Mindset ändern - nicht ständig an Frauen denken

9 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich hab mal eine Frage und hoffe auf ein paar gute Ratschläge. Bin mir nicht ganz sicher, ob es das richtige Forum ist.

Wie schafft ihr es, nicht ständig an Frauen denken zu müssen? „Sich ablenken“ ist mir etwas zu pauschal. Gibt es da konkrete Techniken? Oder einfach nur Sport, Hobbys etc.

Etwas zu meinem Hintergrund:

M34, seit über eine Jahr aus ner LTR (>10 Jahre) heraus, entsprechend viel nachzuholen.

Seitdem eine Art FB über paar Monate, jedoch vorbei (sie wollte mehr, ich nicht) und ein paar Dates. 

Standig kreisen meine Gedanken um getroffene Frauen, verpasste Chancen oder die nächsten Targets. Irgendwie unbefriedigend.

Stay safe!

Marshall

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meditation ist ne gute Methode seinen Kopf freizukriegen.
Mir persönlich helfen Spaziergänge oder ich schreibe diese kreisenden Gedanken auf.

Aber langfristig kannst du nur versuchen eine oder mehrere andere Leidenschaften im Leben zu finden.
Wir haben ne schöne große Welt mit haufenweisen unterschiedlichen Themengebieten.
 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten, MarshallStinson schrieb:

Wie schafft ihr es, nicht ständig an Frauen denken zu müssen?

Ein solches Problem hatte ich noch nie.

Meine Hauptgedanken:
1. Job/Arbeit (ich flirte gerade mit mehreren Jobs)
2. Hobbys (neue Erfahrungen machen)
2. Haus/Garage/Umbau/Renovierung
3. Freundeskreis/Familie
4. Frauen/Sex/Beziehungen

Frauen/Beziehungen/Sex sind ne tolle und spannende Nebensache.
Allerdings hat das keine hohe Priorität und läuft meistens einfach so nebenher.

vor 25 Minuten, MarshallStinson schrieb:

Standig kreisen meine Gedanken um getroffene Frauen, verpasste Chancen oder die nächsten Targets. Irgendwie unbefriedigend.

Bring Abwechslung in dein Leben und fokussiere dich nicht zu sehr auf ein Thema. Der beste Weg um ein spannender Mensch zu werden ist - etwas spannendes zu erleben.
Bungee Jumping, Fallschirm-Sprung, Quad-Tour durch den Wald, Klettern, Tauchen, Tanzkurs, Kochkurs, Reisen/Urlaub, Ehrenamtliche Tätigkeit, Berufliche Fortbildungen, Messen/Seminare besuchen,
Spanisch-Kurs, die neuen Restaurantes der Region testen, Gitarre lernen oder einfach einen entspannten Spieleabend mit deiner Family.
Raus aus deiner Comfort-Zone und rein in die Welt!

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, MarshallStinson schrieb:

Wie schafft ihr es, nicht ständig an Frauen denken zu müssen? „Sich ablenken“ ist mir etwas zu pauschal. Gibt es da konkrete Techniken?

Ficken, ficken und dann nochmals ficken. Jedes mal mit einer neuen Frau versteht sich.

Die einfachste Möglichkeit ein Bedürfnis los zu werden, ist es dieses zu befriedigen. Sich selbst irgendwie ablenken, bringt dir garnichts- außer dass du abgelenkt bist und dadurch nur nochmehr Chancen verpasst. Du bist noch jung genug um deine neue Freiheit in vollen Zügen zu genießen... also genieß dein Singleleben, solange du noch kannst. Die nächste LTR kommt bestimmt und genau jetzt bietet sich dir die Gelegenheit nochmal so richtig rumzuvögeln, bevor es wieder monogam wird.

Was die ständigen Gedanken an andere Frauen betrifft: Das geht von alleine weg, sobald du genug Sex hast. Egal ob mit vielen verschiedenen Frauen oder der Richtigen. Höhr einfach auf dein Schwanzgefühl.

bearbeitet von grandmasterkermit
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ein Teenager den Thread eröffnet hätte, könnte ich die Frage ja noch verstehen, denn da spielen durchgehend die Hormone verrückt...aber als Mann mit 34?! Ein Vergleich mit meiner Jugendzeit und heute drehen sich durchaus die Gedanken nicht mehr wirklich um Frauen, die Gründe sind relativ einfach:

- Wer wenig Erfahrung hat idealisiert Frauen. Manipuliert durch Pornos und den perfekten Brüsten, glattrasierten Muschis, alles riecht nach Rosen,...ist das das Bild, welches du auf jede Frau projektierst. Realist wirst du, indem du auch Sex mit Frauen hattest, deren Körper nackt doch nicht so geil/fest war, wie angezogen ausgesehen und auch - wie sagt man politisch korrekt ?! - deren Hygiene unten nicht ganz wie erhofft war...

- Nachdem du gekommen bist (egal ob durch Sex oder selbst wichsen) hast du erstmal gar kein Bock auf Frauen. Jegliches Interesse ist weg, sofern eine Frau bei dir ist nervt sie dich da eher. Deine Gedanken drehen sich bzgl. Frauen nur um den Zweck deiner Triebbefriedigung. Sofern du dazu Interessen im Leben hast, bei denen dein Wissen proportional mit der investierten Zeit wächst, drehen sich deine Gedanken immer weniger um Frauen da erstens, viele Frauen eh nie volles Verständnis für deine Interessen haben werden (bei den meisten fehlt der Intellekt), zweitens du nicht den Applaus von Frauen benötigst, da keine hier mit dir auf Wellenlänge ist und drittens, die Gemeinschaft mit Frauen und deren Oberflächlichkeiten dich jedes Mal dümmer macht als vor dem Gespräch du automatisch zu Themen flüchtest (auch gedanklich), die dich intellektuell fordern.

 

  • LIKE 1
  • OH NEIN 2
  • HAHA 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, cooperx schrieb:

Wenn ein Teenager den Thread eröffnet hätte, könnte ich die Frage ja noch verstehen, denn da spielen durchgehend die Hormone verrückt...aber als Mann mit 34?!

Die Hormone sind doch nicht bei alle gleich.

Zitat

Realist wirst du, indem du auch Sex mit Frauen hattest, deren Körper nackt doch nicht so geil/fest war, wie angezogen ausgesehen und auch - wie sagt man politisch korrekt ?! - deren Hygiene unten nicht ganz wie erhofft war...

Schon mal an dir selber runtergeguckt/gerochen?

Zitat

- Nachdem du gekommen bist (egal ob durch Sex oder selbst wichsen) hast du erstmal gar kein Bock auf Frauen. Jegliches Interesse ist weg, sofern eine Frau bei dir ist nervt sie dich da eher. 

Aha...

Also ich genieße dann die Nähe die ich dann mit meiner Partnerin habe und tausche mich mit ihr aus. Aber gut jeder wie er's braucht.

Zitat

Deine Gedanken drehen sich bzgl. Frauen nur um den Zweck deiner Triebbefriedigung. Sofern du dazu Interessen im Leben hast, bei denen dein Wissen proportional mit der investierten Zeit wächst, drehen sich deine Gedanken immer weniger um Frauen da erstens, viele Frauen eh nie volles Verständnis für deine Interessen haben werden (bei den meisten fehlt der Intellekt),

Weil Frauen einfach andere Interessenten haben fehlt ihnen also der Intellekt?

Zitat

 zweitens du nicht den Applaus von Frauen benötigst, da keine hier mit dir auf Wellenlänge ist und drittens, die Gemeinschaft mit Frauen und deren Oberflächlichkeiten dich jedes Mal dümmer macht als vor dem Gespräch du automatisch zu Themen flüchtest (auch gedanklich), die dich intellektuell fordern.

Ich finde es schön das ich so viel Kontakt mit Frauen habe und die auch meine Gesellschaft schätzen. Und wenn man sich mal darauf einlässt merkt man vielleicht auch das der Umgang mit Frauen das eigene Leben bereichert. 

Wenn dich der Kontakt zu Frauen dümmer macht als du schon bist liegst vielleicht nicht an den Frauen...

Aber hey Frauen ficken ist doch eh nur was für Schwuchteln - richtige Kerle ficken Männer! Die teilen die gleichen Interessen, nerven nicht nach dem Sex und intelligenter macht's auch noch. 

bearbeitet von Sam Stage
  • LIKE 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Sam, hättest du dein sarkastischen letzten Absatz weggelassen,  würde ich dir jetzt ein "like" geben aber so nicht. 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frauen sind für mich mittlerweile das Topping auf dem Kuchen.

Gibt da ein tolles Buch "Goodbye Herzschmerz" - steht viel Kram drin, aber eins ist mir im Kopf geblieben: unser Glück sollte möglichst aus vielen verschiedenen Quellen bezogen werden und nicht nur aus einer (zB. Frauen/Freundin).
Habe selber in meiner letzten LTR ewig an ihr gehangen, alles nur um sich herum geplant usw. dann war sie weg und ich stand alleine da - ohne wirklichen Freundeskreis, Hobbies usw.

Was hab ich getan? -> Hobbies. Vor allem viel ausprobiert und mich nicht gescheut Dinge auszuprobieren und neue Wege zu gehen. Geblieben ist der Kampfsport (Muay Thai, BJJ, Kickboxen), Laufen (HM und Hindernisläufe), lesen und zeichnen. Gerade der Kampfsport im Verein bietet viel sozialen Kontakt aus dem Freunde und Freundeskreise entstehen - fast 6 Monate nach der Trennung hatte ich gar keine Zeit und Lust auf andere Frauen, das kommt jetzt erst langsam wieder.

Hab auch schon wieder ein paar Körbe erlebt und rejections, aber die tun nur noch bedingt weh, weils eben nur ein kleiner Teil meines Glücks ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ist letzlich wie mit Kippen oder zu viel Kaffee: Eigentlich kann man Es wirklich ganz einfach sein lassen, indem man nicht mehr daran denkt. Rein theoretisch.

In der Praxis denkt man aber immer wieder dran und verfällt seiner alten Gewohnheit, der Befriedigung des Reizes/Verlangens etc.

 

Klar kannst du einfach immer wichsen oder eine Frau nageln, aber damit bekämpfst du nur das Symptom, das Problem bleibt und kommt wieder zum Vorschein, sobald du dich mit anderen Dingen beschäftigen willst oder keine abkriegst.

Da bleibt eben nur der kalte Entzug für eine gewisse Zeit und / oder ein bewussterer Umgang mit dem Verlangen und dem Stillen dieses Verlangens. Die Dosis macht das Gift.

 

Letzlich ist Es nicht so schwer, nicht mehr an Frauen und Sex zu denken, wie du glaubst. Aber den Schritt wirklich zu machen und dabei zu bleiben fordert eben Energie , genügend Selbstreflexion und Zeit .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.