2 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

hier jetzt mal mein erster Eintrag auf dem Weg durch das DJ Boot Camp. Der Text beinhaltet einiges mehr zu dem Thema und meinen Schwierigkeiten. Manchmal hilft es aber auch einfach, etwas niederzuschreiben. Wer nicht will, liest es einfach nicht J.

Die letzten Jahre waren in Richtung Liebe, Beziehung, Frauen, Sex,… echt traurig. In vier Jahren nur mit zwei Frauen engere Verhältnisse gehabt, dann aber schnell in der Friendzone gelandet. Warum? Wenn man so Artikel im Internet ließt, ganz klar. Eigentlich hab ich fast alles falsch gemacht, was nur geht. Halt der typische Nice Guy – und das mit Anfang 30.

Seit mittlerweile fast einem Jahr bin ich in der Friendzone mit einer Frau. Über viele Zufälle kennengelernt, geflirtet, gedated,… in der Friendzone gelandet. Wir treffen uns aktuell im Schnitt etwa alle zwei Wochen, verstehen uns super und unternehmen etwas zu Zweit (Theater, Konzerte, Squash, Bouldern, Weinabende, oder auch einfach nur mal ein gemütlicher Erzählabend auf der Couch). Jedes mal, wenn man sich sieht, bin ich super glücklich. Die Tage danach, sind allerdings die Hölle. Es ist wie mit einer Droge. Man bekommt die Frau relativ schwer zu sehen, wenn man mit ihr Zeit verbringt ist man in dem Moment super glücklich und gut drauf, die Nachwirkungen sind allerdings heftig. Das hat sich jetzt tatsächlich auch wie bei einer Droge aufgeschwungen. Die Glücksgefühle werden immer größer, die Nachwirkungen dauern mehrere Tage und sind eine Form der Depression (nicht schlafen können, schwitzen, nichts essen, schlecht gelaunt, Verlustängste, in Gedanken nur bei ihr,…). Höhepunkt ist, dass sie jetzt einen Freund hat, was ja an sich völlig ok ist. Wir haben uns damals nach dem dritten Date gegenseitig auf Freundschaft geeinigt. Der jetzige Freund ist kein Nice Guy und macht, wenn man die Frau so über ihn reden hört, tatsächlich alles richtig. Sie ist völlig angezogen, obwohl er komplett sein Ding durchzieht und sich nur geringfügig Zeit nimmt. Normalerweise müsste ich sämtlichen Kontakt zu der Frau sofort abbrechen. Mein Problem dabei ist, dass mein hier aufgebauter Freundeskreis über Sie läuft. Somit wäre dieser auch schlagartig weg, was zu weiteren Schwierigkeiten führt. Somit ist eine Eingrenzung auf ein Minimum an Kontakt das Mittel meiner aktuellen Wahl.

Soweit bin ich zumindest auf dem Papier ziemlich gut gebildet und als Führungskraft recht erfolgreich unterwegs. Das Thema fängt allerdings auch schon an die Arbeit zu belasten. So geht das nicht weiter! Wenn ich das beruflich eher überdurchschnittlich alles hinbekomme, warum dann nicht auch Privat und auch besonders in der Frauenwelt?

Daher jetzt der Entschluss für das DJ Boot Camp. Training und Weiterbildung sind die Zauberwörter. So die Vorsätze für 2019!

Ziel: Mitte 2019 wieder voll mit dem eigenen Leben klarkommen und eine gesunde Beziehung zur Frauenwelt haben.

Am letzten Tag des Jahres 2018 habe ich mit der Lektion von Woche 1 angefangen. Ich war über Silvester in einer anderen großen Stadt unterwegs. Auf den Weg mit öffentlichen Verkehrsmitteln war ich mit dem in die Augen schauen nicht erfolgreich! Am Abend war ich mit einem Freund auf einer Silvesterparty im Stil einer Disco mit vielen unterschiedlichen Floors. Dort war das Ganze dann auch überragend. Dazu muss ich allerdings auch ehrlicherweise sagen, dass ich alles andere als nüchtern war. Mit sehr vielen und auch richtig schönen Frauen kurz gesprochen. Bei sämtlichen weitergehenden Kontakten (Nummer, Kuss, Gesprächsaufbau, Isolieren, Schlagfertigkeit, Witz und Humor,..) aber leider wieder völlig verkackt.

Ein Negativerlebnis  war auch, dass mich ein Typ aggressiv körperlich angegangen hat, als ich seiner Freundin in die Augen geschaut und sie gelächelt habe. Die stand halt alleine in der Ecke rum und sah süß aus. Er schien halt auch nicht ganz klar zu kommen.  

Am Neujahrestag war ich trotz nur zwei Stunden Schlaf (ich war pünktlich um 9 Uhr im Hotel J) verdammt gut gelaunt. Ich war sau kreativ, wollte sogar auf der Busfahrt vom Bahnhof zu meiner Wohnung mich aktiv mit Frauen unterhalten. Dann war aber leider nicht eine im Bus. Dann hab ich mal wieder Lovoo gestartet und etwas geschrieben. Antwortrate: 100 %. Ok, ist vermutlich auch Glück dabei, aber die Nachrichten waren echt nicht verkehrt! Entweder lag es an den positiven Gedanken und zumindest den Kontakterlebnissen in der Silvesternacht, oder der vorhandene Restalkohol hat eine wesentliche Rolle gespielt.

Heute kam die Müdigkeit von Silvester durch. Beim Einkaufen habe ich noch versucht Menschen in die Augen zu sehen. Schwierig. Meistens schaff ich es nicht, überhaupt Blickkontakt aufzubauen. Man ist ziemlich anonym unterwegs. Bei Leuten, denen ich in die Augen schauen konnte, habe ich allerdings immer einen Rückzieher gemacht. Da ist irgendwie immer der Hintergedanke von aggressiven Verhalten vorhanden. Soll ja Menschen geben, die sich dabei gereizt fühlen und „durchdrehen“ – Siehe der eine Typ in der Disco. Vermutlich ist dies nicht real, aber im Kopf bei mir so vorhanden.

Bisherige Quote im nüchternen Zustand:

In die Augen schauen: 0

„Hi“ sagen: 0

Weiteres Vorgehen:

  • Selbstverteidigungskurs ab nächste Woche – Montag ist Schnuppertag
  • Buch „6 Säulen des Selbstwertgefühls“ kaufen und durcharbeiten
  • Auf meiner Reise am kommenden Wochenende weitere Versuche starten
  • Dieses unregelmäßige Tagebuch hier verfassen
  • Weitere Tipps?

Es wird ein sehr langer Weg, welcher auch sicherlich deutlich länger als 8 Wochen dauern wird. Wichtig ist allerdings, dass der Startschuss gefallen ist. Ich hoffe, ich halte durch.

Anregungen und Tipps sind sehr gern gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.