Seit ca. 10 Tagen roter Knubbel auf Penis - gefährlich?

11 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Vorab: Ja, ich werde die Woche defintiv auch zum Arzt gehen. Vielleicht hat aber ja der ein oder andere das selbe schon mal gehabt und kann gegebenenfalls von seinen Erfahrungen berichten. Gerne auch per PN!

Also: Ich habe seit 10 Tagen einen roten, pickelartigen Knubbel am Penis. Er befindet sich auf der Vorderseite 'unten links' am Penis, also da wo der Penis anfängt. Meiner Meinung nach ist das bei/nach einer Nassrasur passiert, bei der ich mich geschnitten habe. Ich möchte aber natürlich auch nichts schön reden oder irgendetwas anderes ausschließen. 

Dieser Knubbel ist rot, sieht einem Pickel ähnlich und ist ca. 1cm groß. Er schmerzt nicht und stört nicht bei einer Erektion o.ä. Vor ein paar Tagen kam eine Mischung aus Blut und Eiter aus dem Knubbel. Ganz geringe Mengen.

Ich habe erstmal abgewartet und dachte es wäre ein Pickel oder eben eine Entzündung durch das schneiden beim rasieren, was von alleine wieder weg geht. Bisher ist es aber seit ca. 10 Tagen gleichbleibend. Jemand eine Idee was das sein könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Drück dich mal genauer aus. Und hattest du in der letzten Zeit ungeschützten GV?

vor 18 Minuten, jankr007 schrieb:

Er befindet sich auf der Vorderseite 'unten links' am Penis, also da wo der Penis anfängt.

Meinst du außen, also an der hautartigen Seite des Penis, oder Innen, sprich an der Schleimhaut, Penisschaft? Wenn es Außen ist, musst du dir MMn gar keine Gedanken machen. Könnte ne Talgdrüse sein, n Pickel, oder was Verkapseltes. Ist es an der Eichel, also Schleimhaut, könnte es auch ne leichte Mykose sein, meistens ist das Candida. Alles was du da verschrieben kriegst, sei es Batrafan und co, basiert weitestgehend auf Trockenhalten der Schleimhaut durch Talkum. Also auf Deutsch, geh in die Drogerie und kauf dir Babypuder. Morgens und Abends Penis schön einpudern, besonders die Eichel, sprich Schleimhaut. Reicht erstmal aus.

bearbeitet von Max_well

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich hatte auch ungeschützten GV mit meiner LTR, die sich aber noch letzten Monat komplett hat durchchecken lassen.

Es ist außen, also an der hautartigen Seite. Ich habe dadurch auch wie gesagt keine Einschränkungen oder Schmerzen, es stört mich vor allem optisch und das ich nicht weiß was es ist. Und das es jetzt schon 10 Tage so ist ohne Veränderung. Also geht sowas von alleine wieder weg? Wie lange dauert das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann ist das wie o.g. Pickel, Talgdrüse, Verkapselung. Versuchs mal vorsichtig auszudrücken, ansonsten lass es in Ruhe. Die Haut am Penis ist unglaublich dünn. Dementsprechend dauert es länger bis der Körper da was abtragen kann, also sauerstoffreiches Blut hin, abbauen etc. Eiter ist auch nur ne normale Reaktion Bakterien loszuwerden. Wird bald von allein weggehen.

  • LIKE 1
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sofort zum Arzt und Check auf STDs. Alles Andere ist Kaffeesatzleserei. Könnte sich ja auch um einen Primäraffekt handeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.8.2019 um 13:11 , Max_well schrieb:

Dann ist das wie o.g. Pickel, Talgdrüse, Verkapselung. Versuchs mal vorsichtig auszudrücken, ansonsten lass es in Ruhe. Die Haut am Penis ist unglaublich dünn. Dementsprechend dauert es länger bis der Körper da was abtragen kann, also sauerstoffreiches Blut hin, abbauen etc. Eiter ist auch nur ne normale Reaktion Bakterien loszuwerden. Wird bald von allein weggehen.

Ähm nein, mit so einem Teil geht man zum Arzt!!!!!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Jaggei schrieb:

1cm is schon ganz schoen. Ich hab hpv. aber es gibt ja noch andere Sachen. Syphilis soll auf dem Vormarsch sein

Und nach Syphilis hört es sich auch an (muss nicht sein, keine Panik - selbst wenn es das wäre, immer noch kein Grund zur Panik, aber dann solltest du über deine ltr nachdenken...) alles gute...

bearbeitet von Affe777

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es von selbst nach einer Woche oder so weggeht, ist das alles Andere als Entwarnung. Arztbesuch und STD-Test (inkl. Lues) ist angesagt; eigentlich sollte so ein Thread damit dann auch geschlossen werden, finde ich (Arzt).

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Professor Unrat schrieb:

Wenn es von selbst nach einer Woche oder so weggeht, ist das alles Andere als Entwarnung. Arztbesuch und STD-Test (inkl. Lues) ist angesagt; eigentlich sollte so ein Thread damit dann auch geschlossen werden, finde ich (Arzt).

Da gebe ich dem werten Kollegen natürlich recht 😉 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.