Der Megathread für kleine Fragen

707 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Und zwar warum genau?

Hier meine Begründung, warum es super funktioniert:

- Ich halte nicht viele von "schwarz nicht im Sommer" usw, aber weiß ist insbesondere, wenn man nicht der absolute Fashion-Profi ist, eine gute Wahl für einen Summer Look.

- Das Button Down Hemd (casual natürlich, kein Business Dress Shirt) ist nicht zu formal, sondern gut als smart casual piece

- Ein weißes Hemd (genau wie T Shirt) funktioniert auch für blasse Typen, solange man es mit mit anderen Farben ankert und somit ein "verblassen" vermeidet. Das heißt für helle Typen: keine Pastel- oder Erd-Töne als Hose, sondern bspw. Navy. 

- Weiß ist neutral und vielseitig kombinierbar mit farbigen Chinos, ohne dass es albern aussieht.

bearbeitet von Patrick B

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb Patrick B:

Und zwar warum genau?

Hier meine Begründung, warum es super funktioniert:

- Ich halte nicht viele von "schwarz nicht im Sommer" usw, aber weiß ist insbesondere, wenn man nicht der absolute Fashion-Profi ist, eine gute Wahl für einen Summer Look.

- Das Button Down Hemd (casual natürlich, kein Business Dress Shirt) ist nicht zu formal, sondern gut als smart casual piece

- Ein weißes Hemd (genau wie T Shirt) funktioniert auch für blasse Typen, solange man es mit mit anderen Farben ankert und somit ein "verblassen" vermeidet. Das heißt für helle Typen: keine Pastel- oder Erd-Töne als Hose, sondern bspw. Navy. 

- Weiß ist neutral und vielseitig kombinierbar mit farbigen Chinos, ohne dass es albern aussieht.

BD ist richigerweise casual. Soweit klar. Weiße Hemden sind aber sehr formal. Daher passt das oft nicht zusammen. Deine Tipps bzgl. der Hosenfarbe sehe ich auch anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin bald für etwa 3 Monate in Kalifornien und etwas ratlos. Hier in der Schweiz laufe ich fast das ganze Jahr mit Jeans + Shirt/Polo und halt je nach Temperatur einer passenden Jacke rum. In Kalifornien fallen die langen Jeans aber sicher schonmal weg, dafür ist es mir dann doch deutlich zu warm ;-)

Aber irgendwie finde ich die meisten kurzen Hosen einfach nur potthässlich. Hat jemand vielleicht konkrete Empfehlungen oder Tipps für mich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Sergi10:

Bin bald für etwa 3 Monate in Kalifornien und etwas ratlos. Hier in der Schweiz laufe ich fast das ganze Jahr mit Jeans + Shirt/Polo und halt je nach Temperatur einer passenden Jacke rum. In Kalifornien fallen die langen Jeans aber sicher schonmal weg, dafür ist es mir dann doch deutlich zu warm ;-)

Aber irgendwie finde ich die meisten kurzen Hosen einfach nur potthässlich. Hat jemand vielleicht konkrete Empfehlungen oder Tipps für mich?

Dünne Chinos und Leinenstoffe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau dir mal Hosen bei Naturtextilienherstellern an. Die haben (manchmal im Programm) noch Hochwertigeres als Leinen: Ramie (gehört zu den Brennnesselgewächsen)  und Brennnessel(-fasern)

Gerade bei heftigen Temperaturen ist das sehr angenehm und man hat mitunter einen Kühleffekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn die modische Alternative zur Sweatjacke? Fühle mich mittlerweile zu alt für diese, sie ist zudem vom Schnitt her auch eher wie so ein Kartoffelsack, d. H. nicht körperbetont, aber halt einfach unglaublich praktisch, weil sie so viele Temperaturbereiche abdecken kann.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Socken und welche Sockenfarbe kann ich zu Low Chucks in den Farben grau und blau tragen?

Dazu will ich Raws und Chinos tragen.

bearbeitet von spirou

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo kauft ihr maßgeschneiderte Hosen (Chinos/Jeans)? Ist selfnation empfehlenswert?

 

Würde sonst auch bei tailotrstore kaufen aber mich schreckt etwas ab, dass da der Beinumfang nicht abgefragt wird.

bearbeitet von nobody3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

MTM Chinos gibt u.a. bei Cove & Co. Ein bekannter ist mit der Qualität zufrieden.

Laut der Internetseite ist es auch möglich, sich eine Hose aus Denim machen zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok danke, finde da aber nichts zum bestellen. Muss man also hingehen und die meßen einen dann ab? Weißt du ab welchem Preis die ca beginnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand Erfahrung mit Gustin-Lederjacken? Habe bisher nur Gürtel und Geldbörsen von denen, aber die sind halt top. Und 649$ für die Jacken scheinen echt n richtig guter Deal zu sein. Wobei da wohl der Zoll den schönen Preis deutlich verderben wird?

Ferner: Hat jemand eine Empfehlung für Undershirts mit Kurzarm?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute brauche eure Hilfe.

Es geht um diese Schuhe:

http://m.deichmann.com/DE/de/shop/00000001377079/Sneaker*TANJUN.prod?submit=Finden&q=Sneaker%20TANJUN

Habe sie woanders bestellt und entweder habe ich mich verguckt oder es wurden falsche geschickt. Nun ja ich rechnete mit schwarzen Schuhen aber sie sind in einem sehr dunklem olivgrün. 

 

Ich finde sie nicht schlecht bin mir aber nicht sicher ob ich sie gut in meine Garderobe integrieren kann. Grüne Schuhe hatte ich bisher nie. Also vielleicht könnt ihr ein paar Anregungen geben was Kombinationen betrifft, denn ich bin unentschlossen ob ich sie behalten oder umtauschen soll.

 

Hosen: hellgrau, navyblau, hellblau (Jeans), braun, helles braun (creme geht schon fast Richtung grau), dunkelblau (Jeans), schwarz 

 

Oberteile: navyblau, blau, hellblau, grasgrün, weiß, grau, gelb, schwarz, weinrot 

 

Jacken: navyblau, schwarz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trage selber auch oliv grüne Sneaker

diese hier:

Sneaker%20Nike%20Internationalist%20Flee

zu ner raw mit nem simplen grau mellierten t-shirt z.b. geht das absolut klar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AFAIK einfach nur überteuert bzw. solche pseudo Outdoor-Jacken.  Teilweise haben die schon klassisch geschnittene Bekleidung, allerdings würde

ich dann lieber zu den Originalen greifen. Als Bsp. Dufflecoat mit Goretex Obermaterial und in schwarz, das wäre die Wellensteyn-Variante und davon bin ich einfach kein Freund :D

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

gibt es einen übersichtlichen Guide, nach Möglichkeit mit Bildern, welche Arten von Kleidung (Stoff, Farbe etc.) mit Schuhe, Gürtel und Jacke zusammen passen?

Ich habe Stücke, die sehen einzeln gut aus, aber im Kombinieren bin ich ne Null.

 

Gruß

MD

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 3. September 2016 at 9:37 AM, Eightball (D-town) said:

Ich suche Tank Tops für heiße Sommertage, in denen man halt viel Haut und Muskeln zeigen kann :D

Wo findet man solche? Hat jemand Links?

Bitte lass es sein. Wenn du deinen Body zeigen willst, kauf dir ein gut sitzendes (nicht zu enges) T-Shirt mit V-Neck oder weitem Rundhals (betont die Brust besser als ein Crew Neck) und Ärmellänge von ca. des halben Oberarms. 

Hab dazu auch mal ein passendes Zitat auf einer Fashion Seite gelesen: was hast du falsch gemacht, wenn du mit zu wenig bekleidetem Oberkörper wie bspw. mit einem Tank Top das Haus verlässt? Vergessen zu checken, ob du Ryan Gosling bist, bevor du raus gegangen bist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.9.2016 um 20:54 schrieb Patrick B:

Bitte lass es sein. Wenn du deinen Body zeigen willst, kauf dir ein gut sitzendes (nicht zu enges) T-Shirt mit V-Neck oder weitem Rundhals (betont die Brust besser als ein Crew Neck) und Ärmellänge von ca. des halben Oberarms. 

Hab dazu auch mal ein passendes Zitat auf einer Fashion Seite gelesen: was hast du falsch gemacht, wenn du mit zu wenig bekleidetem Oberkörper wie bspw. mit einem Tank Top das Haus verlässt? Vergessen zu checken, ob du Ryan Gosling bist, bevor du raus gegangen bist...

Spoiler

t1018-wh_1_1.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hab mich mal wieder nach Sneakern umgeschaut und auch welche gefunden, die mir zugesagt haben. Zu hause direkt mal angezogen und am PC weiter gearbeitet, bis ich nach etwa 15 min leichte Schmerzen in der rechten Hüfte und so ein bisschen im rechten Oberschenkel gespürt habe. Auch nachdem ich ein wenig rumgelaufen bin haben diese Schmerzen angehalten. Hat einer ne Ahnung, wie das sein kann durch alleiniges rumsitzen mit neuen Schuhen direkt Schmerzen in der Hüfte zu bekommen? Vor einiger Zeit hatte ich das Problem schon mal mit anderen Schuhen und dachte erst an einen Fehler am Schuh, aber selbst bei einem zweiten Paar des gleichen Schuhs trat das Problem auf. Geht das evtl. in die gleiche Richtung wie bei neuen Einlagen?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.