Freundin geht fremd nach knapp 5 Jahren Beziehung

122 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Lieber wavestore,

Mal so am Rande, ich fand Deinen Bericht auf eine gewisse Weise recht unangenehm zu lesen.

Das war immer wieder so gepickt mit Phrasen voll Edelmut, Ritterlichkeit, sentimentale Schw√ľre, gro√ües Herzleid, Verlobung und sonstiger Zuckergu√ü.

F√ľr mich klang vieles in Eurer unterhaltung nach ziemlich hohler Phrase.

Ich stelle mir eure bisherige Beziehung da ein bisschen wie das große Barbieprinzessinenspielen vor.

Falls ihr wieder zusammen kommt, vieleicht tut es eurer Beziehung dann auf Dauer ja ganz gut, wenn ihr sie als Menschen mit Schw√§chen neu aushandeln m√ľsst, nicht als bis in den Tod treue Ritter aus dem romantischen Phantasyroman.

Vieleicht irre ich mich aber auch komplett.

Aber, du kannst jetzt ja mal ernstnehmen, was du ihr geschrieben hast:

"In diesem Eintrag hatte ich niedergeschrieben, was ich mir f√ľr Sie in dieser Zeit w√ľnsche und wie ich Sie unterst√ľtzen werde. Dass ich m√∂chte, dass Sie immer das Gef√ľhl hat meinen R√ľckhalt zu haben und trotzdem die Zeit nutzen kann, um sich selber kennenzulernen. ... Ich sie trotzdem lieben werde und meine Gef√ľhle sich zu keinem Zeitpunkt √§ndern werde. Sie soll die Zeit f√ľr sich nutzen und in der Zwischenzeit werde ich an mir arbeiten."

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tut mir echt leid f√ľr dich und das alles so kurz vorm Fest.¬†

Es ist nat√ľrlich der Klassiker den du¬†hier durchmachst, sie war 15 als ihr euch kennen gelernt habt, sie hat nur sexuelle Erfahrungen mit dir gemacht, das w√§re h√∂chst wahrscheinlich auch irgendwann bei euch zu Hause passiert. Es kommt halt bei so ziemlich jeder Frau vor, dass sie irgendwann ihre Erfahrungen machen wollen...und der kleine Mann im Kopf an die Synapsen haut und sagt es gibt noch mehr Penisse da drau√üen. Du hast da h√§ufig wie in dem Alter deiner Frau nur die M√∂glichkeit das sie einfach zu Dir sagt "Du sorry es passt nicht mehr" und sie gibt dann Gas ( was fair ist ) oder so wie halt bei dir jetzt.¬†

Nat√ľrlich h√§ttest du die Chance gehabt dagegen zu arbeiten in dem du etwas interessanter geblieben w√§rst, in eurer Heimat ein paar M√§dels um dich gescharrt h√§ttest oder auch auf deinem Reisetrip mal ein bisschen Zeit¬†mit kleinen Surfergirls oder kleinen Backpackerinnen mit leichten Tops verbracht h√§ttest ( und wenn es auch nur f√ľr Drinks und Flirterei gewesen w√§re ).ūüėČ

Die Welt ist sch√∂n, neue Erfahrungen, Gef√ľhle,¬†¬†alles neu f√ľr eine 20 J√§hrige da kann man schon mal schwach werden....nur mache ihre Probleme nicht zu deinen und zieh weiter, da drau√üen gibt es genug Frauen die DU mit 24 genie√üen kannst.¬†

Ganz reisefertig kann sie zwar meiner Meinung auch nicht sein ,dass sie dich mit einem 40 jährigen Thai bescheißt und nicht mit einem australischen Surfer...aber das ist ein anderes Thema. 

 

Ich gebe Dir den guten Tipp, akzeptiere jetzt die Situation und habe so viel Stolz Dir gegen√ľber und verbuche es unter einer bl√∂den Lebenserfahrung die aber auch mal passieren kann. Wenn Du es doch weiterf√ľhrst wird dich das mit ihrer Thaimassage immer weiter triggern. Daher ziehe einen Cut und frage nicht nach dem Warum.¬†

Triff dich √ľber die Feiertage mit deinen Jungs und gib Gas und f√ľr Sylvester such dir was cooles raus und starte das neue Jahr mit einen frischen Feeling.

‚úĆÔłŹ

bearbeitet von jhells

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Erfahrung nach lohnt es sich nicht in Teenie-Beziehungen groß zu investieren ( im Sinne von Heirat und Kindern ). Die fliegen einem in der Regel spätestens mit Anfang 30 um die Ohren.

Zur Geschichte muss man nicht viel sagen, die ist absolut typisch. Besser w√§re es gewesen, wenn sie schon vorher Schluss gemacht h√§tte. Sie hat mit Sicherheit bereits vor der Abreise √ľbers fremdgehen nachgedacht. Alleine schon wegen der L√§nge der Abstinenz, die einzuhalten gewesen w√§re.

Ich w√ľrde das Ganze als wertvolle Erfahrung mitnehmen und die Beziehung abhaken. Wenn sie einmal damit durchkommt, wird es beim n√§chsten Mal schneller gehen. Vielleicht kommt sie auch mit oLTR, daf√ľr scheint der TE auf den ersten Blick aber nicht geeignet zu sein.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich hier nicht ganz raffe: Dein Vater scheint ne ziemlich coole Socke zu sein. Straight. Reflektiert. Wohlmeinend. Gewisser Dampf wenn nötig. Wie konntest du bei dem 1a Vorbild so ne schwurbelnde Weichflöte werden?

bearbeitet von Easy Peasy
  • LIKE 2
  • HAHA 15

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, botte schrieb:

Ich hab Dir mal ein paar Sachen markiert, TE. Im Grunde genommen sind das alles Shittests. Tests und Provokationen, die dann sehr schnell eskalieren, bis sie Dir sogar auf die Nase bindet, Dich eben erst mit nem 40j√§hrigen Reiseleiter (wahlweise auch Tennislehrer, Skilehrer, whatever) betrogen zu haben. Das ist eine fortlaufende Aufforderung an Dich, F√ľhrung zu zeigen. Deine eigenen Grenzen kenntlich zu machen. Ihr mal ne Ansage zu machen. Was denkst Du denn, warum sie Dir das¬†alles so br√ľhwarm erz√§hlt? M√ľsste sie doch gar nicht. Nachdem das alles nichts gebracht hat und ihr die Mittel zur Provokation ausgegangen sind, ist sie jetzt verzweifelt. Weil sie merkt, dass der ganze Aufwand nichts bewirkt hat. Geht jetzt in die Defensive. Schn√ľrt Dich sch√∂n mit double binds ein. Vielleicht bist Du ja wenigstens Manns genug, es zu beenden, dann muss sie daf√ľr nicht die Verantwortung √ľbernehmen.

Und was tust Du? Zeigst Verst√§ndnis. Noch mehr Verst√§ndnis. Bedankst Dich. Schreibst ihre lange Briefe. Zitierst aus Deinem emotionalen Tagebuch. Gibst ihr immer noch mehr Leine. Und genau das ist der Fehler. Sie wird erwachsen. Du solltest erwachsen werden. Eure romantische Teenie-Beziehung Wird das so oder so nicht √ľberleben.

√úberleg Dir, ob Du trotz des ganzens Scheisses weiter machen m√∂chtest. Und dann definiere f√ľr Dich genau, unter welchen Bedingungen. Kein Fremdgehen mehr. Kein Verst√§ndnis mehr f√ľr provokantes Verhalten. Explizit eine Bew√§hrungsphase f√ľr sie, in der sie sich Dein Vertrauen √ľber einen l√§ngeren Zeitraum wieder verdienen darf. Nicht 'dreimal v√∂geln und gut is'. Und dann kommuniziere ihr das auch. Nicht verhandelbar. Sie muss sich aktiv daf√ľr entscheiden.

Hey, mal so rein aus Interesse: Wie h√§ttest du reagiert? Und du schreibst eine klare Ansage machen. Wie w√ľrde diese aussehen? Was genau w√ľnscht sie sich denn von ihm, wieso erz√§hlt sie es ihm? Inwiefern F√ľhrung?

Danke! ūüôā

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaubst du, dass du nach dieser Geschichte ein Verhältnis zu ihr aufrecht halten kannst, welches auf Vertrauen basiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, Jojo1988 schrieb:

Hey, mal so rein aus Interesse: Wie h√§ttest du reagiert? Und du schreibst eine klare Ansage machen. Wie w√ľrde diese aussehen? Was genau w√ľnscht sie sich denn von ihm, wieso erz√§hlt sie es ihm? Inwiefern F√ľhrung?

Danke! ūüôā

Sorry, aber: Einlesen!

Wenn Seine Perle einfach nur ein bischen frendv√∂geln wollte, dann h√§tte sie das auf die Distanz ganz diskret und ger√§uschlos tun k√∂nnen. Er h√§tte nie dvon erfahren m√ľssen. Stattdessen schmiert sie ihm das alles zeitnah aufs Brot. Weil Sie eine Reaktion erzielen will. Was k√∂nnte das f√ľr ne Reaktion sein?

- er macht direkt Schluss, weil Vertrauensbruch
- er macht ihr ne Ansage, dass Vertrauensbruch, und dass Beziehung √ľberhaupt nur weiter denkbar ist, wenn sie das und alle weiteren Provokationen (siehe mein Post oben) sofort einstellt
- er winselt rum und zeigt noch mehr Verständnis, damit sie sich dran erfreuen kann; gleichzeitig hält sie ihn aber durch fiese Double Binds bei der Stange, um ihn zu quälen

Vom dritten gehe ich mal nicht aus, daf√ľr m√ľsste sie schon ein abgezocktes, perfides Mistst√ľck sein. Bleibt erstens oder zweitens. Und die beinhalten beide, dass ER ne Ansage macht, wie es weiter geht. Weil sie es selbst nicht mehr weiss, oder die Entscheidung nicht selbst treffen will.

Problem ist: TE hat auf Provokationen bisher nur mit Verst√§ndnis, immer noch mehr Verst√§ndnis und Tagebuchpflege reagiert (EP's 'schwurbelnde Weichfl√∂te'). Und das h√§lt im Leben der Erwachsenen keine Frau f√ľr l√§ngere Zeit bei seiner Stange.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Barbara schrieb:

K√∂nnt ihr schon weiterlaufen lassen, die Sache. Aber "Verlobung" w√§re f√ľr mich erstmal vom Tisch.

W√ľsst' grad nicht, was genau man da weiterlaufen lassen k√∂nnte? Eine LTR wohl schwerlich.¬†Die "Perle" √ľbernimmt ja nicht einmal Verantwortung √ľber das, was sie da macht. Alter hin oder her. Mit 20 ist sie bei uns ein "junger Erwachsener" ...

Und verortet die "Schuld" einzig und allein bei ihrem monogamen Freund ??!

bearbeitet von slowfood

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie nuddelt eine Woche lang mit nem anderen Typen und du denkst ans verzeihen? Echt jetzt?

95% der Beziehungen in eurem Alter laufen so oder so ähnlich ab.

Du wirst ihr das ehh nicht verzeihen k√∂nnen und immer wieder daran denken m√ľssen...das willst du nicht. Macht dich selbst kaputt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, botte schrieb:

ErÔĽŅ h√§ttÔĽŅe nie dvon erfahren m√ľssen. Stattdessen schmiert sie ihm das alles zeitnah aufs Brot. Weil Sie eine Reaktion erzielenÔĽŅ will.ÔĽŅÔĽŅ

Ist f√ľr mich reinster Spekulatius. Betrachten wir die Dame mal menschlich und innerhalb¬†des Gespr√§ches, konnte sie das Verschweigen des¬†Fremdgehens¬†nicht mehr¬†mit ihrem Gewissen vereinbaren... Wie man es dreht, aber die Verantwortung daf√ľr tr√§gt aus meiner Sicht¬†sicherlich nicht der TE. Auch wenn er F√ľhrung innerhalb der Beziehung vermissen lies und zu seinen eigenen Werten nicht zu stehen scheint, sein Leben auf sie zuschn√ľrte¬†und sich sogar¬†darauf einlie√ü keine Freundinnen mehr zu treffen¬†(wtf?),¬†die Entscheidung nen anderen Schwanz aufzunehmen traf sie und das ganz alleine.

Viel Schall und Rauch, denn in seinem letzten Posting¬†spricht die reine¬†Verletztheit aus ihm. Das dreht sich meiner Meinung nach¬†eh in ein paar Wochen wieder, denn sogar jetzt,¬†in dieser dramatischen Phase,¬†h√§lt er sich ein LTR T√ľrchen f√ľr sie¬†offen...¬†

Beispiel 1: Die sind getrennt und er redet von: ich werde sie im nächsten Jahr zu keiner der drei Hochzeiten mitnehmen.. ja, wieso denn auch? Mit ner ex gehe ich doch auf keine Hochzeit :-D 

Beispiel 2: F√ľr ihn ist nur noch maximal ne FB m√∂glich. Im weiteren Verlauf spricht er vom Februar und das man dann redet wir es denn weitergehen m√∂ge/k√∂nnte.. Oh je.. Er macht sich einfach was vor und klingt trotzig. Einknicken wird er vermutlich, wenn Madame pers√∂nlich auf die Tr√§nendr√ľse dr√ľckt und an alte Zeiten erinnert..

bearbeitet von JaWe
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich nehme mal an, dass du ihr das mit der Verlobung schon irgendwie durch den Busch gesteckt hast, dass du das geplant hast? Klingt f√ľr mich nach der typischen Notbremse von deiner Freundin. Ist aber auch immer das selbe in den Threads. Freundin geht mal ein paar Monate auf Reisen und der Freund daheim schmiedet schon Heiratspl√§ne, w√§hrend sie ausschlie√ülich mit ihm zusammen war und merkt, dass es auch noch andere M√§nner gibt. Tut mir wirklich Leid f√ľr dich, aber sie hatte schon seit l√§ngerer Zeit mit dir abgeschlossen.¬†

Warum sollte sie dir erz√§hlen, dass sie in einem gemischten Zimmer war? Weil sie dich triggern will. W√ľrde mich schwer wundern, wenn sie da nicht schon was gehabt h√§tte. Zweite Situation, das mit den Bildern. Sp√§testens da h√§ttest du schon Lunte riechen m√ľssen. Dann die Geschichte mit Ihrem Reisef√ľhrer - ab da h√§tte ich schon den Kontakt komplett eingestellt und gesagt, dass sie ihr Leben leben soll. Wenn ihr die Beziehung wichtig gewesen w√§re, w√§re sie niemals mit ihm ins Bett gestiegen. Und das auch nicht mehrmals (ob es 6 mal waren steht auch in den Sternen). Kann gut sein, dass sie ihm nichts von dir erz√§hlt hat und er sie die komplette Rundreise gev√∂gelt hat. Who knows. Ist ja auch egal.¬†

Jetzt merkt sie, was sie angerichtet hat. Die Beziehung von mehreren Jahren wegen der Sache aufs Spiel gesetzt. Hat dann wohl auch gemerkt, dass sie den Reisef√ľhrer nie mehr sehen wird und du zu Hause auf sie wartest. Also immer sch√∂n die einfachste L√∂sung. Sie wird dir hart verklickern wollen, dass das alles nicht von ihr gewollt war. Wahrscheinlich wird dann der Reisef√ľhrer als "B√∂ser" dargestellt. Sie ist selbst f√ľr ihr Handeln verantwortlich. F√ľr mich g√§be es da kein Zur√ľck von deiner Seite aus. Klar ist sie jung, aber warum sie dir dann ein paar Wochen was vorl√ľgt... und dann gesteht. ūüėȬ†Wenn sie es gewollt h√§tte, dass ihr zusammen bleibt, h√§tte sie dir niemals von der Aff√§re erz√§hlt. Glaub mir, das Ding ist gelaufen und du wirst auch andere Frauen finden. Wird erstmal eine schwere Zeit, aber da musst du durch.

Zu deinem letzten Beitrag TE: Genau so sollte es laufen. Erkenne da die richtige Einstellung bei dir. Warum willst du √ľberhaupt noch Kontakt mit ihr? Bringt dir in gewisser Weise nichts mehr. Selbst als FB - es gibt genug fickwillige Frauen, die dich mit Handkuss nehmen w√ľrden. Und: Fordere nichts von ihr ein im Austausch f√ľr irgendwas. Handlungen sollten von selbst kommen. Wirkt so wie eine Art "Vertrag", der gezwungen aufgesetzt wird. Was ist der Sinn dahinter, jemanden in was zu zwingen?

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon einige Andere hier geschrieben haben, die Situation kommt ja nicht nur ständig vor,

sie ist ja geradezu programmatisch.

Man plant die Backpackerreise nach dem Abi doch extra deshalb, große weite Welt, neue fremde Leute, Freiheit, mal so richtig von Verschiedenen aus verschiedenen Kulturen flach gelegt zu werden.

Was soll sie ihren Freundinnen erzählen?

Aus Thailand wiederkommen und Nichts erlebt haben?

So wie ich deinen letzten Text verstehe, willst du dich eh nicht von ihr trennen.

Warum schreibst du ihr nicht einfach, dass es okay ist, sie soll sich auf Geschlechtskrankheiten untersuchen lassen,

dass dir auch manchmal der Schwanz bei anderen Frauen steht, und du hoffst, dass es dann auch okay ist?

bearbeitet von Deborah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, JaWe schrieb:

Wie man es dreht, aber die Verantwortung daf√ľr tr√§gt aus meiner Sicht¬†sicherlich nicht der TE. Auch wenn er F√ľhrung innerhalb der Beziehung vermissen lies und zu seinen eigenen Werten nicht zu stehen scheint, sein Leben auf sie zuschn√ľrte¬†und sich sogar¬†darauf einlie√ü keine Freundinnen mehr zu treffen¬†(wtf?),¬†die Entscheidung nen anderen Schwanz aufzunehmen traf sie und das ganz alleine.

Hab ja gar nicht anderes behauptet. Aber - goldenen Regel, wenn's eng wird - TE sollte sich auf seinen Teil an der Geschichte konzentrieren. Was seine Optionen sind (nicht viel gute, in diesem Fall). Vor allem aber, was er bei der nächsten Frau besser machen kann. Da könnte es dann helfen, wenn man er nicht einfach alles akzeptieren und verstehen will, was ihm eine Frau so auftischt.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sch√∂n zu beobachten, wie die Realit√§t beim TE stark verz√∂gert Schritt f√ľr Schritt ankommt. Einen Schritt mu√üt du noch gehen @Wavestore¬†:

vor 19 Stunden, Wavestore schrieb:

Sie gerade einfach nur ignorieren. Und ich möchte auch keinen einzigen Moment mit ihr verbringen.

Und zwar die n√§chsten 70 Jahre. Du baust dir immer noch irgendwelche Sicherheiten f√ľr Eventualit√§ten ein. Fuckbuddy my ass. Kannst du in 3 Jahren mal dr√ľber nachdenken. Und dann fragst du dich h√∂chstwahrscheinlich, wie du auf so eine dumme Idee kommen konntest.

Laß endlich los. Ist hart, wissen wir. Je mehr Kontakt du hast, desto länger+härter wirds. Kann man sich in deinem Alter sparen (mit 18 ist so ein Heuljahr vielleicht mal ganz nett).

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr interessante Fragestellungen von eurer Seite aus. Vielen Dank schon einmal daf√ľr.¬†

Ich habe Mal dar√ľber nachgedacht, warum ich mir √ľberhaupt so viele Gedanken gemacht habe, was passieren m√ľsste, damit wir uns wieder sehen.¬†

1. Ich sehe in ihrer Familie ein weiteres sehr wichtiges soziales Umfeld. Ich habe mit denen genauso offen geredet und sie hatten bei mir die gleiche Priorit√§t wie meine eigene Familie. Gleichzeitig sehe ich, dass ich die Konstante bin, die diese Beziehungen/ Verbindungen ja mit verantwortet hat. Ich habe morgen noch das Treffen mit ihrer Mama, das werde ich jetzt nicht kurzfristig absagen. Aber ihr habt Recht bzw. das ist auch f√ľr mich klar, dass es keine weitere Treffen mehr geben wird, weil die Situation einfach awkward ist.

2. Ich habe mit ihr immer eine extrem lustige Zeit gehabt, wo wir uns immer extrem gut verstanden. Sei es alleine oder mit ihren Freunden. Und immer wenn es Stress gab, haben wir uns beide gegenseitig geerdet. Und vor allem war Sie auch immer sehr aufmerksam, auch zum Ende hin. Sie hat mir immer kleine Geschenke gemacht, immer mich versucht mich zu unterst√ľtzen und mich zu √ľberraschen. Und selbst nach 4 Jahren haben wir uns immer auf jedes Treffen gefreut und haben auch extrem viel zusammen unternommen.¬†

3. Wir hatten uns bei so vielen Sachen einfach immer unterst√ľtzt gehabt. Ja es gab Momente, wo der eine eifers√ľchtig etc. war (Sie in Hong Kong, ich jetzt in Thailand). Aber auch sie hatte ihr Handeln reflektiert und ge√§ndert in Hong Kong. Plus war zumindest von meiner Seite aus das Vertrauen da, dass ich alle Punkte mit ihr besprechen kann. Deswegen habe ich ja auch meine Eifers√ľchte , Gef√ľhle und W√ľnsche etc. verbalisiert. Weil ich dachte, dass diese offene Kommunikation m√∂glich ist. Aber ich sehe es auch ein, dass dies zu einer stetigen Betaisierung gef√ľhrt hat. Dies fing vermutlich schon paar Wochen vor Thailand an, da ich mir vielleicht auch alles ein wenig idealisiert hatte. Gleichzeitig auch meine Familie, Freunde etc. ein wenig unter ihr und ihrer Familie priorisiert hatte. Es ist einiges was weg bricht, deswegen werde ich die bestehenden Beziehungen weiter st√§rken und weiter ausbauen.

4. Wir hatten immer sehr oft und extrem geilen Sex. Teilweise auch den ganzen Tag nur Sex gehabt, auch kurz vor Thailand noch. 

5. Ich mache zurzeit auch viel, aber ich habe jetzt auf einmal auch deutlich mehr Freizeit (trotz Job, 3-4 Mal die Woche Freunde treffen, 2-3 Mal die Woche trainieren). Und genau in diesen Momenten kommen die Emotionen hoch. 

Aber ja, ich sehe auch, dass das gleiche auch auf ihrer Seite wegbricht, vermutlich sogar viel mehr. Ich schreibe das nur nieder um zu verstehen, was mich antriggert bei ihr zu bleiben. 

Update zur Situation:

Gestern Abend hatte ich Ihr geschrieben, dass eine Weiterf√ľhrung der Beziehung so nicht in Frage kommt. Ich will eine Beziehungspause bis Ende Januar und dann entscheide ich ob wir uns noch einmal wiedersehen oder nicht.¬†

Gerade habe ich mir auch √ľberlegt, was mich daran gehindert hat endg√ľltig Schluss zu machen. Zum einen habe ich germerkt, dass ich mir noch ein T√ľrchen offen halten wollte. Und im Rahmen einer FB w√ľrden die oben genannten Punkte nicht komplett wegbrechen.¬†

Zudem kommt hinzu, dass ich Ihre Mama morgen sehe plus ich wei√ü, dass ich mit ihrem Papa (Er kommt drei Wochen vor ihr zur√ľck) noch einmal Kontakt haben muss aufgrund dessen, dass Sie meine Kreditkarte, meine Kamera und viele Sachen von mir hat. F√ľr mich steht es schon fest, dass ich meine Ex-Freundin auf keinen Fall aufgrund von einem Zwang (z.B. Sachen abholen etc.) sehen m√∂chte. Deswegen werde ich die r√§umliche Trennung vorher durchf√ľhren.¬†

Aber entgegen meinen Gef√ľhlen habe ich mir jetzt rational √ľberlegt, was ich will. Und ich will keine Beziehung mit ihr unter den Umst√§nden was passiert ist. Nur meine Emotionen sind zurzeit sehr stark. Das Gute ist, dass Sie sowieso bis Ende Januar weg ist. Ich habe alle Bilder von ihr gel√∂scht, ich habe alle ihre Briefe von ihr weggeschmissen. Alle Sachen von ihr habe ich in einen Karton gepackt und wegger√§umt. Alle Nachrichtenverl√§ufe etc. habe ich von ihr auch gel√∂scht. Bei den gro√üen Geschenken (Gro√üe selbstgemachte Geschenke, Uhr, PlayStationetc. ) bin ich mir sehr unsicher was ich tun soll: Wegschmei√üen, Ihr zur√ľckgeben?¬†

Das was es besonders schwierig macht ist, dass ich Sie einfach nicht hassen kann gerade. Ich will, dass es ihr trotzdem gut geht. Ich bin auch sehr dankbar f√ľr all die sch√∂nen Momente und f√ľr alles was ich in diesen vier Jahren gelernt habe. Ich habe als Jahrgangsbester mein Studium abgeschlossen, habe einen √ľberragenden Job direkt nach dem Bachelor mit hohem Workload bekommen. Und genau in letzten 4 Jahren, wo ich die meiste Entwicklung vorgenommen habe - sowohl pers√∂nlich als auch beruflich - war sie bei mir. Deswegen bin ich auch geschockt, wie Sie das machen konnte. In stressigen Phasen ist Sie teilweise 2 Stunden pro Richtung Auto gefahren, damit wir zusammen etwas zu Mittag essen und in der Pause Sex haben. Klar, war auch Hammer geil f√ľr Sie.¬†

Deswegen fällt es so schwer direkt mit einem Wort zu sagen: Next.

@cdc Punkt (1) und Punkt (2) stimme ich dir zu. Ich bin irgendwo auch dankbar, dass es jetzt passiert ist. Punkt (4) Nach dem morgigen Treffen werde ich sowieso keine weitere Treffen mehr mit ihr haben.

@prince1512¬†Nein, eben nicht. Nur mein Papa wei√ü √ľber das Thema bescheid. Habe es extra niemandem erz√§hlt, auch nicht mit einer Ihrer Freundinnen gesprochen.¬†

Aber du hast Recht. Klar, hatten wir tolle Momente, aber die hatte Sie auch. Von daher hat Sie das ganze selber kaputt gemacht. Und ihre Entscheidung fremdzugehen war eine bewusste. Deswegen brauche ich auch kein Mitleid mit ihr haben. 

Au√üerdem habe ich meine¬† Forderungen als Checkliste f√ľr mich selber gesehen. Habe diese Ihr aber nicht geschickt, denn da bin ich bei dir. Ich habe nur aufgeschrieben, was ich getan h√§tte bzw. mir gew√ľnscht h√§tte und sowas muss von Ihr selber kommen.¬†

@Deborah¬†Danke f√ľr deinen Inout. Nat√ľrlich bin ich bereit die Beziehung zu beenden.¬†

@botte¬†Ja, das ist das wichtigste auch f√ľr mich. Ich will jetzt auch die Zeit nehmen um mir Gedanken zu machen.

@Jingang¬†Ich bin komplett bei dir. Ich habe gestern Abend einen echt sch√∂nen Tag mit meinem kleinen Bruder gehabt. Und die letzten Tage waren die Katastrophe. Aber (!) ich bin heute morgen aufgewacht und war gl√ľcklich. Ich musste einfach anfangen zu l√§cheln. Es gibt so viele andere Sachen f√ľr die ich dankbar bin. Ja, es ist gef√ľhlt die gr√∂√üte Krise in meinem Leben. Ich bin mir auch sicher, dass ich st√§rker aus der ganzen Sache herausgehen werde. Es wird seine Zeit brauchen. Und ich will die Zeit auch nutzen um mich jetzt weiter zu entwickeln.¬†

Ich finde es echt schade, dass es so gekommen ist. Ich hatte mich so drauf gefreut gehabt die Beziehung auf eine neue Ebene zu heben. Ich habe mir so viele Gedanken dar√ľber gemacht. In den zwei Wochen, wo ich hier sa√ü und mir √ľber mich und die Beziehung Gedanken gemacht habe, hat sie fremd gebumst.¬†

Wenn ich √ľber die komplette Beziehung hinweg bin und komplett losgelassen habe, werde ich mir auch Gedanken dar√ľber machen, welche Fehler ich bei mir gesehen habe und was ich in Zukunft anders machen w√ľrde.¬†

 

bearbeitet von Wavestore
  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine "Freundin" verdient es, wortlos geblockt zu werden. H√§tte Sie sich von Carlos oder irgendwelchen Ladyboys verf√ľhren lassen, k√∂nnte ich es ja noch verstehen, aber sie hat den ersten genommen, der sie angel√§chelt hat. Ein 40 j√§hriger Thai:).. nimmst du sie zur√ľck, wird sie dich ohnehin eher fr√ľher als sp√§ter abschie√üen. Es muss nur jemand anklopfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal was ganz anderes:

Wie kamst du √ľberhaupt auf Verlobung, wenn ihr noch nicht einmal zusammen gewohnt/ gelebt habt?¬†Du sprichst immerhin von 2 Stunden einfacher Fahrt und (im Schnitt) 2x die Woche sehen...

 

Klar, dass du sie gerade "neu" kennenlernst...

bearbeitet von Samstagsbraten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Philly2k15 schrieb:

Deine "Freundin" verdient es, wortlos geblockt zu werden. H√§tte Sie sich von Carlos oder irgendwelchen Ladyboys verf√ľhren lassen, k√∂nnte ich es ja noch verstehen, aber sie hat den ersten genommen, der sie angel√§chelt hat. Ein 40 j√§hriger Thai:).. nimmst du sie zur√ľck, wird sie dich ohnehin eher fr√ľher als sp√§ter abschie√üen. Es muss nur jemand anklopfen.

Ich stimme dir komplett zu. Und mit jedem Tag der vergeht m√∂chte ich immer weniger, dass ich Sie nach Ihrer R√ľckkehr wiedersehe. Jetzt gerade w√ľrde ich sogar sagen, dass ich null Bed√ľrfnis habe sie jemals wieder zu sehen. Ich verstehe aber nicht, warum Sie die Beziehung so "beenden" musste. Letztendlich h√§tte ich mir einfach gew√ľnscht, dass Sie vorher Schluss gemacht h√§tte. Und sei es nur vor dem Fremdgehen gewesen. Weil dann h√§tte ich zumindest kein so desastr√∂s schlechtes Bild von ihr. Das was mich am meisten wundert ist halt wirklich und wo ich mir Gedanken machen muss ist, wie ich mich so irren konnte. Sie war f√ľr mich der ehrlichste und loyalste Mensch. Sie ist so oft f√ľr Sachen eingestanden, die ihr wichtig waren. Deswegen wundert mich dieses Verhalten einfach unglaublich. Das ist nicht die Person in die ich verliebt war.¬†

Au√üerdem hatte Sie mit mir √ľber die Beziehung gesprochen gehabt bevor Sie nach Thailand gegangen ist. Ihr O-Ton: Die Beziehung war das wundervollste was ihr passieren k√∂nnte. Sie war m. M. n. komplett ehrlich dankbar. Sie meinte auch, dass Sie sich nichts sch√∂neres vorstellen h√§tte k√∂nnen. Dann - dies verwundert mich jetzt im Nachhinein extrem - Sie sagte mir, dass Sie m√∂chte, dass ich mir 100%ig sicher bin ob ich die Beziehung m√∂chte. F√ľr sie ist es zu 100% klar, aber f√ľr Sie w√ľrde eine Welt zusammenbrechen wenn wir nicht mehr zusammen w√§ren. Deswegen hat Sie mir angeboten, dass ich wieder Freundinnen treffe, auch mit denen alleine was mache. Um einfach mir sicher zu sein, dass Sie die richtige ist. Sie sagte mir, ich k√∂nne - auch wenn es sie vielleicht etwas verletzen w√ľrde - mit den M√§dels rummachen. Solange ich mir sicher bin, dass ich Sie danach m√∂chte. Aber sie betonte: Das w√§re nur ein einseitiges Angebot, weil Sie sich schon zu 100% sicher ist und sowas gar nicht in Frage kommen w√ľrde f√ľr Sie, weil ich ja ihr Traummann bin und so weiter.¬†

Ich sagte ihr, dass ich gerne alte Freundinnen treffen w√ľrde, aber rummachen etc. f√ľr mich nicht in Frage kommt und bedankte mich.¬†

Aber keine Ahnung, ich war mir die gesamte Beziehung sicher, dass Sie bei mir bleibt. Dementsprechend war der Invest von Ihrer Seite aus auch immer etwas mehr. 

Aber ich finde es krass, dass in diesen 4 Wochen wo sich das Ruder drehte, wo ich dann auf einmal anh√§nglicher/needy/whatever w√ľrde, dass dies schon ausreichend war. Vor allem die ersten 1,5 Wochen war Sie in Thailand auch noch extrem anh√§nglich.¬†

Und desto mehr Zeit vergeht, desto mehr bin ich froh, dass es jetzt passiert und nicht später irgendwann. Vor allem, wenn so ein kurzer Zeitraum schon ausreichend war, dass Sie die erst beste Chance wahrgenommen hat, dann wäre es sowieso irgendwann später passiert, wenn ich meinen Frame verloren hätte und Sie ejne Chance gehabt hätte.

vor einer Stunde, Samstagsbraten schrieb:

Mal was ganz anderes:

Wie kamst du √ľberhaupt auf Verlobung, wenn ihr noch nicht einmal zusammen gewohnt/ gelebt habt?¬†Du sprichst immerhin von 2 Stunden einfacher Fahrt und (im Schnitt) 2x die Woche sehen...

 

Klar, dass du sie gerade "neu" kennenlernst...

Vielleicht als Hintergrundinfo, da falsch formuliert: Wir waren 5 Monate gemeinsam in Spanien alleine. Wir haben uns immer von Freitag Abend bis Montag Morgen Tag fr√ľh gesehen und entweder kam Sie mich kurz besuchen oder ich bin abends nach der Arbeit hin und morgens von ihr aus gefahren. Sie hat ja auch noch alle Sachen bei mir in der Wohnung und ich noch einige bei Ihr.¬†

Sind immer knapp eine Stunde Fahrt. 

Bei der 2 Stunden Fahrt war ich bei einem Projekt in einer anderen Stadt.

 

 

bearbeitet von Wavestore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.