Als unterdurchschnittlicher Mann Erfolg bei Frauen?

293 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 2 Minuten, Masterthief schrieb:

Ist falsch. Reicht bei Weitem nicht. Nicht für die guten Jungs.

Glaub mir.

 

Weiß ich. Aber da das nicht Thema ist, aber ich es nicht weitschweifend ausgeführt, wie ich es früher getan hätte. Soll ich ja auch nicht mehr.

Denke der Tenor ist bekannt, ebenso, was hier als HQ Frau gilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten, Female_M schrieb:

Ich sprach ausdrücklich von einer gebildeten, schlanken und attraktiven Frau. Die wird immer versuchen, sich einen erfolgreichen Mann zu angeln.

Und wenn sie den nicht kriegt? (Je erfolgreicher, desto gefragter, oder) ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, neugierinbuttergebraten schrieb:

Und wenn sie den nicht kriegt? (Je erfolgreicher, desto gefragter, oder) ...

Ich sprach von "versuchen".

Die Singlefrauen, die ich kenne, beschweren sich in dem Fall, dass es "keine gescheiten Männer" mehr gibt, heulen rum oder kriegen den Hintern noch,

machen viel Sport und holen optisch das Optimum aus sich heraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Female_M schrieb:

Ich sprach von "versuchen".

Die Singlefrauen, die ich kenne, beschweren sich in dem Fall, dass es "keine gescheiten Männer" mehr gibt, heulen rum oder kriegen den Hintern noch,

machen viel Sport und holen optisch das Optimum aus sich heraus.

Ja, optisch. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, Female_M schrieb:

Weil die sich untereinander fortpflanzen.

Ich sprach ausdrücklich von einer gebildeten, schlanken und attraktiven Frau. Die wird immer versuchen, sich einen erfolgreichen Mann zu angeln.

Die Gründe habe ich dargelegt.

Also ich kenne genug Studentinnen aus "gutem Haus" die sich von irgendeinem perspektivlosen Kerl haben schwängern lassen, kurz bevor sie dann mitm Studium durch waren.

Der Kerl der bei McDonald's arbeitet kann immernoch optisch absolut bombe sein und würde damit für eine Nacht reichen.

Ja klar, es gibt meines Wissens nach diese Statistik, die besagt dass erfolgreiche Frauen und Männer ohne finanziellen/beruflichen und akademischen Erfolg alleine bleiben. Mag statistisch schon hin kommen. Ich Stelle mir auf der anderen Seite dann aber die Frage wer die ganzen ungebildeten und arbeitslosen Frauen nimmt. 

 

Bedingt durch die vorangegangenen Kommentare muss ich doch nochmal die Aussage hervorheben "Gebildete und erfolgreiche Frauen bleiben statistisch gesehen ebenfalls besonders häufig alleine". Man könnte es hier auf überhöhte Ansprüche schieben die diese Frauen vielleicht mit 30 doch nichtmehr erfüllen können. Habe ich in den letzten Jahren auch häufiger erlebt.

bearbeitet von The bearded and famous

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, The bearded and famous schrieb:

Ich Stelle mir auf der anderen Seite dann aber die Frage wer die ganzen ungebildeten und arbeitslosen Frauen nimmt. 

Ist das vielleicht dein Problem? Solche sehe ich täglich auf Schritt und Tritt. Alle Attraktivitätsstufen übrigens. Aber immer mit Beweis, dass sie mindestens einer schon mal genommen haben muss. Der Beweis liegt im Kinderwagen. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten, The bearded and famous schrieb:

Also ich kenne genug Studentinnen aus "gutem Haus" die sich von irgendeinem perspektivlosen Kerl haben schwängern lassen, kurz bevor sie dann mitm Studium durch waren.

Der Kerl der bei McDonald's arbeitet kann immernoch optisch absolut bombe sein und würde damit für eine Nacht reichen.

Ich kenne davon nicht genug. Konkret keine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Female_M

Danke für deinen Beitrag, Du hast es treffend ausformuliert.

Dann muß ich mein Game zwingend auf die Kassenmaus beim Schachtelwirt umstellen. Da bleibt mir als Wog'nschieber (für Nichtfranken Einkaufswagenschieber) gaa nix anderes übrig.

Gehabt euch wohl... 

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Female_M schrieb:

Dann suche ich mir doch gleich einen Mann mit vergleichsweise gutem Einkommen aus. Auch für "nur" Sex geht eine attraktive Frau

nicht mit dem McDonalds Mitarbeiter nach Hause. Weil es genügend Männer da draußen gibt, die a) die Looks und b) das Einkommen/Status/Bildung haben.

Unabhängig davon, dass ich - rein intuitiv, nicht auf rationale Gründe zurückgefüht - denk', dass das eine weniger gute Lebensstrategie is', als es auf den ersten Blick erscheint erkenn' ich erneut, was es für ein Segen sein kann, gar nicht zu "wissen, was Frauen (oder Männer) wollen" oder erst Recht, was sie behaupten zu wollen. 😉  Dann is' es viel einfacher, mit sich selbst zufrieden zu sein und ein gemütliches Leben zu haben.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, tonystark schrieb:

PS: Übrigens reagiere ich einigermaßen allergisch auf die Wortschöpfung "der Cope", vor allem weil man sich sicher sein kann, dass der Begriff dann gleich doppelt falsch verwendet wird. Erstens heißt es Coping-Mechanismus und zweitens sind Coping-Mechanismen bzw. Bewältigungsstrategien kein Synonym für Realitätsverweigerung oder dergleichen, sondern zunächst eine völlig wertneutrale Bezeichnung für den Umgang mit einer schwierigen/herausfordernden/stressbehafteten Situation. Jeder nutzt Coping-Mechanismen, der eine diese, der andere jene.

Das ist der gerade die Idee der Wortschöpfung, es geht darum dem anderen Part Realitätsverweigerung als Teil einer Bewältigungsstrategie zu unterstellen. Hier mal ein kurzes Beispiel für einen Cope:

vor einer Stunde, prince1512 schrieb:

Der Satz ist kompletter Sozialmüll und Bullshit. Brauch ich nichts mehr zu sagen dazu glaube ich. Du lebst in einer völlig verquerten Welt, bleib da bitte. 

 

vor 6 Stunden, Geschmunzelt schrieb:

Zweite Möglichkeit: Wir versuchen, daraus mehr abzuleiten. Das wird nun aber anspruchsvoll, denn das System der Partnerwahl ist so komplex, dass sich kaum wirklich belastbare Aussagen treffen lassen. In Bezug auf Optik hat @tonystark auf einen wirklich wichtigen Punkt hingewiesen: Die Bewertung der äußeren Qualitäten eines Mannes durch eine Frau wird durch ihre sonstige Wahrnehmung der Person beeinflusst - je besser sie den Mann insgesamt findet, desto eher ist sie geneigt, ihn als hübscher zu bewerten. Das ist keine auf die Partnerwahl beschränkte Erkenntnis der Psychologie, soweit ich weiß; ich denke zum Beispiel spontan an den Halo-Effekt (der nicht auf optische Aspekte beschränkt ist). Sie hat allerdings erhebliche Auswirkungen: Es wird sehr viel schwerer, den Faktor Optik in Studien zur Partnerwahl adäquat zu isolieren, und es ist praktisch gesehen beinahe nutzlos, Studien zur weiblichen Partnerwahl auf der Bewertung von Männerfotos aufzubauen (das gilt umgekehrt auch, aber das ist hier eher weniger das Thema: Männer wählen in der Realität auch nicht automatisch das Mädchen, das auf dem Foto irgendwie heiß aussah).

Stimme zu, aber mir ging es nur um die Aussage, dass Frauen anspruchsvoller selektieren und sich augrunddessen eine Art Ungleichgewicht etabliert, sei es in Form von ungleicher Like-Verteilung. Und das wird von vielen Menschen schon stark bezweifelt oder überhaupt nicht anerkannt. Die Likequoten auf Tinder der Geschlechter sind extrem ungleich. Lässt sich alles wunderbar mit den von mir erklärten Tendenzen erklären, nämlich dass Frauen im Prinzip nach oben ficken wollen.

 

vor 2 Stunden, tonystark schrieb:

Noch einmal: Die von dir als Quelle aufgeführte Dissertation kommt selbst zu dem Schluss, dass "[...] Männer (!!!) einen  höheren  Wert  auf  das  Aussehen  einer  Frau  [legen] bzw.  [...] diesem eine größere Bedeutung zu[messen] als es Frauen bei ihnen machen". Diese Aussage kannst du gefühlt in jeder zweiten Studie zu dem Thema nachlesen: Männern ist die weibliche Attraktivität wichtiger als umgekehrt. Man könnte zwar immer noch sagen: Okay, die optische Bewertung an sich kann ja bei der Frau trotzdem strenger sein, nur misst sie die Frau dem Ergebnis halt keine ganz so große Bedeutung zu. Aber das bleibt dann (jedenfalls sofern du keine konkreten Studien nennen kannst, die deine Aussage stützen) erstens eine gewagte These und selbst wenn sie sich bestätigen sollte, grenzt es schon fast an einer Lüge, diese zu benennen ohne auf diese ganz bedeutende Einschränkung hinzuweisen (theoretische Bewertung der Optik durch die Frau zwar strenger, aber bei das Resultat dieser Bewertung ist für die eigentliche Selektion von geringerer Bedeutung als umgekehrt).

Es kommt darauf an. Short term mating sprich casual sex legen Frauen mindestens genauso viel Wert aufs Aussehen wie Männer, nur mit dem Unterschied dass sie auch noch anspruchsvoller sind, weil sie es können. Abgesehen davon ist da die Dissertation etwas schwach gibt ne Meta-Analyse von ( Feingold, Alan (1990): Gender differences in effects of physical attractiveness on romantic attraction: A comparison across five research paradigms. ) dass Frauen zwar angeben, dass ihnen körpelriche Attraktivität weniger wichtig wäre, diese Angabe aber ihrem tatsächlichem Partnerwahlverhalten widerspricht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist klein, hast eine Glatze, bist pleite, wohnst bei deinen Eltern und möchtest trotzdem ein erfolgreicher Vielficker werden?
Ich sage es nur ungern aber ich habe leider sehr schlechte Nachrichten für dich.

Die ersten Dates mit den Frauen laufen echt gut, du hälst Händchen und im Normalfall wird auch rumgemacht?
Mein eindeutiger Schluss -> dein Game ist nicht das Problem.

Wenn du mit den Frauen beim ersten Date bist und deinen Charme spiele lässt, dann stimmen die Emotionen bei den Frauen in genau diesem Moment, das Rationale wird ausgeblendet und es passt alles.

Am Folgetag des Dates kommt dann wieder das rationale Denken zum Zug und die Frauen werden sich bewusst, dass der kahle und mittellose Zwerg vielleicht doch nicht die beste Option für unverbindlichen Sex ist. Ich entschuldige mich wirklich für den Ausdruck aber die Frauen sind herzlos und kennen bei ihren gedanklichen Abwägungen auch kein Pardon.

Die gute Nachricht: Du kannst mit deinen Voraussetzungen ohne Probleme eine tolle Frau für eine LTR gewinnen und dort dein Glück finden. An deiner Stelle würde ich ehrlich gesagt diesen Weg einschlagen. Da kannst du deine Vorteile ausspielen und deine Nachteile bestmöglich kaschieren.

bearbeitet von Barnito Supreme
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Female_M schrieb:

Mir als Frau ist halt bewusst, dass bei Sex (trotz Verhütung) immer mal eine Schwangerschaft bei rumkommen kann.

 

vor 2 Stunden, Female_M schrieb:

Die traurige Wahrheit ist, dass der McDonalds Mitarbeiter und der Hartzer halt "übrig bleiben". Das hat die Natur nun einmal so eingerichtet, survival of the fittest und so.

vor einer Stunde, prince1512 schrieb:

Der Satz ist kompletter Sozialmüll und Bullshit. Brauch ich nichts mehr zu sagen dazu glaube ich. Du lebst in einer völlig verquerten Welt, bleib da bitte. 

 

vor 2 Stunden, Female_M schrieb:

Und wenn ich dann ein Kind von Hartz 4 Heinz erwarte, bin ich geliefert.

 

Nicht der Mcdonalds Mitarbeter ist Sozialmüll, sondern IHR

 

 

LG Bersi

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich hier langsam echt ankotzt, ist, dass ihr Kerle hier ellenlange Anforderungen an eine Frau habt.

Am besten HB10, darunter wird Frau gar nicht erst approached, übertrieben gesagt. Dann schrieb hier neulich jemand, dass die Figur

top sein soll, Squats im Gym please, dann no drama und HQ... die Liste könnte ich noch endlos weiterführen.

 

Wenn dann aber mal die Frauen schreiben, dass sie ebenso ihre Ansprüche bei der Partnerwahl haben, ist Holland in Not.

Da kommt die Mimimi-Fraktion wieder aus der Ecke, man wird beleidigt, bekommt böse Mails und als Krönung der Ironie wird mir dann

noch von eben jenen empfohlen, an meinem Charakter zu arbeiten. DAS nenne ich mal einen Widerspruch, den ihr uns Frauen im Forum ja

ach so gerne vorwerft, um unsere Meinunng abzuwerten und uns mundtot zu machen.

Ne, so geht Diskussion nun einmal nicht. Und liebe Männer, wer eine gutaussehende Frau haben will, muss ihr irgendwo schon einen Mehrwert bieten.

Wie ihr nämlich schon richtig festgestellt hat, habt eine HB8+ mehr als genügend Auswahl und nein, da wird sie nicht freiwillig den Arbeitslosen wählen.

So leid es mir auch tut. Aber Männer mit Auswahl vögeln hier ja auch nicht den dicken "Pommespanzer", von daher- gleiches Recht für alle.

bearbeitet von Female_M
  • LIKE 1
  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Female_M schrieb:

Mir als Frau ist halt bewusst, dass bei Sex (trotz Verhütung) immer mal eine Schwangerschaft bei rumkommen kann.

Und wenn ich dann ein Kind von Hartz 4 Heinz erwarte, bin ich geliefert.

Wieso geliefert? Du kannst doch mit ihm zusammenziehen und er passt als Stay-at-home Dad auf das Kind auf während du mit deinem Akademikerinnen-Großverdiener-Gehalt die Familie ernährst.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Ghul schrieb:

Wieso geliefert? Du kannst doch mit ihm zusammenziehen und er passt als Stay-at-home Dad auf das Kind auf während du mit deinem Akademikerinnen-Großverdiener-Gehalt die Familie ernährst.

Ist für eine Frau nur alles andere als erstebenswert. Ich kenne keine Frau, die darauf Bock hätte.

Du scheinst dich mit H4 auch nicht gut auszukennen, dann wüsstest du, dass eine gemeinsame Wohnung mit einem Hartzer als

eheähnliche Gemeinschaft gilt und ich den Mann dann versorgen muss. Nene. Wie gesagt- die Auswahl ist für die meisten Frauen da und das

tut man sich ohne Not nicht an.

 

bearbeitet von Female_M

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Female_M schrieb:

Ist für eine Frau nur alles andere als erstebenswert. Ich kenne keine Frau, die darauf Bock hätte.

Ja aber..... Gleichberechtigung??!?!

  • LIKE 3
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Ghul schrieb:

Ja aber..... Gleichberechtigung??!?!

Das haben wir im Forum schon zigmal durchdiskutiert. Als Frau bist du in der schwächeneren Position, wenn du schwanger wirst.

Und Männer können nun einmal keine Kinder bekommen, daher wird in dem Punkt nie Gleichberechtigung herrschen.

 

Im Übrigen wollen die meisten Frauen sich auch um ihre Kinder selbst kümmern in der ersten Zeit, was auch Sinn macht, da die Frau stillen muss und eine

engere Bindung zum Kind hat aufgrund der Schwangerschaft.

Du empfiehlst uns Frauen ernsthaft, dass wir nachts viermal aufstehen, das Kind stillen sollen, um dann um 8 Uhr morgens gestriegelt und einsatzbereit

am Arbeitsort aufzulaufen, wo man nochmal 8 Stunden ackern muss, dann nach Hause, wieder Kind stillen und kümmern? Und der Mann macht... ähm...

nichts, außer das Kind zu betreuen? Come on.

bearbeitet von Female_M
  • LIKE 1
  • OH NEIN 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Female_M schrieb:

Du scheinst dich mit H4 auch nicht gut auszukennen, dann wüsstest du, dass eine gemeinsame Wohnung mit einem Hartzer als

eheähnliche Gemeinschaft gilt und ich den Mann dann versorgen muss. Nene. Wie gesagt- die Auswahl ist für die meisten Frauen da und das

tut man sich ohne Not nicht an.

Sagte ich nicht bereits, dass du die Familie dann versorgst? 

Weiss über Hartz IV bestens Bescheid btw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Ghul schrieb:

Sagte ich nicht bereits, dass du die Familie dann versorgst? 

 

Siehe oben. Macht null Sinn. Frau muss stillen, Wochenbett etc. pp. Weiß gar nicht, wo ich da anfangen soll.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Madeleine, hat dich dein Macker verlassen oder warum geht dir hier die Düse? ADHS? Was macht eigentlich eine Frau an diesem tollen Sonnentag vorm Rechner? Wenn ich in einer LTR bin, bin ich mit der z. B. unterwegs, habe eine gute Zeit mit oder ohne sie. Ich regeneriere mich gerade vom tollen Nachtleben und dann geht's raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Female_M schrieb:

Du empfiehlst uns Frauen ernsthaft, dass wir nachts viermal aufstehen, das Kind stillen sollen, um dann um 8 Uhr morgens gestriegelt und einsatzbereit

am Arbeitsort aufzulaufen, wo man nochmal 8 Stunden ackern muss, dann nach Hause, wieder Kind stillen und kümmern? Und der Mann macht... ähm...

nichts, außer das Kind zu betreuen? Come on.

Meinst du nicht, dass du dann erst mal schön Mutterschaftspause machst und Elterngeld kassierst bis das Kind abgestillt ist?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 7 Minuten, Female_M schrieb:

Was mich hier langsam echt ankotzt, ist, dass ihr Kerle hier ellenlange Anforderungen an eine Frau habt.

 

vor 7 Minuten, Female_M schrieb:

Wenn dann aber mal die Frauen schreiben, dass sie ebenso ihre Ansprüche bei der Partnerwahl haben, ist Holland in Not.

🙂 Stimmt voll. Ich glaub', es is' auch für Männer nicht der beste Lebensentwurft.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, MrLong schrieb:

Madeleine, hat dich dein Macker verlassen oder warum geht dir hier die Düse? ADHS? Was macht eigentlich eine Frau an diesem tollen Sonnentag vorm Rechner? Wenn ich in einer LTR bin, bin ich mit der z. B. unterwegs, habe eine gute Zeit mit oder ohne sie.

Nein, der sitzt neben mir am Rechner und muss noch seine Steuer machen. Danach gehts raus. Aber nett, dass du dich so nach meiner LTR erkundigst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, Barnito Supreme schrieb:

Du bist klein, hast eine Glatze, bist pleite, wohnst bei deinen Eltern und möchtest trotzdem ein erfolgreicher Vielficker werden?
Ich sage es nur ungern aber ich habe leider sehr schlechte Nachrichten für dich.

Die ersten Dates mit den Frauen laufen echt gut, du hälst Händchen und im Normalfall wird auch rumgemacht?
Mein eindeutiger Schluss -> dein Game ist nicht das Problem.

Wenn du mit den Frauen beim ersten Date bist und deinen Charme spiele lässt, dann stimmen die Emotionen bei den Frauen in genau diesem Moment, das Rationale wird ausgeblendet und es passt alles.

Am Folgetag des Dates kommt dann wieder das rationale Denken zum Zug und die Frauen werden sich bewusst, dass der kahle Zwerg vielleicht doch nicht die beste Option ist.
Ich entschuldige mich für den Ausdruck aber die Frauen sind herzlos und kennen bei ihren gedanklichen Abwägungen auch kein Pardon.

Die gute Nachricht: Du kannst mit deinen Voraussetzungen ohne Probleme eine tolle Frau für eine LTR gewinnen und dort dein Glück finden. An deiner Stelle würde ich ehrlich gesagt diesen Weg einschlagen. Da kannst du deine Vorteile ausspielen und deine Nachteile bestmöglich kaschieren.

Die Hoffnung auf ein Dasein als Vielficker und einen unerschöpflichen Vorrat an heißen und willigen Frauen, würde ich mir aber aus dem Kopf schlagen.

Du solltest als ersten Schritt dieses Forum hinter dir lassen. Denn du hast gar nichts verstanden. Du machst hier den TE runter, nichts weiter du wurst.

Er ist nicht klein sondern mit 1.69 unterdurchschnittlich groß. Wie groß ist Max von RSD? Wie groß ist Mateo? 1.71. Man das sind zwei Zentimeter und die Jungs vögeln mehr als du jemals vögeln wirst.

Weil dein Mindset scheiße und beschränkt ist. Klar ist der TE kein Adonis. Aber sind das die beiden Profis die 1.71 sind? NEIN. 

Seit wann können Männer mit Glatze nichts reißen? Selten sowas dummes gelesen.

TE dein Problem ist doch ganz einfach:

Anstatt dich selbst zu bemitleiden und diesen Glaubenssatz zu haben, dass du mit 1,69 nur zweite Wahl bist mach dir doch einfach mal das bewusst:

Du kennst deine Stickys. Geh ins Fitnesstudio. Tu was für dich und lern dich mal selbst schätzen. Frauen wollen selbstbewusste Männer, die sich nicht schon selbst runter machen. Und das tust du momentan leider NOCH. Aber du hast jetzt verdammt die Chance erstmal die Frauen sein zu lassen. An dir zu arbeiten, das maximum optisch rauszuholen und erstmal mit dir selber klarzukommen

Denn wie hier schon richtig gesagt wurde: Du bist leer dude. Dein Selbstwert ist nur von Bestätigung von Frauen abhängig. Hör sofort damit auf und scheiß mal auf die Frauen. Such dir die Bestätigung woanders. Finde ne scheiß Leidenschaft und werde ohne Frauen zufrieden. Werd einfach mal in irgendwas gut. Such dir ein geiles Hobby und gib alles.  Werd sozialer und löse dich von Freunden die dich runterziehen.

Du musst einfach mir dir selbst aufräumen. Aus eigener Erfahrung drücken alle negativen Gedanken und Selbstzweifel auf deine Männlichkeit und dein Auftreten.

Wenn du ernsthaft selbst denkst: "Ich bin nur zweite Wahl und Frauen finden mich nicht geil?" GLAUBST du ERNSTHAFT, dass Frauen richtig geil feucht und geil auf dich werden können?

Aber genau der Typ kannst du werden!

Wenn du das nicht glaubst, dann hast du halt schon jetzt verloren!

Viel Glück!

bearbeitet von stingaree
  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten, RyanStecken schrieb:

Es kommt darauf an. Short term mating sprich casual sex legen Frauen mindestens genauso viel Wert aufs Aussehen wie Männer, nur mit dem Unterschied dass sie auch noch anspruchsvoller sind, weil sie es können. Abgesehen davon ist da die Dissertation etwas schwach gibt ne Meta-Analyse von ( Feingold, Alan (1990): Gender differences in effects of physical attractiveness on romantic attraction: A comparison across five research paradigms. ) dass Frauen zwar angeben, dass ihnen körpelriche Attraktivität weniger wichtig wäre, diese Angabe aber ihrem tatsächlichem Partnerwahlverhalten widerspricht.  

Wo wir wieder beim Thema gründliche Recherche wären...

Zitat

Evolutionary and sociocultural theories of mate selection preferences contend that men place greater value on physical attractiveness than do women. Thus, meta-analyses were conducted of findings from 5 research paradigms that have the hypothesis: (a)questionnaire studies, (b) analyses of lonely hearts advertisments, (c) studies that correlate attractiveness with opposite-sex popularity, (d) studies that correlate attractiveness with liking by a dyadic interaction partner, and (e) experiments that manipulate the attractiveness and similarity of an opposite-sex stranger. The anticipated sex difference emerged in all five meta-analyses, although it was larger in research that examine self-reprots than in research that examined social behavior.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.