Realistische Zahlen - Tinder

9.083 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 32 Minuten, Zappa schrieb:

botte, ich hab das glück mit ü40 immer noch mit frauen zwischen 25-30 anbändeln zu können. nicht gewollt, ich bin einfach in die community rein gerutscht und fühle mich pudelwohl.

Gucke, das ist doch die Hauptsache. Ich bin Ende 40 und bekomm halt meistens Pickel, wenn 25jährige Mädels den Mund aufmachen. Und früher oder später wollen die reden - immer 😕

Fische deswegen selbst eher so bei Mitte bis Ende 30 - da haben viele ihr erstes Beziehugnsdesaster schonmal durch, und die besseren haben dann klarere Erwartungen und sind immer noch gut in Schuss. Aber ja, da hast dann halt auch häufiger mal Muttis dabei. Und da trennt sich dann echt die Spreu vom Weizen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Beziehungsmaterial auf Tinder in meiner Alterklasse ist kaum bis gar nicht vorhanden.

Ich habe das Gefühl, je älter die Frau, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer Vollkatastophe.

Wenn die Attraktivität weicht, müssen sie mit anderen Qualitäten überzeugen und da scheint so manche Frau nicht mit klarzukommen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, pMaximus schrieb:

Mit Verlaub @botte & co. Hier sind nicht alle Ü40 und einige von uns sind in unserer Prime Time und einige von uns wollen einfach junge knackige Hühner flachlegen und nicht irgendwelche Single Muttis die aus einer gescheiterten Beziehung kommen und nach einem Ersatz Daddy oder Versorger suchen. Da musst du schon die Spreu vom Weizen trennen. 

Mit Verlaub :)) Deins ist genau so wenig repräsentativ wie meins. Ich woltte nur mal der Argumentation den Zahn ziehen, dass Single Moms zwingend Frauen sind, die aus eigenem Verschulden beim richtigen Auswählen und Binden ihrer Ehechads gescheitert wären. Das ist nämlich, kurz gesagt, Blödsinn. Wenn Du meine Posts gelesen hast: finde es völlig legitim, wenn man sich das als Mann nicht geben möchte und liebe nach jungen Single-Hühnern geht. Ich bin ja selbst eher skeptisch, bzw stelle an Single Moms auch durchaus höhere Anforderungen. Dafür gibt's je nach Konstrukt manchmal eben auch mehr zurück. Kommt immer drauf an, was mann sucht.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum soll sich ein kinderloser HG auch nur ansatzweise mit Kinder-Themen beschäftigen, wenn das Thema für ihn gerade 0 Bedeutung hat? Entweder man fickt einfach nur zusammen, oder next.

Andererseits haben nach meiner Erfahrung ab einem gewissen Alter fast alle guten HB Kinder. Es gibt bei den kinderlosen Frauen ü35 fast nur noch welche mit schlimmen Macken und wo gesundheitlich keine Kinder gehen.

Wenn ein HG die Zielgruppe HB ü35 hat, muss er mit Single-Muttis klarkommen. Verständlich, dass deshalb fast jeder HG ü35 versucht, jüngere kinderlose Hühner abzuschleppen.

Interessant wird das Thema Muttis ab HB ü40. Die Kinder sind raus oder groß, und stören nicht mehr beim Daten. So weit, so gut. Abhängig davon wie die HB ihr Leben im Griff hatte, ist sie entweder schlank und attraktiv geblieben, oder zum abgestumpften Landwal mutiert.

Ich date deshalb falls ich rankomme bevorzugt junge HB ohne Kind, und dann altersmäßig erst wieder ältere HB mit großen Kindern.

bearbeitet von SecretEscape
  • LIKE 3
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stichwort Pferdefrau als red flag:

Mir hat mal jemand erklärt, dass Pferde bei bestimmten Frauen beliebt sind, weil sie vergleichsweise gut riechen (im Gegensatz z.B. zu stinkenden Hunden), man mit ihnen gut kuscheln kann, UND weil Pferde keine sexuellen Ansprüche stellen.

Es kann schon sein, dass Pferdefrauen oft Menschen sind, die nicht wirklich mehrmals je Woche durchgefickt werden möchten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, SecretEscape schrieb:

... man mit ihnen gut kuscheln kann, UND weil Pferde keine sexuellen Ansprüche stellen...

Richtige Beta-Opfer; haben schon das richtige Werkzeug aber werden trotzdem nicht rangelassen...

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten, botte schrieb:

Mit Verlaub :)) Deins ist genau so wenig repräsentativ wie meins. Ich woltte nur mal der Argumentation den Zahn ziehen, dass Single Moms zwingend Frauen sind, die aus eigenem Verschulden beim richtigen Auswählen und Binden ihrer Ehechads gescheitert wären. Das ist nämlich, kurz gesagt, Blödsinn. Wenn Du meine Posts gelesen hast: finde es völlig legitim, wenn man sich das als Mann nicht geben möchte und liebe nach jungen Single-Hühnern geht. Ich bin ja selbst eher skeptisch, bzw stelle an Single Moms auch durchaus höhere Anforderungen. Dafür gibt's je nach Konstrukt manchmal eben auch mehr zurück. Kommt immer drauf an, was mann sucht.

Mir gehts auch nicht darum, bei wem die Schuld einer fremden Beziehung lag. Darüber hinaus habe ich auch absolut nicht das Recht zu urteilen. 

Aber was ich als Mann weiß, sind eben gewisse soziale Konflikte und Hürden die auf einem zukommen - wenn man sich in eine Art Dreieecks-Beziehung, trotz sauberer Trennung, begibt. Und ein Kind fordert nun mal eine gewisse Verantwortung bzw. stellt eine höhere Prioritöt dar als der oder die Lebenspartnerin, was mE indiskutabel sein sollte bzw. völlig verständlich ist. 

Daher sehe ich den Sinn dahinter nicht bzw. noch nie weshalb ein Mann sich freiwillig so etwas antut. Da fließen mit Sicherheit gewisse Naive Elemente mitein, u.a. vl auch frühpubertäre Fantasien und Einflüsse durch Hollywood und die dazugehörige verzerrte Wahrnehmung von Liebe und Beziehung. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn´s nur ums ficken geht, kann´s einem ja eigentlich egal sein, ob die n Kind hat. Wenn man dem Kind dann nicht nach dem Koitus ne Gute-Nacht-Geschichte vorlesen muss, stört mich das tendenziell nicht.

LTR natürlich ne andere Sache. Da bin ich mit Kind generell raus, außer ich lern wirklich mal die absolute Super-Braut mit Kind kennen, dann kommt es halt noch drauf an, ob die dann nen neuen Daddy suchst oder mich da generell erstmal raushält. So Faktoren spielen da ja auch noch mit rein.

Ohne Kind erstmal immer besser.

Und ja: Ich denke, wie ich auch, wollen halt  erstmal vorrangig keine Ü40 Muttis ballern. Wenn man selber halt Ü40 ist klar, mit Verlaub (:)), da sieht es mit der U30 Fraktion auch schon eher düster aus : )

bearbeitet von Chris1337

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, Chris1337 schrieb:

Wenn´s nur ums ficken geht, kann´s einem ja eigentlich egal sein, ob die n Kind hat. Wenn man dem Kind dann nicht nach dem Koitus ne Gute-Nacht-Geschichte vorlesen muss, stört mich das tendenziell nicht.

LTR natürlich ne andere Sache. Da bin ich mit Kind generell raus, außer ich lern wirklich mal die absolute Super-Braut mit Kind kennen, dann kommt es halt noch drauf an, ob die dann nen neuen Daddy suchst oder mich da generell erstmal raushält. So Faktoren spielen da ja auch noch mit rein.

Ohne Kind erstmal immer besser.

Und ja: Ich denke, wie ich auch, wollen halt  erstmal vorrangig keine Ü40 Muttis ballern. Wenn man selber halt Ü40 ist klar, mit Verlaub (:)), da sieht es mit der U30 Fraktion auch schon eher düster aus : )

Wenn sie ne Hb9 ist mit einem millionenschweren Konto, würd ich auch nicht Nein sagen 😉 

wir Männer sind auch Hypergam, obgleich der Markt für uns leider sehr begrenzt ist. 

  • HAHA 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Celica2k schrieb:

Glaube, dass mit dem Kind ist ähnlich wie mit den Pferdefrauen. Da biste auch immer zweite Wahl.

Bei den Pferdemädchen kommt hinzu, dass das meistens verwöhnte Gören sind und irgendwie einen an der Waffel haben. Das ist jedenfalls meine Erfahrung. Jedenfalls bei den HB's U25.

Wobei ich mir langsam angewöhnt habe, nicht mehr das "Pferdemädchen" als KO-Kriterium zu werten, wobei ich mich doch noch oft dabei erwischt habe, gutaussehende Pferdemädchen nach links zu wischen.

Die heilige Dreifaltigkeit der tinder Girls ü30  - Hunde/viele Katzen, ein Pferd, „glückliche Mama“

gibts leider auch schon u25!

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, pMaximus schrieb:

Wenn sie ne Hb9 ist mit einem millionenschweren Konto, würd ich auch nicht Nein sagen 😉 

Was wäre mit HB6 und dem Konto?

Frag für nen Freund 😄

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Thxggbb schrieb:

Was wäre mit HB6 und dem Konto?

Frag für nen Freund 😄

Ist seine Entscheidung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, LasseMaskrachen schrieb:

Richtige Beta-Opfer; haben schon das richtige Werkzeug aber werden trotzdem nicht rangelassen...

Das Leben eines Pferdes besteht daraus zu warten bis die Frau vorbeikommt und sie rumkommandiert. Außerdem lassen sie die Frau nach oben. Also dass das Beta-Opfer sind steht außer Frage.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat in diesem ewig langen Thread eigentlich jetzt schon wirklich jemand die Fick/Click Ratio bestimmt?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, perfect10 schrieb:

Hat in diesem ewig langen Thread eigentlich jetzt schon wirklich jemand die Fick/Click Ratio bestimmt?

Hab 275 Seiten geclickt und keinen von euch zum FC bekommen. Meinste das?

bearbeitet von LasseMaskrachen
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, DerCommander schrieb:

Also Beziehungsmaterial auf Tinder in meiner Alterklasse ist kaum bis gar nicht vorhanden.

Ich habe das Gefühl, je älter die Frau, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer Vollkatastophe.

Wenn die Attraktivität weicht, müssen sie mit anderen Qualitäten überzeugen und da scheint so manche Frau nicht mit klarzukommen.

Welche Altersklasse bist Du?

In meiner Altersklasse (bin bald ein halbes Jahrhundert alt) sind die Tinderellas fast immer eine Katastrophe (egal ob für F+ oder LTR), so dass ich versuche, altersmäßig deutlich runter zu daten. Bei Tinder kann ich HB bis ca. 37 Jahre runter daten. Im real life wegen Status noch einige Jahre tiefer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also hab mein Profil jetzt um 6 Jahre verjüngt und das wirkt sich definitv positiv auf die Quailtät und Anzahl der Matches aus.

bearbeitet von giordanob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten, giordanob schrieb:

Also hab mein Profil jetzt um 6 Jahre verjüngt und das wirkt sich definitv positiv auf die Quailtät und Anzahl der Matches aus.

Du Catfish! Schäm dich!

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 9 Minuten, perfect10 schrieb:

https://www.businessofapps.com/data/tinder-statistics/

> In the US, Tinder users skew heavily male. As of December 2019 it was estimated that 78.1% of Tinder users were male, compared to 21.9% female, according to stats published on Statista. 

Zu wenig Frauen, zu viele Männer.

Handlungsempfehlung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, ConfusedSeeker schrieb:
vor 16 Stunden, Zappa schrieb:

heute ist welt frauen-bashing tag!

Der sollte jeden Tag sein

Ist hier im Thread ja auch jeden Tag :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, DerCommander schrieb:

Wie gesagt, ich sortiere nicht gänzlich AE-Muttis aus. Ich war selbst jahrelang mit einer zusammen. Es stellt sich da immer die Frage "Ist die Frau den Stress wert?"

Und bei dem, was über Tinder und Co. kennen lerne, muss ich ganz klar sagen "Nein".

Ansprüche, die sie selbst nicht mal ansatzweise gerecht werden. Ein verzogenes Kind, was sie nicht im Griff haben. Einen Vater, der ständig auf der Matte steht. Sex gibts erst bei x-ten Date, weil sie sicher gehen will, dass ich es ernst meine.

Und zur Krönung soll ich der Frau auch noch beweisen, was für ein toller Fang ich bin und um sie werben? Sorry, aber bei dem Spiel bin ich raus.

Genau so. Bin jetzt Ende 30. zu meiner Singlezeit noch vor zwei Jahren etliche HBs gedatet, die komplett durch waren. Hatte einmal ne 24 jährige Studentin, die war noch so schön unverbraucht, aber eben nichts für dauerhaft. Ansonsten die meisten zwischen Anfang 30 bis 40. Die Muttis waren die schlimmsten, erwarten von dir, dass Du dich nach deren Zeit richtest, erklären dir 1000 Mal, dass sie keinem mehr hinterher rennen und wie scheisse der Zeuger ihres Kindes ist. Meistens haben die auch keine Hobbys, oftmals wegen Zeitmangel, sind psychisch so durch, weil diese Idealvorstellung von Ehe und co. gescheitert ist, suchen generell den Fehler bei anderen. Viele Kids von denen unerzogen und Muttis inkonsequent.

Ich würd niemals mehr ne Mutti daten. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden