Langeweile beim Sex mit HB

51 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter: 25
2. Alter der Frau: 22
3. Dauer LTR: 1,5 Jahre
5. Beschreibung des Problems: s.u
6. Frage/n: s.u

 

Meine LTR ist sehr prüde, erzählte aber oft, dass sie mit ihrem Ex, Sex draußen, im Auto, in der Therme, Anal,... einfach verrückte Dinge gemacht hat, die ich auch gerne mal machen würde.

Bei uns läuft es immer gleich ab. Missionar, Doggy, Reiter, meistens benutze ich ein Kondom und komme ins Kondom. 

Es ist sogar für mich als Mann auf Dauer langweilig. Immer wenn ich sage, lass uns doch mal o.g Dinge machen, sagt sie nein keine Lust. Sie packen, und es einfach machen, zieht auch nicht. Einmal in der Therme sogar ein physischer Block, obwohl es menschenleer war.

Im Auto genauso ein Block. Nachdem ich ihre Hand während einer längeren Fahrt auf meinen Penis gelegt hatte. Sie holte mir zwar einen runter eine gewisse Zeit. Als ich aber auf einen Rastplatz wollte, und mit ihr vögeln wollte, blockte sie ab, wir wären doch eh gleich zu Hause.

Genauso bei Anal. Ich meine oft ich würde es gerne machen, ich bin auch vorsichtig etc. Sie sagt kategorisch nein, das tut weh und seie eklig. Wenn ich es einfach beim Sex dominant mache, schreckt sie auf, blockt es, und der Sex ist nur noch halb so gut danach.

Klingt jetzt zwar oberflächlich, aber ich überlege wirklich schlusszumachen deswegen, weil ich mich sexuell null ausleben kann mit ihr. Habe auch eine neue Frau im DG approacht, habe aber Hemmungen sie da wirklich zu betrügen und das erstmal auf Eis gelegt mit der neuen. Offene Beziehung würde sie kategorisch ablehnen, das Thema hatte ich schonmal angetestet, wurde arg geheult. Drama allerdings wieder in Griff bekommen. 

Kann ich sie irgendwie ändern? Mit ihrem Ex war sie ja anders. Glaube auch nicht, dass sie das nur so erzählt. Sie meinte, sie hat damals halt noch zu Hause gewohnt und so haben es die Eltern nicht mitbekommen. Jetzt wolle sie lieber Sex drinnen etc, und fände alles andere unnötig.

bearbeitet von Achilles09

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten, Achilles09 schrieb:

 

Kann ich sie irgendwie ändern? Mit ihrem Ex war sie ja anders. Glaube auch nicht, dass sie das nur so erzählt. Sie meinte, sie hat damals halt noch zu Hause gewohnt und so haben es die Eltern nicht mitbekommen. Jetzt wolle sie lieber Sex drinnen etc, und fände alles andere unnötig.

Nein, kannste nicht. Wenn Du nicht der Chad bist, bei dem sie for whatever reasons Bock drauf hat...

 

Ansonsten wär's natürlich interessant zu wissen, wie die Beziehung sonst so läuft und wie ihr sonst miteinander umgeht. Und wie deine Verführung abläuft... 

bearbeitet von Dustwalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten, Herzdame schrieb:

Also mein Gedanke dazu ist, dass du sie nicht wirklich verführst, ihr keine Lust darauf machst, das nicht sinnvoll vorbereitest, sondern eher zerredest. Ihren Kopf nicht mitnimmst beim vögeln.

 

Den Gedanken hatte ich im Nachgang zu obigem Post auch. Der Auto-Move ist halt: "Ich hab Bock. Mach Mal.". Funktioniert halt allenfalls in frisch verliebten Zustand oder wenn man Chad-Status hat. Oder wenn die Dame entsprechend gepolt ist.

Ansonsten läuft sowas nur dann, wenn dann Lust drauf erweckt wird. Wird's mit dem Move halt unter normalen Umständen nicht. Kann man tun, wenn man unterwegs ist und sie spitz ist. Dazu muss sie aber spitz sein. Wäre dann Job des TE, dass sie spitz wird. 

 

 

bearbeitet von Dustwalker
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten, Herzdame schrieb:

Also mein Gedanke dazu ist, dass du sie nicht wirklich verführst, ihr keine Lust darauf machst, das nicht sinnvoll vorbereitest, sondern eher zerredest. Ihren Kopf nicht mitnimmst beim vögeln.

schönes Beispiel:

Wo genau soll SIE das jetzt erregen und Lust auf mehr machen? Das ist ohne Vorführung und soliden Unterbau einfach als Frau ziemlich langweilig und null reizvoll. Den Reiz musst du halt erschaffen. Wobei ich Hand auf die Penis legen nie sonderlich gut und elegant finde...

 

Dann nenn ihm doch auch mal Beispiele wie.... Oder den Link zur Schatztruhe, falls es da etwas dazu gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben eine komplette Schatztruhe zum Thema Sex. N bisschen Eigeninitiative darf der TE auch bringen, mobil habe ich meine Linksammlung nicht griffbereit.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab in der Schatztruhe nichts zum Thema "Verführung in einer LTR" gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, Zeeke schrieb:

Hab in der Schatztruhe nichts zum Thema "Verführung in einer LTR" gefunden.

Hat an dieser Stelle auch null mit LTR zu tun.

https://www.pickupforum.de/forum/325-best-of-liebe-sex/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar. Die Frauen lügen nie wenn es um Sex geht. Sie hat am Anfang ein bisschen angegeben und kommt da jetzt nicht mehr raus. So was immer Ignorieren. 

Taten-> Worte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du der LTR noch eine Chance geben willst, dann würde ich auch erst einmal an deinen eigenen Verführungskünsten inkl. deinem Auftreten (beim und außerhalb des Sexes) ansetzen.

Bei mir ist das immer sehr männerabhängig auf was ich mich so einlasse und auf was vielleicht auch nicht. Auch in einer LTR - die Erfahrung musste ich auch schon machen. Insbesondere dann, wenn Mann selbst das sexuelle Frame nicht überzeugend schaffen/halten kann, bin ich ziemlich schnell raus. Sprich es muss schon eine stark sexuell aufgeladene Spannung entstehen, ein Knistern, ein entsprechender Flow, sodass man alles um sich rum vergisst und rein im Moment ist. Und „lass uns mal XY machen“ oder ihre Hand auf dein bestes Stück während der Autofahrt zu legen sind zwei wunderschöne Beispiele dafür, dass da ggf. noch Luft nach oben ist. 

Finde raus was sie triggert, unendlich erregt und wie du sie sofort auf eine sexuelle Ebene bringen kannst. Das können Kleinigkeiten sein ... 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

22 ist natürlich auch noch relativ jung. Wenn Dein Vorgänger möglicherweise verbrannte Erde hinterlassen hat kann das durchaus schwierig werden. Manche Praktiken erfordern imo halt auch Vertrauen zB Anal, Parkplatzsex, etc. Ihr seid 1,5 Jahre zusammen, da sollte Vertrauen nicht das Thema sein.

Kopf ficken ist natürlich geil, dazu musst Du halt wissen welche Knöpfe Du drücken musst und wie du das Gedankenkarussel startest. Klar, gehört dazu und ist auch schön intensiv, nimmt aber halt auch die Spontaneität. 

1,5 Jahre blocken und ausweichen würde ich mir persönlich nicht geben. Da mir erfüllender Sex wichtig ist checke ich das sehr frühzeitig und nexte bei fehlender Kompatibilität. Ok, hilft Dir nicht weiter, I know.

Möglichkeit 1: Das offene Gespräch suchen und mit ihr über deine Vorlieben sprechen und wie sie dazu steht.

Möglichkeit 2: Kopf ficken, Situationen herbeiführen und eskalieren. Schrittweise vorgehen und sie nicht überfordern.

just my 2 cents

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na gut ich sag mal so. Die Situation mit der langen Fahrt und dem ihre Hand auf meinen Penis legen war schon kalibriert. Wir hatten vorher ein super Abendessen, haben noch zu zweit was getrunken und den Sternenhimmel betrachtet und viel und oft intensiv KC, auch im Auto viel Händchen gehalten. Ich einfach rechte spur und Automatik. War also irgendwie drin ihre Hand auf meinen Penis zu legen.

Naja ansonsten stimmt das was ihr sagt mit dem Verführen. Manchmal lasse ich mir auch was einfallen mit Massage vorher, etc. Dann ist sie auch erregter. Aber hab da echt nicht so oft Lust drauf. Muss auch einfach mal unkompliziert geil sein. 

vor 5 Stunden, Dustwalker schrieb:

Ansonsten wär's natürlich interessant zu wissen, wie die Beziehung sonst so läuft und wie ihr sonst miteinander umgeht. Und wie deine Verführung abläuft.

Ansonsten läufts eig alles super. Ergänzen uns gut. Ich bin viel mit mir und Karriere beschäftigt. Sie unterstützt mich da super und ist was das angeht ein absoluter Traum. Menschlich kommen wir auch gut klar, gute Gespräche. Ungefähr selber Humor. Nur Sex floppt in meinen Augen halt total

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kenne den Verlauf von meiner Ex. Angeblich auch Anal, Auto-Sex usw. probiert. War aber alles nicht ihrs so ihre Aussage. Anal ist nun auch nicht mein Favorite, aber geärgert, hatte mich schon etwas, dass sie manches andere nicht probieren wollte, aber damals offenbar so viel ging.

In der Anfangszeit zwischen uns ging da auch deutlich mehr. Ich sehe hier Parallelen zu dir. Deine Moves sind ohne große Verführung - eher auf deine Lust abgestimmt und sie soll mal mitmachen.

Wo genau der Haken hängt und wie verteilt, kann man aber mit der Infolage nicht wirklich sagen. Da fehlt es am Input zum Alltag. Mir wurde in meinem Fall hier damals gesagt, dass ich es besser beenden sollte. So kam es letztlich auch, weil aber auch noch andere Dinge nicht mehr passten zwischen uns (Vertrauen, ihr Zeitplan hinsichtlich Hochzeit etc).

vor einer Stunde, Achilles09 schrieb:

Muss auch einfach mal unkompliziert geil sein. 

Ich hatte irgendwann auch keine Lust mehr auf das intensiv benötigte Warm-Up der Zärtlichkeiten und wollte es auch mal spontan und wild. Wenn es da zu oft hakt und man keinen gemeinsamen Weg findet, sehe ich eher schwarz. Aber das der Zustand so war, hatte sicherlich auch was mit Attractionverlust usw. meinerseits zu tun. Damals habe ich sie spontan ne Nacht durchgebügelt, bis wir beide nicht mehr konnten. Und als wir dann sagten Zeit zum Schlafen morgens um 5 sind wir nochmal übereinander hergefallen. Schon ein Kontrast zu der Situation wie es zum Ende nach weiteren 3 Jahren hin war. Da dachte ich manchmal sie holt gleich nen Terminkalender raus, um den nächsten Sex zu planen.

bearbeitet von revir
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann genauso sein, dass sie dir einfach was vorgegaukelt hat mit den Erfahrungen... schonmal daran gedacht? Wenn sie nichtmal die einfachsten Dinge mit dir anstellt.

Falls es doch stimmen sollte, hat sie der Typ einfach besser heiß gemacht als du. Mal bisschen an der Art arbeiten, wie du beim Sex kommunizierst. Es geht nicht immer alles nach ihrer Pfeife. Du bist ziemlich wahrscheinlich (und auch nach deinen Aussagen) mittlerweile so bedürftig ihr gegenüber, dass das als Abturner wirkt. Kennste vielleicht von Mädels, die alles für dich tun und dir dauernd Honig um den Mund schmieren. Das wird ihr einfach auch den gewissen Reiz nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten, cdc schrieb:

Wenn Du hier in einem Thread abstrahierend, also auf der Ebene der Theorie beschreiben könntest, was genau dieser eine Ex richtig machte (und die anderen Ex-Freunde weniger)... dann hättest du wahrscheinlich den meistgelesenen Thread des gesamten Forums verfasst.

Das Problem scheint mir: Immer wenn jemand Probleme mit der Verführung in der LTR hat, wird ihm geraten, doch "besser zu verführen". "Verführe ihren Kopf!" etc. Dann folgen Links zur Schatztruhe und der kategorische Imperativ des Forums: Lies dich ein!

Aber simma uns ehrlich: Was dort steht ist oft auch reine Phrasendrescherei à la "Verführung beginnt im Kopf" oder "Du musst den richtigen Frame haben" und natürlich "Es muss authentisch sein." Ich wage mal die These: Das hilft alles nur bedingt weiter und verstärkt den Eindruck: Das, was gute Verführung zwischen Mann X und Frau Y in der Situation Z ausmacht, ist nur bedingt sprachlich und theoretisch einzufangen.

Ja, das ist auch schwierig in Worte zu fassen und zwar aus mindestens zweierlei Gründen:

1. Ist die Sache komplex, weil es eben nicht nur mit Handlung X getan ist, sondern u.a. das komplette Auftreten/Verhalten und Mindset betrifft. Und da sind wir wohl bei PU im Allgemeinen. 

2. Sind Vorlieben und Trigger nun mal höchst individuell. Ich kann dir sehr genau beschreiben, was mich sexuell kickt und in einen entsprechenden sexuellen Frame zieht. Aber das ist vermutlich bei jeder Frau ein Stück weit anders. Es ist nun mal Aufgabe aller beteiligten Personen die andere Person kennenzulernen und ihre Vorlieben rauszufinden. Dass das Arbeit ist und nicht von heute auf morgen geht, ist hoffentlich klar. Und dass es nicht für alles ein funktionierendes Patent-Rezept gibt, weil wir immernoch über Menschen und nicht Maschinen sprechen, hoffentlich auch. 

Ich weiß, dass das jetzt nur bedingt weiterhilft. Ich mach mir mal Gedanken dazu, ob man das nicht doch irgendwie halbwegs in Worte gepackt bekommt.

Meine Kernaussage ist jedenfalls, dass Mann einen großen Einfluss auf die gelebte Sexualität der Frau hat. Sowohl innerhalb als auch außerhalb von LTRs. Und Mann sich diesem Einfluss vielleicht gar nicht so immer bewusst ist. Ergebnis ist eben dann „Bei ihren Ex hat die das alles gemacht und jetzt ist sie scheinbar sexuell langweilig geworden ...“. Und das muss gar nicht immer so der Fall sein ...

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kleeblatt123 , Wunderschöner Beitrag.

vor 6 Stunden, Kleeblatt123 schrieb:

Würdest du die Männer befragen, dann hättest du das Ergebnis von „null Sex Drive/findet Sex doof/null experimentierungsfreudig/blockt vieles ab“ bis zu „will ständig Sex/initiiert aktiv/total offen/probiert alles Mögliche aus/liebt spontanen Sex über alles“ usw.

Ich denk das sollte die Kern-Aussage deines Beitrages sein.

Wie oft lese ich hier im die Frau hat Null-Sex-Drive. Wie findet man Frauen die bock auf Sex hat und vieles weitere in dieser Art.  Meine Erfahrungen bisher waren eher so, dass die Frauen, mit denen ich intim wurde eigentlich immer einer hohen Sex-Drive hatten.  Für mich liest sich dein Beitrag wie Butter.

vor 4 Stunden, cdc schrieb:

Was dort steht ist oft auch reine Phrasendrescherei 

Hat sich für mich irgendwie bisher natürlich und sinnvoll angehört, was da so zu dem Thema steht.

vor 4 Stunden, cdc schrieb:

Das hilft alles nur bedingt weiter

Naja, ich denke diese Ratschläge und Tipps müssen auch von dem Betroffenden umgesetzt werden  können. Hier liegt eben die Hauptschwierigkeit. Theorie ist schön und gut, sie hilft aber nur demjenigen, der sie auch umsetzen kann und es tut.

Andererseits, wenn ich im Forum Threads lese, wo  etwas nicht geklappt hat,  lassen sich eigetlich immer (machnmal auch erst beim Nachfrage) Fehler im Game finden.  

vor 3 Stunden, Kleeblatt123 schrieb:

Und dass es nicht für alles ein funktionierendes Patent-Rezept gibt,

@Kleeblatt123

Du wirst sicherlich nicht jeden Spezifall und jeden Fehler abhandeln können. Ich denk darüber sind wir uns einig. Aber mir es schein es, dass es eine Handvoll Fehler sind sie immer wieder gemacht werden und so zu Misserfolgen führen. 

Jetzt zum TE:

vor 18 Stunden, Achilles09 schrieb:

Kann ich sie irgendwie ändern?

Falsche Frage, richtiger wäre, wie kannst du dich ändern.

vor 18 Stunden, Achilles09 schrieb:

Offene Beziehung würde sie kategorisch ablehnen, das Thema hatte ich schonmal angetestet, wurde arg geheult. Drama allerdings wieder in Griff bekommen. 

Hört sich für mich so an, als ob du Dinge auf die Tagesordnungs bringst, ohne dir über die Komsuenzen Gedanken zu machen. Die Dame macht Drama und ziegt dich in ihren Drama Frame hinein. Und dann bist du derjenige, der nachgeben MUSS. Im Endeffekt ist deine Attraktion stark gesunken.

 

Ohne dass ich jetzt fundiertes Wissen zu diesem Thema hätte, würde ich aus dem Bauch heraussagen, dass das Öffnen einer Beziehung besser funktioniert, wenn deine Dame permanent Sex-Geil auf dich ist. Ich vermute mal ganz waghalsig,  dass du sls schlechter Ficker schlechte Karten hast  deine Beziehung zu öffnen.

vor 18 Stunden, Achilles09 schrieb:

Habe auch eine neue Frau im DG approacht, habe aber Hemmungen sie da wirklich zu betrügen und das erstmal auf Eis gelegt mit der neuen.

Hörst sich für mich komisch an. Weshalb approacht du eine Dame, die du dann doch nicht verführst. Weshalb tust du das?

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, Achilles09 schrieb:

Meine LTR ist sehr prüde, erzählte aber oft, dass sie mit ihrem Ex, Sex draußen, im Auto, in der Therme, Anal,... einfach verrückte Dinge gemacht hat, die ich auch gerne mal machen würde.

Hat sie denn gesagt ob sie das selbst wollte oder ob sie es nur für ihn gemacht hat? Wenn nur für ihn hat sie sich wohl einfach benutzt gefühlt und möchte dieses Gefühl jetzt einfach nicht nochmal. Würde da mal mit ihr reden wie das denn für sie war und ob sie schlechte Gefühle daraus mitgenommen hat. Klingt halt total nach "Verklemmung" aufgrund schlechter Erfahrung. Nur weil es krass abging muss das ja nicht heißen, dass es ihr Spaß gemacht hat bzw. sie das wollte.

 

vor 19 Stunden, Achilles09 schrieb:

Wenn ich es einfach beim Sex dominant mache, schreckt sie auf, blockt es, und der Sex ist nur noch halb so gut danach.

Also ja. Wie oben. Ich würde da echt mal drüber reden. Wovor hat sie Angst bzw. welche Grenze wurde bei ihr schon einmal überschritten in der Vergangenheit?

 

vor 19 Stunden, Achilles09 schrieb:

Habe auch eine neue Frau im DG approacht, habe aber Hemmungen sie da wirklich zu betrügen und das erstmal auf Eis gelegt mit der neuen.

... hä? Wie schon gefragt wurde - warum hast du es dann gemacht? Wem wolltest du damit etwas beweisen? Das klingt halt eher nach "Ich hab keinen Bock mehr, wenn die nicht macht dann hab ich schonmal wen in petto. Ist halt schon der Arschloch-Move.

 

vor 19 Stunden, Achilles09 schrieb:

Kann ich sie irgendwie ändern?

Nein

 

vor 19 Stunden, Achilles09 schrieb:

Mit ihrem Ex war sie ja anders.

Wie gesagt - klingt nicht als wäre das wirklich "freiwillig" gewesen. Vergleichst du dich da?

Ich find das schon irgendwie krass. Würdest du es denn wollen, dass sie es sich über sich ergehen lässt damit sie die gleichen krassen Sachen wie mit ihrem Ex macht und dann die selben negativen Gefühle auch für dich entwickeln wird? Findest du das dann gut? Nur um dich befriedigt zu fühlen?

Klar, die sexuelle Befriedigung ist wichtig. Aber es ist wie es ist. Du kannst Menschen nicht ändern. Du kannst aber mit ihnen reden und auch mal einfach fragen "Was geht in dir vor?" - oft ist das auch der richtige Weg um sich einander auch zu öffnen, auch auf sexueller Ebene, sich nah zu kommen und dann auch dreckigen Sex haben zu können.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Kleeblatt123 schrieb:

Meine Kernaussage ist jedenfalls, dass Mann einen großen Einfluss auf die gelebte Sexualität der Frau hat. Sowohl innerhalb als auch außerhalb von LTRs. Und Mann sich diesem Einfluss vielleicht gar nicht so immer bewusst ist. Ergebnis ist eben dann „Bei ihren Ex hat die das alles gemacht und jetzt ist sie scheinbar sexuell langweilig geworden ...“. Und das muss gar nicht immer so der Fall sein ...

Meine Kernaussage ist jedenfalls, dass Frau einen großen Einfluss auf die gelebte Sexualität des Mannes hat. Sowohl innerhalb als auch außerhalb von LTRs. Und Frau sich diesem Einfluss vielleicht gar nicht so immer bewusst ist. Ergebnis ist eben dann "Bei seiner Ex hat er dann alles gemacht und jetzt ist er scheinbar sexuell langweilig geworden....Und das muss gar nicht immer der Fall sein!

 

Das ist doch 1:1 verteilt. Die Aussagen heben sich Gegenseitig auf. Ein Beispiel. Ist ein Mann sehr Dominant muss die Hb auch sehr devot sein, damit es passt. Die Gegenpole müssen passen, bzw. in etwas gleich ausgeprägt sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Kleeblatt123 schrieb:

Meine Kernaussage ist jedenfalls, dass Mann einen großen Einfluss auf die gelebte Sexualität der Frau hat. Sowohl innerhalb als auch außerhalb von LTRs. Und Mann sich diesem Einfluss vielleicht gar nicht so immer bewusst ist.

Kann ja sein. Aber wie wäre es mal umgekehrt zu betrachten. Die Frau hat genauso einen Einfluss auf meine Sexualität. Und wenn sie sich permanent quer stellt und zu allem erst mit emotionaler Stimmung und Trigger hier und dort "heiß" gemacht werden muss, ist das als Mann sehr anstrengend. Finde da steckt ein bischen zu agressiv-feministisches Weltbild dahinter, dass Frau nicht einfach auch mal auf die Bedürfnisse des Mannes eingehen kann. 

Zum Rest: Mit ihrem Ex schlechte körperliche Erfahrungen: Glaube ich nicht. Wie s.o., sie wollte nicht dass die Eltern zu viel mitbekommen. Sie hat nie negativ über ihren Ex berichtet oder über Traumata, oder PTBS oder dergleichen.

 

vor einer Stunde, wernerd schrieb:

Hörst sich für mich komisch an. Weshalb approacht du eine Dame, die du dann doch nicht verführst. Weshalb tust du das?

Weil ich überlege schlusszumachen und gerne wieder in den single Teich hüpfen würde. Aber noch mit mir am ringen bin inwieweit meine LTR zu retten und zu verbessern ist. 

Ich kann ja eine HB Approachen und muss sie nicht direkt Daten. Schadet ihr ja nicht. Verliere ich vllt mein attraction Fenster mehr nicht.

bearbeitet von Achilles09

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Meine LTR ist sehr prüde, erzählte aber oft, dass sie mit ihrem Ex, Sex draußen, im Auto, in der Therme, Anal,... einfach verrückte Dinge gemacht hat, die ich auch gerne mal machen würde.

Geil. Und warum das so ist, weiß sie natürlich nicht. 

Triggerpunkte finden, in Stimmung bringen, ihren Kopf ficken, "richtig" verführen. Ja klar. Immer so ein Brimborium darum machen, da hat doch keiner Bock drauf. 

Davon ausgehend, dass der TE sich eingehend mit der Sexualität von Frauen beschäftigt hat, das ein oder andere Buch gelesen und schon Erfahrung vor seiner jetzigen Freundin gesammelt hat, kann man davon ausgehen, der er nicht der absolute Holzkopf ist.

Sie ist genauso dafür verantwortlich für eure Befriedigung wie er. Es gibt Frauen, deren Sexualität ist nicht nur reaktiv, die sind aktiv am Start. Immer bauchpinseln und sonstigen Firlefanz veranstalten, damit sie mal Bock hat?

Ja, er hat seine Rolle als Mann, er führt, er hat die Verantwortung. Aber er muss ihr nicht alles aus der Nase herausziehen. 

 

Was du tun kannst? Sprich sie in entspannter Atmosphäre offen, ohne Wertung und Vorbehalte darauf an. Frag sie, warum sie so empfindet. Was war früher anders, was läuft bei euch. Was will sie? Hat sie Angst, Scham? Was kannst du tun? Parallel ziehst du einfach mal durch und überzeugst sie durch Taten, führst halt. Wenn da nichts als Block und Zurückweisung kommt, lass es und geh.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du schon mal offen angesprochen das du dir eine andere Art Sexualität wünscht als ihr derzeit habt? Schaffst du so ein Gespräch ohne sie dabei anzugreifen oder ihr Vorwürfe zu machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, SanDiego69 schrieb:

Meine Kernaussage ist jedenfalls, dass Frau einen großen Einfluss auf die gelebte Sexualität des Mannes hat. 

Das ist für mich wie ein rein theoretisches Gedanken-Spiel, und deckt sich nicht mit meiner Erfahrungs-Welt. Was das Thema Sexualität angeht, denke ich schon, dass der Kopulations-Akt durch den Mann geführt wird.  Um mal ein (vielleicht übertriebenes) Beispiel zu geben: Wenn der Mann keine Anal will, will auch nicht anal gefickt. Und wenn die Frau kein Anal möchte, dann wird der richtige Verführer ihr das schon beibringen.

Aber das ist meine klene Erfahrungs-Welt, in der es auch sehr wenige Frauen mit Low-Sex-Drvie gibt.

 

vor 30 Minuten, Achilles09 schrieb:

und zu allem erst mit emotionaler Stimmung und Trigger hier und dort "heiß" gemacht werden muss, ist das als Mann sehr anstrengend.

Naja, es ist ja so, dass es da schon eine Menge verschiedener Knöpfe (im Übertragenen Sinne gemeint) bei einer Frau gibt. Und diese muss man(n) dann in der richtigen Reihen-Folge bedienen und permanent ihren Zustand durch lesen der Körpersprache abchecken um zu wissen, wann man welchen Knopf betätigen darf. Gleichzeit muss der Mann auch funktionieren, weil Sex sonst nicht möglich ist. Und wenn der Mann erst seine Checkliste auspacken muss....

vor 46 Minuten, Achilles09 schrieb:

Finde das steckt ein bischen zu agressives feministisches Weltbild dahinter,

Nö, glaube ich nicht.

vor 48 Minuten, Achilles09 schrieb:

dass Frau nicht einfach auch mal auf die Bedürfnisse des Mannes eingehen kann. 

Du klingst ein wenig verzweifelt. So richtig zufrienden bist du mit deiner Freundin nicht.

 

Es ist halt die Frage was du machen willst?  Willst du deine Verführungskünste verbessern?  Also will du an dir selber arbeiten und lernen welche Knöpfe du, wann bei einer Frau drücken musst,  damit die Türe sich öffnen?

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.