Sie hatte noch nie einen Orgasmus

31 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Meine Freundin (18) hat mir heute "gebeichtet", dass sie allgemein noch nie beim Sex gekommen ist. Sie hatte vor mir zwei Sexualpartner, einen ONS und eine einjährige LTR.

Wir sind erst seit knapp einem Monat zusammen und sie behauptet, bei mir wäre es schon viel besser als bei ihrem Ex, sie fühlt sich regelmäßig sehr nah am Orgasmus, allerdings reicht es dann doch nicht ganz. Dieses "doch nicht ganz" würde ich gerne ändern..

Ich versuche ihr keinen Druck zu machen und habe bereits viel ausprobiert, langes Vorspiel, intensives lecken, sehr lange Penetration, mal härter, mal eher soft und bin nun mit meinem Latein am Ende. Vermutlich blockiert ihr Kopf den Abschluss, sie hat sich anfangs für ihren Körper und ihre Sexualität geschämt. Beispielsweise ging sie immer ins Bad zum Umziehen, da sie sich nicht im Licht vor mir ausziehen wollte. Nach dem ersten FC hat sie sich sichtlich geschämt und ich musste ihr Sicherheit geben, dass sie nichts falsches gemacht hat.

 

Ich hoffe ihr habt durch meinen Text einen kleinen Einblick und könnt mir Tipps oder Erfahrungsberichte geben, vielen Dank im Voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass das mit dem extralangen Vorspiel das setzt sie auch nur unter Druck. Gib ihr das Gefühl das es dir egal ist und hab einfach weiter Spaß mit ihr. 

Schau sie dir an und sag ihr wie geil du ihren Körper findest. Mach das immer mal wieder damit ihre negative Selbstwahrnehmung sich langsam ändert. 

Kommst du denn? Viele Frauen wollen einfach nur DEINE Lust spüren. Also das du sie benutzt um selber einen Orgasmus zu haben. Ich hatte schon Freundinnen die mir gesagt haben das ich regelrecht auf ihren Orgasmus lauerte. Das war der größte Abturn für sie.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn sie keinen Orgasmus bekommen kann, Du aber zeigst, dass es Dir wichtig ist, dass sie kommt, dass Dir etwas fehlt, wenn nicht, vermittelst Du ihr das Gefühl, zu versagen,  beim Sex minderwertig zu sein. Lass das. Wahrscheinlich hat sie, wie viele Frauen, auch ohne Orgasmus Spaß am Sex. Selbstverständlich darfst Du weiterhin Dir ganz viel Mühe geben, ihr auf verschiedenste Weise Lust zu bereiten.

Kommt sie bei der Selbstbefriedigung?

Viele Frauen kommen nicht zum Orgasmus. Der Orgasmus scheint in gewisser Weise eine Sache der Erfahrung mit dem eigenen Körper, der Übung und des sexuellen Selbstbewußtseins zu sein. Viele Frauen berichten, dass sie ihre ersten Orgasmen dann viel später, z.B. mit 30 bekommen haben.

Orgasmus ist Orgasmus, egal ob er vaginal, klitorial oder durch Bruststimmulation stattfindet. Am einfachten ist es offensichtlich, durch Selbstbefriedigung zu kommen. das gelingt fast jeder Frau. Ihr könnt z.B von hier ausgehend versuchen, deine Freundin sich während der Penetration selbst stimulieren zu lassen. Oft gelingt der Orgasmus auch beim Oralverkehr eher.

bearbeitet von Deborah
  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, Deborah schrieb:

Orgasmus ist Orgasmus, egal ob er vaginal, klitorial oder durch Bruststimmulation stattfindet

Das ist Quatsch.. 

  • LIKE 1
  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten, JaWe schrieb:

Das ist Quatsch.. 

Welch brilliante Argumentationsführung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten, JaWe schrieb:

Das ist Quatsch.. 

Ich denke das die Mädels das schon besser wissen werden.

Was sicher stimmt ist das wir Kerle das anders sehen. Das ist aber unser Problem und das wir stellenweise unseren Selbstwert aus Orgasmus der Frau ziehen. Ist bei mir jedenfalls so.

bearbeitet von Sam Stage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, RayD schrieb:

Vermutlich blockiert ihr Kopf den Abschluss, sie hat sich anfangs für ihren Körper und ihre Sexualität geschämt. Beispielsweise ging sie immer ins Bad zum Umziehen, da sie sich nicht im Licht vor mir ausziehen wollte

War bei meiner letzten Beziehung genau so. Sie war viel zu sehr mit dem Kopf am Arbeiten.

Für mich war Sex immer ein überhefallen, einfach die kontrolle über sich selbst verlieren. Haben dann mal darüber geredet und dann wurde es sichtlich besser.

vor 3 Stunden, Sam Stage schrieb:

Schau sie dir an und sag ihr wie geil du ihren Körper findest.

Das ist wirklich ein sehr guter Tipp! Du musst deiner Freundin die Angst nehmen, sich für irgendwas zu schämen.

vor 5 Stunden, RayD schrieb:

und bin nun mit meinem Latein am Ende

Du darfst dir genau so wenig Gedanken machen. Klar muss es ihr gefallen, aber wenn sie merkt wie Geil du sie findest, dann findet sie auch gefallen daran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, Sam Stage schrieb:

Ich denke das die Mädels das schon besser wissen werden.

Nein. Das ist einfach nur Quatsch, weil sich ein Klitoraler orgasmus für die Frau anders anfühlt als ein vaginaler.. Kurz gesagt: orgasmus ist nicht gleich Orgasmus. 

bearbeitet von JaWe
  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, JaWe schrieb:

Nein. Das ist einfach nur Quatsch, weil sich ein Klitoraler orgasmus für die Frau anders anfühlt als ein vaginaler.. Kurz gesagt: orgasmus ist nicht gleich Orgasmus. 

Das ist sicher richtig. Aber bei all den Mädels mit denen ich das Bett teilen durfte, war keine dabei die sich beschwert hat das sie diesen oder jenen Orgasmus nicht hatte. Daraus schließen ich mal das es vielen Frauen einfach garnicht so wichtig ist welchen Orgasmus sie haben. Vielleicht liege ich komplett falsch damit aber das ist meine Erfahrung.

bearbeitet von Sam Stage
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten, Sam Stage schrieb:

Ich denke das die Mädels das schon besser wissen werden.

Ja und Jawe hat mit dem hier 

vor einer Stunde, JaWe schrieb:

Das ist Quatsch.. 

schon Recht. 

vor 2 Minuten, Sam Stage schrieb:

Aber bei all den Mädels mit denen ich das Bett teilen durfte, war keine dabei die sich beschwert hat das sie diesen oder jenen Orgasmus nicht hatte.

Beschweren muss man sich sicher nicht, aber ich finde es z.B. geiler in den Höhepunkt geleckt zu werden als wenn "nur" die Finger benutzt werden. 

TE, 

ganz allgemein: Das ein Mädel mit 18 noch keinen Orgasmus hatte bzw. insbesondere bei der Penetration nicht kommt, ist alles andere als unüblich, wenn nicht sogar der Standardfall. Habt ihr Männer irgendwie nen entscheidenden Vorteil was das Ganze angeht...schon alleine im Hinblick aufs Sich-Fallen-Lassen; Weniger Selbstbewusstseinsängste was dein eigenen Körper anbelangt; Kopf-Ausschalten. 

Das kommt mit der Zeit, dem Alter, der Erfahrung. Ich persönlich denke auch nicht, dass du da (unabsichtlich) zu viel Druck aufbauen musst. Sieh den Orgasmus weniger als ein Ziel an. 
Wenn du sagst, dass sie Unsicherheiten wegen ihren Körpers hat, gilt es eher, da anzusetzen und ihr einen Schubs in die Richtige Richtung zu geben. Das heißt konkret: Eine Atmosphäre schaffen in der sie sich wohlfühlt, positive Bestärkungen zu ihrem Körper, Zusammen-Nackt-Sein; Zusammen Duschen etc.pp. Nackt-Schlafen kann helfen. 

Wenn sie sich nicht selbstbefriedigt, könnte das etwas sein wo sie ansetzen könnte, wenn sie den selbst überhaupt etwas daran ändern will. Sie muss ihren eigenen Körper kennen und wissen was ihr gefällt/ wie sie sich selbst zum Höhepunkt bringt. 
Rest kommt wie gesagt mit der Zeit und auch mit dem wachsenden Vertrauen & Verbundenheit zwischen euch. 

Die schönsten Erlebnisse hatte ich immer dann, wenn ich mich beim Sex komplett entspannt habe und einfach genossen habe, ohne auf einen Orgasmus irgendwie hinzuarbeiten. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, capitalcat schrieb:

aber ich finde es z.B. geiler in den Höhepunkt geleckt zu werden als wenn "nur" die Finger benutzt werden

Weiss ich doch Baby 😘

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, JaWe schrieb:

Nein. Das ist einfach nur Quatsch, weil sich ein Klitoraler orgasmus für die Frau anders anfühlt als ein vaginaler.. Kurz gesagt: orgasmus ist nicht gleich Orgasmus. 

Nun, die Anatomie beschreibt die Klitoris als Nervengeflecht, dass, entgegen traditionellen Vorstellungen nicht nur das keine Knöpfchen an der vulva umfasst, sondern ebenso die gesamte Vagina umschließt. eine Stimulation in der vagina kommt ausschließlich durch diese Klitoris zustande. Es ist eben das Gleiche. selbstverständlich handelt es sich bei einem Orgasmus nicht nur um einen organischen Erschöpfungszustand sondern um ein psychisches erleben. leider ist halt auch das die stimulation rezipierende bewusstsein, das selbe.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist mir alles bekannt, ist auch nicht das Thema. Verrate mir unwissenden, wieso jede Psrtnerin, die ich in meinem Leben hatte, mir genau dieses unterschiedliche Gefühl der verschiedenen Orgasmen beschreibt? Ist doch das gleiche? ;-) Der Orgasmus, der beim penetrieren entsteht, wurde dabei von Ihnen als intensiver wahrgenommen. Danke dir

bearbeitet von JaWe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, JaWe schrieb:

wieso jede Psrtnerin, die ich in meinem Leben hatte, mir genau dieses unterschiedliche Gefühl der verschiedenen Orgasmen beschreibt?

und jede Partnerin sagt auch, das der sex mit dir besser ist als mit der ex. Was meinst du dazu? Sollen wir Ihnen das wirklich glauben? 😂

  • LIKE 2
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Metronom schrieb:

und jede Partnerin sagt auch, das der sex mit dir besser ist als mit der ex. Was meinst du dazu? Sollen wir Ihnen das wirklich glauben?

Warte mal.... LÜGEN DIE ETWA???

🤣🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

biologisch hat der Orgasmus der Frau keine Funktion. Deshalb gibt es die wildesten Thesen darüber, warum es ihn gibt. Von "durch die Muskelzuckungen dabei wird das Sperma tiefer in die Vagina eingesaugt" zu "der weibliche Orgasmus macht Vergewaltigungen erträglicher, die in der Steinzeit an der Tagesordnung waren"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Nachtzug schrieb:

biologisch hat der Orgasmus der Frau keine Funktion. Deshalb gibt es die wildesten Thesen darüber, warum es ihn gibt. Von "durch die Muskelzuckungen dabei wird das Sperma tiefer in die Vagina eingesaugt" zu "der weibliche Orgasmus macht Vergewaltigungen erträglicher, die in der Steinzeit an der Tagesordnung waren"

Und das tut jetzt was genau zum Thema? 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, Nahilaa schrieb:

Und das tut jetzt was genau zum Thema? 

Dass die Steinzeit vorbei ist und die Frauen keinen Orgasmus brauchen. Hauptsache wir haben welchen.

#ironieoff

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten, Metronom schrieb:

und jede Partnerin sagt auch, das der sex mit dir besser ist als mit der ex. Was meinst du dazu? Sollen wir Ihnen das wirklich glauben? 😂

Hast du nen Clown gefrühstückt? Werd erwachsen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, JaWe schrieb:

Das ist mir alles bekannt, ist auch nicht das Thema. Verrate mir unwissenden, wieso jede Psrtnerin, die ich in meinem Leben hatte, mir genau dieses unterschiedliche Gefühl der verschiedenen Orgasmen beschreibt? Ist doch das gleiche? ;-) Der Orgasmus, der beim penetrieren entsteht, wurde dabei von Ihnen als intensiver wahrgenommen. Danke dir

Klar, gerne.

Zunächst mal ging es in meinem Artikel schlicht um etwas anderes.

Es ging nämlich nicht um deine Partnerinen, die zwischen Orgasmen durch Penetration und klitoraler Stimulation wählen konnten, sondern um Rayd und seine 18 jährige Freundin, die  noch keinen Orgasmus erlebt hat, zumindest keinen durch Penetration. Hier freuen wir uns Rayd klarmachen zu dürfen, dass Orgasmen keine verschiedenen Wertigkeiten besitzen, wenn er seine Freundin oral glücklich machen kann, ist das nicht weniger wert als sie vaginal zu befriedigen.

Wer wie, wo und wann zum Orgasmus gelangt, ist tatsächlich höchst individuell und unterschiedlich. Schließlich sprechen wir hier vom Orgasmus als einem psychischen Phänomen, dem höchsten Erlebnis von Glück und Lust. Wie unser gesamtes individuelles Seelenleben ist dieser Orgasmus eben auch durch eine Vielzahl von Einflüssen, Erfahrungen, gesellschaftliche Normen unterschiedlich geprägt, wird aber auch durch eigene Entscheidungen, Wertvorstellungen, Vorlieben gestaltet.

Deine Partnerinnen empfanden diese höchst Lut eben bei der Penetration. Viele Andere eben beim Oralverkehr, manche beim Analverkehr, bei der Selbstbefriedigung oder sonst wie, es wird sogar von Orgasmen beim Sport berichtet.

Wie jemand dieses höchste Glück erlebt, musst du jedem selbst überlassen, da gibt es keinen besseren oder wertvolleren Orgasmus, nur weil einige ihren besten Orgasmus eben bei der Penetration erlebten, dieser beste Orgasmus ist eben nicht verallgemeinerbar und auf niemanden sonst übertragbar.

Es geht lediglich darum, dieses Glück empfinden zu können, ganz gleich wo.

  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Teenagegirl kam bisher nicht beim rammeln, oh welch seltenes wunder der natur.. und hier geht ne Metadiskussion um Orgasmen in Stellung

 

 

ihr seid die besten, Leute.

  • LIKE 1
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Easy Peasy schrieb:

Ein Teenagegirl kam bisher nicht beim rammeln, oh welch seltenes wunder der natur.. und hier geht ne Metadiskussion um Orgasmen in Stellung

 

 

ihr seid die besten, Leute.

Wenn was wichtiges passiert, werden wir dich schon rufen, keine Sorge. So, jetzt geh wieder schlafen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Nachtzug schrieb:

biologisch hat der Orgasmus der Frau keine Funktion. Deshalb gibt es die wildesten Thesen darüber, warum es ihn gibt. Von "durch die Muskelzuckungen dabei wird das Sperma tiefer in die Vagina eingesaugt" zu "der weibliche Orgasmus macht Vergewaltigungen erträglicher, die in der Steinzeit an der Tagesordnung waren"

Vllt auch damit sie sich drauf einlässt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.