113 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Passende Gummigröße, dann merkst auch wieder was... hol dir ne MySize Probepackung und dann Gas.

Beim Rest - dringend einlesen. Die kleinsten Ködern-Warten Strategien führen direkt zur Krise ^^ sagenhaft, lang nicht mehr sowas "dusseliges" erlebt. Auch Beziehungsgedanken - dafuq?! Was soll das? Lass die einfliegen zum Vögeln und gut ist, wo ist dein Problem??? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Probiere doch die "Pasante Unique" (blaue Version, nicht die rote) aus. Die sind besonders dünn. Sind aber auch nicht die günstigsten.

bearbeitet von ErBehaartAuf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

TC84

Passende Gummigröße, dann merkst auch wieder was... hol dir ne MySize Probepackung und dann Gas. Beim Rest - dringend einlesen. Die kleinsten Ködern-Warten Strategien führen direkt zur Krise ^^ sagenhaft, lang nicht mehr sowas "dusseliges" erlebt. Auch Beziehungsgedanken - dafuq?! Was soll das? Lass die einfliegen zum Vögeln und gut ist, wo ist dein Problem???

Hat sich erledigt.

Sie hat die Sache gecancelt. Sie schrieb: „Du ich weiß nicht, wie anfangen soll. Ich wünsche dir alles Gute. Mach’s gut.“ Das war’s dann.

Passt mir aber gut ins Konzept, da ich ja eh keine langfristige Bindung mit ihr eingehen wollte. Und auch für ne Fickbeziehung sind 400 km Distanz zu weit, schrieb ich ja schon.

Also auf geht’s, dann versuch ich jetzt mein Glück bei anderen jungen, hübschen Frauen.

Nochmal zu den Kondomen: MySize habe ich schon. Ich sage ja nicht, dass die Kondome schlecht sind. Sind ganz okay. Aber es ist halt was ganz anderes, ob du mit oder ohne Kondom mit einer Frau schläfst. Da kann das Kondom noch so gut sitzen.

Der Punkt ist: Es ist eben auch anders für die Frau. Der Dame tat das Kondom ja offenbar weh. Für sie war es ja offenbar auch nicht das, was sie sich eigentlich gewünscht hat. Daher kam sie mit dem Vorschlag, dass ich ohne Kondom mit ihr schlafen soll.

Hätte ich ohne Kondom mit ihr geschlafen, dann hätte sie mich vielleicht auch weiter besuchen wollen. Eine Frau wird wohl eher eine Bindung zu einem Mann aufbauen, wenn sie ohne Kondom mit ihm schläft.

Zitat

Nachtzug

mvl, wäre Sterilisierung eine Option?

Nein.

Wenn ich mit verschiedenen Frauen schlafen, komme ich um ein Kondom eh nicht herum, da ich mich ja auch vor Geschlechtskrankheiten schützen muss.  

Zitat

CP30

Maximal verschroben. Erst laberst du was von, nur ohne Kondom, pull out game etc. wo man nur den Kopf schütteln kann und jetzt redest du bei der von Russisch Roulette? Glaubst du deine ungeschützte Speckfickerei bewahrt dich vor irgendwas? Geile Logik.Außerdem kannst du dir Chlamydien auch easy mit Kondom einfangen, falls die gute das hat. Nur mal so nebenbei.

Wenn ich zweimal einen „Fehler“ gemacht habe, dann muss ich den Fehler ja nicht weiter machen, oder? Ohne Schutz will ich es jetzt jedenfalls nicht mehr machen.

Liegt auch daran, dass ich jetzt mit anderen Frauen schlafen will, als ich es in der Vergangenheit getan habe, von wegen „Speckfickerei“.

Ich schätze das Risiko, mir was einzufangen, bei hübschen Frauen noch höher ein als Frauen der Kategorie HB 5.

Wenn mir eine HB 5 erzählt, dass sie bisher mit 2 Männern geschlafen hat, dann muss ich das nicht mal 10 nehmen, sondern vielleicht nur mal 2.

Wenn mir eine begehrte, junge sexy Frau erzählt, dass sie bislang nur mit 2 Männern geschlafen hat, dann muss ich das mal 10 nehmen.

Jedenfalls habe ich es bei jungen hübschen Frauen zwangsläufig mit der Hookup Culture zu tun. Und da gehört das Kondom nun mal zur Standardausrüstung, wenn man nicht Russisch Roulette spielen will. (Dass man auch mit Kondom nicht vor allem gefeit ist, weiß ich auch.)

bearbeitet von mehrvomleben
  • OH NEIN 1
  • IM ERNST? 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten, mehrvomleben schrieb:

Also auf geht’s, dann versuch ich jetzt mein Glück bei anderen jungen, hübschen Frauen.

Halte uns bitte auf dem Laufenden. 

Zur Kondom-Nummer:
Ich hatte in meinem Leben zahlreiche FB´s, die teilweise über mehrere Jahre gingen, wo das Kondom gar kein Problem war. Wenn du unbedingt ohne Kondom Vögeln willst, dann such dir halt eine Freundin oder beiß in den sauren Apfel.
(Davon mal abgesehen, dass man sich meiner Meinung nach, mit der Zeit an Kondome gewöhnt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, mehrvomleben schrieb:

Sie hat die Sache gecancelt. Sie schrieb: „Du ich weiß nicht, wie anfangen soll. Ich wünsche dir alles Gute. Mach’s gut.“ Das war’s dann.

Ist natürlich perfekt, wenn sich die Weiber von Alleine verpissen. 👍

 

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und bleib an den black Mambas dran!

Ich denke, das ist deine Nische.

Man muß schauen, was für einen selber funktioniert und bei den Ebonys hast du ein ganz gutes standing.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, IchHatteSieAlle schrieb:

Und bleib an den black Mambas dran!

nach einer kurzen black sabbath, wird er weitermachen.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Geschichte hat jetzt doch nochmal eine andere Wendung bekommen.

Plötzlich schreibt sie mir wieder an.

Ich hatte ja gedacht, dass sie die Sache deshalb beendet hat, da sie auch mit anderen Typen was am Laufen hat. Da habe ich aber wohl mal wieder gedacht wie ein Mann.

Dabei ist sie wohl letztlich mal wieder so eine typische Frau:

Klammerig, auf Beziehung fixiert und besorgt wegen möglicher weiblicher Konkurrenz.

Sie hat nämlich offenbar Angst, dass ich ihr nicht treu bin. Deshalb wollte sie die Sache beenden.

Sie fragte mich erst, ob ich mich mit anderen Frauen date und ob mir viele Frauen schreiben.

Dann schrieb sie:

„Ich war traurig das letzte Mal [als sie bei mir war]. Du hast dich mit deinem Handy beschäftigt. Ich habe sogar geheult.“ Sie dachte wohl, ich lese Messages von anderen Frauen, während sie da ist. [Tatsächlich hatte ich nur auf Nachrichten-Webseiten die Tagesnachrichten gelesen.]

Dann fragte sie mich auch noch: „Liebst du mich denn?“ etc.

Was würde ihr an meiner Stelle machen? Die Sache jetzt doch noch weiterlaufen lassen? Oder beenden, weil zu nervig und Drama-lastig?

bearbeitet von mehrvomleben
  • OH NEIN 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten, mehrvomleben schrieb:

Was würde ihr an meiner Stelle machen?

Mich fragen, in was für nem Film ich da gelandet bin.

Anschließend würde ich mich fragen, ob ich da mitspielen will.

Letztere Frage mit würde ich mit "Nein" beantworten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So langsam finde ich keine Worte mehr für dein heuchlerisches Verhalten. Du willst keine Beziehung mit ihr, dann sag ihr die Wahrheit. Du liebst sie nicht, dann lass ihr verdammt nochmal die Chance jemanden zu finden, der es tut.

Nur du allein hast dir von Anfang an eingeredet, sie wolle was Lockeres um dein Gewissen zu beruhigen. 

Alles was du machst, ist Sex unter Vorspiegelung falscher Tatsachen zu erschleichen. Und bitte komm mir nicht mit Ausreden, du hast ihre Liebesschwüre erwidert.

bearbeitet von Samtschnute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 51 Minuten, mehrvomleben schrieb:

Was würde ihr an meiner Stelle machen? Die Sache jetzt doch noch weiterlaufen lassen? Oder beenden, weil zu nervig und Drama-lastig?

Weiterlaufen lassen. 100%. Denk jetzt mal an dich. Willst du weiterhin eine attraktive Frau vögeln? Ja? Dann lass weiterlaufen.

Und ignoriere die Moralapostel in dem Thread. Die wollen dich ungefickt und am Boden sehen. Willst du dir wirklich Ratschläge von solchen Personen holen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, mehrvomleben schrieb:

Was würde ihr an meiner Stelle machen?

Mir sowas wie Selbstwert zulegen. Obwohl ich befürchte, der Zug ist bei dir längst abgefahren.

Wäre aber auch zu schade um den lustigen Content hier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist schon weibliche Manipulation.

Uuuuund Spielchen.

Liebe? Was soll dieser Mist?!

Die kennt dich gar nicht. Was labbert die da von Liebe?

Beende es! Ist besser so.

Die Karawane zieht weiter.

Mama Afrika bringt nur Probleme, daher hier unbedingt der Cut!

Ich sehe da nur berechnendes Verhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da geben sich die beiden doch gar nichts. Er hat doch genauso von Liebe gefaselt in der Hoffnung sie ficken dürfen? Ist das keine Manipulation? Fällt das unter Notlüge nur weil man Druck auf den Eiern hat? 

Ihr kann man doch nur das gleiche raten. Zieh weiter, der Kerl bescheisst dich nur.

In dem Fall sind einfach beide echt durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Samtschnute schrieb:

Da geben sich die beiden doch gar nichts. Er hat doch genauso von Liebe gefaselt in der Hoffnung sie ficken dürfen? Ist das keine Manipulation? Fällt das unter Notlüge nur weil man Druck auf den Eiern hat? 

Ihr kann man doch nur das gleiche raten. Zieh weiter, der Kerl bescheisst dich nur.

In dem Fall sind einfach beide echt durch.

Man muß einfach ehrlich bleiben.

Stimmt schon.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Samtschnute schrieb:

Da geben sich die beiden doch gar nichts. Er hat doch genauso von Liebe gefaselt in der Hoffnung sie ficken dürfen?

War das nicht die andere? Die Dicke?

vor 1 Minute, Samtschnute schrieb:

Ist das keine Manipulation? .

Aber Hallo!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.7.2019 um 18:52 , mehrvomleben schrieb:

Also, hier ein Update:

Die Dame, die ich im Urlaub kennengelernt habe, war nun über das Wochenende bei mir zu Besuch.

Und selbstverständlich habe ich sie gevögelt. Und ja, auch mit Kondom.

Also, somit ist es nun eine schöne runde Geschichte geworden.

Es war ein intensives, schönes Wochenende mit viel Sex und Zärtlichkeiten. Bin sehr happy.

Hier ein paar Gedanken, die mich nun beschäftigen:

1. Die Sache mit den Kondomen

Es ist für mich selbstverständlich, dass ich die Dame nun mit Kondom vögele, zumal sie selbst wohl nicht die Pille nimmt und auch großen Wert darauf legt (ohne Kondom macht sie es nicht). Die „Verhütungsmethode“, wie ich sie bei meiner letzten „Freundin“ praktiziert habe, also es einfach ohne machen und dann in der Frau nicht ejakulieren, werde ich bei dieser Frau garantiert nicht wiederholen. Ich bin ja auch nicht bescheuert – zumal die Frau das auch nicht mitmachen würde.

Somit war die Kondompackung an diesem Wochenende also immer griffbereit. Ich habe die Frau dreimal gevögelt. Das erste Mal habe ich den Beischlaf initiiert und mir das Kondom übergestreift – bei den beiden anderen Malen hat sie gefragt „Wo ist das Kondom?“, bevor es dann losging.

Der Punkt ist: Es bleibt einfach dabei, dass es für mich ein grundlegender Unterschied ist, ob ich eine Frau mit oder ohne Kondom vögele. Dieses Gefühl der Intimität und der Geilheit habe ich mit Kondom eben nicht.   

Mit Kondom war es eigentlich eher so, dass es zu einem mechanischen Ablauf wurde – reinstecken und dann stumpf die „F*ck-Maschine anwerfen“.

Ich bin auch nicht in ihr gekommen. Sie hat mich mit der Hand zum Orgasmus gebracht.

Somit war das Petting eigentlich fast geiler als der Beischlaf selbst.

Ohne Kondom würde das natürlich ganz anders aussehen.

Wenn ich aber mit der Dame ohne Kondom schlafen will, müsste ich mit ihr eine „richtige monogame Beziehung“ führen – sie müsste dann natürlich auch die Pille nehmen etc.

Dass ich die Dame mit Kondom vögele, bedeutet für mich, dass ich mit ihr auch keine „richtige monogame Beziehung“ führe. Was ja auch gar nicht mein Ziel ist.

Mein Ziel ist und bleibt: Ich möchte mit verschiedenen Frauen, die mir gefallen, Sex haben. Das bedeutet aber, dass das Kondom immer im Spiel sein muss. Denn so bescheuert, dass ich weitere Frauen ohne Kondom vögeln werde, bin ich sicher nicht.

Das führt nun zu einem Dilemma:

a) Mit vielen Frauen schlafen => Vorteil: Der Reiz der Abwechslung – Nachteil: Geminderter sexueller Spaß durch das Kondom, es fehlt letztlich der Moment der „völligen Intimität“, den man nur ohne Kondom hat

b) Mit nur einer Frau schlafen im Rahmen einer monogamen Beziehung => Vorteil: Keine Minderung der sexuellen Freuden, da vögeln ohne Kondom möglich – Nachteil: ungezählte Nachteile!

Stellt sich mir die Frage: Was will ich letztlich sein – der „Player“, der viele Frauen flachlegt – oder der Monogamist?

Antwort: Für mich ist klar, ich will ein „Player“ sein/werden. Das mit dem Kondom werde ich dann wohl in Kauf nehmen müssen – letztlich überwiegen für mich die Vorteile des Player-Daseins aber doch deutlich.        

2. Muss ich der Dame jetzt eine „monogame Beziehung“ vorheucheln?

Das Thema Beziehung war die ganze Zeit, wo die Frau bei mir war, eigentlich gar kein Thema. Sie sagte allerdings mehrmals „Ich liebe dich“. Ich sagte dann „Ich liebe dich auch“.

Ganz zum Schluss, als ich mit ihr am Bahnhof auf ihren Zug gewartet habe, kam es dann plötzlich doch zu Sprache. Ich habe erwähnt, dass ich mit der letzten Frau keine richtige Beziehung gehabt hatte, sondern nur eine Art Freundschaft (halt mit Sex). Darauf fragte sie: „Und was willst du mit mir haben? Willst du mit mir eine Beziehung haben? Schau mich an.“ Ich schaute sie an und sagte zu ihr: „Liebe“. Sie bohrte dann noch mal nach: „Wie? Also keine Beziehung?“ Ich sagte zu ihr: „Doch, ich will mit dir eine Beziehung haben.“ Damit war das Thema dann erstmal erledigt.    

Jetzt aber nochmal ein Punkt, der mich nachdenklich macht: Ich habe der Dame angeboten, dass sie mich am nächsten Wochenende wieder besuchen kommt (sie hat den ganzen Monat Zeit, sie hat noch Ferien, sie arbeitet ja an einer Schule). Sie hatte auch gesagt, dass sie Zeit hat. Als wir dabei waren, das Zugticket im Internet zu buchen, stellte sich dann aber heraus, dass es ihr doch lieber ist, wenn sie mich erst in zwei Wochen wieder besuchen kommt. Ich habe das nicht weiter kommentiert, sondern einfach das Zugticket für in zwei Wochen gebucht.

Das finde ich nun wieder interessant: Wenn die Frau wirklich eine traditionelle Beziehung mit mir führen will, warum will sie mich dann erst in zwei Wochen wiedersehen?

Sie betonte dann noch immer wieder, dass sie mich vermissen wird. Wenn sie mich aber wirklich so sehr vermisst, warum kommt sie mich dann nicht einfach nächstes Wochenende wieder besuchen – sondern erst übernächstes Wochenende??!  

Meine Hoffnung ist nun, dass die Dame es letztlich auch als Fick-Beziehung ansieht (Indiz wäre für mich, dass die Frau offenbar kein Problem damit hat, mich 2 Wochen lang nicht zu sehen, auch wenn sie sagt, dass sie mich „vermisst“) – das wäre für mich „ein Traum“. Dann wäre es für mich perfekt.

3. Grundsätzliches über das Ansprechen

Meine Geschichte zeigt ja, dass man eben doch „reich belohnt“ werden kann, wenn man mal seine Ansprechangst überwindet und Frauen anspricht. Insofern ist es natürlich auch eine „Pickup-Geschichte“. Es ist aber definitiv eine Tatsache, dass sie von vorneherein ein Yes-Girl war. Allerdings war das für mich subjektiv nicht erkennbar, da sie mir überhaupt keine Signale gesendet.

Eine sehr interessante Sache ist, dass sie mir verraten hat, warum sie mir keine Signale gesendet hat.

Als wir zum Schluss auf ihren Zug gewartet haben, sagte sie nochmal: „Wie gut, dass du mich angesprochen hast. Weißt du, ich wollte dir erst gar nicht antworten.“

Ich fragte sie: „Warum?“

Sie erklärte: „Vor dir hat mich noch ein Mann angesprochen. Ein doofer Mann. Auch ein Deutscher.“ Er habe sie gefragt: „Na? Geht es dir gut?“ Sie habe darauf nicht geantwortet, weil sie den Mann doof fand.

Sie: „Als du mich von der Seite angesprochen hast, habe ich zuerst gedacht, du bist dieser Mann. Als ich dich dann angeschaut hatte, habe ich gesehen, dass du es bist. Da war ich froh. Ich hatte dich ja vorher schon die ganze angeschaut, als du getanzt hast.“

Das bestätigt für mich, dass es im Pickup ja letztlich darum geht, YES-GIRLS zu finden.

Wobei ich ja immer den Standpunkt vertreten habe, dass man diese YES-GIRLS herausfindet, indem man auf Signale vertraut.

Wie dieser Fall allerdings zeigt, funktioniert das offenbar leider nicht unbedingt: Es laufen da draußen wohl tatsächlich Frauen rum, die einen geil finden, aber einem das überhaupt nicht zeigen.

Anmerkung: Ich muss aber dazu sagen, dass ich bei dieser Dame trotzdem das Gefühl hatte, dass das jetzt DIE Chance für mich ist. Obwohl sie mich ja nicht angeguckt hatte, als ich neben ihr stand. Deshalb habe ich sie ja auch angesprochen.

Ich werde zwar weiterhin erstmal darauf vertrauen, dass man es irgendwie doch mitkriegt, wenn einen eine Frau interessant findet. Aber halt auch den Fall mitberücksichtigen müssen, dass einem eine Frau das leider nicht zeigt. Kriegt man dann nur das Ansprechen raus. Wobei man halt auf jeden Fall auch auf sein Bauchgefühl hören sollte.

Frauen ansprechen heißt also weiterhin die Devise.

Für euch nochmal fettgedruckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, Samtschnute schrieb:

Alles was du machst, ist Sex unter Vorspiegelung falscher Tatsachen zu erschleichen

machen Männer seit Jahrtausenden

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, Samtschnute schrieb:

Nein, er hat genau in diesem Thread geschrieben, dass er ihr "Ich liebe dich auch" antwortete.

Was soll ich denn sonst antworten? Ich bin ja auch in sie verliebt.

Nur möchte ich halt auch mit anderen Frauen schlafen.

Ich habe jetzt mit ihr telefoniert.

Ich habe ihr gesagt wie es ist: Dass ich mich mit ihr schon weiter treffen will - aber dass ich nicht garantieren kann, dass ich nicht noch was mit anderen Frauen was habe. Dass ich keine feste Beziehung haben will, sondern mehr was Lockeres.

Ich meinte zu ihr: "Ich will dich ja nicht verletzen. Ich kann mir vorstellen, dass das nicht okay für dich ist. Ich will dich nicht davon abhalten, einen Mann zu finden, mit dem du glücklicher werden kannst."

Sie meinte zunächst: "Du hast mich ja dann angelogen."

Ich meinte: "Wieso. Ich bin ja verliebt in dich. Es ist nur so, dass ich keine feste Beziehung will."

Sie meinte dann etwa gegen Ende des Gesprächs, dass es für sie wohl okay ist, wenn ich noch mit anderen Frauen was habe. Sie: "Aber es ist mir wichtig, dass du dann immer Kondome benutzt." Ich bestätigte das.

Ich sagte zu ihr mehrmals: "Ist das denn wirklich okay für dich? Ich denke, dass es für dich doch so eher nicht gut ist. Dass du doch eigentlich was anderes willst." etc. 

Sie hat dann gesagt, dass sie heute Abend nochmal telefonieren will. Das sei alles für sie im Moment zu viel für sie.

Also, irgendwie, ich weiß nicht ...

Wie schafft man es, dass man mit mehreren Frauen was hat und dabei ehrlich ist - und dass die Frauen einem das dann nicht übel nehmen, sondern damit auch entspannt umgehen?

Der PUA-Lifestyle hört sich ja in der Theorie verlockend an, in der Realität wird es dann aber krampfig - da gibt es dann "BÖSES BLUT" mit den Frauen.

Mit meiner letzten Beziehung war es ja genauso. Meine Letzte schrieb mir neulich noch mal, als ich ihr harmlos zum Geburtstag gratuliert hatte: ""Du bist noch mieser, als ich dachte". Dafür hat sie sich inzwischen allerdings wieder entschuldigt. 

Aber es ist halt so: Mit dem PUA-Lifestyle bist du für Frauen zwangsläufig der "böse Bube", der Frauen mies für Sex ausnutzt.

  • LIKE 1
  • OH NEIN 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten, mehrvomleben schrieb:

 

Wie schafft man es, dass man mit mehreren Frauen was hat und dabei ehrlich ist - und dass die Frauen einem das dann nicht übel nehmen, sondern damit auch entspannt umgehen?

In dem du

vor 36 Minuten, mehrvomleben schrieb:

Ich habe jetzt mit ihr telefoniert

Das nicht machst. Sondern das persönlich machst.

Stichwort nonverbale Kommunikation.

vor 37 Minuten, mehrvomleben schrieb:

Ich sagte zu ihr mehrmals: "Ist das denn wirklich okay für dich? Ich denke, dass es für dich doch so eher nicht gut ist. Dass du doch eigentlich was anderes willst." etc. 

Rede ihr das nicht ein. Kommt daher, dass du selbst unsicher bist, was das angeht.

 

vor 37 Minuten, mehrvomleben schrieb:

Der PUA-Lifestyle hört sich ja in der Theorie verlockend an, in der Realität wird es dann aber krampfig - da gibt es dann "BÖSES BLUT" mit den Frauen

Das ganze steht und fällt mit deinem Frame.

Bist du der coole Ficker, kannst du das auch so rüberbringen.

Bist du aber nicht und von daher ist sie nun komplett irritiert.

Weil du unsicher bist und Unsicherheit ausstrahlst.

 

 

 

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, Lafar schrieb:

Das schaffst du nur wenn du eine der sehr wenigen Frauen findest, mit denen du eine offene Beziehung eingehen kannst. Und dann musst du wissen das diese offenen Beziehungen meist ein Verfallsdatum haben. Es ist eine Seltenheit das offene Beziehungen auf längere Sicht funktionieren. Die meisten Frauen wollen schlichtweg keine offene Beziehung. Auch wenn sie es ausprobieren, kommen die Meisten von ihnen zum Entschluss es nicht mehr länger haben zu wollen.

Der PUA-Lifestyle ist das was jeder daraus individuell macht. Es gibt nicht den einen PUA-Lifestyle. Dieser Lifestyle ändert sich auch bei jedem im Laufe der Jahre. Du meinst wahrscheinlich dieses Klischee, das ein PUA drei FBs hat, nebenher ne offene Beziehung, aber auch jedes Wochenende One Nght Stands. Das halten nur unsere drogenabhängigen Alkoholiker PUAs auf Dauer aus,  mit der Unfähigkeit tiefere Beziehungen zu führen. Gibt aber auch PUAs die erfolgreich die Techniken des PUs in einer monogamen Beziehung anwenden oder erfolgreich im Beruf usw. Es ist einfach die Kunst der Verführung, die Kunst aus sich mehr zu machen als man ist, die Kunst zu erkennen was man wirklich will im Leben und wie man dieses Ziel auf erfüllende Art erreicht.

 

Stell deine Aussagen generell mal mehr in Frage. Du triffst immer einfach Aussagen und hältst sie dann als Gesetzmäßigkeit für alle geltend. 

Ich prognostiziere dir, das dein Girl keine offene Beziehung haben will bzw. nicht lange führen wird. Stell dich auch mal mehr in Frage ob du wirklich diesen offenen Beziehungs Lifestyle haben willst. Nicht selten ist es so, das wenn man wirklich, ich meine wirklich tief verliebt ist, keine andere Frau mehr will außer die Eine. Daher verrenn dich mal nicht zu sehr in die Irrwege des Pickups und entdecke mal lieber was du wirklich willst für ein erfülltes Leben.

Ansonsten musst du halt weiter suchen bis du eine Frau gefunden hast die für eine offene Beziehung auf Dauer in Frage kommt. Ist schwerer als du denkst. Auch schwerer als so manche Frau sich das vorstellt solch ein Beziehungsmodell zu verwirklichen.

So sieht es aus. N HB für ne offene Beziehung zu finden ist unfassbar selten. Das hört sich hier oft so an als wäre das der Normalfall. Ist es nicht. Ich hab auch noch keine Frau getroffen die cool damit gewesen wäre.

 Und wenn das hb dann auch mal jemand anders vögelt kommen manche dann auch nicht damit klar, so wie sie es sich anfangs vorgestellt haben. 

MVL - wenn du das wirklich willst ist es auch n grober Fehler sie permanent am Hörer zu fragen ob sie das wirklich will.

Du sagst ihr wie du es auch gemacht hast, dass du ne offene Beziehung willst und fertig. Entweder sie zieht mit oder nicht. 

Dann musst du aber auch mit den Konsequenzen leben Stichwort Ablaufdatum wie von Lafar bereits erwähnt. Frame halten und so.. 

bearbeitet von Bud_Fox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.