Frau kommt "zu früh"

67 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde, willian_07 schrieb:

Wenn du das Thema meinst vom Rest der Beziehung abkoppeln zu können, bist du auf dem Holzweg. Das hängt zusammen. 

Dann hat sie es selbst noch nicht geschnallt oder ich selbst dramatisiere das Thema mal wieder. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du redest Dir hier die Fakten kaputt, der Fakt ist die Frau hat keinen Spass (mehr) mit Dir.

Eine Frau die andauernd ganz oft ganz schnell kommt....Und dann sollst Du schneller machen, und das reicht Dir nicht als Fakt?Das Ganze in Verbindung mit gerissenen Kondomen und Pillen danach? 

Und dann Fragst Du uns nach dem Problem? Das Problem liegt doch hier mehr als offensichtlich auf der Tischplatte.

bearbeitet von noisereduction

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.9.2019 um 18:02 , Greyback123 schrieb:

Was sind eure Erfahrungen? Frau kann nur einmal kommen und dann wird es unangenehm und möchte den Orgasmus nicht hinauszögern? 

Das war die Ausgangsfrage.

Klar nehme ich Tipps oder Anregungen gerne an aber viele interpretieren hier nun rum und sehen "Fakten" - das ist nicht zielführend und daher bitte ich darum das Thema zu schließen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Greyback123 schrieb:

Das war die Ausgangsfrage.

Klar nehme ich Tipps oder Anregungen gerne an aber viele interpretieren hier nun rum und sehen "Fakten" - das ist nicht zielführend und daher bitte ich darum das Thema zu schließen. 

Ok dann eine weitere Frauenmeinung:

Sie hat keinen Bock mehr auf dich, also vielleicht schon auf dich, aber nicht auf dich im Sinne von Anziehung und sie bekommt nicht genug von dir. Es ist halt ein Gefühl von Normalität, Geborgenheit etc., aber die Attraction ist nicht mehr da. Sie schläft mit dir, weil es sich einfach so gehört, sie dich "noch" glücklich machen will, aber nicht aus intrinsischer Motivation heraus.

So Leid es mir tut, aber so fängt jede Beziehung an zu bröckeln, könnte dir zig Beispiele aus meinem Freundeskreis nennen, auch habe ich es schon am eigenen Leib erfahren.

Und auch wenn du meinst, ansonsten "passt" alles zwischen euch, so ist es leider nicht. Sex ist ein signifikanter Indikator, wie es gerade in einer Partnerschaft läuft.

Zum 113. Mal: Lies dir den Beta-Blocker durch.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er soll nicht den Beta Blocker zuerst lesen,  sondern erstmal für Geborgenheit, Sicherheit sorgen und Verantwortung zeigen,  der Frau gerissene Kondome und Pillen danach damit ersparen und vlt. hat sie dann einfach wieder Vertrauen in den Sex und Spass...Aber wir fassen zusammen: es ist schon zu Ende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.9.2019 um 18:02 , Greyback123 schrieb:

 

Früher hatten wir längeren Sex mit verschiedenen Stellungen und mehr Abwechslung. Aber seit wir zusammen wohnen und es mal eine Zeitlang viel Sex gab hat die Qualität abgenommen. Eine Zeitlang musste ich auch häufig initiieren aber das ist mittlerweile wieder ausgeglichen oder es liegt daran, dass ich es nicht mehr so oft brauche.

 

das ist doch völlig normal, ihr gewöhnt euch an alles und da Abwechslung bei expermentierfreudigen paaren auch irgendwann die grenzen erreicht hat wird es demnach normal und der so starke Reiz nach dem gewissen Extra pendelt sich dann als normal ein, oder anders ausgedrückt Qualität hat abgenommen.

Ich bin ehrlich gesagt auch kein großer Freund von einem Sexakt größer 10-15 min. Ok, wenn ich Sie verskalve und an meiner Wand festbinde, geht das schon mal 30-40 min, aber das mach ich nicht jeden Tag mit ihr. Da es sie gewaltig anspornt und sie dermaßen feucht wird, merke ich, wie sehr ihr das gefällt.... deshalb gibts das dann halt auch nicht alle Tage. Würde ich dies häufig machen wäre der Reiz für mich und vorallem auch für Sie wahrscheinlich komplett verloren.

Deshalb bevorzuge ich die Abwechslung gepaart mit häufigerem Sex in kürzeren Intervallen. Als gelegentlich Sex und dafür 50 Minuten durchpauern bis dein Kumpel anfängt zu leuchten.

Schnell mal eine schöne Nummer auf dem Küchentisch schieben, abends im Bett vorm einschlafen einen guten Blowjob kassieren etc.. ich meine es gibt viele Wege.

Ich glaube auch wenn Sie das Gefühl hätte, durch Gewohnheit,  sie müsste jedesmal 40 min hinhalten bis ich komme, würde meine Frau ganz sicher auch das Interesse daran verlieren.

Die richtige Balance ist der Schlüssel zum Erfolg.

und vor allem offen und ehrlich miteinandern darüber sprechen kann wunder bewirken

viel glück

 

bearbeitet von qan
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten, noisereduction schrieb:

Er soll nicht den Beta Blocker zuerst lesen,  sondern erstmal für Geborgenheit, Sicherheit sorgen und Verantwortung zeigen,

Comfort hat die Dame genügend.

vor 35 Minuten, noisereduction schrieb:

der Frau gerissene Kondome und Pillen danach damit ersparen

Wenn hormonlose Verhütung angestrebt wird: Kupferspirale-kette oder Diaphragma.

vor 36 Minuten, noisereduction schrieb:

es ist schon zu Ende.

Nicht unbedingt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist halt, dass man ja im Moment des "Jammerns" so ein Thema eröffnet und um "Hilfe" bittet und somit vielleicht Dinge übertreibt. Ihr lest dann halt "jedesmal" und denkt es wäre jedesmal so - was kein Vorwurf sein soll. Es ist aber halt nicht so schwarz weiss wie es im ersten Moment vielleicht rüber kommt.

Auch mit hinhalten und ich soll schnell kommen - das ist nicht immer so. Mir ging es im Wesentlichen darum ob es normal ist dass eine Frau nach 10 Minuten schon kommt und dann eben kein weiteres Mal kommen möchte, weil es ihr unangenehm ist - weil überreizt. 

Hier hat auch bis auf @qan keiner mal über die Länge des Aktes gesprochen. Ich glaube weniger dass hier alle 5 x in der Woche 1-2 Stunden Sex haben. 

Das Thema Kondome und Pille ist mittlerweile überwunden. Das Thema war aus April und bezog sich auf die Zeit davor. 

Btw ich habe den Betablocker bereits mehrfach gelesen und finde mich dort nicht wirklich wieder. Allerdings habe ich Regeln aufgehoben nachdem es einen größeren Streit gab und @Hexer hatte mir damals schon mal geschrieben (im Thema aus dem April), dass es vorbei gehen könnte, wenn ich daran anfange zu rütteln - @Deborah hatte meine Antwort an ihn hier schon gepostet. 

Ich kann es unheimlich schwer einschätzen ob nun tatsächlich was ist oder ich mir in Sachen Sex einfach nehmen sollte was ich will, das habe ich zumindest gestern mal gemacht und dann lief es im Bett auch wieder ziemlich gut. 

vor 1 Stunde, buena_lea schrieb:

Sie hat keinen Bock mehr auf dich, also vielleicht schon auf dich, aber nicht auf dich im Sinne von Anziehung und sie bekommt nicht genug von dir. Es ist halt ein Gefühl von Normalität, Geborgenheit etc., aber die Attraction ist nicht mehr da. Sie schläft mit dir, weil es sich einfach so gehört, sie dich "noch" glücklich machen will, aber nicht aus intrinsischer Motivation heraus.

Könnte halt passen wenn hexer recht hatte. Außerdem hatten wir mittlerweile einfach ziemlich viel Streit, was trotz ansonsten lupenreiner Harmonie, wahrscheinlich irgendwann in den Abgrund führt. Mir ist das selbst bewusst, da ich auch schon Gedanken hatte, dass es so nicht weitergehen kann und hier hat der ein oder andere ja auch schon angemerkt ob es von meiner Seite schon danach aussieht... 

Da hilft dann aber auch kein Betablocker mehr würde ich meinen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Greyback123 schrieb:

Auch mit hinhalten und ich soll schnell kommen - das ist nicht immer so. Mir ging es im Wesentlichen darum ob es normal ist dass eine Frau nach 10 Minuten schon kommt und dann eben kein weiteres Mal kommen möchte, weil es ihr unangenehm ist - weil überreizt. 

Hier hat auch bis auf @qan keiner mal über die Länge des Aktes gesprochen. Ich glaube weniger dass hier alle 5 x in der Woche 1-2 Stunden Sex haben. 

 

ob es normal ist? Das kommt auf die Frau an. War es immer bei ihr so? Wie ist es bei den anderen Frauen gewesen mit denen du Sex hattest?

Ich kenn von in 3 Minuten, über multiple Orgasmen bis gar nicht kommen können beim Akt, alles. Im Schnitt würde ich schon sagen, dass aus meiner Erfahrung ein sexueller Akt schon, mit allen dumm und dann, zwischen ein und zwei Stunden dauert (Alkoholisiert meistens noch erheblich länger). Reiner Koitus dann so die halbe Zeit. Mindestens zwei Runden oder mehr. 

Wenn es bei deiner Frau immer so war ist es halt so und du kannst vielleicht das Vorspiel mehr ausbauen und genießen , wenn es sich geändert hat, passt vielleicht doch die sexuelle Anziehungskraft zu dir nicht mehr ganz. Und du kannst da ansetzen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@volte

Von so Poserantworten halte ich echt wenig - klingt auch bissi realitätsfern (wenn du in deine Zeitangaben nicht Pausen miteinrechnest).

Länger als ne Stunde Akt hab ich bislang noch nie gemacht, da bis dahin eh alles taub ist und es irgendwann mehr nervt als Spaß bereitet. 

In anonymen Foren kann ich eh nicht alles ernst nehmen, hinter jedem Avatar kann ein pickliger Milchbubi oder dauerhaft masturbierender LKW Fahrer stecken - bezweifele dass mir so jemand wirklich weiterhelfen kann. 

Von 

@buena_lea @Hexer @Deborah

würde ich mir nach meinem letzten Post noch was anhören ansonsten kann auch zu. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du nicht sinnerfassend lesen kannst, kann dir wirklich keiner helfen.

Auf der einen Seite findest du, dass es viel zu kurz ist wenn deine Frau nach 10 Minuten schon kommt und andererseits findest du 1-2 Stündige Sexsessions als realitätsfremd? Und ich betone mit allem drum und dran, nicht reine koituszeit. Ich für meinen Teil sehe Sex ganzheitlich und nicht als sportficken. Es kann schon das Vorspiel mal 1 Stunde dauern, weil ich ein Leidenschaftlicher Zärtlichkeitenaustauscher bin. 

Wenn es dir aber weiterhilft, dass hinter meinem Avatar eine Person, wie du sie beschreibst, steckt, dann kannst du das gerne annehmen. 😄 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.9.2019 um 18:12 , H54 schrieb:

Frauen können oft hintereinander kommen und Stundenlang vögeln.

Ersteres ja, zweiteres nein. Oder habe ich die falschen Frauen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Greyback123 schrieb:

 

Von so Poserantworten halte ich echt wenig - klingt auch bissi realitätsfern (wenn du in deine Zeitangaben nicht Pausen miteinrechnest).

[...]

In anonymen Foren kann ich eh nicht alles ernst nehmen, hinter jedem Avatar kann ein pickliger Milchbubi oder dauerhaft masturbierender LKW Fahrer stecken - bezweifele dass mir so jemand wirklich weiterhelfen kann.

Also ... äh ... was willst du denn hören? Du fragst Fragen, aber die Antworten passen dir net. Dann sag uns doch einfach, was du hören willst, und wir sagen es dir. Würde das helfen? Deine Frage, ob es normal sei, wurde doch mehrfach gut beantwortet: Kann man schwer sagen, alle Frauen und Situationen sind anders. Auf die Rückfragen dazu bist du nie eingegangen. Ich bekomme das Gefühl, dass du eigentlich nur Bestätigung willst, im Sinne von "Ja klar, Frauen, ach, weißte doch, die sind so. Hat nix mit dir zu tun, du bist geiler Stecher.", aber falls ich mich irre: Was möchtest du hören? Dem Forum vorwerfen, dich misszuverstehen, wenn du nur die halbe Sachlage schilderst, ist jetzt auch nicht die feine Art. Die netten Menschen hier tun ihr Möglichstes, du wischst es weg, und nach 3 Seiten erzählste, dass es so wie du es geschildert hat, ja doch gar nicht ist. Bin verwirrt. Stört dich nun was, oder ist alles cool?

  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, DerKlitter schrieb:

Falsche Frauen. 

Bist Du Dir da sicher?

 

Hab wenig bis keine Frauen gefunden, die nicht nach 4 Stunden wund und erschöpft waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.9.2019 um 18:11 , JunkieDoll schrieb:

Hast Du denn mit ihr mal gesprochen? Ihr erklärt, was Du Dir wünscht von eurem Sex? Über ihre Vorlieben gesprochen? 

unterschätzter Post

 

Lasst doch mal Vorspiel weg, vielleicht hilft auch das. Und sprich mal mit ihr wenn sie schon etwas geil ist, dann ist man bezüglich sexuellen Fantasien meist etwas offener...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.