Was kann man gegen Pickel im Gesicht tun?

69 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Ich möchte noch eine Sache anmerken: Akne ist kein KO-Kriterium. Ich hab momentan schon wieder ziemlich schlechte Haut und bedingt durch meinen Kampfsport und der Tatsache, dass ich mich stundenlang in meinem Schweiß und dem meiner Trainingspartner suhle, hab ich echt ne Menge Pickel im Gesicht. Meiner ganzer Rücken ist auch voll.

Die Frauen stört es 0. Bzw mein Game ist so krass, dass es irrelevant ist.

bearbeitet von Hypersensibel
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hier wurde ja auch schon viel gutes gesagt vor allem das thema hygiene möchte ich auch nochmal ansprechen. gerade der tipp m it dem kissenbezug ist wirklich gold wert. genauso handtücher mit denen du dir das gesicht abtrocknest und selber natürlich aufhören sich im gesicht rumzutatschen.

ich weiß jetzt nicht ob du mehr der morgens oder abends duscher bist. aber gerade abends solltest du dein gesicht vom schmutz des tages befreien bevor du schlafen gehst. ein mildes waschgel benutzen und eventuell ein gesichtstonicum welches heilerde oder zink enthält danach auf dem gesicht verteilen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Akne hat nichts mit mangelnder Hygiene zutun! Es kann höchstens die Symptome verschlimmern. Bringt aber nicht, wenn die Ursache nicht angegangen wird. Akne ist eine Hautkrankheit und deshalb ist ein Besuch beim Arzt das beste, was du machen kannst. Alles andere ist Schlangenöl. Wichtig hierbei ist der regelmäßige Besuch beim Arzt und die Beobachtung, ob und wie gut etwas wirkt. Wenn etwas nicht wirkt und der Arzt dir nichts anderes verschreiben will, gehe zu einem anderen. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat ja auch keiner gesagt das Akne von mangelnder Hygiene herkommt. Selbstverständlich ist ein Besuch beim Hautarzt sinnvoll. Man sollte das Problem eben von mehreren Seiten aus angehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Generell habe ich mir angewöhnt, das nach dem Duschen benutzte Handtuch sofort in die Wäsche zu tun. 

Und dass Hygiene nichts mit Akne zu tun hat, mag stimmen, aber mangelende Hygiene verschlimmert es wie gesagt. Insofern sollte man das schon beachten und sich gleichzeitig um die Beseitigung oder Milderung des Grundproblems kümmern.

Und erneut: Akne ist KEIN KO-Kriterium. Steh zu dir. Frauen haben auch Pickel. Und sind trotzdem schöne Wesen. Meine absolute Favoritin, meine gierige Krankenschwester, hat Pickel am Rücken. Und sie ist meine Favoritin, weil ich ihren Körper so heiß finde, die Pickel sind scheißegal. Na gut, und weil sie echt versaut ist.#

Schönen Sonntag Leute!! Scheißt auf ihre Pickel, ihr seid trotzdem gutaussehende Motherfucker!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ne Naschkatze und trinke auch 1-2 Milchkaffee am Tag. Streuselkuchengesicht hab ich seit Jahren nicht mehr.

Is ne Hormonelle Sache.

bearbeitet von Noodle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Noodle schrieb:

Bin ne Naschkatze und trinke auch 1-2 Milchkaffee am Tag. Pickel hab ich nicht mehr.

Is ne Hormonelle Sache.

Ich wünschte ich könnte Milch trinken. Kriege sofort krass Pickel im ganzen Gesicht :-( Aber gut für dich :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vllt liegts an der jeweilige Milch. Trinkste diese Billo Milch? Wenn ja probier mal Heme Milch oder die von Demeter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, Noodle schrieb:

Vllt liegts an der jeweilige Milch. Trinkste diese Billo Milch? Wenn ja probier mal Heme Milch oder die von Demeter.

Kann sein, aber spielt auch keine Rolle. Denn Milch löst noch ein anderes Problem aus, insofern habe ich ihr komplett abgeschworen. Mandelmilch ist ein guter Ersatz, mit dem ich mich mittlerweile vollkommen abgefunden habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab doch schon alles relevante erwähnt. Ernährung checken, Skincare-Routine bauen und zum (guten) Dermatologen. 

Wenn ich aus der Dusche komme, wasche ich mein Gesicht mit nem low ph cleanser und habe ne Rolle Küchencrep um Gesicht zu trocknen. Danach hautpflegeprodukre wie peeling, Sonnenschutzcremé auftragen und fertig.

Abends ähnlich, nur dass ich danach epiduo forte auftrage, was eig die meisten Pickel innerhalb eines Monats beseitigt. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@RyanStecken danke auch noch für den tipp mit the ordinary, hatte ich vor ewigkeiten mal gelesen aber dann ad acta gelegt weil bezugsquelle wieder schwierig. inzwischen gibts das aber wohl auch im douglas online sortiment. werde gleich mal was zum testen bestellen ❤️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einer mittelschweren-schweren Akne, die man jahrelang mit sich herumschleppt, selbst als Erwachsener, hilft meistens nur das verschreibungspflichtige Isotretinoin bzw. Aknenormin. Je nach Schwere der Akne nimmt man xy mg täglich oder manchmal nur alle paar Tage und die Akne ist weg. Man muss sein Blutbild allerdings regelmäßig kontrollieren lassen, also so alle 2-3 Monate. Ich habe keinerlei Nebenwirkungen gehabt außer trockene Lippen, wogegen einfach Blistex hilft.

Habe alles durch gehabt: Cremes, Ernährungsumstellungen, Verzicht auf Zucker, Rohkost, Homöopathie, Zink, nahezu alles durch die Bank bis mir damals ne Ärztin Isotretinoin verschrieben hatte. Bei mir gings so mit 14 los, mit 18 war die Akne weg, zwar fettige Haut aber kaum Pickel. Die kamen dann mit Anfang 20 wieder und ging nicht mehr weg, trotz aller Maßnahmen. Dann mit Mitte 20 Isotretinoin und das Zeug hat mein Leben verändert. Ich habe zwar erkennbare Aknenarben im Gesicht und erweiterte Poren, aber das ist mir echt egal. Hauptsache die Akne ist weg.

Ich bin schon der Meinung, dass Akne den Alltag beeinflusst. Klar, ein Pickel hier und da spielt keine Rolle, aber bei einer richtigen (!) Akne leidet das Selbstbewusstsein drunter (war zumindest bei mir so).

bearbeitet von El Borracho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt am besten epiduo forte. Ich will hier nicht wie ein Promoter von nem Pharmakonzern wirken, aber das ist das vermutlich stärkste Topikum was es auf dem Markt gibt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne alles gelesen zu haben, rein vorsorglich:

 

Zink, hau dir Zink-Pillen rein.

Wenn die nicht wirken, ab zum Hautarzt, der hat noch andere Möglichkeiten wie Hormon-Pillen.

Schon vor 20 Jahren sagte mir meine damalige Hautärztin: Heutzutage muss keiner mehr unter Akne leiden.

Alter: Das ist 20 Jahre her. Such dir ne gute Hautärztin. Und das Problem ist Geschichte. Garantiert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit der Hygiene , da muss ich auch zustimmen - jedoch bei richtig schwerer Akne ist dieser Tipp keiner, nach dessen Umsetzung man wieder reine Haut hat, leider.... Wahnsinn, dass es empfehlenswert ist wirklich jeden Tag den Kissenbezug zu wechseln - dachte nicht dass es so oft sein muss 😮 bei solchen Dingen wie der Milch wird wohl jeder anders reagieren, wie sich in diesem Thread auch herausliest.... kenne einige die Milch trinken und es keinen Unterschied macht und auch ein paar bei denen die Akne viiiiiel besser geworden ist ohne Milch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.3.2019 um 13:14 , lupo91 schrieb:

Zum Arzt zu gehen ist natürlich kein Problem! Aber ich habe da Problem jetzt schon recht gut in den Griff bekommen und mein Hautbild verbessert sich durch die Maßnahmen, die ich ergriffen habe, auch weiter. Und wenn es auch so klappt, wozu zum Arzt gehen? Falls man die Haut mit sanften Mitteln nicht in den Griff kriegt, sicher! Aber wenn es auch anders geht? 

Danke dir, meine Bettwäsche wechsle ich zwar schon recht häufig, aber den Kissenbezug jeden Tag zu wechseln ist auch noch eine gute Idee, werde ich probieren! 

Was die Hormone angeht... Einen gewissen Einfluss gibt es da doch. Vitamin D, das durch Sonne in der Haut produziert wird, ist zB eine Hormon-Vorstufe und davon hat man in der Regel, wenn man nicht substituiert, im Sommer mehr, als im Winter. Und das soll wohl auch Auswirkungen auf das Hautbild und sogar Akne haben.

aber super, dass es wirklich besser wird bei dir ... hast noch irgendwas zusätzlich gemacht außer die Maske, Hygiene? das mit dem täglich neuen Kissenbezug war für mich auch neu. ist aber irgendwie ne gute Idee, wenn Man so darüber nachdenkt... meine persönliche Meinung ist ja, dass Hormone fast immer einen Einfluss haben, weil irgendwie, wenn man sich alles aus medizinsicher Sicht ansieht, vieles auf ein zb Hormonungleichgewicht zurückführt, wie auch bei der Akne manchmal.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Am 31.3.2019 um 16:18 , Soulmate77 schrieb:

Reden wir von Pickel oder Akne?
Muss man schon unterscheiden.

Bei mir sind es Pickel, wobei es inzwischen zum Glück nicht mehr der Rede wert ist. Andere haben oder hatten wohl auch Probleme mit Akne, deshalb sind hier verschiedene gute Tipps zusammengekommen. 

vor 23 Stunden, TonicApple schrieb:

aber super, dass es wirklich besser wird bei dir ... hast noch irgendwas zusätzlich gemacht außer die Maske, Hygiene? das mit dem täglich neuen Kissenbezug war für mich auch neu. 

Am 31.3.2019 um 16:56 , Frau S. schrieb:

 

ich weiß jetzt nicht ob du mehr der morgens oder abends duscher bist. aber gerade abends solltest du dein gesicht vom schmutz des tages befreien bevor du schlafen gehst. 

Bin ein Abendduscher und nehme regelmäßig frische Handtücher. Das habe ich also intuitiv schon mal richtig gemacht, den Tipp mit dem Kopfkissenbezug folge ich auch noch. Auf Milch und Zucker verzichte ich derzeit weitestgehend, da werde ich mich aber in Zukunft herantasten, ob bestimmte Mengen wieder gehen, ohne dass ich Probleme bekomme. Die Masken werde ich vorbeugend weitermachen. Zink nehme ich jetzt noch regelmäßig, aber ich kenne mich, da werde ich mit der Zeit wahrscheinlich wieder nachlässiger. 

Zitat

Viel Glück!! Und genieß die Sonne, das macht die Haut definitiv nicht unansehnlicher.

Ja, davon gehe ich aus. Danke euch für die Unterstützung und eure Tipps!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.