Frau mit Kopfhörern ansprechen

8 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Moin. Hätte da ne generelle Frage zu diesem Thema. Bin noch sehr unerfahren also wird sich das für manche hier lächerlich anhören. 

Heute nach der Vorlesung bin ich in die Stadtbahn eingestiegen und da eine Frau gesehen die ich ansprechen wollte. Hab mir die bei der kurzen Fahrt überlegt wie ich es am besten angehe. Hatte nen groben "Plan" und bin direkt nach ihr ausgestiegen. Als ich sie eingeholt hatte waren wir schon in der Stadt. 

Sie war vor mir, hat mich also nicht gesehen. Ich hab hallo gesagt und wollte, wenn sie sich gedreht hätte, mich bei ihr vorstellen. Da hab ich gesehen dass sie Kopfhörer hatte und mich deshalb nicht gehört hat. Ab da war ich total unsicher was ich machen soll, bis ich mal wieder in Tritt kam war sie in der Menschenmasse verschwunden. 

Das ist jetzt 3 Stunden her und bin noch immer richtig wütend dass ich nicht was anderes gemacht hab. 

Meine Frage ist wie man generell mit sowas umgeht. Hätte ich ihr einfach auf die Schulter tippen oder noch lauter hallo sagen sollen? Was meint ihr? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus Frauensicht finde ich Körperkontakt jeglicher Art (Antippen, am Ellbogen anfassen, an der Schulter) ohne Sichtkontakt vorher echt schwierig. Erstens erschreckt man wahnsinnig, vor allem, wenn man noch Musik gehört hat und eh nichts vom Umfeld mitbekommen hat und andererseits finde ich das einfach too much, direkt in der Stadt von einem bis dato völlig Fremden angefasst zu werden. Lieber schneller an der Seite vorbeigehen und sich ihr von vorne nähern, sodass sie dich sehen kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal toll, dass du sie angesprochen hast.

Dass Kopfhörer ein Problem sind war in dem Moment leider die perfekte Ausrede abzubrechen, also bist du zurecht wütend auf dich.

Das Schöne ist aber, dass du daraus was lernen kannst und beim nächsten Mal wirst du die Ausrede ignorieren können.

Hat eine Frau Kopfhörer im Ohr und du kommst frontal auf sie zu hebst du einfach kurz die Hand und zu 99,99% wird sie die Kopfhörer rausnehmen.

Hat eine Frau Kopfhörer im Ohr und du musst sie seitlich ansprechen, dann tipp sie leicht an und wenn sie dich sieht hebst du einfach kurz die Hand und zu 99,99% wird sie die Kopfhörer rausnehmen.

Viel Erfolg weiterhin

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache es so. Ich gehe auf sie zu und sage deutlich und laut Hallo. Wenn sie mich dann bemerkt hat, dann macht sie in der Regel ihre Kopfhörer runter und ich bringe meinen richtigen Opener. Wichtig ist ihr mit einem deutlichen Hallo oder auch mit Gesten zu zeigen, dass man mit ihr sprechen will, erst wenn ihr dann die volle Aufmerksamkeit habt, bringt ihr euren richtigen Opener. Ich nehme dann die Situation immer zum Anlass und frage sie, was sie so hört. Und schon ist man im Gespräch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor einer Stunde, MissXYZ schrieb:

Aus Frauensicht finde ich Körperkontakt jeglicher Art (Antippen, am Ellbogen anfassen, an der Schulter) ohne Sichtkontakt vorher echt schwierig. Erstens erschreckt man wahnsinnig, vor allem, wenn man noch Musik gehört hat und eh nichts vom Umfeld mitbekommen hat und andererseits finde ich das einfach too much, direkt in der Stadt von einem bis dato völlig Fremden angefasst zu werden. Lieber schneller an der Seite vorbeigehen und sich ihr von vorne nähern, sodass sie dich sehen kann. 

Hä, was los?! Du drehst dich um und dann ist da so ein Hot Guy, der dich frech angrinst. Ok, schnell Kopfhörer raus und gucken, ob der was taugt. Wie schon vor 30 Jahren bei mir und Petra.

Bitte indirect approach, irgendwas ausdenken. Bisschen Humor und Empathie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, BullsFan schrieb:

Heute nach der Vorlesung bin ich in die Stadtbahn eingestiegen und da eine Frau gesehen die ich ansprechen wollte. Hab mir die bei der kurzen Fahrt überlegt wie ich es am besten angehe. Hatte nen groben "Plan" und bin direkt nach ihr ausgestiegen. Als ich sie eingeholt hatte waren wir schon in der Stadt.

Immer in der Bahn ansprechen, wenn das irgendwie möglich ist. Dem Target nachstellen, ohne irgendwas zu sagen, kommt extrem creepy rüber.

Ansonsten zum Approachen in der Bahn: Viele Frauen (und Männer) Tragen Kopfhöhrer. Das Vorgehen in so einem Fall ist ganz einfach. Blick Kontakt aufnehmen, lächeln und dann nonverbal, mit den Händen, signalisieren, dass man reden möchte (= pantomimisch imaginäre Kopfhöhrer absetzen).  Die Geste versteht eigendlich jeder. Wenn sie die Kopfhöhrer dann abnimmt bringt du deinen Opener. Ab dem Punkt dann Game as usual.

Frauen mit Kopfhöhrern haben auch den Vorteil, dass es einfacher ist zu kalibrieren, weil man vor dem eigendlichen Opener schon mehr Signale sammeln kann. Achte bei In-EAR Kopfhöhrern darauf, ob sie nur einen Kopfhöhrer rausnimmt oder beide. Das ist zusätzlich zur normalen Körpersprache ein extrem guter Indikator, wie intressiert die Frau an einem Gespräch mit dir ist. Wenn sie nur eine Seite für dich frei macht, wird sich anhöhren, was du zu sagen hast, nimmt sie beide raus, will sie reden.

bearbeitet von grandmasterkermit
  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hierfür gibt es den TOP.

vor einer Stunde, grandmasterkermit schrieb:

Frauen mit Kopfhöhrern haben auch den Vorteil, dass es einfacher ist zu kalibrieren, weil man vor dem eigendlichen Opener schon mehr Signale sammeln kann.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK danke für die zahlreichen Antworten. Ich werde zu einigen Sachen mal Bemerkungen machen. 

Also erstmal zum Thema in der Bahn ansprechen... ging leider nicht da neben ihr jemand saß. Bahn war relativ voll. 

Die Sache mit dem imaginäre Kopfhörer abnehmen ist gut. Denke ich nächstes Mal dran. 

Problem war halt bei mir, dass sie vor mir ging und ich mich irgendwie bemerkbar machen wollte. Der erste Gedanke war ein tippen auf die Schulter, nur war ich mir nicht sicher wie sie auf den Körperkontakt reagiert. In der Uni selbst wäre es noch in Ordnung da ist es alles lockerer aber in der Stadt? Ich weiss nicht. 

Aber danke an alle, war ne grosse Hilfe. Allen ein schönes Wochenende! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.