Nach ein paar Jahren wieder in Kontakt

13 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich hab letztens eine langjährige Freundin angeschrieben, wir hatten jetzt ein 5 Jahre keinen richtigen Kontakt mehr. Ich stand ja schon immer auf sie 😁

Sie hat mich auch gleich wundervoll empfangen, also war nur etwas verwundert, dass es mich auch noch gibt. Ich habe mit ihr nach 3 Tagen etwas schreiben auch gleich ein Treffen ausgemacht, allerdings kann es nicht derzeit stattfinden, weil sie im Lernstress ist, wegen Prüfungen. In ihren Ferien im April könnte es aber klappen.

Mir ist es ja schon wichtig nicht zu viel zu schreiben, d.h. schreiben wir in der Woche fast nie, am Wochenende dann. Dafür haben wir wirklich unterschiedlichste Themen, ob die aktuell betreffend sind oder was aus unserer Vergangenheit zutun haben, was wir gemeinsam erlebt haben. Ich bin auf jeden Fall humorvoll, aber auch realistisch betrachtet. Es ist auf jeden Fall keine Stille beim schreiben. Allerdings würde ich meiner Seits gern mehr auf intimeres stoßen, denn ich finds echt langweilig wenn sie mir nur über Sprachmemos erzählt, was sie gerade lernt. Da sollte es schon mehr prickeln, aber ich muss mir für das eventuell bevorstehende Treffen auch noch einiges beibehalten.

Deshalb steht die frage, so weitermachen wie bisher, alltägliche Themen, oder lustige Erlebnisse aus der Vergangenheit oder direkt sein und einfach mal über sexuelles schreiben?

Ich hab einfach keinen Bock wieder als ''guter Freund'' zu enden. Ich schaue mir auch täglich Videos auf YT von Flirtforschung etc. an, um einfach mehr aus den Puschen zu kommen.

Deshalb bin ich ganz offen in dem was passieren soll. Ob es langfristig mit einer Beziehung funktioniert, würde ich ja dann sehen, aber soweit denke ich erstmal ist, sonst gehts wieder nach hinten los. 😆

Da ich ja schon etwas mit ihr wieder in Kontakt bin, würde ich am liebsten gleich so sagen ''Hey, da bin ich wieder nach paar Jahren, wir sind beide erwachsener geworden, können was mit uns gegenseitig anfangen, also, wie wärs?'' 😏

 

Na gut, bin mal gespannt auf eure Tipps gespannt. Hoffe ich bin wieder nicht kurz davor gesteinigt zu werden. 😂

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, Juflie schrieb:

oder direkt sein und einfach mal über sexuelles schreiben?

Eine der häufigsten Fehler überhaupt: Glauben, dass über Sex schreiben / reden sexuelle Spannung erzeugt. Ist nicht so.

Der gute @fyun hat darüber mal einen guten Guide geschrieben:

Wichtigster Punkt für dich ist sowieso nicht "was soll ich schreiben?", sondern jetzt möglichst schnell mal zu einem Treffen zu kommen. Nach 5 Jahren kennt ihr euch nicht mehr. Du weißt nicht, ob sie dir überhaupt noch gefällt oder ob sie 50kg zugenommen hat oder sie dich aus anderen Gründen live überhaupt nicht mehr reizt. Und du kannst ebenfalls nur live überzeugen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke. Dazu wurde mir jetzt erstmal einiges klar. Problem ist eben, dass es bis zu dem Treffen noch gut 3 Wochen dauern wird, weil sie da Zeit hat. Ich mach mir damit auch überhaupt keinen Stress, zumal ich gerade auch zeitlich eingespannt bin.

Das mit dem Kennen ist so eine Sache. Wir haben uns schon mal dem aktuellen Stand nach ausgetauscht, Standartsachen, ich habe allerdings auch gut nachgehakt, was sie daran und daran etc. interessant findet, also das ganze nicht einfach verstummen lassen. Ansonsten sehen wir gegenseitig auf FB was wir so machen, aber das ist auch nur was halbes und nichts richtiges.

Ich hab nur bedenken dass dann bis zu dem Treffen die ''Luft'' raus ist, wenn wir so weiterschreiben wie eben. Themen hätte ich noch genug zur Verfügung. Und das mit dem Verführen würde ich dann beim Treffen versuchen, aber da muss ich mich noch straff einlesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann dir einen Tipp geben wie du es nächstes Mal machst:

Anschreiben, Small Talk bla bla bla, zum Treffen einladen. Wenn dann sowas kommt wie „grade im Stress/ in x Wochen/etc.“ einfach viel Erfolg bei Klausuren, xyz wünschen, sie soll sich nicht stressen lassen und du meldest dich in ein paar Wochen wieder wenn bei ihr grade Luft ist.

Wochenlanges rumchatten ist fürn Arsch. Da bekommste keinen Vibe rein (oder es wird sauschwer den aufrecht zu halten).

Also in deinem konkreten Fall kannst du ihr Schreiben, dass jetzt grade xyz bei dir ansteht, du selbst etwas busy bist und dich dann halt in x Wochen einfach nochmal meldest.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten, ToTheTop schrieb:

Wochenlanges rumchatten ist fürn Arsch. Da bekommste keinen Vibe rein (oder es wird sauschwer den aufrecht zu halten).

 

 

Darum geht es mir.

Da wir schon einen ungefähren Zeitraum ausgemacht haben, möchte ich sie jetzt nicht nochmal danach fragen, weil es steht ja schon. 🤷‍♂️

Ich muss mir mal was einfallen lassen, eventuell wünsch ich ihr morgen früh eine schöne Woche und dass sie sich ja mal melden kann wie die anstehende Arbeit ausging. So muss ich mich ja nicht immer melden. 😉

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nehmen wir an der Zeitraum, an dem ihr beide Zeit habt, wäre dieses Wochenende. Dann würde ich bspw. am Mittwoch oder Donnerstag schreiben: 

"Hey, ich hätte am Samstag gegen 20.00Uhr Zeit, können da was trinken gehen, kenne ne coole Bar"

Damit übernimmst du Führung und du musst nicht nochmal "fragen". Wenn Sie schon Interesse an einem Treffen gezeigt hat, gehe ich davon aus, dass ich nicht nochmal nachhaken muss, ob sie Lust drauf hätte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es noch drei Wochen bis zum Treffen dauern wird und du bis dahin weiterhin schön jeden Tag mit ihr schreibst, dann wird das Treffen gar nicht stattfinden, so viel schon mal dazu. Wann immer du ein Date vereinbart hast, wird der Kontakt eingestellt und am Tag/frühestens einen Tag vorher, kannst du nochmal nachhorchen, ob es noch steht.

Du tötest du Spannung durchs vorherige Schreiben. Und Dates drei Wochen in die Zukunft planen klappt in 99% aller Fälle eh nicht, gerade junge Frauen sagen zwar gerne solchen Treffen zu, halten sie aber fast nie ein.

Viel Erfolg!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.3.2019 um 10:38 , Juflie schrieb:

ich hab letztens eine langjährige Freundin angeschrieben, wir hatten jetzt ein 5 Jahre keinen richtigen Kontakt mehr. Ich stand ja schon immer auf sie 😁

Hm ich weis ja nicht. so wie du da schon drauf fixiert bist, wird das ganze wohl schwer. So wie du schreibst kommts einfach rüber, dass du himmel hoch jauchzend in die dame verschossen bist. Es vor 5 Jahren schon warst und dir jetzt mal den Mut zusammen genommen hast zu agieren. 

Ist irgendwie meistens keine so gute Mischung und beherbergt die große Gefahr, das du schon viel zu viel in die Dame investiert bist, bevor überhaupt was gelaufen ist/irgendwas war.

Was hast du in den 5 Jahren erlebt/Erfahrungen gemacht? Wie sieht dein Privatleben/Hobbies/andere Frauen aus?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr kennt euch von 5 Jahren. Warum ist damals nichts passiert? Warst du im 'Let Just be Friends Land'? Hattest du keine Eier? Wahrscheinlich nicht.
Den Wissensstand den ihr habt, übertragt ihr aktuell wieder auf einander. Also du: "Sie ist ratten scharf" und sie: "wir schreiben miteinander". 

Alles was du jetzt schriftlich tust, kannst du nicht mehr bringen um sie live zu überraschen. Da ist wahrscheinlich schon sehr sehr viel Potential verschenkt wurden von deiner Seite. Der einzige Weg der nach vorne führen kann, ist eine sehr starke Reduzierung der Kommunikation. Wenn du schon beim Schreiben mit ihr nicht darauf achtest, wie du deinen Auftritt wählst und wie du ihr eine neue, attraktive Seite an dir zeigst, wie soll das dann erst live werden?

Wünsche ihr also keine schöne Woche und poste ihr auch nicht, was du gerade leckeres kochst und zeige auch nicht auf FB, Whatsapp und go, was du gerade für ein spannendes Leben hast, sondern Lebe das leben lieber und erzähle ihr dann Face2Face was sich so tut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

meine Bedenken sind es eben auch, dass die Luft irgendwann raus ist. Das war übrigens mein oft gemachter Fehler in der Vergangenheit bei anderen Mädels, eigentlich sollte ich daraus gelernt haben, aber ich rutsche mit ihr gerade wieder in die Geschichte herein.

Na gut, wir sind jetzt schon reifer wie damals. Damals hatte ich wirklich keine Eier zu zeigen, was ich wirklich will, aber wir waren auch noch jung, da geht das glaube ich nochmal.

Kann ich ihr denn aber schreiben ''Du, ich will nicht dass wir uns beim Treffen nichts mehr zu erzählen haben, deshalb finde ich es ganz gut wenn wir bis dahin erstmal nicht mehr so viel schreiben''. Ich mein, das klingt schon etwas eingenommen, aber quasi denke ich das schon.

Ich habe ihr im übrigen einen  Vorschlag gemacht, dass wir in ein bestimmtes Eiscafe gehen, eben vorgeschlagen an einem Wochenende, aber sie hat ja wie gesagt da keine Zeit.  Ich werde mir da auch keinen Stress mehr groß machen, nicht so wie in der Vergangenheit. Sie merkt das denke ich auch, dass ich da recht entspannt bin.

Naja, in den 5 Jahren bis jetzt, bin ich mit meinem Selbstbewusstsein sehr nach vorn gegangen, also bin da schon ganz ganz anders als damals. Hatte bis jetzt eine relativ kurze Beziehung (1,5 Monate) und mal ein bisschen Spaß am Nachmittag mit einer Freundin (F+), aber mehr war bis jetzt nicht. Also alles recht überschaubar, leider. 🤨

Die Kommunikation über Whatsapp versuche ich schon begrenzt zu halten, gerade in der Woche haben wir da so gut wie keine.

 

bearbeitet von Juflie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, Juflie schrieb:

Hallo,

meine Bedenken sind es eben auch, dass die Luft irgendwann raus ist. Das war übrigens mein oft gemachter Fehler in der Vergangenheit bei anderen Mädels, eigentlich sollte ich daraus gelernt haben, aber ich rutsche mit ihr gerade wieder in die Geschichte herein.

Na gut, wir sind jetzt schon reifer wie damals. Damals hatte ich wirklich keine Eier zu zeigen, was ich wirklich will, aber wir waren auch noch jung, da geht das glaube ich nochmal.

Kann ich ihr denn aber schreiben ''Du, ich will nicht dass wir uns beim Treffen nichts mehr zu erzählen haben, deshalb finde ich es ganz gut wenn wir bis dahin erstmal nicht mehr so viel schreiben''. Ich mein, das klingt schon etwas eingenommen, aber quasi denke ich das schon.

Ich habe ihr im übrigen einen  Vorschlag gemacht, dass wir in ein bestimmtes Eiscafe gehen, eben vorgeschlagen an einem Wochenende, aber sie hat ja wie gesagt da keine Zeit.  Ich werde mir da auch keinen Stress mehr groß machen, nicht so wie in der Vergangenheit. Sie merkt das denke ich auch, dass ich da recht entspannt bin.

Naja, in den 5 Jahren bis jetzt, bin ich mit meinem Selbstbewusstsein sehr nach vorn gegangen, also bin da schon ganz ganz anders als damals. Hatte bis jetzt eine relativ kurze Beziehung (1,5 Monate) und mal ein bisschen Spaß am Nachmittag mit einer Freundin (F+), aber mehr war bis jetzt nicht. Also alles recht überschaubar, leider. 🤨

Die Kommunikation über Whatsapp versuche ich schon begrenzt zu halten, gerade in der Woche haben wir da so gut wie keine.

 

N E I N

Deine Nachricht sagt. "Ich bin langweilig und habe nichts zu erzählen. Wenn unser Date zulang dauert, geht mir die Luft aus. Wir passen nicht zu einander, aber ich will dich sehen, weil ich geil finde." Jeder hier weiß, dass man sich oft genug wenig zu erzählen hat, aber einfach heiß findet, aber keiner wird das jemals so verbalisieren. Mystery hat ja damals die soliden 8h für einen Aufriss propagiert. Für diese Zeit brauchst du Material zum erzählen. Wenn du alles schon auf Whatsapp raushaust, hast du nichts. Aber UM HIMMELWILLEN geh doch nicht hausieren und binde der Frau auf die Nase, dass du nicht weißt, worüber du mit ihr reden sollst...

bearbeitet von Gotteskind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na gut, also soll ich abwarten bis erstmal wieder stille mit dem schreiben ist und in der Zeit nichts schreiben, bis das eventuell anstehende Treffen näherrückt?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, Juflie schrieb:

Na gut, also soll ich abwarten bis erstmal wieder stille mit dem schreiben ist und in der Zeit nichts schreiben, bis das eventuell anstehende Treffen näherrückt?

Eventuelle und gegebenenfalls Treffen finden i.d.R. nicht statt, da zu wenig Attraction vorhanden ist.

Jetzt lehnste dich mal zurück und schreibst ihr erst ein paar Tage vor dem vermeintlichen Treffen nochmal. Und halte dich dabei an Goki, nicht so viel verbalisieren. 

Bis dahin...EINLESEN in der Schatztruhe!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.