Wie mit Fremdgänger ummgehen im sozialen Umkreis?

179 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo, wie geht ihr mit Fremdgängern um in eurem Freundeskreis? Sprecht ihr es an oder lasst ihr es bleiben?

Ich habe einen recht guten Kumpel, würde ich es mal nennen, es gibt vieles was passt bei uns Sport, Finanzen (sparsam, spenden kein Zeug für schwachsinnige Dinge), Trinken beide nicht usw.

Allerdings geht es fremd, und ich finde sowas daneben, weil es bei ihm auch eine Beziehung ist mit einer Frau, wo er die Beziehung nicht ernst nimmt, sprich er hat sie schon seit Beginn betrogen, kein ausrutscher, Beziehung eher eingegangen weil er nicht nein sagen konnte eben wegen dem regelmäßigen Sex.

Da ich sie aber nicht kenne, und auch nicht ihre Freunde bin ich also direkt nicht betroffen. Ich lüge nicht für Leute wo ich am Ende selber dann der Schuldige bin, wie zB wenn man die Freundin seiner Freundin kennenlernen würde und irgendwann fliegt das fremdgehen auf und ich muss mir die Frage stellen alssen wieso ich wusste und nichts gesagt habe.

Also ums auf den Punkt zu bringen, direkt betreffen tut es mich nicht, da Fernbedienung, "kenn" sie sowieso nur von einem Foto, okay finde ich es dennoch nicht. Bin aber auch der Meinung dass man nicht jedes Fehlverhalten ansprechen muss einer Person solange es einen selber nicht betrifft. Wenn er mich fragen würde was ich davon halte würde ich natürlich sagen was ich denke. Geht hier also eher drum was mach ich, spreche ich es an oder eher doch nicht?

bearbeitet von PUA_Franky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...sehe da kein Fehlverhalten. Seine Sache wie er das Handhabt und als Kumpel stehst du dahinter! Broes before Hoes! 

Aber es ist ja nur ein Es und eine Fernbedienung. Also an sich alles egal 😁

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 44 Minuten, PUA_Franky schrieb:

Bin aber auch der Meinung dass man nicht jedes Fehlverhalten ansprechen muss

Das siehst du richtig.
 

vor 44 Minuten, PUA_Franky schrieb:

Geht hier also eher drum was mach ich

Zuerst: Frag dich ob er auch gegenüber dir unloyal werden würde bei einer guten Gelegenheit.
Sowas sind ggf. Charakterzüge die immer wieder aufkommen und sich teilweise auf andere Bereiche übertragen.

Würde sagen, solange es nicht dein bester Kumpel ist, kannst du chillen.
Sei dir einfach bewusst, dass du dich auf diese Leute vermutlich nicht blind verlassen kannst.
Um die Mulle würde ich mir an dieser Stelle keine Gedanken machen. You get what you deserve.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, PUA_Franky schrieb:

Ich lüge nicht für Leute wo ich am Ende selber dann der Schuldige bin, wie zB wenn man die Freundin seiner Freundin kennenlernen würde und irgendwann fliegt das fremdgehen auf und ich muss mir die Frage stellen alssen wieso ich wusste und nichts gesagt habe.

Wayne? Was zerbrichst du dir den Kopf darüber was irgendwelche Menschen, irgendwann mal, irgendwo mal von dir halten könnten? Menschen die du nicht mal kennst und wahrscheinlich auch nie kennen lernen wirst. 

vor 4 Stunden, PUA_Franky schrieb:

Ich habe einen recht guten Kumpel, würde ich es mal nennen, es gibt vieles was passt bei uns Sport, Finanzen (sparsam, spenden kein Zeug für schwachsinnige Dinge), Trinken beide nicht usw.

Allerdings geht es fremd,

Was interessiert dich die Libido deines Bros? Du vögelst nicht mit ihm, du machst mit ihm Sport und andere Unternehmungen. Leben und leben lassen. Er ist erwachsen und kann machen was er will.

vor 4 Stunden, PUA_Franky schrieb:

betreffen tut es mich nicht, da Fernbedienung, "kenn" sie sowieso nur von einem Foto,

Du kennst die Braut nicht mal? Merkste selbst oder?

Lass den Jungen machen und fertig. Ist nicht deine Baustelle also misch dich da nicht ein. Wenn er fremd geht aber ein guter Trainingspartner ist, dann geh mit ihm zum Sport und vermeide es ihm an die Wäsche zu gehen. Ist halt deine Einstellung zum Thema Beziehung, da muss nicht jeder gleich ticken. Was erwartest du dir davon es anzusprechen? Das du ihn bekehrst und er sich ändert? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In deinem Fall ist es wie überall auf der Welt: Moral ist flexibel. Deine Werte müssen nicht mit denen deines Freundes übereinstimmen und am Ende bist und bleibst du derjenige dessen Problem es ist. Er scheint damit umgehen zu können. Du kannst ihm sagen was du von seinem Verhalten hältst aber was erhoffst du dir davon!? Er wird dich nicht nach deiner Meinung fragen, da er so glücklich ist. Ich gehe auch nicht davon aus das er sich in seinem Verhalten ändern wird. Take it or leave it in diesem Fall.

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ließ Mal lieber No more Mr. Niceguy.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann die Meinung hier nicht nachvollziehen.

Kann man auf jeden Fall mal ansprechen und mal nachfragen, was da los ist.
Gute Kumpels können das ab, und um schlechte ist es nicht schade.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Misch dich nicht in das Leben anderer ein.
Wenn sie es so leben wollen, lass sie eben. Wenn sie auf die Fresse fliegen, lass sie. 
Du als wissender musst auch nicht lügen. Falls du dich verplapperst, isses eben Pech. Rechtfertigen brauchst du dich dafür nicht.

Ich würde auch nicht ins Gewissen reden, außer er spricht es an.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Sam Stage schrieb:

Ließ Mal lieber No more Mr. Niceguy.

Hab ich zu Weihnachten bekommen 😁 (obwohl ich das absolute Gegenteil des nice Guys bin. Aber lese es trotzdem. Man kann bestimmt noch was mitnehmen). 

Franky - ist nicht dein Bier! Nicht ansprechen. 

bearbeitet von Bud_Fox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

is sein leben

lügen für ihn würde ich an deiner stelle auch nicht, kannst ihn ja mal fragen ob er in einer offenen Beziehung ist oder was das soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, PUA_Franky schrieb:

Bin aber auch der Meinung dass man nicht jedes Fehlverhalten ansprechen muss einer Person solange es einen selber nicht betrifft. Wenn er mich fragen würde was ich davon halte würde ich natürlich sagen was ich denke. Geht hier also eher drum was mach ich, spreche ich es an oder eher doch nicht?

Frage mich, warum du dir solche Gedanken machst. Dinge, die in uns selbst was auslösen, bringen wir Interesse entgegen. Er scheint also gegen den Moralkodex zu verstoßen, den du selber in dir trägst. Das ihr hier nicht kompatibel seid, scheint dich zu stören. 

Du kannst ihn darauf ansprechen, wenn du es willst, du kannst es aber auch bleiben lassen. Warum allerdings, eine solche Handlungsweise in dir den Anstoß gibt, dieses hinterfragen zu wollen, finde ich viel wichtiger für eigene Erkenntnisse in deiner Lebensanschauung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Ehefrau von einem meiner besten Kumpels mit der ich auch befreundet bin, hat mal eine Weile bei mir gearbeitet. Sie hat mir dann irgendwann erzählt das sie Fremdgeht. Ich hab ihm davon nichts gesagt. Warum habe ich das getan?

- Die Ehe war für beide nicht gut. Eine von diesen Beziehungen in denen sich die Partner gegenseitig zerstören. Er war damals schon in Psychologischer Betreuung unter anderem auch deswegen.

- Sie hat mehrmals in der Woche nicht Zuhause übernachtet mit immer der gleichen Ausrede das sie bei Freundinnen schläft - diese Freundinnen hat mein Kumpel aber nie gesehen. Jeder der seine Frau liebt hätte das spätestens nach dem ersten Monat hinterfragt - hat er nicht. Ich denke er wollte es einfach nicht wissen.

- ich war auch mit ihr befreundet und sie hat mir das ganze im Vertrauen erzählt um sich mal auszukotzen. 

War ne blöde Situation damals. Ich würde es aber heute ganz genauso machen.

Was ich sicher nie mehr machen werde ist meinem Bro Jahre später zu sagen das ich davon wusste. Manchmal ist es wirklich besser "einfach mal die Fresse halten" 

bearbeitet von Sam Stage
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab auch so einen Kumpel. Als er mir das erzählte, habe ich ihm gesagt was ich davon halte. Die Freundschaft gibt es immer noch, jedoch habe ich mir die Frage gestellt, ob er es mit der Loyalität generell nicht ernst nimmt und ein wenig Abstand gewahrt.

bearbeitet von MrNicestGuy
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Sam Stage schrieb:

Was ich sicher nie mehr machen werde ist meinem Bro Jahre später zu sagen das ich davon wusste. Manchmal ist es wirklich besser "einfach mal die Fresse halten" 

Und was machst du wenn rauskommt dass du es eben wusstest? Gibst du es dann zu, oder fängst dann selber an zu lügen?

Was wäre wenn es der eigene Social Circle ist. Ich finde bei solchen Dingen kann man eben nicht neutral bleiben weil man selbst indem man einfach nichts tut oder in dem Fall sagt klar eine Seite ergreift. Was ich nur schlecht finde ist dass ich schweige und irgendwann fällt mir genau das vor die Füße, weil ist die beste Freundin der betrogenen Frau irgendwann mal deine Freundin, und spätestetens dann ist es nen klarer Vertrauensbruch wenn man einfach weiterhin schweigt.

Zumindest würde ich meine eigene Beziehung auch in Frage stellen wenn meine Partnerin davon wusste dass ihre Freundin meinen Kumpel von vorne bis hinten betrogen hat. In dem Fall ist es doch wichtiger selber eine Aufrechte Beziehung zu führen, als zu schweigen nur damit irgendwelche Personen rumvögeln können weil sie nicht mit offenen Karten spielen können oder wollen.

Ne Grenze ist für mich zumindest da wo es mich selber betrifft. Hätte auch kein Bock mehrere Freunde zu verlieren nur weil ich irgendwen gedeckt habe.In dem Fall hier ist es zumindest so dass ich damit nix weiter zu tun habe.

Hatte vor einiger Zeit mal nen Kumpel dem hab ich von vornerein gesagt er kann machen was er will, ich werde aber nicht für ihn lügen. Wenn er nur mit Lügen durchs Leben kommt soll er mich daraus halten. Sprich dann soll er mir von seinen Affären eben nichts erzählen.

 

Es geht mir auch nicht darum wen zu bekehren sondern eher die eigenen Interessen zu verteidigen. Wenn man Leute noch einspannt für unmoralische Dinge, von denen ich am Ende auch gar nichts habe, ist das einfach verwerflich. Ich mein ich habe dadurch ja absolut keinen Vorteil, aber den Nachteil dass irgendwann mal jemand ankommt bei mir und sagt er ist untäuscht weil er mit mir befreundet war und ich einfach nichts gesagt habe. Man kann von solchen Leuten doch zumindest erwarten dass sie einem solche Storys dann nicht erzählen, oder noch besser ihr Leben so ausrichten dass niemand für sie Lügen muss.

In meinen Augen hängt die Moral schon sehr schief wenn man selber fremdgeht und dann auch noch wartet dass andere nichts sagen und dicht halten, nur damit eine einzige Person weiterhin ihren Spaß hat. Nehmen wir mal an es wären 5 Freunde, die alle dicht halten sollen und alle damit ihre eigene Beziehung gefährden nur weil einer zu feige ist offen zu spielen. Ist das am Ende nicht einfach nur Egoismus? Wenn die Person dann irgendwann selber mal ne Beziehung hat die ernst gemeint ist, ich würde mich nicht wundern wenn dann genau von der Person son Spruch kommt wie "sorry aber meine Beziehung ist mir wichtig, ich kann jetzt nicht für dich lügen"

Und letzteres ist bei meinem Kumpel der Fall. Ich bin mir recht sicher dass er hier etwas von mir erwartet, was er selber aber auch nicht tun würde. Und Moral kann man ja auslegen wie man will, nur spätestens dann wenn man Dinge von anderen erwartet die man selber aber nicht tut kann man es auch nicht mehr auf "ja der legt seine Moral eben anders aus" schieben.

Es ist ja nicht so dass einer Fremdgeht und wenn er dann selber mal betrogen wird sagt "ja ist zwar scheiße, aber ich war ja auch nicht besser".

 

 

bearbeitet von PUA_Franky
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, PUA_Franky schrieb:

Und was machst du wenn rauskommt dass du es eben wusstest? Gibst du es dann zu, oder fängst dann selber an zu lügen?

Dann hätte ich ihm gesagt dass sie es mir erzählt hat. 

Manche Dinge nimmt man besser mit ins Grab wenn man dafür sich und den anderen Menschen eine gute Zeit verschaffen kann.

Es gibt da so eine Szene aus dem Film Highlander die mich in letzter Zeit schon Mal beschäftigt hat. Die Frau des Connor MacLeod wird von seine Widersacher Kurgan vergewaltigt, erzählt es ihm aber nicht. Die beiden Leben ein glückliches Leben bis zu ihrem Tod. Also hat sie in meinen Augen alles richtig gemacht. Wenn sie ihm davon erzählt hätte wären die beiden wahrscheinlich nicht glücklich gewesen.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du es nicht verstehen, oder verstehst du es absichtlich falsch?

Erkläre mir doch bitte mal für den Fall die betrogene Frau wäre im Social Circle dass es mich nichts angeht? In dem Moment wo ich selber die Frau anlügen muss geht es mich sehr wohl was an, weil dann ist es keine Sache mehr zwischen ihn und ihr sondern zwischen ihr und mir. Wenn ich also durch meine Lügen Freundschaften riskiere, geht es mich nichts an? Mit anderen Worten wenn mein Leben selber betroffen ist, geht es mich dann immer noch nichts an?

 

 

bearbeitet von PUA_Franky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommen auf Dich dauernd Frauen aus Deinem Freundeskreis zu und fragen "Hey Franky, sag mal betrügt mich mein Freund?"

Und hast Du dann nix besseres parat als ein "Ja, wollt ich Dir sowieso schon sagen, gut dass Du fragst!"?

Meine Antwort wäre: "Frag das doch ihn. Sowas klären Pärchen untereinander."

  • LIKE 3
  • VOTE-4-AWARD 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, PUA_Franky schrieb:

Kannst du es nicht verstehen, oder verstehst du es absichtlich falsch?

Erkläre mir doch bitte mal für den Fall die betrogene Frau wäre im Social Circle dass es mich nichts angeht? In dem Moment wo ich selber die Frau anlügen muss geht es mich sehr wohl was an, weil dann ist es keine Sache mehr zwischen ihn und ihr sondern zwischen ihr und mir. Wenn ich also durch meine Lügen Freundschaften riskiere, geht es mich nichts an? Mit anderen Worten wenn mein Leben selber betroffen ist, geht es mich dann immer noch nichts an?

Sein Kommentar bezog sich lediglich darauf, ob du mit deinem Kumpel reden solltest, ihn auf sein ,,schlechtes" Verhalten ansprechen solltest.

Moral ist, wie jeder in jedem Fremdgeh-Thread äußert, subjektiv.
Wenn dein Kumpel in Fremdgehen nichts falsches sieht, ist das eben so.
Wenn du es als falsch betrachtest die Freundin anzulügen, dann ist das eben so.

Aber Fastlane hat für letzteren Fall einen überraschend cleveren und einfachen Ausweg gefunden.

vor 5 Minuten, Fastlane schrieb:

Meine Antwort wäre: "Frag das doch ihn. Sowas klären Pärchen untereinander."

Den merk ich mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten, kleiner pinguin schrieb:

Wieso machst du die Probleme von anderen zu deinen?

Weils nicht ausschließlich die der anderen sind wenn ich die Frau auch kenne betrifft es mich auch, denn wenn ich schweige ergreife ich Partei. Ich halte ihr hier Informationen vor. Keine gesunde Basis für eine Beziehung/Freundschaft oder?

Wie gesagt wenn die Freundin meiner Freundin einen Kumpel von mir betrügen würde, meine Freundin verschweigt es mir aber, ist das für mich ein Vertrauensbruch. Wenn sie sich dafür entscheidet mir nichts zu sagen, ist das in meinen Augen eine Entscheidung gegen die Beziehung.

bearbeitet von PUA_Franky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, PUA_Franky schrieb:

Weils nicht ausschließlich die der anderen sind wenn ich die Frau auch kenne betrifft es mich auch, denn wenn ich schweige ergreife ich Partei. Ich halte ihr hier Informationen vor. Keine gesunde Basis für eine Beziehung/Freundschaft oder? 

Dieses Problem lässt sich super leicht lösen:
Halte keine Information vor. Erzähl ihr alles was du weißt, wenn du es für das richtige hälst.

vor 32 Minuten, PUA_Franky schrieb:

Wie gesagt wenn die Freundin meiner Freundin einen Kumpel von mir betrügen würde, meine Freundin verschweigt es mir aber, ist das für mich ein Vertrauensbruch. Wenn sie sich dafür entscheidet mir nichts zu sagen, ist das in meinen Augen eine Entscheidung gegen die Beziehung.

Und wenn deine feste Freundin dir die Geheimnisse ihrer Freundin erzählt, ist das kein Vertrauensbruch ihrerseits?



Du fragst nach Meinungen, beharrst aber auf deinen Standpunkt, akzeptierst keine andere Ansichten.
Was willst du hier? Wo ist das Problem?
Wenn du fest entschlossen bist deinen Kumpel auflaufen zu lassen, wird dich hier keiner daran hindern können.
 

bearbeitet von Awakened

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, Awakened schrieb:

Und wenn deine feste Freundin dir die Geheimnisse ihrer Freundin erzählt, ist das kein Vertrauensbruch ihrerseits?

Spielt keine Rolle. Sie muss sich halt entscheiden, und die Frage ist was ist einem wichtiger. Wenn es ihr wichtiger ist dafür einzustehen dass die Lüge ihrer Freundin nicht auffliegt, dann soll sie damit klarkommen dass sie dadurch ihre Beziehung gefährdet.

 

  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich erzähle deiner Freundin ein Geheimnis von mir. Mein Lieblingsgemüse ist Brokkoli. 

Das ist mir peinlich. Mit niemandem rede ich darüber außer mit deiner Freundin. 

 

Du fragst sie, was mein Lieblingsgemüse ist. Sie:"weiß ich nicht, frag ihn doch"

Ist eure Beziehung jetzt gefährdet weil sie meinen Wunsch respektiert mein Lieblingsgemüse nicht zu verraten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meinen Augen kommt es wie so oft "drauf an". Kenn ich die betrogene Person nicht ist es mir egal, habe kein Bock mich um die Probleme anderer Menschen zu kümmern die ich nicht kenne. Was ich aus so einem Verhalten eines Kumpels aber herausziehe ist das Loyalität bei ihm wohl eher Flexibel ausgelegt wird, behalte ich im Hinterkopf.

Kenn ich die betroffene Person gut entscheide ich in MEINEM eigenen Interesse und nicht in dem meines Kumpels. Heißt nicht dass ich den einmaligen Ausrutscher direkt verpetze, merke ich aber da wird eine Person von vorne bis hinten verarscht und ausgenutzt so finde ich es einfach richtig hier für Klarheit zu sorgen. Das mögen viele in unserer heutigen Ellenbogengesellschaft anders sehen.

Es kommt aber auch immer drauf an wie so die gesamte Moral der Gruppe ist. Ich war mal relativ neu in einem Freundeskreis, da gab es ein Päärchen, SIE hat teilweise schon mit einem anderen aus dem Freundeskreis herumgemacht, während die Gruppe dann auch unloyal zu ihrem Freund war, sprich ihm auch Lügen erzählt haben, soll heißen einer der Gruppe telefoniert mit ihm in der Gruppe, lügt ihn an dass wir heute nicht mehr herausgehen. Habe mich da nicht eingemischt, wieso auch. Allerdings fande ich die Frau scharf und sie mich auch, hab sie mir also klar gemacht, obwohl der sie einen Freund hatte und der andere ja auch an ihr ran war und auch wohl leicht in sie schon verknallt. War mir an der Stelle egal was hätte ich mir da vorwerfen lassen müssen? Dass ich selber vielleicht "gemein" bin? Tja die anderen waren es auch. Hatte vorher aus dem Freundekreis auch mal ne andere Frau gedatet, hat mir aber auch nie jemand erzählt dass einer sie nebenbei die ganze Zeit durchgefickt hat, sie hat mir dann noch bullshit erzählt ala "ich hatte solange kein Sex", und von den anderen kam auch niemand auf mich zu. Von daher würde ich sagen habe mich einfach angepasst.

  • LIKE 1
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.