LTR wird immer stressiger und nerviger

104 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 9 Minuten, botte schrieb:

Also mal vorweg: ihr habt keine "LTR". Ihr kennt Euch gerade mal 4 Monate, habt bisher kaum Sex, übernachtet nicht beim jeweils anderen und zofft Euch schon jetzt. Das ist nicht der Stoff, aus dem die Träume sind.

Nächstens: 3-4 Treffen die Woche sind für die Anfangsphase ganz schön viel. Fast schon zu viel (Stichwort: Verfügbarkeit). Lass Dir von ihr nicht einreden, dass 'mehr' davon die dinge irgendwann 'besser' machen würde. Wird nicht passieren. Im Gegenteil, weniger ist hier mehr. 1-2 Treffen die Woche, bei denen Du nicht nur reagierst, sondern sie auch regelmäßig mal zu Sachen mit ziehst, die Dir gefallen und wo Du führst. Und wenn sie Dich mal wieder abends 'anfordert', hast Du einfach schon was anderes vor. Du hast doch anderes? 

Drittens: Sex. Du weisst ja jetzt, dass es geht mit ihr. Di ersten Mal sind oft noch verbesserungsfähig. Mach einfach. Wenn sie blockt oder mosert: Distanz rein. Eine Frau, die Dich nicht sehen will und in den ersten 4 Monaten nicht hofrequent mit Dir schlafen will, ist definitiv nicht Deine LTR.

Viertens: schäbbiges Verhalten vor anderen. Geht nicht. Das ist dann kein 'wir' mehr - also auch keine LTR. Das ist nur ein 'ich', das sie da sieht.  Überleg Dir, was das bedeutet.

ich dachte das mit den vielen Treffen gibt sich etwas, wenn sie wieder ne Arbeit hat - dann wird ihr auch das "du hast immer erst so spät (ab 19 Uhr) Zeit" vergehen!

Sex hab ich ein wenig geblockt wegen meinem Hirnfick, dachte aber es passt/läuft jetzt...ich hab ihr relativ früh gesagt, dass sie jederzeit bei mir bleiben kann, hat sie aber nie gemacht, weil sie entweder am nächsten Tag in der Früh was vor hatte oder nichts dabei hatte (ich brauche da gar nichts...)

bearbeitet von TheDoctor85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Sprachlos schrieb:

Also in einer beginnenden Beziehung finde ich 3-4 mal die Woche treffen schon ziemlich viel, wenn nicht schon zu viel. (Hat @botte jetzt auch parallel geschrieben )

Die ersten zwei Monate sind noch der Anfang der Kennenlernphase.
Und wer will in dieser Zeit schon so viel Drama haben?

Sieh es positiv - Du hast halt sehr schnell gemerkt, dass die Frau nix für Dich ist.
Zieh die Konsequenzen daraus.

PS: Und hör das texten auf. Zumindest in meiner Welt regelt man Sachen von Auge zu Auge.

ich weiß, ich werde aber trotzdem auf den Wall-of-Text reagieren - sie soll sich auch mal Gedanken machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, TheDoctor85 schrieb:

Ja, keine Ahnung

Genua: keine Ahnung. Den Brief wirst Du ihr tunlichst NICHT schicken. Das wäre ein ziemliches Eingeständnis Deiner Hilflosigkeit, und käme auch nicht wirklich an. Wenn jemand einmal alles angestaute heraus rotzt, macht das Gegenüber meist einfach zu. Besser wäre, es bei jeder nächsten Gelegenheit jetzt einfach anders zu machen.

vor 10 Minuten, TheDoctor85 schrieb:

Ich hab das Gefühl, ich muss mich wie vor ein paar Wochen für irgendwas entschuldigen und alles besänftigen!? (Drama nicht ernst nehmen, sondern sie durch.)

und im weiteren

vor 11 Minuten, TheDoctor85 schrieb:

ich hab mir doch wirklich immer viel Zeit genommen für dich und hab dich auch überall begleitet, das war ja in deiner Vergangenheit nicht immer so!? Vielleicht geht es auch zu leicht für dich? >> Sorry Schatz, aber heute abend hab ich leider schon was vor. Donnerstag Aber Donnerstag abend steigt ne coole Veranstaltung im XY. Lass uns das mal ins Auge fassen!
ich finde es interessant, dass du forderst, dass man sich in einer Beziehung ändert, also seine Lebensweise und Gewohnheiten, aber ich glaube nicht, dass sich da bei dir was geändert hat? Hast du bisher einmal nicht das gemacht, worauf du Lust hast? >> Wenn wir mal alt und grau sind, dann können wir jeden Tag zusammen auf ner Bank sitzen und in die Sonne schauen. Heute noch nicht.
Was anderes, wäre zum Beispiel auch schön gewesen - auch wenn es erst ein paar Wochen ging - wenn du dich auf "Sportveranstaltung an der ich teilgenommen habe" kurz hättest blicken lassen oder wir vielleicht mal gemeinsam, nicht zwangsweise nur zu zweit, Motorrad gefahren wären. (nein, ich möchte dich zu nichts drängen oder überreden!) >>Hört sich gut an, wo willst Du lang? Ich fahre mit Freunden die Landstraße nach XY runter, ist ne wunderschöne Strecke.

 Kam mir schon gleich ziemlich beleidigt vor, gut hat ja dann spontan geklappt. Aber warum muss ich da dann ein schlechtes Gewissen haben? (Drama nicht ernst nehmen, sondern sie durch.)

Dann kann ich nicht hellsehen, wenn du was willst oder meinst, dann sag es auch so! Ich kann wie gesagt nicht Gedankenlesen. >>Was willst Du mir eigentlich wirklich, wirklich sagen? (Nimmt sie in den Arm und küsst sie)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, botte schrieb:

Genua: keine Ahnung. Den Brief wirst Du ihr tunlichst NICHT schicken. Das wäre ein ziemliches Eingeständnis Deiner Hilflosigkeit, und käme auch nicht wirklich an. Wenn jemand einmal alles angestaute heraus rotzt, macht das Gegenüber meist einfach zu. Besser wäre, es bei jeder nächsten Gelegenheit jetzt einfach anders zu machen.

trotzdem sollte ich doch darauf irgendwie reagieren? Ist doch ansonsten wieder ein "ja und Amen!" meinerseits!

bearbeitet von TheDoctor85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin hin und hergerissen. Einerseits zeigt sie Dir sehr gut deine Baustellen auf, andererseits solltest du merken, dass es nicht passt (was auch eine deiner Baustellen ist!)

Schau, du bist 33 und du verschwendest deine Zeit an eine Göre. Du wirkst so als wolltest du besser als ihr Ex sein und denkst du müsstest andauernd verfügbar sein, weil er es angeblich nie war. Schon mal auf die Idee gekommen, dass das worüber sie sich beschwert auch am attraktivsten auf sie wirkte? Sprich sie sich um ihn und seine Zeit bemühen musste. Weiters wirkt sie auf mich so als würde sie das wollen was sie nicht haben kann und das was sie hat absolut nicht haben wollen. Als 16 Jährige irgendwo okay, aber in eurem Alter?!

Du merkst doch gerade selbst, dass eure Wertevorstellung nicht kompatibel sind. Du möchtest ausgeglichenen Invest, sie braucht wohl eine Form der Unausgeglichenheit. Welche Konsequenzen ziehst du in einer Kennenlernphase daraus?

PS

schick den Text nicht ab, sondern schreib ihn für dich selbst. Schreib dir den Frust von der Seele und danach machst du etwas für dich, was dich besser fühlen lässt. Power dich beim Sport aus oder was auch immer Dir gut tut. Und sie lässt du links liegen und für sich schmollen. Nicht alles bedarf einer Reaktion deinerseits

bearbeitet von RapidChair
  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt drauf an. Hoffst Du auf Einsicht oder Reue? Lass sie doch ruhig mal ein paar Tage mit ihrem Drama alleine. Denn es ist nicht Deins. Du machst es Dir nur zu eigen.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumindest ein wenig Einsicht, vielleicht zum Nachdenken anregen, Reue eher weniger! Sie hat mich darauf hingewiesen, dass es nicht schön ist, das ich "nicht" darauf reagiert habe, deshalb wollte ich zumindest was antworten!

Ich verstehs nicht, sie hat es jahrelang mit jemanden mitgemacht, der scheinbar kein Interesse an ihr hatte, ich bringe es auf und das passt dann auch nicht! Wohl zu wenig Herausforderung? 

Der Knackpunkt ist definitiv Sex, aber sie hat jetzt (persönlich) nicht unbedingt "dazu gedrängt" und viele Möglichkeiten verfliegen lassen.

bearbeitet von TheDoctor85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten, TheDoctor85 schrieb:

das kann gut sein!?

-----------------------------

So, ich hab jetzt mal ein bisschen was zusammengeschrieben, da ich ihr lieber meine Sichtweise mitteile, als es zu schlucken und mich gefühlt ziemlich grundlos für irgendwas entschuldige! Allerdings bin ich noch unschlüssig, ob ich auf das Thema Sex mehr eingehen sollte!?

Ja, keine Ahnung :unknw:

 

Ich sehe bei dir null Führung, Hirnfick, kein Drive und jetzt steigst du noch auf WhatsApp Drama ein. Du bist 33. Was erwartest du denn wie eine erwachsene Frau reagiert. Ich verstehe hier nicht, warum hier noch so viele Tipps gegeben werden. Klar hat botte recht mit dem was er schreibt. Aber ich würde hier generell abraten noch zeit zu investieren. Der TE hat noch viel zu viel an sich zu arbeiten und jetzt wsh. auch nicht die einfachste Frau am Start. 

Ich würde es beenden und einlesen. Was scheiße anfängt wird meistens halt auch nicht besser.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, TheDoctor85 schrieb:

Sie hat mich darauf hingewiesen, dass es nicht schön ist, das ich "nicht" darauf reagiert habe, deshalb wollte ich zumindest was antworten!

Du willst es ihr also schon wieder recht machen? Weil das ja bekanntlich so gut funktioniert?

das Buch “no more mr nice guy” solltest du definitiv mal durchgehen

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Jaroslaw.Jarek schrieb:

Aber ich würde hier generell abraten noch zeit zu investieren. Der TE hat noch viel zu viel an sich zu arbeiten und jetzt wsh. auch nicht die einfachste Frau am Start. 

Ich würde es beenden und einlesen. Was scheiße anfängt wird meistens halt auch nicht besser.

Tja, es ist ja nicht so, als ob ich das nicht wüsste (Stichwort Niceguy), aber trotzdem falle ich immer wieder in so eine Situation, wo ich mich schlecht fühle und verantwortlich, dass es nicht läuft! Es ist leider wahnsinnig schwer da heraus zu kommen!

bearbeitet von TheDoctor85
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, TheDoctor85 schrieb:

Tja, es ist ja nicht so, als ob ich das nicht wüsste, aber trotzdem falle ich immer wieder in so eine Situation, wo ich mich schlecht fühle und verantwortlich, dass es nicht läuft!

Jetzt mal Hand aufs Herz. Ihr kennt euch paar Wochen seit anfang 30, du laberst irgendwas von Beziehung, fickst sie nicht vernüftig und sie schiebt Drama (für mich klingt es eher nach testen) und ihr macht eher so Sachen die man erst später in Beziehungen macht - was soll das sein? Meinst du das wird besser wenn du das über WhatsApp diskutierst?

Wo ist da der Reiz, Lust, Romantik? Du willst sie bumsen, aber gibst klein bei wenn sie mal sagt heute nicht wir wollen beide ausschlafen oder so ein Müll. Mach doch einfach mal das was du willst und zieh es durch. Dann fängt sie auch nicht an Drama zu schieben. Du bist 33...die meisten Frauen wollen da ein erwachsenen Mann, der eben genau sowas mal macht. Meiner Meinung nach ist das die einzige Möglichkeit, dass hier igrnedwie noch rumzureißen...

bearbeitet von Jaroslaw.Jarek
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten, TheDoctor85 schrieb:

Tja, es ist ja nicht so, als ob ich das nicht wüsste (Stichwort Niceguy), aber trotzdem falle ich immer wieder in so eine Situation, wo ich mich schlecht fühle und verantwortlich, dass es nicht läuft! Es ist leider wahnsinnig schwer da heraus zu kommen!

Ist so einfach wie es schwer ist: widme dich den Dingen und Menschen, die Dir Energie und Kraft geben. Und bilde bitte auch den Umkehrschluss: schenke den Menschen und Dingen, die ungut an deiner Kraft zehren, so wenig wie möglich und nur so viel wie gerade nötig an Aufmerksamkeit.

Also was alles in deinem Leben gibt Dir Kraft? Tipp: deine Perle ist es derzeit nicht. 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guck mal, ich erkläre das mal an nem einfachen praxisnahen Beispiel:

 

Stell mal vor du erbst ein Bergkohleunternehmen in Dänemark, von einem Onkel, vom Onkel, von der Tante vom Bruder des Opas, den du nich kanntest.

Ansich läuft der Betrieb gut und ist ein Selbstläufer, aber im Prinzip hast du vom genauen Ablauf keine Ahnung, weil du halt noch nie ein Bergkohleunternehmen geleitet hast.

 

Jetzt hast du einen neuen Markt erschlossen durch Youtubewerbung, und einen neuen Kunden gewonnen. Anfangs durch das gute Gefühl der Akzeptanz beflügelt, kommen nun die Schattenseiten.

Der neue Kunde fängt, für dich unbegründet, an sich über deine Preise, die angebliche Qualität deiner Bergkohle zu beschwereren und überhaupt du meldest dich zu wenig.

 

Er sagt sowas wie: "Wo ich früher gekauft habe, wars viel besser! Überleg dir was"

Und du, machst dir auf so eine hirnrissige, sich selbst disqualifizierende, Sülze ernsthaft Gedanken was du besser machen kannst.

>Und du müsstest einfach nur implizieren, dass du an deine Bergkohle glaubst. Aber, wichtig, ganz outcome unabhängig, weil du nicht auf ihn angewiesen bist.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, RapidChair schrieb:

Also was alles in deinem Leben gibt Dir Kraft? Tipp: deine Perle ist es derzeit nicht. 

ne definitiv nicht! Hab mich ein wenig ausgesaugt gefühlt, mir war es zum Teil einfach zu viel - dachte (wie geschrieben) es wird mit der beginnenden Arbeit weniger, also mehr Qualität statt Quantität im Endeffekt!

Sport, v.a. Tennis gibt mir Kraft, meine beiden Motorräder (Basteln und natürlich fahren), auch mal ein entspannter ruhiger Abend und etwas Zeit für mich alleine! Leute treffen mit denen ich genau über diese Themen sprechen kann mit nem Bierchen - da wirkt sie, trotz dessen, dass sie selbst fährt kaum interessiert, vom Tennis sag ich lieber nichts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, TheDoctor85 schrieb:

ich weiß, ich werde aber trotzdem.....

Nix trotzdem.
Wenn man weiß, dass etwas falsch ist, dann macht man es nicht.

Schreib Ihr:
"Über WhatsApp bespricht man so Sachen nicht. Lass uns Freitag abend mal auf ein Glas Wein zusammensetzen."
Und sonst nichts, außer konkrete Terminvereinbarungen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten, Sprachlos schrieb:

Nix trotzdem.
Wenn man weiß, dass etwas falsch ist, dann macht man es nicht.

Schreib Ihr:
"Über WhatsApp bespricht man so Sachen nicht. Lass uns Freitag abend mal auf ein Glas Wein zusammensetzen."
Und sonst nichts, außer konkrete Terminvereinbarungen.

das dachte ich mir eigentlich auch, scheinbar ist das 2019 bei den handysüchtigen HBs so Gang und Gäbe :rolleyes:

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, TheDoctor85 schrieb:

das dachte ich mir eigentlich auch, scheinbar ist das 2019 bei den handysüchtigen HBs so Gang und Gäbe :rolleyes:

Und deswegen machst du dabei mit. Überleg mal was diese einzige Verhaltensweise/Reaktion schon über dich aussagt.

 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich wollte zumindest ein Reaktion liefern, halte mich aber an @Sprachlos -> demnächst was ausmachen und dann persönlich miteinander sprechen. Wenn die Ansichten zu weit auseinander gehen, dann hat es wohl keinen Sinn, wäre aber trotzdem schade!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, RapidChair schrieb:

Du wirkst so als wolltest du besser als ihr Ex sein und denkst du müsstest andauernd verfügbar sein, weil er es angeblich nie war

Bei so Aussagen sollte man einer neuen Flamme immer gut zuhören, denn es sagt was über sie aus.

Wie sagte mal ein viel weiseres Mitglied:

@TheDoctor85, überleg dir mal ganz genau was deine Perle über ihren Ex abgelassen hat... und jetzt frage dich, was muss passieren/was muss sie tun, damit du dich so verhälst wie ihr Ex? (nicht mehr viel, oder?)

Der AHA!-Moment ist, wenn du realisierst, dass deine Beziehung den selben Voraussetzungen unterliegt wie ihre vorherige. Deine Dame ist hier eine Konstante, weil sie die gleichen Verhaltensmuster wie früher mitbringt und wie viele Frauen nichts aus der vorherigen LTR gelernt hat (von "es hat nicht mehr gepasst" bis "er ist an allem schuld").

Und weil keine Veränderung stattfindet, sucht sie sich bevorzugt genau den selben Schlag Mann wie zuvor: Dich! Quasi die zweite Konstante...

Und so macht sie die selben Mätzchen wie schon in der Beziehung zuvor, du reagierst so wie ihr Ex und sie hält dir das Verhalten des Ex (z.B. zu wenig Zeit) vor.

 

Das nur so als Denkanstoß, falls du denkst das alles wäre ein einzigartiges Geschehen. Das Gegenteil ist oft der Fall. Geschichte wiederholt sich.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sehe ich bisher nicht, wir haben uns echt viel gesehen, vielleicht sogar zu viel in der Kennenlernphase...sie nörgelt wegen der wenigen Zeit zu zweit (und im Endeffekt Sex)! Hat dummerweise sich bzw. uns immer wieder selbst ein Bein gestellt („muss jemand von uns aufstehen“ etc.) und ich habs, weil es der leichtere Weg war wegen dem Hirnfick meinerseits, so hingenommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten, TheDoctor85 schrieb:

Das sehe ich bisher nicht, wir haben uns echt viel gesehen, vielleicht sogar zu viel in der Kennenlernphase...sie nörgelt wegen der wenigen Zeit zu zweit (und im Endeffekt Sex)! Hat dummerweise sich bzw. uns immer wieder selbst ein Bein gestellt („muss jemand von uns aufstehen“ etc.) und ich habs, weil es der leichtere Weg war wegen dem Hirnfick meinerseits, so hingenommen!

Du bist leider noch immer im Rechtfertigungs-Modus. Dabei musst du werder dir noch uns hier etwas erklären bzw dich rechtfertigen. Und ihr auch nicht, weil keine Einsicht zu erwarten ist.

Die Einsicht die Du dagegen erlangen musst ist, dass du hier nicht logisch argumentieren brauchst - denn es bringt schlicht Nichts! Deine Perle ist vielmehr jemand, der sich im Leben selbst immer wieder ein Bein stellt und andere dafür zum Schuldigen macht (der Ex, Du, die böse Arbeit,...).

Du kannst mit dieser Frau nicht glücklich werden. Schon allein weil sie für sich nicht glücklich ist, sondern selbst initiiertes Drama braucht. 

  • LIKE 4
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht hab ich es ihr bisher auch zu leicht gemacht, sie war jetzt paar Monate zu Hause und hatte alle Zeit der Welt, konnte tun und lassen was sie will und hatte natürlich entsprechend viel Zeit! Ich hab mir da vielleicht auch mehr Zeit genommen als gut war (für mich und die Kennenlernphase ansich). Dadurch ist vielleicht gleich zu schnell der "Beziehungsmodus" eingetreten (Familienfeste, Geburtstage, Pärchenabende etc.)?

Mir wars auf jeden Fall zum Teil echt zu viel, ich war gut ein Jahr alleine und brauche auch die Zeit (gerade nach nem längeren Arbeitstag/-Woche) für mich alleine und Sport und man muss sich auch erst an die neue Situation gewöhnen und nicht gefühlt gleich zusammen leben!? Wie gesagt, dachte mit der beginnenden Arbeit wird etwas Normalität einkehren (vielleicht auch mal kaputt, müde,...) - nach einer Woche und dem Drama jetzt kann ich das wenig beurteilen, außer, dass sie gestern und heute länger arbeiten muss und deshalb keine Zeit hat - soll es geben! 

Bisschen komisch kam mir die das ganze mit der Arbeit schon vor und natürlich auch mit dem Ex (haben nichts zusammen gemacht usw.)!?

Hab mich an @Sprachlos gehalten! Werden uns morgen sehen, keine Ahnung was dabei rauskommen kann oder soll...bestenfalls wenn ich alles abnicke und Besserung gelobe wird es wieder für ein paar Wochen ohne Stress (aus heiterem Himmel) laufen, vielleicht!? Das ist natürlich nicht mein Plan! (siehe Nachricht an sie, die ich nicht verschickt habe)

Möchte wissen woher das Drama jetzt kommt und wo das Problem jetzt auf einmal ist, wie gesagt, vielleicht hab ich es zu einfach gemacht und mir viel, vielleicht zu viel gefallen lassen?! Aus dem "wir haben ja noch Zeit" ist ganz schnell ein "ich will, ich will jetzt,..." geworden! Verstehe das nicht, muss man immer auf biegen und brechen den Hacken an der Sache/in Allem suchen und kann nicht einfach mal mit der Situation (hab jetzt einen netten Freund gefunden oder ne neue Arbeit) zufrieden sein? In der neuen Arbeit wurden übrigens auch schon die ersten Fehler gefunden :rolleyes:

bearbeitet von TheDoctor85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten, TheDoctor85 schrieb:

Möchte wissen woher das Drama jetzt kommt und wo das Problem jetzt auf einmal ist, wie gesagt, vielleicht hab ich es zu einfach gemacht und mir viel, vielleicht zu viel gefallen lassen?! Aus dem "wir haben ja noch Zeit" ist ganz schnell ein "ich will, ich will jetzt,..." geworden! Verstehe das nicht, muss man immer auf biegen und brechen den Hacken an der Sache/in Allem suchen und kann nicht einfach mal mit der Situation (hab jetzt einen netten Freund gefunden oder ne neue Arbeit) zufrieden sein? In der neuen Arbeit wurden übrigens auch schon die ersten Fehler gefunden :rolleyes:

+1 für @Suane. Du hast gelesen, was Suane da geschrieben hat, aber hast Du es auch verstanden?

Das Drama kommt aus ihr heraus. Sie führt es immer mit sich, weil sie es für ihr Selbstbild braucht. „Arbeit/Freund/Ex/Welt ist kagge, also sind  Schwierigkeiten normal und ich wohl ganz OK.“ Für mich wär so ein Mindset nix an einer Frau, aber Du kannst das für Dich entscheiden.

bearbeitet von botte
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ich denke schon!

Rückblickend (Rosarote Brille hat mir das nicht sehen lassen) war jetzt zuletzt auch immer irgendwas, auf nem Geburtstagsessen hat sie über ein anderes Pärchen gelästert, ständig gejammert über Blessuren, es ist immer mehr Richtung Befehlston gegangen (bitte, danke?), keine Reaktion mehr auf "Viel Spaß bei ...", bei der neuen Arbeit passt auch schon wieder was nicht, am Schlimmsten: An meiner Lebensweise (die war von Anfang an bekannt) wurde immer mehr kritisiert (zur Info: ich wohne im Elternhaus, eigene abgeschlossene Wohnung, unternehme viel mit der Familie, esse bei den Eltern und meine Mutter wäscht für mich mit) - kommt mir so vor, als ob sie sich ne Weile verstellt hat und jetzt das wahre Gesicht zum Vorschein kommt, war natürlich einfach entspannt zu sein mit Dauerurlaub^^

Wenn ihr Mindset da wirklich so ist, dann seh ich da nach morgen keine "längerfristige" Zukunft für uns!

 

EDIT: Hab gerade Der Beta-Blocker durchgelesen, irgendwie kommt mir das schon ziemlich bekannt vor :vava:

EDIT2: Und Betaisierung für Anfänger :shok:

bearbeitet von TheDoctor85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, wenn du nach 4 Monaten bereits Anzeichen von Betaisierung deinerseits feststellst, dann ist da was gewaltig schief gelaufen.

Eigentlich würde ich dir raten die Dame gedanklich mal auf fuckbuddy runterzustufen, und dich mit deinen eigenen Baustellen (Nice Guy, indirekte passiv-aggressive Kommunikation) auseinanderzusetzen. Jetzt ist das ein bisschen schwierig, weil du sie ja nicht ordentlich durchbummst. Du sprichst hier immer nur von deinem "hirnfick". Worum gehts da genau? Warum kannst du sie nicht regelmäßig ordentlich vögeln?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.