Sie hätte gerne mehr Aufmerksamkeit von mir

10 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Ich (21) lese hier schon seit zwei Jahren mit, nun habe ich seit 2,5 Monaten meine erste LTR und hätte gerne eure Meinung.

Meine gesamte Jugend habe ich es ziemlich verbockt, erst seit ungefähr einem Jahr hat es Klick gemacht und die Erfolge kamen. Habe mein Innergame und mein Äußeres extrem verbessert und Praxiserfahrung gesammelt. Kurz nach meinem ersten ONS lernte ich meine LTR (18) kennen, wir sind seit 2,5 Monaten zusammen.

Wir lernten uns durch das Erstsemester im Studium kennen, sie ist bildhübsch und durch sämtliche Erstsemesterveranstaltungen und der anfänglichen Kontaktfreudigkeit lernt man sehr viele Studenten kennen. Wie ihr euch vorstellen könnt, hatte sie die freie Wahl und wurde regelrecht mit Aufmerksamkeit überschüttet, sie fühlte sich nahe zu belästigt.

Natürlich habe ich es ebenso versucht und habe genau das Gegenteil gemacht, habe ihr ein Minimum an Aufmerksamkeit gegeben und sie behandelt als wäre sie absoluter Durchschnitt und eine von 100 für mich. Anfangs war sie eine harte Nuss, hat nichts investiert, doch sie öffnete sich immer mehr, es kam zum FC und nach einigen weiteren Treffen sagte sie mir, dass sie gerne eine Beziehung mit mir hätte. Durch lange Gespräche habe ich herausgefunden, dass sie vor mir zwei FBs hatte und beide Kerle anhänglich waren und sie in eine Beziehung drängen wollten, beide hat sie deshalb in den Wind geschossen. Allgemein kennt sie ihren Marktwert ganz genau, sämtliche Kerle schreiben ihr täglich und sie ist es gewohnt, von Orbitern umgeben zu sein.

Sie kennt meine Vergangenheit nicht und da wir beide in der Stadt neu waren, konnte ich mit meinem neuen Auftreten ein gutes Image hinterlassen. Somit geht sie bis heute davon aus, dass ich ziemlich erfahren wäre und schon immer gut bei Frauen angekommen wäre. Bisher hielt ich es für die beste Lösung, das Verhalten, wie ich sie "rumbekommen" habe, weiter zu führen. Beispielsweise schreibe ich ihr selten, auch wenn wir uns länger nicht sehen, lasse ihr extrem großen Freiraum und ignoriere ihre Versuche mich eifersüchtig zu machen, indem sie mir ihren Marktwert demonstriert. Diese Konkurrenzspielchen kontere ich, indem ich ihr Verhalten spiegel und sie ähnlich stark in Konkurrenz setze.

Problem Nr.1: ich muss zugeben, dieser Frame ist zum Teil nur gespielt, ich zerbreche mir regelmäßig wegen Eifersucht den Kopf und frage mich, ob sie mich betrügen könnte. Außerdem verhalte ich mich so, als würde es mich überhaupt nicht stören, wenn wir uns eine Woche nicht sehen, in der Realität fehlt sie mir sehr und ich würde sie zum Beispiel gerne besuchen. Da ich weiß, wie leicht sie sich eingeengt fühlt, unterlasse ich das und gebe ihr diese riesige Freiheit. Umso mehr Zeit wir miteinander verbringen, desto niedriger wird ihre Hemmschwelle Initiative zu zeigen und deshalb versuche ich mich an ihrem "Beziehungstempo" zu orientieren und mich nicht aufzudrängen.

Problem Nr.2: durch eine gemeinsame Freundin habe ich folgendes erfahren:

sie fragte meine LTR wie die Beziehung so läuft, sie sagte: "es läuft alles gut, allerdings fühle ich mich trotz Beziehung alleine. Er meldet sich so selten, wenn wir uns nicht sehen, er interessiert sich nicht wie es mir geht oder was ich mach." Wir haben beide einen Nebenjob in unserer Heimat, deshalb kommt es regelmäßig vor, dass wir uns einige Tage oder auch mal 1-2 Wochen nicht sehen. Ich wäre wirklich nicht abgeneigt, in dieser Zeit mehr Kontakt per Telefon oder Tippen zu haben, allerdings sehe ich das als riesigen Invest meinerseits. Man könnte behaupten, wenn sie das stört, soll sie mit mir darüber reden oder ihren Invest erhöhen. Allerdings bin ich mir absolut sicher, dass dieser Schritt niemals von ihr kommen würde, da sie extrem passiv ist.

Wie sollte ich mit diesen Problemen umgehen? Weiterhin meinen zum Teil gespielten Frame beibehalten und auf ihren Invest warten (sehr unwahrscheinlich) oder selbst den Schritt zu mehr Kontakt/Aufmerksamkeit gehen? Meine Sorge ist, dass sie sich bewusst mehr Aufmerksamkeit wünscht, unbewusst jedoch die Attraction dadurch gekillt wird, weil sie mehr Sicherheit bekommt und ich needy wirken könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin zudon123 und willkommen im Forum!

Ich finde, das klingt alles gut und es scheint so, als ob ihr beide mehr Kontakt haben wollt. Du könntest ja mal ein klein wenig die Kommunikation hochfahren und gucken, wie sie reagiert.

Needy wird das ganze meiner Meinung nach erst, wenn sie keinen Bock auf Kontakt hat und du trotzdem weiterpusht (davon wäre hier ja eher nicht auszugehen, weil ihr ja scheinbar beide mehr Kontakt haben wollt).

In Beziehungen ist Kommunikation das A und O. Deshalb: Kommunizieren. Ich finde das Wechselspiel aus sich auch mal vermissen können (nicht die ganze Zeit Text-/Telefonkontakt) und trotzdem kommunizieren gut. Du kannst ja langsam mehr geben und gucken, was zurück kommt. 

Du könntest sogar, wenn ihr euch das nächste Mal seht (gern nach dem Sex, wenn ihr am Kuscheln seit) mal fragen (woooow krase Idee) wie sie die Beziehung findet und ob sie etwas stört oder ob sie gern etwas ändern würde. Da könnte bei rauskommen, dass sie sich mehr Kommunikation wünscht – dem könntest du dann beipflichten und ihr könntet mehr in Kontakt sein.


Obacht: alle zwei Stunden zu schreiben "Was machst du?" oder "Wie geht es dir?" wäre nervig. Aber mal so einmal am Tag oder so könnte doch nett sein, meinst du nicht? Oder halt mal kurz am Telefon / Skype schnacken, dann hört man auch die dazugehörige Stimme und sieht womöglich sogar das dazugehörige Gesicht. Auch nett. Außerdem hat es auch was für sich, die nackte Freundin im Telefon sitzen zu sehen 🙂

Zum Thema Eifersucht: Schlag dir das aus dem Kopf. Öffne dich ihr, vertraue ihr. 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 9 Minuten, Doenermafia schrieb:

Außerdem hat es auch was für sich, die nackte Freundin im Telefon sitzen zu sehen

Anstrengend 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast da wohl grundlegend etwas falsch verstanden.

- natürlich darfst du deiner Freundin sagen das du sie vermisst

- natürlich darfst du ihr sagen das du sie gerne sehen würdest

- und wenn dir danach ist ruf sie an, oder schreib ihr

Wieso soll das attraction killen, oder needy wirken?

Wenn du jammerst, und ihr Vorwürfe machst das ihr euch selten seht, wenn du sie ständig anrufst oder nschfragst warum sie mal nicht abhebt oder direkt antwortet, das könnte deine attraction killen. Aber alles andere!? Wie gesagt, scheinbar hast du dir dein Hirn mit dem pua kram etwas zu sehr gefistet. Jetzt spielst du den unnahbaren und meinst noch ihr Verhalten zu spiegeln, wenn sie dich in Konkurrenz setzt. Entspann dich mal, was soll der Unsinn. 

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt so, als ob ihr euch da beide gegenseitig was vorspielt. So funktioniert eine Beziehung aber eher schlecht... 

Du sagst, Du hast an Deinem Innergame gearbeitet...? "Fake it, 'til you make it"?

Du stellst Deine Freundin auf ein Podest, hast nach zweieinhalb Monaten Beziehung schon Angst, dass sie Dich betrügen könnte, stehst nicht zu Deinen Bedürfnissen, musst vor Deiner Freundin irgendein Image aufrecht erhalten; nach einem gesunden Selbstbewusstsein hört sich das für mich nicht an. 

Wieso seid ihr überhaupt zusammen? Was gibt Dir die Beziehung? Von Deiner Beschreibung her klingt es einfach nur verkrampft und unehrlich. 

Überleg doch mal, was Punkte sind, an denen Du für Dich arbeiten möchtest (z. B. Eifersucht) und was Dinge sind, die Dir in einer Beziehung wichtig sind (z. B. regelmäßiges telefonieren). 

Generell würde ich Dir raten mehr an Selbstwert als an Neediness zu denken. Und Du bist noch so jung und hast gerade mit dem Studium angefangen; das ist doch die Zeit um sich auszuprobieren. Mach mal mehr was Dir gut tut und Spaß macht, als ständig zu grübeln, wie es ankommt. Entspannt klingt das nämlich alles nicht. 

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein Stress. 'Fake it til you make it' ist gar nicht so selten. Ich könnt locker Dein Vater sein und mach's immer noch manchmal, wenn mich ne Frau sehr beeindruckt. Halte meine Kommunikation bewusst kurz und irregulär, um nicht der Versuchung nachzugeben, sie unbedingt heut abend nochmal zu hören, zu lesen, zu sehen. Also kein Kopf.

That much said: Du kannst schon versuchen, mehr zu machen. Kannst selbst mehr Kontakt initiieren - Führung ist das Zauberwort. Heisst für mich vor allem:

- keine Routine aufkommen lassen. Kein tägliches 'guten Morgen' und 'gute Nacht'. Keine festen Regeln. Routine - im Sinne von Erwartbarkeit - killt Attraction zuverlässig.
- unterschiedliche Medien. Schick ihr mal'n Bild, mal'n Lied, mal ne Nachricht. Wonach Dir gerade ist. Wenn Dir danach ist. Nicht dann, wenn Du glaubst, dass ihr danach sein sollte.
- Initiieren ist das eine. Achte aber darauf, was von ihr zurück kommt, wenn ihr Kontakt habt Wird sie beim Schreiben einsilbig? Du auch. Investiert sie? Gib auch mehr. Gähnt sie Dich am Telefon an? Schick Sie gespielt-dominant ins Bett und beende das Gespräch. Spiegle sie. Damit fühlen sich Menschen im Mittel am wohlsten.
- schau,, dass es im Mittel etwas häufiger Du bist, der Gepräche beendet. Kontakte mit Dir sollen für sie positiv sein und intensiv; aber gefühlt immer leicht zu knapp, leicht zu kurz.
- Schau, dass Du ne Mischung aus Flax, Sex und echtem Interesse kommunizierst. Frag auch mal, wie es ihr geht. Wie sie sich gerade fühlt. Was ihr an der Serie, die sie gerade ohne Dich schaut, so gefällt. Wenn sie ins erzählen kommt: lass sie. Frag nach. Gib ihr emotionales Feedback. Das ist der eine Punkt, den ich mir aus der Beschwerde an ihre Freundin zu Herzen nehmen würde.
- wenn sie beim Initiieren passiv ist: erwarte nicht, dass sich das ändert, weil sie es von sich aus einsieht. Manche Frauen sind und bleiben passiv. Erwarten, dass der Mann anstösst (höhö). Du kannst versuchen, sie da zart zu ermutigen, mehr aber auch nicht.

Probier mal'n paar Sachen aus. Nicht von 0 auf 100, willst ja nicht aus Deinem gespielten Frame hüpfen, sondern schön graduell. Überrasch sie.

bearbeitet von botte
  • LIKE 3
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erwarte keine Antwort vom PU-Forum. Es gibt immer genauso viele Antworten und Erfahrungsberichte, die in die eine Richtung weisen wie in die entgegengesetzte. PU ist dafür da, die Frau zu erobern. Alles danach ist nebulös.

Keiner kann dir sagen, ob deine Attraction leidet, wenn du dich häufiger meldest. Probiere es aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

@Lafar: Ich denke Pickup ist immer primär, nur der Status ändert sich

@TE: Ich würde erst mal so weiter machen, doch versuchen bei den Treffen mehr Interesse zu zeigen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie immer muss Mann sich fragen:

Bist du damit wie es ist glücklicher? 

Dh bist du glücklicher mit dieser Art der Beziehung als ohne diese Beziehung? Und dabei bitte alles unterm Strich betrachten. Dh nicht nur ihr gutes Aussehen, wenn ihr euch mal seht, sondern auch die einsamen Abende mitrechnen, in denen sie dir shittests schickt und du dir deshalb vor Eifersucht und Needyness den Kopf zerbrichst. Würdest du als Single weniger haben und könntest deine freien Abende wirklich und ohne grübeln genießen. Daher auch das mal bitte bedenken!

Auch lese ich hier nichts, was sie liebenswert macht. Du schreibst hier nur von ihrem "Wert" und wie er durch dich und andere Männer definiert wird bzw sie sich definiert. Ist sie sonst nicht liebenswert? Findet sie sich selbst wert genug - abgesehen vom Aussehen.

Habt ihr überhaupt genug Zeit etwas über euch herauszufinden, wenn du die Zeit absichtlich klein hälst? Weil, das meiste geht dann erstmal fürs Ficken drauf 😉

Also so wie du es schreibst, wäre mir das Ganze zu anstrengend. (bin aber auch ein älteres Semester) Dann doch lieber ne solide HB7 die mir mehr Kraft gibt, als sie mich kostet. Aber in dem Alter sind selbst die oft Energievampiere, weil sie sich für weiß wie toll halten😅

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.