Der Megathread für kleine Fragen

798 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Die Jake*s Hemden von P&C, welche Webart (also Oxford, Popeline etc.) haben die genau?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich suche noch eine schwarze Biker-Lederjacke. Was haltet ihr vom Preis-Leistungsverhältnis bei diesem Modell von Levi's? Ich habe sie anprobiert, sie hält gut warm und macht einen guten Eindruck (leicht gefüttert, angeblich Büffelleder). Aber 450€ sind natürlich mal ne Investition, die gut überlegt sein will.

http://www.levi.com/DE/de_DE/levi/p/275640001

ditsxshj.png 8ls5byav.png

Die Model-Bilder sind schlecht gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Eightball (D-town)

Also ich hatte sie nicht in der Hand, deswegen schwierig was zu sagen.

Aber: Bei Levi's zahlst du den Namen mit. Dann: "Used"-Look-Leder ist nix. Authentisch und qualitativ hochwertig gibt es nur im echten Gebrauch. Also Second Hand kaufen oder selbst länger tragen. ;-)

 

Das ist ne klassische Motorradjacke, die gibt es  mit dem gleichen Schnitt also auch von sehr guten Herstellern. 

 

bearbeitet von jon29

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@jon29

Woher nimmst du die Info, dass es "Used"-Look-Leder sei? 

Was würdest du denn sonst empfehlen für so eine Jacke? "Sehr gute Hersteller"... zu welchem Preis denn?

bearbeitet von Eightball (D-town)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin im Sommer als Trauzeuge auf einer Hochzeit, bisher immer normales Schuhwerk auf Hochzeiten angehabt. Hab überlegt ob ich mir nicht sommerliche Loafers passend zum Anzug zulegen soll, aber ich weiß nicht ob das ein No-Go ist? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, BerlinBER schrieb:

Habt ihr Tipps für gute Chinos? Ähnlich wie die z.B.: https://ministryofsupply.com/collections/mens-pants/products/going-places-pant-3

 

Das Sakko bei 3:00 sieht irgendwie cool aus - gibt so etwas irgendwo?

 

chinos schau bei dockers http://www.dockers.com/DE/de_DE/?camp=DRSearch_Dockers_DE_DE_GOO_Brand

sakko (ähnlich) http://eu.suitsupply.com/de/jackets/havana-hellbraun-karo/C1120.html? oder

http://eu.suitsupply.com/de/jackets/havana-grau-karo/C1010.html?cgid=Jackets&prefn1=colorID&prefv1=Grau&prefn2=design&prefv2=Karos&prefn3=fit&prefv3=Havana

 

wäre aber als Anfänger vorsichtig mit so einem aufälligen sakko

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe mich nicht als Anfänger. Vielen Dank für die schnellen Tipps! :)

 

Das Sakko passt nicht ganz. Hab den Typen mal auf seiner FB-Seite angeschrieben.

bearbeitet von BerlinBER

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sind die Dockers Chinos gut? Hab welche von Calvin Klein, Tommy Hilfiger die ich sehr gut finde, und dann wiederum von Zara welche, die ich vom Stoff richtig scheiße finde. Hab irgendwie Dockers immer als diese Skater marke im kopf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten, Phantom Pain schrieb:

sind die Dockers Chinos gut? Hab welche von Calvin Klein, Tommy Hilfiger die ich sehr gut finde, und dann wiederum von Zara welche, die ich vom Stoff richtig scheiße finde. Hab irgendwie Dockers immer als diese Skater marke im kopf.

Die Skater Marke ist Dickies

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Schnitt der Dockers-Chinos ist teilweise extrem altbacken. Ich würde eventuell mal bei Uniqlo oder Minimum oder so schauen. Aber gib'  nicht zu viel aus - der Materialpreis einer Chino ist wirklich verschwindend gering, wenn Passform, Schnitt und Verarbeitung passen, dann ist alles in Ordnung. Du kriegst für Chinos von der Stange für 150€+ zumindest was das Material angeht keine nennenswert bessere Qualität als bei Chinos für < 150€ (ganz anders etwa als bei Denim, Tuchhosen...).

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, jimknopf_ schrieb:

Der Schnitt der Dockers-Chinos ist teilweise extrem altbacken. Ich würde eventuell mal bei Uniqlo oder Minimum oder so schauen.

Es würde sich also anbieten, einen "modernen" Schnitt von Dickers zu wählen. Die vorgeschlagenen Marken sind eher modisch und kenne ich nicht, was ich gesehen habe war eher subpar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei Chinos bzw eigt generell ist ja der trend das viele heute lieber länger holen oder bewusst kürzer damit die Knöchel style klappt.

die frage ist länger holen und einmal krempeln oder direkt passend?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Phantom Pain schrieb:

bei Chinos bzw eigt generell ist ja der trend das viele heute lieber länger holen oder bewusst kürzer damit die Knöchel style klappt.

die frage ist länger holen und einmal krempeln oder direkt passend?

Ich persönlich finde ersteres cooler,  aber gut möglich, dass die Stilpolizei gleich aufschreit, weil "man das so nicht macht", das weiß ich nicht. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
20 hours ago, Phantom Pain said:

bei Chinos bzw eigt generell ist ja der trend das viele heute lieber länger holen oder bewusst kürzer damit die Knöchel style klappt.

die frage ist länger holen und einmal krempeln oder direkt passend?

Hol sie dir in der richtigen Länge (weder zu lang noch zu kurz/cropped) und dann krempel sie um, wenn du Ankle zeigen willst. Hat mehrere Vorteile:

  • Du kannst je nach Wetter und Jahreszeit Ankle zeigen oder normal tragen (Ankle im Herbst bspw. sieht schnell try hard aus)
  • Du kannst den Style durch verschiedene Arten und Höhe des Krempels variieren 
  • Wenn dir der Ankle-Style irgendwann nicht mehr gefällt, kannst du sie immer noch tragen

Persönlich finde ich umgekrempelt auch optisch besser als cropped, aber das ist Geschmacksache.

Ganz generell: Männer neigen dazu Kleidung zu stark funktional/pragmatisch auszuwählen, aber das Gegenteil, also nur aus Style-Gründen oder weil es grad "in ist" ohne jeglichen Pragmatismus, ist auch unsinnig und sieht schnell try hard aus. 

bearbeitet von Patrick B
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Patrick B ok danke dir, hab dann doch lieber 32 genommen in der Länge. Hab mir einmal von G-Star eins in einem Braun ton geholt, fand ihn vom Stoff sehr angenehm, und war auch die letzte Größe. und ein Graues von Dickies der Model Reihe Alpha, Farbe Bruma Grey.

Somit hab ich Ein dunkel blaues, Beiges, braunes, graues, sandfarbig, dunkel grün und jetzt auch grau. Das Dunkel grüne müsste ich mal schauen was ich damit kombinieren kann, ka was mich dazu geritten hatte die zu kaufen. War glaub meine ex, aber ist vom Stoff her auch eher besser als der unter 40€ mist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Suche wie verrückt tshirt und langarm in olivgrün mit deutschland flagge auf den arm, tshirt in m gar nicht auffindbar und langarm sowieso nicht oO hat jemand ne idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bundeswehr-Shirts bei ebay suchen. D² hatte den Look vor einigen Jahren auch mal. Warum man das tragen möchte, ist natürlich eine andere Frage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde gerne diesen Sommer mal Loafer ausprobieren. Farbe braun bis dunkelbraun wäre top.
Mit meinem Studentenbudget wäre mir ein Vorschlag für unter 100€ lieb.

Jemand eine Idee?

Mir ist klar das die Schuhe in der Preisklasse nicht ewig halten werden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2dbjepx.jpg

Suche ähnliches Henley (beige-farben) und Hose. Alles im studentischen Budgetrahmen. 🙃

Außerdem suche ich noch nach einer Denim (slim-fit) mit 2-3% Elasthan-Anteil. Hatte damals eine von Zara mit der ich extrem zufrieden war, leider musste sie gewaschen werden und ist jetzt mittlerweile zu ausgebleicht. Ungefähr so in der Art:

https://www.zalando.de/pier-one-jeans-slim-fit-rinse-pi922ga0q-k13.html

PS: Ich weiß von Nudie und finde die großartig, aber 100€+ für eine Hose ist mir etwas over the top. 

bearbeitet von suchti.
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist an dem Henley und der Cargo-Hose so besonders? Ich glaube nicht, dass die bei einem weniger spektakulären Bild groß besonders auffallen würden. Anyway: Sollen Shirt und Hose tatsächlich im Outdoor-Bereich eingesetzt werden, oder geht es dir nur um den Look? Wenn kein Outdoor-Einsatz vorgesehen ist, findest Du extrem viele ähnliche Cargo-Hosen für das studentische Budget bei Asos.

Was die Hose angeht: Bitte nicht die Verlinkte. Man sieht bei den vergrößerten Bildern, dass diese Hose ohne Ende färben wird. Wie slim soll's werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jemand einen konkreten Tip für eine jodhpurartig geschnittene nicht-jeans Hose? Am besten aus festerem Twill? Merci!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moinsen, für feierlichen Anlass in der Familie der Versuch etwas schicker zu Kleiden ohne auf den Anzug auszuweichen. Irgendwie beißt sich aber das Blau mit den Oxfords. Kann man das trotzdem machen? Alternative wären Rauleder Chukas ohne passenden Gürtel oder weiße Sneaker.

Cheers

Edit: Blau ist deutlich dunkler als auf dem Bild

20170620_231704.jpg

bearbeitet von Almendudler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.