Wie mit Hatern und Neidern umgehen?

58 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 5 Minuten, Nachtzug schrieb:

wie bringst du denn bitte die Gesellschaft voran?

Er stellt ne Putzkraft für seine WG ein. /SCNR

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.11.2019 um 10:14 , Blackfree schrieb:

Wenn ich aus irgendeinem Grund sage, dass wir in der Studenten-WG einen Staugsauberroboter

Wie kommt man denn bitte dazu das zu erwähnen ohne dekadent zu sein?

 

vor 16 Minuten, Blackfree schrieb:

Woher dieser Hass kommt? Das wüsste ich sehr, sehr gerne. Weil so augesprägt, wie es bei mir ist, ist das sicher nicht mehr "normal", sondern hat irgendwelche Gründe. 

Angst selbst so zu werden.

 

Gibt genug Menschen, die einem nichts gönnen, weil sie sich durch den Vergleich abgewertet fühlen. Das kriegt man oft gar nicht so mit, weil die es dann einfach verdrängen und oft nicht mal was dazu sagen. In Deutschland ist diese Abwertung von materiellen Dingen sehr verbreitet. Hier wird dir direkt unterstellt du hättest nen kleinen Penis, weil du Porsche fährst etc. Die besten Menschen sind die, die sich für dich freuen. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, Blackfree schrieb:

Dass ich von solchen Leuten umgeben bin, die die Gesellschaft nicht nach vorne bringen wollen, sondern sich eher einen faulen Lenz machen wollen, ist für mich eine völlig fremde Lebensrealität und macht mich wahnsinnig wütend und auch sauer auf mich selbst, dass ich gerade mit dieser Person zu tun habe.   

Damn, das klingt anstrengend.
Würde an deiner Stelle da weitergraben, was es genau ist, was dich auf die Palme bringt.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Nachtzug Ich hoffe du meinst das gerade alles ironisch. Weil du gerade ein Paradebeispiel für die hier besprochenen Themen bist. Ich habe auch nicht den Eindruck, dass deine aus irgendeiner negativen Ecke kommenden Beiträge etwas beitragen.

Es gibt sehr wohl Menschen, die "einfach nur so" etwas gönnen oder hilfsbereit sind. Natürlich dient das auf ner ganz übergeordneten Eben auch irgendwo einem persönlichen Zweck, sonst würden sie es nicht machen. Aber ich kann dir unzählige Beispiele nennen, in denen andere zu mir einfach so nett waren. Obwohl beiden Seiten klar war, dass man sich danach nie wieder sieht. Ich weiß gar nicht, warum das überhaupt zur Diskussion steht. 

Genauso "Wo bringst du denn die Gesellschaft vorran." Was soll so eine suggestive Frage? Bringt das hier wirklich die Diskussion weiter? 

 

vor 5 Minuten, Awakened schrieb:

Damn, das klingt anstrengend.
Würde an deiner Stelle da weitergraben, was es genau ist, was dich auf die Palme bringt.

Das ist es auch und es ist wohl daher auch kein Wunder, dass ich in Therapie bin. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.11.2019 um 10:14 , Blackfree schrieb:

- ich habe außerdem einige Bekannte aus der alternativen Szene. Auch hier: Schimpfen gegen das System, schimpfen gegen Reichtum, E-Scooter umwerfen, um es denen da oben zu zeigen (WTF?), Schwarzfahren, ständige Solidarität mit armen Leuten. Es ist selbstreden, dass eben diese Leute nie wohlhabend sind, sondern dann irgendwie gerade so als Straßenmusiker oder Putzkraft über die Runden kommen.

Gibt übrigens nicht wenige in der alternativen Scene, die aus wohlhabendem Elternhaus kommen und später erben werden bzw. Eltern im Hintergrund haben, die einspringen, wenn in der WG die Waschmaschine kaputt gegangen ist. Diejenigen, die aus wirklich proletarischen Verhältnissen kommen, haben meistens (so meine Erfahrung) eigentlich keine Hochnäsigkeit.

Und das Phänomen, dass Leute sich auf ihren Lebensstil etwas einbilden, diesen als vorbildhaft ansehen, das ist ein Phänomen unserer Zeit. Nie wurde so viel darüber geredet, gepostet, Videos gemacht wie man richtig leben sollte, wie heute, wo schon die Art der Ernährung Lebensstil und politisches Statement ist.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten, Blackfree schrieb:

Genauso "Wo bringst du denn die Gesellschaft vorran." Was soll so eine suggestive Frage? Bringt das hier wirklich die Diskussion weiter? 

 

Ach komm, die Behauptung hast du doch selbst aufgestellt. Dann musst du auch damit leben, dass da jemand mal nachhakt, was du überhaupt damit meinst. Wenn dann halt nix kommt außer ner beleidigten Schmoll-Lippe, sagt das sehr viel mehr über dich aus als über den, der fragt. Wenn alle deine Interaktionen so ähnlich laufen, musst du dich nicht wundern, dass die Stimmung regelmäßig kippt. 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten, Blackfree schrieb:

Genauso "Wo bringst du denn die Gesellschaft vorran." Was soll so eine suggestive Frage? Bringt das hier wirklich die Diskussion weiter? 

Diese Frage und auch diese Antwort deuten darauf hin, dass "Sie bringen die Gesellschaft nicht voran" nur die Maske für dein eigentliches Problem mit den Leuten ist.
Wie gesagt, grab da mal weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm. Also mal aus meiner Wahrnehmung. Du wirlst mega unentspannt und verbissen im sinne von humorbefreit. Dazu noch klare Abgrenzung nach unten und total übertriebene wertung von vermeintlichen Staatssymbolen bzw den kommentaren von anderen dazu. Wäre das einfach nur ein tool für dich das bequem ist, wären dir fehlende Anerkennung und "witzige" Sprüche total egal. Weil das ist es wirklich. 

 

 

Btw lustige geschichte zu diesen robotern. Bekannte sind in so na neubausiedlung. Gärten sind alle neu, hecken noch niedrig und lückenhaft,  man kann in zwanzig gärten gucken wenn man hinten raus bier trinkt. Stehen da also und ich muss mir not gedrungen die story von roboterrasenmäher anhören. Wie praktisch der ja ist, so gut für den rasen und dass er zwar teuer aber naja ist ja immerhin besser als einer mit Benzin! 

Ich interessiere mich dafür wie der so funktioniert, gibt da wohl son grenzkabel das den roboter immer wieder zurück schickt und er dann zufällig irgend eine Richtung einschlägt bis er wieder auf das Kabel trifft. Der regelmäßige schnitt soll den rasen düngen und dichter werden lassen usw. 

Und man guckt sich um und sieht in wirklich jedem garten so einen scheiss Mäher. Und jeder rasen sieht scheisse aus. Fransig, ungleichmäßig, aber diese Mäherhütte steht schön präsent damit sie jeder sieht. So wie wenn ich mir jeden zweiten tag zufällig das gesicht rasieren würde aber meinen rasierer um den hals trage. Ähnlich sauber machen diese saugroboter.

 

Wenn sich jemand so eine objektiv beschissene Investition leistet und dir was von praktisch und sparsam erzählt dann hat er mindestens n lustigen spruch verdient und das hat echt null mit neid zu tun 😛

  • HAHA 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Minou schrieb:

Ach komm, die Behauptung hast du doch selbst aufgestellt. Dann musst du auch damit leben, dass da jemand mal nachhakt, was du überhaupt damit meinst. Wenn dann halt nix kommt außer ner beleidigten Schmoll-Lippe, sagt das sehr viel mehr über dich aus als über den, der fragt. Wenn alle deine Interaktionen so ähnlich laufen, musst du dich nicht wundern, dass die Stimmung regelmäßig kippt. 

Ne ich habe einfach keine Lust auf Dikussionen, in denen es nicht mehr um das eigentliche Thema geht, sondern ich persönlich angegriffen werden soll. Ich habe nicht den Eindruck, dass diese Frage dem Thema dient, sondern eher letzterem, d.h. reine Provokation ist. Kann aber auch sein, dass ich daneben liege.

Gerne beantworte ich es aber beispielhaft: 

- Beruflich plane ich Gebäude, so dass sie sicher sind und wir keine Brände mit vielen Toten mehr haben

- Im Studium habe ich für das Innenministerium entwickelt, wie die Führungssysteme von Polizei und Feuerwehr angepasst werden müssen, um gemeinsam besser miteinander arbeiten zu können

- Ehrenamtlich fahre ich teilweise bis zu drei Einsätze pro Tag als Feuerwehrmann

In Rahmen meiner Möglichkeiten, finde ich, ist das schon ein ganz guter Beitrag. 

 

vor 6 Minuten, Rudelfuchs schrieb:

Wenn sich jemand so eine objektiv beschissene Investition leistet und dir was von praktisch und sparsam erzählt dann hat er mindestens n lustigen spruch verdient und das hat echt null mit neid zu tun 😛

Es ist der Roboter meines Mitbewohners, er macht seinen Job besser als ich es könnte und wie gesagt, ich gehe damit nicht hausieren.  

Aber bei dem Rest gebe ich dir Recht. Ja, ich bin humorbefreit und verbissen 😅

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten, RyanStecken schrieb:

Wie kommt man denn bitte dazu das zu erwähnen ohne dekadent zu sein?

Hast Recht, es ist dekadent, weil es aus dem Fenster gehauene Kohle ist - kein Staubsaugroboter macht den Boden wirklich sauber. Es ist ein Putz-Placebo. Und dafür Geld ausgeben, ist dekadent as fuck.

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten, Blackfree schrieb:

Das ist es auch und es ist wohl daher auch kein Wunder, dass ich in Therapie bin.

was das die Krankenkasse kostet... so bringt man die Gesellschaft nicht voran

  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Nachtzug schrieb:

was das die Krankenkasse kostet... so bringt man die Gesellschaft nicht voran

Ja, du wirst lachen, aber das habe ich schon öfter gedacht und daher finde ich das auch nicht gut, dass ich es in Anspruch nehmen muss. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

rein rational nützt du der Gesellschaft am meisten, wenn du dich umbringst - dann kostet du nix mehr, produzierst kein CO2 mehr und tust was gegen die Überbevölkerung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Nachtzug schrieb:

was das die Krankenkasse kostet

Die Krankenkassen haben Überschüsse für die sie Negativzinsen zahlen. Deshalb lieber die Kassen in Anspruch nehmen, dann haben sie weniger Überschüsse und müssen weniger Negativzinsen bezahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Blackfree schrieb:

Ja, du wirst lachen, aber das habe ich schon öfter gedacht und daher finde ich das auch nicht gut, dass ich es in Anspruch nehmen muss. 

Bitte erzähl das dem Therapeuten. 

vor 9 Minuten, Blackfree schrieb:

Ne ich habe einfach keine Lust auf Dikussionen, in denen es nicht mehr um das eigentliche Thema geht, sondern ich persönlich angegriffen werden soll. Ich habe nicht den Eindruck, dass diese Frage dem Thema dient, sondern eher letzterem, d.h. reine Provokation ist. Kann aber auch sein, dass ich daneben liege.

Du hast an deinen Mitmenschen eine Eigenschaft kritisiert.
Die Nachfrage, ob du diese Eigenschaft auch erfüllst, siehst du als Angriff.
Schon witzig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten, Blackfree schrieb:

Ne ich habe einfach keine Lust auf Dikussionen, in denen es nicht mehr um das eigentliche Thema geht, sondern ich persönlich angegriffen werden soll. Ich habe nicht den Eindruck, dass diese Frage dem Thema dient, sondern eher letzterem, d.h. reine Provokation ist. Kann aber auch sein, dass ich daneben liege.

Gerne beantworte ich es aber beispielhaft: 

- Beruflich plane ich Gebäude, so dass sie sicher sind und wir keine Brände mit vielen Toten mehr haben

- Im Studium habe ich für das Innenministerium entwickelt, wie die Führungssysteme von Polizei und Feuerwehr angepasst werden müssen, um gemeinsam besser miteinander arbeiten zu können

- Ehrenamtlich fahre ich teilweise bis zu drei Einsätze pro Tag als Feuerwehrmann

In Rahmen meiner Möglichkeiten, finde ich, ist das schon ein ganz guter Beitrag. 

 

Es ist der Roboter meines Mitbewohners, er macht seinen Job besser als ich es könnte und wie gesagt, ich gehe damit nicht hausieren.  

Aber bei dem Rest gebe ich dir Recht. Ja, ich bin humorbefreit und verbissen 😅

Najo du siehst vieles aus der Sicht eines angriffs. Du misst vielem ne zu hohe Bedeutung bei. Versuch das mal lockerer zu nehmen. Du erreichst und leistest was du leistest. Deine Friseurin leistet ihren Part.  Genau so könnte sie sich ja angegriffen fühlen weil du im nebensatz klar machst dass du in einer woche verdienst wofür sie n ganzen monat rumackern muss. Tut sie aber nicht, sie hält das gespräch am laufen indem sie sich über irgendwws lustig macht. Halt selbst lustig drauf einsteigen "ja totale spießergegend. Schlimm ey. Aber glaub mal nicht dass du mich deshalb los bist, son schnösel lass ich nicht an meine haare!" Blabla und so. 

 

 

Auch das beispiel mit der nase da von kleeblatt.? Ganz schün arrogant geworden seid deiner op" "ich lass mir doch keinen kleinwagen ins gesicht meißeln um dann nicht stolz drauf zu sein! "

Ist doch witzig 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Blackfree schrieb:

Dass ich von solchen Leuten umgeben bin, die die Gesellschaft nicht nach vorne bringen wollen, sondern sich eher einen faulen Lenz machen wollen, ist für mich eine völlig fremde Lebensrealität und macht mich wahnsinnig wütend und auch sauer auf mich selbst, dass ich gerade mit dieser Person zu tun habe. 

Is interessant wie du auf die Frage reagierst "ob du die Gesellschaft weiterbringst" bzw. auf Leute bei denen du das nicht siehst. Hat @Awakened dir ja bereits schön gespiegelt.

Mein Grundgefühl jetzt einfach mal beim Drüberlesen wäre - auch getragen von deinen vorherigen Themen - dass du dir irgendwie ein Wertesystem installiert hast welches sehr auf einer spezifischen Form von Leistung fixiert ist. Du hast dir ja auch reichlich solche Coaches reingezogen die das "besser sein als andere, mehr leisten, mehr darstellen" sehr verherrlichen.

Und meine Hypothese wäre jetzt das dieses Wertesystem bzw. der daraus entstehende Leistungsdruck dich einerseits selbst teilweise ziemlich überfordert, andererseits aber in dir einen Ärger (gefühlt eher Neid?) auf Leute auslöst die sich da nicht so den Stress machen.

Ich find's gut, dass du in Therapie bist. Dein Therapeut weiß von diesen Gefühlen gegenüber anderen Leuten? Wie Awakened sagt - bitte auch deine negative Gedanken wegen der Therapie mit ihm teilen, das hilft dem Prozess wahrscheinlich weiter.

bearbeitet von Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten, Helmut schrieb:

 Und meine Hypothese wäre jetzt das dieses Wertesystem bzw. der daraus entstehende Leistungsdruck dich einerseits selbst teilweise ziemlich überfordert, andererseits aber in dir einen Ärger (gefühlt eher Neid?) auf Leute auslöst die sich da nicht so den Stress machen.

 Ich find's gut, dass du in Therapie bist. Dein Therapeut weiß von diesen Gefühlen gegenüber anderen Leuten? Wie Awakened sagt - bitte auch deine negative Gedanken wegen der Therapie mit ihm teilen, das hilft dem Prozess wahrscheinlich weiter.

Ja, da schwingt sicher auch Neid mit. Weil ich selber gar nicht mehr entspannen kann und mit meinem Leistungsdruck schon völlig vor die Wand gefahren bin und ne Depersonalitation & Derealisation ausgelöst habe, weil ich über Monate 24/7 unter Strom war.  

Und ja, einige der Werte kommen aus der Familie, andere aber wohl auch von den Coaches & Speakern. Da muss ich wohl noch die richtige Balance finden, da die aktuellen Wert so offenbar nicht funktionieren.

Ja, in der Therapie wir sind gerade auch an diesem Punkt und ich habe ihr gesagt, dass ich an allem und jedem schlechte Seiten sehe und natürlich mich auch selbst ablehne. 

Ich lasse mit meinen Beiträgen ehrlich gesagt auch gerade ziemlich die Hose herunter, aber vielleicht nützt es ja was. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Nachtzug schrieb:

rein rational nützt du der Gesellschaft am meisten, wenn du dich umbringst - dann kostet du nix mehr, produzierst kein CO2 mehr und tust was gegen die Überbevölkerung

Keine Kosten, kein CO2, keine Überbevölkerung.

Alle 3 Kriterien lassen sich am besten dadurch erfüllen, dass es keine Gesellschaft mehr gibt 

Witzig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du Dich entwickelst, stößt das bei den Menschen in Deinem Umfeld häufig nicht unbedingt auf Gegenliebe.

Kann daran liegen, dass Du arrogant wirkst, kann daran liegen, dass die anderen neidisch sind. Ist aber eigentlich egal. Denn Du gehst Deinen Weg.

Wenn es mit dem Einen oder Anderen gar nicht mehr passt, hilft es, statt sich darüber zu ärgern, den Kontakt etwas zurückzufahren und zu schauen, ob nicht in der frei gewordenen Zeit andere Menschen in Dein Leben treten, die Deine Einstellung teilen und die Du als unterstützend erfährst.

Diesen Prozess kannst Du natürlich auch steuern, indem Du gezielt nach Leuten suchst, die bereits dort sind, wohin Du möchtest.

 

bearbeitet von Explorer1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Blackfree schrieb:

Ich lasse mit meinen Beiträgen ehrlich gesagt auch gerade ziemlich die Hose herunter, aber vielleicht nützt es ja was

Das finde auch echt mutig. Und zumindest aus meiner Sicht mehr Leistung als irgend ein Tony-Robbins-Schwachmatiker so erklärt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Nachtzug schrieb:

Hast Recht, es ist dekadent, weil es aus dem Fenster gehauene Kohle ist - kein Staubsaugroboter macht den Boden wirklich sauber. Es ist ein Putz-Placebo. Und dafür Geld ausgeben, ist dekadent as fuck.

WIe kommt man darauf jemanden davon zu erzählen was für einen Staubsauger man hat, es sei den man will prollen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Explorer1 schrieb:

Wenn Du Dich entwickelst, stößt das bei den Menschen in Deinem Umfeld häufig nicht unbedingt auf Gegenliebe.

Kann daran liegen, dass Du arrogant wirkst, kann daran liegen, dass die anderen neidisch sind. Ist aber eigentlich egal. Denn Du gehst Deinen Weg.

liegt vielleicht auch einfach daran, dass man dann andere Interessen entwickelt und anfängt, seine Freizeit anders zu verbringen - klar, dass die Gemeinsamkeiten mit dem Leuten von früher dann schwinden und man sich entfremdet und sich eventuell nicht mehr so viel zu sagen hat. Aber wie gesagt, ist halt typisch heutzutage, dann immer gleich "Hater" und "Neider" zu schreien.

bearbeitet von Nachtzug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Nachtzug schrieb:

Hast Recht, es ist dekadent, weil es aus dem Fenster gehauene Kohle ist - kein Staubsaugroboter macht den Boden wirklich sauber. Es ist ein Putz-Placebo. Und dafür Geld ausgeben, ist dekadent as fuck.

Ich liebe meinen Staubsaugerroboter ❤️

Man kann damit ganz wunderbar die Zeit überbrücken, bis die Putzfrau kommt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde nicht mal eine Putzfrau einstellen, weil ich nicht wüsste wie genau die sauber macht - vielleicht nimmt die denselben Lappen fürs Klo und fürs Waschbecken oder so, weiß man ja nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.