Bin in der Eifersuchtsschublade

90 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gerade eben, wernerd schrieb:

Was ist denn dass für ein Argument? Sie sagt ihm Sachen nicht, die er gerne wissen möchte, weil sie weiss dass es dann Drama gibt.

Was bitte schöne hat das noch mit Beziehung zu tun?

 

Genau sie ein Leben NEBEN ihm und nicht mit ihm zusammen. Das unterscheidet eben ein FB von einer echten Beziehung.

Nein die beiden haben nur gänzlich andere vorstellungen wie diese beziehung auszusehen hat. Das ist hier der knackpunkt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Carolinkatze schrieb:

Leicht gesagt wenn man vertrauen hat , nicht Alpha,  Beta oder ypsilon ....

"Vertrauen" ist ein leeres Wort. So leer wie mein Bolognese-Glas, weshalb ich meine Nudeln jetzt ohne essen muss.

Wenn der Typ einen hohen Marktwert hat und du das weißt und mitbekommst, passt du schön auf ihn auf und tust dein Bestes, um ihn zu halten.

Weißt du allerdings, dass du den Tiger gezähmt hast, darf er auch mit seinen nackten Freundinnen in einem Bett schlafen. Passiert eh nichts.

  • OH NEIN 1
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Carolinkatze schrieb:
Gerade eben, wernerd schrieb:

Was ist denn dass für ein Argument? Sie sagt ihm Sachen nicht, die er gerne wissen möchte, weil sie weiss dass es dann Drama gibt.

Was bitte schöne hat das noch mit Beziehung zu tun?

 

Genau sie ein Leben NEBEN ihm und nicht mit ihm zusammen. Das unterscheidet eben ein FB von einer echten Beziehung.

Nein die beiden haben nur gänzlich andere vorstellungen wie diese beziehung auszusehen hat. Das ist hier der knackpunkt

Ja, wenn man unterschiedliche Vorstellungen darüber hat, ob und wie man mit anderen Menschen des anderen Geschlechtes miteinander verkehrt, dann kann man darüber reden.

Man kann auch auf die Befürfnisse und Ängste des andere eingehen.  Und wenn ich (damit meine ich mich persönlich) mit Menschen des andere Geschlechtes interagiere, und ich weiss, dass meine LTR  damit ein Problem hat, dann sind mir die Gefühle meiner LTR wichtiger. Jedenfall würde ich sie nicht nachäffen wie es hier die Freundin des TEs gemacht hat.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, StareAtTheSun schrieb:

"Vertrauen" ist ein leeres Wort. So leer wie mein Bolognese-Glas, weshalb ich meine Nudeln jetzt ohne essen muss.

Wenn der Typ einen hohen Marktwert hat und du das weißt und mitbekommst, passt du schön auf ihn auf und tust dein Bestes, um ihn zu halten.

Weißt du allerdings, dass du den Tiger gezähmt hast, darf er auch mit seinen nackten Freundinnen in einem Bett schlafen. Passiert eh nichts.

Das machen Männer auch mit Frauen, keine Sorge. 

Hört sich aber auch nach gefrusteten Mann an.

vor 1 Minute, wernerd schrieb:

Ja, wenn man unterschiedliche Vorstellungen darüber hat, ob und wie man mit anderen Menschen des anderen Geschlechtes miteinander verkehrt, dann kann man darüber reden.

Man kann auch auf die Befürfnisse und Ängste des andere eingehen.  Und wenn ich (damit meine ich mich persönlich) mit Menschen des andere Geschlechtes interagiere, und ich weiss, dass meine LTR  damit ein Problem hat, dann sind mir die Gefühle meiner LTR wichtiger. Jedenfall würde ich sie nicht nachäffen wie es hier die Freundin des TEs gemacht hat.

 

Sie kann ihn nur eins sagen:

"ich ficke nicht mit anderen".

Würde nix ändern. Gar nichts. Auch wenn sie sagt "Ich werde niemand anderen küssen, ficken etc. ich bin exklusiv für dich".

Würde auch nicht reichen. Und das hat ein Problem , weil beide unterschiedliche Ansichten darüber haben , was geht und was nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, StareAtTheSun schrieb:

Wenn der Typ einen hohen Marktwert hat und du das weißt und mitbekommst, passt du schön auf ihn auf und tust dein Bestes, um ihn zu halten.

Das mag ja sein. Aber „bestes tun um ihn zu halten“ ist halt stark Interpretationssache.

In meiner Welt ist das eben nicht „ich verbiete ihm sozialkontakte und sehe überall Gespenster“. Das wäre nämlich für mich auch der absolute Abturn und würde sehr schnell zur Trennung führen, warum sollte ich das also bei meinem Partner versuchen?

Ich bin da eher bei „lass ihm sein eigenes Leben und geh ihm nicht auf den Sack (sondern vertrau ihm). Das erwarte ich auch von meinem Partner.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, jeadony schrieb:

Sie kann ihn nur eins sagen:

Sie könnte auch auf seine Fragen eingehen, ohne dass sie die Situation ins lächerliche zieht oder dass sie abblockt. Aber wenn sie dass nicht mehr kann, dann habe wir hier tieferliegende Problem als

Gerade eben, jeadony schrieb:

unterschiedliche Ansichten darüber haben , was geht und was nicht.

Hat man unterschiedliche Ansichten, heisst dass noch lange nicht dass man respektlos auf den Gefühlen des andere herum trampeln muss. Selbst wenn man unterschiedliche Ansichten über Monogamie und so einen Kram hat, kann man trotzdem einen Weg finden, der für beide akzeptabel ist -  wenn man dies möchte.

 

Oder der eine versteckt sich hinter sozialen Normen und der ander setzt sein Alpha-Schutzschild auf. Führt beides nicht zu einer Verbesserung der Gefühlwelt.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Herzdame schrieb:

In meiner Welt ist das eben nicht „ich verbiete ihm sozialkontakte und sehe überall Gespenster“. Das wäre nämlich für mich auch der absolute Abturn und würde sehr schnell zur Trennung führen, warum sollte ich das also bei meinem Partner versuchen?

Das wurde halt mit keiner Silbe gesagt. Trefft euch doch mit anderen Frauen. Warum müssen "soziale Kontakte" denn andere Männer sein? Und vor allem: Warum müsst ihr euch mit anderen Kerlen - alleine - treffen?

Da läuft unterbewusst die Suche nach Alternativen und Optionen. Mache ich nicht mit. Bin aber auch redpilled und mein Bücherregal ist voll mit Literatur zu solchen Dynamiken. Ich lass mir halt nichts von "Liebe" und "Vertrauen" aufbinden, ohne das zu hinterfragen.

  • OH NEIN 2
  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, StareAtTheSun schrieb:

Trefft euch doch mit anderen Frauen. Warum müssen "soziale Kontakte" denn andere Männer sein? Und vor allem: Warum müsst ihr euch mit anderen Kerlen - alleine - treffen?

Weil auch Männer langejährige Freunde sein können, die man bestimmt nicht für ne Beziehung aufgibt.

vor 30 Minuten, StareAtTheSun schrieb:

Da läuft unterbewusst die Suche nach Alternativen und Optionen.

Das meine ich übrigens mit Gespenster sehen. Ich habe das in meiner Beziehungsgeschichte noch nie erlebt. Weder von meiner Seite noch von der des Mannes. Gibt also durchaus Menschen, die mit dem Prinzip vertrauen deutlich weniger Stress und dauerhaften Erfolg haben.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten, Herzdame schrieb:

Ich habe das in meiner Beziehungsgeschichte noch nie erlebt. Weder von meiner Seite noch von der des Mannes.

Das Programm läuft halt unterbewusst ab. Frauen shittesten ja auch nicht bewusst.

 

vor 36 Minuten, Herzdame schrieb:

Weil auch Männer langejährige Freunde sein können, die man bestimmt nicht für ne Beziehung aufgibt.

Daran glaube ich nicht, mir ist aber klar, dass Frauen das anders sehen, als wir Männer.

  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, StareAtTheSun schrieb:

Das Programm läuft halt unterbewusst ab. Frauen shittesten ja auch nicht bewusst.

 

Daran glaube ich nicht, mir ist aber klar, dass Frauen das anders sehen, als wir Männer.

Bin selber ein Mann und denke, das geht schon, aber es ist nicht so simpel.

Sone richtig langjährige Freundschaft auf platonischer Ebene funktioniert am besten, wenn von vornherein klar ist, dass es nie mehr wird.

Das kann zum Beispiel passieren, wenn Mann und Frau sich sehr lange kennen und es schonmal probiert haben + es nicht geklappt und beide damit cool sind.

Vielleicht sind auch beide nicht so der Typ des Anderen , aber man findet sich witzig. Hab ich auch schon erlebt. Unmöglich isses nicht.

IMO sind diese Fälle aber selten. Bei den meisten isses ne Frage der Zeit, bevor einer zu viel will.

Lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.6.2019 um 01:15 , Bartholomeus_21 schrieb:

 

Ich habe gute Nachricht und schlechte Nachricht. 

Gute Nachricht: Du kannst sie testen, schreib sie an mit Fake Konto, Foto usw.

Schlechte Nachricht: aus meiner Erfahrung, es ist mir sogar zweimal passiert, (und für mich es ist schon fast eine Regel) wenn Hb häufig telefonischen Kontakt zu ex Freund hat, sie schläft mit ihm zu 99%... Sex mit dir muss besser sein als bei den Vorgängern, damit sie alle exes vergisst.

Ich würde mich auch nicht wundern wenn sie bisexuell ist. Weil in zwei Fällen die ich hatte, die beide waren bisexuell und ich habe es im ersten Fall kurz vor der Trennung erfahren im zweiten Fall mach der Trennung 😄 und die beide wollten kein Dreier machen, stell dir vor. Die wollten mich mit niemanden teilen, aber selbst haben alles gemacht was sie wollten. 

Brauchst du nur fragen ob du ihre Handyfotos anschauen kannst, und Damm schaust du alle apps auch an, wenn sie nervös reagiert, dann weißt du schon... 

Und den Quatsch über Vertrauen kann jeder einem CIA Agent erzählen. ;D

Heutzutage kann man fast keiner Frau, die sehr Hübsch ist, Vertrauen. Die Nachfrage bei hübschen Damen ist groß und daher die Versuchung auch...  

 

bearbeitet von AMOG82
  • LIKE 1
  • OH NEIN 4
  • IM ERNST? 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin immer wieder überrascht was für Menschen da draussen rumlaufen , hübschen Frauen kann man nicht vertrauen ...Ja nee is klar . Leute geht's noch ? Was kommt als nächstes , Männer mit grossen Händen gehen immer fremd ? Ach nee Frauen mit Körbchengrösse D gehen immer fremd .... Ich glaub ich brauch nen kaffee 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, AMOG82 schrieb:

us meiner Erfahrung, es ist mir sogar zweimal passiert, (und für mich es ist schon fast eine Regel) wenn Hb häufig telefonischen Kontakt zu ex Freund hat, sie schläft mit ihm zu 99%

Tjoa ich würd sagen dann biste halt n richtig schlechter Ficker.

bearbeitet von Enatiosis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, Carolinkatze schrieb:

 Ich glaub ich brauch nen kaffee 

Kaffee hab ich auch schon probiert.

Dann nochmal gelesen seinen Unfug.

Immer noch schwer zu ertragen.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde echt gern mal wissen, warum diese ganzen Vorurteile gegen Frauen mit hohen "Marktwert"?

Warum soviel Angst, dass Mann betrogen wird, wenn man dem anderen nicht einen Riegel vorschiebt? Vorallem, wenn ein Mensch noch jung ist?

Würde das gern auch mal von älteren Mitgliedern wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Masterthief schrieb:

Kaffee hab ich auch schon probiert.

Dann nochmal gelesen seinen Unfug.

Immer noch schwer zu ertragen.

Ich hab es sogar jetzt mit guter Laune Musik von Seed versucht, aber es ist und bleibt bullshit .... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, Enatiosis schrieb:

Tjoa ich würd sagen dann biste halt n richtig schlechter Ficker.

This ! Leider sind mir mal wieder die likes ausgegangen . 

Die goldenen drei Regeln sind auch für Frauen zu beachten . 

Fick sie ordentlich 

Bekoche sie (Sorge für ihr leibliches wohl) 

Und geh ihr nicht auf die Eierstöcke 

Aber ehrlich solange der Sex gut ist brauch man sich keinen anderen suchen . Ich brauche Jedes mal 2 Wochen rekonvaleszenz nach einem Wochenende mit meinem Partner . Da würde ich doch nicht gleich wieder losrennen und mir den nächsten schwanz suchen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Carolinkatze schrieb:

Hier tummeln sich halt unglaubliche viele Männer mit niedrigem Selbstwert. Daraus entstehen dann so krude Aussagen wie "hübschen Frauen kann man nicht trauen" oder "frauen die Kontakt zu anderen Männern haben gehen fremd " .

Die sind massiv unsicher und das zeigt sich eben in solchen Aussagen.  Klare Red flag,  Verlustangst gepaart mit niedrigem Selbstwert = krankhaft eifersüchtiger kontrollfreak

 

Keine likes mehr

+1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Carolinkatze schrieb:

Männer mit grossen Händen gehen immer fremd ?

Du meinst sicherlich den Ringfinger:

https://www.morgenpost.de/web-wissen/article137136883/Seitensprung-oder-Treue-der-Ringfinger-verraet-es.html

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt hier halt auf der einen Seite die verbohrten redpiller wie @StareAtTheSun die im theorie-baukasten eingesperrt sind und mit dem wahren leben nix mehr zu tun haben. 

Und dann gibts Leute wie @Doc Dingo, die schon ein bisschen was erlebt und klare prinzipien haben. 

Es geht ja auch gar nicht darum, ob die freundin des TE fremdvögelt oder nicht. Es geht um das drama was der TE macht und das er endlich erkennt, dass ihm das, unabhängig von seiner jetzigen Partnerin, im Leben IMMER im weg stehen wird. 

Wenn du den glaubenssatz hast, frau die sich mit anderen typen alleine auf ein bier trifft geht nicht als LTR, dann mach EINMAL ne klare ansage und handle dann auch danach. Das kriegt der TE aber nicht gebacken. Stattdessen macht er drama, wirkt komplett unmännlich auf sie, und sorgt dafür, dass sie über kurz oder lang tatsächlich nach anderen partnern ausschau hält, WEIL ER IHR AUF DEN KECKS GEHT!

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist für den TE jetzt nicht grade hilfreich, dass die letzte Seite nur aus Grundsatzdiskussionen zum Thema Treue und Vertrauen bestand. An alle Cats und weiblichen Protagonistinnen: In einigen Männern schwirrt dieses ich besitze, ich kontrolliere, eben rum. Man sehe sich bitte komplett alle muslimischen Länder an. Da können wir hier nur von Kindergarten reden was unsere Thematiken angeht. Ob das mit einem LSE des Mannes zu tun hat? Auf jeden Fall auch! Wie gesagt darum gehts dem TE aber nicht.

Er muss lernen allgemein dieses Problematik in Griff zu bekommen, wie @willian_07 schon sagt. Denn das wird ihm in der nächsten Beziehung wieder ein Pfahl im Arsch sein. Gehenlassen und Vertrauen. 

Dazu gehört aber auch respektvolles Verhalten der Partnerin! Und dazu gehört dieses Nachäffen definitiv nicht. Ich persönlich würde hier raten ne Ansage zu machen. Könnte dann aber sein, dass sie dich nextet weil du zu sehr in der Betaisierung schon vorangeschritten bist. Könnte aber besser für dein Seelenheil sein, als weiter die Fresse zu halten, und zu warten bis es einfach so auseinander geht, weil danach sieht es ehrlich gesagt aus. Die Beziehung klingt so wirklich nicht gesund. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Carolinkatze schrieb:

hübschen Frauen kann man nicht vertrauen ...

dann kann ich dir ja vertrauen....:lol:

*duck und weg!*

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es noch nie erlebt, dass es meine Freundinnen völlig kalt ließ, wenn ich was mit anderen Frauen alleine machte. Man erkennt subtil an ihrem gesamten Ausdruck, dass hinter ihrem "ok alles klar", es ihr nicht ganz geheuer ist, aber was kann sie schon dagegen machen. Wenn es sogar eine Freundin war mit der was lief, ja sogar wenn die mir nur ein paar Flirtblicke schickte, gab es ne Diskussion wegen ihr. Klar war das anstrengend aber ich konnte sie auch verstehen, weil auch ich es nicht geil finde, wenn dem Gegenüber Speichel fließt, während er mit ihr redet. 

Wer behauptet sowas würde "rein freundschaftlich" ablaufen, erzählt nicht die Wahrheit oder hat keine Praxiserfahrung. Das heißt nicht, dass was mit dem anderen laufen muss aber in so gut wie allen Fällen wird zu einem gewissen Grad geflirtet und man genießt die Aufmerksamkeit, die man dabei bekommt. Das ist auch legitim, wenn das der Beziehungskonsens ist, nur dann soll man ehrlich zugeben worum es einem geht statt mit dem Freundschaftsetikett zu copen um reinen Gewissens seine Sachen zu praktizieren.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Doc Dingo schrieb:

dann kann ich dir ja vertrauen....:lol:

*duck und weg!*

Muss ich jetzt etwa mit Toastern werfen ? 😂

 

P.s. dann passen wir ja gut zusammen 😘

bearbeitet von Carolinkatze
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.