95 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi zusammen,

ich weiß, dass es diese und ähnliche Fragen hier schon öfter gab. 

Ich bin für einen Mann unterdurchschnittlich groß (171) und merke immer, dass ich mir bei Frauen die gleich groß oder größer als ich sind, sehr schwer tue. Bzw ich merke, dass die Frauen auch attracted sind und Interesse haben, aber irgendetwas "fehlt". Und das Fehlen liegt - soweit ich merke, an der fehlenden physischen/körperlichen Überlegenheit. Dass sich eine Frau gegenüber eines Mannes als Frau fühlt und den Mann als Mann voll wahrnimmt, muss der Typ größer als sie sein oder zumindest körperlich weit überlegen sein. Frauen wollen zudem gerne dominiert werden und suchen jemanden, bei dem sie sich voll und ganz hingeben können usw.

So nehme ich das zumindest wahr. 

Ich tue mir dort noch schwer ein "Erfolgsrezept" zu finden. Denn selbst wenn es klappt, bin ich ja dann immer mal wieder in Umgebungen unterwegs (nehmen wir bspw Clubs oder Events aller Art), in denen mich viele Menschen - vor allem aber Männer - überragen und mir also diesbezüglich überlegen sind. Vor allem das wird denk ich mal ein Problem für mich und für die Frau. Vor allem in Business Veranstaltungen in denen selbst die Frauen durch High Heels größer sind, werde ich schnell zu einem der kleinsten dort. Ich tue mich allgemein schwer, mich dann dort zurecht zu finden. Es ist so schwieriger generell auf Augenhöhe aufzutreten und ernst genommen zu werden. Schleppe ich ne hübsche Frau an, wird eher nachgehakt und es mir streitig gemacht, als wie es bei nem "Durchschnittstyp" der Fall wäre.

Ich glaube allgemein, dass das Problem hierbei darin zu sehen ist, außerhalb des Durchschnitts zu sein und so schwieriger Fuß zu fassen und allgemein gleichwertig angenommen zu werden. 

Das ist um so mehr schade, da mir eigentlich an nichts fehlt, außer vllt diese fehlenden paar Zentimeter. 

 

Irgendwelche Ideen, Tipps, Ratschläge diesbezüglich?

bearbeitet von Rechnoch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, Rechnoch schrieb:

Irgendwelche Ideen, Tipps, Ratschläge diesbezüglich?

Neulich sah in ein Youtubevideo von Peter Frahm, in dem er von einem Typ berichtet, der 165 cm groß ist, aber eine dermaßen coole Sau, dass die Frauen auf ihn stehen. Finde den Link gerade nicht, aber wühle dich mal durch, findest du. Eigenschaften: sehr sozial, sehr selbstbewusst. So in Richtung "Bandleader der Rockband mit schwarzer Lederjacke".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok. Vielen Dank erst mal für die ganzen wertvollen Kommentare! 

Ich sehe halt, oder zumindest kommt es mir so vor, dass viele Frauen Ausschau halten nach Typen die sie körperlich dominieren können. Und das von Grundauf. Das ist halt nicht gegeben, wenn ich sie zb nicht hochheben kann, rumwerfen kann, sie einfach körperlich voll im Griff hab usw. Das nächste ist der typische Beschützerinstinkt. Klar, könnte ich durch Kampfsport und co da etwas nachhelfen, aber es ist halt nie dasselbe, wie wenn jemand mit 190 auftritt.

Das Ding ist häufig. Den Frauen gefällt alles an mir, finden mich sexy, sind ganz begeistert usw. Aber dieser letzte Funke "Sexappeal" vllt - fehlt. Oder dieses gewisse Etwas (ich denke, dass es Dominanz ist), was mich in den Augen der Frau zu einem vollwertigen, vorzeigbaren (vllt perfekten) Mann macht, dem sie sich gerne in die Hände gibt und den sie gern auch vor anderen präsentiert - wovon auch andere sagen würden "tollen Typ den du da hast". 

 

PS: Ich bin an sich auch gar nicht unzufrieden mit mir. Im Gegenteil. Mich nervt rein dieses "Handcap" im Durchschnitt da ein wenig ausgebremst zu sein oder nicht ganz mithalten zu können.

bearbeitet von Rechnoch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dominanz hat aber halt NULL mit Größe und Kraft zu tun.

Hier ist das schön aufgeschlüsselt:

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten, Rechnoch schrieb:

Aber dieser letzte Funke "Sexappeal"

Das ist Charisma. Kann man sich auch erarbeiten. Sicherheit, Schutz, Geborgenheit kann ein Mann auf unterschiedliche Weise in einer Frau auslösen z. B. mit stabilem Umfeld, er kommt bei Menschen egal wo er ist direkt gut an usw. (Stichwort soziale Sicherheit) <— wieder Charisma.

Das ist viel facettenreicher als nur Körpergröße und Kraft. Die meisten Männer auf Erden haben unsere Größe 😉 Gefickt wird trotzdem. 

Viel Spaß beim Flirten ❤️🍷

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Rechnoch schrieb:

Irgendwelche Ideen, Tipps, Ratschläge diesbezüglich? 

Versuch es mal mit einem Boxtraining.

Das wird dich nicht nur körperlich in Form bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten, Rechnoch schrieb:

PS: Ich bin an sich auch gar nicht unzufrieden mit mir. Im Gegenteil. Mich nervt rein dieses "Handcap" im Durchschnitt da ein wenig ausgebremst zu sein oder nicht ganz mithalten zu können. 

Du bist 1,71 und ich bin kleiner.
Finde deinen Frieden damit.
Du kannst daran nichts ändern, es ist wie es ist.
Ist es die beste Startvoraussetzung? Nö.
Es ist die Voraussetzung die du hast, nicht mehr und nicht weniger.
 

Oder du beschwerst dich so lange, dass du wächst.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten, Awakened schrieb:

Du bist 1,71 und ich bin kleiner.
Finde deinen Frieden damit.
Du kannst daran nichts ändern, es ist wie es ist.
Ist es die beste Startvoraussetzung? Nö.
Es ist die Voraussetzung die du hast, nicht mehr und nicht weniger.
 

Oder du beschwerst dich so lange, dass du wächst.

Warum mache ich den Thread. Um Lösungen zu finden. Nicht um mich zu beschweren. Ganz easy 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erwachsen werden und damit leben, dass es viele Frauen gibt für die du nicht in Frage kommst.

Kannst du das ändern? Nein. Aber unsicher deswegen zu sein, macht einen deutlich unattraktiver als deine Körpergröße.

Es gibt genügend Frauen, die du kennen lernen kannst die dich attraktiv finden werden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Pimplegionär schrieb:

Erwachsen werden und damit leben, dass es viele Frauen gibt für die du nicht in Frage kommst.

Kannst du das ändern? Nein. Aber unsicher deswegen zu sein, macht einen deutlich unattraktiver als deine Körpergröße.

Es gibt genügend Frauen, die du kennen lernen kannst die dich attraktiv finden werden.

 

Sorry, aber für mich ist das Quatsch. Allein schon mit der Einstellung ranzugehen "klappt ehh nicht", "wird ehh nix", "bin zu schlecht für sie". In diese Opferrolle will ich mich sicher nicht stellen. Gegenbeispiele gibts zudem genug.

Natürlich gibts Frauen, für die ich nicht in Frage komme und auch andersherum. Oft beruht es ja dann aber auch auf Gegenseitigkeit.

Man kann doch trotzdem das beste aus sich machen. Niemand ist schließlich "perfekt".

bearbeitet von Rechnoch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Rechnoch schrieb:

In diese Opferrolle will ich mich sicher nicht stellen.

Man kann doch trotzdem das beste aus sich machen. Niemand ist schließlich "perfekt".

Genau das rät er dir.
Er meint nicht dass du aufgeben sollst, sondern akzeptieren.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, Awakened schrieb:

Genau das rät er dir.
Er meint nicht dass du aufgeben sollst, sondern akzeptieren.

Natürlich akzeptier ich es. Ich wünsche mir ja nicht größer zu sein, sondern möchte das beste aus meinen Gegebenheiten machen.

Das ist mein Motiv.

Ich sehe das Potential und möchte es gerne ausnutzen

bearbeitet von Rechnoch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten, Rechnoch schrieb:

Natürlich akzeptier ich es. Ich wünsche mir ja nicht größer zu sein, sondern möchte das beste aus meinen Gegebenheiten machen.

Du brauchst etwas, was dein Selbstbewusstsein stärker macht.

Deswegen hab ich dir Boxen empfohlen.

Kleine und dünne Boxer sind sehr gefährlich.

Und wenn du ein paar Erfolgserlebnisse hattest und siehst, wie stark du eigentlich bist, ist deine Größe schnell vergessen.

Ich hab einen Kumpel, der auch ungefähr deine Größe hat.

Er macht MMA.

Und hat ein Selbstbewusstsein wie 10 Riesen.

Auch bei Frauen.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, DarkTriad schrieb:

Du brauchst etwas, was dein Selbstbewusstsein stärker macht.

Deswegen hab ich dir Boxen empfohlen.

Kleine und dünne Boxer sind sehr gefährlich.

Und wenn du ein paar Erfolgserlebnisse hattest und siehst, wie stark du eigentlich bist, ist deine Größe schnell vergessen.

Ich hab einen Kumpel, der auch ungefähr deine Größe hat.

Er macht MMA.

Und hat ein Selbstbewusstsein wie 10 Riesen.

Auch bei Frauen.

Ich hab tatsächlich schon angefangen mit Boxen und es tut mir gut. 

Ich denke es kommt zum richtigen Moment.

Ich bin am Überlegen, es möglicherweise noch mit Wing Tsung oder Krav Maga zu verbinden.

Hast du da zufällig Erfahrung dazu ? 

Vg

bearbeitet von Rechnoch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Rechnoch schrieb:

Ich hab tatsächlich schon angefangen mit Boxen und es tut mir gut. 

Sehr gut, richtige Einstellung.

Du kannst körperlich nicht größer werden, aber du kannst männlicher werden.

Und das Boxen wird dir dabei helfen.

vor 6 Minuten, Rechnoch schrieb:

Ich bin am Überlegen, es möglicherweise noch mit Wing Tsung oder Krav Maga zu verbinden.

Das kann nicht schaden.

vor 6 Minuten, Rechnoch schrieb:

Hast du da zufällig Erfahrung dazu ?

Mit Krav Maga ein bißchen.

Aber Krav Maga ist ursprünglich eine Mischung aus Boxen, Ringen und Jui Jitzu.

Aber Boxen liegt mir am besten.

Ein bißchen Griffkampf dazu ist aber auch nie verkehrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

neulich in einer bar: hb7 mit 1,80m angesprochen (größe weiß ich da sie es dreimal erwähnt hat). brauchte etwas game und gab einige shittests zur körpergröße. ich glaube beim vierten mal hat sie denn aufgehört als ich ihr klar gemacht habe das sie mit ihrer oberweite auch zu den kleinen gehört.

lange rede kurzer sinn: sie war scheisse. ich habe 20 minuten gebraucht und musste einige shittests ertragen um wirkliche attraction zu bekommen. hab sie dann auch direkt liegen lassen als sie mir erzählt hat das sie tinder nutzt um "sich über die ganzen looser lustig zu machen" und das sie wohl gerne mit luftgewehre auf katzen schießt (nein es war kein joke von ihr).

im leichtem ärger um die verschwende zeit wurde ich die hb7 aber nicht los. sie hat mitbekommen das ich noch weiter will und sie und ihre freunde waren neu in der stadt. ihre verheiratete freundin war mega sympatisch und so hab ich sie alle mitgenommen.

draußen treffe ich einen freund von mir. groß (1,90m), blaue augen, blond, breites kreuz, nicht sehr helle. der typische arier. er hat nichts gemacht! das hb7 war sofort horny und hat von sich aus auf dem weg in eine andere bar massiv kino gefahren, kontakt gesucht usw. das war schon needy was sie da gemacht hat. er hatte es aber verbockt weil er null ahnung von frauen hat.

moral von der geschichte: die richtige körpergröße macht die anfangsphase meeeega einfach, ist aber keine laygarantie. fehlt die größe, muss man wirklich besser gamen. unmöglich ist aber nichts. wäre ich dran geblieben und wäre mein freund nicht aufgetaucht wäre ein nc easy drin gewesen. ein kc recht wahrscheinlich und mit viel glück eventuell auch ein fc bei späteren treffen.

plus: es braucht auch immer etwas glück im game. wenn ein dutzend navy seals in die bar kommt ist halt dumm gelaufen an dem abend.

plus: ja das leben ist unfair. scheiss drauf. du hast nur eins.

war auch nicht die erste geschichte was körpergröße angeht. könnte da unzählige auspacken. wer hier behauptet die größe spielt absolut keine rolle der flunkert. wer behauptet die größe entscheidet über alles der flunkert auch. 

letzter hinweis weil ich echt stolz drauf bin: größtes mädchen was ich mal hatte war 1,88m ❤️ und nebenberuflich als model ❤️ ❤️ tätig (schätze mal hb8) und ich bin so groß wie lafar.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, Dan_Civic schrieb:

letzter hinweis weil ich echt stolz drauf bin: größtes mädchen was ich mal hatte war 1,88m ❤️ und nebenberuflich als model ❤️ ❤️ tätig (schätze mal hb8) und ich bin so groß wie lafar.

Same story 👍 Meine war ne Schauspielerin (Kinowerbung) und Drehbuchautorin. Hb 8. Wäre nie passiert wenn ich was auf die Größe gegeben hätte.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten, Dan_Civic schrieb:

neulich in einer bar: hb7 mit 1,80m angesprochen (größe weiß ich da sie es dreimal erwähnt hat). brauchte etwas game und gab einige shittests zur körpergröße. ich glaube beim vierten mal hat sie denn aufgehört als ich ihr klar gemacht habe das sie mit ihrer oberweite auch zu den kleinen gehört.

lange rede kurzer sinn: sie war scheisse. ich habe 20 minuten gebraucht und musste einige shittests ertragen um wirkliche attraction zu bekommen. hab sie dann auch direkt liegen lassen als sie mir erzählt hat das sie tinder nutzt um "sich über die ganzen looser lustig zu machen" und das sie wohl gerne mit luftgewehre auf katzen schießt (nein es war kein joke von ihr).

im leichtem ärger um die verschwende zeit wurde ich die hb7 aber nicht los. sie hat mitbekommen das ich noch weiter will und sie und ihre freunde waren neu in der stadt. ihre verheiratete freundin war mega sympatisch und so hab ich sie alle mitgenommen.

draußen treffe ich einen freund von mir. groß (1,90m), blaue augen, blond, breites kreuz, nicht sehr helle. der typische arier. er hat nichts gemacht! das hb7 war sofort horny und hat von sich aus auf dem weg in eine andere bar massiv kino gefahren, kontakt gesucht usw. das war schon needy was sie da gemacht hat. er hatte es aber verbockt weil er null ahnung von frauen hat.

moral von der geschichte: die richtige körpergröße macht die anfangsphase meeeega einfach, ist aber keine laygarantie. fehlt die größe, muss man wirklich besser gamen. unmöglich ist aber nichts. wäre ich dran geblieben und wäre mein freund nicht aufgetaucht wäre ein nc easy drin gewesen. ein kc recht wahrscheinlich und mit viel glück eventuell auch ein fc bei späteren treffen.

plus: es braucht auch immer etwas glück im game. wenn ein dutzend navy seals in die bar kommt ist halt dumm gelaufen an dem abend.

plus: ja das leben ist unfair. scheiss drauf. du hast nur eins.

war auch nicht die erste geschichte was körpergröße angeht. könnte da unzählige auspacken. wer hier behauptet die größe spielt absolut keine rolle der flunkert. wer behauptet die größe entscheidet über alles der flunkert auch. 

letzter hinweis weil ich echt stolz drauf bin: größtes mädchen was ich mal hatte war 1,88m ❤️ und nebenberuflich als model ❤️ ❤️ tätig (schätze mal hb8) und ich bin so groß wie lafar.

Klar. Man kann da keine absolute Aussage treffen. Auch nicht jedes Mädl steht auf Navy Seals, Muskeln und "Sports Guys". Das ist vollkommen unterschiedlich. 

Bzgl NC muss ich sagen: Ich bekomm sehr oft die Nummern, egal jetzt ob größer oder nicht - weil ich den Mädls oft sympathisch bin. Aber ein NC ist vollkommen wertlos, wenn beim Date nichts geht. Wie gesagt, das gewisse "Etwas" fehlt halt dann. Und das ist das ärgerliche, wenn ich merke, dass die Attraction da ist, aber eben die Sache mit der (körperlichen) Dominanz fehlt. 

Bspw hatte ich einige Dates die letzte Zeit mit gleichgroßen Frauen - und ich hatte schon den Eindruck, dass sie deutlich attracted sind und das Treffen genießen usw. Aber am Ende fehlt doch immer etwas. Zugegebenermaßen hab ich selbst angefangen mich deshalb enorm zu stressen und verkrampf mich dann bissl, weil ich mir denk argh wär ich jetzt nur bissl größer, dass sie mir mehr vertraut. 

Oder es reicht vllt für einen KC oder ONS, aber es geht dann nicht weiter, weil ich offensichtlich für sie nicht - die "beste" oder "endgültige" Wahl bin. Und ich denke oder bilde mir dann immer ein, dass es daran liegt. 

PS: Ich bin auch schon bei Mädls gelandet, die von Rießen und großen Typen geschwärmt haben, aber dann doch mit mir mitgegangen sind. Genauso kenn ich Mädls bei denen ich denke "keine Chance" und es stellt sich heraus, dass ihr Freund weitaus kleiner oder gerade mal so groß wie sie ist usw. Odee einfsch ein durchschnittlicher 0815 Guy. Ich bin mir sicher, diese Beispiele kennt hier jeder!

PS2: Zweifellos geht es nicht um Körpergröße partout, sondern vor allem (auch) um körperliche/physische Überlegenheit

bearbeitet von Rechnoch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, Rechnoch schrieb:

Bzgl NC muss ich sagen: Ich bekomm sehr oft die Nummern, egal jetzt ob größer oder nicht - weil ich den Mädls oft sympathisch bin. Aber ein NC ist vollkommen wertlos, wenn beim Date nichts geht. Wie gesagt, das gewisse "Etwas" fehlt halt dann. Und das ist das ärgerliche, wenn ich merke, dass die Attraction da ist, aber eben die Sache mit der (körperlichen) Dominanz fehlt. 

hab mir auch schon die zähne ausgebissen an mädels über 1,80m. es gibt auch welche für die kommt es einfach nicht in frage. bei manchen ging das über monate. alles war ok. sie waren attracted, kino ging alles, aber wenn ich wirklich ernst gemacht habe sind sie abgesprungen. kann man nichts machen außer nexten.

vor 33 Minuten, Rechnoch schrieb:

Ich bin auch schon bei Mädls gelandet, die von Rießen und großen Typen geschwärmt haben, aber dann doch mit mir mitgegangen sind. 

einer meiner wichtigsten erkenntnisse die ich in meinem leben hatte: mädels erzählen viel wenn der tag lang ist. ❤️

daher lass dich nie verunsichern von dem ganzen gelaber. achte nur auf ihre taten (wie reagieren sie wenn du eskalierst).

vor 15 Stunden, Rechnoch schrieb:

Ich bin für einen Mann unterdurchschnittlich groß (171) und merke immer, dass ich mir bei Frauen die gleich groß oder größer als ich sind, sehr schwer tue.

fazit: hör auf damit dir schwer zu tun.

als kleine hilfestellung zu den shittests hier mein klassisches vorgehen:

phase 1: das erste mal

"du bist klein"

"aber ich darf so lange aufbleiben wie ich will. bist du eher ein sommer oder ein winter mensch"

ich bleibe relaxt und wechsel das thema. zeige mich unberührt. ich bins auch. hätte ich jedes mal einen euro bekommen wenn jemand das zu mir sagt würde ich jetzt meinen vorruhestand in einem strandhaus genießen.

phase 2: wiederholungstäter

"du bist aber klein"

"und du bist süß. schön das das geklärt ist. warst du schon mal in grönland? da kann man babyrobben streicheln."

ich bleibe weiterhin relaxt und wechsel erneut das thema. diesmal bekommt das mädchen aber einen lieben konter zurück. sie sollte jetzt merken das ich auch zurückbeißen kann wenn sie nicht aufhört.

phase 3: hartnäckigkeit zahlt sich nicht immer aus

"ich bin größer als du"

"dann werden unsere kinder später groß und intelligent sein. [pause]"

das thema fängt an mich zu nerven. ich gebe nun schon einen härteren neg zurück. wer nicht hören will muss fühlen. außerdem signalisiere ich ab jetzt das ich auch bereit bin das gespräch auslaufen zu lassen wenn sie es nicht sein lässt.

phase 4: das letzte abendmahl

"du bist eigentlich zu klein"

"das ist deine oberweite auch. aber ihr frauen sagt ja immer es kommt auf die inneren werte an. [pause]"

bis hier hin war es immer noch zum teil lustig. jetzt ist es nur noch nervig. das zeige ich auch. ich komme auf ihr niveau runter und bemängel nun auch ihre körperlichen merkmale. wen es mehr trifft steht außer frage. wenn sie sich hier nicht verabschiedet und weiter das gespräch sucht sei vorsichtig. mich nervt das mädchen mittlerweile damit und wenn sie nochmal mit dem thema kommt fehlt es mir vllt auch an zurückhaltung. das gespräch kann also nun schnell eskalieren. wenn sie schlagartig brav ist bleibe ich. kommt noch ein test verabschiede ich mich aus dem set weil es mir zu monoton wird.

das ganze ähnelt der hier oft genannten eskaltionsleiter. ich achte aber nicht darauf das ich jedes mal eine schippe drauf packe. es ergibt sich von selbst wenn ich mich einfach natürlich verhalte. je kleiner die abstände und desto öfter der größen-shittest, desto schneller nervt es mich. nach der letzten phase bleibe ich auch nur wenn sich das mädel vorhher hart qualifiziert hat. im obrigen post hatte das hb z.b. noch ein sexy accessoire in ihrer tasche. sie hat es extra auf meinen wunsch hin in einer bar angelegt und sich zweimal auf meinen wunsch hin gedreht. war für mich ein grund ihr noch eine chance zu geben. bei einem standardset würde ich nie nach phase 4 bleiben. die wahrscheinlichkeit das das alles eskaliert wird zu groß, mir macht es keinen spaß und irgendwann kommt es vllt auch nicht mehr c&f rüber, weil sich meine stimmlage, gestik und co. durch den nervfaktor ändert.

probier es mal aus. die reaktionen der meisten mädchen machen echt spaß und sie lassen es dann auch schnell bleiben.

 

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Rechnoch schrieb:

Und ich denke oder bilde mir dann immer ein, dass es daran liegt. 

 

vor 5 Stunden, Rechnoch schrieb:

Zweifellos geht es nicht um Körpergröße partout, sondern vor allem (auch) um körperliche/physische Überlegenheit

Provokante Frage:

Wennste deine Mißerfolge bei Frauen nicht auf die Größe oder deine "körperliche Überlegenheit" schieben könntest...

Worum (um welchen verbesserungswürdigen Aspekt deiner Selbst) müsstest du dich dann kümmern wo du grad nicht hinsehen willst?

*******************

Point being: Du hakst dich da relativ stabil in einem Glaubenssatz ein den dir die Realität (und Antworten hier) eigentlich kognitiv widerlegen. Aus irgend einem inneren Grund scheint es für dich aber sinnvoll an diesem Glaubenssatz festzuhalten. Find mal raus was du in deinem Leben ändern müsstest oder vor was du Angst hättest wenn du diesen Glaubenssatz loslassen würdest.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Helmut schrieb:

 

Provokante Frage:

Wennste deine Mißerfolge bei Frauen nicht auf die Größe oder deine "körperliche Überlegenheit" schieben könntest...

Worum (um welchen verbesserungswürdigen Aspekt deiner Selbst) müsstest du dich dann kümmern wo du grad nicht hinsehen willst?

*******************

Point being: Du hakst dich da relativ stabil in einem Glaubenssatz ein den dir die Realität (und Antworten hier) eigentlich kognitiv widerlegen. Aus irgend einem inneren Grund scheint es für dich aber sinnvoll an diesem Glaubenssatz festzuhalten. Find mal raus was du in deinem Leben ändern müsstest oder vor was du Angst hättest wenn du diesen Glaubenssatz loslassen würdest.

Hi. Schöne Frage! Danke dafür. 

Also ich denke schon, dass es beiderlei ist. 

Woran ich arbeiten muss, ist mehr Selbstbewusstsein/Selbstwert zu zeigen. Ein bisschen mehr der Draufgänger zu sein, würde mir nicht schaden. Zudem kann ich hin und wieder ruhig mehr initiative ergreifen und ja - aggressiver vorgehen! Das ist auch ein Punkt den ich bemerkt habe. 

Zum anderen denke ich aber nach wie vor, dass es zum Teil - was den sexuellen vibe angeht - an der Körpergröße liegt. Da sind wir wieder bei der physischen Überlegenheit. Also es gibt eben Mädls, die wollen und brauchen auf jeden Fall einen dominanten/starken/großen Typen. Im Grunde genommen ist es ja auch die Haupteigenschaft eines Mannes. Und dieser Punkt der Dominanz scheint dort zu fehlen. Ein Typ der groß ist, der bringt das vllt schon von sich aus mit, allein schon dadurch, dass er auf andere herabschaut und vor allem schwerer und stärker ist.

bearbeitet von Rechnoch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bemisst Körpergröße einen viel zu hohen Stellenwert ein und zwar nicht nur bei dir selbst, sondern auch bei den Frauen. Und das auch noch ziemlich Stereotyp.

Ein Mann "muss" groß sein um männlich zu wirken ist genauso verkehrt wie, dass ne hb8+ über 180 cm groß sein "muss".

Und beides zusammen entwickelt sich dann zu einem Problem (in deinem Kopf). Statt der Größe einfach keinen so hohen Stellenwert einzuräumen, setzt du noch einen oben drauf und himmels die großen hbs an und stellst gleichzeitig die These auf, dass du wegen deiner Körpergröße bei deinen selbsternannten Traumfrauen keine Schnitte hast. Da wäre ich dann auch gefrustet...

Ich verrate dir mal was. Laut Soep sind gute 85 % der deutschen Frauen 169 cm oder kleiner. Die meisten Frauen sind zwischen 160 und 169 cm (ca 57 %).

Jetzt mal nur auf dem Papier mit spitzer Feder gerechnet, stehen deine Chancen größer zu sein als eine Frau ziemlich gut. Kann mir jetzt nicht vorstellen, dass ausgerechnet nur Frauen über 171 cm sowohl äußerlich als auch charakterlich zu dir passen würden.

Ich persönlich bin 158 cm als Frau und grundsätzlich in 98 % der Fälle der kleinste Mensch im Raum. Und? Interessiert mich nicht. Hab mich in über 25 Jahren an den Anblick von Nasenlöchern mit Nasenhaaren, Achselhöhlen und deren Geruch in unmittelbarer Nähe meiner Nase und den Umstand öfter mal umgerannt zu werden, gewöhnt. 

Ja, so ziemlich jeder schaut körperlich gesehen auf mich herab, aber eben auch nur körperlich. Ich brauche ne Trittleiter in der Küche um an die obersten Schränke zu kommen und mein Bruder hebt mich zur Begrüßung immernoch hoch als wäre ich 8 Jahre alt...

🤷 

Zwischenmenschlich hatte ich bisher aufgrund meiner Körpergröße direkt keine Einschränkungen. Wenn überhaupt nur indirekt, weil ich früher sehr impulsiv war. Ob ich mir das wegen meiner Körpergröße "antrainiert" hatte, durch Erziehung und Vererbung von meinem (großen) Vater mitbekommen habe etc. Keine Ahnung. Ich hab's mir abgewöhnt. 

Um deinen immer wieder angeführten Punkte mit der körperlichen Überlegenheit und Dominanz aufzugreifen, den du immer wieder anführst, obwohl dir schon alle hier gesagt haben, dass das eine nichts mit dem anderen zu tun hat. Ich sag's dir auch noch mal.

Nur weil jemand groß ist, strahlt er noch lange keine Dominanz aus und ist erst recht nicht unbedingt körperlich überlegen. Kann dir aus Erfahrung sagen, man fällt nicht tot im, wenn Leute dir auf den Scheitel schauen. Wie viel jemand heben kann und wie fest jemand zuhauen kann, hat nix mit der Größe zu tun. Ob ich vor jemand Respekt habe oder nicht hängt auch von seinem Verhalten ab und nicht von seiner Größe, etc. Streich den scheiß endlich aus deinem Kopf. Es wird nicht wahrer nur weil du es dir weiterhin deine Gedanken vergiften lässt.

Setz dich doch, wenn das Wetter mal wieder was besser ist, in deine nächstgelegene Großstadt in ein Café und schau dir die Paare an, die vorbei laufen. Die meisten sind sich von den körperlichen Attributen recht ähnlich (Größe, Alter, Statur). Aber gibt auch jede Menge Lauchtypen mit wuchtbrummen an der Hand. (Für mich) Gesichtselfmeter mit Topmodel, Alter Sack mit jungem Kücken, große Frau kleiner Mann und umgekehrt. Also im Grunde gibt's nichts, was es nicht gibt.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.