Realistische Zahlen - Tinder

3.984 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 10 Stunden, GMT schrieb:

 Alle, wirklich alle, hatten gemein, dass sie der 50er im Monat überhaupt nicht interessiert hat. 

geht ja weniger ums finanzielle, sondern das Dafür-Zahlen-Müssen... was Generationen von Menschen auch umsonst hinbekommen haben

wird sich dann zurechtrationalisiert a la "andere versaufen 50 Euro in der Kneipe"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, TheDoctor85 schrieb:

aber absolut (wie ich finde) krank wie viel man den "Kunden" für den Wunsch einer Beziehung dort jeweils abknöpft :shok:

Es ist ein Angebot, welches Du annehmen kannst oder auch nicht.

Das Problem bei jeder Bezahlseite ist: Der Seitenbetreiber hat kein Interesse daran, dass Du Deine LTR findest, und Dich dort wieder abmeldest. Du sollst ja schön lange bezahlen ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Mr.Chappelle schrieb:

Vorsicht vor solchen Plattformen wie Parship,Elitepartner usw. Die gehören alle ein und dem selben Unternehmen an. Diese Firma nimmt es nicht so genau mit dem Widerrufsrecht 😉

Die gehören sowieso alle zusammen. Bumble, Tinder, OKCupid, POF usw. gehören auch alle einer Corp.

Unterm Strich bleibt zu sagen: Wer für Dating-Apps bezahlen muss, kann auch gleich zu einer Prostituierten gehen. Same shit, different color. Wobei der Fick bei der Professionellen wenigstens garantiert ist.

Diese Premium-Funktionen sind reine Abzocke. Fallt da nicht drauf rein.

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, TheDoctor85 schrieb:

aber absolut (wie ich finde) krank wie viel man den "Kunden" für den Wunsch einer Beziehung dort jeweils abknöpft :shok:

Daran ist nichts Krankes. Es gibt offensichtlich mehr als genug Menschen - Männer wie Frauen - die bereit und in der Lage sind, dies entsprechend zu zahlen. Da es sich nicht wirklich um ein essentielles Bedürfnis handelt, sind die Preise offensichtlich marktgerecht.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, StareAtTheSun schrieb:

Unterm Strich bleibt zu sagen: Wer für Dating-Apps bezahlen muss, kann auch gleich zu einer Prostituierten gehen. Same shit, different color.

Weil eine Prostituierte mit einer Beziehung gleichzusetzen ist...aha?!

vor 17 Minuten, StareAtTheSun schrieb:

Diese Premium-Funktionen sind reine Abzocke. Fallt da nicht drauf rein.

Joa das kann man sehen wie man will, entweder man zahlt und kommt halt zu Kontakten oder man lässt es eben, weil nur noch bei Tinder halbwegs ein Match ohne Zahloption möglich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, H54 schrieb:

Weil eine Prostituierte mit einer Beziehung gleichzusetzen ist...aha?!

Dating Apps benutzt man nicht für die Suche nach Beziehungen. Das Thema hatten wir doch jetzt schon etliche Male.

Klar kannst du dort Glück haben, aber Ausnahmen bestätigen nur die Regel.

Es sind knallhart auf Casual-Sex ausgelegte Plattformen, die dich obendrein noch süchtig machen sollen, damit du nie aufhörst, sie zu benutzen - und im Idealfall zahlst du noch.

Wie war das mit dem Tinder-Werbeplakat, was ich vorhin auf dem Weg zum Gym gesehen habe? Da stand ein Hashtag drauf: #SingleNotSorry.

Jo. Auf Tinder findet man bestimmt tolle Beziehungen.

PS: https://stylecaster.com/30-percent-of-tinder-users-are-married/

bearbeitet von StareAtTheSun
  • LIKE 1
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, StareAtTheSun schrieb:

Dating Apps benutzt man nicht für die Suche nach Beziehungen. Das Thema hatten wir doch jetzt schon etliche Male.

Die Mädels suchen auf den Dating Apps im Endeffekt immer eine Beziehung, halten es sich aber halt lange offen und checken vielleicht noch andere Typen ab. Ist kein Problem, machen wir Kerle ja nicht anders. Meine Erfahrung ist das Frauen die nur vögeln wollen das sehr früh klar machen und diese Pauschalisierung Dating Apps = nur für Casual Sex tauglich halte ich für überzogen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hätte nicht erwartet, dass hier gleich Grundsatzdiskussionen und Nuttenempfehlungen aufkommen, sobald ein 50er monatlich im Raum steht.

vor 4 Stunden, Nachtzug schrieb:

geht ja weniger ums finanzielle, sondern das Dafür-Zahlen-Müssen... was Generationen von Menschen auch umsonst hinbekommen haben

Klingt bei Dir nach was Grundsätzlichem und wenn Du nicht gewillt bist, für vielversprechende Kontakte etwas zu zahlen, dann ist das eben so.

 

vor 46 Minuten, StareAtTheSun schrieb:

Unterm Strich bleibt zu sagen: Wer für Dating-Apps bezahlen muss, kann auch gleich zu einer Prostituierten gehen. Same shit, different color. Wobei der Fick bei der Professionellen wenigstens garantiert ist.

Puff statt Parship - auch nicht schlecht.

 

Noch einmal zum allgemeinen Verständnis - kann ja echt sein, dass ich mich unpräzise augedrückt habe:

Wer im Alltag vom anderen Geschlecht kaum wahrgenommen wird, wer auf kostenfreien Börsen und Apps nicht absolut mühelos was reißt, wenn er bisschen 'runter' geht - bitte Geld sparen und an sich arbeiten, bis das Standing ein anderes ist. Wem 300-400 € für sechs Monate ElitePartner oder Parship auch nur leicht weh tun, der soll es ebenfalls besser lassen. Das ist wirklich sinnvoller, bevor die ersten Herren traurig sind, weil für sie da auch nichts geht und man das Geld lieber genutzt hätte, um niederpreisige Nutten zu ballern.

 

Bezahlbörsen wollte ich als Ergänzung empfehlen. Für solide Spieler, die gezielt Damen kennenzulernen möchten, welche hinsichtlich Bildung und gesellschaftlichem Status überdurchschnittlich sind. Zumindest die meisten. Die damaligen Kontakte empfand ich fast durchgehend als äußerst angenehm, einige waren echt bereichernd - menschlich wie sexuell. Würde ich, wie bereits gesagt, wieder tun.

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, GMT schrieb:

Was einem halt bewusst sein muss, ist, dass auf diesen Plattformen die Erwartungshaltung schon eine andere ist. Das Gesamtpaket wird deutlich mehr abgeklopft. Wer sich da in Bild und Wort ganz gut verkaufen kann, wird einige Optionen haben. 

Ist auch völlig in Ordnung wenn die Erwartungshaltung "gerechtfertigt" ist. Das ist eben das, was mir bei Tinder und Co. fehlt.

vor 6 Stunden, TheDoctor85 schrieb:

aber absolut (wie ich finde) krank wie viel man den "Kunden" für den Wunsch einer Beziehung dort jeweils abknöpft :shok:

Die Preise sind wirklich gesalzen. Vielleicht warte ich mal ein Angebot ab. 

vor 1 Stunde, botte schrieb:

Ich würd hier auch zum Beispiel Parship nicht mit Lovoo vergleichen, und U20 nicht mit Ü40. Schon mal daran gedacht, dass das vergleichsweise hohe Preisschild bei Elitepartner oder Parship dazu führt, dass sich dort ne andere Klientel versammelt, die ihre Kontakte dort auch für 'wertvoller' hält? Ist ne Binse aus dem Produktmanagement: ein zu niedriger Preis entwertet ein hochwertiges Produkt. Wat nix kost, dat is nix.

Das war auch mein Hintergedanke. Auf hohe Einstiegshürden hat die "aufmerksamkeitsgeile Anna" keine Lust, die meldet sich lieber mit einen Selfie und ohne Bio bei Tinder an. 

vor 44 Minuten, Lance-Hardwood schrieb:

Tinder funktioniert prima. Auch als Normalo. Vor 5 Jahren, vor 3 Jahren und auch heute noch! Und wer nach 100 Threads mit gefühlten 10.000 Beiträgen immer noch nicht kapiert hat, dass der Erfolg im Online Game zu 99,999% von Deinem Foto abhängt, der sollte es einfach lassen und seinen Frust woanders abladen.

Ich bezweifel nicht, dass Tinder funktioniert. Was mich persönlich stört ist der enorme Aufwand. z.B. Wenn bei 100 Matches grob 1-2 Dates für mich rausspringen, weil 95% der Frauen die App aus Langeweile und Zeitvertreib nutzen. Diese Menschen findet man auf Bezahlbörsen wohl weniger. Dementsprechend dient das Bezahlen dafür den Aufwand zu reduzieren. 

vor 31 Minuten, GMT schrieb:

Bezahlbörsen wollte ich als Ergänzung empfehlen. Für solide Spieler, die gezielt Damen kennenzulernen möchten, welche hinsichtlich Bildung und gesellschaftlichem Status überdurchschnittlich sind.

Für mich wäre es eine Ergänzung. Eben, weil es im Offline eher schleppend läuft brauchbare Singlekandidatinnen kennen zu lernen. Mit Mitte 30 läuft es bei mir leider nicht mehr so, wie zu Studienzeiten. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immer diese Verschwörungstheorien, die Datingapps hätten kein Interesse daran, dass ihr eine LTR findet. Selbst wenn die ein Interesse daran hätten würde sie es nicht hinbekommen. Ne app, die jedem creep eine ordentliche LTR organisiert und die Macher wären Multimilliardäre (dann müsste man aber auch ein wenig mehr auf den Tisch legen als ein Monatsabo aktuell Wert ist).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wolltest ihr nicht dieses Thema letztes Jahr schon schließen? Bzw das Tinder Thema und jetzt wurde hier der Ersatzthread aufgemacht?

 

Anyway... als Ergänzung funktioniert Tinder für mich nach wie vor ganz gut, insbesondere nach ner Profiländerung - hab seit einer Weile was mit einer Frau am laufen und ich muss nicht ständig drauf warten dass irgendjemand mir Aufmerksamkeit schenkt. Ist aber auch so, dass mir "likes" von vor Monaten eintrudeln und mir dadurch dass ich es eigentlich nicht nötig hab das auch wurscht is ob jemand schreibt oder nicht. Als ich es "nötig" hatte, habe ich die Erfahrung gemacht, dass Tinder sich für schnelllen Sex und Dates eher dafür eignet, wenn ich zumindest etwas dafür zahle,

 

bearbeitet von Ondib

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@MrLong willst du mal für einen Tag meinen Account übernehmen. Ich merke wie ich null bock mehr auf Texten habe. Genug Match bekommst du von mir, mich würde einfach mal beim texten ein matchplan interessieren. Öffentliche Challenge 😀😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@OskarWild Wie komme ich denn zu dieser Ehre? Würde ich mir noch überlegen, weil mein Date (x-tes Treffen) für heute Abend abgesagt hat, nachdem ich gestern es doch mal unterschwellig auf die Sexschiene lenkte. Ich bin aber derzeit auch zu sehr eingespannt gewesen, dass eben auch Tinder/Matches ruhen musste. Bei dir war es doch so, dass Du sehr viele Matches, aber keine gescheiten Dates hattest?

Kommt auch auf die Person an. Mit wenigen liegt man auf einer Wellenlänge und kann viel und gut texten, andere bockt man damit. Diese unbedingte Lust habe ich nicht mehr, da bin ich bei dir -> Abstumpfungseffekt. Es ist blöd, immer wieder von vorne anfangen zu müssen. Kann man auch als Initialzündung für eine ganz neue Methode und fürs Experimentieren nutzten (egal, ob dir dabei die HBs abspringen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da setzen sich spitzen programmierer und marketing manager hin und optimieren das app tagtäglich, damit dort jede eine faire chance bekommt und dann kommen nörgler machen nur mimimi anstatt dankbar dafür zu sein das es so etwas überhaupt gibt. ich mein, wenn man bestimmte funktionen kritisieren will, ist das völlig ok. aber tinder ist absolut genialste partnervermittlungsapp überhaupt. vor 10 jahren gab es seiten wie neu.de, die für 6 monate 120€ verlangten und erst danach könntest du deine nachrichten lesen und fotos vom mädels sehen. kritik ist gut aber alles schlecht reden und den anderen her madig machen ist kein feiner charakterzug.

  • LIKE 2
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mich in letzter Zeit gewundert, dass bei einer "Neuanmeldung" keine Matches mehr reinkommen. Also nicht so wie vor einiger Zeit, als man direkt 100+ Matches hatte. Keine Ahnung ob die mich gesperrt haben oder so, aber ich fand das verwunderlich. Nun habe ich gemerkt, dass die Matches verzögert nach und nach reinkommen. Vorgestern morgen gegen 5:00 Uhr auf dem Klo hatte ich über Nacht 21 neue Matches. Insgesamt habe ich jetzt knapp über 100 Matches seit Sonntag Abend. Damit lässt sich arbeiten. Ich wohne Nähe HH.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, topfkanne schrieb:

Ich hatte mich in letzter Zeit gewundert, dass bei einer "Neuanmeldung" keine Matches mehr reinkommen. Also nicht so wie vor einiger Zeit, als man direkt 100+ Matches hatte. Keine Ahnung ob die mich gesperrt haben oder so, aber ich fand das verwunderlich. Nun habe ich gemerkt, dass die Matches verzögert nach und nach reinkommen. Vorgestern morgen gegen 5:00 Uhr auf dem Klo hatte ich über Nacht 21 neue Matches. Insgesamt habe ich jetzt knapp über 100 Matches seit Sonntag Abend. Damit lässt sich arbeiten. Ich wohne Nähe HH.

Wie alt bist du? Wie viele hast du prozentual geliked? Wie viele offene Likes hast du noch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, MrLong schrieb:

@OskarWild Wie komme ich denn zu dieser Ehre? Würde ich mir noch überlegen, weil mein Date (x-tes Treffen) für heute Abend abgesagt hat, nachdem ich gestern es doch mal unterschwellig auf die Sexschiene lenkte. Ich bin aber derzeit auch zu sehr eingespannt gewesen, dass eben auch Tinder/Matches ruhen musste. Bei dir war es doch so, dass Du sehr viele Matches, aber keine gescheiten Dates hattest?

Kommt auch auf die Person an. Mit wenigen liegt man auf einer Wellenlänge und kann viel und gut texten, andere bockt man damit. Diese unbedingte Lust habe ich nicht mehr, da bin ich bei dir -> Abstumpfungseffekt. Es ist blöd, immer wieder von vorne anfangen zu müssen. Kann man auch als Initialzündung für eine ganz neue Methode und fürs Experimentieren nutzten (egal, ob dir dabei die HBs abspringen).

Schon klar, ich merke aber mir fehlt der Gameplan. Und auch einfach keine kreativen Lösungen. Daher wäre es einfach mal erfrischen so 1-2 Dialoge von jemand anderen zu sehen. You know what i mean. Ich matche nur Frauen die mit zu 100 %gefallen auf 100 swipes sind es 3-4 likes. Bedeutet das ich ergo versuche die Liga zu halten oder aufzusteigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, OskarWild schrieb:

Daher wäre es einfach mal erfrischen so 1-2 Dialoge von jemand anderen zu sehen. 

seine vorgehensweise fand ich sehr erfrischend und die chats sind noch online.

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Metronom schrieb:

seine vorgehensweise fand ich sehr erfrischend und die chats sind noch online.

 

Es ist spannend, es zu lesen, va mit den Original Nachrichten, aber ich finde seine Art zu schreiben bzw seinen Humor furchtbar und wäre da schon längst raus. Ich bin aktuell mit 5 Typen am schreiben seit ca 1 Woche und keiner fragt bisher nach einem Treffen 😕 jeder schreibt immer nur guten Morgen und so einen Kram. Und dann werde ich vermutlich von allen gleichzeitig gefragt 😅 Und falls jemand fragt , warum ich nicht frage: Erwartungsgemäß fragen Männer aus einem bestimmten Grund nicht , wenn sie lange nicht fragen. Bei einem hab ich trotzdem mal gefragt , weil ich eh spontan in seine Ecke musste, da sagte er, dass er gerade monogam an einer dran ist. Also Theorie bestätigt. W27

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ist noch niemanden zu Ohren gekommen, dass es für tinder plus/gold ein neues Feature gibt: super boost! Bis zu 100x mehr Ansichten für 3h und der Preis....

EUR 43 😂😂😂
zumindest für mich als Anfang 30, der dürfte wieder je nach Alter verschiedenen ausfallen. Beim "alten" boost, den es immer noch gibt, waren es bis zu 10x mehr Ansichten für 30min und wenn ich mich richtig erinnere EUR 5 wenn man ihn extra kauft.

Ich habe zwar seit fast einem Jahr Gold, aber den super boost können die sich wo hinstecken bei dem Preis überhaupt, werden aber sicher genug arme Dudes aus Verzweiflung nutzen...


Ich bin nur etwas frustriert, weil ich mein tinder Profil gestern mit neuen, viel besseren Fotos (habe gut 13kg abgenommen, derzeit KFA 21%) aufgesetzt habe und trotzdem nach einem Tag nur so viele oder besser gesagt wenige Likes wie mit den alten Fotos, also ca 15 Likes nach 20h. Und auf den alten Fotos hatte ich wie gesagt 13kg mehr (2019: 87-92kg KFA 27-30% bei 1,78m also deutliches Übergewicht!).

Mit meinem alten Profil habe ich 2019  42 Dates über tinder gehabt, wobei mein lay count mit 1 KC und 4 FC unterirdisch ausfällt. Aber ich kenne meine Baustellen...

Als ich in Osteuropa unterwegs war, immer so 1-3 Wochen Urlaub oder zum Testen eine andere Stadt ausgewählt, hatte ich mit den alten Fotos 8-10x!!!!! mehr Likes, von jüngeren und in Summe hübscheren HBs. Touristenbonus hin oder her aber bitte10x so viele Likes!?! Hat jemand von euch im Urlaub einen ähnlich hohen Likebonus als Tourist gehabt? Würde mich echt interessieren!
Ich meine mich hat's ordentlich aus den Socken gehaut, wenn man in seiner Heimatstadt (Wien, EW 2mio) nur 20-30 Likes nach einer Woche hatte und in Osteuropa (Russland, Ungarn, Polen, Tschechien ähnlich große Städte wie Wien oder hochgerechnet) 200-300!!

Heute Abend gehe ich zum Speeddating mal meinen neuen Marktwert testen.

Grüße
Donnerwetter

bearbeitet von DonnerWetter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten, DonnerWetter schrieb:

ist noch niemanden zu Ohren gekommen, dass es für tinder plus/gold ein neues Feature gibt: super boost! Bis zu 100x mehr Ansichten für 3h und der Preis....

EUR 43 😂😂😂

Wow und da wundert man sich, warum kaum noch Matches reinflattern. Als nichtzahlender Kunde sackt man immer tiefer im Stapel. Soll vermutlich zum Kauf "animieren".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte nun mal ein bisschen von meinen Erfahrungen mit Tinder in den letzten Wochen seit meinem Neustart berichten. Einiges von euren Berichten konnte ich genau so bestätigen, manches war aber selbst mir neu.

Ich hatte früher ein absolut austauschbares 0815 Profil mit Standard Selfies. Bin in der Masse mit meinem Durchschnittsgesicht absolut untergegangen. Wie die meisten anderen Leute hier ja auch. Habe mich dann aber mal ein wenig mit Fotografie und Bildbearbeitung auseinandergesetzt und habe meiner Meinung nach ziemlich vernünftige Fotos von mir erstellt und mir damit ein neues Profil erstellt. Das war im November 2019. Habe mir auch gleich Tinder Gold gemacht, einfach weil ich genau wissen wollte wer mich liked und damit ich gezielter matchen kann. Und bis Weihnachten/Silvester habe ich gut 250 Likes von Damen bekommen. Natürlich viel Ausschuss darunter, aber durchaus auch einige attraktive Damen. Zur Einordnung, in meinem Einzugsgebiet leben so ca 800.000 - 900.000 Menschen. Habe so alle 10-14 Tage mal einen Boost gemacht, das hat mir zwischen 10-20 neue Likes gebracht in der halben Stunde. 

Hatte zu Spitzenzeiten schon so 2-3 Dates pro Woche. Sicher am Rande dessen was ich überhaupt so zeitlich schaffe und möchte. 

Aber wie bei so vielen Leuten haben dann auch die Likes bei mir nachgelassen. Auch bei Boosts. Jetzt gibt es natürlich 2 Möglichkeiten!

Möglichkeit 1: Ich habe einfach alle "Hardcore-Tinderellas "durch. Die meisten Frauen haben mein Profil bereits gesehen und entweder geliked oder weggewischt.

Möglichkeit 2: Tinder möchte mich weiter zur Kasse bitten.

Denn das Geschäftsmodell von Tinder ist schon sehr offensichtlich. Und ich habe zumindest zum Teil bewusst mitgemacht. (Natürlich gibt es jede Menge Leute die Tinder bewusst kein Geld geben wollen, das ist okay. Mich stört die Ausgabe nicht, also was solls.)

Schritt 1: Der User soll ein Goldabo abschließen. Einfacheres/gezielteres Matchen. CHECK

Schritt 2: Die Likes lassen langsam nach. Versuch es doch mal mit einem kostenpflichtigen Boost für mehr Auswahl. CHECK

Und jetzt bin ich am Ende von Schritt 2. Die Likes lassen selbst bei gelegentlichen Boosts nach

Schritt 3: Die einfachen Boosts sind dir zu Kurz? Versuch es doch mal mit einem Superboost für nur 43 Euro! 

Und genau an dem Schritt lasse ich Tinder jetzt auslaufen. Ich bekomme mittlerweile täglich auch als Notification und auf der Tinderstartseite den Hinweis dass ich ja ein Superboost machen könnte. Also offensichtlicher geht es ja kaum. Ich werde das jetzt aber mal nicht machen. Irgendwann ist natürlich auch mal gut.

 

Daher ist mein Fazit über die 3 Monate Tinder zweigeteilt. Zum einen ist es mit Tinder sehr wohl möglich Frauen kennenzulernen. Man muss gut aussortieren und möglichst gute Fotos haben. Aber das ist ja nichts neues. Zum anderen ist es natürlich mehr als offensichtlich, dass man bei Tinder irgendwann an eine Grenze kommt mit der man meist nur mit viel Geld weiterkommt. Es scheinen ja einige Leute diese XXL Boosts zu machen, sonst würden sie es nicht anbieten, bzw sonst würden "normale" User nicht so hinterherfallen. Wie in einem Pay2Win Game. 

Ich mache es jetzt ganz einfach. Ich lasse mein Profil auslaufen und werde in einigen Wochen mit einer neuen SimKarte ein neues Profil erstellen und wieder von meinem automatischen Anfangsboost profitieren. Ich glaube so funktioniert das Tinderspiel am besten (für mich!)

bearbeitet von Goldflair

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.