Habe ich noch Chancen bei dieser Frau?

13 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich befinde mich derzeit in einer sehr schwierigen, vielleicht sogar ganz (??) ausweglosen Situation. Doch ich möchte noch nicht aufgeben, ich glaube es ist noch möglich das Ruder noch umzureißen obwohl davor bereits viel schief gelaufen ist.

Ich bin 35, sie 30, wir hatten bereits 7 Dates, es kam nur zu leichten unbeabsichtigten Berührungen. Aber der Reihe nach: 

Ich habe diese Frau über Tinder kennen gelernt, sie ist von der Art her sehr distanziert, hat offensichtlich ein Problem mit Berührungen und mit dem eigenen Aussehen, sie mag es nicht Fotos von sich zu machen, auf Tinder hatte sie keine wirklichen Fotos von sich, nur Umrisse. Ihre letzte Beziehung ist fast 2 Jahre her, sie war mit ihm 5 Jahre zusammen, vor der Beziehung aber 2 Jahre mit ihm befreundet. (das wird noch wichtig) 

Beim ersten Date war sie sehr aufgeregt und aufgedreht, hat immer wegen jeden Pieps gelacht und konnte mir nicht richtig in die Augen sehen. 

Beim zweiten Date war sie weniger aufgeregt, aber sie konnte mir immer noch nicht richtig in die Augen sehen, grinste, spielte mit den Haaren und machte mir Komplimente. 

Drittes Date ähnlich, und wir lachten jedes mal viel. 

Viertes Date war durchwachsen, ich wusste ich muss endlich mal versuchen mich körperlich anzunähern trotz ihrer Distanz und Probleme. Ich habe versucht ihre Hand zu halten, aber sie hat leider total abgeblockt. Sie meinte das geht ihr zu schnell, und sie braucht mehr Zeit. Es gab leider eine unangenehme Diskussion über Gefühle und Beziehungen etc, sie meinte sie findet es ok wenn man erstmal befreundet ist, sich so kennen lernt und daraus dann mehr wird, das ist so wie sie sich das vorstellt. 

Fünftes Date war wieder sehr schön, es gab natürlich bei jedem Date Umarmungen am Anfang und Ende und als Bonus habe ich sie beim Abschied hier, hochgehoben, um ihr so körperlich näher zu kommen, sie hat es zugelassen und sich dabei amüsiert. 

Sechstes Date, wir waren auf einem Volksfest und haben dort getanzt, eine andere junge Frau suchte stark Blickkontakt zu mir, das ist meiner Begleitung nicht entgangen, sie kam zu mir, legte ihre Hand auf meine Schulter (zum ersten mal eine Berührung die von ihr ausging und vor den Augen der anderen Frau) und sagte: da steht offenbar jemand auf dich. 

 

Bis hierhin, ja ich hätte vielleicht aktiver sein sollen aber nach der Geschichte am 4. Date habe ich mich nimmer getraut sie zu bedrängen. 

 

Dann geschah leider eine Katastrophe die ich mir leider nicht verzeihen kann, ich wollte ihr über WhatsApp ein Kompliment machen, sie hat es leider missverstanden, ich kam in Erklärungsnot und habe unüberlegt die Nachricht raus gehauen, inhaltlich ungefähr so: "Dass ich starke Gefühle für sie habe die über Freundschaft hinaus gehen und wenn sie glaubt dass aus uns nie mehr wird als Freunde, dann sollten wir uns besser nicht mehr treffen"

 

Sie wusste nicht was sie darauf antworten soll, sie sagte, sie weiß es nicht, sie muss sich das überlegen etc. 

 

Was danach geschah, waren 3 Wochen des Bangens, sie hat Treffen abgesagt, ihnen ausgewichen. Ich habe ein gedrängt weil ich ungeduldig wurde, stellenweise leider auch sehr stark gedrängt. Dann habe ich ein paar Tage Pause gemacht, sich dann wieder gemeldet und ungezwungen geschrieben, sie meinte, wieso gleich Beziehung? Man kann doch erst befreundet sein und einfach kommunizieren etc. Ich sagte ja ok, und dann haben wir doch ein Treffen angesetzt. Im Vorfeld schickte sie mir eine Nachricht, dass es für sie momentan eher Freundschaft ist und sie nicht für mehr bereit ist.

Im Vorfeld während der Treffen gab es gelegentlich die Diskussion, andere Menschen zu treffen, sie fand es generell ok wenn ich andere Frauen treffe, nur um mit ihnen "zu reden und spazieren zu gehen, einen Kaffee trinken vielleicht" aber mehr nicht, sie sagte, wenn ich mit diesen Frauen Sex haben würde, würde sie sich nicht mehr mit mir treffen. 

Auch während der 3 Woche Pause, hat sie mir geschrieben, ich soll ruhig andere Frauen treffen "nur zum quatschen" was ich auch getan habe.

Und als sie mich vor dem 7. Treffen in die Friendzone verfrachtet hat, sah ich keinen Grund darin nicht von anderen Frauen beim Treffen zu erzählen. 

Beim 7. Treffen habe ich von ein paar Dates erzählt, sie wollte ihre Fotos sehen, hab ich ihr gezeigt. Wir unterhielten uns über Dates, offensichtlich hatte sie auch das ein oder andere Date während der Pause über Tinder. Aber davon hat sie weniger erzählt. Dann meinte sie, dass wir nicht zusammen passen und ich soll mir eine andere Frau suchen.  Sie räumte ein dass da etwas zwischen uns gewesen ist, sie konnte aber nicht genau sagen wann es weg gegangen ist. Aber sie würde sich freuen wenn wir weiter im Kontakt bleiben würden und uns als Freunde treffen. 

 

Und da bin ich jetzt, doch wie komme ich da wieder raus? Ich muss sagen, ich bin kein wirklicher Kumpeltyp, war ich nie, das ist für mich etwas neues. Unsere Treffen waren auch weit davon entfernt in das übliche Kumpel Schema zu passen, wir haben geflirtet, Komplimente gemacht und viel gelacht. Unsere Diskussionen waren nur sehr oberflächlich, sie erzählte mir nie über ihre Sorgen etc, ich habe auch nie nachgefragt, ich habe ihr auch bei nichts geholfen. Bezahlt habe ich meistens, aber das waren Kleinstbeträge, mal nen Kaffee oder Kino. Größtenteils unternahmen wir eher etwas kostenloses, wie spazieren gehen oder Tischtennis spielen etc, Fahrrad fahren. 

 

Ich glaube durchaus dass es da immer noch eine Anziehung gibt ihrerseits, aber ich habe sie stark bedrängt, was unter emotionale Erpressung fällt, eben Gefühle von ihr gefordert für die sie noch nicht soweit war. 

 

Macht es nun Sinn, ein paar Treffen als Freund mitzumachen, um wieder diese unbeschwerte und ungezwungene Situation zu erzeugen, um den Druck von ihr wieder zu nehmen? Und wie sieht es mit anderen Frauen aus? Die Katze ist aus dem Sack, ich habe andere getroffen, ihr also glaubhaft vermitteln dass da nichts gelaufen ist (hat es auch nicht) und ich mich nicht parallel mit anderen Treffe?

 

Danke für jegliche Ratschläge, ich möchte noch für die Frau kämpfen und nicht aufgeben, allerdings kann ich die Freundesschiene nicht ewig fahren. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fasse mal zusammen.

- Ihr hattet 7 Treffen ohne jegliche Eskalation.

- Sie hat ein extrem gestörtes Verhältnis zu sich selbst.

- Du lässt dir sexuellen Kontakt mit anderen Frauen verbieten, ohne irgendein Commitment von ihr zu haben.

- Du bedrängst sie. (Vermute mal, dass du sie zugetextet hast.)

- Sie sagt, dass ihr nur Freunde seid und du dir eine andere Frau suchen sollst.

Wo war die Eskalation? Wieso lässt du dir Dinge verbieten? Warum lässt du das mit de machen?

Also dein Mädel kann dich kontrollieren und du machst alles mit. Der Zug ist schon längst abgefahren. Ihr seid nicht mehr als Freunde. Platonischer geht es nicht.

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieben! Dates und noch nicht einmal Händchen halten war drinnen? Wann soll den da mal was gehen? Nach 30-40 Dates den ersten Kuss?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, original0815 schrieb:

Ich fasse mal zusammen.

- Ihr hattet 7 Treffen ohne jegliche Eskalation.

- Sie hat ein extrem gestörtes Verhältnis zu sich selbst.

- Du lässt dir sexuellen Kontakt mit anderen Frauen verbieten, ohne irgendein Commitment von ihr zu haben.

- Du bedrängst sie. (Vermute mal, dass du sie zugetextet hast.)

- Sie sagt, dass ihr nur Freunde seid und du dir eine andere Frau suchen sollst.

Wo war die Eskalation? Wieso lässt du dir Dinge verbieten? Warum lässt du das mit de machen?

Also dein Mädel kann dich kontrollieren und du machst alles mit. Der Zug ist schon längst abgefahren. Ihr seid nicht mehr als Freunde. Platonischer geht es nicht.

 

 

 

Verboten hat sie mir eigentlich nichts, sie meinte immer ich kann mich mit anderen Frauen treffen, aber nur zum reden, wenn ich während der kennen lern Phase mit ihnen schlafen würde, würde sie das nicht gut finden. Und schließlich habe ich mich ja auch mit anderen getroffen und auch nicht explizit gesagt dass da nichts gelaufen ist (das hatte ich noch vor gehabt) sie kann sich also jetzt vielleicht denken dass da etwas gelaufen ist. Und schließlich kann sie das auch nicht überprüfen. 

 

Und ja ich habe sie stark zugetextet in den 3 Wochen, mea culpa. 

 

Ich habe bei den Treffen einfach eine starke Chemie zwischen uns gespürt, starke Anziehung und eine gewisse Verbundenheit, das ist ihr auch nicht entgangen. Und dass sie mich auch jetzt immer noch optisch anziehend findet, dürfte wohl noch der Fall sein.

 

Ich möchte nichts kurzfristiges mit ihr, sondern wirklich ein langfristige Beziehung und da würde ich mir schon die nötige Zeit lassen. 

 

Die Frage ist halt, wie stelle ich das an um aus der Friendzone wieder raus zu kommen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was genau findest Du denn an dieser Frau? Selbst eine Freundschaft mit ihr klingt ungesund, wenn sie Dir verbieten will, zu daten. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir ein Auto gekauft um damit zu fahren. Dummerweise fährt das Auto nicht. Es ist auch richtig unbequem drin zu sitzen, genaugenommen macht es keinen Spass in einem unbequemen Auto zu sitzen das nicht fährt, obwohl ich ja ursprünglich damit fahren wollte. Mein Auto meinte ich dürfe gerne andere Autos angucken und mich reinsetzen, aber nicht damit fahren!! Mein Auto meinte ausserdem dass es auch in absehbarer Zeit nicht fahren wird. Vermutlich wird es nie fahren. Also habe ich nun ein Auto das nicht fährt und nicht fahren wird und ausserdem darf ich auch nicht mit anderen Autos fahren. Ursprünglich wollte ich einfach nur Auto fahren. Was mache ich jetzt?

  • LIKE 2
  • HAHA 3
  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, Doc Dingo schrieb:

Ich habe mir ein Auto gekauft um damit zu fahren. Dummerweise fährt das Auto nicht. Es ist auch richtig unbequem drin zu sitzen, genaugenommen macht es keinen Spass in einem unbequemen Auto zu sitzen das nicht fährt, obwohl ich ja ursprünglich damit fahren wollte. Mein Auto meinte ich dürfe gerne andere Autos angucken und mich reinsetzen, aber nicht damit fahren!! Mein Auto meinte ausserdem dass es auch in absehbarer Zeit nicht fahren wird. Vermutlich wird es nie fahren. Also habe ich nun ein Auto das nicht fährt und nicht fahren wird und ausserdem darf ich auch nicht mit anderen Autos fahren. Ursprünglich wollte ich einfach nur Auto fahren. Was mache ich jetzt?

Da geht nur noch Bahnfahren öder öffentliche Verkehrsmittel.

 

Frag mal, ob du in den Puff darfst.

bearbeitet von SilverStar01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, SilverStar01 schrieb:

Da geht nur noch Bahnfahren öder öffentliche Verkehrsmittel.

 

Frag mal, ob du in den Puff darfst.

Mietwagen?

bearbeitet von Bastel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 3 Stunden, Hurley schrieb:

um den Druck von ihr wieder zu nehmen? 

🤦‍♂️ Welchen Druck?? Nach 7 Treffen mal Händchen zu halten? Die Frau ist creepy und/oder hat einen Knacks. Sie sollte überhaupt nicht bei Tinder sein. Es gibt keine Steigerung, keine Eskalation. Da geht nichts! NEXT.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ok, es wäre vermutlich das klügste sie einfach gehen zu lassen und keine weitere Minute für sie zu verschwenden, sie ist wirklich sehr kompliziert und ne harte Nuss. 

 

Aber mal angenommen ich möchte dieses Experiment einfach wagen, einfach für mich schauen ob es möglich ist aus dieser vermeintlich ausweglosen Situation doch noch irgendwie wieder heraus zu kommen. 

 

Wie sollte man es dann am besten anstellen? 

 

Den Druck habe ich eben per Whatsapp erzeugt, indem ich von ihr quasi Gefühle gefordert habe.

 

Kann aus einer Freundschaft doch noch ne Beziehung oder Sex werden? 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, Hurley schrieb:

Ja ok, es wäre vermutlich das klügste sie einfach gehen zu lassen und keine weitere Minute für sie zu verschwenden, sie ist wirklich sehr kompliziert und ne harte Nuss. 

Selbst erkenntnis ist der beste Weg, merkst ja langsam selber.

vor 33 Minuten, Hurley schrieb:

Aber mal angenommen ich möchte dieses Experiment einfach wagen, einfach für mich schauen ob es möglich ist aus dieser vermeintlich ausweglosen Situation doch noch irgendwie wieder heraus zu kommen. 

Einfach nur NEIN. Du schreibst selbst "ausweglose Situation" und willst es trotzdem wagen? Bist du irgendwie masochistisch veranlagt oder lässt du dich gern so behandeln?

vor 33 Minuten, Hurley schrieb:

Wie sollte man es dann am besten anstellen? 

Garnicht, vergiss sie.

vor 33 Minuten, Hurley schrieb:

Den Druck habe ich eben per Whatsapp erzeugt, indem ich von ihr quasi Gefühle gefordert habe.

Ja den Part hast du vielleicht verkackt, trotzdem wird es die Situation nicht ändern auch wenn du dir jetzt die Schuld zuschieben möchtest.

vor 33 Minuten, Hurley schrieb:

Kann aus einer Freundschaft doch noch ne Beziehung oder Sex werden?

Du kannst auch im Lotto gewinnen oder dich als Bürgermeister aufstellen, möglich ist alles, nur wieso willst du bitte etwas was schon so Probleme macht bevor es überhaupt angefangen hat? Sei doch einfach ehrlich zu dir und frag dich ob du sowas nötig hast oder dir lieber 2 Ecken weiter eine ansprichst mit der es 10 mal einfacher und unkompliziert geht.

 

EDIT: du hast einen klaren Fall von Oneitis und needyness mein Freund. Ich empfehle dir dich in PU bzw. Schatzkiste einzulesen bei den 2 Begriffen und sie gehen zu lassen.

bearbeitet von Lovetwist
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 5 Stunden, Hurley schrieb:

Ich habe bei den Treffen einfach eine starke Chemie zwischen uns gespürt, starke Anziehung und eine gewisse Verbundenheit, das ist ihr auch nicht entgangen. Und dass sie mich auch jetzt immer noch optisch anziehend findet, dürfte wohl noch der Fall sein.

Überleg dir mal ob du dir das vielleicht nicht auch einfach einbildest.

Manchmal bilden wir uns eine "Verbindung" ein, weil wir eine innere Leere oder ungestilltes Aufmerksamkeitsbedürfnis auf jemanden projezieren. In der Realität gibt es diese Verbindung aber nicht wirklich.

Ihr habt ja auch kaum über sehr privates gesprochen oder wirklich was miteinander "aufgebaut" - was sowieso nach nur ein paar Wochen absolut nicht möglich ist.

vor 21 Minuten, Hurley schrieb:

sie ist wirklich sehr kompliziert und ne harte Nuss. 

Triggert dich das? Es spricht ja auch für sich, dass du mit 35 dir jemanden suchst, der genau das erfüllt. Meist ist das ein eigenes Muster. Man selbst ist genauso "kompliziert und ne harte Nuss", weil man mit einem normalen, zugewendetem Verhalten selber nicht umgehen kann. Man sucht das komplizierte um ein eigenes Bedürfnis zu stillen. Kann z.B. Gründe darin liegen weil man sich so erst Recht sicher ist die vermeintliche Liebe verdient zu haben. Je schwieriger desto verdienter. Da hechten viele ihr ganzes Leben lang nach. Unerfüllte und unerwiderte Liebe. Und bekommt man dann doch etwas ist es als würde man zum König ernannt werden. Liebe ist für diejenigen auch immer ein Kampf.

 

vor 5 Stunden, Hurley schrieb:

ich möchte noch für die Frau kämpfen

 

vor 25 Minuten, Hurley schrieb:

dieses Experiment

Bist du eine Laborratte? Ist sie die Laborratte? Was laberst du?

 

vor 25 Minuten, Hurley schrieb:

vermeintlich ausweglosen Situation doch noch irgendwie wieder heraus zu kommen. 

Wie du im Ex-Back-Thread siehst - blödes Selbstbeschissgelaber, das nie nada never zu irgendwas sinnvollem führt. Vielleicht in 0,00000001% der Fälle. Aber das hat dann andere Gründe. Du gehörst nicht zu diesem Prozentsatz. Dafür hast du selber zu sehr einen Dachschaden.

 

vor 27 Minuten, Hurley schrieb:

Kann aus einer Freundschaft doch noch ne Beziehung oder Sex werden? 

Klar. Aber nicht in diesem Fall. Zwei beziehungsgestörte Menschen ergeben in Summe keine gesunde Beziehung. Da scheitert's schon bei der Mathematik des ganzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Hurley schrieb:

Den Druck habe ich eben per Whatsapp erzeugt, indem ich von ihr quasi Gefühle gefordert habe.

Die anderen haben alle unrecht. Die Frau passt zu Dir, denn Du bist offensichtlich genau so creepy wie sie.

Wo sollen denn die Gefühle herkommen? Vom Quatschen? Vom zugetextet werden? Vom Abstand halten?
 

Du nennst das Ganze ein Experiment. Interessant. Die Frage wäre, wieso Du Zeit hast die diese Scheiße überhaupt zu geben.
Keine Alternativen? Nichts Besseres mit Deiner Zeit anzufangen?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.