Natürliches Mittel für eine gute Erektion?

35 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

kennt ihr ein natürliches Mittel oder habt eins selbst schon mal ausprobiert, das eine gute starke Erektion hervorruft?
Oder bestimmte Lebensmittel, die die Potenz und Lust auf Sex steigern?

Es kursieren ja immer wieder Gerüchte um bestimmte Substanzen, die z.B. beim Reformhaus o.ä. erhältlich sind.

Danke vorab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Penisring ist da das einfachste Mittel, ganz ohne Nebenwirkungen und durchaus günstig zu haben.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

L-Arginin, L-Cetrullin und Maca. Diese drei Optionen sind mir bekannt.

Die beiden ersten Varianten sind bekannt im Fitnessbereich, da sie einen höheren Pump versprechen. Auf Langzeit gesehen, auch auf die Errektion.

Maca hab ich auch hier im Forum mal gelesen. Sind wohl samen o.ä die die Libido steigern.

Ich selber benutze nur L-Arginin, soll aber auch sehr gut wirken in Verbindung mit Maca.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast nicknehm

Sexuelle Erregung ist ein altbewährtes Mittel für eine gute, starke Erektion.

Hilfreich empfinde ich auch Düfte und Musikuntermalung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.11.2018 um 09:40 , Froncolo schrieb:

kennt ihr ein natürliches Mittel oder habt eins selbst schon mal ausprobiert, das eine gute starke Erektion hervorruft?

ne geile Frau...

Eine die dich richtig triggert, die weiss auf was du stehst und wie sie es dir besorgen kann. Schau doch mal was dich bei Sexpartnern triggert und suche dir dann jemanden entsprechenden.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Der ganze Naturkrams funktioniert nicht, wenn du halbwegs gesund bist. L-Arginin und Citrullin sind was für alte Männer mit verklebten Arterien. Maca KANN unter Umständen die Libido anregen - das hat aber nichts mit Erektionshärte zu tun.

Ausreichend Schlaf funktioniert sehr gut. Mir ist sonst nur Yohimbin bekannt, welches im medizinischen Sinn für solche Fälle verschrieben wird. Wird auch im Fitness-Bereich als Fatburner genutzt, weil das im gefasteten Zustand gut reinhaut. Vorsicht vor dem Rindenextrakt, teils kranke Nebenwirkungen. Auf keinen Fall nehmen, wenn du Depressionen hast. Yohimbin HCL ist die bereinigte Form, nicht frei verkäuflich, kriegt man trotzdem überall im Netz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden, Froncolo schrieb:

kennt ihr ein natürliches Mittel oder habt eins selbst schon mal ausprobiert, das eine gute starke Erektion hervorruft?

Rein Medizinisch gesehen wird der Penis häufig als "Antenne des Herzens" betrachtet. Bist du also ein "junger Mann" (unter 50)
dann gibt es  "meistens" nur zwei Gründe warum es mit einer "starken" Errektion nicht klappt. Entweder die Psyche oder das Herz.

Daher wäre die erste gute Sache, die du machen kannst - etwas für dein Herz zu tun:

- wenig Alkohol und Nikotin
- gesunde, abwechslungsreiche Ernährung
- regelmäßiger Ausdauersport (Schwimmen, Joggen etc.)

Weiterhin gibt es  noch die Möglichkeit bestimmte Toys zu verweden:

1) Der Penisring

Billig, Einfach in der Handhabung. Verlängert die Dauer der Erregung, der Orgasmus für den Mann ist intensiver und länger (meine Meinung)

2) Die Penispumpe

Die Penispumpe wurde früher als das "natürliche" Mittel zur Penisverlängerung verschrieben. Der eigentlich Zweck ist aber ein anderer:
Durch den Unterdruck auf den Penis entsteht die Errektion. Nach dem Herausziehen wird ein Penisring drüber gezogen, der dann die Errektion hält.

3) Medikamente zur Potenzsteigerung

Mittel zur Potenzsteigerung (z.B blaue Pille) werden vom Urologen verschrieben. Nachdem der Urologe dich untersucht hat und keine organischen Probleme bei dir festgestellt hat -
wird er dich zum Kardiologen schicken, der wie oben geschrieben dein Herz untersucht. Nachdem der Urologe vom Kardiologen die Rückmeldung bekommen hat, das es beim Herz
keine organischen Probleme gibt - wird die "blaue" Pille verschrieben. Die "blaue" Pille hilft dir entgegen der landläufigen Meinung allerdings nicht dabei eine Errektion zu bekommen.
Die "blaue" Pille hilft lediglich dabei, eine bereits vorhandene Errektion "länger" halten zu können.

Am 17.11.2018 um 09:40 , Froncolo schrieb:

Es kursieren ja immer wieder Gerüchte um bestimmte Substanzen, die z.B. beim Reformhaus o.ä. erhältlich sind

Medikamente/Nahrungsmittelergänzungen dürfen nur dann in einem Reformhaus verkauft werden, wenn die Dosierung der "wirksamen" Substanz
so gering ist, dass sie nicht Verschreibungspflichtig sind. Ob sie nun helfen oder nicht helfen hängt also mit dem konkreten Krankenheitsbild zusammen.
Allerdings darf man den "Placebo" Effekt nicht vergessen. Wenn jemand wirklich an die Wirkung glaubt - kann der Glaube daran - dafür sorgen
das man wesentlich entspannter und selbstbewusster wird. Genau dieser "entspannte Selbstbewusstsein" Kick - kann dann auch für Errektion sorgen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.11.2018 um 09:40 , Froncolo schrieb:

Hallo Leute,

kennt ihr ein natürliches Mittel oder habt eins selbst schon mal ausprobiert, das eine gute starke Erektion hervorruft?
Oder bestimmte Lebensmittel, die die Potenz und Lust auf Sex steigern?

Es kursieren ja immer wieder Gerüchte um bestimmte Substanzen, die z.B. beim Reformhaus o.ä. erhältlich sind.

Danke vorab.

Guckst du Pornos?

Wixxt du?

Verzichte mal ein paar Wochen drauf (sex ist erlaubt wegen hormonausschüttung) und du hast die Errektion deines Lebens beim nächsten sex.

 

Das in kombi mit ausreichend Schlaf, ausgewogener Ernährung, wenig/kein Alkohol und kein Rauchen!

bearbeitet von _Supreme_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In einer Studie fand man heraus, dass eine 7-tätige Abstinenz den Testosteronspiegel um 45% erhöht. Mehr Testo = mehr bock aus Sex = krassere Erektion.

Allerdings sinkt der Testospiegel mit jedem weiteren Tag Abstinenz (teilweise sogar sehr stark).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Stunde, MrNicestGuy schrieb:

In einer Studie fand man heraus, dass eine 7-tätige Abstinenz den Testosteronspiegel um 45% erhöht. Mehr Testo = mehr bock aus Sex = krassere Erektion.

Allerdings sinkt der Testospiegel mit jedem weiteren Tag Abstinenz (teilweise sogar sehr stark).

Das ist kompletter Müll. Dein Testosteronspiegel erholt sich innerhalb kürzester Zeit nach Ejakulation. Abstinenz hat keinerlei positive Auswirkungen, vor allem nicht langfristig, auf deinen Testosteronspiegel.

https://examine.com/nutrition/does-ejaculation-affect-testosterone-levels/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten, StareAtTheSun schrieb:

Das ist kompletter Müll. Dein Testosteronspiegel erholt sich innerhalb kürzester Zeit nach Ejakulation. Abstinenz hat keinerlei positive Auswirkungen, vor allem nicht langfristig, auf deinen Testosteronspiegel.

https://examine.com/nutrition/does-ejaculation-affect-testosterone-levels/

Zitat aus deiner Quelle: 

Zitat

Although higher testosterone levels are seen with abstinence, orgasm does not acutely affect testosterone levels in the blood.

Studie dazu: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12659241

Zitat

On the 7th day of abstinence, however, a clear peak of serum testosterone appeared, reaching 145.7% of the baseline

 

bearbeitet von MrNicestGuy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 17 Minuten, MrNicestGuy schrieb:

Zitat aus deiner Quelle: 

Studie dazu: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12659241

 

Netter Versuch, man kann aber nicht nur schnell eine Studie verlinken und dann denken, die Sache klärt sich damit:

"The difference between abstinence and non-abstinence appears to be about 0.5ng/ml when averaged out.[1] "

Viel Spaß, den Unterschied von 0,5ng/ml zu spüren und einen Nutzen daraus zu ziehen. Der ist nämlich quasi nicht existent. Mal davon abgesehen, dass du nicht dauerhaft abstinent leben kannst, weil du dann einfach im Schlaf abspritzt, wenn dein Körper keinen Bock mehr darauf hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, StareAtTheSun schrieb:

Netter Versuch, man kann aber nicht nur schnell eine Studie verlinken und dann denken, die Sache klärt sich damit:

"The difference between abstinence and non-abstinence appears to be about 0.5ng/ml when averaged out.[1] "

Viel Spaß, den Unterschied von 0,5ng/ml zu spüren und einen Nutzen daraus zu ziehen. Der ist nämlich quasi nicht existent.

0.5ng/ml ist bei Testo nicht grad wenig. Der Testosteronspiegel liegt (in den relevanten Altersgruppen) zwischen 2,8 und 8,3 ng/ml.

 

vor 25 Minuten, StareAtTheSun schrieb:

Mal davon abgesehen, dass du nicht dauerhaft abstinent leben kannst, weil du dann einfach im Schlaf abspritzt, wenn dein Körper keinen Bock mehr darauf hat.

Ok, nochmal für dich: 

vor 3 Stunden, MrNicestGuy schrieb:

Allerdings sinkt der Testospiegel mit jedem weiteren Tag Abstinenz (teilweise sogar sehr stark).

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Minute, MrNicestGuy schrieb:

0.5ng/ml ist bei Testo nicht grad wenig. Der Testosteronspiegel liegt (in den relevanten Altersgruppen) zwischen 2,8 und 8,3 ng/ml.

 

Ok, nochmal für dich: 

 

Doch, das ist wenig und bewirkt nichts. Es sei denn du bist eh Low-Testo.

Fazit: Es bringt nichts. Glauben kann man aber an viele Dinge, z. B. an fliegende Kühe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst am oberen Ende der Skala bringt das noch was - wenn auch nicht mehr so viel wie am unteren Ende.

Fazit: Unser Bildungssystem hat bei dir versagt.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 3 Minuten, MrNicestGuy schrieb:

Selbst am oberen Ende der Skala bringt das noch was - wenn auch nicht mehr so viel wie am unteren Ende.

Fazit: Unser Bildungssystem hat bei dir versagt.

Nö, bringt es immernoch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine heiße Frau.

 

So egtl das einzige was mir ne richtig harte Latte bereitet.
Je eher sie meinem Ideal entspricht, je geiler die Situation, der Sex usw.. desto härter die Latte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tribulus! 

Davon bekommt man sogar Nachts nen Mega ständer. 

Backkakao ist auch gut, steigert den Testospiegel. Genauso auch Brokoli.

bearbeitet von fmxmaster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Erektionshärte ist durchaus ein unterbewußter Summenindikator dafür, wie gut die Frau und die Situation für einen paßt. Merkt man erst, wenn sich die Hormonnebel der Pubertät lichten und man nicht mehr beim Anblick jedes weiblichen Fußknöchels mit seinem Ständer einen gefrorenen Acker pflügen kann.

 

  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi! kümmert euch um eine vernüftige Dosis, diskutiere das Thema grade mit meinem Apotheker des Vertrauens. Maca wirkt sich nämlich auch sehr stark auf den Östrogenspiegel (Man Tits- nicht ausgeschlossen ) aus, nicht nur bei Frauen! Da macht das Maca Pulver nämlich keinen Unterschied. Ich bin aber dabei das zu testen und werde hier meine Erfahrung noch reinschreiben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wichtig ist dass du nichts hast was dich belastet, nichts stört den kleinen Mann so sehr wie Stress. 

 

Ansonsten kannst du mal versuchen deinen Pc-Muskel zu trainieren, googleste mal nach und machst das, glaub mir, das hilft: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.