Sie will unbedingt zusammenziehen. Ich bin dafür noch nicht bereit.

31 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Moin moin,

ich bin sicher, dass das hier schon 1000x durchgekaut wurde, aber ich muss meine Situation einfach mal los werden.
Vor allem auch, um mich selbst zu kalibrieren.

also:

1. ich 47
2. sie 42
3. monogam
4. Dauer der Beziehung 13 Monate
5. Kennenlernphase 1 Monat
6. Sex anfangs quasi jeden Tag und sehr gut, mittlerweile 1x Woche und eher lustlos
7. getrennte Wohnung
8. Problem:
Sie möchte dringend gemeinsam etwas mit mir aufbauen und wirft mir ein Singleleben vor.
Sie äussert sich abfällig über meinen Rückzugsort, angeblich eine Hertz4 Wochung.
Heute war Sie wieder extrem lieblos zu mir, sie ist enttäuscht und traurig.
Am Anfang reichte es schon aus, wenn ich ihre Schenkel berührte, damit sie total geil wurde.

Ihr Abfälligkeiten gehen bei mir links rein und rechts wieder raus, deshalb kann ich mir das auch nicht merken.
z.B. äussert sie sich auch abfällig darüber, dass ich gerne am Computer sitze etc.

Ihr müsst wissen, dass ich frisch aus einer über 20 Jahre alten Beziehung komme und die Scheidung noch läuft.
u.A. "verbietet" sie mir Kontakt mit meiner Ex. Eigentlich verstehe ich mich mit meiner Ex ganz gut. Es ist alles freundschaftlich geklärt.

Seit ein paar Monaten habe ich nun eine eigene Wohnung und bin auch finanziell unabhängig.
Das gebe ich so schnell nach der alten Beziehung ganz sicher nicht auf.

Sie hat gerade eine neue Arbeit in einer 75km entfernten Stadt angenommen und pendelt jeden Tag.
Finanziell ist es bei ihr sehr eng, u.A. ist ihre Wohnung viel zu teuer. Daher steht sie unter Stress.

Mir wirft sie vor dass ich mein Geld horte??? und sie nicht wüsste wie sie um die Runden kommt.
Dabei habe ich ihr schon mehrere Hundert Euro geliehen und beteidige mich auch an ihren Nebenkosten, weil ich da sehr viel Dusche.
Geld ist mir ansonsten nicht so wichtig. Ich achte halt darauf, dass es bei mir nie eng wird, aber kein Vermögen.

Sie will nicht nur Sex und Spaß sondern eine "richtige Beziehung". Ich soll für Sie da sein! Falls sie umziehen muss, soll ich mitkommen.
Eine Fernbeziehung kommt für sie nicht in Frage. Sie ist also maßlos enttäuscht, dass ich es soweit kommen lasse.
Sie sagt, sie ist nicht nur eine Affäre. Dabei meine ich das mit ihr ernsthaft.

Das ist natürlich nur angerissen. Der Beginn der Beziehung war auch etwas krass.
Ich habe ja mit meiner Ex. mangels eigener Wohnung ne Zeitlang als Art WG zusammen gelebt.
Da ihr das nicht passte, habe ich jeden Tag bei Ihr übernachtet und trotzdem ist sie regelmäßig ausgeflippt.
Die Frage, ob eine eigene Wohnung ok für Sie ist, hat sie damals bejaht. Inzwischen ist es das offensichtlich nicht mehr der Fall (hatte ich mir schon gedacht).

Sie ist also extrem frustriert, weil ihr Plan mit mir nicht aufgeht. Ich habe auch den Eindruck, dass meine Belange/Gefühle bei ihr keine Rolle spielen.

Ich schließe nicht aus, dass ich irgendwann mal wieder mit einer Frau zusammen ziehe. Aber nicht so und schonmal garnicht so schnell.

9. meine Frage, was haltet ihr davon?

Bitte entschuldigt, falls es etwas durcheinander geschrieben ist.

Danke und liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einlesen, Brudi. Dir fehlen Basics.

  • LIKE 2
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt besitzergreifend. Also sie. Und du willst dich nicht in Besitz nehmen lassen. Ist legitim.

FBs haben nun mal ein Ablaufdatum. 

vor 47 Minuten, Koopa71 schrieb:

meine Frage, was haltet ihr davon?

Die Frage ist eher: was möchtest du?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten, Koopa71 schrieb:

was haltet ihr davon?

Gar nichts. 

Warum du dir das gibst würde mich zwar interessieren, aber im Grunde läuft es wie immer auf dasselbe hinaus: Wenn es dir nicht taugt, zieh deine Konsequenzen. Wenn es dir nicht taugt, du aber gleichzeitig keine Konsequenzen ziehst, musst du dich nicht beschweren.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, RapidChair schrieb:

Die Frage ist eher: was möchtest du?

Eine feste Beziehung kann ich schon schätzen, aber ich muss auch zur Ruhe kommen und wieder Zeit für mich haben.
Gemeinsame Unternehmungen, Interessen, Sex natürlich, Geborgenheit aber nicht gleich wieder zusammenziehen, ist ja wie Heiraten (Albtraum).

Ich habe ja schon Zugeständnisse gemacht. Ich weiss, ist vermutlich ein Fehler und bringt nix. 😉 Aber meine Grenze ist jetzt erreicht.

Ist es besser, ich mache schluss oder soll ich warten bis sie schluss macht oder kann ich da noch irgendwas retten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Koopa71 schrieb:

Sie äussert sich abfällig über meinen Rückzugsort, angeblich eine Hertz4 Wochung.
Heute war Sie wieder extrem lieblos zu mir, sie ist enttäuscht und traurig.

 

vor einer Stunde, Koopa71 schrieb:

Ihr Abfälligkeiten gehen bei mir links rein und rechts wieder raus, deshalb kann ich mir das auch nicht merken.
z.B. äussert sie sich auch abfällig darüber, dass ich gerne am Computer sitze etc.

Ganz unabhängig davon, ob Deine Wohnung asi ist oder Du zu viel Zeit am PC verbringst, klingt das nicht sehr respektvoll von ihr. Warum führst Du eine Beziehung mit einer Frau, die Dich so behandelt? Warum lässt Du Dich so behandeln? 

 

vor einer Stunde, Koopa71 schrieb:

u.A. "verbietet" sie mir Kontakt mit meiner Ex. Eigentlich verstehe ich mich mit meiner Ex ganz gut. 

Geht gar nicht. 

 

vor einer Stunde, Koopa71 schrieb:

Das gebe ich so schnell nach der alten Beziehung ganz sicher nicht auf.

Dein gutes Recht. Du schuldest Deiner "Freundin" nichts. Es ist Dein Leben. 

 

vor einer Stunde, Koopa71 schrieb:

Mir wirft sie vor dass ich mein Geld horte??? und sie nicht wüsste wie sie um die Runden kommt.
Dabei habe ich ihr schon mehrere Hundert Euro geliehen und beteidige mich auch an ihren Nebenkosten, weil ich da sehr viel Dusche.

Es ist Dein Geld. Ihr seid noch nicht so lange zusammen. Da kann sie von Dir keine finanzielle Unterstützung erwarten. Ich finde es schon großzügig, dass Du Dich an Ihren NK beteiligst.

Beim Geld leihen wäre ich vorsichtig. Habt ihr das vertraglich festgehalten? 

Es klingt für mich nämlich nicht wirklich nach Liebe, sondern als ob die Frau nur einen Provider in Dir sieht... 

 

vor einer Stunde, Koopa71 schrieb:

Sie will nicht nur Sex und Spaß sondern eine "richtige Beziehung". Ich soll für Sie da sein!

Richtige Beziehung bedeutet für Sie also finanzielle Unterstützung von Dir?! 

Was wäre eine "richtige Beziehung" für Dich? Dass sie Dir keine Vorschriften macht vielleicht? Sich nicht abfällig über Deine Wohnung und Freizeitgestaltung äußert? Ein ausgefülltes Sexleben? 

 

vor einer Stunde, Koopa71 schrieb:

Sie ist also maßlos enttäuscht, dass ich es soweit kommen lasse.

Sie hat irgendwelche Vorstellungen, wie ihre Beziehung zu laufen hat. Es interessiert sie offensichtlich nicht, was Du möchtest. Und jetzt ist sie enttäuscht und macht Dir auch noch Vorwürfe deswegen... 

 

vor einer Stunde, Koopa71 schrieb:

Da ihr das nicht passte, habe ich jeden Tag bei Ihr übernachtet und trotzdem ist sie regelmäßig ausgeflippt.

Da würde ich nicht übers Zusammenziehen nachdenken, sondern darüber, ob ich mit der Person überhaupt irgendeine Art von Beziehung führen möchte. 

 

vor einer Stunde, Koopa71 schrieb:

Sie ist also extrem frustriert, weil ihr Plan mit mir nicht aufgeht. Ich habe auch den Eindruck, dass meine Belange/Gefühle bei ihr keine Rolle spielen.

Sagt eigentlich alles. 

bearbeitet von JunkieDoll
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Koopa71 schrieb:

Ist es besser, ich mache schluss oder soll ich warten bis sie schluss macht

Wat. Warum willst du warten bis sie Schluss macht? Und wieso fragst du fremde Leute danach, was DU tun solltest? Du musst doch wissen, was du willst. Du bist 47, nicht 17.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Koopa71 schrieb:

Eine feste Beziehung kann ich schon schätzen, aber ich muss auch zur Ruhe kommen und wieder Zeit für mich haben.
Gemeinsame Unternehmungen, Interessen, Sex natürlich, Geborgenheit aber nicht gleich wieder zusammenziehen, ist ja wie Heiraten (Albtraum).

Eine Beziehung fängst Du nicht um der Beziehung willen an, sondern weil alles andere, was Du genannt hast, passt. 

 

vor 6 Minuten, Koopa71 schrieb:

Ich habe ja schon Zugeständnisse gemacht. Ich weiss, ist vermutlich ein Fehler und bringt nix.

Kompromisse eingehen zu können, ist in einer Beziehung schon wichtig. Zugeständnisse in der Kennenlernphase sind mMn eher kontraproduktiv. 

 

vor 8 Minuten, Koopa71 schrieb:

Ist es besser, ich mache schluss oder soll ich warten bis sie schluss macht oder kann ich da noch irgendwas retten?

Überleg Dir, was Du möchtest und dann handel danach. Abwarten ist der falsche Weg. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Koopa71 schrieb:

ich muss auch zur Ruhe kommen und wieder Zeit für mich haben.
Gemeinsame Unternehmungen, Interessen, Sex natürlich, Geborgenheit aber nicht gleich wieder zusammenziehen, ist ja wie Heiraten

Was davon habt ihr gemeinsam? Was davon erfüllt sie bei dir und du bei ihr?

vor 9 Minuten, Koopa71 schrieb:

Ist es besser, ich mache schluss oder soll ich warten bis sie schluss macht oder kann ich da noch irgendwas retten?

Kommt drauf an was du willst. Definiere „besser“. Definiere „retten“. Was gedenkst du zu retten?

Du siehst es kommt drauf an was du in, mit und von deinem Leben willst. Wir werden es für dich nicht gestalten. Deine LTR sollte es auch nicht für dich gestalten, sondern du. 

Für mich liest es sich so als hättet ihr fast nur Sex gemeinsam, beim Rest geht ihr euch auf die Eier, weil unterschiedliche Vorstellungen vom Leben und Partner. Wenn du täglich 2x Sex zurückhaben willst, dann beziehst du dich bei ihr nur auf Sex, also Sex/Fickbeziehung. Und die haben ein Ablaufdatum. Das soll kein Urteil sein, ist nur meine Wahrnehmung. 

bearbeitet von RapidChair

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, RapidChair schrieb:

Für mich liest es sich so als hättet ihr fast nur Sex gemeinsam

Nicht mal das, laut seiner Beschreibung sind sie schon nach einem Jahr bei "1x die Woche eher lustlos"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, also so wie du es schilderst, sehe ich hier keine besonders empathisch und liebevolle Frau, um es mal milde auszudrücken.

Sie respektiert dich nicht, beleidigt dich mit Abfälligkeiten und versucht Verlustangst in dir zu triggern, damit sie ihre Bedürfnisse befriedigt bekommt.

Für mich liest sich diese Geschichte eher nach Zweckbeziehung, ohne Liebe. Wäre ok, wenn du damit keinen Leidensdruck entwickeln würdest.

Sieh zu, dass sie dir dein Geld wieder zurückgibt und trenne dich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Ihr Abfälligkeiten gehen bei mir links rein und rechts wieder raus, deshalb kann ich mir das auch nicht merken.

Verstehe ich total

Zitat

z.B. äussert sie sich auch abfällig darüber, dass ich gerne am Computer sitze etc.

... öhm ... :rolleyes:

Zitat

9. meine Frage, was haltet ihr davon?

Sorry, bin glaube etwas zu positiv, und drücke es mal so aus: Die Frau weiß was sie will :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎17‎.‎05‎.‎2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Sie will nicht nur Sex und Spaß sondern eine "richtige Beziehung".

ich glaube so ist es richtig

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Sie möchte dringend gemeinsam etwas mit mir aufbauen und wirft mir ein Singleleben vor.
Sie äussert sich abfällig über meinen Rückzugsort, angeblich eine Hertz4 Wochung.
Heute war Sie wieder extrem lieblos zu mir, sie ist enttäuscht und traurig.

Sie, Sie, Sie. Was ist mit dir? Du hast hier bisher noch gar nicht kommuniziert was DU möchtest / dir vorstellst. Finde das doch mal heraus. Und dann kommunizierst du das. Gerne hier im thread, aber VOR ALLEM ihr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebslos, unempathisch, herrisch, egoistisch etc.

Du lässt Dir auch noch die/eine (Mit)Verantwortlichkeit für IHRE finanziellen Situation einreden!? Wenn Madame sich ihre Bude nicht leisten kann, dann soll sie sich einen anderen Job suchen oder kleinere Brötchen backen. Das ist definitiv nicht Dein Bier!

Alter, klingt als stündest Du unmittelbar vor der Höllenpforte! Das wird nicht besser! Lauf!

bearbeitet von ariello
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Koopa71 Du klingst nach nem Kerl, der n Gefühl für das hat, was ihm gut tut, was er braucht, und was nicht.

Stell Dir die Frage, was an der Beziehung positiv ist. Und dann frag Dich, ob die Dinge, die problematisch sind, das wert sind.

 

Dein Bedürfnis nach Rückzug, Ruhe, Deinen Hobbies sowie Intimität ist legitim. 

Es spricht auch für Dich, dass Du erstmal Zeit brauchst, um Deine Ehe verarbeitet zu kriegen. Heisst halt auch, dass Du n Typ bist, der grundsätzlich auch allein sein kann und mit sich klarkommt.

Also. Rücken gerade machen. Mitteilen was Sache ist - und danach handeln. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt für mich nach einer psycho Tante, klingt weder nach Liebe noch nach einer Beziehung. Du findest was besseres glaub mir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.5.2019 um 10:26 , willian_07 schrieb:

Sie, Sie, Sie. Was ist mit dir? Du hast hier bisher noch gar nicht kommuniziert was DU möchtest / dir vorstellst. Finde das doch mal heraus. Und dann kommunizierst du das. Gerne hier im thread, aber VOR ALLEM ihr. 

Danke für die vielen Rückmeldungen und Anregungen, das hilft mir sehr.

Ich neige tatsächlich dazu, mir mehr Gedanken um das Wohlbefinden von Anderen zu machen als um mein eigenes.
Also was ich im Moment am wenigsten gebrauchen kann, ist schon wieder so eine Art Ehe.
Im Prinzip wäre ich mit einer Wochenend Beziehung zufrieden. Ich will auch wieder Sport machen, hab schon wieder ne Plauze. Das nervt mich auch.

Getrennt habe ich mich noch nicht. Weiss noch nicht, was mich davon abhält.

Hier nochmal n kleiner Bericht:

Heute morgen hat sie sich beschwert, dass ich nicht im Bett lag, als sie aufgewacht ist. Als ich Sie dann heute morgen zum Abschied in den Arm genommen hatte, fragte sie mich, ob ich überhaupt noch was spüre, wenn wir uns im Arm liegen? Was soll ich denn da drauf antworten? Psycho kommt wohl hin.

Dann habe ich ihr gerade geschrieben, dass ich heute zu Hause bleibe, weil es mir nicht gut geht (Grippe). Antwort nur extrem kurz angebunden. Will da jetzt nix rein interpretieren, weil sie gerade von der Arbeit kommt und einen Zug erwischen muss.
Trotzdem kommt es irgendwie lieblos rüber. Naja was solls, habe ich eben jetzt meine Ruhe. 😉

Zum Glück sehe ich das mit viel emotionalem Abstand.

werde weiter berichten

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

9. meine Frage, was haltet ihr davon?

Ich habe bewusst, die Meinung der anderen nicht gelesen um mich nicht davon zu beeinflussen. Auf die Gefahr hin, dass alles schon mal gesagt wurde, schreibe ich mal meine Meinung dazu.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Sie möchte dringend gemeinsam etwas mit mir aufbauen und wirft mir ein Singleleben vor.

Also ich habe den Eindruck, dass sie schnell noch eine Familie gründen möchte. Geht mit 42 allemale noch.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Ihr Abfälligkeiten gehen bei mir links rein und rechts wieder raus, deshalb kann ich mir das auch nicht merken.

Red Flag: Wenn ich meiner Partnerin nicht zuhören kann (egal was der Grund dafür ist, Schuldfrage ist irrelevant), dann ist das kein gutes Omen.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Ihr müsst wissen, dass ich frisch aus einer über 20 Jahre alten Beziehung komme und die Scheidung noch läuft.

Ja, dann solltest du ersteinmal die Scheidung beenden, bevor du Gedanke darüber machst etwas anderes aufzubauen.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

u.A. "verbietet" sie mir Kontakt mit meiner Ex.

RED FLAG:  Ganz schön frech von ihr.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Eigentlich verstehe ich mich mit meiner Ex ganz gut. Es ist alles freundschaftlich geklärt.

Sie verbietet dir deine Freunde. Bedenke du hast mit deiner Ex-Frau 20 ( meist schöne ) Jahre deines Lebens verbracht. Und dass ihr in Freundschaft auseinander geht, spricht für euch beide. Ich glaube nicht dass deine jetzige LTR an die Qualität deine Ex-Frau heran reichst.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Seit ein paar Monaten habe ich nun eine eigene Wohnung und bin auch finanziell unabhängig.
Das gebe ich so schnell nach der alten Beziehung ganz sicher nicht auf.

Eine sehr gute Entscheidung.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Sie hat gerade eine neue Arbeit in einer 75km entfernten Stadt angenommen und pendelt jeden Tag.
Finanziell ist es bei ihr sehr eng, u.A. ist ihre Wohnung viel zu teuer. Daher steht sie unter Stress.

Das ist einzig und allein ihr Problem. Ich hoffe du hast in deiner Verliebheitsphase ihr keine Zusagen gemacht. Wenn doch, wieder rufe sie jetzt.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Mir wirft sie vor dass ich mein Geld horte???

Ich würde das als sparsam bezeichnen. Ist meiner Meinung nach eine sehr gute Charaktereigenschaft von dir. Das könnte sich deine LTR mal als Vorbild nehmen.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

 und sie nicht wüsste wie sie um die Runden kommt.

Da kannst die sie ja mal finanziell beraten. Wo kann sie sparen etc. Aber mehr Handlungbedarf sehe ich da eigentlich nicht. Ist ersteinmal ihr Problem.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

, angeblich eine Hertz4 Wochung.

Sie kommt nicht über die Runden, aber wirft dir vor, dass du eine Hartz4 Wohnung hättest.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Dabei habe ich ihr schon mehrere Hundert Euro geliehen und beteidige mich auch an ihren Nebenkosten, weil ich da sehr viel Dusche.

Klingt nach einem fairen Deal.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Ich achte halt darauf, dass es bei mir nie eng wird,

Und ich hoffe, dass du das auch in Zukunft tun wirst.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Sie will nicht nur Sex und Spaß sondern eine "richtige Beziehung".

Naja für mehr als FB seid ihr beide so denke ich nicht kompatible. Es gibt bei so grundlegenden Dinge wie dem Geld, dem Sex bereits jetzt schon heftige Differenzen.  Sie ist ganz klar nicht als LTR für dich geeignet, solange sie nicht stark an sich selbst arbeitet.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Ich soll für Sie da sein! Falls sie umziehen muss, soll ich mitkommen.

Im Falle einer richtigen Beziehung sollte das ja schon drin sein. Aber nur im Falle einer richtigen Beziehung, was ist bei ihr nicht für angemessen halte.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Sie sagt, sie ist nicht nur eine Affäre.

So wie du sie beschreibst, ist sie nicht viel mehr als Affären-Material.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Dabei meine ich das mit ihr ernsthaft.

Ich denke, dass du dir da ganz schön viel vormachst. Du hast noch nicht einmal deine Scheidung sauber beendet und willst schon in die nächste feste Beziehung wechseln. Das halte ich für verfrüht. Sie ist bestenfalls dein Rebound-Girl - also von amtswegen nur eine FB/Affäre.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Sie ist also maßlos enttäuscht, dass ich es soweit kommen lasse.

Daraus lese ich, dass du ihr verfrühte Zusagen gemacht hast, die du hättest noch nicht machen dürfen. Ich halb jetzt ein bisschen dumm gelaufen. Aber solche Zusagen kann man auch wiederrufen, da sich dass mit ihr ja wohl doch nicht so entwickelt hat.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Ich habe ja mit meiner Ex. mangels eigener Wohnung ne Zeitlang als Art WG zusammen gelebt.

Ist nicht krass, ist halt so eine Übergangslösung, bis ihr euch sauber getrennt habt.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Da ihr das nicht passte, habe ich jeden Tag bei Ihr übernachtet und trotzdem ist sie regelmäßig ausgeflippt.

Also verstehe ich das richtig. Sie wollte nicht bei dir wegen deine Ex-Frau übernachten. Ok dafür habe ich erstmal verständniss. Gut dann bist du quasi bei ihr eingezogen, aber was war eigentlich jetzt das Problem? Das verstehe ich noch nicht.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Ich habe auch den Eindruck, dass meine Belange/Gefühle bei ihr keine Rolle spielen.

Dann ist da jede Grundlage für eine richtige Beziehung genommen. Du fühlst dich von ihr in deinen Belangen und Gefühlen nicht verstanden. Entscheidend ist immer, wie du dich dabei fühlst.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Aber nicht so und schonmal garnicht so schnell.

Das ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal von dir. Behalten diese Einstellung bei.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

6. Sex anfangs quasi jeden Tag und sehr gut, mittlerweile 1x Woche und eher lustlos

Lustloser Sex bevor ihr überhaupt richtig zusammen seid, hm ich sehe in euch keine gemeinsame Zukunft.

Am 17.5.2019 um 06:58 , Koopa71 schrieb:

Vor allem auch, um mich selbst zu kalibrieren.

Sie ist Fuck-Body-/Affären-Material für dich, mehr ist da nicht drin. Sie ist auf keinen Fall als LTR für dich geeignet.

Am 17.5.2019 um 08:01 , Koopa71 schrieb:

Ist es besser, ich mache schluss oder soll ich warten bis sie schluss macht oder kann ich da noch irgendwas retten?

Für dich und dein Seelenheil ist des besser, wenn du Schluss machst. Mir ist klar, dass du Gefühle für die Dame entwickelt hast, aber je eher du der Affäre ein Ende setzt, desto eher bist du wieder bereit eine richtige Beziehung ein zu gehen.

Insbesondere, wenn du von dir aus Schluss machst, dann hilft das gegen Needyness.

vor 18 Stunden, Koopa71 schrieb:

Was soll ich denn da drauf antworten?

Ehrlich sein. Sagen dass es nichts mit einer festen Beziehung mit ihr wird, da du noch nicht so weit bist. Gibt ihr nicht die Schuld, was sie alles falsch gemacht hat, das bringt nichts. Sage ihr dass es nicht an ihr liegt, sondern, dass du gefühlsmässig noch nicht wieder so weit für eine feste Beziehung bist. Und sage ihr dass du sie nicht hinhalten möchtest und dass du ihr keine falschen Hoffnungen (für mehr als eine Affäre) machen möchtest.

Es ist wichtig für dein Inner-Game (Seelenheil), dass du nicht sie für das Scheitern verantwortlich machst.

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich könnte jetzt ganz viel zitieren und auf alles ausführlich eingehen. Ich bin aber sicher, die anderen haben den Job bereits gemacht und sämtliche Ref Flags aufgezeigt. Also:

Lass das mit dem Zusammenziehen! Leb dein Leben (zur Not ohne sie).

Ende. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, wernerd schrieb:

Gut dann bist du quasi bei ihr eingezogen, aber was war eigentlich jetzt das Problem? Das verstehe ich noch nicht.

Dass ich noch "bei meiner Ex" "gewohnt" habe. Ich würde ja eher sagen "meine alte Wohnung". Sie wollte immer, Hauptsache raus, egal in welches Dreckloch. Habe ich mich aber nicht beeinflussen lassen. Habe ne gemütliche Wohnung, in der ich mich wohl fühle.

vor 1 Stunde, DarkKitty schrieb:

Lass das mit dem Zusammenziehen! Leb dein Leben (zur Not ohne sie).

Also Zusammenziehen kommt 100% eh nicht in Frage.

vor 2 Stunden, wernerd schrieb:

Und sage ihr dass du sie nicht hinhalten möchtest und dass du ihr keine falschen Hoffnungen (für mehr als eine Affäre) machen möchtest. 

Das findet bei mir starke Resonanz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.