12 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi,

kurz zu mir: 24 Jahre alt, Student, arbeite auch nebenbei, körperlich paar kg mehr aber nicht viel, wohne in Berlin also einem ort an dem es schöne Frauen wie Sand am Meer gibt

Damit ihr mein Problem versteht, kurz zu meiner Person: Ich war bis zum meinem 15.Lebensjahr sehr übergewichtig und habe mich lange gar nicht für Frauen interessiert weil ich mir dachte "Ich bin eh fett, auf mich steht eh keine". Im Nachhinein gibt es zig Situationen, wo ich das eindeutige Interesse von teilweise sehr schönen Mädchen einfach durch mein Denken übersehen hatte. Seitdem ich aber versuche Frauen für mich zu gewinnen, geht es meistens schief. Ich werde bald 25 und bin immer noch Jungfrau. Gut ich hab mal einen Blowjob bekommen, aber das zählt für mich nicht. Bis jetzt lief es immer so: Interesse für eine Frau gehabt, meistens erstmal positive Reaktionen bekomme aber fast immer in der Friendzone gelandet. Wenn es gut lief, hab ich einmal mit der jeweiligen Frau rumgemacht aber danach wurde nix draus weder Sex noch Beziehung oder ähnliches.

Ich bin ein intelligenter Mensch, kenne mich mit Politik und Geschichte sehr gut aus und bin auch in anderen Themen sehr belesen

Mein Problem ist folgendes: Der Gedanke dass alle meine Freunde schon mehrere Frauen im Bett haben(obwohl sie äusserlich nicht unbedingt besser aussehen als ich) und ich nicht, zerfrisst mich Tag für Tag. Mein Puls erhöht sich wenn ich sich liebende paare sehe o.ä weil ich mich frage warum ich sowas nicht haben kann. Frauen wirklich ansprechen, hab ich schonmal gemacht 2-3 mal gabs auch die Nummer, aber bei dem einen mal hat sie nicht  mehr geantwortet bei dem anderen mal hab ich es mit sich zuviel melden vergeigt. Ich habe Teilweise Gedanken "verflucht" zu sein von Gott,Karma, den Teufel oder sonst wem. 

 

Natürlich könnte man jetzt auch sagen "sprich einfach mehr Frauen an, so wirst du besser und es klappt irgendwann" aber mein Angst vor der Abweisung ist in letzter Zeit einfach so groß bzw. nicht die Angst vor der Abweisung selber sondern von meiner emotionalen Reaktion. Ich fürchte noch tiefer zu fallen emotional. Weil ich einfach unbedingt Frauen kennenlernen will und ich denke dass es immer schwerer wird je älter man wird. Ich ordne quasi die Abweisung nicht ein, sondern sehe sie als Teil einer großen Summe.

Auch wenn es für mich hart klingt das so zu formulieren und auch wenn ich es nicht gerne sein möchte: Ich bin der typische nice guy. Ich bin immer (zu) nett, ich renne der frau hinterher. wenn ich einer frau schreibe, werde ich ungeduldig wenn sie mir nicht antwortet usw.. Und am liebsten hätte ich das natürlich lieber umgekehrt aber Ich kriege diese fucking needyness einfach nicht weg.

 

Zum Thema Abweisung und meinen Umgang damit: Ich beziehe Abweisungen stehts auf mein äusseres. Wie ich sagte, ich hab paar kg mehr über dem Durschnitt aber richtig "fett" bin ich auch nicht. Ich bin sportlich und kann auch 60min ohne pause joggen wenn ich bock drauf habe. Ich bin aber auch nicht krass muskelös, hab keinen sixpack usw.. Und ich denke eigentlich bei jeder Abweisung immer egal ob jetzt durch eine fremde frau beim ansprechen oder bei Frauen die ich durch soziale kontakte kenne: Mit dem richtigen Körper, hätte man die Abweisung vermeiden können.

Jetzt abgesehen davon wenn sie vergeben ist ist es egal ob "ich möchte gerade keine Beziehung" oder "ich bin nicht bereit dafür" oder sonst was. Sobald sowas fällt denke ich mir oft "du oberflächlicher Mensch, mit dem richtigen Körper wärst du sehr wohl bereit dafür" 

 ich muss  aber auch sagen dass ich in meinem Leben nur eine wirklich krasse Abweisung bekommen habe. Das war aber in der 6.Klasse da hab ich ein Mädchen vor locker 20 Mitschülern gefragt ob sie mit mir ausgehen möchte(Ich war das erste mal richtig verliebt). Von ihr kam nur ein trockenes "niemals", und einige Schüler fingen an zu lachen. Im Erwachsenenalter hab ich allerdings nie schlimme Abweisungen bekommen u.a auch deswegen weil ich das Gespräch immer freundlich beende. Wenn sie z.B sagt "sorry ich hab einen Freund" kommt von mir ein freundliches "Dann nimms doch einfach als Kompliment. Dir einen schönen tag noch". Ich weis nicht vielleicht spielt die Abweisung von damals im Unterbewusstsein immer noch eine Rolle. Wenn ich mal übrigens Frauen angesprochen habe, dann weil ich eisern mindestens 4 tage nicht gewichst hatte(sonst mach ich es jeden tag, es ist fast eine sucht). Und auch da hab ich der Frau nie direkt gesagt dass sie mir gefällt, sondern bin auf anderem Wege ins gespräch bekommen

 

Ich hab auch nur schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht muss ich sagen. Da waren Sachen dabei wie, dass mich eine aus einem vergangenen seminar anlächelt, ich sie angesprochen habe, nummern ausgetauscht etc. immer wenn ich nach einem treffen fragte war es gerade zeitlich eng aber an sich "hätte sie bock". Als ich irgendwann zu ihr sagte, dass ich sie heiß finde und mich deswegen die ganze zeit treffen will kam sowas wie "ich möchte gerade keine Beziehung" (Meine erster Gedanke war natürlich "Mit dem richtigen Körper, hättest du sowas nicht gesagt")

oder einmal war ich in eine Klassenkameradin damals in der Schule von oben bis unten verliebt. Irgendwann gestand ich ihr meine Liebe und es hieß "Du bist wirklich sehr lieb, aber ich möchte keine Beziehung allgemein. Es hat nix mit dir zu tun" tja und zwei Wochen später war sie mit dem Arschloch aus der Nachbarklasse zusammen

 

Zu meinem sozialen Umfeld: Ich komme eigentlich nur in der Uni  und auf Arbeit direkt mit Frauen in Kontakt, und da hat man spätestens nach der zweiten frau die man im seminar approacht sein Pulver verschossen wenns nicht klappt, da sich sowas sonst rumspricht. Auf Arbeit müssten schon krasse Signale von einer Frau kommen, damit ich überhaupt drann denke sie auf sexueller ebene anzusprechen. Normale Gespräche mit Kolleginnen kann ich immer führen, aber ich gehe da das Risiko nicht ein.

Ich habe einen festen Freundeskreis der aus 3 Leuten besteht, auch wenn sie alle mehr Erfahrung haben als ich sind es keine krassen Aufreisser. Wir haben unsere 2-3 Stamm Shishabars  wo wir immer hingehen, da sind auch Frauen aber mit denen kommen wir eigentlich nie in Kontakt.

 

Ich hätte mir längst ein coach geholt, aber das Geld hat man als Student nicht.


 

Mein Wunsch ist eigentlich: Erstmal austoben, und dann eine Feste Beziehung so dass ich Anfang 30 eine Familie planen kann (ich möchte 3-4 Kinder haben langfristig)

 

Ich habe mich durch diverse Youtube Videos gequält von DonJon, Männlichkeit stärken, Elliot Hulse und wie sie alle heissen

 

"Attract woman though honesty" hab ich auch schon gelesen aber ich komme einfach nicht weiter

 

Wie kriege ich das hin ? Auf der einen Seite will man sein Glück davon nicht Abhängig machen, auf der anderen Seite ist bald "Halbzeit" was die 20er Jahre bei mir betrifft und ich möchte nicht mit 30 noch jungfrau sein oder keine Beziehung gehabt haben. Bzw. ich hatte mal eine 3 monatige "Beziehung" aber meine Ex war sogar noch mehr needy als ich da sie eine junge mutter war/ist und einfach nur einen Vaterersatz wollte den ich ihr natürlich nicht bieten konnte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 26 Minuten, Menschärgerdichnicht schrieb:

körperlich paar kg mehr aber nicht viel, wohne in Berlin also einem ort an dem es schöne Frauen wie Sand am Meer gibt

[...]

Natürlich könnte man jetzt auch sagen "sprich einfach mehr Frauen an, so wirst du besser und es klappt irgendwann" aber mein Angst vor der Abweisung ist in letzter Zeit einfach so groß bzw. nicht die Angst vor der Abweisung selber sondern von meiner emotionalen Reaktion.

[...]

Wenn ich mal übrigens Frauen angesprochen habe, dann weil ich eisern mindestens 4 tage nicht gewichst hatte(sonst mach ich es jeden tag, es ist fast eine sucht).

Da sind doch schon die wichtigsten Punkte. Maximum aus Optik rausholen > abspecken und co und weniger wichsen > dann erübrigt sich der Punkt mit der Angst vor Abweisung zum Teil. Wozu also noch Frauen suchen, wenn man sein Pulver anderweitig verschossen hat?

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, ErBehaartAuf schrieb:

Da sind doch schon die wichtigsten Punkte. Maximum aus Optik rausholen > abspecken und co und weniger wichsen > dann erübrigt sich der Punkt mit der Angst vor Abweisung zum Teil.

Mein Rekord waren mal 10 Tage, da ich aber in den 10 Tage keine ins Bett bekommen habe habe ich natürlich wieder gewichst. Ich muss aber auch sagen dass ich selten Pornos schaue, ich hab meine eigenen Fantasien.

Zum Thema abspecken: Wenn es daran liegen würde, hätte ich locker schon mit 17 viele Frauen gehabt. Ich hab mit 16-17  knapp 17kg abgenommen in 4 Monaten. Mir passten zeitweise sogar T-Shirts in größe S.

Ich denke schon dass es ein wichtiger Baustein ist bei der Problemlösung. Aber er löst es nicht alleine, vorallem kann ich wie gesagt mit Abweisungen  zwar nach Aussen sehr gut umgehen was den Dialog mit der Frau betrifft. Bin ja kein Spasti der dann beleidigend wird oder versucht sie "zu überzeugen" wenn sie kein bock hat. Aber ich kann innerlich damit nicht umgehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, Menschärgerdichnicht schrieb:

Aber ich kann innerlich damit nicht umgehen

Das ist ein wichtiger Punkt. Denn ich lese oben immer wieder: "Sobald ich eine Abfuhr bekomme, mache ich mich selbst für meine Figur fertig."

Du hast halt offenbar keinerlei Selbstwert- bzw. Selbstmitgefühl. Du bist dir selbst dein größter Feind und das größte Arschloch, was auf dich losgeht.

Zur Arbeit am Selbstmitgefühl kann ich dir vor allem Kristin Neff empfehlen: https://www.amazon.de/Selbstmitgefühl-unseren-Schwächen-versöhnen-selbst/dp/3424630551/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&qid=1544094027&sr=8-1&keywords=selbstmitgefühl&linkCode=ll1&tag=272238084-21&linkId=75feb536de5c40498a87d079e9227c53&language=de_DE

Dazu gibts auch ein 10 Wochen Programm Schritt für Schritt.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch aus Berlin. Ja, hier laufen einem an einem Durchschnittstag massig viele Frauen über den Weg. Meine ersten Gehversuche habe ich so mit 17, 18 gemacht und habe Telefonnummern im öffentlichen Nahverkehr abgeräumt. Als ich mal beim Schwarzfahren erwischt worden war, habe ich eine auf der BVG-Bußgeldstelle gegamet. Wir waren danach 2,5 Jahre zusammen.

Berlin ist ein brodelnder Kessel aus Möglichkeiten und die Anonymität ist ein perfektes Spielfeld für Sets. Ich habe nebenbei auch massig Körbe bekommen, so ist das nicht. 

Daß du überhaupt schon damit angefangen hast, ist alleine ein Erfolg. Siehe die Versuche als Erfolg, nicht das Ergebnis. Damit gehörst du bereits zu den oberen Prozent, die meisten trauen sich das gar nicht. Habe das immer im Hinterkopf, du hast Courage. Darauf kannst du stolz sein.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja aber ich mache mein Selbstwert leider von der Anerkennung bzw. durch das andere Geschlecht abhängig. Es ist zwar blödsinnig aber es ist irgendwie so. Ich habe aufgrund meiner mangelden Erfahrung im vergleich zu Gleichaltrigen einfach das Gefühl nicht gut genug zu sein. Es ist halt ein Teufelskreis wie im Titel schon steht: Kein Erfolg bei Frauen = kein Selbstwertgefühl= kein Erfolg bei Frauen

 

Es ist nicht so dass ich mich als totalen Versager sehe, aber ich sehe mich durch dieses Problem als unvollkommen bzw. unvollständig. Wenn ich erstmal in einem Gespräch bin, egal ob mit Frauen oder Männern finden mich die Leute eigentlich immer sympathisch. Ich bin an sich auch ziemlich wortgewandt, aber das Gefühl "unvollkommen" zu sein strahle ich wahrscheinlich aus und dadurch wirke ich möglicherweise auf sexueller Ebene nicht attraktiv. Ich möchte das halt auch vorallem mir zuliebe ändern, aber ich weis da echt nicht wo ich Anfangen soll.

 

Das mit dem Sport zieh ich so oder so durch, aber da ist das Ding mit den Weibern eher ein positiver Nebeneffekt den ich im Kopf habe und nicht das Hauptthema. Ich will das eher für mich machen, so dass ich Oberkörperfrei in den Spiegel gucke und mir denke "Du siehst stark aus!". Selbst wenn ich jetzt eine Freundin hätte, würde ich das einfach für mich selbst machen wollen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nirgendwo haben freunde derart viel derart guten sex wie in der eigenen vorstellung.

edit: exen mit ihrem neuen typen haben noch besseren!

bearbeitet von endless enigma
  • LIKE 1
  • HAHA 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mit meinem äußeren nicht zufrieden. Rumheulen bringt nix, und ich werde deswegen mein sport durchziehen. Habt ihr während dieser Zeit noch irgendwelche Tipps? Ich möchte ungerne warten bis ich den richtigen Körper habe aber andererseits  glaube ich dass man die Unzufriedenheit mit dem Körper ausstrahlt. Ich wiege 95kg und bin 179cm groß also bis zum Frühling kriege ich mein Wunschgewicht locker und bis zum Sommer Krieg ich auch den Sixpack hin. Mein Trainingsplan. Mein Nachteil ist dass halt mein Kopf etwas gross ist und ich auch Vorfällen im Gesicht meine Probleme habe was wiederum dazu führt dass ich dicker aussehe als ich bin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach Junge sei doch kein Weichei..

Spiel deine Karten einfach anstatt drum zu heulen.

Es gibt unendlich Wege zum Ziel, dass du da nun erst das perfekte Aussehen haben willst, zeigt das du lieber machen solltest, statt zu denken.

Ist doch schonmal stark das du was ändern willst.👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, Menschärgerdichnicht schrieb:

Ich bin mit meinem äußeren nicht zufrieden. Rumheulen bringt nix, und ich werde deswegen mein sport durchziehen. Habt ihr während dieser Zeit noch irgendwelche Tipps? Ich möchte ungerne warten bis ich den richtigen Körper habe aber andererseits  glaube ich dass man die Unzufriedenheit mit dem Körper ausstrahlt. Ich wiege 95kg und bin 179cm groß also bis zum Frühling kriege ich mein Wunschgewicht locker und bis zum Sommer Krieg ich auch den Sixpack hin. Mein Trainingsplan. Mein Nachteil ist dass halt mein Kopf etwas gross ist und ich auch Vorfällen im Gesicht meine Probleme habe was wiederum dazu führt dass ich dicker aussehe als ich bin

Ober? Was können Sie heute empfehlen? Die Limiting Beliefs? Sind die auch frisch? Prima, nehme ich. Dazu ein Glas Chardonnay, bitte!

Jetzt vergiß mal den Brummbärbauch und den großen Kopf. Klar ist der groß, durch den ständigen Hirnfick entstehen da ständig neue Synapsen, die sich pausenlos mit dieser Scheiße beschäftigen.

Ja, ich habe tatsächlichen einen Ratschlag. Den entlehne ich mal aus den Bootcamp-Übungen. Geh raus und sprich mit Leuten, egal mit wem. Hilf dem Opa, seine Einkäufe an den Rollator zu hängen. Frag den Taxifahrer nach seinen interessantesten Geschichten. Führe mit der Bäckerin ein nettes Kundengespräch und zieh das noch etwas in die Länge. Führe alle diese Gespräche ergebnisoffen, bis sie zur Normalität geworden sind. 

Was das mit PU zu tun hat? Alles. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey M,

Ist schwer, sehr schwer. Wenn Du davon ausgehst, dass alle Frauen schlank, immer gute Laune, sportlich sind, HB10 aussehen. ist das so? NEIN.

Du wirst irgendein Fehler machen, es kann ein kleiner sein, welcher ist schwer zu sehen. Ich habe nur häufig Männer gesehen, die sich monatelang auf eine Frau fixieren, die kein Interesse hat. Man sieht in 1 Sekunde, dass nie etwas sein wird. Sie sehen das nicht. Sie kennen sie nicht und wollen, man sieht das, Beziehung. Needyness.

Ansprechen und Lernen.

Viel Glück!

Yul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.