Das leidige Thema der Ansprechangst

51 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 13 Stunden, Hypersensibel schrieb:

Ich halte von IOI's nicht so viel. Sprich mal zahlreich Frauen an und du wirst merken, dass darunter so einige sind, die dir keine IOS's gesendet haben und die du trotzdem für dich gewinnen konntest.

da es hier um aa geht würde ich für die ersten approaches hbs empfehlen die wenigstens kleine iois senden. das macht es einfacher und erhöht die wahrscheinlichkeit das te gefallen am ansprechen findet. die ersten male können motivierend oder deprimirend sein. bei starker aa würde ich die motivierende möglichkeit empfehlen. das wird te schneller dazu bringen auch hbs anzusprechen ohne auf iois zu warten.

(meine meinung)

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.3.2019 um 18:54 , Frauen99 schrieb:

Vielleicht kennt ihr diese Situation, und wisst noch einen Rat oder könnt mir erzählen wie ihr es geschafft habt oder wie ihr auf den Grund eurer Ängste gekommen seid und wie ihr sie dann bekämpfen konntet.

Die Angst zu bekämpfen,  ist ein Kampf gegen Windmühlen. Also ein Kampf der nie zum Erfolg führen wird. Viel effektiver ist zu AKZEPTIEREN was in dir passiert, wenn du versuchst eine Frau anzusprechen bzw. wenn du sie ansprichst.

1. Finde Gelegenheiten, in denen du die Möglichkeiten hast Frauen anzusprechen, ohne sie zunächst anzusprechen.

2. Setzt dir bei jeder Frau das Ziel SIE anzusprechen.

3. Dann geh auf die jeweilige Frau zu und versuch sie anzusprechen. Auch wenn du im letzten Moment kneifst nur so kannst du damit vertraut werden, was in dir passiert.

4. Akzeptiere alles was in dir passiert und akzeptiere jegliche körperliche Reaktion in dir. Kämpfe nicht dagegen an, sondern erlebe alles was in dir passiert. JA ICH MEINE ALLES. Solltest du dir dabei wirklich in die Hose scheißen, dann ist das so. Akzeptiere es, geh aufs Klo, mach die Buxe sauber. Danach weißt du was passiert. Du weißt, dass wenn du auf eine Frau zu gehst und sie ansprechen willst, du dir in die Hose machst. Ist zwar nicht ideal, könnte aber auch noch schlimmer sein.

Wenn du es akzeptierst wird es dich (a) nicht mehr überraschen und (b) mit der Zeit wirst du damit lernen umzugehen. So lernst du dich langsam kennen und entwickelst Selbstvertrauen in dich in solchen Situationen. Das hat zur Folge, dass du dir irgendwann nicht mehr in die Hose machst, dafür bleiben z.B. nur noch dir bekannte Ausreden übrig. Ist schon mal ein Fortschritt, oder? In dem Fall würde es dann darum gehen mit den Ausreden vertraut zu werden, sie akzeptieren und mit der Zeit nicht mehr auf sie zu hören, sondern dein Ziel über die Ausreden zu stellen.

5. Du brauchst WILLENSKRAFT, um die Erreichung deines Ziels über deine Ausreden zu stellen.

6. Wiederholung von 1 – 4 und trainiere Punkt 5. Dabei musst du nicht „all in“ gehen, du solltest in Babyschritten vorgehen. Also z.B. nach einem Taschentuch fragen, nach der Zeit fragen, nach dem Weg fragen u.s.w., oder einfach nur „Hallo“ sagen, oder ein Kompliment schenken. Du kannst auch bewusst etwas Ablehnung erleben in dem du z.B. nach dem Weg zum nächsten Bordell fragst etc (siehe z.B. Bootcamp).

 

Zu Guter Letzt.

Leg dein Augenmerk ausschließlich auf dich und nicht auf ihre Reaktion, so ist auch jedes Ansprechen ein Erfolg. Den das Einzige auf was du Einfluss hast ist, ob du sie ansprichst oder nicht. Auf ihre Reaktion hast du keinen Einfluss, du kannst ihr nur die Gelegenheit geben gut, neutral oder schlecht zu reagieren.

bearbeitet von Vojislav
  • LIKE 3
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Niemann-N schrieb:

@wernerd

Komisch, seit 9 h ist Sendepause. Ein Schelm, wer Böses denkt....

Ich hatte gestern keine Lust, die ständigen Nachfragen von @wernerd zu beantworten. Hier nun vielleicht etwas, was Klarheit bringen könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Hypersensibel schrieb:

Ich hatte gestern keine Lust, die ständigen Nachfragen von @wernerd zu beantworten.

Du hast bist jetzt keine einzige  Frage beantwortet.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, Vojislav schrieb:

Auf ihre Reaktion hast du keinen Einfluss, du kannst ihr nur die Gelegenheit geben gut, neutral oder schlecht zu reagieren

... auf Möglichkeit einen tollen Menschen kennenzulernen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.3.2019 um 21:20 , Dan_Civic schrieb:

4. ... ?

Gesellschaftliche Akzeptanz. Ich habe jetzt nochmal etwas genauer in mich hineingehorcht. Die "Abwehrreaktion" meines Körpers kommt daher, dass ich Gefühl habe, jemanden Fremdes "einfach so" anzusprechen als gesellschaftlich nicht akzeptiert gilt. Jedes mal wenn ich jemanden angesprochen habe, den ich nicht kenne, kam mir das Gefühl, als wäre es etwas unnormales. Nun das ist es ja auch. Nun weiß ich natürlich, dass ich dadurch eine gute Gelegenheit verpassen werde. Aber tief in meinem Innern bleibt dieses Gefühl. Macht das Sinn?

 

Am 27.3.2019 um 11:32 , Hypersensibel schrieb:

Wie gesagt, ich erinnere den zweiten schon nicht mehr.

Mich würde auch interessieren, wie dein erster Approach war.

 

vor 23 Stunden, Vojislav schrieb:

Setzt dir bei jeder Frau das Ziel SIE anzusprechen.

Oft fehlt mir da, die initiale Motivation aufzubauen einfach hin zu gehen. Wenn ich die Angst erstmal spüre, bin ich schon ehr dazu bereit, dann auch dahin zu gehen. Ich kann also in gewisser Weise meine Angst überwinden, aber meide ehr grundsätzlich in diese Situation zu kommen, in der ich Angst spüren könnte. Und das ist nur die halbe Wahrheit. Denn sobald ich die Angst spüre liegt die Ansprechwahrscheinlichkeit bei vielleicht 30%.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Frauen99 schrieb:

Macht das Sinn?

Ob das Sinn macht, hängt davon ab, welche Opener du verwendet hast.

Mich würde mal interessieren, wie und mit welchen Worten du die Damen angesprochen hast.

Ich selbst hänge auch bei 4... zur Zeit.

Ich habe für mich immer noch nicht das Problem der Opener gelöst.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Frauen99 schrieb:

Gesellschaftliche Akzeptanz. Ich habe jetzt nochmal etwas genauer in mich hineingehorcht. Die "Abwehrreaktion" meines Körpers kommt daher, dass ich Gefühl habe, jemanden Fremdes "einfach so" anzusprechen als gesellschaftlich nicht akzeptiert gilt.

dazu gibt es guten stuff in der schatztruhe. schau ruhig mal rein.

vor 4 Stunden, Frauen99 schrieb:

Jedes mal wenn ich jemanden angesprochen habe, den ich nicht kenne, kam mir das Gefühl, als wäre es etwas unnormales.

das ist wohl deine konditionierung. woher kommt das? wer hat dir das eingetrichtert? wie fühlst du dich wenn dich jemand fremdes anspricht? freut es dich nicht neue menschen kennen zu lernen? glaubst du es geht anderen menschen anders als dir? warum glaubst gehen menschen raus und unternehmen was? warum gehst du raus? 

und ganz wichtig: angenommen es wäre "unnormal", was passiert wenn du die "gesellschaftlichen regeln" brichst? gefängnis? todesstrafe? oder wird am nächsten tag kein schwanz mehr darüber nachdenken/reden?

vor 3 Stunden, wernerd schrieb:

Ich selbst hänge auch bei 4... zur Zeit.

Ich habe für mich immer noch nicht das Problem der Opener gelöst.

schon mal probiert einfach das zu sagen was dir gerade einfällt? ganz natürlich ohne strategie oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Frauen99 du hast einfach schiss. Du denkst VIEL ZU VIEL darüber nach - mach einfach. Es ist wie Kollege Holzhammersensibel sagt: Nach den ersten Approaches läuft es. Dein Selbstwert steigt und die Erfolge stellen sich ein. Du bist in der Aufwärtsspirale.

Ich hatte genau wie du die ganzen Zweifel und das Gefühl das macht man doch nicht usw. Allerdings hatte ich hier tolle Leute in Ffm die mir geholfen haben meine Angst zu überwinden. @jensmann hat mich wirklich physisch in mein erstes Set geschoben. Dafür bin ich ihm sehr dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Dan_Civic schrieb:
vor 7 Stunden, wernerd schrieb:

Ich selbst hänge auch bei 4... zur Zeit.

Ich habe für mich immer noch nicht das Problem der Opener gelöst.

schon mal probiert einfach das zu sagen was dir gerade einfällt? ganz natürlich ohne strategie oder so.

Genau das war mein Problem. In dem Moment, wo ich ein Target ansprechen will, fällt mir nichts ein. Je natürlicher desto stummer.

Ich vermute, dass es an den fehlenden IOIs liegt, die das Target im Streetgame aussendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, wernerd schrieb:

Genau das war mein Problem. In dem Moment, wo ich ein Target ansprechen will, fällt mir nichts ein. Je natürlicher desto stummer.

Ich vermute, dass es an den fehlenden IOIs liegt, die das Target im Streetgame aussendet.

ich denke bei dir liegt es eher daran das du dich nicht wirklich mit der Frau befasst.

Schau sie dir an und genieße einfach ihren Anblick. Nachdem ich eine Weile einer nachgelaufen bin, hab ich ihr gesagt das es eine Freude ist hinter ihr herzugehen so wie sie sich bewegt. Das war keine Konserve sondern ist mir in dem Moment eingefallen, weil's auch einfach gestimmt hat ^^

bearbeitet von Sam Stage
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenn mich mit Openern echt nicht aus, einfach weil ich sie nicht verwende. Aber was bitte spricht denn einfach dagegen, hinzugehen, sie anzusprechen und ihr mitzuteilen, dass du sie attraktiv findest und sie nicht ohne Hallo zu sagen vorbeigehen lassen konntest? Ich mache das immer so und kriege jedes Mal positive Reaktionen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Sam Stage schrieb:

Du denkst VIEL ZU VIEL darüber nach

Wenn es mal so einfach wäre... Aber ich versuche es mal, über etwas anderes nachzudenken während ich mich auf den Weg zu ihr mache. Vielleicht hilft es ja..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Frauen99 schrieb:

Wenn es mal so einfach wäre... Aber ich versuche es mal, über etwas anderes nachzudenken während ich mich auf den Weg zu ihr mache. Vielleicht hilft es ja..

du kannst auch andere Dinge machen nur sind die genauso schlimm. Einen Vortrag im vollbesetzten Bus halten zum Beispiel 😉

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden, Frauen99 schrieb:

 Denn sobald ich die Angst spüre liegt die Ansprechwahrscheinlichkeit bei vielleicht 30%.

Eine Ansprechwahrscheinlichkeit von 30% ist doch super 🙂, ist besser als 3 oder 0,3!

vor 23 Stunden, Frauen99 schrieb:

Oft fehlt mir da, die initiale Motivation aufzubauen einfach hin zu gehen.

Initiale Motivation kenne ich nicht, was meinst du damit? Ich kenne nur extrinsische und intrinsische Motivation.

vor 23 Stunden, Frauen99 schrieb:

Oft fehlt mir (...) die (...) Motivation [um] einfach hin zu gehen.

Geh einfach mal raus, kauf dir ein Zugticket fahr mal in die nächste Stadt.

Sobald du angekommen bist geh einfach auf paar Frauen zu und versuche sie anzusprechen.

Für solche Absichten wirst du nie im Leben die Motivation geschenkt bekommen. Da kannst du lange warten. Es wird nicht der Morgen kommen, an dem du plötzlich aus heiterem Himmel irgendeine mysteriöse Motivation spürst, oder dir dein Spiegelbild plötzlich den Daumen-hoch zeigt und du im Supermann-Stil rausgehst und Frauen ansprichst. Das wird nicht passieren.

Die Realität ist dass du dich dazu ZWINGEN musst, du brauchst Willen und die Kraft deinen Willen auch umzusetzen (also Willenskraft). In Wirklichkeit wirst du aufgeregt sein und dich nach den ersten paar mal Kneifen richtig klein fühlen bzw. schlecht, dann brauchst du Willenskraft.

vor 23 Stunden, Frauen99 schrieb:

Ich (...) meide ehr grundsätzlich in diese Situation zu kommen, in der ich Angst spüren könnte.

Du hast zwei Möglichkeiten, entweder meidest du grundsätzlich diese Situation, in der du die Angst spüren könntest, oder du gehst in Situationen, in denen du die Angst spürst und akzeptierst dass du Angst hast. Im ersten Fall wirst Stillstand erleben und im zweiten Fall ist der Fortschritt allein schon durch das Stellen garantiert. Erlebter Fortschritt fühlt sich immer super an.

Soll kein Angriff sein, aber Frauen ansprechen ist so ne Sache, wenn du es nicht machst, kann es niemand anderes für dich tun. Verstehst du? Jeder kann sich nur für sich selbst überwinden und auf Frauen zugehen, niemals für jemand anderen.

Jemand anderes kann dir einen guten Job besorgen, oder deine Eltern können dir ein Vermögen hinterlassen, aber beim Überwinden von Ansprechangst bist du auf dich alleine gestellt und du hast die Möglichkeiten (a) vermeiden und ein Verlangen ignorieren (b) sich stellen und wachsen bzw. sich besser kennenlernen.

vor 12 Stunden, Frauen99 schrieb:

Wenn es mal so einfach wäre... Aber ich versuche es mal, über etwas anderes nachzudenken während ich mich auf den Weg zu ihr mache. Vielleicht hilft es ja..

Wie wäre es, wenn du an dein Ziel denkst z. B:. "DIE SPRECHE ICH JETZT AN", oder etwas kürzer: "Ich sprech sie an", oder ganz kurz: "ANSPRECHEN! JETZT!" -> Fokus auf das Ziel und nicht auf etwas "anderes". Du musst schon wissen was du willst. Du bist da und willst sie ansprechen.

bearbeitet von Vojislav
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.3.2019 um 01:02 , wernerd schrieb:

Ich habe für mich immer noch nicht das Problem der Opener gelöst.

Ich überlege mir nie Opener. Mir fällt immer irgendetwas situatives ein. Ich habe auf jeden Satz eine Antwort. Würde sagen das kann man nur lernen indem man das schlicht und ergreifend übt. Wenn ich in einer Situation nichts sagen konnte, habe ich damals von Zeit zu Zeit Gedanken gemacht was ich hätte "am besten" sagen können. Heute denke ich über solche Dinge nicht mehr wirklich nach. Ich muss sagen, dass ich mit solchen Dingen auch so entspannt bin, dass ich oft dann auch einfach sage: "Hi. Wie geht's?" und dann die Person "erwartend" anschaue und darauf warte, dass sie etwas sagt. Ist manchmal etwas fies, aber ich habe das Gefühl, dass dadurch dass sie ja schon von selbst aus in das Gespräch investiert, es besser läuft. 

Am 30.3.2019 um 00:39 , Vojislav schrieb:

extrinsische und intrinsische Motivation

"initial" hat sich darauf bezogen, dass ich am Anfang, bevor ich überhaupt rausgehe keine Motivation aufbaut. Wenn ich erstmal da stehe, ist die Wahrscheinlichkeit jemanden anzusprechen weitaus höher. 

Am 30.3.2019 um 00:39 , Vojislav schrieb:

Soll kein Angriff sein, aber Frauen ansprechen ist so ne Sache, wenn du es nicht machst, kann es niemand anderes für dich tun. Verstehst du?

Das ist der Gedanken, der mich immer wieder zum Rage bringt. Ich denke mir, es ist doch so einfach... Aber VERDAMMTE SCHEIßE warum kriege ich das wieder nicht hin?! 

 

Am 30.3.2019 um 00:39 , Vojislav schrieb:

"DIE SPRECHE ICH JETZT AN"

Ich werde es versuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.3.2019 um 18:54 , Frauen99 schrieb:

Anlächeln und tief in die Augen schauen sind kein Problem für mich. 

wenn du das maul nicht aufkriegst, wink sie doch mal zu dir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, endless enigma schrieb:

wenn du das maul nicht aufkriegst, wink sie doch mal zu dir

Wie zuwinken? Wie mache ich das ohne wie in vollkommener Trottel zu wirken? 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, endless enigma schrieb:

0:59

Und der wirkt nicht wie ein Trottel? 😂

fc bayern hello GIF by Bundesliga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, endless enigma schrieb:

nicht wenn sie ihm grad "tief in die augen" gesehen hat

Dann doch eher so:

giphy.gif?cid=790b76115ca0b6363647702f6f

oder so:

mtv kiss GIF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, endless enigma schrieb:

find ich beides gut ❤️

I am going to give it a try. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.