Wie wichtig ist euch, dass euer FC zum Orgasmus kommt?

49 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich bin noch relativ neu im Game und habe schon die ersten Erfolge mit NC, KC, FC zu verbuchen. Ich frage mich aber, wie ich auf Dauer mit der Orgasmusfähigkeit von Frauen umgehen soll. Ich strebe längerfristige F+ an und da sollte Frau natürlich schon auch auf ihre Kosten kommen. Wie handhabt ir das bei ONS, achtet Ihr sehr darauf, dass die Frau auch kommt?

Und eine etwas lapidarere Frage: Welche Stellungen probiert ihr so bei euren F+/ONS? Man ist doch sehr von dem geprägt, was man in Pornos sieht. Wie sieht die nackte Realität aus?

Greetz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, LoneStarr schrieb:

Hi,

ich bin noch relativ neu im Game und habe schon die ersten Erfolge mit NC, KC, FC zu verbuchen. Ich frage mich aber, wie ich auf Dauer mit der Orgasmusfähigkeit von Frauen umgehen soll. Ich strebe längerfristige F+ an und da sollte Frau natürlich schon auch auf ihre Kosten kommen. Wie handhabt ir das bei ONS, achtet Ihr sehr darauf, dass die Frau auch kommt?

Ich finde es schöner, wenn sie auch kommt, wenn es aber auch mit toys oder lecken nicht klappt, dann ist es halt so.

Hatte auch längerfristige F+, die nur schwer oder gar nicht kommen konnten (zumindest musste man sich erst einmal einspielen).

vor 4 Minuten, LoneStarr schrieb:

Und eine etwas lapidarere Frage: Welche Stellungen probiert ihr so bei euren F+/ONS?

Face down, ass up..,;)

vor 4 Minuten, LoneStarr schrieb:

Man ist doch sehr von dem geprägt, was man in Pornos sieht.

Ein wenig.

vor 4 Minuten, LoneStarr schrieb:

Wie sieht die nackte Realität aus?

Naja, bei jedem anders, denke ich mal?

vor 4 Minuten, LoneStarr schrieb:

Greetz

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Nahilaa schrieb:

Sehe ich für meinen Teil so. 

Das heißt, es ist schön, wenn du auf sie eingehst, und noch schöner ists, wenn sie auch kommt. Wenn aber nicht, ist das auch nicht tragisch, und wenn sie irgendwas spezielles dafür braucht, dann sollte sie das selbst ansprechen oder sich holen... Es gibt nichts Schlimmeres für mich als Frau, als den Druck zu spüren, unbedingt kommen zu müssen, weil er das so will. Gleichzeitig kann ich halt bei einem neuen Partner sehr wahrscheinlich ohnehin nicht... Wesentlich wichtiger finde ichs, dass der Sex sonst gut ist/Spaß macht. Das heißt, es sollte ein geben und nehmen sein, er sollte schon nicht nur sein Ding durchziehen. Aber ein Orgasmus ist nicht nötig eigentlich. 

Hört sich vernünftig an. 

War auch n bisschen überspitzt formuliert von mir. 

Will sagen - gibt da wohl Männer die ihren sexuellen Selbstwert davon abhängig machen, ob die Frau kommt, was natürlich bescheuert und nice Guy verhalten  ist. 

Wenn ich zum Beispiel weiß, dass n hb nach 10 Minuten lecken kommt, dann mach ich das dann schon mal so dass ich sie lecke bis sie kommt und danach mit ihr Sex habe und sie im Idealfall nochmal kommt. 

Ich racker mich da aber jetzt nicht stundenlang ab nur damit eine n Orgasmus bekommt. Wenn ich nach ner halben Stunde abliefer, dann ist das halt so. 

Und wie du schon sagtest - der Frau Druck zu machen zu kommen oder danach nachzufragen ”und bist du auch gekommen????“ ist ja auch abturn.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten, Bud_Fox schrieb:

Hört sich vernünftig an. 

War auch n bisschen überspitzt formuliert von mir. 

Will sagen - gibt da wohl Männer die ihren sexuellen Selbstwert davon abhängig machen, ob die Frau kommt, was natürlich bescheuert und nice Guy verhalten  ist. 

Wenn ich zum Beispiel weiß, dass n hb nach 10 Minuten lecken kommt, dann mach ich das dann schon mal so dass ich sie lecke bis sie kommt und danach mit ihr Sex habe und sie im Idealfall nochmal kommt. 

Ich racker mich da aber jetzt nicht stundenlang ab nur damit eine n Orgasmus bekommt. Wenn ich nach ner halben Stunde abliefer, dann ist das halt so. 

Und wie du schon sagtest - der Frau Druck zu machen zu kommen oder danach nachzufragen ”und bist du auch gekommen????“ ist ja auch abturn.

Eben, da bin ich voll bei dir! 

Wenn man sich mal besser gut kennt, und öfter miteinander Sex hatte, weiß man ja oft auch, was zum Ziel führt. Und natürlich ist es schön, das dann mal zu machen, man will dem Gegenüber ja auch mal was Gutes tun. Aber genau darum geht's ja: Es sollte passieren, weil es Spaß macht, und man Bock drauf hat. Und nicht nur, weil man sich sonst irgendwie nicht männlich genug fühlt... 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 58 Minuten, Nahilaa schrieb:

Das heißt, es ist schön, wenn du auf sie eingehst, und noch schöner ists, wenn sie auch kommt. Wenn aber nicht, ist das auch nicht tragisch, und wenn sie irgendwas spezielles dafür braucht, dann sollte sie das selbst ansprechen oder sich holen... Es gibt nichts Schlimmeres für mich als Frau, als den Druck zu spüren, unbedingt kommen zu müssen, weil er das so will.

+1

Ja letztendlich ist jeder für seinen Orgasmus selbst verantwortlich aber dennoch sollten beide auf den jeweils anderen eingehen. Also deutlich sagen was Mann/Frau haben will (oder was nicht) dann wird das schon. Bloß keinen Druck machen oder währenddessen nachfragen 🙄 

vor 40 Minuten, Bud_Fox schrieb:

Wenn ich zum Beispiel weiß, dass n hb nach 10 Minuten lecken kommt, dann mach ich das dann schon mal so dass ich sie lecke bis sie kommt und danach mit ihr Sex habe und sie im Idealfall nochmal kommt. 

Ich racker mich da aber jetzt nicht stundenlang ab nur damit eine n Orgasmus bekommt. Wenn ich nach ner halben Stunde abliefer, dann ist das halt so. 

Ladies first schadet nie und wenn Frau bereits ihren Spaß hatte ist sie normalerweise gerne dazu bereit im Anschluss noch eine zweite Runde zu starten und dabei auf die Vorlieben des Mannes einzugehen.

 

@LoneStarr es ist doch erstmal vollkommen egal welche Art von Beziehung du anstrebst. Ob du nur einmal mit der Frau schlafen willst oder sie die Frau für den Rest deines Lebens ist, im Bett sollte das erstmal keinen Unterschied machen. 

Was genau hat dich bei pornos denn so geprägt? Gibt es Dinge die du unbedingt machen willst? Oder geht es dir dabei um die Optik der Frau?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Nahilaa schrieb:

Sehe ich für meinen Teil so. 

Das heißt, es ist schön, wenn du auf sie eingehst, und noch schöner ists, wenn sie auch kommt. Wenn aber nicht, ist das auch nicht tragisch, und wenn sie irgendwas spezielles dafür braucht, dann sollte sie das selbst ansprechen oder sich holen... Es gibt nichts Schlimmeres für mich als Frau, als den Druck zu spüren, unbedingt kommen zu müssen, weil er das so will. Gleichzeitig kann ich halt bei einem neuen Partner sehr wahrscheinlich ohnehin nicht... Wesentlich wichtiger finde ichs, dass der Sex sonst gut ist/Spaß macht. Das heißt, es sollte ein geben und nehmen sein, er sollte schon nicht nur sein Ding durchziehen. Aber ein Orgasmus ist nicht nötig eigentlich. 

Die Frage ist doch aber, wie lange versuch ich es bei mir hinauszuzögern, um noch meinen Teil dazu beizutragen, dass es bei ihr vielleicht doch klappt und an welcher Stelle muss ich dann egostisch sein und den Abschluss suchen. 2 Min? 5 Min? 10 Min? Schwierig einzuschätzen find ich....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, LoneStarr schrieb:

Die Frage ist doch aber, wie lange versuch ich es bei mir hinauszuzögern, um noch meinen Teil dazu beizutragen, dass es bei ihr vielleicht doch klappt und an welcher Stelle muss ich dann egostisch sein und den Abschluss suchen. 2 Min? 5 Min? 10 Min? Schwierig einzuschätzen find ich....

Hängt wohl von der Situation ab, dafür muss man einfach ein Gespür entwickeln.

Ich selbst bin aber zb gar kein Fan von "zurückhalten, damit sie kommt": Es gibt reichlich Frauen, die von Penetration an sich halt nicht kommen. Für die ist das dann eh komplett unnötig. Für alle anderen muss es halt auch nicht sein - es gibt ja immernoch Runde zwei. 

Wenn ein Mann es zurück hält, weil er selbst länger was davon haben will. Aber wenn er es nur für mich macht, wirkt das schon sehr wie ein Hund, der mir alles recht machen will... 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 23 Stunden, LoneStarr schrieb:

Hi,

ich bin noch relativ neu im Game und habe schon die ersten Erfolge mit NC, KC, FC zu verbuchen. Ich frage mich aber, wie ich auf Dauer mit der Orgasmusfähigkeit von Frauen umgehen soll. Ich strebe längerfristige F+ an und da sollte Frau natürlich schon auch auf ihre Kosten kommen. Wie handhabt ir das bei ONS, achtet Ihr sehr darauf, dass die Frau auch kommt?

Und eine etwas lapidarere Frage: Welche Stellungen probiert ihr so bei euren F+/ONS? Man ist doch sehr von dem geprägt, was man in Pornos sieht. Wie sieht die nackte Realität aus?

Greetz

Schön, wenn sie zum Orgasmus kommt. Ansonsten sehe ich es locker, weil es den Frauen immer noch Spaß gemacht hat, mit mir zu schlafen - selbst wenn es keinen Orgasmus gab. Selbst eine Frau, die du schon länger kennst, wirst du nicht immer zum Orgasmus bringen. Dein eigener Körper ist doch nicht eine Maschiene und wird mal aus unerfindlichen Gründen sehr lange können und mal nicht ganz so lang. Die Frau aber will auch schon mal nicht, dass sie einfach mit Hand oder Mund dann noch zum Orgasmus gebracht wird. Wenn die Frau selber lieber danach kuschelt: Warum soll ich dann was anderes wollen? Bei Nahilaa lese ich gerade, wie Frauen dann an die nächsten Runden denken. Ja. So bewusst habe ich das bislang noch nicht betrachtet. Das wird wohl auch eine Rolle spielen. Gerade wenn die ganze Woche keine Zeit war, kann mensch sich am Wochenende doch so richtig austoben bis unsere Körper ganz heiß und schweißnass sind. :-) 

Und irgendwelche Stellungen? Bin eigentlich sehr missionarisch und mache vieles, was sich gerade so im Fluss des Geschehens ergibt.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigt schon wichtig, solange die Person es auch zu lassen kann. Ich konnte damals meine ltr nicht zum ORgasmus bringen, aber daran war auch sie schuld, da sie immer einen weggedrückt hat, wenn es zu intensiv wurde.

Nach die Beziehung vorbei war, hatte ich mit vielen anderen Frauen sex und wenn es mal mehr als nur ons war, habe ich auch alle zum Orgasmus gebracht. Gab sogar eine Dame, die trotz Beziehung mich sehen wollte, weil ihr stecher nur auf sein kommen aus war. Mit meiner letzten LTR kam sie von 10 Fällen locker 7 bis 8 mal. Zudem fühle ich mich besser, wenn ich weiß auch das sie zum höhepunkt gekommen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.5.2019 um 19:38 , MrsCat schrieb:

Ladies first schadet nie und wenn Frau bereits ihren Spaß hatte ist sie normalerweise gerne dazu bereit im Anschluss noch eine zweite Runde zu starten und dabei auf die Vorlieben des Mannes einzugehen.

Ich sehe es genau andersrum. Mir ist es lieber, er ist mindestens schon 1 Mal vor mir gekommen, finde ich persönlich viel angenehmer. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, DarkKitty schrieb:

Ich sehe es genau andersrum. Mir ist es lieber, er ist mindestens schon 1 Mal vor mir gekommen, finde ich persönlich viel angenehmer. 

Das ist sehr, sehr liebenswert von dir. Im Namen aller Männer: Danke!

  • LIKE 1
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 6 Stunden, DarkKitty schrieb:

Ich sehe es genau andersrum. Mir ist es lieber, er ist mindestens schon 1 Mal vor mir gekommen, finde ich persönlich viel angenehmer. 

... kann ich unterschreiben.

Je nach Orgasmus kann das schon sein, dass ich erst mal ein paar Minuten lang keine Lust mehr habe und fertig mit der Welt bin ... da ist das schöner, wenn er schon gekommen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Garnicht, eine Frau benötigt im Schnitt 4 Männer nach einander um zum Orgasmus zu kommen warum also einen Kampf gegen Windmühlen antreten. Etwa  damit ich am nächsten Tag verkatert bin und ned in's Training kann?

  • OH NEIN 1
  • HAHA 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 5 Stunden, Completeberserker schrieb:

Garnicht, eine Frau benötigt im Schnitt 4 Männer nach einander um zum Orgasmus zu kommen warum also einen Kampf gegen Windmühlen antreten. Etwa  damit ich am nächsten Tag verkatert bin und ned in's Training kann?

Vier untalentierte oder wahlweise einen talentierten Mann vielleicht 😜

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe das ganze Thema nicht durchgelassen weil es dazu eigentlich nur eine Antwort gibt.

 

Eine Frau muss nicht zwingend zum Orgasmus kommen um Spaß am Sex zu haben, klar wäre es schön wenn sie kommt, aber wenn sie nicht kommt dann ist das kein Weltuntergang denn es liegt ja nicht einzig und allein an dir, manche Frauen haben Blockaden im Kopf und machen sich nicht locker oder können sich aufgrund von Probleme in Leben (vllt auch alltägliche Sachen wie ne kaputte Waschmaschine oder ne Rechnung oder was weiss ich) nicht richtig entspannen, und ohne Entspannung wird das mit dem Orgasmus i.d.r auch nichts. 

 

Das Problem dabei ist nur, wir Männer nehmen das direkt persönlich bzw es kratzt am Ego wenn eine Frau nicht kommt, und man fühlt sich irgendwie Minderwertig, zumindest war das die ersten HB's so wenn es mal nicht geklappt hat, aber im Grunde muss man sich bewusst machen das man selbst wenn man Topleistung erbringt, nicht alles in eigener Hand hat und das persönliche "Setting" der Alten auch stimmen muss 🙂 

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du sie geil findest dann Stoß ruhig voll zu ohne auf ihren Orgasmus zu schielen und inder dritten Runde geht's mehr ab als in der zweiten. Führe mit dein Ding Dong, sie wird es dir Danken. Hol dir soviel   Orgasmen wie du nur kannst. Sie wird dich dafür lieben.

Also Stoß ruhig zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.5.2019 um 15:55 , LoneStarr schrieb:

Wie handhabt ir das bei ONS

Kein Lecken beim ersten Sex. Kondome benutzen. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.8.2019 um 01:20 , Lance-Hardwood schrieb:

Das hier, gerade von Mädels, der Orgasmus der Frau als nicht so wichtig angesehen wird, finde ich sehr interessant.

Falls ich da mit reingezählt wurde,  möchte ich das gerne erklären: ich finde es entspannter, wenn er schon mal gekommen ist, aber mir ist mein Orgasmus genauso wichtig. Nur wenn ich gekommen bin, brauch ich oft n kleines Päuschen und dann ist es gut, wenn das Gegenüber auch schon etwas befriedigt ist.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann geb ich hier auch mal meine (Frauen-)Sicht zu. Mir ist es super wichtig zu kommen bzw ich fand das immer einfach selbstverständlich, bis ich es mal anders erlebt habe. Sex ohne Orgasmus ist für mich ultra unbefriedigend und ich kann es ehrlich gesagt gar nicht verstehen, wenn das für Frauen (auch regelmäßig) ok ist. Aber ich schätze, jeder Körper fühlt sich anders an. Ich erwarte diesbezüglich von einem Mann, dass er beim Sex wartet, bis ich komme bzw. sich da Rhytmus-technisch nach mir richtet (ich komme nämlich vor allem durch Penetration). Allerdings natürlich nicht die ganze Zeit!! Klingt vielleicht sehr durchgetaktet, aber bei mir ist es so, dass ich nach 3-5 Minuten Sex sehr leicht komme, wenn die Stellung und der Rhytmus passt. Was passt, kommuniziere ich auch, non-verbal und nötigenfalls auch verbal. ;-) Die meisten Männer lernen das super schnell und es gefällt ihnen, mich zuverlässig zum Kommen bringen zu können. Wenn ich gekommen bin, richte ich mich erstmal ganz nach dem Mann (sozusagen als Dankeschön 😄 nein, ich bin dann einfach auch entspannt und hab Spaß daran) - mach auch gern Stellungen mit, die sie lieben und bei denen ich nicht viel spüre, spiele ein bisschen, verwöhne sie etc. Bei gutem Sex krieg ich dann wieder richtig Lust und komm ein zweites Mal, meist mehr oder weniger gleichzeitig mit dem Mann. Helf da sonst auch bei mir nach, aber wenigstens einen 'richtigen' Orgasmus nur durch Penetration (fühlt sich ganz anders, viel intensiver an) will ich schon haben, sonst bin ich frustriert und unausgeglichen hinterher. Normalerweise brauche ich zwei Orgasmen, um mich befriedigt zu fühlen. Drei machen's nicht besser, der dritte ist eher anstrengend und wenig intensiv (innerhalb von 1 Mal Sex, nicht über den Tag verteilt oder so).

Und klar kann man eine zweite Runde einlegen. Das schließt ja einen Orgasmus beim ersten Mal aber nicht aus. ;-)

Ich find's krass wenn Männer finden, bei einem ONS (oder generell) ist es ok, wenn nur sie kommen. Stundenlanges Abrackern wird wohl niemand einfordern, aber Sex ist doch eine Interaktion und sollte für beide befriedigend sein können. Wenn eine Frau von sich aus nicht kommen möchte/das nicht wichtig findet, ist das ja in Ordnung, aber das kann doch nicht der Mann für sie entscheiden. Einfach egoistisch losvögeln, ohne darauf zu achten, was der anderen Person gefällt, nach kurzem kommen und sich dann schlafen legen, find ich daneben. Hab ich exakt so ein Mal erlebt, beim einzigen ONS meines Lebens. War eine richtige scheiß Erfahrung. Mit dem Typen hab ich mich nie mehr getroffen, obwohl er sich noch oft gemeldet hat.

Übigens find ich es aber gar nicht schlimm, wenn es anfangs, z.B. beim 1.Mal, nicht gelingt, ich aber merke, dass der Mann sich Mühe gibt. Es braucht halt manchmal länger sich einzuspielen und ich würd nie einen Mann aufgeben, weil der erste Sex ohne Orgasmus war. Es ist aber ein großer Unterschied, ob sich jemand bemüht und es aber noch nicht ganz raus hat, oder ob jemand einfach egoistisch ist und meine Wünsche ignoriert. Manchmal ist man auch einfach etwas inkompatibel, das ist dann halt schade.

  • LIKE 2
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Pauline schrieb:

Klingt vielleicht sehr durchgetaktet, aber bei mir ist es so, dass ich nach 3-5 Minuten Sex sehr leicht komme, wenn die Stellung und der Rhytmus passt.

❤️ 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.