LTR in der Frühphase, Vertrauen

393 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter: 22
2. Ihr Alter: 21
3. Art der Beziehung: monogam 
4. Dauer der Beziehung: 1,5 Monate
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate
6. Qualität/Häufigkeit Sex: 4,5 Mal pro Tag
7. Gemeinsame Wohnung? Nein, Wochenendbeziehung für einige Monate
8. Probleme, um die es sich handelt:        

Hallo, nachdem ich eine lange Zeit im Unterforum "Konkrete Verführungssituationen" unterwegs war, möchte ich mich mit einer LTR über die ich dort auch schon berichtete hier melden und meine etlichen Hirnfick-Romane die ich dort abgeliefert habe ebenso hinter mir lassen, wie die zahlreichen kritischen Kommentare und das Ganze, ähnlich wie meine nun relativ sortierten Gedanken, einfach halten. Außerdem habe ich nicht vor, den Thread ewig zu führen. Ich bin also seit Anfang August offiziell in einer LTR mit einem HB, dass ich im Juni im Club kennenlernte und dann im Nachhinein feststellte, dass wir extrem nah beieinander wohnen, im selben Wohnheim, ca. 10 Sekunden voneinander entfernt. Wir hatten zwei gute Monate, in denen wir so gut wie jeden Tag und jede Nacht miteinander verbrachten, dann musste sie irgendwann für ein Praktikum ausziehen und wir sind damit zumeist von Montagnacht bis Freitagabend für 100 Kilometer getrennt, was ja nichts ist. Bevor das passierte, kam von ihr aus der LTR-Gedanke "Ich bin bereit es zu probieren", ich stimmte dem Ganzen zu. Wir sind also seit dem Zeitpunkt offiziell in einer LTR. Das ist nun fast fünf Wochen her. Nun kam es zum ersten Mal dazu, dass wir uns ein Wochenende nicht sehen konnten, weil beide an ihre Heimatstadt gebunden waren, sie wegen eines Fests, ich wegen eines einmaligen Jobs. Um dieses Wochenende herum entstand Drama, aufgrund der wenigen Kommunikation etc, ich lief ihr an dem Wochenende online förmlich hinterher, wollte die Dinge wieder gerade biegen, konnte genau erklären, warum ich mich mal nicht gemeldet, machte klar wie wichtig sie mir ist aber sie wurde selbst relativ kalt, auch wenn sie von sich aus meinte, dass wir das Ganze, was ja "nichts Schlimmes" gewesen sei, abhaken sollten.

Durch ihre neue Art der Kommunikation (stark reduziert), blieb also auch die Woche bis zum zweiten Wochenende geprägt davon, alle 20 Stunden mal zwei, drei Wörter oder nen Smiley zu schicken, bis ich mich kurz vorm zweiten Wochenende mit der Nachricht "Hey, morgen bei Dir?" meldete, somit anbot, zu ihr nach Hause zu kommen. Sie war plötzlich wieder on, meinte dass sie am Samstag mit einer Freundin auf einem Fest sei, was schon ewig ausgemacht sei, bevor sie mich überhaupt kannte, dass die Situation nun auch blöd für sie sei, sie nun auch nicht genau wüsse, wie wir das machen könnten, bot auch erst noch an, ihre Freundin nach einer Idee zu fragen, kam dann aber nichts mehr. Somit waren wir jetzt also zum ersten Mal zwei Wochenenden, also fast drei Wochen getrennt, bis zu diesem Wochenende. Wir werden uns also morgen sehen wenn nichts mehr dazwischen kommt, heute war das bis eben noch unklar, wegen eines Familienmitglieds von ihr im Krankenhaus. Sie wird also morgen die 100 Kilometer fahren und wir werden vermutlich bis Montagmorgen zusammen sein.

An diesem Wochenende muss einerseits nochmal das Drama was aufgrund der mangelhaften Kommunikation entstand besprochen werden, was kein großes Problem sein dürfte. Ich bin recht zuversichtlich, dass wir nachdem wir uns erstmal wieder Nahe gekommen sind, in der nächsten Woche wieder viel besser miteinander kommunizieren werden. 

Das einzige wirkliche Problem, dass sich entweder nur in meinem Kopf abspielt oder vielleicht real vorhanden ist ein ganz Anderes. Es geht darum, dass meine LTR vor der Zeit mit mir sehr regelmäßig Partys besuchte, dort dann auch häufig mit mehreren Kerlen an einem Abend rummachte, allgemein ziemlich oft Alkohol trinkt, viel von dem was sie betrunken macht vergisst und ich, der sie schon sehr oft unter Alkoholeinfluss erlebt hat, Zweifel daran habe, ob sie sich, wenn ich nicht dabei bin, so verhält, wie man es in einer LTR macht oder möglicherweise Ausrutscher passieren. Am Wochenende war sie nun also bereits am Freitag lange feiern, schrieb mir irgendwann kurz "Hey wie gehts" mit nem Herz und war dann erst am Samstagnachmittag, wo sie sich mit "Back at Life" meldete wieder einigermaßen klar im Kopf. Ich selbst hab das Ganze nur mit "Klasse :-D" kommentiert, was ironisch zeigen soll, wie stolz ich doch darauf bin, dass sie das Wochenende direkt nutzt, um sich gleich zwei Mal komplett wegzuschütten. Dann gings wie gesagt Samstag mit diesem Fest weiter, anscheinend sehr lange, ich konnte allerdings im Laufe der Woche feststellen, dass sie danach noch nen Club besucht hat. Der Ort, an dem ich bei ihr am meisten Bedenken habe. Mir sprang direkt das Titelbild des Clubs ins Auge, wo sie nen Kerl so oben am Nacken umarmt, der entweder schon länger ein Kumpel ist oder Jemand ist den sie durchs Praktikum neu kennengelernt hat, jedenfalls war er auch schon beim Fest vorm Club dabei und wurde gemeinsam mit nem anderen Kerl als "Lieblinge" unter nem Bild bezeichnet, was ansonsten an dem Abend passiert ist, weiß ich ja nicht. Was ich weiß dass sie betrunken nicht alleine schläft und ich keine Ahnung hab ob eine Freundin dabei war, ihr zu Hause aber vom Club eigentlich auch zu weit entfernt ist. Und, dass sie wie gesagt sehr sehr oft im Club rumgemacht hat und betrunken und ohne Kontakt zu mir vielleicht Dinge machen könnte, die sie bereut? Sie hat sich danach dann erst am Dienstagabend gemeldet (allerdings direkt mit der Frage ob wir uns am Wochenende sehen)

 

 


9. Fragen an die Community

Meine Angst ist nicht, dass sie Jemanden findet, den sie besser für ne LTR findet. Ich glaube, den wirds nicht geben. Meine Sorge ist, dass sie sich nen Ausrutscher leistet, den sie hinterher selbst stark bereut und ich vielleicht gar nichts davon mitkriege. Ich weiß nicht, ob ichs Ansprechen soll, ob ichs lassen und cool bleiben soll, davon ausgehen soll, dass sie sich im Griff hatte. Spreche ich es nicht an und sie hats gemacht, ist jede Aufmerksamkeit von mir was, was mich den armen, verarschten Kerl in ihren Augen sein lässt, dem sie es aber trotzdem nicht erzählt. Spreche ich es an und sie hats nicht gemacht ist das auch absolut schädlich weil es erstes meinen Wert mindert, zweitens die Option in ihrem Kopf verankert wird.

Einerseits würde ich sie nach dem Rummachen mit wem anders direkt abschießen, weil sie mein Vertrauen massiv missbraucht hätte, andererseits könnte ich es einfach hinnehmen, unter der Woche selbst mit ner Anderen rummachen, ihr sagen, dass das eigentlich nicht das Gleiche ist weil sie mein Vertrauen missbraucht und ich nur ne Reaktion gezeigt habe ist und ihr daraufhin klarmachen dass sowas nie mehr vorkommen soll. Ja, wenn ich so überzeugt davon bin, dass ich das Gefühl einer funktionierenden LTR mit ihr behalten/zurück haben will ist wohl doch Verlustangst dabei, wenn ich mir sogar Szenarien für ein Weiterführen trotz meines persönlichen Worst-Case-Szenarios ausmale.

 

Ich will nur nochmal ein paar Gedankengänge dazu hören außer dass ich mich um meine Baustellen kümmern und die LTR mangels Selbstsicherheit und Vertrauen sofort beenden soll, ich will es schaffen. Es geht nur um das eine Thema und einen möglichen Umgang damit am kommenden Wochenende. War sie loyal, wird mein Vertrauen für die Zukunft stark ansteigen, da bin ich sicher. Außerdem wird es so eine dreiwöchige unsichere Phase nicht nochmal geben, da ich selbst mein Verhalten in Bezug auf die Kommunikation überdacht habe und mehr investieren werde.

Keine Sorge, das wird kein lange andauernder Thread. Für jeden echten Rat bin ich sehr dankbar

bearbeitet von vipimp
  • OH NEIN 2
  • TRAURIG 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, vipimp schrieb:

An diesem Wochenende muss einerseits nochmal das Drama was aufgrund der mangelhaften Kommunikation entstand besprochen werden,

Nein lass es mit dem Drama aufbereiten. Habe einfach eine gute Zeit mit ihr.

vor einer Stunde, vipimp schrieb:

4. Dauer der Beziehung: 1,5 Monate

Ihr kennt euch gerade mal 6 Wochen. Schalte einfach mal einen Gang runter.

vor einer Stunde, vipimp schrieb:

. War sie loyal,

Streich doch mal bitte diese Frage aus deinem Kopf und von der Tagesordnung. Geniesse doch mal bitte die Zeit mit ihr und ohne sie.

vor einer Stunde, vipimp schrieb:

, unter der Woche selbst mit ner Anderen rummachen, ihr sagen, dass das eigentlich nicht das Gleiche ist weil sie mein Vertrauen missbraucht und ich nur ne Reaktion gezeigt habe ist und ihr daraufhin klarmachen dass sowas nie mehr vorkommen soll.

Fang bitte nicht mit einem Rachefick an. Männer sitzen da am kürzerem Hebel. Entweder ihr einigt euch auf offene Beziehung oder du bleibst ihr treu bzw verschweigst dein Fremdgehen.

vor einer Stunde, vipimp schrieb:

LTR mangels Selbstsicherheit und Vertrauen sofort beenden soll,

Gib euch doch mal ein paar Monate, und schau ersteinmal wie sich das alles entwickelt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn sie dich wirklich mag, dann wird sie sich schon nicht so umlatten, dass sie direkt den nächstbesseren bumst. Ihr Meldeverhalten kommt wohl eher daher, dass sie denkt du bist n kleiner Kontrollfreak, womit sie ja auch nicht unrecht hätte. Wenn ich schon lese wie du irgendwelche Bilder stalkst und ihr Onlineverhalten hinterfragst. Wtf alder, du kannst dir glaub ich gar nicht vorstellen wie unglaublich unattraktiv dich das macht. Also wirklich volles Rohr. Es gibt in der Kennenlernphase nichts schlimmeres als Typen die meinen, irgendwelche Ansprüche auf Nachrichten und Zeit zu haben. Und dann gehst du auch noch hin und rechtfertigst, wieso du manchmal nicht geschrieben hast? Hömma. Also wenn ich n WE unterwegs bin, gibts maximal 2 Nachrichten am Tag. 

Die merkt halt auch, dass du unsicher wie sonstwas bist. 

vor einer Stunde, vipimp schrieb:

Und, dass sie wie gesagt sehr sehr oft im Club rumgemacht hat und betrunken

Hab ich auch früher, richtig schön asozial mit Arschgrabschen und anschließend wurde bei mir Zuhause stockbesoffen gebumst. Bin trotzdem nie fremd gegangen.

Schalt mal 3 Gänge runter im Kopfkino und macht euch n schniekes WE. Beobachte das ganze und lass auf dich zukommen

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, wernerd schrieb:

Nein lass es mit dem Drama aufbereiten. Habe einfach eine gute Zeit mit ihr.

Ihr kennt euch gerade mal 6 Wochen. Schalte einfach mal einen Gang runter.

12 Wochen eher. Aber ansonsten: Das ist es. Seit von ihrer Seite erst kam "Ich kann das mittlerweile nicht mehr so locker sehen wenn du jetzt noch was mit ner Anderen hättest würde es mich schon anpissen" und ein paar Wochen später "Ich bin bereit es mit einer Beziehung zu versuchen", kann ich selbst es eben auch nicht mehr locker sehen. Ich poche seitdem natürlich auf die Einhaltung dieser Dinge, innerlich. Vorher hätte man das Ganze ja im Ernstfall trotzdem fortsetzen können, jetzt wäre es halt die komplette Zerstörung, da Fremdgehen. Aber wenn ich ehrlich bin: ich war bei ihr zu Hause, ihre Eltern waren absolut überzeugt von mir und sie hat ihrem Cousin, der für sie wie ein Bruder ist, von mir erzählt, ihre Freundinnen wissen von mir. -> Sie müsste schon relativ bescheuert sein was in die Richtung zu machen. Aber waren jetzt halt auch drei Wochen, da weiß man am Ende selbst nicht mehr ob man überhaupt noch in ner LTR ist, wenn man sich erst 2,3 Monate kennt und wenn dann wars ja unter Alkoholeinfluss, was für mich übrigens nichts rechtfertigen würde.

 

vor 6 Minuten, Enatiosis schrieb:

Hab ich auch früher, richtig schön asozial mit Arschgrabschen und anschließend wurde bei mir Zuhause stockbesoffen gebumst. Bin trotzdem nie fremd gegangen.

Schalt mal 3 Gänge runter im Kopfkino und macht euch n schniekes WE. Beobachte das ganze und lass auf dich zukommen

Hoffe, dass sie das ähnlich handhabt. Danke. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, vipimp schrieb:

Seit von ihrer Seite erst kam "Ich kann das mittlerweile nicht mehr so locker sehen wenn du jetzt noch was mit ner Anderen hättest würde es mich schon anpissen"

Wenn so etwas von einer Frau kommt, dann hat die nicht die Absicht mit anderen irgendetwas anzufangen. Geb ihr einfach mal einen Vertrauensvorschuss. Es gibt einfach NULL Anzeichen oder Hinweise, dass da etwas mit anderen Typen läuft oder gelaufen ist.

Lehn dich einfach mal ganz ganz entspannt zurück. Frauen haben da von sich aus schon ein grosses Interesse nicht untreu zu werden.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der alte Thread vom ihm, damit auch alles gut erklärt bleibt

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann den TE ein stückweit nachvollziehen, aber der Text trieft voller Hirnfick. Und auch diesen Hirnfick kann ich ein stückweit nachvollziehen bei der Vergangenheit seiner LTR, ABER:

Vertrauen in einer monogamen Beziehung ist das A und O. Lass sie feiern gehen, ihren Spaß haben (also Spaß im Sinne von tanzen, was trinken etc.), auch mal flirten und Kontakt zu anderen Typen haben (außer Intimitäten) und lass ihr ihre Freiheiten. Je mehr Du ihr Freiheiten gewährst und sie nicht kontrollierst, desto mehr bindest Du sie an dich. Das musste ich auch feststellen, fiel mir auch etwas schwer. Sie meldet sich von alleine, Du bringst sie teils sogar dazu, dass sie auf Partys an dich denkt und sich auf dich freut. Solange Du deine Eifersucht und Kontrollsucht ihr gegenüber nicht zeigst, bleibst Du für sie attraktiv und alles ist gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, El Borracho schrieb:

Sie meldet sich von alleine, Du bringst sie teils sogar dazu, dass sie auf Partys an dich denkt und sich auf dich freut. Solange Du deine Eifersucht und Kontrollsucht ihr gegenüber nicht zeigst, bleibst Du für sie attraktiv und alles ist gut.

Jetzt wo du das ansprichst und @Enatiosis mich quasi schon als den sich immer meldenden Stalker dargestellt hat, muss ich die aktuelle Situation vielleicht noch ein bisschen in einen Kontext stellen. 

Das Drama am ersten Wochenende entstand, weil ich zwei Tage nicht auf ein einfaches “Oki” ihrerseits geantwortet habe und sie dann freitags plötzlich ausrastete im Sinne von “keinen Bock auf Jemanden, der nicht mal antworten kann, sei bitte an dem und dem Tag da, damit ich meine Sachen abholen kann” erst DARAUFHIN habe ich erklärt, warum ich mich nicht gemeldet habe. Der Samstag danach sowie die angesprochenen Tage Freitag und Samstag an dem gerade vergangenen Wochenende waren deshalb für mich dann natürlich besonders gefährdet. HB mit der Vergangenheit, in LTR mit der Ausgangslage

 

Und seit diesem ersten Wochenende ist sie halt selbst, auch wenn sie weiß, dass sie da mit dem Drama überreagiert hat noch immer so, dass sie sich nicht mehr so oft meldet wie vorher. Dadurch dass ich weiß, wie es vorher war, wo sie sich wenn sie in irgendeiner Bar oder privat getrunken hat immer und immer wieder gemeldet hat, ist es nun auch für mich nichts Besonders Positives, dass wir am ganzen vergangenen Wochenende einmal kurz “Hey, wie geht’s” und dann am nächsten Tag „back at life“ „Klasse :-D“ miteinander geschrieben haben, zumal das ja auch noch der Tag vor dem eigentlichen Clubbesuch (ihr erster seit Beginn der LTR) war und nicht der Tag selbst. 

Und damit sind wir dann wieder bei deinen zwei Nachrichten pro Wochenende @Enatiosis. Wir haben seit drei Wochen kaum Kontakt, fünf Nachrichten pro Woche  vielleicht. 

Momentan investiert sie leicht. Für heute hat sie mir morgens erst per Sprachnachricht wegen Krankheit gesagt, dass es für uns beide wohl doch keinen Sinn macht dieses Wochenende, gleichzeitig für nächstes Wochenende Freitag-Mittwoch in Aussicht gestellt und  dann gemeint dass es heute wohl doch geht, ich soll entscheiden (Ansteckung, sie nicht ganz fit etc.) 

 

 

zu dem Ratschlag, Freiheiten zu gewähren: bisher hab ich mich ja nichtmal ansatzweise erkundigt, wenn sie trinken war meist irgendwann schlafen gegangen und sie machen lassen statt den Bespaßer zu spielen, nur wie gesagt an den vergangenen beiden Wochenenden Hirnfick geschoben, aber trotzdem keinen Kontakt zu ihr gehabt, an fehlender Freiheit scheitert es also nicht 

bearbeitet von vipimp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@capitalcat das die dame ordentlich red flags mit sich bringt und eigentlich für ne LTR nicht zu gebrauchen ist, habe ich in dem alten thread mehrfach angemerkt. @vipimp scheint das aber nicht zu interessieren bzw. keine LTR mit ihr ist für ihn keine Option. 

bearbeitet von willian_07
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten, vipimp schrieb:

Das Drama am ersten Wochenende entstand, weil ich zwei Tage nicht auf ein einfaches “Oki” ihrerseits geantwortet habe und sie dann freitags plötzlich ausrastete im Sinne von “keinen Bock auf Jemanden, der nicht mal antworten kann, sei bitte an dem und dem Tag da, damit ich meine Sachen abholen kann” erst DARAUFHIN habe ich erklärt, warum ich mich nicht gemeldet habe.

Sowas gehört in den Eingangspost mein Lieber, das ist nämlich mit der wichtigste Satz bisher. 

Das ist schon so dermaßen passiv-agressiv, dass sie quasi darum bettelt, dass du dir das Ganze mit ihr noch mal überlegst. Ich glaub, das zwischen euch ist schon so humpelig angefangen, dass sie schlichtweg gesagt keine Lust mehr auf eine Beziehung hat - aber keine Balls, dir das so mitzuteilen. Also 5 Nachrichten pro Woche und keinen Anruf find ich schon extrem wenig, gerade in den ersten Monaten. Da sind, bei mir jedenfalls, nette Nachrichten an der Tagesordnung. Ich persönlich hatte in eurem Alter ne Menge von diesen Geschichten, paar Monate "zusammen", Exklusivität ausgemacht und dennoch nie richtig was draus geworden.

Edit mitten im Text, das les ich ja jetzt erst

 

Moment mal Alter, du hast dich von ner arroganten Psychotante mit Stimmungsschwankungen beleidigen lassen und gehst mit ihr ne Beziehung ein? 

Dann sind hier alle Tipps für die Katz

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten, Enatiosis schrieb:

Sowas gehört in den Eingangspost mein Lieber, das ist nämlich mit der wichtigste Satz bisher. 

Das ist schon so dermaßen passiv-agressiv, dass sie quasi darum bettelt, dass du dir das Ganze mit ihr noch mal überlegst. Ich glaub, das zwischen euch ist schon so humpelig angefangen, dass sie schlichtweg gesagt keine Lust mehr auf eine Beziehung hat - aber keine Balls, dir das so mitzuteilen. Also 5 Nachrichten pro Woche und keinen Anruf find ich schon extrem wenig, gerade in den ersten Monaten. Da sind, bei mir jedenfalls, nette Nachrichten an der Tagesordnung. Ich persönlich hatte in eurem Alter ne Menge von diesen Geschichten, paar Monate "zusammen", Exklusivität ausgemacht und dennoch nie richtig was draus geworden

Wie gesagt, bis zu diesem Punkt war ja alles in Ordnung was unsere Kommunikation angeht. Dass du das als Einladung zum Schluss machen ansiehst, da würde ich nicht unbedingt mitgehen. Schließlich ist dieser Termin, an dem sie ihre Sachen holen wollte, da sie dann auch offiziell nebenan auszieht nächste Woche, da hätte sie ja mein ebenso passiv-aggressives "Klasse :-D" vom Wochenende auch zum Anlass nehmen können, es dabei zu belassen und nächste Woche ihre Sachen zu holen. 

Stattdessen war sie es ja die daraufhin vor drei Tagen fragte ob wir uns an DIESEM Wochenende sehen. 

-> Ihr Verhalten wurde ihr von Anderen hier aus dem Forum auch eher als Unsicherheit ausgelegt, Wochen vorher war zum Beispiel schon mal sowas wie "Sollen wir es weiter versuchen oder willst du es lassen?" als ich gerade bei ihr zu Hause war. Ich, selbst unsicher, hab dann den Fehler gemacht, zu fragen, wie sie es sieht, anstatt das Thema wie selbstverständlich abzuräumen. Jedenfalls wollte sie es da "nicht lassen".

 

Aber ich will es jetzt eigentlich gar nicht alles nochmal aufrollen, da hat jetzt halt Jemand hier den "alten" Link reingesetzt der zu einem kleinen Kreis von Leuten gehört, die mir generell negativ gegenüber eingestellt sind, der seit Anfang September ausschließlich auf MEINE Posts hier im Forum reagiert hat, sich ansonsten hier anscheinend für nichts interessiert und mir damit leider auch nicht weiterhilft. 

 

vor 49 Minuten, Enatiosis schrieb:

 

Moment mal Alter, du hast dich von ner arroganten Psychotante mit Stimmungsschwankungen beleidigen lassen und gehst mit ihr ne Beziehung ein? 

Dann sind hier alle Tipps für die Katz

Das ist ja sowas von Schnee von gestern. Mein Plan war Mitte Juni eigentlich, sie einmal zu layen, um mir selbst zu beweisen, dass sie ihre Negs nicht ernst meinte und sie dann fallen zu lassen wie eine heiße Kartoffel. Das mit dem Lay war kein Problem, das dürften inzwischen über 100 sein, dass sie sich danach in mich verliebt und ich mich in sie, dass ich anderthalb Monate später zu Hause bei ihren Eltern sitze und dass sie mir charakterlich (bis dahin) sehr gut gefallen würde, konnte ich ja zu dem Zeitpunkt noch nicht ahnen. Der alte Thread spielt hier echt keine große Rolle, erst Recht nicht die erste Seite. Mir gehts gerade nur noch darum, ein paar Meinungen vor diesem Wochenende zu meinen Sorgen zu hören, was ja hier glücklicherweise auch schon geschehen ist.

bearbeitet von vipimp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, vipimp schrieb:

An diesem Wochenende muss einerseits nochmal das Drama was aufgrund der mangelhaften Kommunikation entstand besprochen werden

Nein, muss nicht. Fick sie stattdessen, das wird dir mehr weiterhelfen. Ernsthaft. Lass das gequatsche und fick sie. Is mein absoluter Ernst.

Bevor du irgendwas mit ihr besprichst, fick sie.

 

vor 15 Stunden, vipimp schrieb:

Mir sprang direkt das Titelbild des Clubs ins Auge, wo sie nen Kerl so oben am Nacken umarmt,

Wo genau hast du das Bild gesehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Doc Dingo schrieb:

Nein, muss nicht. Fick sie stattdessen, das wird dir mehr weiterhelfen. Ernsthaft. Lass das gequatsche und fick sie. Is mein absoluter Ernst.

Bevor du irgendwas mit ihr besprichst, fick sie.

 

Wo genau hast du das Bild gesehen?

Das Bild war vom Club selbst auf die Homepage geladen worden 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Doc Dingo schrieb:

 

Bevor du irgendwas mit ihr besprichst, fick sie. 

Das sowieso, das würde ich heute sogar machen wenn sie mir unterwegs noch ne Beichte vom letzten Wochenende schickt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Doc Dingo schrieb:

So, merkste was?

Deine Freundin lebt ihr leben, geht feiern usw. Du zerbrichst dir dein Hirn was sie theoretisch alles machen könnte und stalkst sie online um irgendwelche Beweise zu sammeln. 

99% aller Hirnficks kommen meiner Meinung nach aus einer Mischung aus niedrigem Selbstwert + kein eigenes Leben. Ich weiß es deshalb so genau weil ich durch genau diese Schule gehen musste. Erst als ich diese beiden Stellschrauben so weit optimiert hatte passierte mir sowas wie du im Eingangspost schilderst nicht mehr. Einfach weil ich mit Begeisterung mit meinem eigenen Leben beschäftigt bin dass ich mir nicht den Kopf zerbrechen kann ob meine bessere Hälfte etwas macht womit ich nicht einverstanden bin. Und theoretisch habe ich in diesem Zeitraum die gleichen Möglichkeiten wie sie. Also können wir uns beide den Kopf zerbrechen was der andere möglicherweise alles tun könnte, oder man lebt einfach sein leben und genießt die Zeit die man zusammen verbringt.

Das wird dir bei deinem jetzigen Problem nicht wirklich helfen, aber behalte das mal bitte im Hinterkopf auf lange Sicht.

Jeder hat jederzeit die theoretische Chance den anderen zu bescheissen. Ich kann mich deswegen verrückt machen oder mein Leben leben. Ich hab ne Weile gebraucht aber hab mich für zweiteres entschieden, und das entspannt ungemein.

Wenn sie dich hintergeht, wirst du es vermutlich nicht herausfinden. Wenn sie dich nicht hintergeht wirst du sie mit deinen Unsicherheiten und nachfragen von dir wegscheuchen. Also was willste machen? Kannst dich verrückt machen oder einfach drauf scheißen. Dich selbst verrückt machen wird deine jetzige Situation allerdings nicht verbessern.

 

Sag mal geht's noch. Deine Freundin war einmal feiern und du gehst im Kopf fiktive Szenarien mit Racheficks und haste nicht gesehen durch? Komm mal klar und chill deine Basis, geh mit Kumpels feiern und besauf dich mal ordentlich anstatt dir das Hirn zu zerficken.

Nochmal, es ist scheißegal was sie macht, bekomm dein innergame in den Griff. Ok, du bist jung, du bist unsicher und junge Menschen dürfen auch mal unsicher sein. Alles kein Ding. Aber die Art und Weise wie du dich da reinsteigerst finde ich bedenklich. 

Und es kann immer so eine unsichere Phase kommen, einfach indem du es in deinem Kopf zu ner unsicheren Phase machst. Und genau da würde ich ansetzen, bei deinem Kopf, deiner Denkweise, deinen Gedanken und deiner Eifersucht.

Wenn sie massive Red Flags hat mit denen ich nicht klarkomme dann gehe ich keine Beziehung ein, oder ich muss lernen mit den Red Flags klar zu kommen.

Google mal zum Thema Eifersucht und lies dir einige Artikel zum Thema durch.

Mach mehr mit deinem Leben, entwickle Leidenschaften, mach was mit deinen Kumpels und hör auf fiktive Szenarien zu entwerfen was alles sein könnte. 

Geh mal ordentlich saufen, ernsthaft. Einfach um dein Hirn mal zu reseten.

Danke. Schönes Wochenende!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Sache verstehe ich nicht..

Du hast sie seit 3/4 Wochen nicht gesehen, also solange nicht gefickt. Sie hat dich immer versetzt. Wie hälst du das auch, dabei nicht einfach Mal andere Frauen kennen zu lernen. Egal ob ltr oder nicht, einfach andere Frauen treffen.

 

Hast du wirklich so wenig alternativen? 

Was ist mit Sport? Am PC zocken? Freunde treffen? 

 

Wann hast du das letzte Mal wirklich an dich gedacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten, MB schrieb:

Eine Sache verstehe ich nicht..

Du hast sie seit 3/4 Wochen nicht gesehen, also solange nicht gefickt. Sie hat dich immer versetzt. Wie hälst du das auch, dabei nicht einfach Mal andere Frauen kennen zu lernen. Egal ob ltr oder nicht, einfach andere Frauen treffen.

 

Hast du wirklich so wenig alternativen? 

Was ist mit Sport? Am PC zocken? Freunde treffen? 

 

Wann hast du das letzte Mal wirklich an dich gedacht?

Er muss ja nicht gleich andere Frauen treffen.

Sport und Freunde treffen, selbst mal feiern gehen sind m.E. die besseren Optionen, da kriegt man den Kopf am besten frei und sitzt nicht zu Hause allein rum und dreht frei.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt ihr mal den alten Thread gelesen?

Alles, was ihr hier schreibt, wurde ihm bereits mehrmals vorgekaut....

 

Lesen des alten Threads hilft. Er spioniert rum etc

bearbeitet von kleiner pinguin
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.9.2019 um 21:49 , vipimp schrieb:

Keine Sorge, das wird kein lange andauernder Thread. 

Doch, wird es. 

  • HAHA 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich war jetzt das Wochenende bei ihr, was alleine aufgrund der Umstände schon ein ziemlich großer Invest von mir war. Ich selbst bin ein bisschen geerdet und ich glaube zumindesz die Oneitis hat sich erledigt. Ich fasse zusammen: Ihr Heimatort liegt von meiner Heimat 350 KM entfernt, unser (ehemaliger bzw. aktueller) Studienort, an dem wir Nachbarn waren, bis sie nächstes Wochenende endgültig bis zum neuen Jahr auszieht liegt von ihrer Heimat 100 Kilometer, von meiner Heimat 250 Kilometer entfernt. Nachdem sie dann am Dienstag ja fürs Wochenende nachfragte, das Ganze dann Donnerstag wieder relativierte: Oma im Krankenhaus, schauen ob sie kommen kann, außerdem vielleicht selbst krank, ging es dann Hin und Her. Donnerstagabend hieß es, das mit der Oma ist kein Problem, Freitag geht klar, sollte sie nicht krank werden.

Dann gings Freitagmorgen weiter: "bin leider richtig krank geworden, will dich nicht anstecken, aber nächste Woche kann ich von Freitag bis Mittwoch kommen", eine Stunde später: "musst du entscheiden, wenn du willst kann ich auch trotzdem kommen", dann ging es weiter "Willst du nicht zu mir kommen"? "ich glaube ich kann heute nicht mehr fahren, hab gerade nach der Arbeit gemerkt dass es nicht geht wegen den ganzen Tabletten die ich genommen hab, bin dir aber auch nicht sauer wenns dir zu weit ist", ich knickte dann irgendwann ein, weil ich nicht noch eine ungewisse Woche haben wollte und meine Sachen ohnehin schon gepackt hatte, dann musste ich jetzt halt mal eine Stunde länger fahren. -> Dazu kommt übrigens dass ich heute wieder für einige Tage vom Studienort aus nach Hause fahren muss, mein Invest ist also für alle Seiten ganz klar festzustellen, ich war aus keinem anderen Grund in Richtung Studienort und ihrer Heimatstadt unterwegs an diesem Wochenende.

Ich wollte mir erstmal anschauen, wie das Ganze sich entwickelt, wir hatten weniger Sex als sonst, vielleicht 3-4 Mal am ganzen Wochenende, waren auch ansonsten nicht so nah, was vielleicht auch an ihrer Erkältung liegt, ich wollte dieses Mal auch nicht so viel von mir aus initiieren, weil ich ja selbst auch teilweise mit der Einstellung "wenn sie keinen Bock mehr auf das Ganze hat, ist das vollkommen okay, ich fand die letzten drei Wochen nämlich ziemlich scheiße" rangegangen bin. Wir lagen also im Bett relativ weit auseinander ohne viel rumzumachen. Sie suchte nicht viel Körperkontakt, ich auch nicht.

Samstagabend war Feiern dann aber trotzdem drin, die Motivation kam glaube ich einerseits dadurch, dass ihre Freundinnen mich gerne kennenlernen wollte und sie dadurch überredeten. Hätte ich gesagt "wenn du krank bist, dann machen wir lieber nächste Woche was" und sie wäre trotzdem feiern gegangen, hätte ich wohl endgültig mit ihr abgeschlossen. Jetzt war ich dabei und konnte im relativ betrunkenen Zustand mit ihren Freundinnen sprechen, die im übrigen von sich aus mit solchen Themen anfingen, mich scheinbar besänftigen wollten, was HBs Alkoholauftritte angeht. Und aus den Gesprächen hat sich dann Einiges ergeben und ich hab sogar ein relativ klares Bild über ihre vergangenen drei Wochen bekommen. Ist absolut nicht mein Plan, mir von Außenstehenden Berichte über ihr Handeln wenn ich nicht dabei bin erstellen zu lassen aber im relativ betrunkenen Zustand unter vier Augen mit ihrer besten Freundin kamen einige Themen ans Licht. 

Ich glaube, das Wochenende hat zumindest in Sachen Oneitis etwas bewirkt, da ich festgestellt habe, wie sie die drei Wochen in etwa verbracht hat:

nach dem Fest am ersten Wochenende hat sie bei nem Kerl geschlafen mit dem sie in der Vergangenheit schon mal was hatte und mit dem sie gemeinsam die letzten beiden Personen auf dem Fest waren. In dem Fall muss allerdings nicht unbedingt irgendwas gelaufen sein, weil das heute eher ein Kumpel ist. Am Tag darauf war sie trotz Arbeit am nächsten Tag wieder bis 4 Uhr auf dem Fest und hat danach bei nem anderen Typen geschlafen, den sie am nächsten Tag fragte "ey wir hatten aber nichts oder?", bei der Geschichte hat sie ihren Autoschlüssel vergessen, mir die Geschichte sogar von sich aus erzählt, allerdings so, dass der Kerl ihn aus Versehen aus ihrer Jacke mitgenommen habe und nichts davon, dass sie dort übernachtet hat, "der hat irgendwann gemerkt dass er meinen Schlüssel eingesteckt hat weil der aussieht wie sein alter, morgens oder abends, keine Ahnung wann der aufgestanden ist", dabei weiß ich aus sicherer Quelle, dass der ebenfalls früh am nächsten morgen aufgestanden ist um zu arbeiten und sie ja schließlich dort geschlafen hat und das genau weiß.

Und das letzte Wochenende, vor dem ich hier vorher am meisten Sorge hatte, hat sie dann am Ende bei einem dieser von mir schon mal angesprochenen Arbeitskollegen geschlafen, weil sie natürlich nicht zu ihrer Freundin gegangen ist, die den Club vorher verlassen hat und bis 7 Uhr zu Hause auf sie gewartet hat, sondern lieber bis 16 Uhr mit ein paar Kerlen auf irgendeinem Sofa geschlafen hat.

 

 

Die Freundin, selbst vergeben, war so darauf bedacht, mir ein gutes, vertrauenswürdiges Bild von meiner LTR zu machen, dass sie mir sogar noch im Club ihr Handy hinhielt und wollte, dass ich anhand des Verlaufs zwischen den Beiden sehen könnte, dass sie ja wirklich nur mich will und ihr einziges Problem manchmal die Entfernung sei (lächerlich). Wie auch immer,  bei dem ganzen Hirnfick und im alkoholisierten Zustand konnte ich das Angebot nicht direkt ablehnen. Ich konnte zwar aufgrund meines Zustands nicht mehr viel lesen und hab ihr das Teil nach ner halben Minute wieder zurückgegeben aber konnte sogar tatsächlich zwei interessante Dinge feststellen nachdem ich einfach meinen Namen in die Chatsuche geschrieben hab.

1. Freundin schickt HB noch im August, als wir gerade mal drei, vier Tage von diesen drei Wochen auseinander waren, nen Chatverlauf von nem Kerl der meine LTR gut findet und wie sie ihm da mit "Die hat einen Freund!" abwimmelt. HB fragt Freundin daraufhin "sieht der gut aus?", Freundin schreibt "Bitch du hast nen Boy", HB antwortet; "ja schon aber ich weiß voll nicht ob das was wird. Weiß gerade nicht ob ichs will"  oder sowas in der Art. Und das schon bevor sie zwei Tage später dieses Drama von wegen "du antwortest nicht, kein Bock auf so Jemanden, will meine Sachen", gestartet hat.

2. Vor dem zweiten Wochenende fragte ich sie ja, ob ich vorbeikommen soll, daraufhin schreibt sie mit ihrer Freundin hin und her, "keine Ahnung was mit mir los ist aber ich weiß echt nicht ob ich Bock drauf hab, wieso bin ich so" und all so ein Kram "ich hass mich selbst weil ich nicht weiß was ich will", "weiß ja dann auch nicht wie er drauf ist und hab Schiss dass es dann komisch wird",  bis die Freundin sie dann dazu ermutigte, mir abzusagen, weil meine LTR ja erzählt hätte dass ich "letztens schon so einen Stress wegen Alkohol" gemacht hätte. Und zu mir hieß es ja "Voll blöd jetzt auch für mich. Das mit dem Fest steht halt schon ewig Fest. Weiß ja auch nicht ob du so Lust hättest mitzugehen"

Hab ihr das Teil zurückgegeben ohne mir anmerken zu lassen, etwas in der Richtung gelesen zu haben. Sagen wir es also so: Für die LTR war INNERLICH ein Rückschritt: ich habe festgestellt, dass sie in den drei Wochen alles Andere als Hirnfick oder Verlustangst in Bezug auf mich hatte, meine schlaflosen Nächte sind da schon eher unagenehm im Nachhinein, somit hat es mich selbst auch geerdet und mein Invest sackt ab. ÄUßERLICH: wie gesagt: etwas distanzierter, weniger Körperkontakt, aber auch einige Fortschritte: ich war als ihr Freund unter ihren Leuten, konnte da ein gutes Bild abgeben, lernte ihr zu Hause noch besser gehen, Essen gehen mit ihren Eltern usw. 

Ansonsten: keinerlei Gespräch über Vergangenes Drama, keine Beziehungsgespräche. Smalltalk darüber was wir machen, Essen etc. und gar nicht mal so viel gesprochen. Teilweise fühlte sich das Ganze sogar ein bisschen Beta an, wenn sie bei manchen Dingen kurz vorher einmal abklärt ob ich grundsätzlich nichts dagegen habe, dann entscheidet dass wirs machen und dann wenn wir schon unterwegs sind fragt ob ich wirklich nichts dagegen hab. Aber na gut, ich war bei ihr, da muss ich wohl damit klarkommen, dass ich nicht die volle Kontrolle hab. 

 

Ansonsten muss man das Ganze wohl von "die einzig wichtige Sache ist rauszufinden ob sie was mit wem hatte und wie ich damit umgehe wenn es so ist oder auch nicht", ändern zu: die einzig wichtige Sache ist, die Kontrolle in dieser LTR wieder zurückzugewinnen, dafür zu sorgen, dass sie selbst nicht bei ihren Freundinnen rumheulen muss, ob sie das wirklich will und daraus ein Ding zu machen bei dem sie selbst mir wieder das Gefühl gibt, dass sie es absolut will und ich selbst für mich immer wieder neu entscheiden kann, ob das Ganze wieder mehr in die Richtung geht, die das ganze zu einer guten Sache macht. Sie scheint halt wieder komplett zu Hause und im Freundeskreis angekommen zu sein, vielleicht brauchte sie aber jetzt auch mal die persönliche Bestätigung ihrer Freundinnen, dass ich ein guter Typ bin, weil sie selbst so unsicher ist. Ich selbst denke mit ihr jedenfalls nur noch von Woche zu Woche. Ich gehe im Kopf nicht mehr Monate oder Jahre voraus, sondern bin selbst nicht mehr felsenfest davon überzeugt, dass das in zwei Wochen noch besteht.

 

Allgemein: Vorher was es so, dass sie Freundinnen und Eltern vertrösten oder belügen musste, um möglichst viel mit mir zu machen. Jetzt ist es wohl eher so, dass sie Eltern vertröstet oder belügt, wenn diese sie darauf aufmerksam machen, dass sie ja nen Freund habe, was fehlende Treffen, ihr Alkoholverhalten in diesem Zeitraum etc angeht. 

Wie kann das Ganze noch positiv ausgehen? Sie ist durch das Wiedersehen, das ja voraussichtlich von Freitag bis Mittwoch weitergeführt wird, die vermutliche Bestätigung der Freundinnen und erneute Bestätigung, dass ich in ihrem Elternhaus klarkomme wieder sicherer, investiert mehr, wir sehen uns regelmäßig ohne billige Ausreden. 

Wie das Ganze negativ ausgeht: wenn sich nichts oder nicht viel ändert.

 

 

 

vor 18 Stunden, Suane schrieb:

 

Deine Perle ärgert etwas und sie geht deswegen gleich All-In und will die LTR beenden... Klasse Streitkultur... was sagt das über sie? Etwas was du offensichtlich nicht wahrhaben willst.

Genauso wenig wie du wahrhaben willst, dass ab diesem einen Punkt dein HB die Beziehung schon unterbewusst zu den Akten gelegt hat - was sich in ihrem Invest für gemeinsame Zeit zeigt (= Null).

 

Hat sie vielleicht von ihrer Mutter, die ihr letzte Woche anscheinend wegen irgendwelchen Kleinigkeiten im Haushalt nahegelegt hat auszuziehen und meinte, sollte es zu einer Scheidung der Eltern kommen, sei das die Schuld des HBs. Und dann ist plötzlich alles wieder in Ordnung. Ursprünglich war hier im Forum und auch bei mir die Meinung, dass solche Dinge entweder kommen weil sie damit auf etwas aufmerksam macht, dass sie stört, Frauen emotionale Wesen sind, sie will dass ich ihr hinterherlaufe oder Ähnliches. Nachdem sie aber ja scheinbar so nachdenklich war, kann das auch ein echtes Angebot gewesen sein. 

 

 

vor 18 Stunden, Suane schrieb:

 

Dein HB geht mit ner Freundin aufm Fest? Warum sagt sie nicht, dass du mit sollst? Dein HB muss auf Geburtstag? Warum sollst du dann nicht mit? Dein HB ist krank? (rly?) Warum sagt sie dann erstmal ab, statt um Pflege und Kuscheln zu bitten? Fakt ist, dein HB will möglichst keine Zeit mit dir verbringen. 

 

Siehe oben. "weiß nicht ob ich Bock drauf hab, einerseits ja, andererseits könnte komisch sein wenn er dabei ist". Zur Krankheit: oben erwähnt, wie komisch das ablief. Wäre es nicht mein großes Anliegen gewesen, Klarheit in meinen Kopf zu bekommen, hätte ich auch direkt gesagt "dann lassen wir es für dieses Wochenende", so wie ich es in der Woche davor bei ihrem Gelaber vom Fest gemacht hab.

 

vor 18 Stunden, Suane schrieb:

 

Die Erfahrung zeigt, dass du dir genug abenteuerliche Ausreden einfallen lassen wirst, das Ganze zu relativieren, weil ja gar nicht so schlimm, nicht so gemeint usw usw...

Die Erfahrung zeigt aber auch, dass die nackten kalten Fakten, fern jeder Gefühlsduselei, fast immer die Wahrheit abbilden. Und da sehe ich einen Jungen mit Kontrollsucht, mit zu viel Fantasie, einem wirklich schlechten Screening (verhaltensauffällige Dame trotz Warnsignalen in eine LTR nehmen, mit anstehenden Praktikum auswärts - lol), der seine Fehler einfach nicht wahrhaben will und gute Ratschläge wie ein Kleinkind als persönliche Angriffe wertet - also da blieb mir echt die Spucke weg!

VOTE 4 CLOSE 

 

Relativieren will ich nichts (mehr), ich versuche neutral und sachlich ranzugehen. Häufig klappt das aber besser, wenn mir hier Jemand die Dinge nochmal vor Augen führt, so wie du hier auch teilweise. Kontrollsucht? In den letzten Wochen scheint das wohl wirklich so gewesen zu sein, muss ich zugeben. Dass die Freundin mich beiseite nimmt und da auf dem Weg zu einem Club anfängt mir zu erzählen, dass HB doch betrunken immer nur ganz viele Fotos macht und gut drauf ist und mir sagt ich soll mir doch angucken, was sie ihr geschrieben hat, als ich etwas zweifelnd schaute, da muss ich aber wirklich sagen: da kann ich nichts für. 

Persönliche Angriffe? Naja so wie ich hier mit meinen Hirnfick/Kontroll/Oneitis/Verlustangst-Problemen umgehe und umging, biete ich doch auch genug Angriffsfläche. Aber ich muss ja nicht lügen, um besser, erwachsener oder erfahrener darzustehen.

Nach diesem Feuerwerk an Dingen die falsch laufen sollte ich, wenn ich mich selbst im Spiegel angucke doch schon sagen können "das kann so nicht die beste Frau deines Lebens (gewesen) sein" und somit ist der Auftrag nicht mehr hier irgendwas ganz Besonderes retten zu müssen sondern, sehe ich es aktuell nur noch als Übung für mich, kann sich aber natürlich auch wieder ändern.

 

  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, vipimp schrieb:

nach dem Fest am ersten Wochenende hat sie bei nem Kerl geschlafen mit dem sie in der Vergangenheit schon mal was hatte und mit dem sie gemeinsam die letzten beiden Personen auf dem Fest waren. In dem Fall muss allerdings nicht unbedingt irgendwas gelaufen sein, weil das heute eher ein Kumpel ist. Am Tag darauf war sie trotz Arbeit am nächsten Tag wieder bis 4 Uhr auf dem Fest und hat danach bei nem anderen Typen geschlafen, den sie am nächsten Tag fragte "ey wir hatten aber nichts oder?", bei der Geschichte hat sie ihren Autoschlüssel vergessen, mir die Geschichte sogar von sich aus erzählt, allerdings so, dass der Kerl ihn aus Versehen aus ihrer Jacke mitgenommen habe und nichts davon, dass sie dort übernachtet hat, "der hat irgendwann gemerkt dass er meinen Schlüssel eingesteckt hat weil der aussieht wie sein alter, morgens oder abends, keine Ahnung wann der aufgestanden ist", dabei weiß ich aus sicherer Quelle, dass der ebenfalls früh am nächsten morgen aufgestanden ist um zu arbeiten und sie ja schließlich dort geschlafen hat und das genau weiß.

:rofl:

vor 10 Minuten, vipimp schrieb:

Wie kann das Ganze noch positiv ausgehen?

In dem du Eier hast und dich endlich nicht mehr verarschen lässt. Aber wie gesagt, ich hoffe wirklich dass hier niemand noch Zeit in eine elaborierte Antwort investiert, nicht böse gemeint.

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.