35 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Guten Abend zusammen..

vorab bitte ich zu entschuldigen, dass ich viele Abkürzungen noch nicht richtig oder gar nicht einsetzen kann. Ich habe mich in viele Beiträge hier eingelesen und konnte mit einigen schon recht viel anfangen da ich mich schon länger mit diesen Themen beschäftige.

Dennoch fällt es mir schwer in meiner aktuellen Situation richtig zu agieren und hier kommt ihr ins Spiel..

Nun zu meiner Geschichte.

Kurz zu mir und ihr.

Mein Alter: 28 /Ihr Alter: 24

Es geht um (ich nenne sie mal Sina). Sina habe ich vor ca. 4 Jahren kennengelernt. Sie war damals mit einem guten Kumpel zusammen. In dieser Zeit hatte ich nie wirklich viel Kontakt zu Sina. Es war auch nie eine Anziehung o.ä. da. Ich fand sie einfach nett und sehr hübsch. Da sie mit ihm (ich nenne ihn mal Toni) zusammen war, wäre mir nie in den Sinn gekommen mit ihr etwas anzufangen. Diesen Gedanken hatte ich auch nie und war auch zu der Zeit mit anderen Frauen beschäftigt bzw. Hatte in der Zeit auch mal eine Beziehung für 2 Jahre.

Nun ist die Beziehung schon seit gut 2 Jahren zwischen Toni und Sina beendet. Sina ist mir in dieser Zeit nie in den Sinn gekommen. Toni hat bereits seit einem Jahr eine neue Freundin, sie ist bisher keine Beziehung mehr eingegangen. 

Wie sind wir uns wieder begegnet? Das gute alte Facebook hat uns in Kontakt gebracht. Ich bin seit ca. 8 Monaten von meiner Freundin getrennt und habe alles mittlerweile gut verarbeitet (Musste mir da Zeit lassen und stark reflektieren). Ich habe ihr irgendwann einen Freundschaftsantrag gesendet, entweder im Suff oder ich wusste es einfach nicht mehr. Aufjedenfall hat sie mir ein paar Tage später geschrieben und es hat von anfang an geklappt. Ich hatte keinerlei Erwartungen und dachte, nach ein paar Zeilen verstummt das ganze wieder.

So war es allerdings nicht. Wir schrieben einfach fröhlich weiter. Irgendwann auf whatsapp und iwan hat sie mich gefragt wann wir denn mal ein eis essen gehen.

Da sie erst im Urlaub war ging das Texten über ca 2 Wochen bis zum ersten Treffen. Wir hatten uns für Sonntag verabredet. Daraus wurde spontan Samstag Abend weil ich sie gefragt hab ob sie nicht spontan schon lust hätte. Daraufhin hab ich sie abgeholt und wir sind in eine größere City in unserer Gegend gefahren und hatten eine Menge spass. Zu Beginn war ea erstmal etwas distanziert aber das Eis war schnell gebrochen, sprichwörtlich nachdem jeder 3 Kugeln gegessen hatte und wir rumalberten. Von ihr kam dann der Vorschlag auf eine Burg zu laufen von wo aus man Blick über die ganze Stadt hat. Gesagt getan.. Dort oben haben wor ein Wettrennen gemacht wer zuerst oben ist.. hab sie natürlich gewinnen lassen .. 

Wir haben uns auf der Mauer dann echt lange unterhalten und vollkommen die Zeit vergessen. Alles hat gepasst.. Sehr offene und teilweise schon schmutzige Themen aber immer auf einem hohen Niveau. Ich hab dann einfach mal gefragt ob sie schonmal in Paris frühstücken war und sie sagte "nein". Daraufhin hab ich gefragt ob wir einfach losfahren wollen. Sie sagte sofort ja. Wir wären gefahren wenn am nächsten Tag nicht ein wichtiger Termin bei mir angestünden wäre.(wollte ich nur erwähnen um zu beschreiben wie groß ihr Interesse bereits war)..

Wir sind dann wieder zurück und haben unterwegs noch was gegssen. Voll romantisch im MC.. 

Ich habe sie heimgebracht und mich normal verabschiedet.

Tags darauf, Sonntag.

Nachdem ich meinen Termin wahrgenommen hatte, haben wir uns spontan wieder verabredet. Ich habe Sina abgeholt, wir sind zu mir in die City gefahren und haben Sushi geholt. Geholt und bei mir zuhause verdrückt. Danach sind wir wieder in tiefründige Gespräche verfallen und konnten uns so besser kennenlernen. Es dauerte nicht lange und wir schauten uns tief in die Augen. Ich merkte bei ihr so ein Wangenzittern was im nachhinein ein Zeichen von ihr war, dass sie sich sehr zu mir hingezogen fühlt. Wir haben uns geküsst in allen möglichen Lagen und es beide sehr genossen. Haben uns gestreichelt und über Sex geredet. Alles war perfekt. Sehr viele ihrer Interessen und Ansichten stimmen einfach sowas von mit meinen überein, dass sie sagte ihr mache es Angst wie sehr das passt.

Ich habe sie dann später nach Hause gefahren und wir haben uns im Auto vor ihrem Haus noch heftig geküsst, sodass es noch 15 Minuten gedauert hatte bis sie endlich ausgestiegen ist.

Wir haben uns dann erst wieder 2 Tage später gesehen. Sie machte Andeutungen, dass ich doch ein Eis mit ihr bei ihr zuhause essen kann. Habe dann frech gefragt ob das jetzt eine Einladung sei. Sie sagte ja und so haben wir uns am späten Abend bei ihr getroffen und n fettes Eis verdrückt. Hier gabs nun schon zur Begrüßung Küsse.

Erstmals hatten wir dann das Thema "Toni"... Da sie meine Ex auch kannte haben wir uns einfach über die Vergangenheit ausgetauscht und unsere Ansichten geschildert. Ich wusste sie bedrückt etwas aber sie erzählte mir erstmal nichts vom eigentlichen Problem und machte auch aus ihren Erzählungen den Anschein, dass sie über Toni hinweg ist, was man nach 2 Jahren auch erwartet, dachte ich..

Sie sagte mir zb., dass sie als ihre Oma vor nem Monat starb, er der erste war, bei dem sie das Verlangen hatte es ihm mitzuteilen..Er war dann auch auf der Beerdigung und sie haben sich unterhalten. 

So der Abend ging weiter, wir sind in ihr Schlafzimmer und haben heftig geküsst gestreichelt etc.. habe  aber darüber geredet das ganze langsam angehen zu lassen. Wir beide haben in der Vergangenheit negative Erfahrungen mit zu stürmisch begonnenen Affären/Bekanntschaften gemacht und wollten nicht weiter als Küssen / Zärtlichkeiten.

Wir haben uns nach diesem Abend erst wieder 2 Tage später gesehen und sind wieder mal "spontan" nach Heidelberg gefahren. Wir hatten einen wunderschönen Tag und haben uns schon wie ein Paar verhalten. So nuk merkte ich aber das sie etwas distanzierter war was zärtlichkeiten angeht wenn man es so nennen kann.

Ich habe sie dann gefragt ob ihr alles zu schnell geht, was sie mit ja beantwortet.

Sie sagte mir dann, dass durch mich wieder viele Gedanken an Toni hochkommen und das für sie die ganze Situation nicht so einfach ist. 

Ich hatte leider eine ähnliche Situation mit meiner Ex und konnte nachvollziehen das es evtl. Zu schnell ging. Nur habe ich erwartet, dass man nach 2 Jahren über seinem EX hinweg ist. Ich muss gestehen, dass durch Sina viel Gedanken an meine Ex einfach verpufft sind weil ich gesehen habe wie viel besser ein Mensch zu einem passen kann.

So nun haben wir darüber geredet und ich zeigte Verständnis... habe dann gesagt okay wir schalten einfach nen Gang zurück und lernen uns erstmal besser kennen damit nicht einer von beiden schwer enttäuscht wird am Ende.

Der Abend und die Heimfahrt verlief noch ganz gut nur etwas weniger Körperkontakt. Als wir an ihrer Wohnung ankamen habe ich vlt einen Fehler gemacht. Keine Ahnung wieso aber ich hatte das Gefühl es scheitert und ich wollte Sina irgendwie nicht gehen lassen. Wir haben uns dann im Auto noch geküsst, mehrmals und ich habe sie gefragt ob sie sich überhaupt wirklich sicher ist ob sie das alles überhaupt will. Sie sagte von ihrer Seite aus ist alles in ordnung. Okay alles klar wir haben uns mehrmals nochmal geküsst. Nun ist hinter uns ein Auto in die Gasse gefahren, sodass wir uns verabschiedeten und ich weiterfahren musste. Sie sprang raus und ich bin nach hause gefahren. 

Zuhause lese ich dass in dem Auto hinter uns wohl Toni saß der öfter durch die Gasse zu einer Shisa Bar fährt. Er hat uns und sie natürlich gesehen. 

Sie war dann voll durch den Wind und hat mir gesagt, dass sie jetzt erstmal darüber nachdenken muss weil sie sich nicht sicher ist und das Erlebnis mit Toni sie wieder aus der Bahn geworfen hat.

Ich sagte okay ich kann mir denken wie du dich fühlst... 

Am nächsten Morgen hat sie mir geschrieben, dass sie noch nicht so weit sei, sie selbst dachte allerdings, dass sie schon weiter sei und das ganze so belassen will. 

Ich habe dann nur noch geschrieben, dass ich die Entscheidung akzeptiere und das so keinen Sinn macht. 

Sie meinte nur noch sie wollte sich das ganze selbst nicht eingestehen und das erzwingen. 

Ich erwiederte ein letztes Mal und meinte, dass ich es gut finde dass sie mir das so offen und ehrlich sagt und habe noch gesagt das sie so bleiben soll wie sie ist mit ihrem tollen charakter.

Von ihr kam nur noch. Danke für dein Verständnis, das bedeutet mir sehr viel.

.....Das ist meine Geschichte. Ich frage mich ob es hier überhaupt einen Sinn macht zu freezen oder noch einmal Initiative zu ergreifen. Ich kann damit gut umgehen keine Frage aber sie ist eine tolle Frau und passt einfach zu mir. Von daher hätte ich gerne einen Ratschlag wie ihr hier reagieren würdet. 

Es wäre einfach schade eine solche Chance zu verpassen. Keine Ahnung ob es so eine Gelegenheit in naher Zukunft wieder gibt.

Falls ich was falsch gemacht dürft ihr mich bitte gerne auch forsch zurecht weisen.

Danke und liebe Grüße

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

tl, dr?

Der TE will was mit einem HB anfangen. Diese war mal mit einem seiner Freunde zusammen. Er hat angeblich beide gesehen, PTSD bei ihr getriggert, weshalb beide Schluss gemacht haben, bevor etwas lief.

 

TE, was ist Deine Frage? Sie hat Dir die Entscheidung abgenommen. Sie will ihn. Eine Frau die in Schockstarre ob ihres zwei Jahre Verflossenen fällt, wird niemals mit dem Herzen bei Dir sein.

Die übergeordnete Frage? Es ist okay mit der Ex eines Kumpels was zu haben, wenn beide drüber hinweg sind. Bros 'for Hoes. (Bruder vor Luder.) Immer. Sollte sie nicht über ihn hinweg sein, lauf! Selbst die saftigste Pussy kann und wird die ältesten Freundschaften zerstören und nur Männer wissen, was das bedeutet. Kein Scheiß, ich bin voll für Emanzipation und all den schwulen Kram, aber wahre Liebe gibt es nur unter Männern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schmeiß mal was anderes in den Raum.

Du hast es selber verkackt, nicht Toni oder sonst wer.

Du hast sie nicht gebumst. Stattdessen mit ihr über Ex Freunde und negative Themen geredet. Dazu hast du noch viel zu viel auf ihr Gelaber gegeben. Beurteile Taten, nicht Worte.

Sie fragt nach dem ersten Date, sie läd dich sogar nach Hause ein um für die Logistik zu sorgen. Sie hat zum größten Teil die Führung übernommen und du bist einfach mit mitgelaufen. Den Entscheidenen Schritt ins Bett hast du dann einfach nicht hinbekommen. Warum läd sie dich wohl sonst nach Hause ein? Ficken wollte sie.

Ob nun Toni, Tobi oder Jochen hinter euch mit dem Auto war oder gewesen wäre, ist völlig egal.

Ich lese da viel zu viel Gerede raus und zu wenig Verführung deinerseits. Irgendwie hörst du schon die Hochzeitdglocken klingen und Elvis Presley singen, hast sie aber nicht vernünftig ins Bett verführt.

 

Mein Rat: Du lässt sie jetzt mal 2 Wochen in Ruhe und liest Dir hier vernünftig ein, kriegst mal ein wenig den Kopf frei von ihr und guckst in 2 Wochen ob du noch mal ein Versuch startest. 

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten, kleiner pinguin schrieb:

Ich schmeiß mal was anderes in den Raum.

Du hast es selber verkackt, nicht Toni oder sonst wer.

Du hast sie nicht gebumst. Stattdessen mit ihr über Ex Freunde und negative Themen geredet. Dazu hast du noch viel zu viel auf ihr Gelaber gegeben. Beurteile Taten, nicht Worte.

Sie fragt nach dem ersten Date, sie läd dich sogar nach Hause ein um für die Logistik zu sorgen. Sie hat zum größten Teil die Führung übernommen und du bist einfach mit mitgelaufen. Den Entscheidenen Schritt ins Bett hast du dann einfach nicht hinbekommen. Warum läd sie dich wohl sonst nach Hause ein? Ficken wollte sie.

 

Das sehe ich leider auch so. Lief doch echt super und dann das...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, marsuma123 schrieb:

Wir haben uns nach diesem Abend erst wieder 2 Tage später gesehen und sind wieder mal "spontan" nach Heidelberg gefahren. 

Wenn du schon in meine Stadt fährst, dann vögel bitte auch. 

Wenn du sie beim nächsten nicht vögelst bist du raus. Und sie sitzt auf Carlos Schwanz. Wundert mich dass sie sich überhaupt noch mit dir trifft, nachdem du dich vehement gegen Sex wehrst. Bei den Meisten wärst du längst raus Was ist los mit dir? Willst du ihr bester Freund werden? 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja kann man nicht viel zu sagen außer, dass du euch die "Probleme" mit dem Ex einfach eingeredet hast. Respekt dafür, sie hätte sicher Lust gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, scheinheilige schrieb:

Wenn du schon in meine Stadt fährst, dann vögel bitte auch. 

 

Danke ich werde es mir zu herzen nehmen 😉

Back to topic.

Momentan bin ich eine Woche im Urlaub zum wandern... ich hatte jetzt schon viel Zeit mir in Ruhe Gedanken darüber zu machen..

Ich habe eure Texte gelesen und diese haben meine Denkweise stark beeinflusst. Es ist nicht so, dass ich mich gegen den Sex gewehrt habe. Im Gegenteil.. nur nach ihrer Aussage "stop es geht zu schnell" habe ich mich zurück gehalten bzw. es nicht weiter zu sexuellen Dingen kommen lassen. 

3 Wochen vor Sina hatte ich ein Date mit einer anderen Dame. Bei ihr habe ich zb gemerkt dass es nicht so passt. Es fehltr das gewisse etwas..ich denke ihr wisst was ich meine.

Diese Dame habe ich am ersten Abenf gevögelt. Es fühlte sich aber danach einfach nicht gut an. Es ist nicht so, dass ich in sachen Verführung ne Niete bin.. im Gegenteil, bei Sina zb habe ich auch schon bei ihr zuhause in intimen Bereichen, ich sag jetzt mal angeklopft :D, aber es einfach durch ihre Aussagen erstmal gelassen. Meint ihr echt das war ein Fehler? Hattet ihr nicht auch mal eine Situation bei der es einfach etwas Zeit gebraucht hat?

Seis drum es geht ja nun nicht um die Vergangenheit sonder wie ich das wieder gerade biegen kann. 

Mein "Plan" war erstmal die Woche Urlaub abzuwarten ob überhaupt von ihr was kommt. Kann von hier aus eh nichts ausser Telefon oder Message machen und da stimmt ihr mir sicher zu, dass das schief geht. 

Ich würde ihr einfach, wenn ich zuhause bin per Audiomessage oder Telefon meine Meinung sagen. Und zwar so wie ich das sehe. 

Meine Meinung dazu ist simpel. Ich bin mit ihrer Reaktion nicht einverstanden. Sie sagte, dass toni und sie es es sich offen gelassen haben (schwachsinn) vlt wieder was einzugehen. Sie jagt einer Ilussion hinterher. Wenn man immerzu an diese Worte denkt kann man nicht abschließen. Man kann die Vergangenheit aber auch nicht einfach vergessen. In meinen Augen sollte sie das Verangene mit einem lächelnden Auge im Kopf behalten und sich auf was Neues einlassen damit sie sieht dass das Leben weitergeht.

Wenn sie das nicht kann, dann werde ich einen Teufel tun und ihr hinterher rennen. Ich habe gelernt, dass man solche Gelegenheiten nutzen muss oder es zumindest versuchen sollte sonst beisst man sich ewig in den Arsch. Wenn man sich mag dann küsst man sich, tauscht Zärtlichkeiten aus und hat auch sex. Wenn es sich richtig anfühlt dann ist nichts falsch daran. 

Nur zu Toni meinem Kumpel. Er ist nicht mein best friend und wir haben uns dieses jahr nur 2x kurz gesehen. Es wärr also kein "Bro" Problem aber es könnte evtl zu kleinen Auseinandersetzungen führe , was ich aber eingehen würde.. ist aber alles nur Vermutung.

Im Grunde ist meine Frage nur wie und wann ich Initiative ergreifen sollte. Darauf warten dass sie sich meldet ist wahrscheinlich die einfachste aber auch unsicherste Variante...

Wenn es dann nicht klappt ist es halt so aber dann habe ich es zumindest versucht.

Ich würde euch gerne auf dem Laufenen halten wie die Sache weitergeht.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie immer. Also auch bei dir gilt jetzt: Zieh dich zurück (passt ja mit deinem Urlaub). Melde dich nicht bei ihr. Begrabe den Gedanken sie mit deiner - aktuell gekränkten - Meinung zu etwas bewegen zu wollen. Das wird sie nur nerven, wenn du, nachdem du sie schon nicht gevögelt hast, nun auch noch Moralapostel spielst. Halte die Füße still und kontaktiere sie nicht. So lange bis sie sich meldet. Dann nicht rumzicken, sondern gut gelaunt zu einer Aktivität einladen. Wenn sie mitkommt -> verführen. Wenn sie keine Zeit hat -> Nadine mitnehmen.  

bearbeitet von aines
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke nur an eine Situation mit meiner EX zurück. Vor der Beziehung musste ich ihr auch eine Ansage machen auch bezüglich ex freund. Ich hatte ihr gesagt sie soll mich mit dem Thema nicht mehr nerven etc... (war natürlich mehr Inhalt aber will ich nicht alles wiedergeben). Das Ende vom Lied war, sie war beeindruckt von meiner Selbstbewussten Art und hat mir Versöhnungssex gegeben.. Ich meine ja ich habe jetzt schon so oft gehört und selbst erlebt wie Frauen plötzlich anderst reagieren wenn man Ihnen mal zeigt wo der Hammer hängt... oft sind sie dann so beeindruckt, dass sie einen wieder mehr attracted finden weil man sich und seine Meinung auch durchsetzen kann.

Deswegen wollte ich auch hier mal meine Meinung durchsetzen. Ich meine abwarten und wenn sie sich nicht meldet zur nächsten gehen kann jeder ....

Aber die Kunst ist doch auch in solch komplizierten Situationen seinen Mann zu stehen.

Oder seht ihr das anders?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, marsuma123 schrieb:

Im Grunde ist meine Frage nur wie und wann ich Initiative ergreifen sollte.

Kurzzusammenfassung für Dich, da du leider nicht verstanden hast, was man dir hier mitgeben wollte.

Du hast weder geführt noch verführt. Sie hat versucht zu führen und sogar zu verführen (weibliche subtile Art). Daraus folgt. Du hast sie dadurch mehr und mehr verunsichert. Sie fühlte sich deshalb nicht wohl in deiner Gegenwart (Sie will nicht der Mann sein, sondern die Frau bleiben!) und jetzt ERFINDET und  SUCHT sie rationale Gründe, um sich zu erklären, warum es für sie nicht passt. Den Grund dafür pflanzt du ihr selbst in den Kopf (Toni), welchen sie natürlich dankend annimmt! Sonst wäre es vllt. die nicht verschlossene Zahnpastatube gewesen! Was auch immer, es ist aber Schwachsinn! Die Frau versucht ihre Unsicherheit rational zu verpacken!

Daher kannst du jetzt nicht rational/logisch kontern wie du es vorhast!

Die Einzige Chance ist die, dass du das Thema nie(!) wieder(!) ansprichst und es ab jetzt ignorierst!

Falls es nochmal zu einem Date kommt, lässt du sie am besten quatschen und du sagst so wenig wie möglich und tust einfach nur! Treffen-Eskalieren-Sex!

bearbeitet von SanDiego69
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe verstanden was ihr mir sagen wollt. Ich werde daa Thema nie wieder ansprechen. Wenn es von ihr kommt werde ich ihr sagen, dass ich keine Lust auf das Thema habe und sie zurecht weisen..

Und wie würdet ihr jetzt wieder auf sie zugehen? Muss sie wirklich von sich aus kommen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, marsuma123 schrieb:

Wenn es von ihr kommt werde ich ihr sagen, dass ich keine Lust auf das Thema habe und sie zurecht weisen..

Ne, ignorieren! Wenn du sagst, dass du darauf keine Lust hast und sie auch noch zurecht weist, zeigst du ihr doch schon wieder deine emotionale Instabilität!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.6.2019 um 10:16 , scheinheilige schrieb:

Wenn du schon in meine Stadt fährst, dann vögel bitte auch. 

Wenn du sie beim nächsten nicht vögelst bist du raus.

 

 

Dieser Rat wird hier oft gegeben. Kann ich leider nicht so unterschreiben.

Was hier im PUF oft vergessen wird- jeder Mensch tickt anders. Der jeweilige Kontext fehlt zusätzlich, um die Lage objektiv einschätzen

zu können.

In meinem sozialen Umfeld ist es genau umgekehrt. Da beobachte ich, dass sich aus einer Vögelei bei Date 1-2 im Nachgang nichts ergibt. Die Sache ist dann

sowohl für Männlein als auch Weiblein "durch", der Reiz ist komplett weg. Ist ja auch logisch, man kennt weder den Charakter der anderen Person,

noch konnte man gefühlsmäßige Intimität aufbauen. Nur sexuell.

Ich habe mit einem Mann einmal bei Date 4 Sex gehabt, vorausgegangen sind 12stündige Dates, viele Telefonate und tägliche Whatsapp-Nachrichten.

Und es ging dem Mann zu schnell. So kann es auch gehen.

 

Ich würde da im Zweifelsfall immer auf meine Intuition hören und das scheint der TE ja gemacht zu haben.

 

  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, marsuma123 schrieb:

Ich habe verstanden was ihr mir sagen wollt. Ich werde daa Thema nie wieder ansprechen. Wenn es von ihr kommt werde ich ihr sagen, dass ich keine Lust auf das Thema habe und sie zurecht weisen..

 

Sie ist nicht dein Kind, ergo würde ich Erziehungsversuche persönlich vermeiden.

Ich wäre einfach höflich, wie zu einem deiner Kumpels. Behandle sie wie eine platonische Freundin. Das führt dazu, dass du a) weniger needy bist und b) nicht eingeschnappt rüber kommst, was auch unsexy ist.

 

Eine sehr gute Freundin von mir ist Mitte 40 und die hat den Bogen einfach sowas von raus, das glaubst du gar nicht.

Sie hatte mit einigen sehr gut aussehenden Mittdreißigern was, sei es eine LTR oder Affäre. Die sind mittlerweile alle dick befreundet.

Da gibt es keinen Groll, keine negativen Vibes oder Eifersüchteleien. Für meine Freundin ist alles im "Fluss". Die Männer kommen in ihr Leben,

dürfen jederzeit gehen, aber sie lässt die Tür immer angelehnt.

Finde ich ein schönes Mindset.

Wirkt sehr reif, erwachsen und positiv.

Wenn man jemanden bestrafen will, schlecht über denjenigen denkt und voller Hass ist- schadet man sich damit nur selbst. Thema Selbstsabotage.

Und wer weiß... vlt. ergibt sich in ein paar Monaten noch einmal die Gelegenheit zu mehr. Vertrautheit muss wachsen und vlt. reagierte sie nur

so, weil ihr die Trennung von Toni wieder in den Sinn kam und sie keine Lust hat, noch einmal so krass verletzt zu werden...

 

bearbeitet von Female_M

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, marsuma123 schrieb:

Und wie würdet ihr jetzt wieder auf sie zugehen? Muss sie wirklich von sich aus kommen? 

Die Kollegen haben es dir schon passend bereit gelegt. Du hälst jetzt mal deine kleinen Tippfinger schön ruhig und stellst den Kontakt ein. Und du vergisst sofort jegliche Ansagen, die du dir bereit gelegt hast. Das zeigt nur, wie Needy du bist und das du wirklich Null Alternativen hast. 

Meldet sie sich, spielst du natürlich nicht die beleidigte Leberwurst und machst zügig, gut gelaunt ein Date aus.

Klappt das nicht, Next. So einfach ist das.

Du musst mal dringen an deinem Mindset arbeiten. Du kommst echt Alternativlos, needy und frustriert rüber.

vor 14 Minuten, Female_M schrieb:

...Und wer weiß... vlt. ergibt sich in ein paar Monaten noch einmal die Gelegenheit zu mehr. Vertrautheit muss wachsen und vlt. reagierte sie nur

so, weil ihr die Trennung von Toni wieder in den Sinn kam und sie keine Lust hat, noch einmal so krass verletzt zu werden...

Sorry, aber das ist typisches Frauengeschwafel. Hilft dem TE nicht weiter.

  • LIKE 1
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, kleiner pinguin schrieb:

Sorry, aber das ist typisches Frauengeschwafel. Hilft dem TE nicht weiter.

 

Wow, die Misogynie erreicht ganz neue Höhen. Was dem TE hilft und was nicht, entscheidet immer noch er und nicht du.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Female_M schrieb:

In meinem sozialen Umfeld ist es genau umgekehrt. Da beobachte ich, dass sich aus einer Vögelei bei Date 1-2 im Nachgang nichts ergibt. Die Sache ist dann

sowohl für Männlein als auch Weiblein "durch", der Reiz ist komplett weg. Ist ja auch logisch, man kennt weder den Charakter der anderen Person,

noch konnte man gefühlsmäßige Intimität aufbauen. Nur sexuell.

Das ist aber doch eher die Ausnahme, als die Regel. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich zwischen zwei Menschen etwas entwickelt, ist nun mal in der Regel viel höher wenn Sex im Spiel war!

 

vor 3 Stunden, Female_M schrieb:

Ich habe mit einem Mann einmal bei Date 4 Sex gehabt, vorausgegangen sind 12stündige Dates, viele Telefonate und tägliche Whatsapp-Nachrichten.

Und es ging dem Mann zu schnell. So kann es auch gehen.

Das würde mich als Frau wohl sehr irritieren bzw. zutiefst verunsichern. LSE = Oh nein, er findet mich nicht sexy (Brainfuck) HSE = Das ist doch kein Mann, was stimmt denn mit dem nicht!

 

vor 3 Stunden, Female_M schrieb:

Eine sehr gute Freundin von mir ist Mitte 40 und die hat den Bogen einfach sowas von raus, das glaubst du gar nicht.

Sie hatte mit einigen sehr gut aussehenden Mittdreißigern was, sei es eine LTR oder Affäre. Die sind mittlerweile alle dick befreundet.

Da gibt es keinen Groll, keine negativen Vibes oder Eifersüchteleien. Für meine Freundin ist alles im "Fluss". Die Männer kommen in ihr Leben,

dürfen jederzeit gehen, aber sie lässt die Tür immer angelehnt.

Finde ich ein schönes Mindset.

Finde ich auch. Ich habe zu allen ehemaligen LTR´s auch noch ein sehr gutes Verhältnis und freue mich wenn es ihnen gut geht!

 

vor 3 Stunden, Female_M schrieb:

Wenn man jemanden bestrafen will, schlecht über denjenigen denkt und voller Hass ist- schadet man sich damit nur selbst. Thema Selbstsabotage.

Man trägt sein Inneres immer nach außen. Selbsthass projiziert man immer auf andere, außer Borderliner, die machen es oft mit sich selbst aus. Also wenn ich so denke, bin ich schon geschädigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, kleiner pinguin schrieb:

Die Kollegen haben es dir schon passend bereit gelegt. Du hälst jetzt mal deine kleinen Tippfinger schön ruhig und stellst den Kontakt ein. Und du vergisst sofort jegliche Ansagen, die du dir bereit gelegt hast. Das zeigt nur, wie Needy du bist und das du wirklich Null Alternativen hast. 

Meldet sie sich, spielst du natürlich nicht die beleidigte Leberwurst und machst zügig, gut gelaunt ein Date aus.

Klappt das nicht, Next. So einfach ist das.

Du musst mal dringen an deinem Mindset arbeiten. Du kommst echt Alternativlos, needy und frustriert rüber.

Alternativen in dem Format bei denem ich mir eine Beziehung vorstellen kann definitiv nein. Da stimme ich dir zu... Wäre auch nicht mein Ding wenn ich jemanden kennem lerne gleichzeitig mit einer anderen Dame dieses Formates zu liebäugeln..

Alternativen für Sex habe ich.. Aber mir gibt dieser Sex ohne Gefühle nicht viel. Versteh mich nicht falsch ich liebe Sex und hatte such schon öfter mit Frauen bei denen ich mir keine Beziehung vorstellen konnte aber es ist nicht oder nicht mehr meine Vorstellung von Bestätigung.. Es macht spass in dem Moment aber was ist danach? Oft wollte ich dann einfach abhauen oder das sie geht..

Aber nun zurück zum Thema..

Es kann sein dass ich needy wirke.. ich habe ihr das aber nicht gezeigt. Sie weis es nicht. Sie denkt ich mache mein Ding und interessiere mich nicht mehr für sie. Tue ich aber weil es einfach eine Person ist mit der ich gerne Zeit verbringe... Was daraus entsteht kann ich nicht sagen. Sollte es wirklich nicht klappen ist es halt so aber es geht mir einfach um die Tatsache, dass ich weis jetzt wäre noch vieles möglich um bei ihr zu punkten. Wenn sie sich gar nicht mehr meldet dann muss ich damit leben. Ich würde ihr es sicher auch nicht einfach machen wenn sie sich wieder meldet. 

Soll man denn echt immer gefühlt 20 Frauen durchmachen damit mal eine richtige kommt? Was wenn nach 3 schon eine tolle dabei ist? Wie in meinem Fall war es die 5. dieses Jahr und die Erste bei der ich so gedacht habe. 

Ich werde jetzt auch einen Teufel tun und ihr schreiben. Ihr habt ja recht. Sich zu melden wäre der falsche Weg. 

Ich lese das so heraus. Würde ich mich hier perfekt auskennen, dann hätte ich alles richtig gemacht und es hätte geklappt? Ich denke eher sie hätte trotzdem mit dem Thema angefangen. Evtl hätte ich wirklich anders reagieren können aber wenn der Grund wirklich so wäre wie ich es beschrieben hätte? Wärt ihr einfach weitergezogen? Nur zum Verständnis ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass viele hier immer ne alternative für ne Beziehung haben. Ich kann gerne ne Beziehung ohne Gefühle eingehen aber wtf ist das dann? 

Also Leutz jetzt hab ich mal meine Meinung dazu gesagt wahrscheins zerreist ihr mich wieder aber ist okay vlt lerne ich ja wirklich noch was.

Das war auch keine Kritik denn ich weis ich mache vieles nicht richtig und bin immer offen für Tipps 🙂

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, SanDiego69 schrieb:

Ich habe mit einem Mann einmal bei Date 4 Sex gehabt, vorausgegangen sind 12stündige Dates, viele Telefonate und tägliche Whatsapp-Nachrichten.

Und es ging dem Mann zu schnell. So kann es auch gehen.

Da muss ich zustimmen.

Wenn ich mit einer Frau Sex hatte dann ist der Bann gebrochen dann will man immer mehr. Mich würde es ebanfalls verunsichern wenn eine Frau auf einmal nein sagt und anders sehe ich das wie sandiego.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, marsuma123 schrieb:

Also Leutz jetzt hab ich mal meine Meinung dazu gesagt wahrscheins zerreist ihr mich wieder aber ist okay vlt lerne ich ja wirklich noch was.

"zerreißen" will dich keiner hier. Du wirkst auf mich sehr Sympathisch und deine Geschichte erinnert mich an mich, als ich in deinem Alter war. Auch meine damalige Hb war in ihrem Alter und lustigerweise war ich mit ihr auch noch über Silvester in Paris.

Leider war ich damals, genau wie du. Ich hab´s mir mit ihr genau aus den gleichen Gründen mit ihr zerschossen. Ich bereue nahezu nichts in meinem Leben, aber manchmal erinnere ich mich an die Geschichte und denke :"Oh man - warum hast du sie damals nicht mehrere Stunden durchs Bett geknattert!" Sie war wirklich hot, lag vor mir und wimmerte "nimm mich". Und ich tat es nicht!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden, marsuma123 schrieb:

Ich denke nur an eine Situation mit meiner EX zurück. Vor der Beziehung musste ich ihr auch eine Ansage machen auch bezüglich ex freund. Ich hatte ihr gesagt sie soll mich mit dem Thema nicht mehr nerven etc... (war natürlich mehr Inhalt aber will ich nicht alles wiedergeben). Das Ende vom Lied war, sie war beeindruckt von meiner Selbstbewussten Art und hat mir Versöhnungssex gegeben.. Ich meine ja ich habe jetzt schon so oft gehört und selbst erlebt wie Frauen plötzlich anderst reagieren wenn man Ihnen mal zeigt wo der Hammer hängt... oft sind sie dann so beeindruckt, dass sie einen wieder mehr attracted finden weil man sich und seine Meinung auch durchsetzen kann.

Deswegen wollte ich auch hier mal meine Meinung durchsetzen. Ich meine abwarten und wenn sie sich nicht meldet zur nächsten gehen kann jeder ....

Aber die Kunst ist doch auch in solch komplizierten Situationen seinen Mann zu stehen.

Oder seht ihr das anders?

 

 

Es ist schon richtig - ein Partner ist keine beste Freundin der man mit Gefühlen für den Ex in den Ohren hängt. Ebenso sollten die Gefühle auch mal wirklich verarbeitet werden um sie in die Vergangenheits-Schublade zu stecken. Das kann einem aber niemand abnehmen.

Du kennst es doch auch. Wenn du mit etwas zu hadern hast und dir jemand sagt "Du, du bist ein totaler Idiot. Das solltest du doch mal langsam echt begriffen haben wohin das führt." dann weißt du doch ja auch "Das stimmt, aber ich komm nicht aus meiner Haut." Du kannst dir rational erklären, dass es Schwachsinn ist sich den Kopf zu zerbrechen. Der Kopf macht aber weiter.

Es ist somit, vorallem da du ein eher unbekannter Mensch bist in ihrem Leben und keine zu große Rolle spielst, sehr weit herausgeholt und anmaßend da den Hammer rauszupacken und ihr deine "Meinung" zu geigen. Es geht dich nichts an. Ob und warum es sie noch nach zwei Jahren so sehr beschäftigt kannst du nicht wissen. Du kennst ja nicht einmal die gesamte Geschichte, die hinter verschlossenen Türen vor sich ging. Denn auch wenn er eine neue Freundin hat muss das nichts über den Zustand der damaligen Beziehung aussagen.

Sie will nicht. Punkt.

Mehr solltest du dich da mal fragen oder hinschauen - wieso rechtfertigst du es für dich eine so forsche Reaktion zu veranlassen? Denn du sagst ja "Ich muss das jetzt machen, denn weil wegen darum." Du möchtest das tun, und suchst jetzt nach Bestätigungen für deine Rechtfertigungen. "Ihr seht das doch auch so? Oder? Da muss doch mal jemand etwas sagen!" Das scheint also etwas bei dir angezündet zu haben.

Grundsätzlich ist halt - dir persönlich brauchst du da keinen Strick draus zu machen. Das ist nicht dein Problem und somit musst du auch hier nichts lösen. Genauso musst du auch nicht unbedingt allem mit Verständnis gegenübertreten. Du kannst ja sagen "Find ich scheiße, aber dann ist das so." und dich dann da raus ziehen. Stattdessen suchst du nach einem Problem bei ihr das du lösen musst oder ihr zumindest eine Lösung an die Hand zu geben, denn "du weißt ja wie das so ist, wie der Hase läuft."

Ja. Natürlich jagt sie einer Illusion hinterher. Aber du warst, und das klingt jetzt zwar doof, einfach nicht umwerfend genug ihr diese zu nehmen. Sie hat dich mit ihm verglichen und emotional gesehen war er dann doch immernoch besser ihrer Meinung nach. Klar, ist kacke. Aber du setzt dich dem ja willentlich aus indem dir das Thema ebenso wichtig wird. Bzw. du dem eine Priorität schenkst. Du diskutierst ja auch hier schon vermeintliche Konflikte aus, wie du diese händeln kannst und dass du da ganz "ritterlich" in den Kampf ziehen würdest. Bist du Banane? Wofür?

Es scheint ja mehr der Zugzwang zu sein, wenn du sagst "Wer weiß, wann sich noch einmal so eine Gelegenheit bietet." würdest du deinen Kopf wirklich dafür riskieren, weil du Angst hast das könnte nie wieder passieren, dass du dich mit jemandem so verstehst? Sieh es so. Es ist nicht dein Verlust. Sondern ihrer. Denn nicht bei dir liegt das Problem mit Toni. Für dich ist da alles gut. Bei ihr nicht. Also musst du auch nichts verteidigen oder dem Verlust entgegensteuern. Du hast nichts verloren. Ihr habt euch getroffen, es war ganz schön, hätte man mehr machen können, aber - hätte, hätte, Fahrradkette - und jetzt weiß man doch was da ist. Eine Dame, mit Gefühlen für ihren Ex und ein Kerl, der irgendwie nicht so ganz weiß wohin mit sich jetzt.

Nimm's gelassen. Mehr als "Alles klar. Dann alles Gute bei der Bewältigung. Wir sehen uns ja bestimmt bei Zeiten." - no bullshit, kein Rosenkrieg, nicht Probleme machen wo keine sein müssen.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, marsuma123 schrieb:

Alternativen in dem Format bei denem ich mir eine Beziehung vorstellen kann definitiv nein. Da stimme ich dir zu... Wäre auch nicht mein Ding wenn ich jemanden kennem lerne gleichzeitig mit einer anderen Dame dieses Formates zu liebäugeln..

Alternativen für Sex habe ich.. Aber mir gibt dieser Sex ohne Gefühle nicht viel. Versteh mich nicht falsch ich liebe Sex und hatte such schon öfter mit Frauen bei denen ich mir keine Beziehung vorstellen konnte aber es ist nicht oder nicht mehr meine Vorstellung von Bestätigung.. Es macht spass in dem Moment aber was ist danach? Oft wollte ich dann einfach abhauen oder das sie geht..

Aber nun zurück zum Thema..

Es kann sein dass ich needy wirke.. ich habe ihr das aber nicht gezeigt. Sie weis es nicht. Sie denkt ich mache mein Ding und interessiere mich nicht mehr für sie. Tue ich aber weil es einfach eine Person ist mit der ich gerne Zeit verbringe... Was daraus entsteht kann ich nicht sagen. Sollte es wirklich nicht klappen ist es halt so aber es geht mir einfach um die Tatsache, dass ich weis jetzt wäre noch vieles möglich um bei ihr zu punkten. Wenn sie sich gar nicht mehr meldet dann muss ich damit leben. Ich würde ihr es sicher auch nicht einfach machen wenn sie sich wieder meldet. 

Soll man denn echt immer gefühlt 20 Frauen durchmachen damit mal eine richtige kommt? Was wenn nach 3 schon eine tolle dabei ist? Wie in meinem Fall war es die 5. dieses Jahr und die Erste bei der ich so gedacht habe. 

Ich werde jetzt auch einen Teufel tun und ihr schreiben. Ihr habt ja recht. Sich zu melden wäre der falsche Weg. 

Ich lese das so heraus. Würde ich mich hier perfekt auskennen, dann hätte ich alles richtig gemacht und es hätte geklappt? Ich denke eher sie hätte trotzdem mit dem Thema angefangen. Evtl hätte ich wirklich anders reagieren können aber wenn der Grund wirklich so wäre wie ich es beschrieben hätte? Wärt ihr einfach weitergezogen? Nur zum Verständnis ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass viele hier immer ne alternative für ne Beziehung haben. Ich kann gerne ne Beziehung ohne Gefühle eingehen aber wtf ist das dann? 

Also Leutz jetzt hab ich mal meine Meinung dazu gesagt wahrscheins zerreist ihr mich wieder aber ist okay vlt lerne ich ja wirklich noch was.

Das war auch keine Kritik denn ich weis ich mache vieles nicht richtig und bin immer offen für Tipps 🙂

Es klingt hier jetzt wirklich als wäre da mehr die Angst da keine passende mehr zu finden. Du, that's life. Manchmal trifft man Menschen, die sind ganz wunderbar. Aber man ist am falschen Ort, zur falschen Zeit. Hätte man sich später kennengelernt, dann wären die Dinge anders. Sowohl besser oder auch schlimmer. Ist halt alles nicht nur Pustekuchen und Pommesbude.

Man weiß halt erst, dass die Herdplatte heißt ist, wenn man sie angefasst hat.

Und nein, ich wage zu bezweifeln, dass du nur die richtige Anleitung zu kennen brauchst und alles und jeden dahin bringst wo du ihn möchtest. Der Mensch ist da wesentlich komplexer. Auch die erfahresten PUA finden dann doch mal eine Traumfrau, aber weil da einfach irgendwas im eigenen Leben los ist, im Leben der Frau klappt es dann nicht. So ist das einfach. Beziehungen scheitern öfter als, dass sie halten. Es gehört dazu.

Ich sag es mal so, wenn mir jemand wirklich sehr wichtig ist, dann dreh ich mich auch nicht einfach um, wenn es mal schwierig ist. Ich finde das sogar eher sehr schwach und unterkühlt. Wobei es einem natürlich eine Menge Nervenkosten erspart. Man setzt sich weniger mit Beziehungen und ihren Konflikten auseinander um den eigenen Frieden willen. Ebenso verliert man aber auch sehr schnell. Hat man aber von vornherein keinen großen Bezug dazu, dann schmerzt es einen auch nicht allzu sehr. Wenn man die Standardkopfhörer für 29,99 kauft und sie verliert, dann ärgert man sich auch nur ein wenig. Investiert man dann aber doch einmal sehr viel, dann ist der Verlust doch schon sehr viel bitterer. Es kommt also doch immer etwas darauf an inwieweit man sich einbringt.

Bei euch war es ja aber nur die gesetzmäßige Garantiezeit, die schon gezeigt hat, dass das nicht so recht will. Der Sound ist zwar toll, aber der Anschluss bräuchte einen komplizierten Adapter und wirklich handlich sind sie auch nicht. Verstehst?

Du hast halt jetzt eine gewisse Ahnung wie dein Sound klingen muss damit du ihn genießen kannst. Dann weißt du auch worauf du in Zukunft achten musst.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten, marsuma123 schrieb:

Alternativen in dem Format bei denem ich mir eine Beziehung vorstellen kann definitiv nein.

Dieser Satz zeigt dein Dilemma.

Du denkst an eine Beziehung ohne sie wirklich zu kennen oder geschweige denn sie mal nackt gesehen zu haben.

Das ist einfach total ungesund.

vor 45 Minuten, marsuma123 schrieb:

Alternativen für Sex habe ich.. Aber mir gibt dieser Sex ohne Gefühle nicht viel. Versteh mich nicht falsch ich liebe Sex und hatte such schon öfter mit Frauen bei denen ich mir keine Beziehung vorstellen konnte aber es ist nicht oder nicht mehr meine Vorstellung von Bestätigung.. Es macht spass in dem Moment aber was ist danach? Oft wollte ich dann einfach abhauen oder das sie geht..

Es klingt hier einfach wahnsinnig nach Madonna Whore Komplex.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, kleiner pinguin schrieb:

Dieser Satz zeigt dein Dilemma.

Du denkst an eine Beziehung ohne sie wirklich zu kennen oder geschweige denn sie mal nackt gesehen zu haben.

Das ist einfach total ungesund.

Ich habe ja nicht gesagt ich will mit ihr eine Beziehung sondern ich kann mir eine Beziehung vorstellen und wäre diese auch nicht direkt eingegangen da würde noch Zeit verstreichen. Hätte ich schreiben sollen ich will momentan noch keine Beziehung? Ich meine jeder von euch kennt das sicher und weis mit wem man sich mehr vorstellen kann und mit wem nicht und dafür muss ich jemanden noch nicht nackt gesehen haben...

Also ich habe noch nie eine Frau abgelehnt wegen ihres vermeintlich nicht perfekten Körpers. Wenn ich sie vorher kennen gelernt habe dann waren mir evtl. nicht perfekte Titten egal. Meine EX war auch unzufrieden mit ihren Brüsten aber soll ich mich deswegen trennen obwohl sie ansonsten echt toll war? Wenn ich mit jemandem sex habe und keine tiefere Bindung habe dann stört mich sowas wirklich.

...

Wenn da etwas negatives gekommen wäre hätte ich vlt schon wieder andere Gedanken aber soweit waren wir noch nicht.

vor 19 Minuten, kleiner pinguin schrieb:

Es klingt hier einfach wahnsinnig nach Madonna Whore Komplex.

Musste jetzt erstmal googlen 😉 Ähm ja kann ich nichts zu sagen vlt ist das so. Früher hab ich sowas gerne gemacht mittlerweile bin ich reifer und möchte das so nicht mehr, also sex ohne Gefühle. Wenn es dazu kommt sage ich nicht nein.

Und an den Rest. 

Eure Nachrichten haben mich echt berührt

Ich hab verstanden dass ich hier nichts erzwingen kann und meine Einstellung dazu ändern sollte. 

Ich gebe zu wenn ich jemanden kennenlernen würde der mir ähnlich gefällt wären diese Gedanken schnell wieder weg aber ich hab halt nicht das Interesse daran ständig mehrere Mädels am start zu haben.. Man das wäre mir echt zu anstrengend..

Ich hatte auch noch nie Probleme jemanden kennenzulernen nur manchmal bin ich einfach vlt zu gutmütig. Kommt wohl von meiner Erziehung. Ich passe mich gerne an und versuche mir gewisse Verhaltensweisen anzueignen aber oft ist es so, das bin ich einfach ich und ich verstelle mich ja nicht nur um jemanden zu gefallen. Das merkt doch jede halbintelligente Frau sehr schnell...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ignoriere das was FEMALE_M hier von sich gibt habe schon lange nicht mehr so einen Schwachsinn hier gelesen.

In meinem social circle gibts Beziehungen nach Sex bei Date 1 inkl. spaeter Familie und Menschen die nach unzaehligen Dates und spaetem Sex es doch nicht richtig funkt. Und jetzt?

bearbeitet von Maerthyr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.