42 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden, The-Rock schrieb:

dann KANN da schon mal was bei raus springen. 

Ja, kann immer mal zum KC kommen. Ist halt so ein Trostpreis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten, Benutzernameundso schrieb:

Will dir jetzt nicht widersprechen oder so, aber kennst du diese die uuunbedingt mit dir schreiben und telefonieren wollen, und will man sich treffen ist ihr Hamster gerade gestorben? 

Die Sorte Frauen, wo dein Hamster grad gestorben ist, wenn sie anrufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die beste Freundin von meiner Ex ist nun mit einem Orbiter zusammen. Sie hat ein Kind und er kümmert sich schön ums Kind und bezahlt ihr alles. Sie fährt alleine in den Urlaub und er passt zuhause auf IHR Kind auf. Klar kommt er sicher auch manchmal zum Schuss, aber please..... da hole ich mir lieber einen runter als ein solches Leben führen zu müssen..... Bitte hör sofort auf daran zu denken.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, bob12345 schrieb:

Die beste Freundin von meiner Ex ist nun mit einem Orbiter zusammen. Sie hat ein Kind und er kümmert sich schön ums Kind und bezahlt ihr alles. Sie fährt alleine in den Urlaub und er passt zuhause auf IHR Kind auf. Klar kommt er sicher auch manchmal zum Schuss, aber please..... da hole ich mir lieber einen runter als ein solches Leben führen zu müssen..... Bitte hör sofort auf daran zu denken.

omg, ich dachte beim Begriff "Orbiter" eigentlich auch nur daran, ab und zu mit ihr zu texten, aber nicht, irgendwelche Aufgaben zu machen. Das ist dann doch zu viel selbstverständlich.

obwohl für "manchmal zum Schuss" kann man ja auch mal was machen ^^

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, assiii schrieb:

omg, ich dachte beim Begriff "Orbiter" eigentlich auch nur daran, ab und zu mit ihr zu texten, aber nicht, irgendwelche Aufgaben zu machen. Das ist dann doch zu viel selbstverständlich.

obwohl für "manchmal zum Schuss" kann man ja auch mal was machen ^^

Ich denke für diesen Typ Orbiter bräuchten wir einen neuen Begriff:

Wie wäre es mit Mond (fixer Bestandteil eines Planeten bzw. deren Umlaufbahn) oder Lander (sind Sonden die auf den Himmelskörper landen.) 🤷‍♂️

 

Zum Thema: Ja, manchmal haben Orbiter Glück. Die Frau hat da jedoch 100% Kontrolle ob sie ihn ranlässt während der Orbiter nur auf sein Glück hoffen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, assiii schrieb:

Wenn du gerne von mir, dem Fragesteller, die Meinung wissen willst:

Ich finde, man kann durchaus einfach mal eine Textnachricht pro Woche an 5 Mädels schreiben oder so, dadurch in 5 Orbits bleiben, und vielleicht nach 2 Monaten oder so kommt plötzlich unerwartet eine von denen an und schreibt "lass mal dieses WE treffen, habe plötzlich lust dazu".

Warum nicht?

 

Gibt mehrere Gründe, die dagegen sprechen:

1. Es ist ineffizient: jede Woche 5 Mädels zu texten, um irgendwann mit einer Chance von 5% vielleicht mal einen Fick abzustauben, weil grad kein besserer da ist, ist kein guter Return in Investment. Außer man hat keine Alternwtiven. Was zum nächsten Punkt führt.

2. Es ist needy: siehe auch den letzten Absatz im Post von @botte. Denn genau das, was er dort als Voraussetzungen nennt, ist dann nicht gegeben. Stattdessen textest du jede Woche Mädels auf vermeintlich freundschaftlicher Ebene und setzt auf eine minimale Chance irgendwann vielleicht mal ran zu dürfen. Aber eben auch nur, wenn gerade kein anderer da ist. So ein Verhalten etabliert Mindsets mit geringem Selbstwert in Bezug auf Frauen und ist "AFC-Game". Es ist genau das, was du im PU, wenn du besser mit Frauen werden willst, ablegen solltest. 

bearbeitet von Patrick B
  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Patrick B schrieb:

Es ist ineffizient: jede Woche 5 Mädels zu texten, um irgendwann mit einer Chance von 5% vielleicht mal einen Fick abzustauben, weil grad kein besserer da ist, ist kein guter Return in Investment.

Wirklich? Das dauert nicht mal 5 Minuten! Das kann man doch sogar machen, während man grad mit der Bahn zu nem anderen Date fährt oder was.

 

Ebenso könnte man ja auch sagen Fremde Frauen auf der Straße anzusprechen, die einem gefallen, ist ein zu hohes Investment, weil man nicht sicher einen "Return" bekommt.

Ich finde, die Logik kann man überhaupt nicht anwenden.

Als ein Investment würde ich es erst betrachten, wenn ich einen Nachmittag opfern muss oder so beim Umzug zu helfen, das wär was anderes und sollte man nicht machen.

bearbeitet von assiii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, assiii schrieb:

Wirklich? Das dauert nicht mal 5 Minuten! Das kann man doch sogar machen, während man grad mit der Bahn zu nem anderen Date fährt oder was.

..und der Rest seines Einwands spielt keine Rolle?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Patrick B schrieb:

2. Es ist needy: siehe auch den letzten Absatz im Post von @botte. Denn genau das, was er dort als Voraussetzungen nennt, ist dann nicht gegeben. Stattdessen textest du jede Woche Mädels auf vermeintlich freundschaftlicher Ebene und setzt auf eine minimale Chance irgendwann vielleicht mal ran zu dürfen. Aber eben auch nur, wenn gerade kein anderer da ist. So ein Verhalten etabliert Mindsets mit geringem Selbstwert in Bezug auf Frauen und ist "AFC-Game". Es ist genau das, was du im PU, wenn du besser mit Frauen werden willst, ablegen solltest. 

 

vor 14 Minuten, Awakened schrieb:

..und der Rest seines Einwands spielt keine Rolle?

Sagen wir so: ich meine ja nicht, dass man zwingend JEDE WOCHE einmal schreiben muss. Was ich dagegen meinte, ist eher: man bleibt halt in Kontakt und kriegt es ggf. mit, wenn sie neuerdings Single wird oder so.

Es kann halt was gutes dabei rauskommen, aber nichts schlechtes. Ich verliere ja nichts. (außer wenn man die Textnachricht, die ich schreibe, als "Investment" betrachtet; ich persönlich fände das over-analyzing)

ABER man kann dazu sagen, ich habe noch kein erfolgreiches Beispiel aus der Praxis, es ist nur eine Idee.

 

 

Da fällt mir aber ein Beispiel aus meiner Schulzeit ein.

Da war einer, der war eigentlich recht hässlich mal nebenbei bemerkt, der hat für einige Mädels (die attraktiven) immer alles gemacht - die überall hingefahren, zu Bday-Feiern kutschiert und so, immer mit denen in Telefon-Kontakt gestanden und der hat letzten Endes mit zwei der heißen Mädels damals geschlafen und war dann mit der zweiten auch (glaube Jahrelang) zusammen.

Was spielt es für ne Rolle, ob du "needy" warst, wenn du mit ihr schläfst?

 

 

vor allem sind wir dann wieder bei der Definition von needy.

Ist "needy" nicht, wenn du denkst diese eine unbedingt haben zu müssen und es immer wieder verzweifelt versuchst, obwohl du überhaupt keine Chance auf Erfolg hast?

oder nicht?

bearbeitet von assiii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest einfach aufhören dich mit diesem Konstrukt "Orbiter" zu beschäftigen, weil das negativ ist. Warum? Du machst dir Gedanken darum ob du nun im Orbit bist oder nicht, klingt minderwertig.

Anders sehe es aus wenn du denkst:" Ok mit Chantal läuft momentan nichts, dann treffe Ich mich halt mit Anna und/oder Nadine!" Die Chantal kommt dann vielleicht auch irgend wann auf dich zurück oder du auf Sie, das kann in Wochen, Monaten oder gar Jahren sein. Du konzentrierst dich auf dich und auf die Alternativen und nicht den behinderten Orbitshice.

Btw. Needy ist immer eine Art Bedürftgkeit die du deinem Target gegenüber ausstrahlst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, assiii schrieb:

Da war einer, der war eigentlich recht hässlich mal nebenbei bemerkt, der hat für einige Mädels (die attraktiven) immer alles gemacht - die überall hingefahren, zu Bday-Feiern kutschiert und so, immer mit denen in Telefon-Kontakt gestanden und der hat letzten Endes mit zwei der heißen Mädels damals geschlafen und war dann mit der zweiten auch (glaube Jahrelang) zusammen.

Was spielt es für ne Rolle, ob du "needy" warst, wenn du mit ihr schläfst? 

"Neediness" = "Bedürftigkeit"
Needyness steckt in der Motivation einer Handlung, nicht der Handlung selbst.
Needy zu sein bedeutet "Ich brauche das".
Jetzt mal unabhängig davon wie das bei Frauen ankommt, ist das ungesund für einen selbst. Man ist abhängig von etwas. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal zu einem Orbiter: Ein Orbiter ist jemand, der alles für die Frau tut, also an ihrem Rockzipfel hängt, sich freut wenn sie ihm mal eine Nachricht schickt wenn ihr gerade langweilig ist und sich freut wenn er ihr beim Umzug, beim Streichen, beim Reparieren der Toilette helfen kann und sogar ihre Masterthesis schreiben würde - unentgeltlich natürlich so wie es sich für einen guten Orbiter gehört. Er investiert also quasi alles und bekommt wenig bis garnichts zurück. Bist du einfach mit einer Frau befreundet, gehst mal mit ihr was trinken. Plaudert über xyz und geht mal gemeinsam feiern, ist da ja nichts dabei. Ist sie Single und ist sie fuckable, dann ist da auch nichts dabei aus der Frindzone zu gehen, wenn dir die Freundschaft nicht so wichtig ist. Dann bist du immer noch kein Orbiter sondern einfach ein Freund bzw. ein Fuckbuddy. Wichtig zu berücksichtigen ist: Tue maximal soviel wie sie es auch für dich tut. Denn sie ist ein normaler Freund wie alle anderen. Hilft sie dir beim Umzug, kannst du das auch machen. Hilft sie dir bei deiner Studienarbeit, kannst du das auch machen. Es darf nur niemals eine Einbahnstraße sein. Mir hat immer folgende Frage geholfen. Würde ich das nun auch tun, wenn sie etwas zwischen den Beinen hängen hätte oder tue ich das nur weil ich sie geil finde? Denn bedenke: She is only a friend. Meine platonischen Freundinnen wissen auch alle, dass ich gerne andere Frauen anspreche und ich niemals etwas mit ihnen anfangen wollen würde. Kommunizierst du das offen, dann wird die dich niemals als Orbiter betrachten.

Bist du ein Orbiter hast du nämlich folgende Probleme. Du triffst dich mit ihr und sie bringt Freundinnen mit. Du wirst immer der Orbiter bleiben und das merken alle. Sie wird vielleicht von dir erzählen. Das wird aber nicht positiv sein. Dinge wie: Hey ruf doch mal Tom an, der kennst sich voll gut aus und repariert dein Auto gratis, sag ihm einen lieben Gruß von mir. Das wird dein Standing richtig kaput machen und auch bei anderen Frauen. Zudem musst du viel Zeit und Geld investieren wie es bereits thematisiert wurde. Das macht einfach null Sinn. Sei ein PUA und reiße Frauen auf und sage dir immer: Ich bin der Preis und lass die Frauen investieren.

bearbeitet von bob12345
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaube auch, dass unser TE hier Orbiter und einen erweitertem Bekanntenkreis durcheinander wirft...

Wenn du für ne Frau permanent den Hans machst und - gerade auch - emotional mehr investierst als sie, bist du Orbiter.

Wenn du ein paar Bekannte hast, mit denen du im losen Kontakt stehst und die du dir gern mal drüber ziehen würdest - alles okay. Und um die Frage zu beantworten - ja, da kann mal ne Nummer bei rausspringen, allerdings wohl nicht viel mehr, weil die Attraction offenbar auf beiden Seiten nicht für mehr reicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@a.supertramp @bob12345 ihr beschreibt hier wunderschön den Nice Guy, der wird nicht zum Stich kommen aber es gibt Orbiter die Frau zum wunderbar vögeln taugen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten, H54 schrieb:

@a.supertramp @bob12345 ihr beschreibt hier wunderschön den Nice Guy, der wird nicht zum Stich kommen aber es gibt Orbiter die Frau zum wunderbar vögeln taugen.

Outch, dann hab ich da was falsch verstanden.😀 Dachte immer Orbiter sind sich der Situation bewusst und bleiben (wegen IG-Problemen oder whatever) trotzdem weiter im Orbit während der NG tatsächlich glaubt auf dem richtigen Weg zu sein.

Wie wird Orbiter richtig definiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.