Wo ist der Hypersensible?

49 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Mir fehlt der Hypi so. Was hat ihr mit ihm gemacht, verjagt, gesperrt, verboten? Ist ihm der Schwanz abgefallen oder der Kopf? Sachdienliche Hinweise erbeten. 

  • LIKE 1
  • HAHA 6
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vermute mal der ist im Brigitte-Forum akquirieren und versucht die Damen dort von den Benefits seiner einmaligen Qualitäten zu überzeugen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bereitet den lang angekündigten Killer-Content vor. Die Flut kommt, ihr wart gewarnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin seit einer Woche unheimlich stark erkältet und mir geht es derzeit nicht so gut. Meine Frauen kümmern sich gut um mich, indem sie mir meinen Schwanz aussaugen, aber irgendwie will diese Erkältung nicht weggehen..ist echt hartnäckig :-(

Am Content kann ich so natürlich nicht arbeiten, da meine Stimme extrem nasal ist.

Ob ich mich noch so aktiv im Forum weiterbeteilige, weiß ich noch nicht. Der Großteil der Leute hier ist so negativ, dass ich nicht sicherstellen kann, mich davon nicht emotional beeinträchtigen zu lassen und meine überrragende positive Einstellung zum Leben zu behalten, welche mich u.a. auch so erfolgreich mit den Frauen macht.

bearbeitet von Hypersensibel
  • LIKE 2
  • OH NEIN 1
  • TRAURIG 2
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal weniger Sex würde helfen - bei der Frequenz, die du scheinbar hast, ist das eine Belastung für den Körper, und schwächt das Immunsystem. Kommt im Tierreich öfter mal vor, dass sich einer totvögelt... 

  • LIKE 1
  • HAHA 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Nahilaa schrieb:

Mal weniger Sex würde helfen - bei der Frequenz, die du scheinbar hast, ist das eine Belastung für den Körper, und schwächt das Immunsystem. Kommt im Tierreich öfter mal vor, dass sich einer totvögelt... 

Hat Vor- und Nachteile. Sex ist wohl eher keine Belastung für den Körper, sondern gesund. Aber der ständige Austausch von Viren und Bakterien ist natürlich eine Probe fürs Immunsystem. Aber da ich das auch durch meinen Sport, einen extrem körperkontaktintensiven, 4x pro Woche in Kauf nehme, macht es keinen Unterschied, ob ich noch so viel Sex habe oder nicht. Ist eher positiv, da es mich glücklich macht.

Und weißt du was? Ich bin die letzten drei Orgasmen, bei denen ich jeweils in den Mündern meiner Frauen gekommen bin, fast ohnmächtig geworden. Und jedes Mal habe ich gedacht: Wenn du jetzt gestorben wärst. das wäre voll geil gewesen. 

So will ich gehen :-) 

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du unbedingt willst..... https://www.herzstiftung.de/pressemeldungen_artikel.php?articles_ID=552

Hohe körperliche Belastung unter Infekt begünstigt Myokarditis. Nur mal so am Rande. Statt Dich ins Nirvana zu blasen, hätten Dir Deine Mädels mal lieber Hühnersuppe kochen sollen. Ist nachhaltiger für alle Beteiligten. So riskieren sie das frühzeitige Ableben des Donnerschwanzes. Mag Dir ja recht sein, aber die Damen sind dann für alle anderen Männer verdorben und werden nie wieder Befriedigung finden.

bearbeitet von botte
  • LIKE 1
  • HAHA 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, botte schrieb:

Ist mir bekannt. Ich habe einen massiven Erfahrungsschatz bezüglich Erkältungen und weiß ganz genau, zu was mein Körper wann in der Lage ist. Sex kann ich machen. Sport nicht. Bis dahin...fleißig Tee trinken und meinen Samen an meine Mädels verteilen :-) 

  • OH NEIN 4
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dauert vielleicht noch etwas bis Rotz , Lungenschlörm und Sperma via Schwanzi aus Hypi gesaugt sind. Ich bin überzeugt, dann isser wieder ganz der Alte...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, botte schrieb:

Statt Dich ins Nirvana zu blasen

nice

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Hypersensibel schrieb:

Ich bin seit einer Woche unheimlich stark erkältet und mir geht es derzeit nicht so gut.en, welche mich u.a. auch so erfolgreich mit den Frauen macht.

Gute Besserung Hypie! Wir freuen uns schon auf deinen Content!! 😘

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Hypersensibel schrieb:

Ich bin seit einer Woche unheimlich stark erkältet und mir geht es derzeit nicht so gut. Meine Frauen kümmern sich gut um mich, indem sie mir meinen Schwanz aussaugen, aber irgendwie will diese Erkältung nicht weggehen..ist echt hartnäckig :-(

 

Auch von mir GUTE BESSERUNG bei der Gelegenheit, lieber @Hypersensibel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe doch Content, man brauch nicht zwangsläufig Videos

  • LIKE 1
  • TRAURIG 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, smallPUA schrieb:

Schreibe doch Content, man brauch nicht zwangsläufig Videos

Hör doch auf ihm noch so einen Mist zu empfehlen...

  • LIKE 1
  • TRAURIG 1
  • HAHA 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, smallPUA schrieb:

Schreibe doch Content, man brauch nicht zwangsläufig Videos

Wennste Werbeeinnahmen haben willst, dann schon. Aber dann muss halt auch ein ordentliches Konzept her, vorproduzierte Beiträge, die nach Plan hochgeladen werden ect ect. Das ist alles sehr viel mehr Arbeit als der Ottonormal-yt-Konsument so gemeinhin glaubt. Nur eine Woche lang bissken Wirbel in nem Forum veranstalten, reicht da einfach nicht. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten, Minou schrieb:

Wennste Werbeeinnahmen haben willst, dann schon. Aber dann muss halt auch ein ordentliches Konzept her, vorproduzierte Beiträge, die nach Plan hochgeladen werden ect ect. Das ist alles sehr viel mehr Arbeit als der Ottonormal-yt-Konsument so gemeinhin glaubt. Nur eine Woche lang bissken Wirbel in nem Forum veranstalten, reicht da einfach nicht. 

Das! Und man muss die Breite Masse ansprechen, heißt konkret sympathische Ausstrahlung gute Maske, interessanter Content, Humor.... Hat er alles nicht also ehrlich das kann nur übel werden 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten, Carolinkatze schrieb:

Das! Und man muss die Breite Masse ansprechen, heißt konkret sympathische Ausstrahlung gute Maske, interessanter Content, Humor.... Hat er alles nicht also ehrlich das kann nur übel werden 

Mit hinzu Titelbild ansprechend gestalten anstatt nur ein Still des Videos, Tonation, Aufbau durch Bulletpoints, Storytelling (wobei das viele schon in einem Vlog-Format machen damit der Inhalt auch visuell ansprechend ist - z.B. Matt D'Avella macht das richtig gut, bekanntestes Beispiel ist aber wohl Casey Neistat)

Themenübergreifend sein - was hat Akne mit Selbstbewusstsein zutun, was hat Ernährung mit Akne zutun und was hat das alles mit Pick-Up zutun

Fachwissen "mundgerecht" machen - d.h. nicht nur "Ich hab etwas gemacht. Hat funktioniert." sondern vielleicht auch gewisse Studien hinzu ziehen und diese mit eigenen Erfahrungen verbinden, people love some graphs

Stockvideos werten auch oft mal auf - hat was anderes wenn man über Mädels abschleppen redet während einem Panoramaflug über die Alpen - alltägliches wirkt irgendwie imposanter, globaler - nice shit

in ein vernünftiges Mikrofon investieren - Soundqualität ist so immens wichtig für Videoqualität und auch den Zuhörer - es wirkt runder, weicher, ansprechender und generiert somit auch eine höhere Zuhöreranzahl

Mit kurz "hingerotzten", abgeklapperten Videos die im Takt abgesprochen werden, kein bisschen Mühe benötigen, ziemlich schnell geuploaded werden hat man zwar Masse aber auch keinen höheren Wert ergo weniger Leute, die das wirklich langfristig verfolgen werden, weil es auf Dauer einfach strunzlangweilig ist. Hat man einen gewissen Anspruch, lädt vielleicht zwei Videos die Woche hoch, dafür aber mit einem wirklichen Anspruch, Qualität, viel Input in die einzelnen Themen kann man sich schrittweise eine gewisse Communitybase aufbauen.

Dass das Konzept Masse statt Klasse einfach nicht langfristig funktioniert sieht man hier ja ander Forenaktivität gegenüber Sensibelchen, sorry... ich mein Hypersensibel. Eine Woche später kräht fast kein Hahn mehr. Kaum ist er von der Bildfläche hat er nurnoch wenige die sich wirklich darum scheren. Das wird halt dann auch nicht besser.

Anstatt einem riesigen Load an mittelmäßigem bis unterdurchschnittlichem kann man kann man dann fundierteres, qualitativ ausgereifteren Input geben was wiederum auf langfristige Weise mehr Community generiert. Siehste dann an der stetig wachsenden Abozahl bei manchen. Es gibt welche die die Qualität seit Jahren immer unterdurchschnittlich halten und nie über die 10.000 Grenze steigen und andere die sich qualitativ steigern, mehr in einzelne Videouploads investieren (nicht nur Equipment, sondern auch Zeit) und dadurch eine Wachstumssteigerung erzielen

Wobei das nicht sektorübergreifend ist - es gibt ja den LetsPlay-Sektor der durch Twitch einfach mal exorbitante Wachstumssteigerung zeigt obwohl die Qualität relativ mittelmäßig ist, ebenso der Beauty-Sektor. Das hat aber mehr den Grund, dass die "Basecommunity" einfach sehr sehr groß ist und man mit Glück einfach einen gewissen Pool an sich zieht, welche dann wiederum neue Abos aquirieren

Mit sowas wie "Persönlichkeitsentwicklung" und "Pick-Up" hat man einen kleineren Sektor - zum einen weil vorallem Youtube am meisten von 14-19-jährigen benutzt wird.

Die 20-50 jährigen hingegen sind eher in der Unterzahl und sind auch andere "Standards" gewohnt was das videographische anbelangt, weshalb man dann, vorallem bei dem schwierigen Sektor, noch immenser auf die Qualität achten muss, Monotonietendenzen minimieren sollte etc

Vorallem wenn man dadurch AdSense betreiben möchte muss man diese Dinge definitiv umsetzen können, denn dadurch dass man als "schwierig" betrachtete, mithin sogar kontroverse, Themen anspricht, läuft man schnell Gefahr der Entmonetarisierung als auch keine Werbepartner zu generieren (beliebte Werbepartner sind hier z.B. eis.de, beate uhse oder andere Firmen, die auf die generierte Community zurückgreifen zur Vermarktung von Produkten, die eher Erwachsene ansprechen) - welche wiederum auch auf dich aufmerksam machen, als win-win.

Mit unterdurchschnittlichem Content bleibt man halt in dem Sektor auch unterdurchschnittlich.

Es gibt aber auch eine Vielzahl an Kursen die einem Schnitttechniken beibringen, Nutzung von Stock-Videos, Videobearbeitung, Story-Telling, etc. - wenn man da also wirklich langfristig Youtube betreiben möchte sollte man da in seine eigene Bildung des Wissens darum bemüht sein. Dann klappt's auch mit den Videos besser.

Aber wer hat schon die Zeit im Leben - es könnte ja jederzeit vorbei sein.

bearbeitet von ach_so
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal ein Beispiel

vs.

Unterschiede in Qualität, Tonation, Story-Telling, Gesichtsausdruck, etc

Ergo: mehr Klicks, Sponsor, Community.

Wenn man also wirklich eine Nummer werden möchte mit Persönlichkeitsentwicklung, Bodybuilding, Pick-Up etc. sollte man defintiv mal analysieren was andere gemacht haben, wie sie erfolgreich wurden und welche Formate geeignet für Sponsoren werden. Anderenfalls ist man nur ein Klugscheißer ohne Ahnung.

How To Beast hier ist ein super gutes Beispiel wie man das ganze aufzieht, welche Mechanismen gut funktionieren und warum man es nicht schafft, wenn man nur hingerotztes hochlädt.

  • LIKE 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Hypersensibel schrieb:

Sex kann ich machen. Sport nicht. Bis dahin...fleißig Tee trinken und meinen Samen an meine Mädels verteilen :-) 

Weißt du, was eine Tröpfcheninfektion ist? Also dass du mit Reden, Husten, Stöhnen etc. Viren in der Luft verteilst? Und dass an allen Oberflächen in einem Zimmer Viren sind, besonders an dir selbst? Ist dir klar, dass körperliche Nähe der wichtigste Faktor bei Ansteckungen ist?

Also ich hätte da Angst, dass ich ein Mädel anstecke. Da ist mir das gute Gefühl, niemanden anzustecken mehr Wert, als meinen Samen zu verteilen.

Wenn ich hier lese: " unheimlich stark erkältet " und dass du trotzdem deinen Kader vögelst. Also ich weiß ja nicht... Kannst ja ein Update geben, wieviele du womöglich angesteckt haben wirst. Inkubationszeit ist übrigens bis zu einer Woche.

 

" Sex ist wohl eher keine Belastung für den Körper, sondern gesund. Aber der ständige Austausch von Viren und Bakterien ist natürlich eine Probe fürs Immunsystem. "

Nicht nur für deins, sondern auch für deine Mädels, die mit einem hochansteckenden Mann Sex haben.

bearbeitet von Lodan
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Lodan schrieb:

Weißt du, was eine Tröpfcheninfektion ist? Also dass du mit Reden, Husten, Stöhnen etc. Viren in der Luft verteilst? Und dass an allen Oberflächen in einem Zimmer Viren sind, besonders an dir selbst? Ist dir klar, dass körperliche Nähe der wichtigste Faktor bei Ansteckungen ist?

Also ich hätte da Angst, dass ich ein Mädel anstecke. Da ist mir das gute Gefühl, niemanden anzustecken mehr Wert, als meinen Samen zu verteilen.

Wenn ich hier lese: " unheimlich stark erkältet " und dass du trotzdem deinen Kader vögelst. Also ich weiß ja nicht... Kannst ja ein Update geben, wieviele du womöglich angesteckt haben wirst. Inkubationszeit ist übrigens bis zu einer Woche.

Wenn alle es wissen und mich trotzdem besuchen kommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Hypersensibel schrieb:

Wenn alle es wissen und mich trotzdem besuchen kommen?

Da ist die Geilheit eben stärker, ...oder die Naivität. Da heißt es einfach, über dem drüber zu stehen. Fühlst du dich wirklich immer noch gut, wenn deine Mädels später für eine Woche lahmgelegt sind, weil sie mit dir Sex hatten?

Wenn du wirklich Bedenken hättest, würdest du zu deinen Mädels sagen, dass es momentan nicht geht, dass du das Schade findest, aber dass es besser ist, als wenn du sie anstecken würdest.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Lodan schrieb:

Da ist die Geilheit eben stärker, ...oder die Naivität. Da heißt es einfach, über dem drüber zu stehen. Fühlst du dich wirklich immer noch gut, wenn deine Mädels später für eine Woche lahmgelegt sind, weil sie mit dir Sex hatten?

Wenn du wirklich Bedenken hättest, würdest du zu deinen Mädels sagen, dass es momentan nicht geht, dass du das Schade findest, aber dass es besser ist, als wenn du sie anstecken würdest.

Man kann es auch übertreiben. Du bist quasi, in einer Großstadt besonders, immer und überall irgendwas ausgesetzt. Entweder hast du ein Immunsystem oder nicht. Ich habe schon mit dem Krankesten Leuten engsten Kontakt gehabt und mich nicht angesteckt. Und andere Male ist es dann eben doch passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Hypersensibel schrieb:

Man kann es auch übertreiben. Du bist quasi, in einer Großstadt besonders, immer und überall irgendwas ausgesetzt. Entweder hast du ein Immunsystem oder nicht. Ich habe schon mit dem Krankesten Leuten engsten Kontakt gehabt und mich nicht angesteckt. Und andere Male ist es dann eben doch passiert.

Nope, das nennt man Empathie. Stell dir vor, wie scheiße es dir gerade geht, und ob du willst, dass deine Frauen dasselbe durchmachen. Bringt dich eine Woche Sex-Verzicht wirklich um?

Sei ein richtiger Mann. Ficken wollen sie alle. Dadurch, dass du auch aufs Ficken verzichten kannst, zeigst du wahre Stärke. Sei empathisch. Isoliere dich selbst mit deiner Erkältung. Und du wenn du genesen bist, kannst du wieder rumvögeln. Come on, mach das Richtige.

Im Moment sind die Mädels ja nicht "immer und überall irgendwas ausgesetzt", sondern sie werden von dir zu dir nach Hause eingeladen, und deinen Viren ausgesetzt.

bearbeitet von Lodan
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Lodan schrieb:

Nope, das nennt man Empathie. Stell dir vor, wie scheiße es dir gerade geht, und ob du willst, dass deine Frauen dasselbe durchmachen. Bringt dich eine Woche Sex-Verzicht wirklich um?

Waaaaaaaaaas? Sagst du etwa er hat keine Empathie sondern narzisstische Bedürfnisorientierung? Wie kannst du nur!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.