20 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Liebe Community,

ich bin zur Zeit schwer ausgeplant Ende der Ausbildung unso aber ich bin jetzt in meiner offenen Beziehung und war heute das dritte Mal in meinem Leben streeten.

Erst war ich in Mainz vor nem Monat oder so und gestern wie heute in Frankfurt und Darmstadt...

Ich habe etliche, gefühlte 500 Frauen angesprochen und habe bisher eine Nummer abgecheckt die dann geflaked hat.

Die meisten schauen mich dann schief an und oder laufen direkt weiter ohne mich zu beachten obwohl sie sogar angshalten haben... Opener war variabel aber eig immer sowas wie "Hey sorry ich hab dich da lang laufen sehen und fand dich attraktiv,..." GRUNDSÄTZLICH spreche ich hb7+ an und nur Single Sets bisher, Ich trau mich noch ned so in größere Gruppen 😅

 

Fast alle, die sich umdrehen sagen sie haben nen Freund und teilweise wirst du ausgelacht 😮

Achso frage vergessen : was mache ich falsch?

 

bearbeitet von Prolethus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

poste doch mal 1-2 Beispiele von deinen Sets. Mit den Informationen die du uns gibst, kann man leider nur raten....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja im Grunde hab ich jede angesprochen die mir entgegen kam, zu der ich Augen Kontakt hatte und die mir interessant genug erschien 😅

Dann immer Hand vorgehalten nach unten aber Handfläche nach oben und dann gesagt "tschuldigung, warte mal kurz" und dann sowas wie ich fand dich echt symphatisch und musste dich mal ansprechen"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie haben sie denn nach deinem Approach reagiert ? Schaffst du einen Übergang zu einem normalen Small talk ? Bei einem direkten Ansprechen kann es durchaus sein das eine Frau überrascht ist. Da ist dann Empathie ultra wichtig. Wie bringst du deinen Approach rüber ? Thema Körpersprache und so.

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geh lieber mal Freitag oder Samstag abends ins Ausgehviertel der Stadt. Und mache da keine direkten, sondern indirekten Opener.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Prolethus schrieb:

Liebe Community,

ich bin zur Zeit schwer ausgeplant Ende der Ausbildung unso aber ich bin jetzt in meiner offenen Beziehung und war heute das dritte Mal in meinem Leben streeten.

Erst war ich in Mainz vor nem Monat oder so und gestern wie heute in Frankfurt und Darmstadt...

Ich habe etliche, gefühlte 500 Frauen angesprochen und habe bisher eine Nummer abgecheckt die dann geflaked hat.

Die meisten schauen mich dann schief an und oder laufen direkt weiter ohne mich zu beachten obwohl sie sogar angshalten haben... Opener war variabel aber eig immer sowas wie "Hey sorry ich hab dich da lang laufen sehen und fand dich attraktiv,..." GRUNDSÄTZLICH spreche ich hb7+ an und nur Single Sets bisher, Ich trau mich noch ned so in größere Gruppen 😅

 

Fast alle, die sich umdrehen sagen sie haben nen Freund und teilweise wirst du ausgelacht 😮

Achso frage vergessen : was mache ich falsch?

 

schick mal n bild von dir, vielleicht liegts daran.

spaß beiseite. vielleicht passt dein setting nicht, schlechte ausstrahlung - whatever.

poste mal dein game, da ist bestimmt luft nach oben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein game xD also ich bin und das is irgendwie der Hit erstmal n paar Meter gelaufen und hab einfach jedem hallo oder hi gesagt, solange bis der godmode reinhaut und dann geht's ab 😄 Hab einfach dann die Damen angequatscht die ich gut fand und immer so wie beschrieben, mittlerweile ist mir klar, dass ich mehr Nachdruck hätte machen müssen und vielleicht ein System im Hinterkopf haben nachdem ich arbeiten kann - ich denke das würde einiges einfacher machen und die Erfolgsquote steigern beispielsweise hab ich ja schon als zweite oder dritte Frage jene nach dem Freund oder Date sein lassen, speziell letztere hat mir einige missgünstige Blicke eingebracht und kongruent Unsicherheit zu verkörpern is halt kein erfolgsfaktor geb ich zu 😄

Nächster Schritt, nach dem das mit den Affirmationen geklappt hat die ich letzte Woche gemacht habe und dem Konkreten Plan mit Jahreszielen wäre vielleicht einen potentiellen gesprachsablauf, ne Routine schaffen und frecher werden, gleichzeitig aber zummindest anfangs zurückhaltender werden...

Zudem ist der Flow auch recht bald wieder gone wenn man nur alle paar hundert Meter ein Set ooend - da bin ich noch zu wählerisch bzw bei Gruppen zu Feige haha

Weiterhin vielleicht mehr Gespräche führen statt aus dem nix zu kommen Forderungen zu stellen und wie war das von juggler nochmal...

 

Erst ne Frage wo sie viel reden soll als Antwort, dann sie dafür mit einem "Echt süß wie..." rewarden und erst dann eskalieren

 

bearbeitet von Prolethus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So als erfahrener Daygamer möchte ich dir hier ein paar Tipps geben. Alles fieldtested und real.

Zunächst einmal mach dir keinen Kopf du warst ja erst ein paar Mal draußen, vermutlich hast du noch ein paar Sticking Points, die kannst du aber früher oder später sicher eliminieren. Als ich vor 10 Jahren angefangen habe, hat es auch ein paar Monate gedauert bis ich so langsam rein in die Sache kam.

 

Also nach deinen Reaktionen zur Folge (Ausreden mit Freund etc.) handelt es sich definitiv um ein Problem der Attraction bzw. dir gelingt es nicht, das Kernziel von Daygame zu erreichen, nämlich eine wildfremde Frau dazu zu bekommen, dass sie sich ernsthaft mit dir unterhalten will und dich kennenlernen will, weil du erstmal einen coolen Eindruck machst. Daygame ist nun mal nichts was von der Gesellschaft etabliert ist, daher muss man gewisse Regeln einhalten um dieses Ziel zu erreichen.

Hier mal ein paar Anregungen woran es liegen könnte:

1. Aussehen/Looks: ich meine damit nicht, dass du wie ein Topmodel aussehen musst, um eine Frau zu bekommen, du solltest dich aber ansprechend und gepflegt kleiden, gibts hier vielleicht ein paar Fettnäpfchen, in die du trittst. Vielleicht fragst du hier mal ein paar Freunde, vielleicht weibliche auch.

2. Ausstrahlung/Energie: um die Frau aus ihrer Welt herauszureißen ist es notwendig eine gewisse Lebensfreude und Energie auszustrahlen, schau dich einfach mal im Spiegel an, Brust raus und positives Denken sind da gefragt. Höre vielleicht vorher nochmal deine Musik und schalte deine Gedanken zum Game ab, versuche einfach nur alle Eindrücke aufzunehmen um dann spontan auf die Frau zuzugehen.

3. Creepige PU Routinen: Hinterfrage dich mal, ob es irgendwelche PU Routinen gibt, zb Negs, die du einbaust. Manche Sachen sind da echt ein Abturner und ziehen gar nicht.

4. Individuelles Opening: Versuch nicht 100 Frauen mit nem Standard Satz anzusprechen, sondern finde das Spezifische an ihr, um eine originelle Anmache bringen zu können. Frag dich was genau an ihr gefällt dir so gut, wenn du da nix findest, brauchst du sie auch nicht ansprechen.

5. Location: Was viele auch vergessen, die Location ist wichtig, nicht überall laufen die gleiche Sorte Chicks rum, Beispiel es gibt Luxusviertel in Rom mit Einkaufsmeilen, da wirst du nur arrogante High Class Chicks finden, wer da normale Mädels sucht, ist da falsch. Weiche ruhig mal auf Nebenplätze aus, es muss nicht immer die Fußgängerzone sein, manchmal sind ruhige Parks und Gärten besser geeignet. Auch Frankfurt halte ich nicht gerade für die beste Stadt. Versuch dich mal in kleineren Städten, da laufen zwar weniger Frauen rum, die die rumlaufen sind aber meist weniger arrogant und offener. Für Anfänger daher meist besser.

6. Selektion der Frauen: ein häufiges Problem, dass ich schon vielfach beobachtet habe, ist das, dass viele die falsche Sorte an Frauen ansprechen. Wenn ich als gebildeter Student beispielsweise Frauen anspreche, die höchstens einen Hauptschulabschluss haben, werde ich nicht glücklich mit denen. Such dir deshalb auch Frauen, die auf deiner Wellenlänge sind. Für manche Frauen ist man einfach nicht kompatibel.

 

So das sind die wichtigsten Punkte. Du kannst mich auch gerne per PN kontaktieren bei weiteren Fragen.

 

Der Sommer fängt ja erst an, lass jetzt den Kopf nicht hängen und tritt dir in den Arsch. Aller Anfang ist schwer aber wer Ausdauer hat, wird irgendwann auch belohnt werden.

 

Grüße vom

Daygame Seducer

bearbeitet von Daygame Seducer
  • LIKE 2
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Tips und Motivationen ihr lieben ♥

 

War heute wieder streeten und es is echt voll der tipp von mir an alle Anfänger durch eine volle Straße zu laufen und zu jedem einzelnen "guten Tag" oder "Hallo" zu sagen, dann wenn das Rapport zur Situation steigt Komplimente einzubauen und recht schnell wird es sehr normal sein vom Gefühl her 😄

Hab diesmal auch bloß eine Nummer bekommen (hb7) und die Schwester einer alten Bekannten getroffen, die mir die Nummer ihrer Schwester gegeben hat (hat damals nich geklappt und ich kam stattdessen mit meiner ex zusammen) aber der eigentliche Erfolg waren auch heute nicht die Nummern sondern das Gefühl dessen das das ja ganz normal ist und dieser Godmode ist echt ein gamechanger... Zudem hab ich das gefühl das Sonntage eher familientage sind, kaum Single Sets... Zummindest in Darmstadt

Da fühlt man sich bald richtig sozial...

Zum Opening da geh ich bisher recht variabel vor, ich vergesse immer aus Unerfahrenheit das System einzuhalten das ich mir aufgeschrieben habe aber ich glaube es ist auch garnicht so wichtig das System sondern Authentizität

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso @Daygame Seducer

Nein ich hab echt wohl oft nur solche angesprochen die nen freund hatten das war oft ein bisschen peinlich, da war so ne automesse und die Mädels standen da und die kerle ham die Autos inspiziert haha - zummindest gestern und heute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was Daygame Seducer da freundlicherweise anspricht, ist, dass Du nicht völlig wahllos irgendwelche Frauen ansprechen sollst, sondern besser Preselectest. Ist im Business übrigens genauso. Wenn Du da nicht die Zielgruppe definierst, sind die Streuverluste riesig. Wie definierst Du die? Indem Du Dich selbst als Produkt erstmal definierst. An wen kannst Du Dich selbst am besten verkaufen? Also, wie siehst Du aus, in welcher Altersklasse bist Du, welche Mode magst Du, welche Bildung und Ausbildung hast Du usw.? Damit grenzt Du den Kandidatenkreis ein. Je weniger, umso besser, aber halt die auf Dich passenden. Dann sind zudem die Alleinstellungsmerkmale wichtig. Was kannst Du besser als alle anderen? Was ist unverwechselbar an Dir? Was die größten Stärken? Wo sind Ecken und Kanten? Wenn Du das mal zeigst, fliegst Du aus den meisten Sets raus, aber das ist gut, weil die vielversprechenden bleiben. Verkleinere Dich selbst als Produkt und es wird bestimmt besser laufen und es ist außerdem viel angenehmer für Dich.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, Prolethus schrieb:

Ich habe etliche, gefühlte 500 Frauen angesprochen und habe bisher eine Nummer abgecheckt die dann geflaked hat.

Das deutet darauf hin das mit deinen Basics was nicht stimmt. Ich vermute das dich die Frauen als PU-Roboter wahrnehmen

Da du keine Angst vor dem approachen hast denke Ich das es eine gute Idee wäre weniger Frauen anzusprechen, also nur solche die du richtig gut findest

Ich denke es wäre auch eine gute Idee dein opening dahingehend zu verändern das es nicht sofort mit PU assoziert wird so wie du das hier beschreibst

kann Ich mir ganz gut vorstellen das die Mädels gleich denken das du jede so ansprichst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja ich bin jemand der eigentlich auch so mit Frauen gut auskommt wenn das Eis gebrochen ist, eigentlich mit fast jeder aber bin ein echt krasser afc und ich habe die Vision einer Polyamoren Welt in der jeder zu jedem und alle wie sie es wollen lebt, Ziel einer sexuell gesünderen Welt... Ich studiere die Ströme Sexueller Energie und deren Bezug zum Verhalten der Natur und Umwelt in meiner Freizeit bin aber nicht so kommunikativ und Dominant wie ichs gern wäre eher schüchtern und will das ändern. aber eine Auswahl finde ich jetzt begrenzt auf diejenen zu denen im Grunde Sexuelle Anziehung von vorne herein besteht also fast jede, meine große Schwäche ist es sich bloß eben die gewünschte Auswahl zu verschaffen a und b dann das eskalieren bzw die kalibration... Vielleicht auch der Mut vergangene Chancen zu reaktivieren und generell naja soziale skills vorallem als Verführer um aus dem Niceguy Mode rauszukommen ohne die schönen Mädchen auszucreepen - trotz der guten gabe zum einschätzen des Verhaltens fehlt mir die Erfahrung zu reagieren bzw ist durch meine Mobbing Vergangenheit dahingehend negativ geprägt, seine Meinung und Reaktion besser nicht zu Zeigen

 

Wenn ihr wusstet wie viele wunderschöne Frauen mir durch die Lappen getropft haben und ich war unfähig, zu ängstlich zu eskalieren und dann die die mich als angegafft haben und ich nicht die Eier zur Eskalation hatte - im Bus, in der Bahn usw..

 

So körperlich ist es eigentlich fast egal wer vor mir steht auch vom Alter her irgendwie turnt mich das auch an bei manch einer die auf die 60 zu geht... Und ich habe trotz dieser Handicaps ja auch schon mal ganz gut Abwechslung immer - aber mehr Auswahl Ganz lieb sind mir aber auch gleichaltrige worauf ich achte is halt Interesse an meinen Zielen, solche die meine Arbeit schätzen und hinter mir stehen und naja gibt bestimmte Vorzüge aber das sind bloß sehr grobe Filter - doch wie gesagt eigentlich will ich lernen mit jeder wo Anziehung da ist schnell ins bettchen oder auf ein spontanes nümmerchen zu bekommen, das Eis brechen zu lernen und naja ein Polyamores Netzwerk zu erschaffen

 

 

 

bearbeitet von Prolethus
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurzum ich will der fuckboy werden der ich schon immer hatte sein können, zudem träume von einer Heilerpraxis und Tantra, von Sex, wilden orgien und Erotischen Abenteuern aber auch Medizin und Heilung im Mikrokos wenn wir lernen unsere Gedanken auszuleben und uns nur trauen wie sähe die Welt aus? , meiner kleinen Tochter will ich eine Welt zu Füßen zu legen die Sexuell frei und aber auch als Mensch frei ist, ohne Kriege und Mobbing (wir müssen keine Energie stehlen die wir selbst erschaffen können) und da fängt man klein an, bei sich selbst! Und ich habe selbstständig programmieren gelernt, massieren und verkaufen, warum jetzt auch nicht lenken bzw führen und eskalieren...

erst wenn du alles verloren hast kannst du sehen was es wirklich ist...

(geistige) Freiheit bedingt Gesundheit ursächlich...

 

Der Weg ist lang aber was soll mich aufhalten ihn zu rennen?

Warum soll ich die Matrix bloß bewohnen wenn ich Neo sein kann?

 

bearbeitet von Prolethus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer zu letzt lacht 😂 🙂 Aber ich danke jedem der bereit ist mir helfen möchte meine waghalsigen Ziele zu erreichen 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So heute schaffe gewesen, da is voll die heiße Milf beim Bäcker an der Kasse, die schaut mich auch gelegentlich süß an und macht witzchen mit mir... Das kaf hat ka 2,3 tausend Einwohner und fast jeder kennt mich ich trau mich als wieder nicht sie zu fragen ob sie Lust hat mal was trinken zu gehen

 

Das gleiche mit der Nachbarin vom Chef, letztere ist safe Single...

Keine Zeit vor der Arbeit zum streeten für den Godmode...

hat jemand Tipps für mich?

bearbeitet von Prolethus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Prolethus schrieb:

Wer zu letzt lacht

Das war kein Witz. In den 70ern haben alle so gedacht wie du. Und nun guck mal, was daraus geworden ist. Scheint also nicht zu funktionieren. Genau wie Kommunismus.

Menschen sind halt keine Bonobos.

bearbeitet von Nachtzug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten, Nachtzug schrieb:

Menschen sind halt keine Bonobos

schade eigentlich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wobei eines haben beide Spezies doch gemeinsam: der eine hat Sex, der andere schaut zu und onaniert dabei

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.