Realistische Zahlen - Tinder

3.198 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 14 Stunden, Female_M schrieb:

 

@Kleeblatt123 War? Dann seid ihr jetzt also fix? Glückwunsch!

 

Bezüglich der Entwicklung von Tinder vermute ich, dass die Nutzung weiter stark zunehmen wird.

Bei uns sind die Clubs nur noch halbvoll, bis auf drei Mädels bleibt mein kompletter Freundeskreis zu Hause und nutzt

Tinder, um Männer/Frauen kennenzulernen. Es "lohnt" sich nicht mehr, wie hier schon dargestellt. Pro Monat lernt Mann

wohl nur zwei Frauen kennen, die nicht vergeben sind und mit denen verläuft es sich recht schnell.

Bei Tinder weiß man wenigstens, dass die Frau a) (vermutlich) Single ist und b) muss man sich nicht die Nächte

um die Ohren schlagen, sich in die Schlange stellen etc.

Ich behaupte, das ist Freundeskreisspezifisch.. in meinem Freundeskreis nutzen auch viele tinder o.ä. aber dewegen gehen die trotzdem noch aus.. es macht so viel mehr Spaß im Real life und tinder ist nur eine Erweiterung der Möglchkeiten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 7 Stunden, Yaёl schrieb:

dazu darf man noch kein Kulturbanause sein (s. Enigma), also Theater/Konzert/Museenbesuche, usw, usf  - >Wochenende ist auch meistens verplant.

Ich will weder dir noch Enigma zu nahe treten, aber das ist ein ziemlich schwachsinniger Ansatz. Um die Generation-Tinder oder HBs im Nachtleben zu beeindrucken, bringt das mal weniger als Null. Wenn nicht, müsste man vielleicht das Chad-Meme grundlegend überarbeiten und seine überdurchschnittliche kulturelle Bildung hervorheben 😄 Ansonsten mag es vielleicht Frauen geben, die einen "Kulturbanausen" kategorisch ausschließen - auf Elitepartner. Aber was bringt es, wenn man in seiner Freizeit Dinge tut, auf die man überhaupt keine Lust hat, nur um das andere Geschlecht zu beeindrucken? Ist das nicht auch so ziemlich das Gegenteil von "Alpha"? Das was du beschreibst, auch in den Sätzen vorher, ist ein völlig fremdbestimmtes Leben. Den ganzen Tag arbeiten, um materielle Dinge zu kaufen, die man nicht braucht, um anderen Leute zu beeindrucken und in die Gesellschaft zu passen. Dann noch seine verbleibende Freizeit so gestalten, wie es gesellschaftlich am höchsten angesehen und wie es irgendwelche Leute empfehlen. 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, bluerabbit schrieb:

Ich behaupte, das ist Freundeskreisspezifisch.. in meinem Freundeskreis nutzen auch viele tinder o.ä. aber dewegen gehen die trotzdem noch aus.. es macht so viel mehr Spaß im Real life und tinder ist nur eine Erweiterung der Möglchkeiten...

 

Vermutlich auch eher altersspezifisch.

In meinem Freundeskreis gehen die alleinerziehenden Mütter ü40 nochmal richtig steil- da bin ich bei @Sloggy "je oller, je doller".

Die waren lange verheiratet oder mit der Kindererziehung beschäftigt und wollen nun einiges nachholen.

Ansonsten geht niemand mehr groß aus (Mitte 30-Anfang 40). Die meisten sind müde von der Woche, haben mit der Pflege der Eltern,

der Eigentumswohnung/Haus etc. sehr viele Verpflichtungen nebenbei.

 

Meinen Freund hätte ich ohne Tinder gar nicht kennengelernt, da er nur noch dreimal im Jahr ausgeht, wenn seine Eltern-Kumpels

sich mal von ihren Familien loseisen. Aber der war n Zufallstreffer, ansonsten stimme ich der These von oben zu, dass 90% der Tinderdates

nichts sind. Man trifft sich mit einem völlig Fremden und häufig stimmt die Chemie nicht, die Stimme ist komisch, auf einmal wird doch die

Freundin erwähnt oder er wird wegen anderer Aspekte rausgescreened (Raucher z.B.).

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, pickupautist schrieb:

Aber was bringt es, wenn man in seiner Freizeit Dinge tut, auf die man überhaupt keine Lust hat, nur um das andere Geschlecht zu beeindrucken? Ist das nicht auch so ziemlich das Gegenteil von "Alpha"? Das was du beschreibst, auch in den Sätzen vorher, ist ein völlig fremdbestimmtes Leben. Den ganzen Tag arbeiten, um materielle Dinge zu kaufen, die man nicht braucht, um anderen Leute zu beeindrucken und in die Gesellschaft zu passen. Dann noch seine verbleibende Freizeit so gestalten, wie es gesellschaftlich am höchsten angesehen und wie es irgendwelche Leute empfehlen. 

Willkommen im "Fight Club". 😉 Neulich noch gesehen, 20 Jahre ist der Film mittlerweile alt...

Anyway. Ich bin auch ein Freund von Authetizität und wenn jemand nun einmal nicht in Museen oder ins Theater gehen mag- was soll er da bitte auch?

Er würde sich da die völlig falsche Zielgruppe ins Haus holen und dann heißt es nach einigen Dates "passt nicht, next".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, bluerabbit schrieb:

Ja, klar... Ist aus meiner Sicht alles eine Frage der Attraction, des Frames und der Kommunikation. Ich lege mich anfangs nie fest.. wie auch, wenn ich die HB noch nie live gesehen habe... und wenn man das vernünftig argumentiert, nie ein Problem gehabt. Und dann kommt es beim Date auf das Game an... 

Mann wird ja meist vorher dann gefragt, was man sucht. Und dann?

Wie viele neue Matches bekommst du denn so pro Woche beim neuen Tinder Algorithmus? (ich nur ca 1 Match pro Woche, Likes vllt 2-3, Einzugsgebiet 1 Mio Einwohner)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wohin die Reise gehen wird. Tinder 2.0 oder der Nachfolger.

Tinder würde so viel effizienter und ergebnisorientierter sein, wenn einem das eigene Rating transparent angezeigt werden würde. Und man gleichzeitig nach dem Rating filtern könnte - sprich man ist als eine "7" eingestuft, dann nur Damen angezeigt bekommen möchte, mit bspw. einem Rating von "6-8".

Das würde zum einen enorme Zeitersparnisse mit sich bringen - ich habe wirklich keine Lust, Stunden mit Swipen zu verbringen und Damen angezeigt zu bekommen, die ich ohnehin nicht spannend finden würde. Zum anderen hilft die Transparenz, die eigenen Chance besser einzuschätzen. Es würde massiv weniger Selbstüberschätzungen geben. Nicht selten haben Damen (wie auch Herren) auf Tinder das Gefühl, sie sind auf dem Niveau eines Calvin Klein Models (in der Tat jedoch im Bereich vom Durchschnitt angesiedelt). Es wird an der Realität vorbei selektiert und steigert nur das Frustpotential.

Ich würde hier wetten, dass die Zukunft in diese Richtung gehen wird - zumindest erhoffe ich mir dies. 

bearbeitet von nonameman
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Nachtzug schrieb:

Wird in Zukunft zu sozialem Unfrieden führen. Die Politik ist hier gefragt, die katastrophale Gesellschafts- und Sozialstrategie zu überdenken.

Ich sehe hier das Mittelalter wieder auf uns zukommen, wenn sich nichts ändert.

  • OH NEIN 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der aktuell heißeste Shit ist ja TikTok - vielleicht gibt das die Zukunft von Tinder vor: Man lädt keine Fotos mehr hoch, sondern kurze Videos. In denen man dann natürlich nicht nur dasteht und sagt "mein Name ist Klaus und ich suche eine liebe, nette häusliche Frau" so wie früher auf den Videokassetten der Partnervermittlungen, sondern in denen man den Hampelmann macht, um das andere Geschlecht zu beeindrucken.

 

bearbeitet von Nachtzug
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Erkenntnis, dass bei Tinder viele Frauen mit Kind (Single oder verheiratet) unterwegs sind, die es richtig krachen lassen, kann ich bestätigen.

Tatsächlich oft die einst braven Mädchen, die bis zur aktuellen LTR nur 3 verschiedene HG im Bett hatten, und jetzt mit 35-45 alles nachholen. Auch deshalb, weil ihr LTR-HG mittlerweile 30% Körperfettanteil hat, und sie kaum noch fickt.

Zum ersten Date geht es meist zum Beschnuppern ins diskrete Café am Stadtrand und danach direkt ins Hotelbett. Denn „Zu Dir oder zu mir?“ geht nicht, weil das Zuhause von oft ahnungslosen Partnern +Kindern belegt ist.

bearbeitet von SecretEscape
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Female_M schrieb:

 

Vermutlich auch eher altersspezifisch.

In meinem Freundeskreis gehen die alleinerziehenden Mütter ü40 nochmal richtig steil- da bin ich bei @Sloggy "je oller, je doller".

Die waren lange verheiratet oder mit der Kindererziehung beschäftigt und wollen nun einiges nachholen.

Ansonsten geht niemand mehr groß aus (Mitte 30-Anfang 40). Die meisten sind müde von der Woche, haben mit der Pflege der Eltern,

der Eigentumswohnung/Haus etc. sehr viele Verpflichtungen nebenbei.

 

Meinen Freund hätte ich ohne Tinder gar nicht kennengelernt, da er nur noch dreimal im Jahr ausgeht, wenn seine Eltern-Kumpels

sich mal von ihren Familien loseisen. Aber der war n Zufallstreffer, ansonsten stimme ich der These von oben zu, dass 90% der Tinderdates

nichts sind. Man trifft sich mit einem völlig Fremden und häufig stimmt die Chemie nicht, die Stimme ist komisch, auf einmal wird doch die

Freundin erwähnt oder er wird wegen anderer Aspekte rausgescreened (Raucher z.B.).

 

 

Das ist so, dass man mit zunehmendem Alter nicht mehr jedes Wochenende um die Häuser zieht. Aber es ist schon auch eine Typfrage. Mein Freundeskreis ist in derselben Altersrange und die gehen trotzdem noch aus... und in dem befinden sich nicht nur alleinerziehende Mütter ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, MrLila schrieb:

Mann wird ja meist vorher dann gefragt, was man sucht. Und dann?

Wie viele neue Matches bekommst du denn so pro Woche beim neuen Tinder Algorithmus? (ich nur ca 1 Match pro Woche, Likes vllt 2-3, Einzugsgebiet 1 Mio Einwohner)

Dann schreibe ich genau das... dass alles vom Gegenüber abhängt, dass man sich erst mal kennenlernen muss und ich für alles offen bin. Wurde gestern erst von einem Match positiv aufgenommen. Und wenn dann wirklich eine Probleme mit dieser Aussage hat... dann ist das so und next.

Beim neuen Tinder-Algorithmus ist das ein wenig komisch... mal mehrere Tage kein Match, dann 10 hintereinander... ansonsten so 1-2 pro Tag schätze ich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, bluerabbit schrieb:

Dann schreibe ich genau das... dass alles vom Gegenüber abhängt, dass man sich erst mal kennenlernen muss und ich für alles offen bin. Wurde gestern erst von einem Match positiv aufgenommen. Und wenn dann wirklich eine Probleme mit dieser Aussage hat... dann ist das so und next.

Beim neuen Tinder-Algorithmus ist das ein wenig komisch... mal mehrere Tage kein Match, dann 10 hintereinander... ansonsten so 1-2 pro Tag schätze ich

OK wow was hast du denn für Bilder? Wie groß ist dein Einzugsgebiet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten, MrLila schrieb:

OK wow was hast du denn für Bilder? Wie groß ist dein Einzugsgebiet?

Keine professionellen, oder so was... Ich nehme halt die besten, die dann auch was ausdrücken sollen (reisen, Lockerheit, Offenheit)... auf denen ich nicht aussehe wie ein Psychopath. Die lasse ich dann hin und wieder von den Damen aus meinem SC gegenchecken.

Mehr als 35 km Radius mache ich nicht. Ist mir zu aufwändig. Aber ich reise halt häufiger und das spült dann auch immer wieder Matches rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 4 Stunden, SecretEscape schrieb:

Die Erkenntnis, dass bei Tinder viele Frauen mit Kind (Single oder verheiratet) unterwegs sind, die es richtig krachen lassen, kann ich bestätigen.

 

Ist das wirklich so? Ich hab solche in der Vergangenheit sofort gelöscht, weil ich dachte, die suchen sicher einen Ersatzvater. Wie findet man heraus, ob die es "richtig krachen lassen" wollen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, pickupautist schrieb:

Ist das wirklich so? Ich hab solche in der Vergangenheit sofort gelöscht, weil ich dachte, die suchen sicher einen Ersatzvater. Wie findet man heraus, ob die es "richtig krachen lassen" wollen? 

Das findest du beim Schreiben heraus. Außerdem musst du die nicht zwingend vorher aussortieren. Was sie suchen ist deren Problem, nicht deins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, pickupautist schrieb:

Ist das wirklich so? Ich hab solche in der Vergangenheit sofort gelöscht, weil ich dachte, die suchen sicher einen Ersatzvater. Wie findet man heraus, ob die es "richtig krachen lassen" wollen? 

Einfach auf nen Kaffee treffen.

Wie BlueRabbit schon schrieb: Was die Frau sucht, ist nicht Dein Problem. Entscheidend ist doch, dass Du sie erstmal flachlegen kannst.
 

Eben Tinder-Date (erstes Date mit der HB) gehabt. In einer Sauna eines Erlebnisbades. War nett. HB (max HB5) hatte riesige Ansprüche, und hat mich am Ende direkt genextet. Aber immerhin habe ich im Umgang mit HB dazugelernt.

Übrigens: HB hat mir direkt gesagt, dass sie schon nach 10s Treffen wußte, dass es nix wird. Den Eintritt in die Sauna hat sie sich trotzdem gern bezahlen lassen, und mich erst danach mündlich genextet.

Genauso gut kannst Du, z.B. nachdem Dein Hormonstau erstmal abgearbeitet ist, ein HB nexten.

bearbeitet von SecretEscape
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, bluerabbit schrieb:

Keine professionellen, oder so was... Ich nehme halt die besten, die dann auch was ausdrücken sollen (reisen, Lockerheit, Offenheit)... auf denen ich nicht aussehe wie ein Psychopath. Die lasse ich dann hin und wieder von den Damen aus meinem SC gegenchecken.

Mehr als 35 km Radius mache ich nicht. Ist mir zu aufwändig. Aber ich reise halt häufiger und das spült dann auch immer wieder Matches rein.

Wie viele likest du prozentual? Welcher HB Kategorie gehören deine HBs deiner Meinung nach zu? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Reisen und Urlaub brachte beim neuen Tinder auch einen Boost, aber nachdem der Account nun seit Sommerläuft, brachte auch die Winterfrische nichts mehr. Totgelaufen quasi...
 

vor 58 Minuten, SecretEscape schrieb:

Den Eintritt in die Sauna hat sie sich trotzdem gern bezahlen lassen, und mich erst danach mündlich genextet.

Das ist doch dämlich³. Alle meine Tinderdates haben für sich selbst bezahlt und meist für mich etwas übernommen, teils auch so ausgesprochen, weil ich zu Ihnen fuhr oder das Auto für eine kurze Strecke ins Zentrum hernahm. Auch Eintritte für kleines Geld ins Spaßbad haben zwei übernommen. Im Verlauf des Abends haben sich die Ausgaben ohnehin die Waage gehalten. Keine Ahnung, an welche HBs ihr da immer kommt? Auch kommen mir keine unter, die ein Kind haben und verzweifelt nach einem Provider suchen (mag auch am Alter liegen, bisher war keine älter als 33 in Tinder).
Auch hier vermute ich mal wieder, dass die Bilder nichts sind, Aussehen wahrs. Durschschnitt und HB unterdurchschnittlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor einer Stunde, SecretEscape schrieb:

Wie BlueRabbit schon schrieb: Was die Frau sucht, ist nicht Dein Problem. Entscheidend ist doch, dass Du sie erstmal flachlegen kannst.

Wenn sie eine LTR sucht und ich sie flachlege, würde ich das als Betrug sehen. Das ist moralisch sicher nicht einwandfrei. Und wenn sie Ersatzvater / LTR sucht, wird sie sich auch nicht so einfach flachlegen lassen, sodass ich eventuell meine Zeit verschwende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, pickupautist schrieb:

Wenn sie eine LTR sucht und ich sie flachlege, würde ich das als Betrug sehen. Das ist moralisch sicher nicht einwandfrei. Und wenn sie Ersatzvater / LTR sucht, wird sie sich auch nicht so einfach flachlegen lassen, sodass ich eventuell meine Zeit verschwende.

Klar gibt es immer einen Grund, eine Frau nicht flachzulegen. Ohne viel über die Zukunft nachzudenken einfach Spaß haben, ist oft ein guter Weg. Natürlich alles safe.

Ich war bis vor kurzem so wie Du. Habe Frauen nicht gevögelt, obwohl ich mit ihnen z.B. im Doppelbett übernachtet habe. Nach dem Motto „erst ganz sicher sein, ob es Zukunft hat, erstmal drüber schlafen“. Für soviel Dummheit könnte ich heute noch mit Schwung vor die Wand rennen.

bearbeitet von SecretEscape
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 13 Stunden, pickupautist schrieb:

Wenn sie eine LTR sucht und ich sie flachlege, würde ich das als Betrug sehen. Das ist moralisch sicher nicht einwandfrei. Und wenn sie Ersatzvater / LTR sucht, wird sie sich auch nicht so einfach flachlegen lassen, sodass ich eventuell meine Zeit verschwende.

Ich hab ne LTR gesucht und hab das auch klar kommuniziert. Dennoch gehört für mich Sex zum Kennenlernen mit dazu. Und  dieser Sex hat oft genug beim 1. oder 2. Date stattgefunden. Ob das jetzt immer besonders clever war, sei mal dahin gestellt. Aber auch Frau hat Bedürfnisse. Und wenn es zur Situation passt, dann passt es eben.

Nicht immer haben wir uns wiedergesehen. Und das war völlig ok so. Manchmal hat man sich rein auf sexueller Ebene wiedergetroffen und eine FB ist draus entstanden, eben weil es für mehr nicht gereicht hat - und auch das ist völlig ok. Dennoch habe ich eigentlich ne LTR gesucht. Aber hey, ich kann jetzt auch schlecht monatelang enthaltsam leben, nur weil ich Single bin. 

ABER: Wenn Mann nur was Lockeres und Frau in ihrem Profil stehen hat, dass sie eine LTR sucht oder es zuvor ausspricht, dann erwarte ich Ehrlichkeit. Zum Beispiel: „Du, pass auf, ich suche eigentlich nur was Lockeres. Klar, wenn sich jetzt herausstellen würde, dass du meine absolute Traumfrau bist, dann würde ich das vermutlich nochmal überdenken, aber das ist eigentlich nicht mein primäres Ziel. Wenn du also einem relaxten Kennenlernen gegenüber offen bist, dann freu ich mich mehr über dich zu erfahren“ o. ä. Wenn mir der Mann gefallen hat, hab ich da nie geblockt. Weil (1) ist vernünftig und mit Niveau formuliert, (2) klingt nachvollziehbar, (3) Beziehung wird nicht kategorisch ausgeschlossen (aber Frau weiß genau, dass Sex zum Kennenlernen mit dazu gehören und der nicht erst nach Date 3 stattfinden wird ... gleichzeitig weiß Frau aber auch, dass es ggf. nur dabei bleiben kann), (4) Mann hat den Mut seine Bedürfnisse und Wünsche zu formulieren und ist offen und transparent. Und DAS finde ich einen maximalen Pluspunkt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten, Kleeblatt123 schrieb:

Ich hab ne LTR gesucht und hab das auch klar kommuniziert. Dennoch gehört für mich Sex zum Kennenlernen mit dazu. Und  dieser Sex hat oft genug beim 1. oder 2. Date stattgefunden. Ob das jetzt immer besonders clever war, sei mal dahin gestellt. Aber auch Frau hat Bedürfnisse. Und wenn es zur Situation passt, dann passt es eben.

Nicht immer haben wir uns wiedergesehen. Und das war völlig ok so. Manchmal hat man sich rein auf sexueller Ebene wiedergetroffen und eine FB ist draus entstanden, eben weil es für mehr nicht gereicht hat - und auch das ist völlig ok. Dennoch habe ich eigentlich ne LTR gesucht. Aber hey, ich kann jetzt auch schlecht monatelang enthaltsam leben, nur weil ich Single bin. 

ABER: Wenn Mann nur was Lockeres und Frau in ihrem Profil stehen hat, dass sie eine LTR sucht oder es zuvor ausspricht, dann erwarte ich Ehrlichkeit. Zum Beispiel: „Du, pass auf, ich suche eigentlich nur was Lockeres. Klar, wenn sich jetzt herausstellen würde, dass du meine absolute Traumfrau bist, dann würde ich das vermutlich nochmal überdenken, aber das ist eigentlich nicht mein primäres Ziel. Wenn du also einem relaxten Kennenlernen gegenüber offen bist, dann freu ich mich mehr über dich zu erfahren“ o. ä. Wenn mir der Mann gefallen hat, hab ich da nie geblockt. Weil (1) ist vernünftig und mit Niveau formuliert, (2) klingt nachvollziehbar, (3) Beziehung wird nicht kategorisch ausgeschlossen (aber Frau weiß genau, dass Sex zum Kennenlernen mit dazu gehören und der nicht erst nach Date 3 stattfinden wird ... gleichzeitig weiß Frau aber auch, dass es ggf. nur dabei bleiben kann), (4) Mann hat den Mut seine Bedürfnisse und Wünsche zu formulieren und ist offen und transparent. Und DAS finde ich einen maximalen Pluspunkt. 

Deinen Vorschlag mit der höfflichen Formulierung habe ich so bzw so ähnlich schon gebracht. Der schlägt bei mir aber quasi trotzdem nie an, da die Frau dich dann erst recht optisch durchleutet und das Maximum sucht. Also wird das für 90% der Männer eher nicht bis sehr selten funktionieren

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, MrLila schrieb:

Deinen Vorschlag mit der höfflichen Formulierung habe ich so bzw so ähnlich schon gebracht. Der schlägt bei mir aber quasi trotzdem nie an, da die Frau dich dann erst recht optisch durchleutet und das Maximum sucht. Also wird das für 90% der Männer eher nicht bis sehr selten funktionieren

Naja, das ist doch normal! Wenn ich nur Sex suche, muss der Mann mich optisch schon sehr ansprechen. Warum sollte ich mit jemandem Sex haben wollen, der mir optisch nicht so gefällt ? Wenn der Schw* mir zu klein ist, wird das auch nix. Für sowas gelten nunmal andere Kriterien als wenn ich einen Mann für eine Beziehung suche. Da gleichen vill viele tolle Charaktereigenschaften die krummen Beine (als Bsp) aus. 

  • OH NEIN 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, Debri27 schrieb:

Naja, das ist doch normal! Wenn ich nur Sex suche, muss der Mann mich optisch schon sehr ansprechen. Warum sollte ich mit jemandem Sex haben wollen, der mir optisch nicht so gefällt ? Wenn der Schw* mir zu klein ist, wird das auch nix. Für sowas gelten nunmal andere Kriterien als wenn ich einen Mann für eine Beziehung suche. Da gleichen vill viele tolle Charaktereigenschaften die krummen Beine (als Bsp) aus. 

Klar ist das normal. Wollte damit nur sagen dass ein optischer Durchschnittsmann über Tinder so eine Karte sehr selten bis gar nicht ausspielen kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.