Südländisch aussehnde Frau angesprochen ..

73 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 9 Minuten, umbertonobile schrieb:

Da gibt's aber 'ne Menge, die hier nichts verloren haben. :rolleyes:

Und wie!

Garath ist voller Russen, ich stehe voll auf russische Frauen und die russischen Jungs ticken oftmals nicht anders als die Jungs ausm Balkan. Aber mittlerweile komme ich mit den Russen ganz gut zurecht. Im Boxclub lernt man sich eben kennen.

 

Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass es im Ausland oft nicht anders ist.

Beispiel Polen:

Ich (südländisches Aussehen) spreche im Club eine Frau an und werde direkt von paar Typen dumm angemacht. In der Situation habe ich tatsächlich lieber deeskaliert statt zu provozieren.

Hier in Deutschland kommen dir 2-3 Halbstarke entgegen, die nichtmal mit nem Messer umgehen können. In Polen hätte ich den ganzen Club samt Türsteher am Hals gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau das ist auch evolutionistisch betrachtet der Sinn der Ansprechangst, vorallem bei Betas. Dem "Alpha" nicht die Frau auszuspannen, um keine Probleme zu bekommen. Daher je schöner die Frau, umso mehr Angst vor dem Ansprechen, weil die Wahrscheinlichkeit gross ist, dass sie mit solchen Typen wie vom Fragesteller beschrieben, zusammen sein könnte. Der Alpha hätte nicht deeskaliert, sondern sein Ding durchgezogen und den Konflikt nicht gescheut, er hätte dann auch notfalls seine Leute geholt. Klingt primitiv, ist aber so. Ständig nachgeben kann auf Dauer auch nicht die Lösung sein. Irgendwann geht es nämlich auf Kosten des eigene Selbstwertgefühls.

bearbeitet von Gotham88

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, delirious schrieb:

Ohne Zweifel! Mutti Merkel hat ganze Arbeit geleistet,

Die hat gar nichts geleistet. Die Leistung sollen wir bringen. Wir schaffen das schon. :rolleyes:

vor 28 Minuten, delirious schrieb:

aber machen wir es nicht zu einer Politdiskussion...

Jo, ist leider hier unerwünscht.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten, MrNicestGuy schrieb:

Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass es im Ausland oft nicht anders ist.

Beispiel Polen:

Ich (südländisches Aussehen) spreche im Club eine Frau an und werde direkt von paar Typen dumm angemacht. In der Situation habe ich tatsächlich lieber deeskaliert statt zu provozieren.

Hier in Deutschland kommen dir 2-3 Halbstarke entgegen, die nichtmal mit nem Messer umgehen können. In Polen hätte ich den ganzen Club samt Türsteher am Hals gehabt.

In D vermutlich auch. Ich würde sagen, die haben dich einfach vom ersten Eindruck her eben wegen deines südländischen Aussehens als eben solchen "integrationsunfähigen und -unwilligen Migranten" eingestuft, der "hier nichts zu suchen hat."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist vielleicht eine blöde Frage, aber kann's sein dass dieser Thread ziemlich abschweift?

Das was der TE beschreibt sollte zwar eigentlich nicht in einer westlichen und toleranten Gesellschaft leben, aber hat doch eigentlich für niemanden hier wirklich eine Quintessenz oder etwas was man mitnehmen könnte. Zumal doch niemandem mit der Aussage "bleib besser in deiner eigenen "Kultur"" oder "lass die Finger von Frauen aus.....da ist Ärger vorprogrammiert" geholfen ist, der vielleicht das besonders attraktiv findet. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, umbertonobile schrieb:

In D vermutlich auch. Ich würde sagen, die haben dich einfach vom ersten Eindruck her eben wegen deines südländischen Aussehens als eben solchen "integrationsunfähigen und -unwilligen Migranten" eingestuft, der "hier nichts zu suchen hat."

Halte ich für genauso unwahrscheinlich wie die Vermutung, dass der Albaner ja nur deshalb so aggressiv reagiert hat, weil er dachte dass der TE als Deutscher sie nur benutzen und ihr das Herz brechen will.

In beiden Fällen wäre es Sache der Frau gewesen das Gespräch zu beenden.

In beiden Fällen war eine Mischung aus Neid und Rassismus der Grund dafür, warum die Betas so reagiert haben.

bearbeitet von MrNicestGuy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde definitiv auch danach südländisch aussende Frauen ansprechen. Achte beim Ansprechen nicht auf die Nationalität, sondern nur ob mir die Frau optisch zusagt. Nur ist mir sowas wirklich noch nie passiert. Ich möchte einfach schon aus Prinzip nicht in diesem Land Angst haben.

 

Kann euch sagen, dass mich das Ganze die letztenTage ganz schön psyschich aus dem Ruder geworfen hat 😞

Es trug nicht gerade zu einem besseren Selbstbewußtsein bei noch von meiner Mutter als Ratschlag zu hören, dass ich es „einfach lassen solle südländisch aussehende Frauen anzusprechen. Ich habs dir doch gesagt wie solche Menschen sind.“ So nach dem Motto als ob ich noch Schuld an der Ganzen Sache hätte, obwohl wir in einem freien Land leben und diese beiden Jungs doch die Kriminellen sind.

Habe leider derzeit keine Freunde, weshalb ich peinlicherweise nur mit meiner Mutter darüber gesprochen habe. Obwohl ich es eigentlich nicht wollte. Und mit einigen Frauen in meiner Whats-App-Telefonliste kann ich verständlicherweise nicht darüber sprechen.

Es hätte sich sicherlich psychisch für mich besser angefühlt, wenn ich wie in einem Karatefilm die Situation ins Positive für mich gedreht hätte.

War natürlich trotz aller Unkenrufen aus dem Forum zur Polizei gegangen. Weil es zudem auch mein erstes Mal war. Es war aber natürlich wie erwartet, dass sie meinten, dass noch keine Grundlage da war eine Anzeige zu stellen. Wenn sowas aber dort noch mal passieren sollte, soll ich sie anrufen und die klären das für mich. Polizeibekannt waren die beiden anscheinend noch nicht.

Im Nachhinein gebe ich zu, dass es ganz schön peinlich war ihm die Hand zweimal zu geben um ihn beruhigen („Alles gut“ dabei gesagt) zu wollen. Wußte aber wie schon gesagt nicht, wie ich mich bei sowas verhalten sollte.

Glaube zudem auch im Nachhinein, dass ich aufgrund meiner wenigen Muskeln ein leichtes Opfer für aggresive Typen von Außen darstelle.

Kann dazu sagen, dass der Tag eigentlich recht gut lief flirttechnisch gesehen. Wirke auf Frauen eigentlich ziemlich selbstbewußt. Bis mir diese zwei Idioten den Tag und die nächten Tage versaut haben.

Es hat auch alles insgesamt mit meiner Vergangenheit zu tun, dass ich nicht sehr stark gebaut bin (1,87 m und 80 kg) und auf solche Situationen einfach nicht klar komme. Habe die große Angst gegen solche Typen etwas zu sagen, was zwar richtig ist, aber sie verärgern könnte um mir daraufhin eine zu scheuern 😐 . Habe einfach zu wenig Muskeln und kaum Kampferfahrung.

Überlege mir jetzt deshalb, ob es nicht besser ist ins Fitnessstudio zu gehen oder eine Selbstverteidigungskurs zu belegen, weil ich schon einige Probleme in meinem Leben damit hatte.

Im REWE einmal spreche ich eine Blondine an:

Ein Typ sagt dann zu mir „Hast du gerade meine Freundin angesprochen?“

 

Im WG-Leben damals von einem Marokkaner (der generell vom Verhalten ziemlich aggressiv war) mich mehrere Male ungerechtfertigt Anbrüllen lassen, obwohl ich im Recht war.

 

 

Generell Angst Dinge bei Männern auszusprechen, die ihnen nicht gefallen könnten aus Angst vor Aggresivität, obwohl ich es "ihnen gerne an den Kopf werfen" würde.

Ich möchte mich auch nicht prügeln. Aber im Hinterkopf diese Angst zu haben, dass ich kaum Chancen gegen jemanden hätte, weil ich so dünn gebaut bin macht mich bei solchen Situationen total fertig. Hätte ich mehr Muskeln gehabt, würde ich definitiv nicht so passiv hier reagieren und den beiden Jungs trotzdem sagen, dass wir in Deutschland leben und dass mir es egal ist, dass er Albaner ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, Matthew23 schrieb:

 

 

von meiner Mutter als Ratschlag zu hören, dass ich es „einfach lassen solle südländisch aussehende Frauen anzusprechen. Ich habs dir doch gesagt wie solche Menschen sind.“

 

und diese beiden Jungs doch die Kriminellen sind.

 

War natürlich trotz aller Unkenrufen aus dem Forum zur Polizei gegangen. Weil es zudem auch mein erstes Mal war. Es war aber natürlich wie erwartet, dass sie meinten, dass noch keine Grundlage da war eine Anzeige zu stellen. Wenn sowas aber dort noch mal passieren sollte, soll ich sie anrufen und die klären das für mich. Polizeibekannt waren die beiden anscheinend noch nicht.

 

Für jemanden der sich so auf sein freies Deutschland beruft ist es ein ziemliches Armutszeugnis jemanden gleich als kriminell zu bezeichnen, weil er seine Meinung kundtut. Es ist zwar meiner Meinung nach eine rückständige Meinung, aber eben eine Meinung. Laut Eingangspost hat er dich ja auch nicht bedroht und auch als du weg gegangen bist in Ruhe gelassen. Du hättest das also auch, wie in einem demokratischen Rechtsstaat üblich, mit ihm ausdiskutieren können.

Es gibt  keinen rationalen Grund zur Polizei zu laufen oder sich jetzt über den bösen, bösen Ausländer aufzuregen.

Dieses "Ich hab´s dir doch gesagt wie solche Menschen sind" lässt halt schon tief in das Weltbild deiner Mutter und deine Erziehung blicken. Such´dir doch einfach mal ein paar nette Menschen mit Migrationshintergrund als Freunde.

 

 

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, delirious schrieb:

Ohne Zweifel! Mutti Merkel hat ganze Arbeit geleistet, aber machen wir es nicht zu einer Politdiskussion...

Dir ist schon klar das die meisten aus dem balkan hier in den 90ern nach deutschland gekommen sind? Und die türken,russen,polen,iraner usw noch viel früher? Da gab es noch keine merkel.

Wirklich NULL plan haben aber die fresse auf reißen. Typisch und ich weiß auch jetzt schon das du den stress den du mit ausländern bisher hattest 100% nur hattest weil du ein provokanter vollidiot bist. 

Sorry aber musste sein 

bearbeitet von Andersonsilva
  • LIKE 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Matthew23 

Du hast in der Situation ja grundsätzlich nichts falsch gemacht. Selbst wenn du Kampfsportler oder Typ "100 Kilo Hantelbank" wärst, wäre es bullshit es auf eine Konfrontation mit 2 Leuten ankommen zu lassen. Ganz davon ab dass du je nachdem mit wem du dich schlagen würdest wenn du das musst in Teufels Küche kommst. Gibt eben so Situationen. 

Und es ist wie gesagt keine Lösung keine südländisch wirkenden Frauen mehr anzusprechen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heikles Thema.

Is mir mittlerweile auch zuviel Stress.
Früher mitm Kumpel auch viel mit Kurden, Türken, Araber, Russen und was weiß ich abgehangen.
Wenn man mit denn cool ist, isses mit den Frauen auch kein Problem, außer die wollen die selbst.
Oft is vieles nur Aufplustern, weil Deutsche ja immer kuschen. Funktioniert ja auch.. wie man sieht.

Aber hey.. jeder wie er will.

Und ja. damals so einige Türkinnen und Co kennengelernt. Verheiratet, mit Freund bla keks. Alle in der selben blöden Situation.. Alles irgendwie streng nach glauben arrangiert.
Nach außen hin alles heitetai.. aber hintenrum ficken die wie jeder andere auch..

Den Leuten fehlt irgendwo n Luther, ist n Satz den n türkischer Kollege von mir mal gesagt hat. Stimmt auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt ja schon ein paar weibliche Imame.

Aber die kriegen Morddrohungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.5.2019 um 21:31 , Matthew23 schrieb:

Heißt es im Umkehrschluss, dass der Albaner deutsche Frauen ansprechen kann, aber ich keine albanischen Frauen ansprechen darf?

Ja so siehts es aus. Nennt sich Rassismus. Interesiert aber im Grunde niemanden denn in Deutschland ist Rassismus etwas was ausschließlich Deutsche sein können und auch ein einzig und allein "Rechtes" Problem.

Rassismus von Links genauso wie Rassismus von Ausländern gibt es nicht, zumindest denken das die meisten Trottel, leider.

Der Albaner wollte nur sein Revier markieren und sein deutscher Trottel ist nen Mitläufer, sprich nützlicher Idiot.

Problem ist dass du bei solchen Situation meist die Eier einziehen muss und dich unterordnen willst sofern du keinen Stress riskieren willst, denn genau darauf sind diese Typen auf. Die markieren ihr Revier und provozieren dich damit irgendne Reaktion von dir kommt.

Sie wollen als Sieger aus sowas hervorgehen. Sprich sich eierlos verhalten wie du es tust ist das "Richtige", zumindest für dich. Gesellschaftlich gesehen ist es genau das falsche weil so lernen diese Typen dass das was sie tun noch Erfolg hat.

Viel machen kannste nicht, denn 2 gegen 1 ist immer dumm,  und selbst wenn du stehst und die beiden am Boden liegen haste juristisch Schwierigkeiten. Obendrein ist für solche Typen eine Auseinandersetzung damit nicht zuende. Wenn die Wissen wo du wohnst kommen sie mit Verstärkung vorbei und dann sind es 10 gegen 1 und glaub mal nicht dass es wie früher ist wo dann zumindest aufgehört wird wenn einer am Boden liegt.

Sind leider die Zustände im Land die viele nicht wahrhaben wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, Danisol schrieb:

Ja so siehts es aus. Nennt sich Rassismus. Interesiert aber im Grunde niemanden denn in Deutschland ist Rassismus etwas was ausschließlich Deutsche sein können und auch ein einzig und allein "Rechtes" Problem.

Rassismus von Links genauso wie Rassismus von Ausländern gibt es nicht, zumindest denken das die meisten Trottel, leider.

Der Albaner wollte nur sein Revier markieren und sein deutscher Trottel ist nen Mitläufer, sprich nützlicher Idiot.

Problem ist dass du bei solchen Situation meist die Eier einziehen muss und dich unterordnen willst sofern du keinen Stress riskieren willst, denn genau darauf sind diese Typen auf. Die markieren ihr Revier und provozieren dich damit irgendne Reaktion von dir kommt.

Sie wollen als Sieger aus sowas hervorgehen. Sprich sich eierlos verhalten wie du es tust ist das "Richtige", zumindest für dich. Gesellschaftlich gesehen ist es genau das falsche weil so lernen diese Typen dass das was sie tun noch Erfolg hat.

Viel machen kannste nicht, denn 2 gegen 1 ist immer dumm,  und selbst wenn du stehst und die beiden am Boden liegen haste juristisch Schwierigkeiten. Obendrein ist für solche Typen eine Auseinandersetzung damit nicht zuende. Wenn die Wissen wo du wohnst kommen sie mit Verstärkung vorbei und dann sind es 10 gegen 1 und glaub mal nicht dass es wie früher ist wo dann zumindest aufgehört wird wenn einer am Boden liegt.

Sind leider die Zustände im Land die viele nicht wahrhaben wollen.

So ein blödsinn. Das sind irgendwelche strassen jungs die asiozal sind. Völlig egal ob deutsch oder albaner die machen nur stress. Selbst wenn er selber albaner gewesen wär, hätte er stress bekommen. Ihr und vorallem du habt einfach kein plan von ausländern und der mentalität. Wenn du wie ein weichei aussiehst und dich wie ein weichei benimmst wirst du von solchen leute nunmal ausgesucht. "Revier markieren". Ohne dich zu kennen weiß ich jetzt schon das du nicht einmal in deinem leben überhaupt mal ernsthaften kontakt mit solchen leuten hattest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.5.2019 um 21:43 , Rudelfuchs schrieb:

Warum entschuldigst du dich und verfällst in Rechtfertigung? 

Soll der Idiot halt nach Albanien gehen wenn er mit einer liberalen Gesellschaft nicht zurecht kommt. 

Wer dich aus dem Set kicken darf ist die Frau und nicht irgendso ein Hansel.

Deeskalalation ist natürlich nicht verkehrt gerade beim 2 zu 1 aber hier auf befrienden machen ist doch bullshit. Quatsch Frauen an wenn sie dir gefallen. Die setzen dann schon ihre Grenzen und die hast du zu respektieren. Was son Idiot will ist irrelevant.

Ja schön und so sollte es sein, ist aber zumindest im Deutsch/Europäischen Raum reines Wunschdenken. Was droht den Typen denn? kannst dem Albaner ja gern ne Ansage machen dann stehen die Chancen sehr gut dass er zuschlägt, dann liegste am Boden. Dann gehst zur Polizei, kannste dir aber sparen im Grunde wenn du keine Zeugen hast und selbst wenn wird idr der Täter nicht gefunden werden.

Und selbst wenn se den Typen bekommen, dann wird es heißen du hättest ihn auch irgendwie provoziert, am Ende bekommt er Bewährung und paar Sozialstunden. Denkste da hat der nun irgendwas gelernt? Der macht weiter so wie bisher dann plus kennt jetzt sogar noch deine Adresse.

Obendrein liest du die Nachrichten? Weißt du wie oft bei solchen "Streitigkeiten" mittlerweile auch Messer im Spiel sind?

Hier ein auf Alpha machen ala "was willst du von mir" wird für dich sehr böse enden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, Andersonsilva schrieb:

Ohne dich zu kennen weiß ich jetzt schon das du nicht einmal in deinem leben überhaupt mal ernsthaften kontakt mit solchen leuten hattest.

Ja kennst dich sicherlich besser mit meinem Leben aus als ich, habe auch nur 24h am Tag mit mir zu tun.

Man stelle sich bei der Situation nur mal vor es wäre kein "Albaner" sondern dein "Deutscher" gewesen der zu einem Albaner gesagt hätte Deutsche Frauen sind nur für Deutsche.

Ob da auch Kommentare ala "hat nix mit Herkunft zu tun" kämen? Wohl kaum da würden hier die meisten wieder Hyperventilieren, sowas ist dann wieder ganz böser Rassismus. Außer denn Ausländer es machen dann heißt es "gehört eben zu deren Mentalität".

 

Am 16.5.2019 um 01:11 , Matthew23 schrieb:

Werde morgen wahrscheinlich zur Polizei deshalb gehen. Glaube aber nicht, dass sie da was machen können.

 

Kannste dir sparen. Was sollen sie machen? Ist ja nichtmal was passiert. Mein Kollege wurde mal von Linksautonomen zusammengeschlagen, wir wurden sogar gefragt ob der Staatsanwalt ermitteln sollte. Schon lustig wenn sowas auf "Antrag" geschehen muss weil ansonsten scheinbar  kein öffentliches Interesse besteht wenn jemand zusammengeschlagen wird.

Wäre es Schwarzer gewesen wäre warscheinlich direkt der Staatsschutz drangewesen...

 

bearbeitet von Danisol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, Danisol schrieb:

und glaub mal nicht dass es wie früher ist wo dann zumindest aufgehört wird wenn einer am Boden liegt.

deswegen haben die Albaner ab den späten 90ern auch den Kiez in St Pauli übernommen - weil die Deutschen noch so gedacht haben, die aber nicht

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da braucht's keine Albaner usw. Jeder tritt jedem nach, am Boden macht es doch erst richtig Spaß. Unabhängig der Herkunft.

Bin gespannt, wo das noch hinführt. Unsere Blaulinge können sich nicht mal mehr gegen Falsch/Blödparker durchsetzen. Außer Verkehrskontrollen können die nix. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.5.2019 um 19:30 , chillipepper schrieb:

Hab mich mal mit so einem Kollegen unterhalten, der hat mir dann ohne mit der Wimper zu zucken das Konzept von Telegonie erklärt um zu begründen warum seine Schwestern wertlos werden sobald sie keine Jungfrauen mehr sind aber das bei ihm selber vollkommen in Ordnung ist. Im selben Atemzug dann natürlich noch drangehängt dass er nur außerhalb seiner "Rasse" rumvögelt weil er ja Anstand hat und die eigenen Frauen nicht beschmutzen will. War schon lustig sich anzuhören wie der das mit einer Selbstverständlichkeit raushaut als ob das allgemeiner Konsens wäre. Jedenfalls dürften solche Konzepte die teilweise extremen Reaktionen bei dem Thema erklären.

Tja und jetzt stellen wir uns einfach mal vor ein Deutscher hätte das gesagt. Kannte auch mal einen Türken der mir zusätzlich noch "erklärt" hat dass er nicht wisse ob der Massenmord an den Armeniern tatsächlich stattgefunden hat durch die Türken, immerhin war er nicht selber dabei. Habe ihm dann gesagt dass ich ebenso über den Holocaust denke (so getan als ob meine ich das ernst). Darauf kam er natürlich gar nicht drauf klar.

Find schon lustig wie sich manche Leute aus gewissen Kulturkreisen in Deutschland offen ihren Rassismus zur Schau stellen können und das geht runter wie Öl "ach die sind eben so". Aber wenn es dann ein Deutscher macht, dann geht es auf einmal gar nicht.

Irgendwie habe ich Pech mit Türken glaube ich, dass mit außerhalb der Rasse rumvögeln hatte auch mal ein Türke gesagt den ich kannte und dass türkische Frauen dann zum heiraten wären. Habe daraufhin gesagt dass ich ihn verstehen kann es bei mir genau umgekehrt ist und für mich Türkinnen nur zum vögeln sind. Da hat er die Freundschaft beendet haha.

Ich liebe diese Doppelmoral einfach.

vor 6 Minuten, Niemann-N schrieb:

Da braucht's keine Albaner usw. Jeder tritt jedem nach,


Das mit dem nachtreten ist tatsächlich so, aber vor 20 oder 30 Jahren war es halt einfach noch nicht. Da war 1 gegen 1 bei einem Konflikt und wenn die Fäuste geflogen sind war zuende wenn einer am Boden liegt.

Auf am Boden liegende weiterhin zusammentreten machen alle. Dieses 10 gegen 1 haste aber wiederum eher bei den Üblichen Verdächtigen. Unterschiede gibt es also durchaus. Wobei man sich aber einig ist ist die Tatsache dass es gesellschaftlich bergab geht.

bearbeitet von Danisol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Danisol schrieb:

Habe ihm dann gesagt dass ich ebenso über den Holocaust denke (so getan als ob meine ich das ernst). Darauf kam er natürlich gar nicht drauf klar.

Moslems finden den Holocaust aber in der Regel gar nicht so schlecht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er schon, ist mir am Ende aber auch egal. Mir geht es darum die gleichen Maßstäbe anzusetzen. Von mir aus kann jemand so argumentieren dass er nicht weiß ob es so ist weil er net dabei war. Vollkommen in Ordnung. Allerdings sollte sowas dann für alle Ethnien gelten.

Wenn für einen Türken Deutsche Frauen nur Schlampen sind, ebenso okay, aber dann auch akzeptieren dass die türkische Schwester für wen anders nur ne Schlampe ist.

bearbeitet von Danisol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist etwas OT.

Mein türkisches Friseur-Mausi schmierte mir immer einen Topf sexuell motivierten Honig um's Maul (natürlich wegen dem Trinkgeld) Ich meinte, wenn sie fertig sei, gehen wir in den Aufenthaltsraum und wir können es antesten. War gleich vorbei mit der Lust und ruh' ist im Schiff. Jaja, seit dem weiß ich Bescheid😉.

Zum Rest:

Ich finde das Mindset der Israelis gut, lassen sich nix gefallen. Von niemandem. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.