Realistische Zahlen - Tinder

3.245 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden, StareAtTheSun schrieb:

Was glaubst du, was in der Altersgruppe für Frauen auf Tinder zu finden sind - und zwar hauptsächlich (aber nicht ausschließlich)?

Ich kann es dir sagen: Frauen, die im Leben zu hoch gepokert haben, Frauen mit Ballast und Frauen, die sonst niemand will.

Da wird es dann halt kompliziert. Würde hier empfehlen den SMV zu tunen und den Filter runterzusetzen auf 25-29 oder sogar 18-29. Ansonsten vergiss Tinder.

EDIT: Die komplizierten Frauen gehen nach Faustregel so ab 25 los. Ab da sind sie immer kaputter. Merkt man gerade auf Tinder sehr schnell.

Ja aber die Keule ist ü40,  bin selbst Mitte 30, no offense, aber 18-24 da muss ich schon mir Ohrstöpsel reinhauen wenn die nur den Mund aufmachen.  

Und 20 Jahre jüngere fahren auf Tinder eher auf die Kategorie "Brad Pitt" in der ü40 Region ab ,bzw sehen ihn überhaupt sein like wahrscheinlich nicht wenn sie den Regler nicht so weit oben haben. 

Bei mir ist die Schmerzgrenze 27 , unabhängig ob das jetzt ne willige 7+ ist, wenn aus der so nen Influencer talk raus kommt , turnt mich das ab . Da steh ich auf , sag ihr das sie zwar bildhübsch ist, aber durch die Blume wenn sie weiter redet ich geistige Schäden erleide.

Ist aber Geschmackssache. 

 

Heute kamen 4 matches rein, die 60km entfernt sind , und die hab ich liked als ich auf Besuch beim Freund in der Ecke war anfang des Monats. 

Also entweder bleibt man im "Stapel" der Region so lange bis man überall raus ist, oder Tinder hält echt das Match zurück. 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, StareAtTheSun schrieb:

Was glaubst du, was in der Altersgruppe für Frauen auf Tinder zu finden sind - und zwar hauptsächlich (aber nicht ausschließlich)?

Ich kann es dir sagen: Frauen, die im Leben zu hoch gepokert haben, Frauen mit Ballast und Frauen, die sonst niemand will.

Da wird es dann halt kompliziert. Würde hier empfehlen den SMV zu tunen und den Filter runterzusetzen auf 25-29 oder sogar 18-29. Ansonsten vergiss Tinder.

EDIT: Die komplizierten Frauen gehen nach Faustregel so ab 25 los. Ab da sind sie immer kaputter. Merkt man gerade auf Tinder sehr schnell.

Ist mir schon klar. Nur bin ich HG5 ü40. Zwar ganz gut gehalten, aber eben kein 25-jähriger HG6. Da lassen mich leider 24-jährige Tinderellas nicht in ihre Höschen.

Tatsächlich hatte ich real schon mehrere 18-20-jährige im Bett (nicht über Tinder). Da reichen aber die Gemeinsamkeiten nicht zu mehr als ONS oder MNS. Immerhin.

Für mich am besten ist für MNS die Fotografen-Sache (hatte ich schon geschrieben). Habe IG-Profil und auch eigene Domain und auch zum Teil gute Fotos drauf. Ich shoote TfP (keiner zahlt etwas). Da kommen HB6+ von alleine auf mich zu und wollen auch schöne Fotos haben. Werden bei Aktfotos/Dessousfotos zum Teil so heiß wie eine Scheibenbremse.

bearbeitet von SecretEscape

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht solltet ihr dann lieber woanders jagen.

Es ist ja allgemein bekannt, dass man in Onlinebörsen ziemlich viele Wracks finden kann. Das ist ja nicht nur bezogen auf Frauen so.

Aber gerade in dem höheren Alter geht's halt bei einigen Damen doch noch los mit Kinder- und Beziehungswunsch und zusätzlich sind viele laaaange Single gewesen usw. und ihr rutscht genau in diese Spanne rein, wo dann nochmal heftigst gefiltert wird, um auch ja den perfekten Mann (für's Leben) zu finden (finden sie natürlich nicht, weil die meisten Männer auf Tinder nur vögeln wollen, egal welches Alter). Ganz oft sind Frauen dabei, die total verkopft und teils verbittert und frustriert sind.

Es wird bewusst der Sex zurückgehalten und sie versuchen euch zu binden, bevor es dann den langweiligen 0815-Bums gibt. Am liebsten hätten die vorm Bumsen einen unterschriebenen Vertrag von euch auf dem "lebenslänglich" steht.

Muss man mögen, meiner Erfahrung nach können die älteren Kaliber einfach nicht genug bieten, als dass es den Aufwand wert wäre. Rein nach Logik müssten die leichter zu layen sein. Ich mein...die Studentin anfang 20 ist heißer, lebenslustig, experimentierfreudig und vögelt gerne. Die erwarten nur ein bisschen Führung. Und dann kommt die 35er Frau mit 2 Katzen und legt mir ihre Checkliste vor. Just lol at this.

bearbeitet von StareAtTheSun
  • LIKE 3
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten, StareAtTheSun schrieb:

Es ist ja allgemein bekannt, dass man in Onlinebörsen ziemlich viele Wracks finden kann. Das ist ja nicht nur bezogen auf Frauen so.

Eben und von denen gibts hier im Forum auch einige Exemplare mit ihren Problem(ch)en, da nehme ich mich nicht mal aus.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich speziell bei Ü38 / bereits Mutter (leider) so bestätigen - jedoch hab ich für mich gelernt, dass ich selbst Schuld bin, wenn ich so ein Exemplar auf meine Feder lasse. 

Und trotzdem an die OG-Experten - keiner Erfahrung zu meiner Frage hinsichtlich Neuanmeldung?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten, Questionmark29 schrieb:

Kann ich speziell bei Ü38 / bereits Mutter (leider) so bestätigen - jedoch hab ich für mich gelernt, dass ich selbst Schuld bin, wenn ich so ein Exemplar auf meine Feder lasse. 

Und trotzdem an die OG-Experten - keiner Erfahrung zu meiner Frage hinsichtlich Neuanmeldung?

Wenn ich als HG ü40 an jüngere Tinderellas nicht ran komme, bin ich also falsch auf Tinder. Oder date dort sehr uneffektiv. Hmm.

Scheinbar habe ich auch ein allgemeines Problem: Sexuell aktive HB ü35 (vom Alter her gesehen LTR-Material für mich) laufen nicht so viele in der freien Wildbahn rum. Und falls doch mal so eine HB aus einer LTR frei wird, wird sie sofort von einem HG in die nächste LTR gevögelt. Was ich möchte, finde ich also in der freien Wildbahn kaum. Ich werde genauer analysieren, wo meine Zielgruppe unterwegs ist. Vermutlich muss ich solche HB aus Beziehungen rausvögeln. Wo die HB unzufrieden ist, weil ihr Göttergatte sie nur jeden 29. Februar flachlegt.

Deine Frage: Bei mir reicht die Neuanmeldung mit gleicher Handynummer und immer neuer Email, um Tinder zu resetten.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass Tinder wegen DSGVO bei Löschung des Accounts möglicherweise gar keine Daten wie z.B. die Handynummer aufheben darf.

 

 

bearbeitet von SecretEscape

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden, Samtschnute schrieb:

Wie hast du denn im Vorfeld eskaliert?

Hatte offen gesagt, dass ich eine HB zunächst für regelmäßige Lays finden möchte. Wenn das klappt, dann gern mehr.

Vom Status her bin ich mehrere Level über ihr (Ausbildung, Job, Aussehen).

Die HB hatte dann was von Sex alle 14 Tage gefaselt, und nur wenn sie Lust hat bzw. in besonderer Umgebung. Wahrscheinlich wollte sie, dass mir die Eier dauerhaft einschlafen, damit sie den lästigen Sex ganz los ist, und ich noch mehr Lust auf lange Gespräche und gutes Essen habe.

Ich hatte dann bewusst eskaliert, um mir ein wahrscheinliches Sinnlos-Date zu ersparen.

Eine Sache habe ich bei Tinder gelernt (mehrfach fieldtested):
Frauen, die wegen wenig Status eigentlich froh sein sollten, dass mal wieder jemand über sie drüber rutscht, sind noch weniger fickbar als die HB mit mehr Status, welche die Auswahl unter den HG hat.

bearbeitet von SecretEscape

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub nicht das man das pauschal sagen kann. Bin zwar Mitte 30, habe aber über Tinder von 18 bis 52 Jahren gelayed beim ersten Date und auch Status-Anfang-30 mit Null Sexdrive kennengelernt. Eigentlich wäre ich auch auf LTR aus - aber da bin ich mittlerweile ehrlich, nach rund 100 Dates via Tinder in 2 Jahren gebe ich das langsam doch auf...Hat aber weniger mit Frauen dort, mehr mit den Hintergründen beiderseits (könnte noch besser werden, och die hat aber doch an dicken Hintern, der andere Match wirkt schlanker etc.) zu tun...

Zitat

Deine Frage: Bei mir reicht die Neuanmeldung mit gleicher Handynummer und immer neuer Email, um Tinder zu resetten.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass Tinder wegen DSGVO bei Löschung des Accounts möglicherweise gar keine Daten wie z.B. die Handynummer aufheben darf.

Glaube ja nicht, dass Kalifornien die DSGVO interessiert, oder? :-) 

Wie ist dein Eindruck bei Neuanmeldungen, sofort wieder gute Matches...gibt ja viel dazu zu lesen, das man sein Rating wieder bekommt was man vor Löschung hatte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, SecretEscape schrieb:

Fieldtest gestern: 1h telefoniert, dann per WA gute Nacht gewünscht. Dann früh guten Morgen gewünscht, und ich habe zu einer Entscheidung des für mich wenig interessanten HB eskaliert: „Stelle Dir vor, Du wärst heute früh aufgewacht, weil ich Dich nochmal vögeln würde ☺️.

Weg war die HB 😶😀.

 

So out of the blue kommt das einfach mega creepy.

Das hat auch nichts mit "kaputten" Frauen zu tun, dieses Frauengebashe nervt einfach nur.

Die männlichen älteren Semester hier wie botte und Mr. Long sind dann wohl auch alles nur Reste, die psychisch auffällig

und schwierig sind? Was soll der Mist immer?

 

Wenn das HB weg ist, hat er einfach schlecht gegamed oder es passt einfach nicht. Kein Grund, die Frau direkt abzuwerten!

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann deinen Ansatz nachvollziehen, allerdings bin ich der Meinung, dass auch ein HB mit Selbstwert auf Status sch****n darf. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, SecretEscape schrieb:

Fieldtest gestern: 1h telefoniert, dann per WA gute Nacht gewünscht. Dann früh guten Morgen gewünscht, und ich habe zu einer Entscheidung des für mich wenig interessanten HB eskaliert: „Stelle Dir vor, Du wärst heute früh aufgewacht, weil ich Dich nochmal vögeln würde ☺️.

Holzhammer-'Eskalation' bzw. -Getipper bei einer Frau, die Du eigentlich gar nicht willst. Und beschwerst Dich gleichzeitig, dass auf Tinder schräge Frauen unterwegs seien. Finde den Fehler.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, H54 schrieb:

Eben und von denen gibts hier im Forum auch einige Exemplare mit ihren Problem(ch)en, da nehme ich mich nicht mal aus.

+1. Zeig mir den Mann oder die Frau, die mit Ü30 nicht schon die eine oder andere Macke hat. Ist ganz normal - mir wären die anderen viel suspekter.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, SecretEscape schrieb:

1h telefoniert

Kann man machen, schauen ob man sich versteht.

vor 21 Stunden, SecretEscape schrieb:

dann per WA gute Nacht gewünscht. Dann früh guten Morgen gewünscht

Ab hier too much! Beim Telefonat machst du das Date aus und hälst bis dahin die Füße still.

vor 21 Stunden, SecretEscape schrieb:

und ich habe zu einer Entscheidung des für mich wenig interessanten HB eskaliert: „Stelle Dir vor, Du wärst heute früh aufgewacht, weil ich Dich nochmal vögeln würde ☺️.

Einfach nur creepy. Ihr habt euch noch nie gesehen und sexualisiert bereits. Kann funktionieren geht aber meistens nach hinten los. Jetzt überlegst du dir mal wer hier den Fehler gemacht hat.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten, H54 schrieb:

Stelle Dir vor, Du wärst heute früh aufgewacht, weil ich Dich nochmal vögeln würde

hä, ich denk hier die ganze zeit dass die sich schon getroffen hatten ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, H54 schrieb:

Ab hier too much! Beim Telefonat machst du das Date aus und hälst bis dahin die Füße still.

Danke, mache ich beim nächsten HB so.

@all: Das konkrete HB war mir nicht viel Aufwand wert. Ich habe bewusst eskaliert. War super für die Psyche des HB, weil HB abgesagt hat (hat also keinen Korb von mir bekommen 😉 ).

Szenewechsel: HB6 (29) über meinen alternativen Weg kennengelernt. Hat nach Fototausch direkt gesagt, dass sie außer schönen Fotos einem Abenteuer nicht abgeneigt wäre. Ganz andere Kommunikation als mit der Ü40-Tinderella. Wahrscheinlich wegen Status durch meine Referenzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, SecretEscape schrieb:

Das konkrete HB war mir nicht viel Aufwand wert. Ich habe bewusst eskaliert.

Btw- was heißt bei dir eskaliert? Hattet ihr nun Sex bzw. habt euch überhaupt im RL kennengelernt?

vor 18 Minuten, SecretEscape schrieb:

Ganz andere Kommunikation als mit der Ü40-Tinderella. 

Kommunikation machste nicht am Alter sondern am Menschen fest, ist sonst zu pauschal.

vor 18 Minuten, SecretEscape schrieb:

Wahrscheinlich wegen Status durch meine Referenzen.

Entferne dich doch mal von dem Statusgedanken bringt dich doch kein bisschen weiter außer mal ein HB zu legen aber das bedeutet nichts.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Tinder nun auch wieder seit knapp 24 Std und meine Bilanz ist weder schlecht noch gut: 6 Matches, 16 Likes. Mal sehen wie es weitergeht.....

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich lohnt sich Tinder einfach gar nicht. 

In den letzten 2 Monaten habe ich dank Tinder Gold ca. 100 Matches erhalten (davon sind aber vllt. 15% es die Mühe wert).

Aus diesen ganzen Matches hat sich ein Treffen ergeben mit anschließendem Lay. 

Sonst ist gar nichts passiert. Entweder erhält man gar keine Antwort oder 2-3 und das wars dann.

Jedenfalls stecke ich auch keine große Energie in Tinder rein, weil es offline einfach besser läuft.

Die letzten 4 Abende in Clubs haben in heavy makeouts geendet und alle 4 Mädels hatten kein Tinder.

bearbeitet von iconiy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich alter Tinder-Hase möchte auch mal wieder was sagen:

Vor dem Algorithmus-Change hatte ich bei täglich 50 Free-Likes 10 bis 20 neue Matches. Jetzt sind es nicht mal mehr 10 neue Matches pro Woche. Also schon ein krasser Unterschied, trotz gleicher Fotos und Alter wie noch im Oktober 2019. Ich hatte dann auch überlegt, das Bezahlabo zu nehmen, mich aber dagegen entschieden.

Im Oktober (mit dem alten Algo) war tinder für mich nur noch ein reines Konsumieren. 3 Dates pro Woche waren keine Seltenheit und ich hatte zu dem Zeitpunkt sieben bis neun F+ gleichzeitig am laufen und völlig den Überblick verloren. Dazu kamen ständig neue Matches oder alte Bekanntschaften, die sich nach ein paar Wochen unverhofft bei mir meldeten. Es war irgendwie eine Sucht und für mich war es völlig unmöglich, mich auf eine oder wenigstens zwei Frauen festzulegen und denen/uns eine ernsthafte Chance zu geben. Es war natürlich eine coole Zeit, aber auch erschöpfend und ich habe Ende November dann die Reißleine gezogen und eine Pause gemacht und meine F+ größtenteils auslaufen lassen. 

Jetzt, nach dem Algo-Change und den viel weniger Matches, dauert es natürlich wesentlich länger, bis ich mir wieder einen neuen Harem aufgebaut habe. Das ist echt so ein krasser Unterschied zu damals. Im Oktober hatte ich halt noch meine 10 bis 20 Matches täglich und von denen war immer eine bereit, sich für einen ONS oder eine F+ festzulegen und dies auch bereits beim Texten zu klären. Das bekannte "Number-Game" halt. Jetzt kann ich dieses "Number-Game" nicht mehr täglich fahren, sondern nur noch einmal pro Woche.

Aber das hat auch seinen Vorteil, wie ich gerade merke. Ich selber nehme mir für ein Match nun viel mehr Zeit, bin viel tiefgründiger und ich kann tatsächlich so was wie leichte Emotionen für diese Person aufbauen. Ich weiß es nun viel mehr zu schätzen, dass ich bereits zwei tolle Dates hatte und mich freue, beide diese und nächste Woche wiederzusehen und nicht wieder durch 20 neue tägliche Matches geblendet zu werden. Das Konsumieren scheint nun nicht mehr so extrem im Vordergrund zu stehen, wie vor dem Algo-Change. Klasse statt Masse, auch wenn es nun natürlich schwerer ist, eine tolle Frau zu matchen, als noch vor ein paar Monaten. Aber wenn man sie hat, gibt man sich auch mehr Mühe. 

 

 

 

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage zu Tinder-Dates:

Soll man genexteten HB’s lieber die Tür offen lassen, oder sie konsequent blocken? 

Oder HB‘s, die von sich aus genextet haben, die die Tür offen lassen und nur die eigenen Next‘s blocken?

Danke.

Ich habe bisher bei WA niemanden (!) geblockt, und wenn sich nach paar Wochen oder Monaten ein genextetes HB von alleine gemeldet hat, habe ich meist kurz oder lang gechattet. Das ist doch aber vergeudete Lebenszeit (außer natürlich wenn das genextete HB „willst Du mich am Wochenende durchvögeln, bitte“ schreibt, was aber bisher nie passiert ist)?!

bearbeitet von SecretEscape

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum blocken wenn sie dich nicht vollspammen? Oder möchtest du einfach dein Ego befriedigen ("jetzt hab ichs ihr gezeigt, ich brauch dich nicht!!)?

Ich würde höchstens die Nummer löschen. 

Bezüglich der Vergeudeten Lebenszeit:

Wenn eine HB sich nach Monaten wieder meldet >> einfach nach 2-3 Sätzen All In gehen. Du hast doch nichts zu verlieren? Warum schreibst du dann um den heißen Brei und beschwerst dich deine Zeit verschwendet zu haben?

2-3 Sätze beim Kacken und du hast nichts verschwendet.

bearbeitet von iconiy
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, SecretEscape schrieb:

die von sich aus genextet haben, die die Tür offen lassen

Meiner Erfahrung nach, kommen die zu 99% nicht mehr zurück. I.d.R. ist dies fix auf deren Festplatte gebrannt - "Nein, mit diesem Herren kannst du es vergessen". Die Türe offen lassen ist auch verknüpft mit Hoffnung bei dir - und die ist hier fehl am Platz. 

Ferner geht es auch ums Prinzip - genextet werden und dann wie der kleine Dackel bei Fuss stehen, wenn Madame einen Hundekecks nach dir wirft. Da ist die Basis einfach nicht vorhanden. Nicht verwechseln mit hartnäckig bleiben (im gesunden Masse). Wenn man noch nicht genextet wurde - aber nach einer Nachricht 1-2 Wochen nichts mehr hört, kann es durchaus hilfreich sein, eine kurze Nachricht an HB zu verfassen. In 2 von 10 Fällen kommt es dann doch noch zu einem Treffen.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@iconiy @nonameman :

Danke.

Also niemand blocken (außer diejenige nervt), Nummer löschen, und bei Kontaktaufnahme des genexteten HB zeitsparend beim Kacken oder Warten auf den Bus in 2-3 Sätzen eskalieren?

Könnte effektiv sein.

Ich muss dringend an meiner Effektivität arbeiten. Bin zu oft Orbiter, der aus Sicht des HB dann wenn es Probleme gibt zum Ausheulen gut ist, aber zum Ficken wird der Party-Bro ins Bett gelassen und nicht ich.

bearbeitet von SecretEscape
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, SecretEscape schrieb:

bei Kontaktaufnahme des genexteten HB zeitsparend beim Kacken oder Warten auf den Bus in 2-3 Sätzen eskalieren?

Eher versuchen ein Date auszumachen. Deine vorherige Art der eskalation funktioniert nicht per sms. Zumindest nicht solange man sich nicht gesehen und kennengelernt hat

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt kein Eskalieren per Text

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.