LTR in der Frühphase, Vertrauen

393 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Am 12.9.2019 um 21:49 , vipimp schrieb:

Keine Sorge, das wird kein lange andauernder Thread.

Wollte nur noch mal meinen Lieblingssatz des TE vom Anfang in Erinnerung rufen.

So kann's gehen, sagte die Seite 15, und blätterte sich um. 🙂 

  • HAHA 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Junge Junge bist du am Leben vorbei.

Null Einsicht und Selbstreflektion.Dafür Schuldzuweisungen und IMMER NOCH!!! HIRNFICKS.ES IST AUS!!!CHECK ES ENDLICH!!!

Und das schlimme an der Sache ist, dass man zwischen den Zeilen liest, dass du auch noch  meinst ein toller Fang zu sein.Aber warum?

Da ist doch maximal dein überdurchschnittliches Aussehen,wenn überhaupt.Kein erfülltes Leben oder geiles Inner game.Nichts.

Ich hoffe echt, dass bei dir irgendwann noch die Einsicht kommt, wobei ich da bei deiner komplett fehlenden Selbstreflektion meine Zweifel hab...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was willst du jetzt eigentlich? Insgeheim hoffst du, dass sie nochmal ankommt und sich für ihr Verhalten entschuldigt und ihr nochmal von vorne anfangt. Das wird aber nicht passieren. Die Situation erinnert mich an genau so eine vor ein paar Jahren. Das Verhalten des Mädels spiegelt sich 1 zu 1 wieder. Ich war damals auch ein verschossener Dummkopf (Mädel war genauso unsicher aber auch ähnlich alkohol affin wie deine und hat sich im Suff auch reihenweise an Kerle rangeschmissen), nur war die Ausgangslage ein kleines bisschen anders.

Sie wird aber nicht mehr ankommen, dafür ist sie einerseits viel zu unsicher und auf der anderen Seite sieht sie auch nicht ein, welch ein lächerliches Verhalten sie an den Tag gelegt hat. Entweder du schlägst sie dir aus dem Kopf (was mehr als schwierig ist, Gefühle kann man nicht von heute auf morgen abstellen, hab auch lange genug Gedanken daran gehabt, wie es wohl verlaufen wäre, wenn ich dies und jenes anders gemacht hätte), oder du wirst dich noch lange mit Gedanken an sie fertig machen und ständig was wäre wenn Szenarien durchspielen. Da hilft auch Ablenkung nur Bedingt. Hatte ich in den Monaten danach mehr als genug.

bearbeitet von CP30
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, CP30 schrieb:

Was willst du jetzt eigentlich? Insgeheim hoffst du, dass sie nochmal ankommt und sich für ihr Verhalten entschuldigt und ihr nochmal von vorne anfangt.

wohl wahr. 

Zitat

Sie wird aber nicht mehr ankommen, dafür ist sie einerseits viel zu unsicher und auf der anderen Seite sieht sie auch nicht ein, welch ein lächerliches Verhalten sie an den Tag gelegt hat.

Ich persönlich bin ja davon ausgegangen, dass im Fall der Fälle (ich laufe ihr nicht mehr nach, die einzige Möglichkeit ist, mir zu sagen was sie fühlt, mit mir zu reden, offen zu sein), über den Schatten gesprungen wird. Aber wohl nicht so. 
 

Das mit dem Verhalten ebenso. Ich hab Angst davor, dass sie denkt, wenn sie im Februar zurück kommt und wieder hier wohnt, kann sie mich leicht zurück haben und ich mich dann drauf einlasse obwohl sie vorher schon gelogen (eventuell betrogen) hat, dann ein paar Monate ihr Partyleben weitergelebt hat und dann hier vor Ort wieder einen auf schöne LTR machen will. Ihre beste Freundin hat mir da nämlich aus eigener Erfahrung erzählt wie das mit ihrem Kerl war. 5 Jahre hin und her und jetzt will sie ne Zukunft mit ihm. Nicht, dass die das jetzt als Zukunftsplan auf sie übertragen wollen. Bis dahin muss ich in anderer Verfassung sein. Vor allem wäre es ja sowas von zum Scheitern verurteilt, nach dem Motto: klappt nur, so lange wir beide hier sind. 

 

Edit, da Akku leer, unten folgt noch was: ..

bearbeitet von vipimp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, CP30 schrieb:

 

 Entweder du schlägst sie dir aus dem Kopf (was mehr als schwierig ist, Gefühle kann man nicht von heute auf morgen abstellen, hab auch lange genug Gedanken daran gehabt, wie es wohl verlaufen wäre, wenn ich dies und jenes anders gemacht hätte), oder du wirst dich noch lange mit Gedanken an sie fertig machen und ständig was wäre wenn Szenarien durchspielen. Da hilft auch Ablenkung nur Bedingt. Hatte ich in den Monaten danach mehr als genug.

Sind ja jetzt nicht die besten Aussichten. Denke mir dann höchstens noch "wenn sie jetzt in dem Zustand feiern geht, ists doch eh nicht mehr zu retten, kann mir denken, was dann abgeht" Ich hab auch tatsächlich die letzten Wochen ausschließlich zur Verarbeitung und dem Versuch der Weiterentwicklung genutzt. Hatte gerade ein Gepräch mit meiner Mutter, die mich mal wieder erden und den Fokus auf Studium und Finanzielles legen wollte. Frage mich da, ob das dann sogar positiv ist, dass ich da jetzt, so wie es mir am Besten liegt: unter Druck und Kurz vor Knapp mal wieder Gas geben muss oder obs aktuell eher stört, weil weniger Zeit zum Verarbeiten bleibt. Hab in den letzten Wochen halt wirklich als es um Nachfragen zu Prüfungen etc. gab immer gesagt dass ich gerade ganz andere "private/mentale" Probleme hab (nicht gesagt, dass es um eine Frau geht) und mich sehr stark mit dem Thema Oneitis, Videos dazu etc. beschäftigt habe. Meine Mutter liegt da vermutlich auch richtig, wenn sie mich als sehr verwöhnt bezeichnet, so hab ich doch die letzten drei Monate (Semesterferien) erst zwei Monate lang für die LTR und dritten Monat für die Verarbeitung der Probleme mit der LTR genutzt, nicht gearbeitet oder sonst irgendwas. Seit ein, zwei Wochen ist mein Schlafrhythmus sogar irgendwo auf: von 6 Uhr morgens bis 14 Uhr nachmittags, weil ich mich immer irgendwo zum Feiern gehen/ablenken angeschlossen hab. Also, ist es jetzt schon der richtige Weg Vollgas in Sachen Studium und Klarkommen mit den eigenen Finanzen zu gehen, oder wie genau vereinbare ich das mit Oneitis-Verarbeitung/persönlicher Weiterentwicklung?

 

Nochmal eine ganz Andere Frage: nach dem Sex oder vor dem Einschlafen hat sie mich oft gebeten bzw. gefragt ihren Rücken zu kraulen. Hab da kein Problem mit gehabt, fands nur auf Ansage manchmal ein bisschen komisch. Wenn ich keinen Bock hatte, dass sie überhaupt fragt, hab ich mich vorher schon weggedreht, manchmal hat sie sich so hingelegt, dass ich ohne Aufforderung sehen konnte, dass sie es jetzt gern hätte. -> Ist mein Beta-Gefühl bei der Sache berechtigt gewesen?

bearbeitet von vipimp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, vipimp schrieb:

Sind ja jetzt nicht die besten Aussichten. Denke mir dann höchstens noch "wenn sie jetzt in dem Zustand feiern geht, ists doch eh nicht mehr zu retten, kann mir denken, was dann abgeht" Ich hab auch tatsächlich die letzten Wochen ausschließlich zur Verarbeitung und dem Versuch der Weiterentwicklung genutzt. Hatte gerade ein Gepräch mit meiner Mutter, die mich mal wieder erden und den Fokus auf Studium und Finanzielles legen wollte. Frage mich da, ob das dann sogar positiv ist, dass ich da jetzt, so wie es mir am Besten liegt: unter Druck und Kurz vor Knapp mal wieder Gas geben muss oder obs aktuell eher stört, weil weniger Zeit zum Verarbeiten bleibt. Hab in den letzten Wochen halt wirklich als es um Nachfragen zu Prüfungen etc. gab immer gesagt dass ich gerade ganz andere "private/mentale" Probleme hab (nicht gesagt, dass es um eine Frau geht) und mich sehr stark mit dem Thema Oneitis, Videos dazu etc. beschäftigt habe. Meine Mutter liegt da vermutlich auch richtig, wenn sie mich als sehr verwöhnt bezeichnet, so hab ich doch die letzten drei Monate (Semesterferien) erst zwei Monate lang für die LTR und dritten Monat für die Verarbeitung der Probleme mit der LTR genutzt, nicht gearbeitet oder sonst irgendwas. Seit ein, zwei Wochen ist mein Schlafrhythmus sogar irgendwo auf: von 6 Uhr morgens bis 14 Uhr nachmittags, weil ich mich immer irgendwo zum Feiern gehen/ablenken angeschlossen hab. Also, ist es jetzt schon der richtige Weg Vollgas in Sachen Studium und Klarkommen mit den eigenen Finanzen zu gehen, oder wie genau vereinbare ich das mit Oneitis-Verarbeitung/persönlicher Weiterentwicklung?

 

Nochmal eine ganz Andere Frage: nach dem Sex oder vor dem Einschlafen hat sie mich oft gebeten bzw. gefragt ihren Rücken zu kraulen. Hab da kein Problem mit gehabt, fands nur auf Ansage manchmal ein bisschen komisch. Wenn ich keinen Bock hatte, dass sie überhaupt fragt, hab ich mich vorher schon weggedreht, manchmal hat sie sich so hingelegt, dass ich ohne Aufforderung sehen konnte, dass sie es jetzt gern hätte. -> Ist mein Beta-Gefühl bei der Sache berechtigt gewesen?

Digga mal ohne Witz, was soll der wumps hier. Anstatt irgendwas sinnvolles zumachen verschwendest du Zeit hier mit Mega langen Post.

SIE IST WEG UND ES IST BESSER SO! 

VERSTEH DAS ENDLICH ALSO ARBEITE UND DIR , FANG AN SINNVOLLE FRAGEN ZUSZELLEN UND LASS DAS THEMA IN RUHE , SONST KOMMST DU NIE VON WEG

 

 

#voteforclose

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist IMMER besser, sich um die persönliche Entwicklung (studium! Finanzen!) zu kümmern, und das in der prioritätenliste deutlich vor ne frau zu stellen. Vor allem vor ne frau, die hunderte km weit weg ist, dir klar gesagt hat dass schluss ist, und für dich und in deinem leben keine rolle mehr spielen sollte. 

Mach die scheiss-prüfungen fertig! 

Und hak die Frau ab. Endgültig. Und nein, hier geht es nicht darum, ob sie evtl. wieder ankommt in ein paar monate und wie du dann damit umgehst. Es geht um dein mindset, dass sie dir wirklich, aus tiefstem herzen, egal ist. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, vipimp schrieb:

Nochmal eine ganz Andere Frage: nach dem Sex oder vor dem Einschlafen hat sie mich oft gebeten bzw. gefragt ihren Rücken zu kraulen. Hab da kein Problem mit gehabt, fands nur auf Ansage manchmal ein bisschen komisch. Wenn ich keinen Bock hatte, dass sie überhaupt fragt, hab ich mich vorher schon weggedreht, manchmal hat sie sich so hingelegt, dass ich ohne Aufforderung sehen konnte, dass sie es jetzt gern hätte. -> Ist mein Beta-Gefühl bei der Sache berechtigt gewesen?

Du hast dich nach dem Sex echt weggedreht und hattest gar nicht von selbst das Bedürfnis, mit ihr noch zu kuscheln und ihr den Rücken zu kraulen? Was läuft denn schief bei dir? Und hast du noch nie was von Oxytocin gehört? Wieso wird alles, was mit Zuneigung zu tun hat, gleich mit Beta in Verbindung gebracht? 

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten, Bernd-das-Brot schrieb:

Du hast dich nach dem Sex echt weggedreht und hattest gar nicht von selbst das Bedürfnis, mit ihr noch zu kuscheln und ihr den Rücken zu kraulen? Was läuft denn schief bei dir? Und hast du noch nie was von Oxytocin gehört? Wieso wird alles, was mit Zuneigung zu tun hat, gleich mit Beta in Verbindung gebracht? 

Ehrlich gesagt habe ich das auch oft. Wenn ich ein paar mal mit einer Frau geschlafen habe und sie kommt an und will kuscheln, möchte ich einfach nur weg. Mich nervt das. Da fühle ich mich immer "erdrückt" und das verursacht halt Fluchtgefühle.

Ich denke nicht, dass das unnormal ist. Ist halt von Mensch zu Mensch ganz unterschiedlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, vipimp schrieb:

wohl wahr. 

Ich persönlich bin ja davon ausgegangen, dass im Fall der Fälle (ich laufe ihr nicht mehr nach, die einzige Möglichkeit ist, mir zu sagen was sie fühlt, mit mir zu reden, offen zu sein), über den Schatten gesprungen wird. Aber wohl nicht so. 
 

Das mit dem Verhalten ebenso. Ich hab Angst davor, dass sie denkt, wenn sie im Februar zurück kommt und wieder hier wohnt, kann sie mich leicht zurück haben und ich mich dann drauf einlasse obwohl sie vorher schon gelogen (eventuell betrogen) hat, dann ein paar Monate ihr Partyleben weitergelebt hat und dann hier vor Ort wieder einen auf schöne LTR machen will. Ihre beste Freundin hat mir da nämlich aus eigener Erfahrung erzählt wie das mit ihrem Kerl war. 5 Jahre hin und her und jetzt will sie ne Zukunft mit ihm. Nicht, dass die das jetzt als Zukunftsplan auf sie übertragen wollen. Bis dahin muss ich in anderer Verfassung sein. Vor allem wäre es ja sowas von zum Scheitern verurteilt, nach dem Motto: klappt nur, so lange wir beide hier sind. 

 

Edit, da Akku leer, unten folgt noch was: ..

Dann setz dich jetzt mal hin und mach einen Plan wie du das erreichen willst. 

Als erstes musst du dir endlich mal die Frage stellen und abschließend für dich beantworten warum du einem Mädel, was dich während der kurzen Zeit der Beziehung wahrscheinlich mehr belogen, als dir die Wahrheit erzählt hat so lange nachtrauerst und sogar noch an eine Fortsetzung denkst. Läuft der Trulla bester irischer Whiskey aus den Nippeln oder was? 

Was hat sie denn zu bieten außer das du sie vom Äußeren über dich selbst stellst was an sich schon ungesund ist? Mach dir doch mal eine Pro und Contra Liste. Was außer ihrem Aussehen kommt für dich auf die Pro Seite? 

Das was du vermisst ist nicht die Frau an sich, sondern deine Projektion einer Frau, wie du sie gerne gehabt hättest in ihrem Körper und dazu dein extremer Drang von ihr die Wahrheit zu erfahren. 

Es gibt einen Haufen schöne Frauen da draußen. Recht viele davon sogar mit einem richtig schönen Charakter. Du bist jung und das Leben hat noch sehr viel zu bieten. Weniger zu bieten hat das Leben allerdings, wenn du dein Studium vergeigst weil du nur an ein Mädel denkst mit dem es KEINE auch nur ansatzweise vernünftige Zukunft geben wird. 

Mach dir auch mal bewusst, dass es absolut scheißegal ist ob du die Wahrheit erfährst oder nicht. Es ändert NICHTS an der Situation und du fühlst dich auch nicht besser wenn du die Wahrheit kennst. Übe dich mal in Akzeptanz. Akzeptiere, dass es immer Dinge oder Entwicklungen im Leben gibt auf die du keinen Einfluss hast. Akzeptiere, dass es keine Zukunft mit ihr geben wird. 

Und jetzt ran an die Bücher und auf das wichtigste konzentrieren: DEINE ZUKUNFT. 

EDIT: Hier mal etwas zum Thema Akzeptanz, was meiner Meinung nach Gold wert ist.@ToTheTopIch hoffe es ist OK wenn ich das hier mal verlinke: 

 

bearbeitet von htid
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Bernd-das-Brot schrieb:

Du hast dich nach dem Sex echt weggedreht und hattest gar nicht von selbst das Bedürfnis, mit ihr noch zu kuscheln und ihr den Rücken zu kraulen? Was läuft denn schief bei dir? Und hast du noch nie was von Oxytocin gehört? Wieso wird alles, was mit Zuneigung zu tun hat, gleich mit Beta in Verbindung gebracht? 

Quatsch, natürlich hatte ich Lust drauf zu kuscheln. Teilweise auch öfter als sie. Es ging hier rein um den Fall dass sie sich dann weggedreht, mir den Rücken zugewandt hat und dann gebeten hat, dass ich während ich hinter ihr liege mit meiner Hand über ihren Rücken streichle. Und das war wie gesagt auch nie ein Problem für mich, hat sich nur manchmal merkwürdig angefühlt, tagsüber aus heiterem Himmel gebeten zu werden und das auf Ansage zu machen. 

Ich selbst habe meistens bevorzugt, sie von hinten zu umarmen oder besser noch, zugewandt zu liegen und quasi ineinander verhakt zu sein. 

Ist jetzt aber wahrscheinlich nicht wert, daraus ein großes Ding zu machen, das ist in einer Beziehung schon alles in Ordnung so denke ich. 
 

 

 

-> auf die anderen Antworten gibt’s gerade soweit ich sehe nichts konkret zu antworten, sie haben mir dennoch geholfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten, vipimp schrieb:

Es ging hier rein um den Fall dass sie sich dann weggedreht, mir den Rücken zugewandt hat und dann gebeten hat, dass ich während ich hinter ihr liege mit meiner Hand über (bla bla bla)

Die Antwort auf deine Frage ist ein ganz klares JA. Oder doch ein NEIN? Oder vielleicht doch... 

@vipimp Was bringt dir das? Was willst du mit so einer Antwort? Hilft dir ein ja oder nein weiter? DAS ist die dringendste Frage deiner aktuellen Existenz??? DAS ist jetzt dein größtes Problem? 

Dir geht es hier doch nur darum, bei ihr wieder vor der Tür zu stehen sowie sie wieder zurück gezogen ist. Damit du dich dann NOCH BESSER für sie erniedrigen lassen kannst! Klarer Fall für den ExBack Thread. Vote 4 CLOSE. 

 

vor 17 Stunden, vipimp schrieb:

Fokus auf Studium und Finanzielles legen wollte. 

DAS sind die Gebiete in die du deine Energie stecken solltest und nicht, ob und wann deine Alki-Fremdficker-Ex vor bums Monaten hättest befummeln solln. Ein Glück weiß deine Mutter nicht zu viel, sonst würde die arme Frau sich sicher fragen was sie falsch gemacht hat. 

Es geht um DEINE ZUKUNFT! Kümmer dich gefälligst mal drum und nicht um irgendeine verflossene Geschlechtskrankheitsschleuder die sich nicht mal erinnert mit dem sie dich betrogen hat. Du bist da evtl ohne gesundheitlichen Schaden raus gekommen - sei dankbar für und kümmer dich darüm, dass deine Zukunft keinen Schaden nimmt.

Studium/Finanzen/Karriere - DAS ist das Wichtige jetzt! 

 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Suane schrieb:

Was bringt dir das? Was willst du mit so einer Antwort? Hilft dir ein ja oder nein weiter? DAS ist die dringendste Frage deiner aktuellen Existenz??? DAS ist jetzt dein größtes Problem

Hm. Erinnert mich an nen bestimmten Menschenschlag.

Gibt einfach Leute, die können Zeug, das passiert, nicht einfach so hinnehmen. Ist bei manchen noch irgendwo im grünen Bereich. Und dann gibt's die Variante, bei denen das extrem wird. Die bei allem nenn"Verursacher" suchen. Und ne Antwort wollen. Und selbst wenn sie einen nachweisbare Antwort bekommen, Weiterfragen. Hat was pathologisches.

Und dann gibt's den nächsten Level. Flat-Earther und so. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@botte

Könntest du den Thread schließen, da sich TE seit 16 Seiten Beratungsresitend ist und  alle fragen ausm weg geht.


@vipimp erstell am besten einen neuen Thread , wo du ein Tagebuch schreibst mit deiner Veränderung, vllt hilft dir das weiter und es bestimmt auch spannend


 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, MB schrieb:

@botte

Könntest du den Thread schließen, da sich TE seit 16 Seiten Beratungsresitend ist und  alle fragen ausm weg geht.


@vipimp erstell am besten einen neuen Thread , wo du ein Tagebuch schreibst mit deiner Veränderung, vllt hilft dir das weiter und es bestimmt auch spannend


 

Werde gleich alle offenen Fragen beantworten. Sollte dicht gemacht werden, würde ich wohl tatsächlich einen anderen Thread eröffnen aber ich sehe bei der ganzen Sache noch einen starken, sehr starken Bezug auf das HB, und wüsste auch gar nicht, ob ich, sollte es mal nicht mehr um dieses HB gehen, überhaupt vorerst einen neuen Thread brauche, von daher sehe ich es jetzt gerade eigentlich hier noch als sinnvoll an. -> vor allem, da hier die wichtige Vorgeschichte zu lesen ist, die ja auch für die Zukunft noch relevant sein kann/wird, man konnte meine Gedanken und Probleme dadurch ja erkennen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 2 Minuten, vipimp schrieb:

vor allem, da hier die wichtige Vorgeschichte zu lesen ist, die ja auch für die Zukunft noch relevant sein kann/wird, man konnte meine Gedanken und Probleme dadurch ja erkennen 

"Man" konnte, ja..

Du leider nicht die unzähligen und an dich aus verschiedenen Perspektiven herangetragenen Lösungsansätze. 

Daher hat der Einwand durchaus seine Daseinsberechtigung. Und ich bin auch der Meinung, im Ex-Back Thread bist du besser aufgehoben. Am besten startest du gleich bei Seite 1 und gibst dir den ganzen Müll bis du kotzt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, KillEmAll schrieb:

"Man" konnte, ja..

Du leider nicht die unzähligen und an dich aus verschiedenen Perspektiven herangetragenen Lösungsansätze. 

Daher hat der Einwand durchaus seine Daseinsberechtigung. Und ich bin auch der Meinung, im Ex-Back Thread bist du besser aufgehoben. Am besten startest du gleich bei Seite 1 und gibst dir den ganzen Müll bis du kotzt. 

Zum Oberen: ich versuche neue Ansätze zu bringen, meine eigenen Fehler besser zu erkennen. 

Zum Unteren: Da war ich schon unterwegs, genauso wie in dem oben geposteten Thread bezüglich Akzeptanz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.