Realistische Zahlen - Tinder

2.711 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Ich denke das Tinder als Datingplattform sich halten wird und in Zukunft noch etwas teuerer wird. Wie es mit der Datingentwicklung steht ist schwierig zu sagen. Die jüngeren Menschen sind mit der Technik aufgewachsen,aber ich beobachte auch, dass viele Eltern diesen Trend wie zb ein Handy in jungen Jahren, nicht mitgehen oder das Auszubildende nicht dauerhaft auf ihr Smartphone starren. Es könnte vieles für eine neue Art des Online Datings sprechen.. irgendwas innovatives. Wenn ich mich alle paar Monate bei Tinder anmelde,sehe ich auch immer die selben Gesichter und meine Tinderdates liefen größtenteils nach dem selben Prinzip ab. Und falls wir nicht beim ersten Date im Bett gelandet sind ,gab es kein zweites oder es wurde ein Beziehungsgeschichte. 

bearbeitet von Mr.Chappelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Tinder sehe ich das Problem: Die User suchen beim Ziel einer LTR/F+/Affaire weiter, auch wenn sie ihr Ziel erreicht haben. Nach dem Motto: Vielleicht finde ich jemand besseres. Oder sie suchen weiter, weil sie gerade nichts anderes interessantes zu tun haben. Besser als gelangweilt Netflix zu schauen!

Außerdem wird sofort wieder auf Tinder gesucht, wenn mit dem neuen HB/HG irgendwas nicht klappt. Früher hat man Dinge zusammen gelöst. Jetzt heißt es sofort „next“.

Mal ehrlich: Wer von uns löscht denn seinen Tinder-Account, sobald die LTR/F+/Affaire da ist?

Ich teste Tinder noch ein paar Wochen, und bin dann (mit oder ohne Erfolg, suche F+ oder Affaire) weg.

Mir sind kreativere Wege eingefallen, online jemand zu finden. Diese teste ich dann.

bearbeitet von SecretEscape

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 2 Minuten, SecretEscape schrieb:

Mal ehrlich: Wer von uns löscht denn seinen Tinder-Account, sobald die LTR/F+/Affaire da ist?

Ich. Wenn sich was Ernsthaftes am entwickeln ist in jedem Fall. Für was sollte ich Tinder behalten wollen?

Bei einer F+ nicht. Ich hatte bisher noch nie nur einen F+ bzw. mit der was Monogames. Wäre für mich auch unlogisch, da gerade das für mich einer der Benefits ist.

Gerade in Zeiten von ständiger Verfügbarkeit von neuen Partnern bzw. Möglichkeiten finde ich es umso wichtiger Entscheidungen zu treffen. Und dabei zu bleiben. Konsequent zu sein. Und nicht wankelmütig. Den Willen und die Motivation zu haben das gemeinsam hinzubekommen und Zukunft zu gestalten. Auch wenn man mal auf Hindernisse stößt. Dazu gehört es für mich auch nicht weiterzusuchen. Warum auch? Entweder ich finde ihn so gut, dass ich eine LTR eingehe oder eben nicht. Dazwischen gibts nichts. Und wenn ich eine LTR eingehe, dann war’s das mit anderen. Dann gibts nur noch ihn. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Debri27 schrieb:

 Ich war bei ihm daheim, wir haben nicht viel gemacht außer gechillt und geredet, bis er mich am Ende bissch massiert hat und wir beide mega scharf waren, aber der Depp hatte seinem Bruder noch abends zugesagt 😅

Man könnte mit ihm zu seinem Bruder gehen und sich von den beiden massiseren lassen - zumindest den Depp fragen, ob es so geht und auf seine Reaktion schauen. 

Zum Rest: typische Situation: "ich führe eine monogame Beziehung, schaue mich aber etwas um". Das sind diejenigen, die ihre Gesichter nicht zeigen.

Und beim "komischen" (orientalischen) Akzent ist in der Tat Vorsicht geboten. Diese Art Klientel tummelt sich mittlerweile auf jedem Plattform rum.

bearbeitet von Yaёl
  • LIKE 1
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.1.2020 um 16:41 , saschaaa schrieb:

Habe ich auch solche Sprüche gehört ala „ich hab Handy voller Nummern von heißen Boys, muss nur anrufen“ Die Frage ist dann, wenn du soviele heiße Typen jederzeit bekommen kannst, wollen sie keine Beziehung mit dir haben, oder du nicht mit denen?

Sie ruft doch nicht wegen einer Beziehung, sondern wegen ONS an. Sonst hätte sie diese Nummern schon längst gelöscht.

Jederzeit (d.h. am selben Abend) bekommst du in Deutschland nichts und niemanden. Hierzulande (zum Erstaunen von Spaniern, Italienern, Russen, Amis, usw.) ist ein "ordentlicher Mensch" mehrere Wochen oder Monate im voraus verplant. Deswegen finden viele uns kalt und langweilig. Du kannst nicht einfach spontan jemanden anrufen und fragen "hast du heute Abend Zeit?" Jeder/jede hat schon was vor. Egal ob Freundinnen oder Boys. Und vllt. bei einem von 5 ist heute etwas nicht geklappt und er bleibt (unerwartet) zuhause.

bearbeitet von Yaёl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor einer Stunde, Yaёl schrieb:

Sie ruft doch nicht wegen einer Beziehung, sondern wegen ONS an. Sonst hätte sie diese Nummern schon längst gelöscht.

Das HB wird sich hüten, die Nr zu löschen wenn der HG für Beziehung in Frage kommt. Fieldtested.

Zitat

Jederzeit (d.h. am selben Abend) bekommst du in Deutschland nichts und niemanden.

Hatte ich schon. Match > Halbe Stunde gechattet > SNL +/- Affäre+. Gibt's alles. Das ist wie Fahrradverleih/Lieferservice. Solange kein Beamen erfunden ist, wird's das immer geben.

Tinder ist genial simpel. Gibt's jetzt seid 8 Jahren. Das ist für eine Online-Plattform schon lang. Proofed.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde den Account vielleicht nicht gleich löschen,wenn ich in eine Beziehung starte,aber aktiv würde ich auch nicht mehr sein. Wozu? Wenn ich eine Frau an meiner Seite habe konzentriere ich mich auf die Beziehung. Jeder der mal eine längere Beziehung geführt hat weiß wieviel "Arbeit" das bedeutet. Aber ich glaube auch,dass durch solche Datingapps,der Gedanke entstehen könnte jemanden einfach auszutauschen.

bearbeitet von Mr.Chappelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Stunde, Yaёl schrieb:

Jederzeit (d.h. am selben Abend) bekommst du in Deutschland nichts und niemanden. Hierzulande (zum Erstaunen von Spaniern, Italienern, Russen, Amis, usw.) ist ein "ordentlicher Mensch" mehrere Wochen oder Monate im voraus verplant. Deswegen finden viele uns kalt und langweilig. Du kannst nicht einfach spontan jemanden anrufen und fragen "hast du heute Abend Zeit?" Jeder/jede hat schon was vor. Egal ob Freundinnen oder Boys. Und vllt. bei einem von 5 ist heute etwas nicht geklappt und er bleibt (unerwartet) zuhause.

Das mag bestimmt auf einige Leute zutreffen, aber beim "Durchschnittsmenschen" habe ich meine Zweifel. Meinst du wirklich, dass dieser es schafft, neben Vollzeitarbeit (oder auch deutlich mehr) jede freie Zeit Tage und Wochen im Voraus zu verplanen? Ich würde eher sagen, die Deutschen, wenn man verallgemeinern möchte, machen so ziemlich gar nichts außer arbeiten, einkaufen und danach auf dem Sofa liegen und fernsehen. Das ist etwas überspitzt formuliert, aber im Vergleich zu Spaniern und Italienern, die du heranziehst, spielt sich das Leben in Deutschland außerhalb der Arbeit (das verdiente Geld danach wieder verschwenden, sog. "shopping" zähle ich zu Arbeit dazu) ziemlich oft in den eigenen vier Wänden ab. Gutes Beispiel sind Sonn- und Feiertage. Da sind die Straßen und Städte hier in der Gegend wie leer gefegt. Scheinbar geht dann niemand vor die Tür, wenn er nicht muss. Ich würde dir soweit zustimmen, dass ein "ordentlicher Mensch" zumindest beschäftigt und verplant wirken muss, ob er es dann wirklich ist, ist die andere Frage. Wenn ich in tinder mit Frauen geschrieben habe und diese fragte, was sie gerade machen, kam eigentlich ausschließlich etwas wie, im Bett liegen, TV schauen etc.. Aber wahrscheinlich mangelt es den Deutschen dann trotzdem komplett an Spontanität. Meistens wird von den tinder Frauen dann im gleichen Satz noch etwas dazu genannt, was bereits die Idee eines spontanen Treffens ausschließen soll, sowas wie müde, harter Tag auf der Arbeit, muss früh raus oder ähnliches.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Aufgepasst! Es gibt ja 2 Arten von "Ich habe Tinder gelöscht":

1. App gelöscht > Profil existiert und läuft weiter
2. Konto löschen > Profil existiert nicht mehr

Das ist so wie den Tinder-Spruch Nr. 1 zu glauben: "Ich bin ganz neu hier" 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Yaёl schrieb:

 

Zum Rest: typische Situation: "ich führe eine monogame Beziehung, schaue mich aber etwas um". Das sind diejenigen, die ihre Gesichter nicht zeigen.

Und beim "komischen" (orientalischen) Akzent ist in der Tat Vorsicht geboten. Diese Art Klientel tummelt sich mittlerweile auf jedem Plattform rum.

Ja manche schreiben , sie können aus beruflichen Gründen ihr Gesicht nicht zeigen. Ist mir aber relativ egal, ist für mich nicht interessant. Und manche schreiben offen, dass sie ne Affaire suchen. Auch nicht interessant. Der Akzent war nicht orientalisch ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Am 8.1.2020 um 01:36 , Lance-Hardwood schrieb:

2. Ist Tinder immer noch ein casual Dating App. Belangloses Rumgepoppe ist selbst für durchschnittliche Frauen nicht wirklich reizvoll, weil in jeder größeren Stadt, an jedem Wochenende, ohne große Anstrengungen möglich.

Wenn Frau diesen Weg (Tinder) wählt, dann um Etwas zu bekommen, dass sonst nicht möglich wäre.

Tinder ist trotzdem noch einfacher als sich auf blauen Dunst in die Location zu begeben. Belanglos ist so oder so kein Kriterium. Aber Sex will jeder. Auch Frauen. Gerne und oft. Das Ding ist also nicht die Qualität ansich, sondern die Verfügbarkeit von Qualität. Und die ist bei Tinder einfach da. Immer. 24/7 und nicht nur an diesem einen glücklichen WE im Monat wo Disco3000 ist und HG10 dann doch nicht da ist, weil er Männerschnupfen hat.

Zitat

3. Je älter die Frau, desto mehr schwindet das Interesse an casual Sex.

 

Das ist der absolut größte Irrtum ever. Meiner Erfahrung nach ist es genau umgekehrt. Ich spreche hier aber für OG, weil wir im Tinder Thread sind. Dieser Fehlschluss kommt evtl. von der generellen Altersverteilung der Nutzer. Die Mehrzahl ist unter 25. Daher absolut gesehen natürlich mehr Casual Sex unter 25. Aber das untermauert diese Aussage nicht relativ. Ich kaue es nicht nochmal durch. Nur Stichwort: Rosarote Brille mit 20 und je oller je doller. Klar vögeln Teenies rum, probieren sich aus. Aber dafür brauchen sie kein OG. OG ist für Teens Ego-Boost und für Twens Beziehungssuche. Dass die Nutzerzahlen ab 25 sinken, liegt eher daran, dass die Nutzer ins Berufsleben/Familienleben eintauchen und keine Zeit mehr für Ego-Boost haben.

Zitat

4. Problem ist, dass die Attraktivität bei Frauen irgendwo zwischen 20 und 25 ihren Zenit erreicht hat. Ab 30 sind (siehe Punkt 3) weniger Frauen in der Altersklasse vertreten und davon auch noch deutlich weniger heiß. Die quantitative Anzahl an HB dürfte ü30 vlt. 5% von der U25 sein

Hier sieht man gut, wie du Relatives mit Absoluten vermischst. Klar gibt es mehr attraktive 20jährige, weil eben generell mehr 20jährige als 40jährige bei Tinder sind (Absolut). Relativ gesehen ändert sich aber die Attraktivität nicht. Eine HB9 wird auch mit 40 noch eine HB9 sein. Sonst ist nie wirklich eine HB9 gewesen, sondern einfach nur jünger 😄

Zitat

5. Hast Du als Mann, vlt. auch Dank Tinder, mittlerweile krass übertriebene Anforderungen. Überleg mal was Du heute alles zur Seite schiebst?! Hättest Du Dir nicht vlt. für so ne langweilige Studentenwohnheim Mulle mit 20 nen Bein ausgerissen?

Die Anforderungen ändern sich doch nicht mit ein paar Online Matches. So ein Quatsch! Die Anforderungen ändern sich, wenn real auch wirklich was zustande kommt. Eine langweilige Studentin wird ganz schnell interessant wenn du irgendwann checkst, dass mit den achso tollen Tinder Attention Whores Matches nie was läuft, geschweige denn ein FC.

Zitat

Schau Dir doch mal zur Kontrolle die Partnerinnen Deiner ehemaligen Klassenkameraden an. Das erdet ungemein 😉

So schlecht sind die nicht. Alle ertindert. 😄

Zitat

6. Machen viele Frauen irgendwann zwecks Torschusspanik und biologischer Uhr den Laden auch einfach zu, heiraten nen Typen aus der 2ten Reihe und bekommen Kinder. Sind also weg vom dating Markt.

Gibt mega viele Mütter bei Tinder. Und die wollen Casual Sex, da schlackerst du nur mit den Ohren. Die haben nämlich keine Zeit für Firlefanz, brauchen aber Sex. Verheiratet? Noch besser! 100% FC Garantie. Und zwar gehe nicht über Kaffeetrinken, sondern begibt dich direkt ins Bett. Fieldtested.

Zitat

Fazit: auf der Suche nach der schlanken, süßen, langhaarigen, intelligenten, humorvollen, treuen, kumpelligen, charmanten Frau um die 30 ohne 100 Vorbesitzer, trotzdem ne Rakete im Bett - machst Du Dir das Leben nicht gerade leicht... erst recht nicht auf Tinder.

Das Problem ist, du bist alt geworden und hast immer noch diese romantische Vorstellung eine süße 20jährige ohne "Vorbesitzer" für ne LTR zu bekommen.

 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, pickupautist schrieb:

Das mag bestimmt auf einige Leute zutreffen, aber beim "Durchschnittsmenschen" habe ich meine Zweifel. Meinst du wirklich, dass dieser es schafft, neben Vollzeitarbeit (oder auch deutlich mehr) jede freie Zeit Tage und Wochen im Voraus zu verplanen? I

Gerade diejenigen, die Vollzeit arbeiten, planen ihre Freizeit sehr sorgfältig - sie ist schnell ausgebucht. Bei sitzender Tätigkeit braucht man eigentlich jeden Abend Sport. Also bleibt nur das Wochenende frei, und um die Bleibe, Verwandtschaft, Freunde, usw. muss man sich auch kümmern, dazu darf man noch kein Kulturbanause sein (s. Enigma), also Theater/Konzert/Museenbesuche, usw, usf  - >Wochenende ist auch meistens verplant. Für Dates bleibt im Endeffekt fast keine Zeit übrig.

Ursprünglich war doch die Rede von heißen Boys/Girls. Also von solchen, die Enigma in seinem neuen Buch beschrieb. Wenn du liest, wie man zu einem solchen wird (und bleibt) und versuchst etwas davon umzusetzen, wirst du auch schnell verplant sein. Heiße/wichtige Leute haben immer wenig Zeit.

bearbeitet von Yaёl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Yaёl schrieb:

Heiße/wichtige Leute haben immer wenig Zeit.

Oder solche, die es vorgeben oder es unbedingt sein wollen.😀

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Pu Trainee schrieb:

Oder solche, die es vorgeben oder es unbedingt sein wollen.😀

Wenn sie es erst sein wollen und müssen es noch werden, dann haben noch weniger Zeit.

Nochmals: Die Bedingungen, die Enigma in seinem Buch beschreibt, sind alle im Prinzip umsetzbar. Wer aber diese hundert Kleinigkeiten wirklich enrsthaft umsetzen will, braucht mindestens ein paar Jahre und ist jeden Tag damit beschäftigt. Sonst wird kein Schuh draus. Deswegen heisst das Buch auch "tägliche, freundliche Erinnerung".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verbessern kann sich natürlich jeder. Ganz nach oben - heiß & wichtig - schaffen es aber eh nur die Wenigsten.

Worauf ich hinauswollte; Wenn jemand angibt "wenig Zeit" zu haben. lohnt es sich das zu genauer zu hinterfragen. Worin wird die Lebenszeit investiert und was kommt dabei herum? Es gibt genug Zeitfresser wie gescheiterte Karrieren oder banale Tätigkeiten ala Putzteufel, Dauerzocker usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer vorgibt, keine Zeit zu haben, der macht in seinem Leben etwas falsch - zumindest die Mehrheit. Hinterfragt/sieht man, was hinter dieser verplanten Zeit steckt, kann man oftmals nur müde Lächeln.

Auch hier gilt wieder der Grundsatz, dass der Wille Berge versetzt, wer sich treffen möchte, der findet Mittel und Wege etc. pp. Anscheinend machen es sich viele recht einfach, weit im Voraus ihre Zeit zu verplanen: aus der Angst heraus, nicht alleine sein zu können, dass es langweilig wird, dass man etwas verpassen könnte? Schon traurig, wie man sich selbst derart einschränken kann.

Für mich bedeutet es die größte Freiheit, eben nicht meine Wochenenden und freie Zeit zu verplanen. Ich kann mir meine Hobbys und andere Tätigkeiten so (ver)legen, dass ich spontan auf ein Date gehen kann, in einer anderen Stadt mal übernachten oder zum Ski fahren losziehen. Ich brauche auch keine weit vorausliegenden Wochenenden mit Freunden und sonstigen Aktiväten planen, die mich doch nur einschränken. Wenn man mal nachfragt, sind nicht wenige damit unzufrieden, an irgendwelchen Treffen/Aktionen teilnehmen zu "müssen", weil es der Freundeskreis/Partner so möchte und befiehlt und reine Mitläufer zu sein - und das sind nahezu alle, gerade Frauen, weil keine Macher.

Gerade im Tindereinsatz ist es doch spannend, relativ spontan reagieren zu können. Auch ist mal ein spontanes Treffen mit einer Freundin drin, ebenso mit der Tinderella, wenn man in eine Bar/zum Essen gehen möchte. Kann man auch als Pause von anderen Beschäftigungen sehen, wie eine verlängerte Lernpause. Steht natürlich Wichtiges an, hat das Priorität. Aber selbst Studentinnen fangen doch erst auf den letzten Drücker mit dem Klausurlernen und der Hausarbeit an, also kommt schon! Sie wollen es meist gar nicht spontan haben, das ist der Punkt. Hat auch nicht mal was mit mangelnder Attraction zu tun. Es hat sich einfach alles in den letzten Dekaden verändert, zum Nachteil aller.

Und zum Thema Tinder: Ab wann setzt Ihr einen komplett neuen Account mit neuer Handynummer (seit ~Spätsommer Pflicht) auf? Bei meinen Profilen scheint es immer nach ca. 2 Monaten fertig zu sein, so dass nur noch tröpfchenweise HBs angezeigt werden, obwohl meine Unistadt alleine tausende HBs aufweist. Der eigene HG-Grad mag hier sicher eine Relevanz spielen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich verwende keine neue Handynummer. Einfach Konto löschen, dann die App löschen und nach einer Woche wieder mit der gleichen Nummer anmelden. Bei mir geht es immer ab ca. 80 Matches nicht mehr weiter und ich muss einen Reset machen. Da ich aber sehr schnell beim swipen bin und mir die Profile selten genauer anschaue, sind davon in der Regel nur 30 Matches brauchbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Einfach mal 2-3 Wochen nicht einloggen wirkt in der Regel auch Wunder. Schwups werden einem nur noch attraktive Männer angezeigt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.1.2020 um 12:03 , saschaaa schrieb:

Die Männer sind verweichlicht. Das ist das Grundproblem. Wenn die Männer anfangen würden Frauen auf der Straßen anzusprechen, würden sie mehr und mehr Frauen kennenlernen. Sie würden Alternativen haben. Wählerisch werden. Alles würde sich normalisieren.

Oder aber immer und immer frustrierter werden, weil es auch auf dem Weg ein reines Zahlenspiel ist. 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.1.2020 um 11:13 , Fleet.Sergeant.Zim schrieb:

Mich wuerden mal Ideen interessiert was wohl die Zukunft in Sachen OG bringt (Zukunftsszenarien). 

OG hat sich ja in den letzten 5-10 Jahren massiv gewandelt (mainstream, voellige Verlagerung auf Bilder statt auf Text etc.). 

Wie sieht das OG in 2025 aus? Also jetzt sowohl technischer Aspekt sowie Auswirkung auf das Dating verhalten generell. 

Ideen/Prognose - technisch:

Leichtere Bedienbarkeit/effektiveres Swipen.

Random idea: Männer/Frauen nach Attraktivität clustern sodass man gleich 100+ unattraktive Vertreter des anderen Geschlechts auf einmal nach links swipen kann. Die response Rate insgesamt koennte damit wohl auch wieder steigen was zu mehr Benutzerzufriedenheit fuehrt. Die einzige Filter die es momentan bei Tinder gibt sind ja Alter und Entfernung (mit intelligenter Bilderkennung koennte man ja ggf. Hundebesitzer_innen oder Brillentraeger_innen filtern falls man die nicht mag). 

Datingverhalten insgesamt:

Entweder wird OG vollständig mainstream und das ausschliessliche Tool zum Daten mit voelliger Erosion von Nachtleben/SC etc. 

Oder man besinnt sich doch wieder auf die klassischen Methoden da OG auf lange Sicht mehr Frust als gute Ergebnisse liefert. OG wird wieder eine kleine Nische wie es in den 2000ern der Fall war. 

Ist durchaus ernstgemeint die Fragestellung, und ich freu mich auf ernst gemeinten Input. 

Meine bescheidene Meinung dazu: man wird keine 100 Profile swipen können, weil  das Swipen an sich den Reiz ausmacht... außerdem widerspricht das dem Geschäftsmodell von tinder, bei dem gefühlt alle 10 Profile eine Werbebanner eingeblendet wird.

Und auch das Ausgehen wird nicht sterben, weil Leute eben gern feiern gehen.. und jede Bewegung immer eine Gegenbewegung erzeugt.

OG 2025: wird wahrscheinlich eine andere App sein, die im Bereich Nutzerverhalten noch easier ist... weil im Internetzeitalter Apps noch schneller in und out sind als meine Boxer Shorts... Bsp: StudiVZ vor 10 oder 12 Jahren absolut on, 5 Jahre später tot.. danach FB, jetzt beinahe schon wieder out... dafür IG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.1.2020 um 13:11 , Sloggy schrieb:

@saschaaa kann ich so absolut nicht bestätigen. Just eben gerade erst wieder das Gegenbeispiel bei Tinder:

418f6f-1578571635.jpg

Melly (33) sagt es doch klipp und klar: " wenn ich Sex haben will kann ich mir auch einfach auf der Straße einen mit nach Hause nehmen! "

HB will, HB nimmt sich. Fertig. ;-)

Ja, aber das ist dann wahllos... wenn Melly ihren Traummann will, dann struggelt sie genau so... und sorry, bei dem Profiltext wäre sie, egal wie sie aussieht, raus. Ich hasse diese Profile... ich will dieses nicht, ich will jenes nicht. Seit wann haben negative Ausschlusskriterien einen positiven Effekt auf das Kaufverhalten. Sind diese Damen nicht in der Lage ein positves Profil zu erstellen...!? Sorry, aber dann werden sie von mir auf jeden Fall nach links geswiped

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.1.2020 um 13:35 , Niemann-N schrieb:

Ist doch völlig egal, wie Melly klingt. Sie kann es, sie macht es. Ob attraktiv oder nicht. Total egal. Sie kann der letzte Krapfen sein und trotzdem wird sie Tinderinos finden und genügend Typen auf der Straße, die sie ficken. 

Kommt daher, weil sich Mann massiv selbst entwertet hat. Bin ich froh, daß mich OG nicht anzieht. So spare ich mir Zeit und Nerven. 

Sorry, vielleicht Typen ohne Selbstbewußtsein oder HG 4-5, aber jeder Typ mit Wert wird da raus sein... so zumindest der Tenor bei den Jungs aus meinem Freundeskreis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.1.2020 um 14:04 , MrLila schrieb:

Hat schon jemand mal eine Affäre mit einer HB5 oder höher über Tinder oder Lovoo erreicht? Versuche mich seit 9 Monaten daran 🙂

Irgendwann gibt man zu dass man nix Festes sucht und dann ist man raus. Letztens beim Date mit HB7. Hatte ihr es im Vorfeld gesagt, sie wollte sich trotzdem treffen. Letzten Endes wollte sie nur herausfinden, ob ich nicht für was Festes offen bin. Fragte sie ob sie kein Sex braucht. Sie meinte sie hat schon alles bis auf was Festes 😅

Ja, klar... Ist aus meiner Sicht alles eine Frage der Attraction, des Frames und der Kommunikation. Ich lege mich anfangs nie fest.. wie auch, wenn ich die HB noch nie live gesehen habe... und wenn man das vernünftig argumentiert, nie ein Problem gehabt. Und dann kommt es beim Date auf das Game an... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.1.2020 um 14:47 , SecretEscape schrieb:

Update: Mit dem neuen Account gab es sofort ein paar Matches. Falls es wie verabredet läuft, habe ich die nächsten Tage 2 HB5/HB4-Dates für Affairen/F+.
Immerhin.
Sofern ich Tinder weiter nutze, dann jeden Monat mit neuem Account.

Brauchst du nicht wirklich... du musst nur den Standort regelmäßig wechseln und du bekommst eine Art Boost. Jedes Mal wenn ich im Ausland bin, werden mir sowohl bei Ankunft als auch bei Rückkehr richtig heiße HB gezeigt

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über welchen Typ Mann redet ihr den über Seiten hinweg? Sicher nicht den 20%/80%-Tinderino. 

Ich glaube nicht, das der Mann der auch mal Melly bügelt, dieses auch immer mitteilt. Selbstwert hin oder her. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden