35 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast

Hi Leute. 

Es geht um Clubgame. 

Ich mag Techno/Electro.

Ich mag keine Charts/Schlager.

Problem: Wenn ich auf techno und Electro feiern gehe, finde ich die Musik sehr geil, aber das Frauen/Männerverhältnis liegt bei 20/80. 

Freundinnen überreden mich immer wieder mit zu Charts, RnB, oder Salsaparties zu kommen. (70/30)

 Alsbald ich dort bin will ich nur noch nach Hause, weil ich mich nicht wohl fühle, primär weil die Musik so 'scheisse' ist.

Frage: wie finde ich einen Ausgleich zwischen frauenquote und mir zusagender Musik? Ist das überhaupt möglich?

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss, dass das nicht deine Frage war. Aber ich kann mir vorstellen, warum die Frauen vermehrt bei Veranstaltungen mit Salsa-Musik oder R&B anzutreffen sind. Dort können sie nähmlich zur Musik tanzen. Bei Techno&Elektro sieht es eher so aus als ob man einen Schlaganfall hat.

Wie sieht die Quote bei EDM-Veranstaltungen aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wäre es wenn Du mal deine ComfortZone verlässt? nicht vorher schon vorher in den State versetzen "Eh scheiß Musik", "Bleibe nicht lange" ... Mensch dann hol Dir zwei Bierchen, unterhalt dich mit deinen Freunden und werd locker. Dann kann das auch lustig werden.

Das mit den Frauen hast du schon gut erkannt. Und auf diesen "Schlagerpartys" lässt es sich viiiiiieeeeeeel leichter mit Frauen und allgemein mit fremden Menschen in Kontakt kommen. Die haben da einfach Spaß und gute Laune. Stehe auch auf Elektro und Black, kann man aber nicht vergleichen.

 

 

 

Magnetism

  • LIKE 1
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor einer Stunde, Magnetism schrieb:

Das mit den Frauen hast du schon gut erkannt. Und auf diesen "Schlagerpartys" lässt es sich viiiiiieeeeeeel leichter mit Frauen und allgemein mit fremden Menschen in Kontakt kommen. 

 

Definitiv. Ich kann aber auf solchen Parties leider keinen Spass haben. Geht einfach nicht 😑

Wahrscheinlich verpasse ich dadurch einige Chancen, aber was will man machen.. Muss ich andere Wege gehen, um Frauen klar zu machen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich früher losgegangen bin um Frauen aufzureißen, war mir die Musik relativ egal. Ich bin zudem eher Rock/Metalfan, was glaubst du, wie da die Frauenquote ist? Zum Thema Techno: Warum willst du nicht derjenige sein, der die 20% Frauen mitnimmt? 😉 Abgesehen davon sind die Technogirls sexuell in der Regel ziemlich aufgeschlossen und locker!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähnlicher Fall hier (höre, feiere und tanze minimal)

Ich wechsel zwischen den Clubs. Im Technoclub gehen grundsätzlich auch weniger girls klar, die Leute sind da um zu feiern/tanzen/konsumieren. Es gab eine Zeit da lag mein Lieblingselectroladen 50m vom mainstreamladen entfernt.

Was sprich dagegen alle 2 Stunden die Location zu wechseln, sofern örtlich möglich?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich weiß nicht in was für Läden du gehst, aber die, in die ich gehe , da gibt's immer nen guten Frauenanteil, besonders weil ein ordentlicher Prozentsatz der Kerle schwul/oder zu druff ist. 

Einfach Mal in die chill Bereiche gehen, und dich nett mit allen unterhalten, ne Nummer ist da immer save dabei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

musst genug saufen, dann ist auch Schlager erträglich...

und nirgendwo ist Frauen abschleppen einfacher als in diesen Ballermann-Schuppen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Nachtzug schrieb:

musst genug saufen, dann ist auch Schlager erträglich...

Problem dabei ist bloß folgendes:

Promillegrenze, ab der Schlager erträglich sind: deutlich oberhalb von 20.

Promillegrenze, bis zu der man nicht im Krankenhaus wieder aufwacht: deutlich unterhalb von 10.

  • LIKE 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde das nur machen wenn du überhaupt Bock hast auf die Menschen dort. Ich komme mit denen eher nicht so klar, und da wird abschleppen dann auch schwer. 

Musikgeschmack ist da schon immer ein guter Indikator für Kompatibilität

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 38 Minuten, safran schrieb:

Musikgeschmack ist da schon immer ein guter Indikator für Kompatibilität

Denke ich auch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.3.2019 um 01:10 , Renato schrieb:

Hi Leute. 

Es geht um Clubgame. 

Ich mag Techno/Electro.

Ich mag keine Charts/Schlager.

Problem: Wenn ich auf techno und Electro feiern gehe, finde ich die Musik sehr geil, aber das Frauen/Männerverhältnis liegt bei 20/80. 

Freundinnen überreden mich immer wieder mit zu Charts, RnB, oder Salsaparties zu kommen. (70/30)

 Alsbald ich dort bin will ich nur noch nach Hause, weil ich mich nicht wohl fühle, primär weil die Musik so 'scheisse' ist.

Frage: wie finde ich einen Ausgleich zwischen frauenquote und mir zusagender Musik? Ist das überhaupt möglich?

Wenn ich Musik hören will, dann schalte ich meine Sonos an. Es is doch völlig egal welche Musik läuft wenn da hübsche Frauen sind. Das ist nur ein Riesen Excuse. 

Blende es aus und sprich sie an.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man nur eine abschleppen will, dann ists in der Tat einfach in so 0815 Schuppen n Mädel mit nach Hause zu nehmen. Leider sind auf solchen Parties oft der selbe Schlag Frau, mit denen ich persönlich, wenn man die vielleicht öfter treffen will, eher nicht so klar komme. Typus Bauernmadel. Ne danke. Zu oft schon vorgekommen.

  • LIKE 1
  • TRAURIG 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 9 Stunden, Marcel Herzog schrieb:

Es is doch völlig egal welche Musik läuft wenn da hübsche Frauen sind. Das ist nur ein Riesen Excuse. 

Blende es aus und sprich sie an.

Finde ich nicht. Wenn ich aufgrund der Musik nicht so gut drauf bin, bin ich in keinem guten state und stehe verkrampft auf der Tanzfläche, während alle anderen übelst abgehen und die Musik total abfeiern. Finde es dann extremst schwierig so zu tun als würde ich es auch feiern und das spiegelt sich dann eben auch im Set wieder.

Also ich kann das nicht ausblenden. Wenn du das kannst, Respekt! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich teilweise unterschreiben.

Z. B. ich auf 'ner Schlagerparty, geht gar nicht. Könnte da erst recht keine gute Stimmung ausstrahlen.

Deswegen suche ich mir aus, was ich höre und wozu ich abhampel. Da ist es mir auch wurscht-egal, ob der Mädelschnitt paßt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum reden hier alle von Schlagern? Oben stand was von r&b und Charts...?! Das wird man ja wohl mal einen Abend aushalten können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der TE bei Elektro usw. die schlechte Frauenquote bzw. seinen Mißerfolg bejammert, dann muß er tapfer sein und sich in die Läden begeben, wo diese paßt, inclusive unpassender musikalischer Untermalung.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Niemann-N schrieb:

dann muß er tapfer sein und sich in die Läden begeben,

nen Scheiß muss er

 

R&B kann wirklich sehr nice sein. Theoretisch.
Leider ist das Publikum auf diesen Events idR unterirdisch. Selbstbräuner, Gelnägel, Schulhofgangsta, Proleten. Die Djs sind auch oft irre schlecht. Qualität setzt sich da kaum durch, weil das Publikum eh keinen Anspruch hat.
Da diese Clubs zudem sehr auf Sehen und Gesehen werden ausgelegt sind, ist das insgesamt schwer zu ertragen.

Auch im elektronischen Bereich gibt´s vom Pussyhouse, über Jungle/2step/Dubstep, düsteres Geschrumme bis zum postapokalyptischen Gabba ja sehr verschiedene Intensitätsstufen. Muss man sich schon eingrooven. So zumindest meine Erfahrung. Mit nem gediegenen Shuffle brauchste dem Neophyte nich angedallert kommen. Dann sitzte nach 15 Minuten mit´m Krampf in der Ecke. ^^
Haben das jeweils so geregelt, dass wir im Hinblick auf diese Events eben vermehrt die entsprechende Musik gehört haben. Hilft zum einen bei der Immersion. Zum anderen braucht der Körper halt´n Weilchen, bis er den Vibe auch ausdrücken kann. Bei größeren Stilsprüngen dauert das länger als die Party ansich.
Bevor wir früher nach Holland auf die wunderbar assigen Hooliganparties machten, wurde 2 Wochen fast nur Hardcore gehört. Das ja selbst vom 125/140er Techno hier ein arger Schritt. Dann steht der Modus. ^^
 

Beim R&B kommt nu noch hinzu, dass man das optimalerweise zu zweit tanzt. Für mich als altes Technokind ein Graus. Mit der passenden Frau macht das aber eeeecht Spaß.
Sagt dir die Musik denn so gar überhaupt nicht zu, Renato? Oder stört dich auch, dass du nicht so recht weißt, wie darauf tanzen?
An letzterem lässt sich durchaus drehen.
Scnnapp dir doch mal deine Freundinnen im privaten Rahmen. Sollen sie mit dir zusammen tanzen.

bearbeitet von Easy Peasy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

als frankfurter Bub bin ich mit Techno aufgewachsen und gehe auch noch regelmäßig auf die Veranstaltungen hier im Umkreis. Zum jagen ist das natürlich nix. Wenn ich gamen will dann gehe ich da hin wo viele Mädels sind. Dauert ne Weile bis man sich musikalisch aklimatisiert hat - man muss sich seinem Umfeld eben anpassen. Außerdem ist da immer auch ne gewisse Gewöhnung dabei die es mit der Zeit auch normal werden lässt.

Gestern bin ich auf dem Nachhauseweg noch spontan in eine Kneipe mit Schlager rein weil die Stimmung dort super war. Total nette Leute die richtig abfeiern. Da war es egal das ich weder Standard tanzen kann noch Schlager mag. Und sehr proaktive Mädels - da war ich sicher nicht das letzte mal...

Lass dich mal darauf ein dann wirst du merken das die meisten Stilrichtungen ihren Reiz haben.

bearbeitet von Sam Stage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor einer Stunde, Sam Stage schrieb:

als frankfurter Bub bin ich mit Techno aufgewachsen und gehe auch noch regelmäßig auf die Veranstaltungen hier im Umkreis. Zum jagen ist

Kabinett ist die einzige Party wo man jagen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Sam Stage schrieb:

Zum jagen ist das natürlich nix.

Warum eigentlich nicht?
Ich hab logger 70- 80% meiner Mädels aus Technoschuppen, Open Airs etc, oder SCs, die eng damit verwoben waren.

 

Muss was regionales sein.

bearbeitet von Easy Peasy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf Dauer hilft das wenig sich zu verstellen. Wenn man notgeil ist, ok, legitim aber ansonsten? Hast du eine Salsa Chicka, will sie jedes WE mit dir auf irgendwelche open air Veranstaltungen gehen wo Männer selbstüberzeugt mit Schlafzimmerblick und femininen Hüftschwüngen zu kitschig freudiger Musik wackeln. Hast du eine Schlagerbraut, wird sie immer ein Gesicht ziehen, wenn ihr auf eine Party geht wo deine Musik läuft und im Dialekt rumnörgeln, dass sie Häääm will. Gut, dass ich mich keinen Stereotypen bediene 🦄

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Mobilni schrieb:

Hast du eine Schlagerbraut, wird sie immer ein Gesicht ziehen, wenn ihr auf eine Party geht wo deine Musik läuft und im Dialekt rumnörgeln, dass sie Häääm will. Gut, dass ich mich keinen Stereotypen bediene

Gerade in den Schlager-Dissen sind auch viele, die eben gar nicht wegen der Musik da hingehen, sondern einfach um auszugehen, sich mal volllaufen zu lassen und Spaß zu haben. Ist ein Trugschluss zu glauben, alle Frauen da "leben" Schlager und haben Jürgen-Drews-Poster zuhause rumhängen. Dieses "für die Musik leben" findet man wahrscheinlich eher genau in den anderen Läden, z. B. den Elektroschuppen und dem Kram.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lad dir die Techno Musk auf dein Handy und dann geh in die anderen Clubs und hör das dort. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.