12 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Mein Alter: 28

Alter der Frau: 25

Etappe der Verführung: Küssen usw.

Problem:

Hi zusammen. Ich hatte mit Frauen eigentlich nie großartige Probleme und habe mich bis vor kurzem auch noch nicht mit Pickup beschäftigt. Da ich bei dieser einen Frau aber absolut nicht weiterkomme, wollte ich mir bei euch einmal Rat einholen.

Vor einigen Monaten hat sie angefangen, in der selben Abteilung wie ich zu arbeiten. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden, sodass ich mich nach einigen Wochen mit ihr (bei ihr Zuhazse) getroffen habe. Wir waren zu dieser Zeit aber beide noch in einer Beziehung, weshalb an diesem Abend nix passiert ist. Meine Beziehung war aber schon so gut wie zu Ende. Meine Ex hat es durch Nachrichten auf mein HandY herausgefunden, dass ich bei ihr war und war natürlich eifersüchtig.

Ich erzählte das am nächsten Tag meiner Kollegin, woraufhin sie sagte "Ist ja nichts passiert". Darauf sagte ich, dass es vielleicht besser gewesen wäre, wenn etwas passierte wäre. Dann hätte sich der Stress wenigstens gelohnt. Sie lachte und gab mir Recht.

Am gleichen Abend trennte ich mich von meiner Freundin (nicht wegen der kollegin, sondern aus anderen Gründen).

Dann am nächsten Tag auf Arbeit fing die Kollegin an heftig zu flirten. Im Kopierraum habe ich sie dann geküsst und dann haben wir rumgemacht. Da ein anderer Kollege reinkam , mussten wir aufhören. Sie schrieb mir dann über Whatsapp, dass sie Bock auf mehr hat. Die nächsten Tage ging es so weiter. Mehrmals im Kopierraum treffen, um miteinander rumzumachen.

Dann hatten wir beide gleichzeitig Urlaub für 2 Wochen. Ich schlug ein Treffen vor, sie hat aber gesagt, dass sie im Urlaub keine Zeit hat und auch Stress hat, weil mit ihrem Freund Schluss ist. Es kam kein Gegenvorschlag. Nach dem Urlaub ging es dann weiter mit küssen und flirten während der Arbeitszeit. Ich schlug wieder ein Treffen vor. Diesmal hat sie zugesagt. Wir trafen uns bei ihr und kamen uns schnell näher. Wir waren kurz vorm sex, als ich ein Anruf bekommen habe. Mein 4 jähriger Sohn musste ins Krankenhaus. Die Mutter meines Sohnes ist zwar mit ihm hingefahren. Ich musste aber für ihn da sein. So wichtig ist Sex dann auch wieder nicht.

Die Kollegin hatte voll Verständnis dafür. In den nächsten Tagen kam sie nicht mehr zur Arbeit, da sie krank war. Als sie wieder gesund war, wurde ich krank für mehrere Wochen. Ich hatte mir den Arm gebrochen. Deshalb hätte ich mich trotzdem mit ihr treffen können. Ich schlug ein Treffen vor, sie lehnte ab mit der Begründung, dass sie zur Zeit viel privaten Stress hat. Daraufhin habe ich sie gefreezet und mich nicht mehr bei ihr gemeldet. Von ihr kam nichts mehr. Als ich wieder gesund war, habe ich sie auf Arbeit ignoriert. Sie fing immer wieder an, meine Nähe zu suchen und mich zu schubsen, berühren usw. Da die ganze Zeit andere Kollegen um uns herum waren, habe ich ihr dann eine Whatsapp geschrieben, dass ich auf diese Spielchen keine Lust mehr habe.

Sie entschuldigte sich und meinte wieder,  sie hat privaten Stress.

Irgendwann stieg ich auf ihr geflirte wieder ein und habe sie in der Kantine in die Ecke gezogen und geküsst. 

Wir schrieben uns dann während der Arbeitszeit mehrere Nachrichten mit sexuellen Inhalt. Eine Woche darauf hatte ich Urlaub für eine Woche. Ich dachte mir, schlag ich ein allerletztes mal ein Treffen vor.. Sie willigte ein. Wir trafen uns wieder bei ihr. Komisch war, dass sie total abweisend und unfreundlich wirkte. Nach 10 Minuten klingelte es bei ihr. "Zufällig" stand ihr bester Kumpel und ihre beste Freundin vor der Tür. Die waren auch mega unfreundlich zu mir und haben mich von oben bis unten gemustert. Voll merkwürdig. Nach 20 Minuten war mir das ganze zu blöd und ich bin gegangen. 

Ich schrieb ihr dann über Whatsapp, dass das ne richtig scheiß Aktion von ihr war. Sie schrieb mir dann am nächsten Tag zurück, dass es so rüber kommt, als ob es mir nur ums bumsen geht.

Dann schrieb ich etwas, was ich im Nachhinein voll bereut habe. Ich schrieb, dass es mir leid tut, wenn es so rüberkommt und dass es mir nicht nur darum geht. Dann hab ich noch geschrieben das wir uns gerne auch an einen neutralen Ort treffen können. Sie willigte ein aber sagte das sie noch nicht genau weiß, ob es an diesem Tag geht. Sie meldet sich nochmal. Von ihr kam dann aber gar nichts mehr. Ich schrieb ihr dann an dem Abend, dass Leute mit Anstand ein Treffen absagen, wenn Sie nicht können. Am Ende der Nachricht schrieb ich dann "machs gut" und habe ihre Nummer gelöscht. 

Nach dem Urlaub habe ich sie voll ignoriert, sie mich aber auch. Trotzdem hat sie immer wieder zu mir geguckt. 2 Tage später suchte sie wieder meine Nähe. Da mir das ignorieren aber zu blöd war, fing ich wieder an freundlich und kollegial mit ihr zu reden.

So, gestern auf Arbeit war ich mit ihr und einem anderen Kollegen den ganzen Tag alleine in der Abteilung. Wir kamen uns wieder näher. Wäre der Kollege nicht die ganze Zeit da gewesen hätten wir uns auch wieder geküsst. Dann bekam ich einen Anruf von einer Frau, die ich mal im Club kennengelernt habe. Ich war total genervt von dem Anruf. Meine Kollegin hat das mitbekommen und direkt nachgefragt, wer das war. Ich habe gesagt, eine Frau aus dem Club, die mich die ganze Zeit nervt. Darauf grinste sie nur und meinte, das sie das auch kennt, wenn typen nerven. Kurz danach holte sie ihr Handy raus und zeigte mir ein "lustiges" Bild. Beim herunterscrollen ihrer Bilder hat sie "zufällig" und "ausversehen" ein Bild von ihrem Ex geöffnet. Ich fragte sie, seid ihr wieder zusammen. Sie nur "nee zusammen nicht, aber manchmal schreiben wir."

Dann bekam ich gestern Abend eine Whatsapp von ihr. Sie schickte mir unter Anderem Bilder von einem Ausflug mit ihrer Tochter. Ich habe darauf nur geschrieben: "Süßes Bild von deiner Tochter. Schönes Wochenende."

Das ist der Stand der Dinge. Was könnt ihr mir raten? Ich weiß echt nicht, was los ist. Ehrlich gesagt will ich nicht nochmal nach einem Treffen fragen. Aber da die echt hot ist, will ich es auch nicht  komplett aufgeben. Meint ihr, ich soll einfach bis zur Weihnachtsfeier warten und dann voll eskalieren? Oder habt ihr einen anderen Tip? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du Bock auf diese Hin und her? Liest sich nicht so für mich. Mir wäre das zu anstrengend.

Ich wäre professionell freundlich zu ihr und würde nichts mehr machen. Sollte sie ein Date vorschlagen, würde ich bis zum FC durcheskalieren - das erwartet sie nämlich von dir. Wenn kein Datevorschlag von ihr kommt, dann ist es eben so. Parallel würde ich mich um andere Frauen bemühen die weniger anstrengend sind und mir ne gute Zeit geben.

Never fuck the company, denn sie latscht jetzt jeden Tag an dir vorbei...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

 

Vor einigen Monaten hat sie angefangen, in der selben Abteilung wie ich zu arbeiten. Schonmal schlechte Ausgangssituation, aber is halt so. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden, sodass ich mich nach einigen Wochen mit ihr (bei ihr Zuhazse) getroffen habe. Wir waren zu dieser Zeit aber beide noch in einer Beziehung, weshalb an diesem Abend nix passiert ist. Meine Beziehung war aber schon so gut wie zu Ende. Meine Ex hat es durch Nachrichten auf mein HandY herausgefunden, dass ich bei ihr war und war natürlich eifersüchtig.

Ich erzählte das am nächsten Tag meiner Kollegin, woraufhin sie sagte "Ist ja nichts passiert". Darauf sagte ich, dass es vielleicht besser gewesen wäre, wenn etwas passierte wäre. Dann hätte sich der Stress wenigstens gelohnt. Sie lachte und gab mir Recht.

Am gleichen Abend trennte ich mich von meiner Freundin (nicht wegen der kollegin, sondern aus anderen Gründen).

Dann am nächsten Tag auf Arbeit fing die Kollegin an heftig zu flirten. Im Kopierraum habe ich sie dann geküsst und dann haben wir rumgemacht. Da ein anderer Kollege reinkam , mussten wir aufhören. Sie schrieb mir dann über Whatsapp, dass sie Bock auf mehr hat. Die nächsten Tage ging es so weiter. Mehrmals im Kopierraum treffen, um miteinander rumzumachen. Warum schlägst du hier nicht ein Treffen außerhalb der Arbeit vor??

Dann hatten wir beide gleichzeitig Urlaub für 2 Wochen. Ich schlug ein Treffen vor, sie hat aber gesagt, dass sie im Urlaub keine Zeit hat und auch Stress hat, weil mit ihrem Freund Schluss ist. Es kam kein Gegenvorschlag. Frauen verhalten sich oft sehr erratisch, i.e. unlogisch zu Ende einer Beziehung. Einfach ignorieren und dranbleiben wenn weiter Signale kommen. Nach dem Urlaub ging es dann weiter mit küssen und flirten während der Arbeitszeit. Ich schlug wieder ein Treffen vor. Diesmal hat sie zugesagt. Wir trafen uns bei ihr und kamen uns schnell näher. Wir waren kurz vorm sex, als ich ein Anruf bekommen habe. Mein 4 jähriger Sohn musste ins Krankenhaus. Die Mutter meines Sohnes ist zwar mit ihm hingefahren. Ich musste aber für ihn da sein. So wichtig ist Sex dann auch wieder nicht. Richtige Entscheidung. Wertet dich unabhängig davon auch in ihren Augen auf.

Die Kollegin hatte voll Verständnis dafür. In den nächsten Tagen kam sie nicht mehr zur Arbeit, da sie krank war. Als sie wieder gesund war, wurde ich krank für mehrere Wochen. Ich hatte mir den Arm gebrochen. Deshalb hätte ich mich trotzdem mit ihr treffen können. Ich schlug ein Treffen vor, sie lehnte ab mit der Begründung, dass sie zur Zeit viel privaten Stress hat. Daraufhin habe ich sie gefreezet und mich nicht mehr bei ihr gemeldet. Von ihr kam nichts mehr. Als ich wieder gesund war, habe ich sie auf Arbeit ignoriert. Sie fing immer wieder an, meine Nähe zu suchen und mich zu schubsen, berühren usw. Da die ganze Zeit andere Kollegen um uns herum waren, habe ich ihr dann eine Whatsapp geschrieben, dass ich auf diese Spielchen keine Lust mehr habe. Du bist der Mann, mach kein Drama. Triff die Entscheidung ob du noch Interesse an ihr hast oder nicht für dich und handle danach. Dazu musst du keine Ansagen machen.

Sie entschuldigte sich und meinte wieder,  sie hat privaten Stress.

Irgendwann stieg ich auf ihr geflirte wieder ein und habe sie in der Kantine in die Ecke gezogen und geküsstRichtig, Handeln statt Ansagen.

Wir schrieben uns dann während der Arbeitszeit mehrere Nachrichten mit sexuellen Inhalt. Eine Woche darauf hatte ich Urlaub für eine Woche. Ich dachte mir, schlag ich ein allerletztes mal ein Treffen vor.. Sie willigte ein. Wir trafen uns wieder bei ihr. Komisch war, dass sie total abweisend und unfreundlich wirkte. Sie war wahrscheinlich mit der Situation überfordert. Die sexuelle Spannung ist da, aber durch das hin und her gleichzeitig etwas emotional distanziert. Später wird sie das dann rationalisieren in dem Vorwurf dass du sie ja "nur flachlegen" wolltest. Hier kannst das Thema das sie distanziert wirkt ansprechen (nicht vorwurfsvoll sondern in verständnisvollem Tonfall) und dann eskalieren. Nach 10 Minuten klingelte es bei ihr. "Zufällig" stand ihr bester Kumpel und ihre beste Freundin vor der Tür. Die waren auch mega unfreundlich zu mir und haben mich von oben bis unten gemustert. Voll merkwürdig. Nach 20 Minuten war mir das ganze zu blöd und ich bin gegangen. Richtig.

Ich schrieb ihr dann über Whatsapp, dass das ne richtig scheiß Aktion von ihr war. Sie schrieb mir dann am nächsten Tag zurück, dass es so rüber kommt, als ob es mir nur ums bumsen geht. Siehst du was passiert ist? Völlig zurecht bist du in der Situation mehr Respekt einzufordern, aber durch dein Drama schafft sie es den Spieß umzudrehen und dich als Schuldigen hinzustellen. 

Dann schrieb ich etwas, was ich im Nachhinein voll bereut habe. Ich schrieb, dass es mir leid tut, wenn es so rüberkommt und dass es mir nicht nur darum geht. Dann hab ich noch geschrieben das wir uns gerne auch an einen neutralen Ort treffen können. Sie willigte ein aber sagte das sie noch nicht genau weiß, ob es an diesem Tag geht. Sie meldet sich nochmal. Von ihr kam dann aber gar nichts mehr. Ich schrieb ihr dann an dem Abend, dass Leute mit Anstand ein Treffen absagen, wenn Sie nicht können. Am Ende der Nachricht schrieb ich dann "machs gut" und habe ihre Nummer gelöscht. Das das dumm war weißte selbst. Insbesondere dieses ultimative "machs gut" und "Nummer löschen" ist eines Erwachsenen Mannes unwürdig. Wenn du keinen Bock mehr auf sie hast dann gib ihr das durch dein Handeln zu verstehen und nicht durch "jetzt bin ich beleidigt und will nicht mehr. Weil ich aber weiß dass ich zu schwach bin das durchzuziehen was ich mir vorgenommen habe lösche ich präventiv deine Nummer".

Nach dem Urlaub habe ich sie voll ignoriert, sie mich aber auch. Trotzdem hat sie immer wieder zu mir geguckt. 2 Tage später suchte sie wieder meine Nähe. Da mir das ignorieren aber zu blöd war, fing ich wieder an freundlich und kollegial mit ihr zu reden. Freeze von dir, sie bringt Invest. Wobei ignorieren immer schlecht ist, du solltest sie so behandeln als sei nie was passiert zwischen euch, alles andere ist beleidigte Leberwurst.

So, gestern auf Arbeit war ich mit ihr und einem anderen Kollegen den ganzen Tag alleine in der Abteilung. Wir kamen uns wieder näher. Wäre der Kollege nicht die ganze Zeit da gewesen hätten wir uns auch wieder geküsst. Dann bekam ich einen Anruf von einer Frau, die ich mal im Club kennengelernt habe. Ich war total genervt von dem Anruf. Meine Kollegin hat das mitbekommen und direkt nachgefragt, wer das war. Ich habe gesagt, eine Frau aus dem Club, die mich die ganze Zeit nervt. Darauf grinste sie nur und meinte, das sie das auch kennt, wenn typen nerven. Kurz danach holte sie ihr Handy raus und zeigte mir ein "lustiges" Bild. Beim herunterscrollen ihrer Bilder hat sie "zufällig" und "ausversehen" ein Bild von ihrem Ex geöffnet. Ich fragte sie, seid ihr wieder zusammen. Sie nur "nee zusammen nicht, aber manchmal schreiben wir." Versuch dich eifersüchtig zu machen/in Konkurrenz zu stellen. Ihr Signal an dich dass da mal was von dir kommen muss.

Dann bekam ich gestern Abend eine Whatsapp von ihr. Sie schickte mir unter Anderem Bilder von einem Ausflug mit ihrer Tochter. Ich habe darauf nur geschrieben: "Süßes Bild von deiner Tochter. Schönes Wochenende." Sie gibt dir ne zweite Chance. Nutze sie anstatt weiterhin die beleidigte Dramaqueen zu spielen.

Das ist der Stand der Dinge. Was könnt ihr mir raten? Ich weiß echt nicht, was los ist. Ehrlich gesagt will ich nicht nochmal nach einem Treffen fragen. Aber da die echt hot ist, will ich es auch nicht  komplett aufgeben. Meint ihr, ich soll einfach bis zur Weihnachtsfeier warten und dann voll eskalieren? Oder habt ihr einen anderen Tip? Frag nach nem Date und hab endlich Sex mit ihr.

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also in erster Linie scheinst du auch an einer Beziehung mit ihr interessierst sonst würdest du dir diese Mühe bzw Gedanken nicht machen oder? Ich würde mich auch professionell und diskret ihr gegenüber verhalten. Sie hat es aufgrund des gemeinsamen Arbeitsplatzes sehr leicht,solche Spielereien zu veranstalten und wenn du da keine Grenze setzt oder es dir auch zu nutzen machst wird es nicht einfacher.Vielleicht ist sie sich auch unsicher,kann durchaus sein.. Kommt auch immer darauf an was man ausstrahlt.

Frauengeschichten am Arbeitsplatz sind immer ein heikles Thema. Es bekommen zuviele Leute Wind von der Geschichte denen es nichts angeht und dann mischen sie sich eventuell noch ein. Ich finde bei Praktikanten, Hospitanten oder Honorarkräften kann man es ruhig versuchen,weil die nach einer gewissen Zeit wieder weg sind,aber bei Arbeitskolleginnen kann auch ein großes Drama entstehen,wenn du das nicht vernünftig angehst. Andererseits lernen sich auch viele am Arbeitsplatz kennen...

bearbeitet von Mr.Chappelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten. Anfangs war ich so euphorisch, das ich mir eine Beziehung hätte vorstellen können. Mittlerweile halte ich die Dame für zu kompliziert und würde es eher in Richtung FB steuern wollen. 

Nochmal nach Date fragen JKLÖ? Ich befürchte sie sagt dann wieder ab. Das wäre mir zu dämlich. Alternativen habe ich aber ich war da jetzt so lange dran das ich find, die ganze von mir investierte Zeit muss sich auch auszahlen.😄

Oder ich warte bis zur Weihnachtsfeier?Ist aber erst in 4 Wochen. Kein Plan was ich jetzt machen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja dann frag halt nicht, gibts halt auch kein Date. Dann hat sich die investierte Zeit gleich viel mehr gelohnt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heißt "Kollegin", dass ihr unabhängig voneinander seid? Oder könntest du ihr beruflich nützlich sein, so dass sie dir schöne Augen macht um berufliche Vorteile zu haben?

"Privater Stress" ist IMHO eine sehr flache Ausrede. Vor allem wenn sie dich damit regelmäßig abwimmelt.

Wie war das Date?

bearbeitet von geloescht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

never fuck the company.

egal was jetzt noch wird mit der frau - du wirst dadurch scherereien bekommen.

und ja, die alte ist kompliziert - und das wird sich auch nicht ändern. spätestens wenn du sie gevögelt hast und sie ne beziehung will, du aber nicht, wird es stress geben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, beruflich sind wir voneinander unabhängig. Date lief gut (Sex). Ich werde auf jeden Fall versuchen, das weiterzuführen, wohl in Richtung FB.

Klar es könnte schief gehen, weil wir sehr eng zusammenarbeiten. Aber damit muss ich dann leben. No risk,  no fun. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, willian_07 schrieb:

spätestens wenn du sie gevögelt hast und sie ne beziehung will, du aber nicht, wird es stress geben.

Ich zitier mich mal selber...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.11.2019 um 14:45 , willian_07 schrieb:

never fuck the company.

egal was jetzt noch wird mit der frau - du wirst dadurch scherereien bekommen.

und ja, die alte ist kompliziert - und das wird sich auch nicht ändern. spätestens wenn du sie gevögelt hast und sie ne beziehung will, du aber nicht, wird es stress geben.

 

Schwachsinn. Hatte schon mit einer Handvoll Kolleginnen was, kein einziges mal hat es Stess gegeben. Im Gegenteil, bin zum ersten mal gern in die Arbeit gegangen. Tendenziell haben die Mädels wenig Interesse daran dass die Liaison public wird (Stichwork slut-shaming).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.