Ich sag euch wie es der BOSS macht;) Nämlich NIX

58 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast

Das wird mit absoluter Wahrscheinlichkeit mein letzter Thread hier, dann lösch ich mich,
aber vllt. kann ja einer von euch Einser Kanidaten mit Master im PickUp entgegenargumentieren.

Ihr Experten.

Ich machs ganz wissenschaftlich,
zumindest will ich mich dem annähern,
ich bin sicher, dies ist wiss. validiert.
[ausarbeit-validier-bar]

Beginnen wir:

Also nehmen wir mal an, ich bin hetero, und so ein HotBoy 10 für viele Hot Babes in der Welt.

Warum sollte ich jetzt Frauen ansprechen? WAS? WARUM ALTER?

Man und ich kann nur folgendes wollen:

Aufmerksamkeit, Bestätigung, ggf. Zuwendung, Sex haben.
(vllt. noch Familie gründen)

Die ersten drei Punkte haben was mit Liebe zu tun, genau genommen parteiischer Liebe.
Ja genau, nix politisch weil Parteiisch deshalb, da der Mensch nun mal nicht altruistisch lieben kann, er liebt für seine eigene Genugtuung.
(Und sei es ein gutes Gefühl was man dafür hat|bekommt. Der Mensch handelt ausschließlich zu seinem eigenen Vorteil, durch die Funktionsweise des Bewusstseins; genannt Ego, begründet)

Wirklich wahre Liebe ist also demnach, die unabhängig von eigenen Interessen getätigte Beachtung/Bestätigung des Wertes sowie die Förderung des Wohls des Geliebten.

Aufmerksamkeit haben wollen/bzw. bekommen, hat mit Beachtug haben/wollen zu tun.
Der eigene Wert wird vom gegenüber nach eigenen Wertvorstellungen geschätzt(bewertet).
[sozialer, gesellschaftlicher Status, Aussehen, ect.)


Jetzt kommt Punkt Nr 1.

Wenn man seine Werte kennt, sie also als stabil und unbedingt von Äußeren wahrnimmt,
dann braucht man schon mal keine Aufmerksamkeit, oder Wertbestätigungen / Zuwendungen (Liebe) mehr.
Dann ist das alles maximal nur noch ein glücklicher Genuß, also keine Notwendigkeit mehr.


Thema Sex:

Man kann enthaltsam Leben, denn das hat praktisch gesehen NUR Vorteile:

Man übt sich so in Selbstbeherrschung.
Ausserdem geht das ganze Vitale nicht einfach flöten!
Es wird vom Körper resorbiert.
Das macht Aktiv, Fit.
Beides ist nachgewiesen.

 

Aber wollen wir mal weiter.
Wir wollen ja alle ficken.

 

Der Mann, also ich, dieser angenommene Typ soll, pardon, muss ja, jetzt dafür eine Frau ansprechen.
(Klar gibts Frauen die auch ansprechen, aber die Regel ist ja, der Mann).


Das ist so eine Misere! :D
Das weiß jeder der angefangen hat.
Körbe sind vorprogrammiert.
Viel Zeit und Energie geht bei drauf,
bis mann erste Erfolge erzielt
ist man nicht ein naturtalent.

 

Ok. geschafft.


Da ist / sind die Ollen nun.

 

Aber ey. Man hat doch Ansprüche, Mann will ihr doch nicht erst das ficken, blasen beibringen?!?!


KONDOM? WTF!

Natur ist am schönsten, egal wie dünn das ding ist, mann merkt es, notfalls auch durch Beachtung.
Dazu kommt, je dünner das Kondom ist, desto leichter reißt es.

Geschlechtkrankheiten und Schwangerschaft wollen verhindert werden.

Außerdem, was wenn die so ein Psychofreund oder -Vater hat?

Mann müsste sie also kennenlernen , oh weh.

Ernsthaft Leute?

Also ihr Glauben, ihr vertrauen, was NIX , NIX-NIX anderes ist, als das für wahr oder wahrscheinlich halten von Annahmen.
Dafür aber, investiert man wieder viel Zeit und Energie. Ein Plan , / Erfahrung ist von nöten.

Also ich verzichte lieber mein Leben auf Sex, ehe ich so ein Kondom nutze,
denn Geschlechtskrankheiten / Schwangerschaften / andere Probleme, gehe ich lieber, weil sicher, weil vernünftiger aus dem Weg.
Das meine ich ernst. Ich lebe es praktisch! Wenn gar nichts geht, gibts auch Pornos. Das Unterbewusstsein regelt dann kompromissbereit den Rest.

Ist für mich die beste, einfachste, sicherste Art :)

Ansonsten spricht die Übung in Selbstdisziplin und die Vorteile durch Vitalität für sich.



 

Naja, haltet mich für gestört, zwangserkrankt, exotisch.

 


Ich sehe darin die pure Logik.
 


Wenns aber med. Testverfahren gäbe, die sofortig anzeigen, ob mit der Person gesundheitlich alles stimmt,
und abrufbare validierte Profile/Test über Personen mit denen man was eingehen will, dann wäre ich vllt. voll dabei.

Eines Tages wird dies bestimmt Realität.

 

Aber dann sind da ja noch die Vorteile... hm.
Ergo:

Der Ultrahuman braucht keine Liebe, Beziehungen, Sex.


LG

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Nur war ich nie einer :D

Ich bin jetzt 30, aber schon Anfang 20 wusste ich, dass ich nicht der Typ Mensch / Mann bin der Frauen anspricht.... 
(und sich auch nicht ansprechen lassen möchte)

fand das schon immer komisch... einfach unangenehm. abhängig machend wirkend.
ja... so unterbewusst, stimmt das..

Das ist, fand mich damals und auch heute erbärmlich bei...
Lieber gehe ich cool ohne Beachtung an Sie vorbei, egal wie hübsch sie ist,
oder auch wenn sie mir 1.000.000 € das ewige Leben oder sonst was bietet für ...

Ansonsten bleib ich sachlich distanziert.

Diese ganzen Tests... Reine Zeitverschwendung sowas.

Aber klar, Sehnsüchte ect, Sex, Beziehungen alles gehabt,
aber nicht das beste vom besten gewesen,
eher negativ.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Minuten, Trine schrieb:

Das ist das Endstadium eines Pickup Artists...

Genau xD

 

"Der Mensch handelt ausschließlich zu seinem eigenen Vorteil, durch die Funktionsweise des Bewusstseins; geannnt Ego, begründet."

Das ist schlichtweg falsch. Falls Du hinter dieser Aussage stehst, verstehe ich allerdings deine Frustration. Im Endeffekt bleibt es dir überlassen, was du mit deiner Zeit machst.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was meinst du mit validierbar denn eigentlich? Das is doch keine PU Terminologie.

Du hast auf jeden Fall Angst vor Frauen. 

Ich weiß auch nicht wie ich dir helfen kann. Was mir hilft ist das Daygame. Es stellt für mich es so eine Art von Entschüchterung dar. Ist so ein universaler sozialer Schlüssel für mich und gibt mir den Mut im Leben alles erreichen zu wollen was ich will.

Macsht du Daygame oder hast du? Und wenn ja, wieviel?

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
vor 29 Minuten, t4u3r schrieb:

Genau xD

 

"Der Mensch handelt ausschließlich zu seinem eigenen Vorteil, durch die Funktionsweise des Bewusstseins; geannnt Ego, begründet."

Das ist schlichtweg falsch. Falls Du hinter dieser Aussage stehst, verstehe ich allerdings deine Frustration. Im Endeffekt bleibt es dir überlassen, was du mit deiner Zeit machst.

 

Diese Aussage ist korrekt. Es gibt keine Handlungen von denen man nichts gewinnt.
Wie willst du das anstellen?

Ich bin mittlerweile auch nicht mehr frustriert.
Eher sehe ich es als Erleichterung an was gut begründet ist.
Mit der Zeit lässt sich also auch anderes anstellen.
Jedem also das seine - das ist korrekt.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
vor 29 Minuten, HeiligeGeist schrieb:

Was meinst du mit validierbar denn eigentlich? Das is doch keine PU Terminologie.

Du hast auf jeden Fall Angst vor Frauen. 

Ich weiß auch nicht wie ich dir helfen kann. Was mir hilft ist das Daygame. Es stellt für mich es so eine Art von Entschüchterung dar. Ist so ein universaler sozialer Schlüssel für mich und gibt mir den Mut im Leben alles erreichen zu wollen was ich will.

Macsht du Daygame oder hast du? Und wenn ja, wieviel? 

 

Mit validierbar meine ich nachweisbar.
 

Ja schon, mit einer Absage lebe ich nicht gerne.
Also lasse ich es gleich, wenn ich mir zuvor nicht schon absolut sicher wäre.
Aber auch hier lasse ich es...

Einmal bin ich durch ein Kaufhaus, und die Eisverkäuferin sah mich an, ihre Körpersprache Mimik usw. hatte ich für mich gedeutet, dass sie sich von mir hätte ansprechen vllt. sogar klar machen lassen.
Bin an ihr ignorant vorbei. Hab dann neugieriegerweise zurückgeschaut, ihre Sprache war dann bereuhaftig.

Aber das ist auch nur meine Deutung.
Oft lag ich aber auch richtig.

Ne also ich weiß nicht ob ich den Eingangspost nicht noch weiter hätte ausführen müssen,
aber für mich überwiegen die ganzen Nachteile, so dass ich darin keine Motivation sehe.

Mein Motto ist einfach Selbst ist der Mann oder Mensch, und das mein Wort genommen.
Das heißt, man braucht keinen anderen.

Aber wer im PickUp Motivation, Spaß, Erfolgserlebnisse, Belohung sieht und hat,
Ist doch gut

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Diese Aussage ist korrekt. Es gibt keine Handlungen von denen man nichts gewinnt."

Es geht hier aber um den persönlichen Vorteil eines einzelnen (wie von Dir beschrieben). Muss Ich dir wirklich Beispiele dafür nennen, in denen Menschen auf ihren eigenen Vorteil verzichtet haben um anderen zu helfen ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lebe dein Leben wie du willst.
Aber, dass du dich dafür entschieden hast, keine Frauen kennenzulernen, kauf ich dir nicht ab.

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden, Unikum schrieb:

deshalb, da der Mensch nun mal nicht altruistisch lieben kann, er liebt für seine eigene Genugtuung.
(Und sei es ein gutes Gefühl was man dafür hat|bekommt. Der Mensch handelt ausschließlich zu seinem eigenen Vorteil,

vs. 

vor 5 Stunden, Unikum schrieb:

Wirklich wahre Liebe ist also demnach, die unabhängig von eigenen Interessen getätigte Beachtung/Bestätigung des Wertes sowie die Förderung des Wohls des Geliebten.

Existiert diese "wirklich wahre Liebe" nun oder nicht? 

 

vor 5 Stunden, Unikum schrieb:

Wenn man seine Werte kennt, sie also als stabil und unbedingt von Äußeren wahrnimmt,
dann braucht man schon mal keine Aufmerksamkeit, oder Wertbestätigungen / Zuwendungen (Liebe) mehr.
Dann ist das alles maximal nur noch ein glücklicher Genuß, also keine Notwendigkeit mehr.

Also brauchen Menschen überhaupt keine sozialen Kontakte? Freunde, Familie? 

 

vor 5 Stunden, Unikum schrieb:

Man kann enthaltsam Leben, denn das hat praktisch gesehen NUR Vorteile:

Man übt sich so in Selbstbeherrschung.
Ausserdem geht das ganze Vitale nicht einfach flöten!
Es wird vom Körper resorbiert.
Das macht Aktiv, Fit.
Beides ist nachgewiesen.

Oh nein...nicht das schon wieder...

Wo sind diese Nachweise? 

 

vor 5 Stunden, Unikum schrieb:

Das meine ich ernst. Ich lebe es praktisch! Wenn gar nichts geht, gibts auch Pornos. Das Unterbewusstsein regelt dann kompromissbereit den Rest.

Ist für mich die beste, einfachste, sicherste Art 🙂

Wenn Du, aus welchen Gründen auch immer, für Dich entschieden hast, dass Du ohne Frauen und Sex glücklicher bist, dann mach das so. Aber wozu dieser Thread? Willst Du Dich vom Gegenteil überzeugen lassen oder willst Du andere überzeugen? Willst Du einfach nur ne Diskussion anfangen auf Grundlage von Deinem unreflektierten Quatsch? 

bearbeitet von JunkieDoll
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden, Unikum schrieb:

Das wird mit absoluter Wahrscheinlichkeit mein letzter Thread hier, dann lösch ich mich,

Ok.

vor 5 Stunden, Unikum schrieb:


 

Also nehmen wir mal an, ich bin hetero, und so ein HotBoy 10 für viele Hot Babes in der Welt.

🤣

 

vor 5 Stunden, Unikum schrieb:

Naja, haltet mich für gestört, zwangserkrankt, 

Erledigt.

vor 5 Stunden, Unikum schrieb:

Der Ultrahuman braucht keine Liebe, Beziehungen, Sex.

🏆

 

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich geh mal davon aus, Du bist an einer (mehr oder weniger konstruktiven) Diskussion interessiert. Also fangen wir mal an:

vor 6 Stunden, Unikum schrieb:

Also nehmen wir mal an, ich bin hetero, und so ein HotBoy 10 für viele Hot Babes in der Welt.

Warum sollte ich jetzt Frauen ansprechen? WAS? WARUM ALTER?

Nehmen wir an, Du könntest Fahrradfahren, sind dann Stützräder für Dich nutzlos? Offensichtlich Ja. sind sie deshalb für jeden Menschen nutzlos? ... [bitte hier Deine Antwort eintragen].

 

vor 6 Stunden, Unikum schrieb:

Man kann enthaltsam Leben, denn das hat praktisch gesehen NUR Vorteile:

Man übt sich so in Selbstbeherrschung.
Ausserdem geht das ganze Vitale nicht einfach flöten!
Es wird vom Körper resorbiert.
Das macht Aktiv, Fit.
Beides ist nachgewiesen.

Einen Vorteil zu haben wenn die Fortpflanzung vermieden wird, dass wäre aus Sicht der Evolution wohl eher ein riesiger Nachteil. Aber Du sagst ja es sei nachgewiesen und schließlich willste ja hier wissenschaftlich validiert argumentieren, also geb mal einen Links zu belastbaren Studien!

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden, Unikum schrieb:

Also ich verzichte lieber mein Leben auf Sex, ehe ich so ein Kondom nutze,
denn Geschlechtskrankheiten / Schwangerschaften / andere Probleme, gehe ich lieber, weil sicher, weil vernünftiger aus dem Weg.
Das meine ich ernst. Ich lebe es praktisch! Wenn gar nichts geht, gibts auch Pornos. Das Unterbewusstsein regelt dann kompromissbereit den Rest.

Ist für mich die beste, einfachste, sicherste Art 🙂

Ansonsten spricht die Übung in Selbstdisziplin und die Vorteile durch Vitalität für sich.




Der Ultrahuman braucht keine Liebe, Beziehungen, Sex.

 

Du darfst gerne auf Sex verzichten.

Interessiert mich gar nicht.

Du bist hier total falsch. Hier ist ein PU Forum. Da geht es darum Sex mit Frauen zu wollen.

Warum immer mehr meinen dieses Forum mit ihrer selbstgewählten Sexlosgkeit zumüllen zu müssen?

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden, Unikum schrieb:

Der Ultrahuman braucht keine Liebe, Beziehungen, Sex.

finde es klasse, dass du dir treu bleibst und nach wie vor nicht planst dich fortzupflanzen, Ultrahuman. weiter so 👍

 

btw. erinnern mich deine Threads irgendwie an die Nummer mit dem Fuchs und den Trauben...

bearbeitet von a.supertramp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bist du zufällig nihilist? Spielst gern Schach? Philosophie oder Religion studiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Stunden, Unikum schrieb:

Naja, haltet mich für gestört, zwangserkrankt, exotisch.

Hmm, das fällt mir jetzt nicht so schwer...

Spaß beiseite: Wenn der Inhalt deines ersten Posts ernstgemeint ist, und nicht nur ein Trollversuch, dann such dir bitte einen Psychotherapeuten. Diese von dir gezeigten Glaubenssätze und Versuche der Selbstvergewaltigung sind langfristig ziemlich sicher nicht gesund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ziemlich schräg, Deine Weltsicht.

Mit der gleichen Art der Argumentation kannst Du auch generell die Sinnhaftigkeit von jedem zwischenmenschlichen Kontakt in Frage stellen.

Wenn Du alleine auf einer einsamen Insel lebst, dann fallen da auch eine Menge Nachteile des sozialen Zusammenlebens weg, die ganzen Kompromisse, gesellschaftliche Regeln usw...
Ist aber halt einsam.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kennst du nicht die ganzen Dokus die Zeigen wie klein wir im Universum sind? Oder wie kurz die Spanne der Existenz der Menschheit ist im vergleich zu der des Universums?
Kannst du dir dadurch evtl vorstellen wie absolut nichtig und unwichtig deine Existenz eigentlich ist im Hinblick auf das Große ganze?
Wir können eigentlich nicht mal begreifen warum wir überhaupt existieren bzw warum das Zahnrädchen Menschheit im System überhaupt von belang ist.
Naja... Dennoch wollen wir daran glauben evtl doch einen Beitrag zu irgend was großem beizutragen auch wenn dieser Beitrag schwindend Gering ist.
Sprich aus einer rein rationalen, emotionslosen und Logischen Betrachtung, solltest du zumindest dazu beitragen, dass dieses Rädchen "Mensch" sich weiter dreht und dich Fortpflanzen bevor du einen Abgang machst.

Aber mit der Ansicht:
 

vor 9 Stunden, Unikum schrieb:

Wirklich wahre Liebe ist also demnach, die unabhängig von eigenen Interessen getätigte Beachtung/Bestätigung des Wertes sowie die Förderung des Wohls des Geliebten.

Bist du wohl wirklich absolut und vollens Nutzlos für alle und für alles...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten, UpdatePick schrieb:

Sprich aus einer rein rationalen, emotionslosen und Logischen Betrachtung, solltest du zumindest dazu beitragen, dass dieses Rädchen "Mensch" sich weiter dreht und dich Fortpflanzen bevor du einen Abgang machst.

Aber wenn es egal ist, dass sich das Rädchen weiter dreht, ist es auch egal ob ich dazu beitrage dass es sich weiter dreht.

Was soll schon passieren, wenn das Rädchen sich nicht weiter dreht?

Klar, es KANN sein dass das Rädchen in irgendeinem großen Plan eine Rolle spielt.

Aber es kann auch sein, dass dem nicht so ist.

Und nach meinem Wissensstand sind beide Fälle gleich wahrscheinlich.

In Sinnlosigkeit sehe ich Freiheit.

Aber das wird wieder OT.

bearbeitet von Awakened

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast deine Angst wundervoll rationalisiert. Man findet immer Gründe/Excuses, wenn man etwas vermeiden will Aber feststeht, falls du hetero bist und zumindest einen mittelmäßigen Sexdrive hast, dass jedes Mal, wenn eine heiße Bombe an dir vorbeiläuft, du es bereust, nicht den Schritt gemacht zu haben. Zudem wirkt sich ein ausgeglichenes Sexleben auch positiv auf deine Gesundheit aus. 😉 wenn nicht noch besser.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten, Awakened schrieb:

Und nach meinem Wissensstand sind beide Fälle gleich wahrscheinlich.

Du bist aber ein Mensch und demnach weder sonderlich Intelligent noch in der Lage zu begreifen und aufzunehmen was da drausen noch so passiert und existiert. Demnach wäre zumindest für unsere beschränkte Intelligenz es am besten, dass zu tun was uns diese magische macht namens "Natur" vorgibt einfach umzusetzen (Ficken).
Denn die Natur arbeitet um ein zig faches Effizienter, Intelligenter und Erfolgreicher als wir menschen es tun...

Aber gut, Sinnlosigkeit soll die Freiheit sein? Dann Lass uns doch sinnlos Ficken? Weil selbst der TE finden ficken ja an sich geil oder?
Und oben sagte ich, dass es sogar hoch wahrscheinlich ist, dass ficken an sich gut fürs System ist. Also was spricht denn nun gegen das ficken?
Die Angst und der Invest der bis dahin zu tätigen ist? Warum ist der TE dann in einem Forum und will seine These diskutiert haben wenn er sich dieser doch so sicher ist?
Weil er zweifelt? Weil er doch nicht so sicher ist? Weil er ANDERE Menschen braucht die ihn bestätigen?

Gott wir sind alle so dämlich und einfach wenn wir ehrlich sind, egal mit welcher bahnbrechenden Lebensweise wir um die Kurve kommen... hmmm...
Ficken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.