Text game soweit erfolgreich - Date in zwei Tagen

89 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe PU-Community,

ich habe in den letzten Tagen mit großem Interesse festgestellt, wie sehr mir PU dabei helfen kann nicht nur besser bei anderen anzukommen, sondern mich auch selbst besser zu verstehen und zu fühlen.

So habe ich seit langem wieder einmal mein Online-/Textgame durch die Hinweise und Tipps hier im Forum verbessert und es geschafft ein # close bei einem HB 6-7 zu erzielen. Hab nach ein paar Versuchen von C/F auch nicht mehr lange gefackelt und eine Verabredung vorgeschlagen und dann auch ausgemacht. Schien ihr ebenso eindeutig besser gefallen zu haben als unser Textgame davor (was aber nicht uninteressant war - zumindest für mich).

Ich schlug vor ein Bierchen zu zischen, was sie für eine gute Idee hielt. Sie wohnt ca. drei Städte von mir entfernt. Hab dann erstmal vorgeschlagen uns in der Mitte zu treffen, was aber nicht sehr günstig war, da wir den Ort beide nicht kennen und es dort nichts gutes zum Weggehen zu geben scheint. Hab ein Jobticket, also bot ich ihr an in ihre Stadt zu fahren, zumal sie dort zwei, drei Läden kennt, sodass wir dann spontan schauen wohin wir gehen, da ich die Stadt kaum bis gar nicht kenne. (Verwantwortung hier abgegeben, welche ich aber vor Ort wieder übernehmen und was vorschlagen möchte).

Sie zeigte sich davon beeindruckt und war positiv überrascht, dass ich das für sie mache (ist eine Stunde Fahrt von meiner Haustür). Ich fügte dabei dann hinzu, dass ich aber fürs nächste Mal was gut hätte bei ihr und sie fand es witzig und ging drauf ein.

Mein aktueller Stand ist folgender: Ich hatte seit mehr als nem Jahr kein Date mehr. Eigentlich möchte ich daher das Date nutzen, um sie besser kennenzulernen und zu schauen, was sich ergeben kann. Andererseits würde ich auch gerne die ein oder anderen C/F oder fluff talks ausprobieren ohne es bei ihr zu verhauen und sie gleich nexten zu müssen, da ich leider nicht so häufig jemanden kennenlerne.

Ich denke ich bin jetzt schon bei ihr als interessant angekommen und möchte das auch bleiben. Haben auch gemeinsame Interessen was Musik inkl. Festivals, Freizeitgestaltung usw. angeht. Das Date scheint ein klassischer Talk bei Getränk und evtl. Essen zu werden in Bar oder Restaurant. Ich gehe recht in der Annahme, dass für ein erstes Date die Rechnung zu teilen die richtige Variante ist. Was sollte ich tun, wenn sie möchte, dass ich die Rechnung übernehme (ich denke nicht, dass sie das tun wird) oder sollte ich sogar die Rechnung erst übernehmen wollen und ein Eingreifen ihrerseits provuzieren?

Kann mir vielleicht jemand helfen mich auf dieses Date richtig vorzubereiten, vielleicht ein Mindset vorschlagen, mit welchem ich dies angehen sollte oder noch eine wichtige Lektüre an die Hand geben sollte, die ich bis dahin unbedingt kennen sollte? Einführung habe ich zu 70% durch.

Vielen Dank schon mal und viel Spaß noch im Forum!
Free.Philly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, Free.Philly schrieb:

Ich denke ich bin jetzt schon bei ihr als interessant angekommen und möchte das auch bleiben. Haben auch gemeinsame Interessen was Musik inkl. Festivals, Freizeitgestaltung usw. angeht. Das Date scheint ein klassischer Talk bei Getränk und evtl. Essen zu werden in Bar oder Restaurant. Ich gehe recht in der Annahme, dass für ein erstes Date die Rechnung zu teilen die richtige Variante ist. Was sollte ich tun, wenn sie möchte, dass ich die Rechnung übernehme (ich denke nicht, dass sie das tun wird) oder sollte ich sogar die Rechnung erst übernehmen wollen und ein Eingreifen ihrerseits provuzieren?

Kann mir vielleicht jemand helfen mich auf dieses Date richtig vorzubereiten, vielleicht ein Mindset vorschlagen, mit welchem ich dies angehen sollte oder noch eine wichtige Lektüre an die Hand geben sollte, die ich bis dahin unbedingt kennen sollte? Einführung habe ich zu 70% durch.

Essen gehen würde ich nicht, wenn es nämlich gar nicht passt, kannst ihr beim Essen zuschauen :fool: Ich bezahle (fast) grundsätzlich nicht, wobei in ner Bar kommen da vielleicht 1~2 Getränke zusammen, aber trotzdem, was hab ich davon!? Danach seh ich sie nie wieder oder werde geghostet :ermm:

Nicht so viel nachdenken und vorher auch nicht zu viel schreiben!

bearbeitet von TheDoctor85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, TheDoctor85 schrieb:

Essen gehen würde ich nicht, wenn es nämlich gar nicht passt, kannst ihr beim Essen zuschauen :fool: 

Guter Punkt, habe ich so nicht bedacht.

vor 2 Minuten, TheDoctor85 schrieb:

Danach seh ich sie nie wieder oder werde geghostet :ermm:

Ich bin mir nicht sicher, aber ich vermute hier einen falschen Denkansatz 😅 ggf. LSE?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, Free.Philly schrieb:

Ich bin mir nicht sicher, aber ich vermute hier einen falschen Denkansatz  ggf. LSE?

Ne eigentlich nicht! Hab aber kein Interesse daran für wen was zu übernehmen und "dann hab ich nichts davon", die paar Euro wird ein HB mit Sicherheit auf der hohen Kante haben ;-)

Heißt natürlich nicht, dass ich nie was übernehme! Hatte das Ende letzten Jahres, hatte mich mit einer paar mal getroffen, paar Getränke etc. übernommen, wäre auch mal schön, wenn man auch mal was bekommen würde "lass gut sein, den Glühwein bezahle diesmal ich" z.B.! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten, Free.Philly schrieb:

Ich gehe recht in der Annahme, dass für ein erstes Date die Rechnung zu teilen die richtige Variante ist.

Es gibt hierfür keine klare Regel. Ich mache das so: Ich schaue sie an, sage dann "ich zahle jetzt alles, du dann die nächste Runde". Thema erledigt, weil man sich ab dann abwechselt und/oder es ab dann einfach egal ist, wer zahlt. Nicht so ein großes Ding daraus machen.
Btw ist Essengehen keine gute Idee, weil zu wenig Chancen auf Kino. Lieber ne Bar mit Sofas, wo man auch auch mal anfassen kann.
Am besten bei dir in der Nähe, eine solche Bar suchen, ein paar Bier, sich etwas näher kommen und dann im richtigen Moment zu dir pullen. Nennt sich Logistik und ist in PU eine nicht zu unterschätzender Faktor. In der Mitte treffen ist ja per se schon zu scheitern verurteilt, denn wo will man denn zum Closen schon hin?
 

bearbeitet von magick
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, magick schrieb:

Es gibt hierfür keine klare Regel. Ich mache das so: Ich schaue sie an, sage dann "ich zahle jetzt alles, du dann die nächste Runde". Thema erledigt, weil man sich ab dann abwechselt und/oder es ab dann einfach egal ist, wer zahlt. Nicht so ein großes Ding daraus machen.
Btw ist Essengehen keine gute Idee, weil zu wenig Chancen auf Kino. Lieber ne Bar mit Sofas, wo man auch auch mal anfassen kann.
Am besten bei dir in der Nähe, eine solche Bar suchen, ein paar Bier, sich etwas näher kommen und dann im richtigen Moment zu dir pullen. Nennt sich Logistik und ist in PU eine nicht zu unterschätzender Faktor. In der Mitte treffen ist ja per se schon zu scheitern verurteilt, denn wo will man denn zum Closen schon hin?
 

Dafür liebe ich das Forum, kurze nachvollziehbare Tipps. Einfach gold wert. Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten, Free.Philly schrieb:

Das Date scheint ein klassischer Talk bei Getränk und evtl. Essen zu werden in Bar oder Restaurant. Ich gehe recht in der Annahme, dass für ein erstes Date die Rechnung zu teilen die richtige Variante ist. Was sollte ich tun, wenn sie möchte, dass ich die Rechnung übernehme (ich denke nicht, dass sie das tun wird) oder sollte ich sogar die Rechnung erst übernehmen wollen und ein Eingreifen ihrerseits provuzieren?

Kann mir vielleicht jemand helfen mich auf dieses Date richtig vorzubereiten, vielleicht ein Mindset vorschlagen, mit welchem ich dies angehen sollte oder noch eine wichtige Lektüre an die Hand geben sollte, die ich bis dahin unbedingt kennen sollte? Einführung habe ich zu 70% durch.

Vor allem: nicht so viel nachdenken. Insbesondere nicht versuchen, zwanghaft irgendwelche PU-Tools wie C&F oder ähnliches durchzuführen. Mach vor allem eins: gute Stimmung, und zeig Interesse! Wenn Du Dir eins antun möchtest vorher, dann würde ich Dir die Eskalationsleiter nach DiCarlo ans Herz legen. Ist ne gute Handreichung, wie man körperliche Nähe initiiert und langsam und sozialverträglich steigert. Einer der wichtigsten Wege, um der Frau Interesse zu signalisieren.

Ansonsten siehe @magick. Möglichst immer neben der Frau sitzen oder maximal über Eck, aber nich gegenüber mit nem Tisch dazwischen. Macht körperliche Nähe und leichte Berührungen einfacher. Gelegenheiten wie zum Beispiel das Anziehen der Jacke oder Stufen beim Spazieren gehen nutzen, um ihr mal die Hand zu reichen oder ihr über die Hüfte zu streichen. Kleine Gesten, große Wirkung. 

Was das zahlen betrifft - ist gar nicht soo schlecht, wenn da ein Ungleichgewicht bleibt. Ideale Überleitung für ein Folgedate in Deiner Stadt. "Ich will ein Rückspiel!"

Viel Spaß - go get her tiger!

bearbeitet von botte
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, botte schrieb:

Vor allem: nicht so viel nachdenken. Insbesondere nicht versuchen, zwanghaft irgendwelche PU-Tools wie C&F oder ähnliches durchzuführen. Mach vor allem eins: gute Stimmung, und zeig Interesse! Wenn Du Dir eins antun möchtest vorher, dann würde ich Dir die Eskalationsleiter nach DiCarlo ans Herz legen. Ist ne gute Handreichung, wie man körperliche Nähe initiiert und langsam und sozialverträglich steigert. Einer der wichtigsten Wege, um der Frau Interesse zu signalisieren.

Schaue ich mir nachher mal an!

vor 8 Minuten, botte schrieb:

Was das zahlen betrifft - ist gar nicht soo schlecht, wenn da ein Ungleichgewicht bleibt. Ideale Überleitung für ein Folgedate in Deiner Stadt. "Ich will ein Rückspiel!"

Viel Spaß - go get her tiger!

Hatte ich auch im Gedanken damit, dass ich was gut bei ihr habe 😉

Vielen Dank! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Idee mit dem Restaurant nicht schlecht, wenn man sich danach Läden rauspickt die ziemlich voll sind - so dass rumsitzen keine Option ist. Am Anfang bisschen quatschen und sich kennen lernen (Restaurant), im Anschluss dann in Richtung Eskalation (Bar / Club). Sitzen ist langweilig und etwas schwieriger um ungezwungen, natürlichen Körperkontakt auf zu bauen. Wenn es unbedingt sitzen sein sollte, dann würde ich an die Theke gehen. So kommt nicht dieser 'komische Moment' wo Du dich neben sie setzt und sie dich verwundert anschaut.

Sobald ihr in vollen (oder überfüllten) Läden seid, ists relativ einfach ihr näher zu kommen weil:

a) Musik zu laut ist
b) Man meist sowieso ziemlich dicht beieinander steht
c) Die Atmosphäre mehr hergibt für die Eskalation als im Restaurant z.B.
d) Man zusammen Tanzen kann

Was das Bezahlen angeht - würde ich von meinem Gefühl heraus entscheiden. Sowas entscheide ich immer kurz bevor man die Rechnung verlangt (Macht sie den Eindruck als würde sie nun gehen wollen? Wie war der Vibe bis jetzt? Chancen auf ein Wiedersehen?)

C&F / Flufftalk ist cool, Eskalation ist cooler. Ich würde das Restaurant halt dafür nutzen um Comfort & Rapport herzustellen. Später, im Club oder in der Bar, dann weniger Reden und mehr handeln. Vielleicht findest Du im Vorfeld ja raus welche Läden sie Dir vorschlagen möchte, alternativ sich halt selbst schlau machen. Nichts ist schlimmer als so n' Date zu haben wo man ewig nur redet, redet... und redet - dann neigt es sich dem Ende, man hat wenig bis gar nicht eskalieren können und versucht ganz zum Schluss den KC auf biegen und brechen. Dabei hätte man schon den ganzen Abend knutschen können, so völlig ohne Druck. 


 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verstehe, aber auf "später noch irgendwo weggehen und ggf. die Nacht zusammen verbringen" wird es wohl eher weniger hinauslaufen, da wir beide am nächsten Tag arbeiten gehen.

Trotzdem verstehe ich die Botschaft. Anstatt es erst einmal neutral zu halten lieber sofort Signale senden und ihr klarmachen was läuft.

Hatte es bisher immer so gehalten, dass ich auf definitive Signale ihrerseits warte, um dann zu eskalieren. Heißt hier sollte ich einfach die Schritte machen und nicht lange fackeln, wenn ich auf sie stehe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten, Free.Philly schrieb:

Verstehe, aber auf "später noch irgendwo weggehen und ggf. die Nacht zusammen verbringen" wird es wohl eher weniger hinauslaufen, da wir beide am nächsten Tag arbeiten gehen.

Trotzdem verstehe ich die Botschaft. Anstatt es erst einmal neutral zu halten lieber sofort Signale senden und ihr klarmachen was läuft.

Hatte es bisher immer so gehalten, dass ich auf definitive Signale ihrerseits warte, um dann zu eskalieren. Heißt hier sollte ich einfach die Schritte machen und nicht lange fackeln, wenn ich auf sie stehe?

Oh, dass das Date wohl unter der Woche stattfinden soll hatte ich überlesen. Sorry.

Generell würde ich meinem potentiellen Date immer direkt klar machen was läuft, sofern sie interessant für mich ist. Selbst wenn Du abgeblockt wirst im Laufe des Abends - sie weiß dann von nun an was Du willst. Ich würde da jetzt nicht von Minute eins anfangen wollen direkt durch zu eskalieren, aber KINO hier und da würde ich schon einbauen (Beim Betreten des Lokals die Hand an den unteren Rücken o.Ä.). Halt nicht plump, aber auch nicht zu schüchtern. Im Laufe des Abends dann sexuelle Spannung aufbauen (längerer Augenkontakt, KINO steigern etc.). Und ja, wenn Du dass Gefühl hast sie küssen zu können (oder das Verlangen danach hast), dann mach!

Kleiner Edit: Warte nicht auf ihre Signale, versuch diese Situationen herbeizusteuern. Du merkst dann an ihrer Reaktion (und den Signalen) was läuft.

bearbeitet von TheWomanizer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich? Ich halte das "lieber was trinken gehen" und "unbedingt nebeneinander sitzen" für ganz schön albern und ziemlich bedürftig. Das habe ich nie verstanden und werde es auch nie. 

Wenn du außer Haus gehst, stelle es dir einfach vor, dass du heute Abend mit eine Begleitung schön essen gehen wirst. Alles andere wird sich einfach ergeben. Wenn sie dich nicht mag, bringt dir "neben Ihr sitzen" auch nicht. Ich denke, ersteinmal gegenüber sitzen, in die Augen schauen, sich unterhalten und dabei was gutes essen erhöht die sexuelle Anziehung immens. Außerdem sagt man doch, liebe geht durch den Magen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, TheWomanizer schrieb:

Oh, dass das Date wohl unter der Woche stattfinden soll hatte ich überlesen. Sorry.

 

Alles gut, hatte ich auch vergessen zu erwähnen. Allerdings ist heute Montag und in zwei Tagen Mittwoch 😁

vor einer Stunde, TheWomanizer schrieb:

Generell würde ich meinem potentiellen Date immer direkt klar machen was läuft, sofern sie interessant für mich ist. Selbst wenn Du abgeblockt wirst im Laufe des Abends - sie weiß dann von nun an was Du willst. Ich würde da jetzt nicht von Minute eins anfangen wollen direkt durch zu eskalieren, aber KINO hier und da würde ich schon einbauen (Beim Betreten des Lokals die Hand an den unteren Rücken o.Ä.). Halt nicht plump, aber auch nicht zu schüchtern. Im Laufe des Abends dann sexuelle Spannung aufbauen (längerer Augenkontakt, KINO steigern etc.). Und ja, wenn Du dass Gefühl hast sie küssen zu können (oder das Verlangen danach hast), dann mach!

Kleiner Edit: Warte nicht auf ihre Signale, versuch diese Situationen herbeizusteuern. Du merkst dann an ihrer Reaktion (und den Signalen) was läuft.

 

Genau das hatte ich nämlich auch verstanden, danke nochmal fürs Verdeutlichen!

@Metronom Danke auch für deine Tipps!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Metronom schrieb:

Ganz ehrlich? Ich halte das "lieber was trinken gehen" und "unbedingt nebeneinander sitzen" für ganz schön albern und ziemlich bedürftig. Das habe ich nie verstanden und werde es auch nie. 

Wenn du außer Haus gehst, stelle es dir einfach vor, dass du heute Abend mit eine Begleitung schön essen gehen wirst. Alles andere wird sich einfach ergeben. Wenn sie dich nicht mag, bringt dir "neben Ihr sitzen" auch nicht. Ich denke, ersteinmal gegenüber sitzen, in die Augen schauen, sich unterhalten und dabei was gutes essen erhöht die sexuelle Anziehung immens. Außerdem sagt man doch, liebe geht durch den Magen.

Das Ding ist halt, dass hier dann neue Threads auftauchen mit dem Inhalt "Wir waren Essen, keine Möglichkeit für Kino/ Eskalation, weil wir gegenüber voneinander saßen und der Tisch zu groß war. Jetzt hat sie mich gefriendzoned." Und um das zu verhindern wird bei Dates bzw. generell bei Treffen mit sexuellem Interesse dazu geraten sich eine Location auszusuchen, die den flirty Vibe (gedimmtes Licht, entspannte Musik etc.pp.) sowie die körperliche Nähe begünstigt. 

Ich denke, dass das gerade für Anfänger, die noch Schwierigkeiten mit Kino haben eigentlich ein ganz netter Trick ist, weil der Körperkontakt/ unabsichtliche Berührungen schon vorprogrammiert sind und evtl. weniger Hemmungen im weiteren Verlauf entstehen. 

Auf der anderen Seite hat man als Mädel, falls man doch in einer "Gegenübersitz"-Situation landet, auch die Möglichkeit das Ganze subtil Richtung Nähe zu lenken: sich zum Date dazusetzen/ näher rücken/ zu dir bitten um z.B. etwas auf dem Handy zu zeigen; die Hand des anderen begutachten, solchen Humbug halt. 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Zum Thema bezahlen:

Wenn beide an etwas Ernsthaftem interessiert sind, gehört es für mich schon zum guten Ton, dass der Mann mindestens beim 1. Date bezahlt. Ebenso wie Tür aufhalten etc. für mich zum guten Ton gehört. 

Bis auf ein Date (da 50:50) war das bei mir auch immer durchgehend der Fall. Egal ob was essen gehen, Wein trinken oder Kaffee. Ich biete es dem Mann immer an 50:50 zu machen, aber es ist nichtsdestotrotz meine Erwartung, dass das abgelehnt wird. Kommt vielleicht auch ein bisschen aufs Alter drauf an ...

Wenn Mann kein Geld oder keine Lust hat so viel auszugeben, gibts noch genügend andere Dating-Möglichkeiten wie z.B. spazieren gehen.

Zum Thema essen gehen beim ersten Date: Schon oft genug gemacht, nie bereut, aber ich bevorzuge was trinken gehen oder Ähnliches. Sollte es richtig schlimm sein, ist man schneller wieder weg... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, Schmetterling88 schrieb:

Wenn beide an etwas Ernsthaftem interessiert sind, gehört es für mich schon zum guten Ton, dass der Mann mindestens beim 1. Date bezahlt. Ebenso wie Tür aufhalten etc. für mich zum guten Ton gehört. 

Quatsch!

vor 12 Minuten, Schmetterling88 schrieb:

aber ich bevorzuge was trinken gehen oder Ähnliches. Sollte es richtig schlimm sein, ist man schneller wieder weg... 

Selbsterfüllende Prophezeiung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Minute, Metronom schrieb:

Quatsch!

Wenn es für MICH (und explizit das hab ich geschrieben) zum guten Ton gehört, kann das vielleicht für dich nicht passend sein, aber garantiert grundsätzlich kein Quatsch, sondern meine Einstellung und das was ganz persönlich MIR wichtig ist. Entweder ein Mann passt dazu, oder eben nicht. Selektion. 

vor 2 Minuten, Metronom schrieb:

Selbsterfüllende Prophezeiung!

Auch diese Meinung teile ich nicht 😉. Ich gehe immer positiv an Dates heran. Aber in der Regel reichen Sekunden um sagen zu können, ob das was werden könnte (und was genau ist unerheblich) oder nicht ... Dafür brauche ich kein Essen, dafür bräuchte ich theoretisch nicht mal noch ein Kaffee. Aber ich mag Kaffee ... 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Schmetterling88 schrieb:

Dafür brauche ich kein Essen

Doch doch. Essen müssen wir alle und gemeinsam essen macht halt mehr Spaß. Aber gut, wenn man mit einer Erwartungshaltung zum Date kommt, wird man meistens enttäuscht. Raus gehen, essen und trinken und neue Menschen kennenlernen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 10 Minuten, Metronom schrieb:

Doch doch. Essen müssen wir alle und gemeinsam essen macht halt mehr Spaß.

Stimmt - deshalb treffe ich mich unwahrscheinlich gerne mit meinen Freunden zum Abendessen mit viel Quatschen und ein bisschen Wein 😊

Und mit Männern auch gerne bei Date 2 oder 3 oder 4 ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir werden das heute hier nicht klären können was die richtige Vorgehensweise ist. Ich zB brauche kaum Zeit zum warm werden, bin direkt, offen und sehr kommunikativ. Auch ich merke sofort ob es was wird oder nicht. Aber wenn ich eh schon mal da bin, gönne ich mir was gutes (Essen & Wein) und höre Ihr zu. Jede hat eine Geschichte zu erzählen.

Klar, eine andere braucht halt etwas länger. Ist verständlich.

bearbeitet von Metronom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 3 Minuten, Metronom schrieb:

Wir werden heute hier nicht klären können was die richtige Vorgehensweise ist. Ich zB brauche keine Zeit zum war werden, bin direkt, offen und sehr kommunikativ. Auch ich merke sofort ob es was wird oder nicht. Aber wenn ich eh schon mal da bin, gönne ich mir was gutes (Essen & Wein) und höre Ihr zu. Jede hat was zu erzählen.

Klar, eine andere braucht halt etwas länger. Ist verständlich.

Eine richtige Vorgehensweise gibts sowieso nicht.

Ich hatte bisher 2-3 erste Dates die im Sterne-Ranking ganz, ganz weit unten waren. Mein Optimismus mit „Du lernst mindestens eine neue Sichtweise auf die Welt kennen“ hielt sich da echt in Grenzen. Da war ich wirklich dankbar, dass das „nur“ was zu trinken war 😉

So ist das nun mal mit OG ... kann man noch so gut selektieren, seltsame Menschen gibts überall und Bilder können täuschen ... 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Schmetterling88 schrieb:

So ist das nun mal mit OG ...

OK, damit kenne ich mich wirklich nicht aus. Ich treffe noch echte Menschen im realen leben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann nur von meinem SC sprechen- da ist der Mann sowas von raus, wenn er beim ersten Date nicht zahlt.

Kann man unfair finden, aber ich wollte es nicht unerwähnt lassen.

Manche Dinge sind halt gechlechtsspezifisch ungerecht, "Frauenparkplätze" und "Bezahlen beim ersten Date" gehören wohl dazu. 😉

bearbeitet von Female_M
  • OH NEIN 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Minute, Metronom schrieb:

OK, damit kenne ich mich wirklich nicht aus. Ich treffe noch echte Menschen im realen leben. 

Ging im Thread doch um OG und 1. Dates? Hatte ich zumindest so verstanden ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FreePhilly, falls du Locationstipps für ne Stadt mit B oder D vorne suchst- PM.

Und wenn dir das Mädel gefällt, spendier ihr den Drink. Sicher ist sicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.