Emotionale Reaktion von vergebener HB

20 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Mein Alter 31
2. Alter der Frau 30
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben. 
4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Umarmung/ Berührungen an Haaren, Beinen, Hüfte, Gesicht
5. Beschreibung des Problems
 

Kenne vergebenes HB von gemeinsamer ehrenamtlicher Arbeit bei einer größeren Organisation (sehen uns ca. dreimal die Woche).

Vor gut einem Jahr sind wir quasi in den gleichen Freundeskreis gerutscht. Beim Feiern sind wir uns näher gekommen (Kino etc.). Es gab an dem Abend auch definitiv den Moment, In dem ich sie hätte Küssen können. Damals war ich jedoch noch in einer Beziehung und hab’s sein lassen (sie weiß jedoch nicht, dass ich seit längerem getrennt bin). Wir schrieben uns seitdem mal mehr mal weniger. Berührungen gab es immer wenn wir uns gesehen haben. 

Letztes We waren wir wieder mit Freunden feiern. Im Club ging es dann mit Kino weiter, Sie hat öfters meine Hand genommen, beim Reden mit ihren Fingern über mein Gesicht gestreichelt, ich mit ihrem Schmuck gespielt, Oberschenkel berührt, Hand auf die Hüfte ... etc.

 Es ergab sich die Situation, dass ich mit dem HB nach draußen in den Raucherbereich ging. Ich umarmte sie, was sie zunächst zu ließ und dann jedoch mit den Worten „mach sowas nicht“ reagierte. Danach folgte ein Monolog „was ist mit deiner Freundin“ „ich bin verheiratet“ Blablabla. Habe darauf leider nicht souverän reagiert und nur erwidert, dass wir doch nichts machen, dass alles cool ist, sie recht hat und wir jetzt zurück zu den Anderen gehen.

Sie blieb dann jedoch stehen und fragte mich was ich tuen würde, wenn sie „darauf“ einsteigen würde. Ob ich eine Affäre will. Das die Anderen auch merken würde, dass ich sie mag. Darauf habe ich dann wie ich finde feige geantwortet, dass ich das Gefühl hätte, dass es von uns beiden ausgeht. Da wurde sie dann mega emotional und wütend. Sie würde nichts machen, wie ich darauf käme, dass ginge alles von mir aus. Ich würde sie immer anfassen und hat angefangen zu weinen.

Habe sie dann beruhigt und  versucht ihr das anscheinend schlechte Gewissen gegenüber ihrem Freund zu nehmen. Haben uns umarmt und ich habe sie zum Taxi gebracht,.

Die frage ist, wie gehe ich damit um? Wie soll ich weiter vorgehen? Oder ist das Ganze jetzt aussichtslos?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten, 987buyit schrieb:

Die frage ist, wie gehe ich damit um?

1. Für die Zukunft merken: Die Frau will ne Excuse von dir - sie will nicht an den Pranger gestellt werden. Keine Frau ist gerne die Schlampe, die ihren Mann betrügt.

Heißt für dich: Sie wollte mit dir schlafen, aber sie will keine Verantwortung dafür übernehmen. Das ist deine Aufgabe. Am Ende kann sie immer sagen "er hat mich geküsst" oder "wir sind durch Zufall bei mir gelandet, weil keine Bahn mehr gefahren ist" etc. pp. 

vor 41 Minuten, 987buyit schrieb:

Wie soll ich weiter vorgehen?

2. Ihr das nächste Mal ihr die Verantwortung nehmen, wenn du da was reißen willst. Küss sie im richtigen Moment bestimmt und zielstrebig und wenn sie mitmacht und danach wieder sagt "mach sowas nicht", sagst du "natürlich nicht, wir beide sollten das nicht tun! es ist meine Schuld, ich konnte gerade nicht anders". Und aus dieser Situation erzeugst du dann den Frame "ich bin dir machtlos ausgeliefert und kann gerade nicht anders als zu eskalieren". Dann ist sie nicht schuld. 

vor 41 Minuten, 987buyit schrieb:

Oder ist das Ganze jetzt aussichtslos?

Ich denke nicht. Mit gutem Game geht es eigtl fast immer. Aber wie gesagt: ein beinharter Frame und klare Zielstrebigkeit sind für dich unabdingbar bei dieser Frau.

 

vor 41 Minuten, 987buyit schrieb:

Habe darauf leider nicht souverän reagiert und nur erwidert, dass wir doch nichts machen, dass alles cool ist, sie recht hat und wir jetzt zurück zu den Anderen gehen.

Das war z.B. gar nicht so schlecht. Nur dann hättest du sie trotzdem im Anschluss küssen können. "Wir machen doch gar nichts, wir dürfen das eh nicht!" und dann küssen. Wirkt immer. 

Du kannst beiläufig erwähnen, dass du getrennt bist. Nicht "Ich bin jetzt single!!", sondern eher im Gespräch "...mir ist letztens nach meiner Trennung was Witziges passiert. Ich war in Stadt x und dann..." und dann etwas erzählen, was mit der Trennung nichts zu tun hat. 

 

PS: Sexualität lebt von Emotionen, nicht von Worten. Das meiste, was beim und vor dem Sex kommuniziert wird, funktioniert über Körpersprache.

bearbeitet von xilef
  • LIKE 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, 987buyit schrieb:

Da wurde sie dann mega emotional und wütend. Sie würde nichts machen, wie ich darauf käme, dass ginge alles von mir aus. Ich würde sie immer anfassen und hat angefangen zu weinen.

Sie will dass du die Verantwortung übernimmst.

Aber jetzt mal was anderes: Was willst du? Derjenige sein, der im Freundeskreis ne Beziehung zerfickt? (Ja, du bist nur Auslöser und so, aber am Ende interessiert das KEINE SAU. Du bist schuld und dann kannst du dir nen neuen Freundeskreis suchen.)

Bedenke: Freunde sind IMMER wichtiger als diese eine Frau auf die du grad scharf bist. Auch wenn dein Penis dir was anderes suggeriert.

Die Frage, was jetzt zu tun ist, hängt also stark damit zusammen, ob du interessiert bist, diesen Freundeskreis zu behalten.

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Stunde, 987buyit schrieb:

Ich umarmte sie, was sie zunächst zu ließ und dann jedoch mit den Worten „mach sowas nicht“ reagierte. Danach folgte ein Monolog „was ist mit deiner Freundin“ „ich bin verheiratet“ Blablabla.

Sie blieb dann jedoch stehen und fragte mich was ich tuen würde, wenn sie „darauf“ einsteigen würde. Ob ich eine Affäre will. Das die Anderen auch merken würde, dass ich sie mag. Darauf habe ich dann wie ich finde feige geantwortet, dass ich das Gefühl hätte, dass es von uns beiden ausgeht. Da wurde sie dann mega emotional und wütend. Sie würde nichts machen, wie ich darauf käme, dass ginge alles von mir aus. Ich würde sie immer anfassen und hat angefangen zu weinen.

Das wär mir zu doof. Schon Drama bevor überhaupt irgendwas läuft. Entweder der andere hat Bock und ist auch in der Lage dafür Verantwortung zu übernehmen oder das Ganze wird halbseiden und man lässt es. Aber dann noch so eine emotionale Erpressung mit Vorwurf+Heulen GEHT GAR NICHT.

Zitat

Habe darauf leider nicht souverän reagiert und nur erwidert, dass wir doch nichts machen, dass alles cool ist, sie recht hat und wir jetzt zurück zu den Anderen gehen.

Doch. Find ich eine gute Reaktion von dir. Wer schon beim Flirten meint, die Hölle hätte sich geöffnet, den will ich nicht flennen hören wenn erst wirklich was passiert, KC, FC,..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten, willian_07 schrieb:

Aber jetzt mal was anderes: Was willst du? Derjenige sein, der im Freundeskreis ne Beziehung zerfickt? (Ja, du bist nur Auslöser und so, aber am Ende interessiert das KEINE SAU. Du bist schuld und dann kannst du dir nen neuen Freundeskreis suchen.)

Bedenke: Freunde sind IMMER wichtiger als diese eine Frau auf die du grad scharf bist. Auch wenn dein Penis dir was anderes suggeriert.

Dazu kann ich sagen, dass wir nicht direkt den gleichen engen Freundeskreis haben, eher sind Freunde von mir mit Freunden von ihr befreundet. Das macht es nicht besser ich weiß. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, 987buyit schrieb:

Das macht es nicht besser ich weiß.

Klar macht es das besser. Wenn man sich da um so ein paar Ecken herum kennt, passt das schon. Souverän sein, Date ausmachen, Eskalieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, xilef schrieb:

Ich denke nicht. Mit gutem Game geht es eigtl fast immer. Aber wie gesagt: ein beinharter Frame und klare Zielstrebigkeit sind für dich unabdingbar bei dieser Frau.

Ok danke für deine Antwort, was du schreibst macht Sinn. Ich weiß nur nicht wie ich jetzt weiter vorgehen soll. Soll ich es nochmal ansprechen? Oder einfach so weiter machen wie bisher (Kino, witzig sein etc.).Oder doch erstmal einen Gang rausnehmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, xilef schrieb:

Nicht nochmal ansprechen, nächstes Mal besser machen, easy.

Vielleicht ne dumme Frage: kann ich ihr heute schreiben. Ist ja jetzt drei Tage her, aber ich will jetzt auch nicht needy rüber kommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, 987buyit schrieb:

Die frage ist, wie gehe ich damit um? Wie soll ich weiter vorgehen? Oder ist das Ganze jetzt aussichtslos?

Sie ist deine Eskalation mitgegangen. Aufgrund eurer persönlichen SItuation wäre es gescheiter gewesen Intimität ohne potentielle Zeugen stattfinden zu lassen-->Isolation.

Sie wollte keine soziale Krise auslösen und hat vollkommen normal reagiert. Du hättest nicht versuchen sollen die Schuld für deine Verführung zu halbieren indem du ihr auch etwas davon abgibst.

Denn sie darf niemals ein schlechtes Gewissen haben während der Verführung-->Sie muss sich wie dein schuldloses Opfer fühlen das gar nicht anders konnte als mit dir rumzumachen.

Wir wissen nicht wie oft ihr sonst über whatsdepp Kontakt habt. Es wäre imho besser nach deinem untauglichen Verführungsversuch eine passende Gelegenheit für einen zweiten Versuch abzuwarten als jetzt Comfort-Texterei mit ungewissem Ergebnis zu beginnen. Ich mag mich aber auch irren.

Die Chancen dafür das du sie innerlich ganz schön durcheinandergewirbelt hast sind mindestens genauso hoch. In diesem Fall könnte ihre Neugier und deine Attraction dafür sorgen das du mit Texterei noch einen Fuß in die Tür bekommst.

 

M O P A R

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist auch, was ist denn überhaupt dein Ziel?

Wenn du mit einer FB zufrieden bist - okay. Kann man versuchen hinzukriegen. Wenn du am liebsten eine LTR mit ihr möchtest... kann man auch versuchen hinzukriegen, aber sie macht im Moment nicht den Eindruck, dass Sie ihren Ehegatten für dich verlassen würde. Ergo: überlege dir gut, ob dein Invest überhaupt zu etwas Sinnvollem führen kann oder ob das eh vergebene Liebesmüh ist. Dich und sie wochenlang durch die emotionale Mühle drehen obwohl am Ende doch nix dabei rauskommt - wenig sinnvoll. Dann lieber gleich aussteigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde nicht texten... du hast dich sowieso schon entschuldigt... also was sollst du ihr schreiben!? Und du hast leider alle Eskalationsfenster verstreichen lassen Sie hat dich gelockt und provoziert und du hast dich gerechtfertigt. Nächstes Mal vielleicht was Witziges/ Schelmisches wie mach sowas nicht mit Warum nicht, was passiert dann (natürlich mit einem Grinsen kontern) oder wenn Sie sagt, was passiert, wenn sie darauf einsteigt man weiß nie, was passieren kann. Ich würde einfach so weiter machen wie bisher, nebenbei mal erwähnen, dass du frei bist. Sie vielleicht auch mal ein bisschen in Kokurrenz setzen. Und dann beim nächsten Rausgehen sehen, wie sie auf die Eskalationen reagiert. Du musst dich natürlich auf Blocks einstellen, insbesondere wenn andere dabei sind. Sie will ja keine Schlampe sein und es soll ja keiner mitbekommen. Also auf jeden Fall vorher den Büffel von der Herde trennen. Viel Erfolg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurzes Update:

Habe mit dem HB kurz und funny geschrieben. Bei gemeinsamer Arbeit im Verein, hat sie dann für Freitag ein Treffen in der Mittagspause vorgeschlagen. (leider nur ca 60 Minuten Zeit um zu eskalieren. Das bedeutet doch, dass sie weiterhin attracted ist oder? Kino kam von ihr nicht mehr, allerdings war ihre Körpersprache „positiv“.

Das Problem was ich habe ist, dass sie oft über ihre Arbeit spricht und ich sie nur schwer davon weg bekomme... sprich wie kriege ich ne gute Gesprächsführung hin?

Andere Frage Mittagspause lieber im Park oder im Café? Was ist eure Meinung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, 987buyit schrieb:

Habe mit dem HB kurz und funny geschrieben. Bei gemeinsamer Arbeit im Verein, hat sie dann für Freitag ein Treffen in der Mittagspause vorgeschlagen. (leider nur ca 60 Minuten Zeit um zu eskalieren. Das bedeutet doch, dass sie weiterhin attracted ist oder? Kino kam von ihr nicht mehr, allerdings war ihre Körpersprache „positiv“.

Mache nie, niemals ein Date in der Mittagspause! Du willst Sie doch vögeln oder !? Könnte man auch schon als einen Schritt in die Friendzone bezeichnen!

vor 1 Stunde, 987buyit schrieb:

Das Problem was ich habe ist, dass sie oft über ihre Arbeit spricht und ich sie nur schwer davon weg bekomme

Das ist kein Problem, du machst eins daraus. Wenn Sie über ihren Job reden will ist okay, das wichtigste ist das du zu hörst und die Eskalation nicht vergisst!

vor 1 Stunde, 987buyit schrieb:

Andere Frage Mittagspause lieber im Park oder im Café? Was ist eure Meinung?

Am besten gar nicht. Date bei dir und Sie soll ne Pulle Wein mitbringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, H54 schrieb:

Am besten gar nicht. Date bei dir und Sie soll ne Pulle Wein mitbringen.

Also besser absagen und als „Wiedergutmachung“ eine Alternative vorschlagen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

„Wiedergutmachung“ ist ein AFC-Wort. Aber Date auf abends verlegen ist hier indiziert. Und dann lass sie reden über was sie will. Du eskalierst dabei bis zum FC. Irgendwann hört sie ja dann von selbst auf, über ihre Arbeit oder andere Sachen zu labern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, Stormchaser schrieb:

Du eskalierst dabei bis zum FC. Irgendwann hört sie ja dann von selbst auf, über ihre Arbeit oder andere Sachen zu labern.

Die Krux an der Sache is... die fangen dann irgedwann wieder an!! 

Könnte man egtl als IORTI bennen.  Indicator of Rapetime Interest. Jedesmal wenn eine über Schuhe und Arbeit sabbelt, muss man sie zwangsvergewaltigen damit se Ruhe gibt.
Und das wissen die Hexen... ausgebufte Schlampen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, 987buyit schrieb:

Also besser absagen und als „Wiedergutmachung“ eine Alternative vorschlagen? 

Es kann sein das sie bereits davon ausgeht das du wieder touchy und flirty wirst. Vielleicht ist das ein Teaser für sie dich überhaupt wieder treffen zu wollen, vielleicht aber auch eine Belastung, die sie gerne auf ein normales feundschaftliches Verhältnis zurückstufen möchte - who knows?

Möglicherweise hat sie den Vorschlag mit der MIttagspause gebracht um sowas wie Kontrolle über dein Verhalten durch dieses Setting zu haben.

Möglicherweise auch nur deshalb, weil es ihr die erstbeste Gelegenheit war, dich ohne vorsätzliche Fremdgehplanung wieder zu sehen.

Ich würde ihr diesen möglichen Comfortvorteil nicht durch die Ansage eines eindeutigeren Dates nehmen.

Das bewegt sich allerdings schon auf einem imho viel zu taktischem Level für einfaches PU.

Triff sie in der MIttagspause und geh mit ihr irgendwo anders hin etwas essen, wo keiner von den anderen Vereinsmeiern dabei ist-->Isolation.

Dann eskaliere mindestens bis zum heavy makeout. Die Chance das du sie in diesem Timeframe auch noch nagelst ist imho sehr gering-->skills.

Aber danach bist du ungefähr genau so weit wie jetzt weil sie wieder Zeit hat sich über alles Gedanken zu machen und alles zu relativieren.

See any coincidence?

 

M O P A R

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.11.2019 um 11:52 , mopar schrieb:

Aber danach bist du ungefähr genau so weit wie jetzt weil sie wieder Zeit hat sich über alles Gedanken zu machen und alles zu relativieren.

Du hast die ganze Situation ziemlich treffend zusammengefasst. Gefühlt führt das nicht zum FC sonder zum Mindfuck. Ich hatte die Chance im Club und war nicht straight genug. 

Und zur Zeit weiß ich gar nicht ob da überhaupt genug Attraktion vorhanden ist. Sie schreibt mir zwar mehr, aber gestern kam kein Kino etc. mehr von ihr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Am 9.11.2019 um 17:39 , H54 schrieb:

Date in der Mittagspause ...Könnte man auch schon als einen Schritt in die Friendzone bezeichnen!

This.

Viel Spaß dabei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.