Wieso haben viele Normalos/AFCs dennoch Erfolg bei Frauen – ohne PU?

124 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Dies ist zugegeben eine etwas provokante Überschrift 😉, aber etwas, das mich schon länger umtreibt: Der Großteil der Jungs zwischen 20 und 30 ( keine PUs oder Naturals) schafft es doch hin und wieder mal, eine Frau ins Bett oder generell eine Freundin zu bekommen. Und dies ganz ohne PU. Wir reden hier ja auch nicht nur über HG8+, sondern Durchschnittsguys von HG4-7, die auch mal in Jogginghosen und mit Cappies durch die Fußgängerzone laufen und trotzdem nette HBs an ihrer Seite haben.

Diese approachen doch sicher keine hundert Frauen auf der Straße oder in Clubs und einige von denen sind wohl ebenfalls schüchtern oder unsicher. Trotzdem enden die wenigsten als 30-jährige Virgins und kommen irgendwie auch mal an Frauen. Sie werden auch keine Top-Verführungs-Skills auffahren oder 200 Cold-Approaches durchführen, um mal eine HB5 zu vögeln? Nur wie schaffen die das? Läuft da alles nur über SC, Hobbies oder Arbeit? Sprechen sie Frauen aktiv an oder werden sie von Frauen angesprochen und müssen dann nicht mehr viel machen?

Ich würde das gerne wissen, denn ich komme mir echt wie ein Alien vor, da ich noch weit weniger Erfolg habe als der average dude, und ich bin kein Gollum, sondern sportlich, gepflegt und achte auf meinen Style. Und ich möchte meine Strategie anpassen, um zumindest mal auf das Normalo-Niveau zu kommen, was den Erfolg bei Frauen angeht. Wie gesagt, ich vermute, 90% läuft dort über den SC oder das direkte Umfeld (Beruf oder Uni), seht ihr das auch so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurze Frage, wo verortest Du dich in der HG-Skala? 

Ich mag diese Skalierung nicht. Ein HG 7 ist doch gaaa nicht mal übel. Alles drunter wäre schwierig. 

Kann alles sein, daß sich das bei den von Dir Beschriebenen so stattfindet. Vielleicht haben sie Glück, sind zur rechten Zeit am rechten Ort, besitzen Empathie, Witz, Humor, Charme. Das alles an Jogginghose und Cap festzumachen, AfC-Tum festzumachen, fraglich.... Was mit Gefühlen zu tun hat ist für Außenstehende schwierig zu beurteilen. Sicher spielt SC, Arbeit usw. Eine erhebliche Rolle. Wie schaut das bei Dir aus.

Ich schätze 95 % der dt. Männer pickuppen nicht. Haben die nicht nötig, weil sie "Erfolg" haben, reicht ihnen wohl. Natürlich sind Naturals usw. includiert.

Ich kenne Dich nicht, deswegen ist's müßig über deinen Nichterfolg zu spekulieren. Was bezeichnest Du Normalo-Erfolg. Woran meinst Du, das es bei Dir scheitert. 

Schönen Abend... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Viele Paare lernen sich in dem Alter während der Ausbildung oder an der Uni kennen. Oder auch über den Social Circle.

Wenn es "passt" und der Charakter top ist, macht man da auch mal Abstriche in punkto Optik. 😉

Ich sag s ja immer wieder- das Leben da draußen hat nur sehr wenig mit der PU-Welt zu tun.

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Leute die kein game haben trotzdem Frauen abkriegen liegt daran das du manchmal auf Frauen triffst bei denen du Null game brauchst da es einfach so gut passt un du nur ja sagen musst.

Wenn das bei dir nie der Fall ist spricht das dafür das du nicht besonders authentisch rüberkommst

vor 43 Minuten, SportyGuy schrieb:

Ich würde das gerne wissen, denn ich komme mir echt wie ein Alien vor, da ich noch weit weniger Erfolg habe als der average dude, und ich bin kein Gollum, sondern sportlich, gepflegt und achte auf meinen Style.

Weniger ist mehr in der Hinsicht vielleicht bei dir, vielleicht passt dein Style nicht zu dir und es wirkt aufgesetzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist was du als Durchschnitt ansiehst. Ich hatte bis 2013, als ich wirklich mit PU und dem Ansprechen auf der Straße begonnen habe, mit 14 Frauen geschlafen. Da war ich 25. Wenn ich das mal mit meinen damaligen Freunden und den Stories hier aus dem Forum vergleiche, war das eigentlich schon ne ganze Menge.
Für mich wars gefühlt ein Witz. Die Hälfte ist im Urlaub mit viel Glück und Alk zusammen gekommen, der Rest irgendwelche lucky shots im Freundeskreis. Da waren aber auch 2-3 wirklich heiße Frauen bei und wenn ich das nicht jedesmal ganz so hyper-mäßig verkackt hätte, wären da Beziehungen raus geworden. Dann hätteste mich auch mit Joggingbuxe und hübscher Tussi in der Stadt gesehen und gedacht, ich hätte es drauf. Hatte ich aber nicht. Überhaupt nicht. 
Hätte sie mich irgendwann verlassen (oder ich mit 40 hier im Forum nen Betaisiert&Verzweifelt-Thread verfasst), dann hätte ich keinen Plan gehabt, wie ich ne neue Frau bekommen soll. Und jetzt sitze ich hier mit 31 Jahren, sonntags allein auf der Couch, habe grade keine FB am Start und weiß trotzdem dass ich nächste Woche nur jeden Tag ne halbe Stunde streeten gehen müsste und wieder eine oder zwei neue Frauen am Start hätte - wenn ich wollte. Weil ich eben diese 1000 Approaches hinter mir habe und es heute einfach drauf habe. Dafür habe ich aber auch x-mal mehr Körbe kassiert als der Durchschnitt.

Tauschen würde ich trotzdem nicht.

  • LIKE 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WIe schon gesagt wurde - Kohärenz und soziale Gruppen. Das hat nicht unbedingt viel mit "abkriegen" zutun, sondern die meisten Paare bilden sich durch eine hohe gemeinsame Schnittstelle von Gemeinsamkeiten, Bedürfnissen, Zielen.

Wenn du dir das mal anguckst, dann sind "Normalos" auch mit "Normalos" in einer Beziehung und auch die "Normalos" nach Geschlecht haben relativ viel gemeinsam. Man kann schon fast von einem Stereotyp sprechen. Gibt es zwei Stereotypen die relativ "kompatibel" miteinander sind, dann hat man auch zwischen "Männchen" und "Weibchen" einen relativ großen Pool und die Chance von einer Beziehung ist relativ hoch. Fällt man nicht in das stereotypische Raster durch z.B. Sozialisationschwierigkeiten, grundsätzliche Konfliktspannungen im sozialen Umgang (meist Ursache durch geschädigte Urbeziehungen zu den Eltern oder durch traumatische Erlebnisse), abgrenzende Interessen, andere Weltsichten, etc fällt man aus dem Pool. Man ist weniger kompatibel, durch z.B. andere Werte, Normen, Weltansichten, Denkmuster. Dem entgegensetzen kann sich eine Nischensozialisation, indem man eine Gruppe findet die vielleicht ähnliche Werte, Normen, Weltansichten, Denkmuster hat (z.B. hier das Forum) was wiederum einen gewisses Stereotyp bildet. Hierzu gibt es ebenso einen geschlechtlich gegenteiligen Stereotyp, der ebenso kompatibel ist.

Nur ist dieser spezifische Stereotyp nicht die "breite Masse", bzw. der Mainstream. Ergo ist es schwieriger eine Kompatibilität zu finden. Wobei diese sich aber auch durch Sympathie bilden kann.

Das hat also nix mit dir zutun, du passt einfach nicht in die stereotypische "mold". Was aber nicht bedeutet, dass es für dich erfolglos sein muss, nur aber halt spezifisch erfolgreicher.

... mal so ganz einfach gesagt.

bearbeitet von ach_so
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten, Niemann-N schrieb:

Kurze Frage, wo verortest Du dich in der HG-Skala? 

Ich mag diese Skalierung nicht. Ein HG 7 ist doch gaaa nicht mal übel. Alles drunter wäre schwierig. 

Kann alles sein, daß sich das bei den von Dir Beschriebenen so stattfindet. Vielleicht haben sie Glück, sind zur rechten Zeit am rechten Ort, besitzen Empathie, Witz, Humor, Charme. Das alles an Jogginghose und Cap festzumachen, AfC-Tum festzumachen, fraglich.... Was mit Gefühlen zu tun hat ist für Außenstehende schwierig zu beurteilen. Sicher spielt SC, Arbeit usw. Eine erhebliche Rolle. Wie schaut das bei Dir aus.

Ich schätze 95 % der dt. Männer pickuppen nicht. Haben die nicht nötig, weil sie "Erfolg" haben, reicht ihnen wohl. Natürlich sind Naturals usw. includiert.

Ich kenne Dich nicht, deswegen ist's müßig über deinen Nichterfolg zu spekulieren. Was bezeichnest Du Normalo-Erfolg. Woran meinst Du, das es bei Dir scheitert. 

Schönen Abend... 

Schwer zu sagen, nach den Bewertungen hier im Style-Forum etwa 6-7 mit Potenzial nach oben, allerdings ist meine Ausstrahlung ausbaufähig, da nicht selbstsicher, und dies macht beim Attraktivitätslevel auch einiges aus. 

Klar, die Gefühle spielen natürlich eine nicht zu unterschätzende Rolle, bei einigen passt die Chemie eben. SC ist bei mir kaum vorhanden (ja ich weiß, große Baustelle 😉), ich komme kaum mit Frauen in Kontakt, meist eben nur in Clubs, und da läuft es bisher nicht. 

vor 39 Minuten, mondmann schrieb:

Das Leute die kein game haben trotzdem Frauen abkriegen liegt daran das du manchmal auf Frauen triffst bei denen du Null game brauchst da es einfach so gut passt un du nur ja sagen musst.

Wenn das bei dir nie der Fall ist spricht das dafür das du nicht besonders authentisch rüberkommst

Aber wo treffen sie auf solche Yes-Girls und wie kommen sie dann mit denen in Kontakt bzw. wer macht den ersten Schritt? Auf der Straße werde ich solche Yes-Girls wohl eher nicht finden? Deshalb meine Vermutung, dass das meist über den SC passiert.

Ob ich authentisch rüberkomme, kann ich selbst leider nicht beurteilen. Evtl. kann ich mich von den Cats im entsprechenden Bereich nochmal bewerten lassen. 

 

vor 14 Minuten, spirou schrieb:

Es sind dabei in den seltensten Fällen die Männer, die hier die Frauen auswählen, sondern es sind die Frauen die hier auswählen.

Nur wie läuft das konkret ab, gehen die Frauen dann auf die Männer zu? Das passiert mir nie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, SportyGuy schrieb:

Nur wie läuft das konkret ab, gehen die Frauen dann auf die Männer zu? Das passiert mir nie.

Ne. Es ist eher so, dass die Frau entscheidet, dass es eine Beziehung geben wird. Die Männer sind aber darüber so glücklich, dass sie eben jede nehmen würden, die nicht gerade Golum aus dem Gesicht geschnitten ist. Sie machen da einfach passiv mit, weil es ja dazugehört, eine Beziehung zu haben und eben die anderen typischen Gründe. Es ist für sie paradoxerweise besser in einer miesen Beziehung zu sein als alleine. Und dabei verzichten sie gerne auf Freunde und Familie, nur um an die Pussy zu kommen, die sich aber nach und nach schließt.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten, ach_so schrieb:

WIe schon gesagt wurde - Kohärenz und soziale Gruppen. Das hat nicht unbedingt viel mit "abkriegen" zutun, sondern die meisten Paare bilden sich durch eine hohe gemeinsame Schnittstelle von Gemeinsamkeiten, Bedürfnissen, Zielen.

Wenn du dir das mal anguckst, dann sind "Normalos" auch mit "Normalos" in einer Beziehung und auch die "Normalos" nach Geschlecht haben relativ viel gemeinsam. Man kann schon fast von einem Stereotyp sprechen. Gibt es zwei Stereotypen die relativ "kompatibel" miteinander sind, dann hat man auch zwischen "Männchen" und "Weibchen" einen relativ großen Pool und die Chance von einer Beziehung ist relativ hoch. Fällt man nicht in das stereotypische Raster durch z.B. Sozialisationschwierigkeiten, grundsätzliche Konfliktspannungen im sozialen Umgang (meist Ursache durch geschädigte Urbeziehungen zu den Eltern oder durch traumatische Erlebnisse), abgrenzende Interessen, andere Weltsichten, etc fällt man aus dem Pool. Man ist weniger kompatibel, durch z.B. andere Werte, Normen, Weltansichten, Denkmuster. Dem entgegensetzen kann sich eine Nischensozialisation, indem man eine Gruppe findet die vielleicht ähnliche Werte, Normen, Weltansichten, Denkmuster hat (z.B. hier das Forum) was wiederum einen gewisses Stereotyp bildet. Hierzu gibt es ebenso einen geschlechtlich gegenteiligen Stereotyp, der ebenso kompatibel ist.

Nur ist dieser spezifische Stereotyp nicht die "breite Masse", bzw. der Mainstream. Ergo ist es schwieriger eine Kompatibilität zu finden. Wobei diese sich aber auch durch Sympathie bilden kann.

Das hat also nix mit dir zutun, du passt einfach nicht in die stereotypische "mold". Was aber nicht bedeutet, dass es für dich erfolglos sein muss, nur aber halt spezifisch erfolgreicher.

... mal so ganz einfach gesagt.

Interessante Gedankengänge, ich falle wohl durchs Raster, da ich nicht sozialisiert genug bin (kein SC). Aber dies bestätigt wieder meine Vermutung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, spirou schrieb:

Ne. Es ist eher so, dass die Frau entscheidet, dass es eine Beziehung geben wird. Die Männer sind aber darüber so glücklich, dass sie eben jede nehmen würden, die nicht gerade Golum aus dem Gesicht geschnitten ist. Sie machen da einfach passiv mit, weil es ja dazugehört, eine Beziehung zu haben und eben die anderen typischen Gründe. Es ist für sie paradoxerweise besser in einer miesen Beziehung zu sein als alleine. Und dabei verzichten sie gerne auf Freunde und Familie, nur um an die Pussy zu kommen, die sich aber nach und nach schließt.

Ok, aber selbst dafür muss man ja überhaupt mal mit Frauen in Kontakt kommen und diese einen symphatisch finden, das ist ja mein Hauptproblem bisher. Ich hatte bisher noch keine Freundin und daher keine Erfahrungen diesbezüglich. Ob solch eine Beziehung dann glücklich verläuft, steht nochmal auf einem anderen Blatt, da stimme ich dir zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, ToTheTop schrieb:

Die Frage ist was du als Durchschnitt ansiehst. Ich hatte bis 2013, als ich wirklich mit PU und dem Ansprechen auf der Straße begonnen habe, mit 14 Frauen geschlafen. Da war ich 25

14 Frauen mit 25, das klingt doch nach einer guten Quote, v.a. nur durch Glückstreffer. Urlaub und Alk habe ich oft genug schon versucht (Ballermann und Co.) - hat nicht funktioniert bei mir. Wahrscheinlich liegst du damit weit über dem Durchschnitt, die meisten haben nur wenige Sexualpartner im gesamten Leben. Ich wäre froh überhaupt mal eine ins Bett zu bekommen. Hast du bei diesen Mädels damals den ersten Schritt gemacht?

bearbeitet von SportyGuy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PU ist doch oft nicht mehr als gelgenheiten schaffen/gelgenheiten erkennen und bisschen witzig sozial sein und eben eskalieren können

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, SportyGuy schrieb:

da ich nicht sozialisiert genug bin (kein SC).

schon mal an OG gedacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Nachtzug schrieb:

schon mal an OG gedacht?

Auf jeden Fall wollte ich es mal ausprobieren, möchte vorher aber nochmal meine Bilder bewerten lassen von den Cats.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich lerne auch nur Frauen online kennen, da ich Einzelgänger bin ohne Freundeskreis :-D

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten, Manu1982 schrieb:

War ein Sau blöder Zufall, dass seine Kumpels mich "ausgesucht" haben. Meine Kollegin hätte den Spaß gar nicht erst mitgemacht und wir hätten uns wahrscheinlich nie kennen gelernt. 🤷

Auf jeden Fall eine coole Story 🙂. Ja, manchmal funkt es auch nicht auf den ersten Blick, sondern es ergibt sich etwas über mehrere Treffen. Nur muss man dafür häufiger in Kontakt kommen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten, SportyGuy schrieb:

14 Frauen mit 25, das klingt doch nach einer guten Quote, v.a. nur durch Glückstreffer. Urlaub und Alk habe ich oft genug schon versucht (Ballermann und Co.) - hat nicht funktioniert bei mir. Wahrscheinlich liegst du damit weit über dem Durchschnitt, die meisten haben nur wenige Sexualpartner im gesamten Leben. Ich wäre froh überhaupt mal eine ins Bett zu bekommen. Hast du bei diesen Mädels damals den ersten Schritt gemacht?

Junge, du rationalisierst viel zu viel. Genau wie mit den Fotos fürs OG.

Du musst machen, nicht denken. Scheiß drauf was die Mädels von dir denken. Ob deine Bilder gut sind oder warum Normalos gute Mädels abkriegen.

Du bekommst keine einzige, wenn du sie nicht ansprichst.

Also, los. Vernünftiges Outfit zusammen legen und streeten gehen. Abends mit nem Wing in die nächste Bar. Und am Wochenende in den Club. Machen.

Geht nicht anders.

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@SportyGuy wie wäre es mit dem Fitnessstudio? Wenn du ein sportlicher Typ bist und da regelmäßig auftauchst dann gibts doch bestimmt Mädels die du regelmäßig siehst die Dir gefallen? 

Wenn du dort positiv auffällst und dich mal was traust kannst du so bestimmt jemanden kennenlernen. Also einfach mal nicht nur gaffen sondern lächeln, bisschen flirten und dann hallo sagen. Ganz einfach 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, SportyGuy schrieb:

ich falle wohl durchs Raster, da ich nicht sozialisiert genug bin (kein SC)

Woran liegt das Deiner Meinung nach?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Post klingt so, als denkst du, dass jeder Typ der mit ner "normalen bis überdurchschnittlichen Frau" rum rennt ein PUA ist. 😄

Gibt so endlos viele Möglichkeiten Frauen kennen zu lernen. Uni, Verein, Sport, Freunde, Arbeit, Schule, Bekannte, Veranstaltungen, Zufälle, OG, Geburtstage, Hochzeiten... und die Meisten bekommen ihren Mund dabei auch auf. Pick Up hilft dir halt, die Rate an Frauen, die du kennen lernst, drastisch zu erhöhen und dir dabei auch mal eine rauszupicken, die du vielleicht normal nie getroffen hast und die auf nem Level ist, das in deinem Freundeskreis nicht rum läuft.

Nicht so begrenzt denken und PU als Möglichkeit sehen, seine Suche nach Frauen zu optimieren bzw. sich auch (wer es mag) einen Lifestyle anzueignen, bei dem man sich eine große Anzahl an Mädels um sich sammelt und dann aus einer größeren Auswahl schöpft. Alles legitim.

bearbeitet von prince1512

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten, MrsCat schrieb:

@SportyGuy wie wäre es mit dem Fitnessstudio? Wenn du ein sportlicher Typ bist und da regelmäßig auftauchst dann gibts doch bestimmt Mädels die du regelmäßig siehst die Dir gefallen? 

Wenn du dort positiv auffällst und dich mal was traust kannst du so bestimmt jemanden kennenlernen. Also einfach mal nicht nur gaffen sondern lächeln, bisschen flirten und dann hallo sagen. Ganz einfach 😉

In meinem jetzigen Fitnessstudio trainieren leider nicht so viele junge Frauen, Altersdurchschnitt ist da deutlich höher (um die 50). Bisher gefiel es mir da recht gut, da man in Ruhe trainieren kann. Um Mädels kennen zu lernen aber eher kontraproduktiv. Deshalb wollte ich mal ein anderes Studio testen. Hin und wieder tauchen in meinem Studio jedoch junge Mädels auf, aber da ist wieder das Problem, dass mir kaum EC mit den Mädels gelingt (sie schauen meist weg und ich interpretiere das als Desinteresse). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten, Minou schrieb:

Woran liegt das Deiner Meinung nach?

Ich finde kaum Gelegenheiten, mit fremden Leuten ins Gespräch zu kommen. Sie wirken hier meist verschlossen, schauen mürrisch und sind in ihren eigenen Gruppen unterwegs (z.B. in Clubs). Schwer da als Einzelner Anschluss zu finden. Meist wird man nur komisch angeschaut. Nur mit Guys, welche auch alleine an der Bar saßen bin ich bisher mal ins Gespräch gekommen. 

bearbeitet von SportyGuy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, SportyGuy schrieb:

Ich finde kaum Gelegenheiten, mit fremden Leuten ins Gespräch zu kommen. Sie wirken hier meist verschlossen, schauen mürrisch und sind in ihren eigenen Gruppen unterwegs (z.B. in Clubs). Schwer da als Einzelner Anschluss zu finden. Meist wird man nur komisch angeschaut. Nur mit Guys, welche auch alleine an der Bar saßen bin ich bisher mal ins Gespräch gekommen. 

Ja, so ne völlige Kaltakquise und dann noch abends im Club ist schwierig. Wie sieht es denn im Alltag aus? Bei der Ausbildung oder Arbeit? Bei Hobbies oder Vereinen? Irgendwo, wo Du regelmäßig auf dieselben Menschen triffst. Kommst Du da in Kontakt und findest Anschluss? Mir geht's eigentlich darum, ob es schon grundsätzlich im zwischenmenschlichen Umgang irgendwo hakt. Denn die meisten Menschen finden ihre Partner auch ohne große Techniken, solange sie genug soziale Kontakte haben. Wenn Du keine hast, könnte es sinnvoll sein, da mal anzusetzen statt stumpf streeten zu gehen. 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.