Teilzeitstudium nur Schwangere/ Alleinerziehende oder Behinderte Hartz 4 beziehen und entsprechend dürfte deine zitierte Textstelle nur für diese Personengruppe gelten.

bearbeitet von J.Peterson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, J.Peterson schrieb:

und in Vollzeit immatrikuliert

Überlesen?

 

vor 5 Minuten, J.Peterson schrieb:

Laut deinem anderem Link können bei einem Teilzeitstudium nur Schwangere/ Alleinerziehende oder Behinderte Hartz 4 beziehen und entsprechend sollte deine Textstelle nur für diese Personengruppe gelten.

Textstelle?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Easy Peasy schrieb:

Überlesen?

Es gibt keinen legalen Weg Hartz 4 für Studenten, die nicht schwanger / nicht alleinerziehend / nicht behindert und in Vollzeit immatrikuliert sind für sich selbst zu beziehen."

 

Studenten in Vollzeit, egal welche Personengruppe können kein Hartz 4 beziehen und unter den Teilzeitstudierenden können es  nur Schwangere, Alleinerziehende oder Behinderte beziehen oder liege ich falsch?

Zitat

 

Textstelle?

Teilzeitstudium finanzieren

Im Teilzeitstudium hast du grundsätzlich keinen Anspruch auf BAföG. Dir steht zwar Wohngeld oder Hartz 4 zu. Jedoch werden diese beiden Sozialleistungen für deinen gesamten Haushalt berechnet. Damit spielt auch das Einkommen deines Partners oder deiner Partnerin eine Rolle. Auch wenn ihr nicht verheiratet seid. Dafür sind deine Eltern aus dem Spiel, wenn du nicht mehr bei ihnen wohnst.

 

Das hier meinte ich.

bearbeitet von J.Peterson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja. Ich lese das andersrum.

In Vollzeit musste schwanger/alleinerziehend, oder behindert sein. (weil man dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung steht)

In Teilzeit fällt Bafög flach. Aber dafür ist der Weg zu Wohngeld und Hartz 4 frei. (weil man rein theoretisch auch für seinen Lebensunterhalt arbeiten könnte).

 

Falls das neben dem Studienkredit ne Option für ihn darstellt, könnte er ja mal jemanden fragen, der sich damit auskennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist so wie easy das verstanden hat. Hartz4 bei Vollzeitstudium nur schwanger etc.

Teilzeitstudium lohnt sich überhaupt nicht. Man verschenkt ja 1-2 Jahre super Gehalt nur um am Existenzminimum rumzukrebsen. Die Kreditraten sind Peanuts. Da ist jedes finanzierte Auto monatlich mehr Belastung.

Wenn man keinen guten Job hat bei nem teilzeitstudium, fragen die auch beim Vorstellungsgespräch nach. Was willst da antworten? Ich hab doppelt so lange studiert, weil ich keinen Bock auf Job hatte und lieber rumhartzen wollte. Macht nen super Eindruck... Hast du nen Job, kratzt es keinen, wenn du nicht in der Regelstudienzeit durch kommst. Im Gegenteil. Die Leute finden das gut, wenn man den Ehrgeiz besitzt sich das selbst zu finanzieren.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.8.2018 um 10:08 , PeSchl schrieb:

Ja, ich weiß. Grundsätzlich sehe ich das auch so, und mein Vater sagt natürlich auch, dass er das Geld prinzipiell hat (sonst hätte er mich schließlich nicht bezuschussen können), aber der will natürlich auch noch etwas von seinem Restleben haben. Ich will es ihm nicht verwehren, schließlich hat er mich schon sehr lange finanziert. 

 

Wie verhält es sich denn, wenn dein Vater dir dein vorheriges Bachelorstudium finanziert hat? Was hast du davor gemacht? Vielleicht eine Ausbildung? Soweit ich weiß, sind Eltern nur verpflichtet dir genau eine Ausbildung zu bezahlen. Zählt vielleicht auch schon der Bachelor als "Ausbildung"? Immerhin hat dir den dein Vater ja schon in Teilen finanziert. Vielleicht hast du ein Anrecht auf Elternunabhängiges Bafög. Ansonsten würde ich mich mit Kfw und 450 Euro Job durchschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Manu1982 schrieb:

Teilzeitstudium lohnt sich überhaupt nicht. Man verschenkt ja 1-2 Jahre super Gehalt

Das stimmt soweit. Rein auf Rendite abgezielt, sollte er Vollzeit machen und zum Kredit greifen, oder noch besser (schwarz) arbeiten nebenbei.

 

vor 5 Stunden, Manu1982 schrieb:

Wenn man keinen guten Job hat bei nem teilzeitstudium, fragen die auch beim Vorstellungsgespräch nach. Was willst da antworten? Ich hab doppelt so lange studiert, weil ich keinen Bock auf Job hatte und lieber rumhartzen wollte. Macht nen super Eindruck..

Aber das ist so das typische Angstgefasel, welches diesen Forenteil kaum erträglich macht.
"Was soll in 10 jahren denn bloß der Personaler denken???!!!"
"OMG!! wenn du das so machst, hast du 12 Euro weniger Rente im ALTER!!"
"Da verschwendet er doch ein ganzes JAHR!! Das sind.. kaum auszudenken.. 12 Monate ohne SUV mit Rückfahrkamera!! "

Angst. Angst. Angst. Alter. ihr bückt euch schon im Voraus so tief vor jedem piefigen Personaler, dass es mich wundern sollte, wenn ihr keine Hornhaut auf der Stirn habt.

Meine Fresse. hier fragt ein 25jähriger, wie er den Master mit möglichst viel Eierschaukeln gewuppt bekommt. Aber dann kommen trotzdem Tips als hätt er vor, bei den big four einzusteigen und dort ne wilde bergauf Karriere zu starten

 

Ich will damit keine spezielle Lösung für sein Problem promoten. Nur mal darauf hinweisen, seine selbst gewählten Scheuklappen zu überdenken.

bearbeitet von Easy Peasy
  • LIKE 2
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.