Der dunkle Schatten unserer Beziehungs-Vergangenheit

22 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

 

1. Dein Alter 26
2. Ihr Alter 26
3. Art der Beziehung (monogam)
4. Dauer der Beziehung 3 1/2 Jahre
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 3 Jahre
6. Qualität/Häufigkeit Sex Hammersex/ 3x die Woche
7. Gemeinsame Wohnung? Ja
8. Probleme, um die es sich handelt: krasse Vergangenheit loslassen
9. Fragen an die Community:

habe eine wunderschöne Beziehung mit meiner Freundin.
Nur ein Schatten der Vergangenheit läßt mich nicht los, den ich gerne loswerden würde:

2013: Ich, AFC, lerne Sie (HB9) kennen, absoluter Gleichklang,  lange persönlich Gespräche, aber eben nur Rapport, keine Eskalation ende als "Lass uns Freunde sein..".

2014: Sie fährt mit ihrer besten Freundin/meiner Ex nach Brasilien für drei Monate, betreut dort Kinder.
Am Tag vor Ihrem Abflug dann doch: erster Kuss, rummachen, knutschen, nackte Haut.
Ich schwebe auf Wolke 7 (HAHA, Junge, da hat doch noch was gefehlt).

Die Erfahrenen von euch ahnen genau was jetzt kommt...->

Tag ihrer Rückkehr, wir sitzen im Cafe. Begeistert erzählt sie mir von Ihrem dortigem Liebhaber, während wir uns die Hände halten.
Absurd ohne Ende, ich ziehe die Hände zurück, zerfalle innerlich zu Staub, erschreckt davon wie locker sie es erzählt, so als ob es unser wildes Rumgeknutsche nie gegeben hätte.

Das ist selbst einem AFC zuviel, ich freeze sie, während sie sich immer wieder alle paar Monate um einen Kontakt zu mir bemüht.
Lerne Pick Up kennen (halbwegs), beginne eine einjährige Beziehung mit ihrer süßen besten Freundin (HB7).
Liebes Mädel, aber ich kann Nummer Eins nie vergessen.
Zwei weitere kurze Beziehungen.

2016 bis heute: Treffe sie wieder - und seitdem sind wir zusammen.
Happy End - nein nicht ganz - immer mal wieder ploppt die Vergangenheit auf.

Will den Frieden mit der Vergangenheit. Es geht mir nicht um den anderen, wir waren 2014 nicht zusammen, sie hatte alles Recht der Welt dazu.
(Nebenbei: Sie hat es nicht erfunden um mich eifersüchtig zu machen, meine Ex war ja mit ihr dort und hat es bestätigt.)

Nein, es ist das Wissen, dass die liebe, kluge, fürsorgliche beste Hälfte die viel und gern mit mir Sex hat einmal eiskalt war.
Diese beiläufige Selbstverständlichkeit mit der sie es erzählt hat, mich nicht einmal als unglücklichen AFC-Verehrer wahrnehmend,
dem man einen Korb gibt.

Wie finde ich den Frieden mit der Vergangenheit? Zumindest halbwegs?

bearbeitet von Blaumannshuti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Blaumannshuti schrieb:

Wie finde ich den Frieden mit der Vergangenheit? Zumindest halbwegs?

Entweder es ist dir egal und du nimmst sie zurück oder eben nicht, dann bricht man den Kontakt ab.

Es ist deine Schuld, da du dich nicht kongruent deiner Vorstellungen/Wünsche verhältst.

Desweiteren scheinst du krasse Selbstwertprobleme zu haben, wenn du dich zur Option B machen lässt.

Mir wäre das zu wenig. Ich würde mehr wollen. Ganz oder gar nicht.

Next.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Blaumannshuti schrieb:

einmal eiskalt war

Wie kommst Du darauf?

Sie hat Dich damals nicht begehrt. Das ist etwas anderes als eiskalt zu sein.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halt dich an das @botte des weiteren, falls der Augenblick und die Stimmung gut ist (i.d.r. nach dem Sex, Kuscheln auf Couch ect.), kannst du es 1x ansprechen. Red mit deiner Freundin. Es ist ewig her, sie war jung, ihr nicht zusammen. Quatsch es dir von der Seele. Danach geht es dir besser, versprochen. Aber belasse es dann auch dabei. 

Hat nichts mit Unsicherheit, AFC ect zu tun. Gibt halt Dinge, die schwelen unterschwellig und verhindern, dass man sich als Paar weiter entwickelt. Seien sie noch so banal. Und von deinen Erzählungen lohnt es sich an eurer Beziehung festzuhalten.

@StareAtTheSun kann es sein, dass du ausnahmslos jedem empfiehlst, dem in der Beziehung ein Pfurz quer liegt, zu nexten?

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Rudelfuchs schrieb:

Du hast zwei ihrer freundinnen gevögelt und Beziehungen mit denen gehabt und bist trotzdem derjenige der n problem mit eurer Vergangenheit hat? Also egtl kannst du froh sein dass sie damit cool ist was ja für sie spricht.

Genau das wollte ich auch gerade schreiben.

bearbeitet von Elisa_Day

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Blaumannshuti schrieb:

Nein, es ist das Wissen, dass die liebe, kluge, fürsorgliche beste Hälfte die viel und gern mit mir Sex hat einmal eiskalt war.

Ja, es gab eine Zeit, in der Du nicht die gleiche (wichtige) Rolle in ihrem Leben gespielt hast, die Du nun inne hast. Die Situationen und deren emotionale Zustände sind nicht vergleichbar.

Sich daran aufzuhängen ist Hirnfick par excellence.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Blaumannshuti schrieb:

Absurd ohne Ende

Der Thread und Deine Darstellung.

vor 11 Stunden, Blaumannshuti schrieb:

als ob es unser wildes Rumgeknutsche nie gegeben hätte

Als ob das ein weltbewegendes Ereignis gewesen wäre.

vor 11 Stunden, Blaumannshuti schrieb:

beginne eine einjährige Beziehung mit ihrer süßen besten Freundin

Wieviele beste Freundinnen hat die Gute eigentlich? Deine Ex davor war doch auch schon ihre "beste Freundin"? Du scheinst dich da durch den SC zu vögeln.

Und jetzt hast DU ein Problem? Komm mal klar.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe hier keinen Schatten, nur jemanden der zu duckmäuserisch mit der Sexualität einer jungen Frau umgeht, seine eigene aber vollkommen Oke findet.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ist halt der typische super AFC voller Eifersucht und Minderwertigkeitskomplexen + eine gute Prise entitlement.

 

 

Sei doch froh, dass Es so gut bei euch läuft und torpedier die Sache nicht mit deinen Gedanken an die Vergangenheit. Sonst werden diese Gedanken eines Tages der Grund sein, dass Sie mit dir Schluß macht oder sich einen Anderen sucht.

Bleib cool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was du da mit dir rumträgst, ist ein Schmerzkörper. Du erlaubst diesem Schmerzkörper zu SEIN, dein Verstand identifiziert sich mit ihm, du wirst der Schmerzkörper. Lerne im Jetzt zu leben. Vergangenheit und Zukunft sind Projektionen deines Verstandes. Jegliche Art von Angst, kann im Jetzt nicht existieren.

 

Und um mal in PU Worten zu sprechen. Klarer Madonna Hure Komplex. Du stilisierst sie hoch zur Madonna, die mit so etwas dreckigem wie Sex allerhöchstens mit dir zusammen in Berührung kommen darf. Ihr wart damals nicht zusammen. Wer 1 Woche vorm Work and Travel mit einem Dude aus dem Orbit rummacht, der kann ja wohl auf dem anderen Kontinent Spaß haben, und muss sich nicht dem Zölibat deiner Monogamie unterstellen. Zumal so ein Abkommen zwischen euch nie bestanden hat. Gefühle entwickeln sich. Und wenn sie damals bei ihr nicht da waren, jetzt aber schon, dann freu dich doch. Kann die Dame da nur in Schutz nehmen. Es ist lediglich dein fehlendes Selbstwertgefühl.

bearbeitet von Max_well

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden, Blaumannshuti schrieb:

Wie finde ich den Frieden mit der Vergangenheit?

Indem du Dir zuerst selbst vergibst und ihr! Sie erzählt Dir locker Händchen haltend was für eine schöne Begegnung sie in Brasilien hatte. Und unser sensibler AFC-TE fühlt sich und seine angehende Liebe auf das tiefste verletzt. So sehr das er heute nach 5 Jahren immer noch gekränkt an seiner eigentlich glücklichen Beziehung zweifelt. Man(n) du hast Glück, dass das seinerseits von deiner HB9 nicht ein Shittest bzw. Double Bind war, da wärst voll durchgefallen. Wäre es Dir lieber gewesen gar nichts darüber von ihr zu erfahren? Hör auf von dunklen Schatten oder von eiskalt zu reden und Dich weiter reinzusteigern! In deiner Verletztheit hast du die Situation falsch bewertet. Klar hätte sie achtsamer sein können aber im Kern hast du, vermutlich von früher, Verlustangst, Enttäuschungen, Selbstwertprobleme. Es ist dein Problem! Arbeite daran!

bearbeitet von ZuNett

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch, danke in jeder Richtung - die Antworten helfen und geben mir neue Wege.

Nur am Rande: War nicht mit ihrem kompletten SC in der Kiste, nur mit ihrer einzigen besten Freundin.
Da gibt es keine Zwei, Labelung im Text bei 2013 rückblickend wohl mißverständlich.

Die ganzen Komplexe treffen es wohl, den MHK naja ich weiß nicht - bin gut mit einem Ex von Ihr befreundet (der ein rotes Tuch für sie ist) und ich finde es amüsant, wenn wir mal im Gespräch auf sie kommen und wies damals mit ihm war.

Mit den Brasilianer hab ich null Problem, nur mit ihrem Verhalten in der Situation.

Ja, ich gebs zu - kein Mensch ist perfekt - auch sie nicht und mit meiner Anspruchshaltung der "perfekten" Frau fall ich natürlich auf die Nase.
Ja, Frauen haben nun mal ein begrenzteres emotionales Zeitfenster als Männer, das Geknutsche vor einer Wochen interessiert nicht.
Aber: Ich habe nun mal den Standard andere Menschen - soweit möglich - nicht unnötig zu verletzen, da ist mir sowas einfach fremd.

Oder drehen wir mal den Spiess um: Knutsch mal mit einem Mädel rum, treff dich nach Monaten mit ihr und erzähl ihr lächelnd, während ihr beide Händchen haltet, wie geil der Sex mit eurem FB in der Zwischenzeit war.
20% werden es locker sehen, gehe aber jede Wette ein 80% der Frauen werden Dir die Augen auskratzen.

Zu der einen Frage: Habs nie angesprochen, da ich die Antwort schon kenne, war ja lang genug mit ihrer besten Freundin zusammen: Ihr tuts ein wenig leid, insgesamt ist es für sie unter ferner Liefen was da nach ihrer Rückkehr gesprochen wurde und (Achtung Schlüsselsatz von ihr an ihre beste Fr.: "Ich habe ihn damals nicht wahrgenommen.")

Das ist natürlich eine rostige Feile ins Herz des tiefverletzten AFC - okok zu dick aufgetragen, LOL.

Was mir erst jetzt gerade auffällt: Es ist ein einmaliger Vorgang in meinem Leben, es gibt die Frauen mit denen es geklappt hat, die, die mir einen Korb gegeben haben (da war die Performance zu schlecht) und dieser eine Fall, wo die Performance so grottenschlecht war, dass sie nicht mal als solche aufgefallen ist (meine Interpretation "pussy-diagnose" des "nicht wahrgenommen".

Ironie des Schicksals:Genau mit der bin ich zusammen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Blaumannshutii schrieb:

ich gebs zu - kein Mensch ist perfekt - auch sie nicht und mit meiner Anspruchshaltung der "perfekten" Frau fall ich natürlich auf die Nase.

Verabschiede dich von deinem Anspruch auf Perfektionismus. Wirst du bei keinem Menschen finden. 

vor 6 Stunden, Blaumannshutii schrieb:

Oder drehen wir mal den Spiess um: Knutsch mal mit einem Mädel rum, treff dich nach Monaten mit ihr und erzähl ihr lächelnd, während ihr beide Händchen haltet, wie geil der Sex mit eurem FB in der Zwischenzeit war.
20% werden es locker sehen, gehe aber jede Wette ein 80% der Frauen werden Dir die Augen auskratzen.

Okay. Da geb ich dir recht. In der Situation war Empathie tatsächlich ein Fremdwort für deine Freundin. Zu ihrer Entschuldigung, sie hatte dich damals offenbar überhaupt nicht auf ihrem sexuellen Schirm! Du warst dazumals einfach nur einer ihrer wahrscheinlich zahlreichen Orbiter in ihrer Werteskala. Und sah sie da offensichtlich keinen Grund besonders feinfühlig vorzugehen ...

vor 6 Stunden, Blaumannshutii schrieb:

Ihr tuts ein wenig leid, insgesamt ist es für sie unter ferner Liefen was da nach ihrer Rückkehr gesprochen wurde und (Achtung Schlüsselsatz von ihr an ihre beste Fr.: "Ich habe ihn damals nicht wahrgenommen.")

Das glaube ich ihr sogar. Das deckt sich auch mit meiner Einschätzung, dass sie dich damals überhaupt nicht auf ihrem sexuellen Radarschirm hatte! 

Du tust jedenfalls gut daran, es nicht mehr anzusprechen. Würde auch nix bringen. 

Genieße vielmehr eure offenbar intakte Beziehung und lass die Vergangenheit ruhen. Und sorg dafür, dass du auch weiterhin in ihrem sexuellen Begehren an erster Stelle stehst! Ist alles andere als selbstverständlich nach über 3 Jahren ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.