Creepiness Teil I und II. Wenn es um die Schönheit geht.

58 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Ich musste tatsächlich prokrastinieren googeln (!) und das Popcorn weglegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, selfrevolution schrieb:

don't think so.

 

Was erhoffst du dir dann davon, dass du hier schreibst? Willst du Rat von Leuten die deine Lage einigermaßen nachvollziehen können und Auswege kennen? Wenn wir wissen was du willst, kann dir hier vielleicht jemand helfen, da du auf die Tipps die es bisher gab nicht wirklich eingegangen bist.

Ich möchte mich auch gar nicht über dich stellen wenn ich der Meinung bin, dass du Hilfe brauchst. Jeder hat mal von irgendwem Hilfe genommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde absolut keine besseren Worte als die von @apu2014

Wollte schon anfangen, noch was dazuzuschreiben und zu ergänzen, aber steht alles in seinem Post drin. I'm out. 💁‍♀️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den Texten seh ich einen bekifften Typen vor mir, der eine einfache Frage gestellt bekommt und nichtssagend antwortet.

Entweder einsilbig und nichtssagend:" Jo, eh"
und oder in Sätzen wo jedes Wort extrem langsam ausgesprochen wird und zwischen jedem Wort wird auch noch mal geatmet und überlegt um das richtige Wort zu suchen.
Dann wird dieser Satz mit mehreren unnötigen Nebensätzen gestreckt. Und auch diese Nebensätze werden mit weiteren Nebensätzen unterbrochen.
Vielleicht wird auch mal ein bereits genannter Nebensatz wiederholt, man könnte ihn ja seitdem vergessen haben.

Am 16.11.2019 um 07:13 , selfrevolution schrieb:

Aber das Ding is': sie ist vom Aussehen her meine Traumfrau, mein feuchter Traum, meine Pornofantasie. Wenn ich mir von allen Frauen überhaupt (inklusive Pornostar und Promis) eine Aussuchen könnte, die mich reitet, dann wär's wohl dieses Mädel. Und irgendwie hab' ich mich jetzt doch fünfzehn, sechzehn mal dabei erwischt, wie ich auf ihrer FB-Seite stöber'. Und naja, wenn ich schon diese Traumfrau "kenne", dann ... ach, warum auch nicht. 

sephora_packaging.jpg

 

bearbeitet von Awakened
  • HAHA 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.11.2019 um 07:13 , selfrevolution schrieb:

[...] Aber das Ding is': sie ist vom Aussehen her meine Traumfrau, mein feuchter Traum, meine Pornofantasie. Wenn ich mir von allen Frauen überhaupt (inklusive Pornostar und Promis) eine Aussuchen könnte, die mich reitet, dann wär's wohl dieses Mädel. Und irgendwie hab' ich mich jetzt doch fünfzehn, sechzehn mal dabei erwischt, wie ich auf ihrer FB-Seite stöber'. Und naja, wenn ich schon diese Traumfrau "kenne", dann ... ach, warum auch nicht.

Wenn du schon auf ihrer Facebokseite bist, kannst du sie auch anschreiben. Schreib ihr einfach das, was du hier geschrieben hast. Mehr als einen Korb wirst du nicht kriegen. Entweder sie trifft sich dann mit dir oder nicht.

 

vor 7 Stunden, apu2014 schrieb:

Leute, der studiert seit 12 (!) Jahren Pädagogik. [...] Ein Mittdreißiger ohne echte Berufserfahrung

Wenn diese Angaben stimmen, solltest du dir mal überlegen, was du machen kannst, damit dein Leben besser rüberkommt. Lange studieren ist kein Problem, wenn der sonstige Lebenslauf dazu passt bzw. du irgendwo ehrenamtlich oder politisch aktiv bist. Über die Kontakte, die du bei sowas knüpfen kannst, findest du dann auch nach dem Studium einen Job. Und auch deine Zielgruppe bei Frauen solltest du einfach mal überdenken: Die meisten Studenten sind zwischen 18 und 25. Mit 30 sind die meisten schon (lange) fertig und irgendwo am arbeiten. Als Langzeitstudent musst du aufpassen, dass du nicht rüberkommst, wie ein 20jähriger, der nicht erwachsen werden will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, botte schrieb:

Apu hat Recht. (@apu2014 - einrahmen!)

+Helmut:

ICH HABE MIR GRADE FAST IN DIE HOSE GEMACHT MAN.

 

Und Zeeke hat mir einen grünen Pfeil gegeben (!!!).

 

 

Bin kurz davor, vom nächstgelegensten Hochhaus zu springen, weil ich mir sicher bin, dass ich offenbar wie Cipher einen Deal mit den Maschinen geschlossen habe und diese mich wieder in die Matrix integrierten (wortwörtlich, kein RP-Bezug), ich zum nächsten Dach springfliegen kann und insgesamt ein glückliches Batteriedasein für unsere überlegenen KI-Overlords friste.

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 22 Stunden, Helmut schrieb:

Deshalb liegt die Vermutung tatsächlich nahe - du sagst es ja selbst "halb im Spaß" - das du prokrastinierst. Das du deine und unsere Zeit hier mit dem Philosophieren über Nebenschauplätze verplemberst, weil's in deinem Leben einen Hauptschauplatz gibt von dem du dich grad deutlich ablenken willst.

Und das ärgert dich?

 

Am 19.11.2019 um 12:48 , apu2014 schrieb:

weil er seit über einemJahr auf der Stelle tritt, ihm nun das selbe erzählen.

In dem Jahr hab' ich meine Masterarbeit geschrieben, meine Beziehung beendet und was Neues angefangen (und wieder beendet). Die zwölf Jahre Studium, gosh. Warum ärgert dich das so? Ich hab' mir schon öfter von einpaar Leuten, die schnelelr studiert haben schiefe Blicke geben lassen, aber die Leute, die mir am meisten Abneigung entgegenschmeißen sind meistens Leute, die selbst ne studiert haben. Keine Ahnung, wieso dem so is'. Ich leb' ja jetzt auch nicht vom Geld meiner Familie sondern halt von einem beschissen bezahlten Job (und ein bisschen vom geborgten Geld meiner Ex-Freundin 🙄).

 

Am 17.11.2019 um 15:43 , Helmut schrieb:

Fällt dir auf, dass du mit deinen langatmigen Hilfesuchtexten den Leuten hier total viel Zeit stiehlst, anstatt konkret zu fragen und dann auch zu handeln?

Und wenn du dann Reaktionen kriegst, heißts wieder: 

 

Am 17.11.2019 um 13:09 , selfrevolution schrieb:

Ach, nicht alles so ernst nehmen.

...naja, die Reaktionen sind erstmal irgendwelche Persölichkeitsanalysen. Ich überleg', was ein geschickter und nciht allzu schräger Weg wäre, Kontakt herzustellen, und als Antwort kommen Ausführungen darüber, dass ich zu viel schreibe, mein Hirn zermatere, dass ich zu lange studiere, eine Diskussion darüber, ob hinter meiner Frage nicht größere Probleme stecken und Gedisse wegen meines beruflichen Lebenslauf, die Diagnose, dass ich ein Inner Game Problem hab' und professionelle Hilfe für "meine Probleme" brauche. Die Meinung, dass das needy und creppy is', is' immerhin das, wonach ich gefragt hab' - den Rest nicht. Und das ärgert mich.

 

vor 19 Stunden, Awakened schrieb:

Aber das Ding is': sie ist vom Aussehen her meine Traumfrau, mein feuchter Traum, meine Pornofantasie. Wenn ich mir von allen Frauen überhaupt (inklusive Pornostar und Promis) eine Aussuchen könnte, die mich reitet, dann wär's wohl dieses Mädel. Und irgendwie hab' ich mich jetzt doch fünfzehn, sechzehn mal dabei erwischt, wie ich auf ihrer FB-Seite stöber'. Und naja, wenn ich schon diese Traumfrau "kenne", dann ... ach, warum auch nicht.

ne.

Am 16.11.2019 um 07:13 , selfrevolution schrieb:

Zwischen diesem Mädel und mir hat nichts gefunkt. Aber das Ding is': sie ist vom Aussehen her meine Traumfrau, mein feuchter Traum, meine Pornofantasie. Wenn ich mir von allen Frauen überhaupt (inklusive Pornostar und Promis) eine Aussuchen könnte, die mich reitet, dann wär's wohl dieses Mädel. Und irgendwie hab' ich mich jetzt doch fünfzehn, sechzehn mal dabei erwischt, wie ich auf ihrer FB-Seite stöber'. Und naja, wenn ich schon diese Traumfrau "kenne", dann ... ach, warum auch nicht.

Nicht jedes Wort, das keine Information trägt ist Unsinn.

 

vor 21 Stunden, AmphoePai schrieb:

Was erhoffst du dir dann davon, dass du hier schreibst? Willst du Rat von Leuten die deine Lage einigermaßen nachvollziehen können und Auswege kennen? Wenn wir wissen was du willst, kann dir hier vielleicht jemand helfen, da du auf die Tipps die es bisher gab nicht wirklich eingegangen bist.

Tips? Naja, die Tipps waren "kannst schnmal machen". Jep, hab' die eine mal geadded, bei der anderen war's mir bislang zu kompliziert, irgendwie über alle möglichen Ecken zu versuchen, sie zu finden. Die restlichen "Tipps" beziehen sich überhaupt nichts auf's Thema sondern sind bloße joa... Diagnosen zu meiner Persönlichkeit und sowas.

 

...don't get me wrong, Leute. Ich eck' schon hier und da mal wo an, wie halt jeder andere Mensch auch. Bin manchmal etwas provokant, etwas zu locker mit der Zunge, aber allgemein komm' ich sehr gut mit Leuten zu Recht. In meinem aktuellen Arbeitskontext gibt's halt kaum Freundschaften, aber auch keine Antipathien oder so. Bin halt nicht sonderlich präsent oder engagiert, aber ich mach' meinen Job (zu sehr sollte man sich da eh nicht engagieren. In der Arbeit mit (erwachsenen) Menschen mit Behinderung gibt's wenig Erfolgserlebnisse und es geht häufig um Schadensbegrenzung. Wenn da mal was schief geht - was ständig der Fall ist - und man is' zu engagiert, zu star involviert, dann is' die Burn Out Gefahr hoch. Man sollte die Probleme der Klienten nicht zu den eigenen machen).

Vielleicht kommt die Verärgerung ja daher ... dass ich offenbar viel vom Leben will, ohne dafür etwas tun zu wollen, und dass ich gerne mal und Rat und Meinungen frage, ohne dass ich leide oder unglücklich bin, und dass ich nicht zu jedem Ratschlag und jeder Meinung (von anonymen Menschen aus dem Internet) ja und amen sag'. Ich schätze die Meinugen hier im Forum, weil sie anders sind, als die, die an sonst bekommt; weil die Denkweise des Forums eine andere ist, als der meiner restlichen Welt. Hier gelten andere Werte, hier werden andere Lebensstrategien gewählt und so weiter. Und das macht es interessant. Ich hab' kein Problem damit, anzuecken. Ich weiß doch, dass meine Ansichten nicht die sind, die im Forum viel Zustimmung und Akzeptanz bekommen. Aber muss denn echt aus jeder Mücke (ich schreib' zu viel) ein Elefant gemacht werden? Vielleicht kommt der Ärger auch daher, dass ich ein Leben führe, das euch zu wier wäre, aber trotzdem "mehr oder weniger" zufrieden damit bin (also ne, mit dem Studium als offene Wunde bin ich nicht zufrieden und mit meine Jobsituation auch nicht, aber es is' jetzt auch nicht so, als wäre die Welt perfekt, jeder Kloputzer findet seine Erfüllung über alle Menschen der Welt sind glücklich und zufrieden. Ändere ich was an der Situation? ...spärlich. Bin damit beschäftigt, die schönen Dinge meines Lebens zu genießen: Spiel, Spaß und herumphilosophieren - und das ist der großere Teil meines Lebens, den ich nicht als etwas sehe, für das ich mich "schämen" müsste ... etwa nach dem Schema: "Du hast keinen guten Job, keinen Job den du liebst und nicht das Leben, das du gerne hättest. Wie kannst du es nur wagen, trotzdem "irgendwie zufrieden" zu sein!?).

vor 18 Stunden, grandmasterkermit schrieb:

Wenn diese Angaben stimmen, solltest du dir mal überlegen, was du machen kannst, damit dein Leben besser rüberkommt. Lange studieren ist kein Problem, wenn der sonstige Lebenslauf dazu passt bzw. du irgendwo ehrenamtlich oder politisch aktiv bist. Über die Kontakte, die du bei sowas knüpfen kannst, findest du dann auch nach dem Studium einen Job. Und auch deine Zielgruppe bei Frauen solltest du einfach mal überdenken: Die meisten Studenten sind zwischen 18 und 25. Mit 30 sind die meisten schon (lange) fertig und irgendwo am arbeiten. Als Langzeitstudent musst du aufpassen, dass du nicht rüberkommst, wie ein 20jähriger, der nicht erwachsen werden will.

Sind an sich sicher gute Lebenstipps, merci. Ich nehm' das Leben nicht so ernst, auch meien Job nicht, und ja, man kann berechtigterweise fragen, wie man meinen Job ernst nehmen soll, wenn ich das selbst nicht tue. Mag sein, und ich achte mittlerweile "ein bisschen" darauf; z.B. erzähl' ich nimmer rum, wie gut man bei meinem Job "owezahn" (Arbeitsvermeidung) kann. Ich basch' das jetzt aber auch nicht auf. Is' sicher nicht der härteste Job der Welt, auch nicht, wenn man ihn gut macht. Was dieZielgruppe an Mädels betrifft ... erst jetzt, seit ich wieder Single bin, interessieren mich die jüngeren Mädels irgendwie. Weiß nicht, ich seh' nichts als "verloren", wenn ich das mal hechelnd einem Mädel nachlauf'. Is' ja nicht so, dass ich dann aufhör' "mein Leben zu leben".

Aber ... auch wenn das 'e Meinung is', die ich teile, is' es halt auch ein Gerede über Zeug, das halt echt icht interessant is': mein Studium, mein Lebenslauf (I know, du hast auch die eindung gegeben, dass ich sie ruhig anschreiben kann). Ich plader' durchaus gern, ich schreibe schnell und viel, und ich find's nicht schlimm, wenn eine Diskussion zu anderen Themen abdriftet, aber ständig über ich und meinen Charakter zu diskutieren nervt halt.

 

Am 17.11.2019 um 15:43 , Helmut schrieb:

Bewusst oder unbewusst bedienst du dein Ego damit hier seitenlange pseudointellektuelke Formulierungen und Konzepte zu dreschen

...und wo bitte? Erst Recht, wo in diesem Thread, bevor du das gepostet hast? ...oder danach? Ich steh' auch Philosophie, aber ich hab' hier nirgendwas was philosophisches geschrieben - außer vielleicht in diesem Post (wenn man Alltagsphilosophie und Lebensweiseheitsgeplauere als Philosophie bezeichnet).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du so gerne philosophierst, dann denk mal hierüber nach: man erntet das, was man sät. Hier werden viele konstruktive Fragen gestellt, mit meist konstruktiven Lösungsvorschlägen. Jetzt ist es nur bei dir anders. Könnte es also sein, dass es zumindest zum Teil auch an den Vibes liegt, die du hier abgibst?

Du bist hier in einem Forum, wo sich Leute versammeln, die ein reales Interesse daran haben, ihr Leben in die Hand zu nehmen und ihre Situation zu verbessern. Wenn man um Hilfe fragt, muss man sich auch immer fragen, bei wem man das tut. Und hier wird zum Teil eben sehr hart mit einem ins Gericht gegangen. Das muss nicht heißen dass ich das alles gut finde, aber so ist das hier. Man bekommt die eigene Meinung anonym, ehrlich und ungeschönt ins Gesicht geklatscht. Es gibt wenig Empathie und dafür viele Lösungsvorschläge. Wenn du das Gegenteil haben möchtest (und ich habe das Gefühl du suchst mehr Empathie und Verständnis) dann kannst du zum Psychologen, Priester, oder auf Planet-Liebe gehen.

Und wenn du wissen willst, was du bei deinen zwei hübschen Girls tun sollst, dann gehört es eben dazu dass man sich ein Bild über deine Persönlichkeit macht. Es wurde hier auch von @a.supertramp so geschrieben. Jemand der keine Neediness ausstrahlt, kann die Mädels locker bei Facebook adden. Und seine Vermutung (die ich teile) war dann, dass das bei dir nicht klappen wird. Die Diagnose entstand aus deinen Vibes die du hier abgibst. Und um mal den Kreis zu den Frauen zu schließen: sie reagieren auf die Vibes die ein Mann abgibt, wie Blätter im Wind.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selfrevolution...Ich glaub du bist hier falsch - tu dir selbst den gefallen und tu es dir und uns nicht mehr an. Ich glaube du bist auf:

https://www.planet-liebe.de/community/

https://www.knuddels.de/

https://forum.gofeminin.de/forum/

https://www.elitepartner.de/

besser aufgehoben. Auf letzterem tummeln sich übrigens so richtig kaputte Leute. Das Forum ist wirklich lesenswert als Entertainment.

Alles gute Dir! 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Empathie und Verstädis wofür genau?

...ach und könnte jmand nochmal die vielen konkreten Lösungsvorschläge zusammenfassen? Irgendwie find' ich die nicht. Mein' ich (quasi) ernst.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, selfrevolution schrieb:

...ach und könnte jmand nochmal die vielen konkreten Lösungsvorschläge zusammenfassen? Irgendwie find' ich die nicht. Mein' ich (quasi) ernst.

Prokrastination einstellen. Machen statt reden.

Gern geschehen.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 38 Minuten, botte schrieb:

Prokrastination einstellen. Machen statt reden

was soll ich denn machen?

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, selfrevolution schrieb:

was soll ich denn machen?

Schuhe immer feste zubinden, damit man nicht über die Schnürsenkel stolpert. Nach der Toilette immer die Hände waschen. Jeden Tag ein Stück Obst. Bunt- und Kochwäsche separat waschen. 

Soll ich noch weiter machen? Mir scheint aber, wir kommen hier mehr oder weniger zufällig auf Dein eigentliches Problem: Du weisst mit Dir und Deinem Leben nichts anzufangen. Entweder das, oder Dir fehlt die nötige Aktivierungsenergie. Musst Du Dir scho selbst drüber klar werden.

  • LIKE 1
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey, lasst ihn in ruhe!

hey bruder, kannst du mir gras besorgen für die wochenende?

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, selfrevolution schrieb:

gosh... wir drehen uns echt im Kreis. Lass mal, passt schon.

Du drehst Dich im Kreis. Und fühlst Dich anscheinend wohl dabei. Ist OK, aber halt nicht besonders, oder besonders interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten, selfrevolution schrieb:

was soll ich denn machen?

Ich versuche es mal so konkret wie ich kann: du kannst die Mädels gerne auf Facebook adden und nett anschreiben ob ihr euch treffen wollt ("hey, ich weiß ist schon lange her, aber ich musste an dich denken und dachte wir könnten uns mal sehen" oder sonst was). Tu's einfach und sieh was passiert. Dann versuchst du die Mädels zu vergessen und triffst neue, schöne Frauen in der realen Welt.

Außerdem könntest du an deinem Inner Game arbeiten, denn das ist das eigentliche Problem. Ich weiß du kannst es garnicht mehr hören, aber nimm einfach mal an dass wir Recht haben würden. Dann könntest du fragen, wie du das machen sollst. Du sagtest du willst nicht zum Psychologen. Ist okay, dann lies einfach dieses Buch:

Ajan Brahm - Die Kuh, die weinte

Zumindest hat es mir sehr geholfen zu verstehen was alle immer mit "Inner Game" meinen weil ich davor dachte dass das alles Bullshit ist.

So hier hast du eine Liste mit Dingen du tun kannst. Wenn du damit fertig bist, kannst du einen neuen Thread eröffnen und uns von deinen Erfahrungen erzählen. Und ignoriere die Leute die dich hier nur ärgern wollen oder verurteilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 23 Stunden, AmphoePai schrieb:

du kannst die Mädels gerne auf Facebook adden und nett anschreiben ob ihr euch treffen wollt ("hey, ich weiß ist schon lange her, aber ich musste an dich denken und dachte wir könnten uns mal sehen" oder sonst was). Tu's einfach und sieh was passiert.

Hab' die wunderschöne eh schon längst geadded, aber nachdem dann ein par Tage nichts kam, hab' ich die Anfrage zurückgezogen, weil ich jetzt wieder was mit einer Freundin von ihr hab' (die ich ach wirklich mag), die (eifersuchtsbedingt) nicht so begeistert is', wenn sie z.B. nächste Woche gemeinsam ins Kino gehen und sie erzählt: "Hey, ich hab' jetzt wieder was mit dem gelben Frosch angefangen", und ihre wunderschöne Freundin sagt: "Ah ja, der hat mich auf Facebook geadded und wollte sich mit mir treffen ...". Muss ja nicht sein. Darum hab' ich zurück gezogen und lass es vorerst mal.

Und die andere gemeinsame Freundin, die wir haben, is' es meine Komplizin (LJBF 😞, dabei bin ich vernallt) und würde mir bei Verkuppelungsversuchen helfen. Aber an sich, passt das mit dem Adden .. und ich ab' ja erstmal auch gemacht.

 

vor 23 Stunden, AmphoePai schrieb:

Dann versuchst du die Mädels zu vergessen und triffst neue, schöne Frauen in der realen Welt.

Außerdem könntest du an deinem Inner Game arbeiten, denn das ist das eigentliche Problem. Ich weiß du kannst es garnicht mehr hören, aber nimm einfach mal an dass wir Recht haben würden. Dann könntest du fragen, wie du das machen sollst. Du sagtest du willst nicht zum Psychologen. Ist okay, dann lies einfach dieses Buch:

Ajan Brahm - Die Kuh, die weinte

Zumindest hat es mir sehr geholfen zu verstehen was alle immer mit "Inner Game" meinen weil ich davor dachte dass das alles Bullshit ist.

Hab' mal kurz auf Youtube reingehört - zur Freiheit von den Fischen. Klingt ganz nett, undich mag die alternativen Perspektiven. Aber darin, kreative alternative Persektiven zu finden, Dinge "anders" zu sehen, bin ich eh ganz gut. Sowohl "anders als andere" und "anders als üblich" als auch "anders als ich es bisher gesehen hab'". Für diese anderen Perspektiven bin ich auch hier im Forum. Aber nur weil's anders is', is' es halt nicht treffender.

Am 21.11.2019 um 11:57 , Awakened schrieb:

Was willst du denn?

Meinen Abschluss und einen Job in der Wissenschaft (idealerweise in Wien oder Frankfurt). Die aktuelle (hoffentlich finale) Version dr Thesis is' abgegeben, und jetzt muss ich mal warten.Kann mich aber evtl. schonmal um einen Zweiprüfer umsehen und mit dem die Inhalte klären. Alternative wär' "'ne g'scheiter Job"; was mich interessieren würde, wäre was im HR-Bereich, aber da reinzukommen is' bei meiner Ausbildung recht unpassend, und jetzt nochmal irgendwelche Asbildugsjobs und Praktika zu machen is' mir defiitiv zu blöd.

...das sind meine offenen Wunden und Baustellen. In bezug auf mein Liebesleben: ich mag mal bis Jahresanfang warten. da kommt meine Ex vorbei und wir schauen "wie da eigentlich zwischen uns is'", weil wir und ja nicht "so richtig" getrennt haben und genaus weiter machen wie vor der Trennung (außer, dass wir einander nur zweimal besucht haben).

Bis dahin will ich meine Zeit genießen, und danach auch. Ein bisschen schmachten, in bisschen verknallt sein, durchaus auch Sex haben, ich würde liebend gern mit dem hübschen Mädel von der Party ausgehen (die kann ich halt nicht einfach auf Facebook added, weil ich einen Namen hab'), was mit der Traumfrau zu haben wär' schon super geil, aber da mach' ich mir jetzt keine großen Hoffnungen (schon alleine wegen der Freundin). Ich würd' gern mit dem Mädel aus meinem Stammlokal (einem Mädel, das ich hier noch nicht erwähnt hab') ausgehen, das ein paar mal beim Spiele-Treffen war, und will ganz allgemein "meine Erfahrungen machen", Herumprobieren, Zeug erleben. Und ich mag weite rmit dieser Freudin vn der Traumfrau schlafen, turteln, der gegenseitige Anziehung nachgeben und eine schöne Zeit haben, ohne wieder die "was is' zwischen uns?", "liebst du mich?"-Diskussionen führen zu müssen, in denen sie alle 70 Stunden ihre Meinung ändert. Und ich will, dass unser gemeinsamer Kumpel, der auf die steht, es zum ersten mal bei ihr probiert hat und jetzt wirklich einen Korb bekommen hat, nicht sauer oder neidisch auf mich is'.

Am 21.11.2019 um 12:07 , AmphoePai schrieb:

Außerdem könntest du an deinem Inner Game arbeiten, denn das ist das eigentliche Problem.

Also, ich seh' wirklich nicht das Problem. Oder dent ihr, ich mein' das mit dem "schönsten Mädchen der Welt" wirklich ernst (ich mein',... tu' ich. Sie is' wirklich, wirklich super schön und absolut mein feutchter Traum). Und auch das Mädel von der Party war super, super hübsch, und es wär' mal was anderes ihre Nummer über Kontakte zu bekommen. Nach dem Schema "der Bassist von der Band hat dich gesehen und will dich treffen". Wenn das klappt wär' das soooo cool, einfach weil wir uns definitiv einfach nicht kennen. Wäre wie ein Blind Date, bei dem man weiß, dass der andere voll heiß is', sich gut bewegen kann und ein wahnsinngs Auftreten hat, aber noch nicht den ganzen lahmen Smalltalk geführt hat, irgendwelche lahmen Chatgespräche geführt hat und sowas... gosh, ich würd' die echt gerne treffen. Hoffe, dass mich meine Sängerin bald wieder zu sich heim einlädt, dass ich ihren Freud fragen kann, ob er sich kennt (immerhin sind die in der selben politischen Organisation).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alter, was ein sinnloses Gesabbel. Ich bin wirklich zutiefst beeindruckt, dass sich hier Leute noch Mühe geben dir zu helfen und dass es ernsthaft Frauen gibt, die die Beine für dich breit machen - wirklich.

Pinnt den Thread bitte an damit Anfängern lernen können, wie man sein Leben nicht vor sich hinplätschern lassen sollte, damit man mit Anfang 30 (?) nicht rüberkommt wie der verwirrte 13 jährige, der grade seinen ersten Feuchten hatte.

Frag dich mal selbst: Inwiefern hat dich dein Text eben weitergebracht? In richtung Muschi, Beruf, Selbstverwirklichung, Selbsvertrauen, Gesellschaft?

  • LIKE 2
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 2 Minuten, Jaroslaw.Jarek schrieb:

Alter, was ein sinnloses Gesabbel. Ich bin wirklich zutiefst beeindruckt, dass sich hier Leute noch Mühe geben dir zu helfen und dass es ernsthaft Frauen gibt, die die Beine für dich breit machen - wirklich.

Durchaus durchschnittlich attraktive. Also ehrlich gesagt: ...inwiefern hat dei Post irgendwem irgendwas gebracht? Ich steh' wenigstens dazu, dass ich gerne rede und schreibe, auch wenn's keinen großen Sinn hat oder produtiv is'.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Jaroslaw.Jarek schrieb:

Frag dich mal selbst: Inwiefern hat dich dein Text eben weitergebracht? In richtung Muschi, Beruf, Selbstverwirklichung, Selbsvertrauen, Gesellschaft?

Frag dich mal lieber selbst was es dir bringen soll, so leichtfertig über andere zu urteilen. Manche haben es einfach schwerer im Leben, aber das ist kein Grund sie fertig zu machen.

vor 3 Stunden, selfrevolution schrieb:

Hab' mal kurz auf Youtube reingehört - zur Freiheit von den Fischen. Klingt ganz nett, undich mag die alternativen Perspektiven. Aber darin, kreative alternative Persektiven zu finden, Dinge "anders" zu sehen, bin ich eh ganz gut. Sowohl "anders als andere" und "anders als üblich" als auch "anders als ich es bisher gesehen hab'". Für diese anderen Perspektiven bin ich auch hier im Forum. Aber nur weil's anders is', is' es halt nicht treffender.

Verstehe nicht ganz welche Perspektiven du meinst, aber ist ja auch egal. Ziehe daraus was für dich passt. Am besten nicht nur irgendeine Geschichte, sondern das ganze Buch.

vor 3 Stunden, selfrevolution schrieb:

Also, ich seh' wirklich nicht das Problem. Oder dent ihr, ich mein' das mit dem "schönsten Mädchen der Welt" wirklich ernst (ich mein',... tu' ich. Sie is' wirklich, wirklich super schön und absolut mein feutchter Traum). Und auch das Mädel von der Party war super, super hübsch, und es wär' mal was anderes ihre Nummer über Kontakte zu bekommen.

Das Problem ist dass du einfach zu krass und idealisierend über Frauen nachdenkst und sprichst. Das wirkt sehr abschreckend, wie du an den Reaktionen hier im Forum sehen kannst. Anscheinend läuft es bei dir ja trotzdem mit den Frauen. Wenn du das abstellst oder zumindest ein bisschen runterkommst, ist bestimmt noch viel Luft nach oben.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 3 Stunden, AmphoePai schrieb:

Manche haben es einfach schwerer im Leben, aber das ist kein Grund sie fertig zu machen.

Euh... unabhängig davon, dass ich dir zustimme, mag ich jetzt nicht behaupten, ich hätte es schwer(er) im Leben (als andere).

 

Ich meinte übrigens folgende Kurzgeschichte (aus dem Buch):
https://www.youtube.com/watch?v=gT5BgSeiqH0

...dieser Einspruch, dass die Fische im Aquarium freier sind is' nett. Nicht, dass sie meiner Ansicht nah "freier" (im Sinne des Comperativs) sind, aber sie haben ebenso Freiheiten. 🙂  Von demselben Typen gibt's hier noch eine andere Geschichte: https://www.youtube.com/watch?v=nZoqgOWTtCg Sind halt allgemein süße Geschichten. K.a., was ich damit anfangen soll, aber is' ein guter Tipp gewesen.

vor 3 Stunden, AmphoePai schrieb:

Das Problem ist dass du einfach zu krass und idealisierend über Frauen nachdenkst und sprichst. Das wirkt sehr abschreckend, wie du an den Reaktionen hier im Forum sehen kannst.

Najo, hier im Forum wirkt es abschreckend, evtl. weil man hier halt aus 'ner kleinen Frage "psychische Probleme" macht, und scherzhafte Theatralik, einwenig nicht so ernst gemeinte ... hm Aussschmückungen, Betonungen (sagen wir mal "normalsprachliche Poesie, nichts, was man vorließt, sondern was man halt einfach so dahinsagt) und nicht ... befürwortet. Weil wir hier alle so harte, coole Leute sind, niemanden jemals auf ein Podest stellen und jede Minute unseres Lebens produktiv nutzen und kein Wort zu viel schreiben oder lesen wollen. Aber zumindest in meiner Welt läuft keiner schreiend davon oder unterstellt mir psychische Störungen, wenn ich mir an's Herz fasse, über die roten Haare von der Jenny schwärme und behaupte, dass ich unsterblich verliebt wäre. K.A., manchmal ... also nicht immer, nicht meistens, aber manchmal ... denk', ich dass die User hier einfach doof sind. :rolleyes: Is' natürlich nicht so, aber sichtlich ärgert mich schon einiges.

 

vor 4 Stunden, AmphoePai schrieb:

Anscheinend läuft es bei dir ja trotzdem mit den Frauen. Wenn du das abstellst oder zumindest ein bisschen runterkommst, ist bestimmt noch viel Luft nach oben.

Najo,... es is' halt okay, soweit. Gibt viele Mädels, die mir gefallen und wenige, denen ich gefalle und nch weniger, bei denen beides usammenkommt und noch viel weniger, bei denen dieses gegenseiige Gefallen zu einem Rumschmusen führt. Aber dafür bleibt das meistens ein Weilchen so. Hab' nicht viel Erfahrung als echter Single. Ob so viel Luft nach oben is', weiß ich nicht, aber ich denk', dass meine Schüchternheit eher das Thema is'. ... und nein, keine krankhafte Schüchternheit, kein Gestottere, ja Bammeln beim direkten Ansprechen (mach' ich halt nicht, ich geh' auch nicht clubben), ja wenig "drive" zum Körperkontakt und erst Recht zum Küssen, aber nach dem Küssen is' alles ein Selbstläufer, oftmals durchaus mehr oder weniger humorvoll, schlagfertig und wortgewandt (=cocky ud Funny), durchaus auch provokant, aber halt alles im mehr oer wengier normalen Rahmen.

...aber ne, daran arbeiten tu' ich nicht. Ich hab' meine Baustellen und offene Wunden nicht im zwischenmenschlichen Bereich sondern wie Apu nicht selten genug betonen kann, bei meinem unabgeschlossenen Studium ("zwölf Jahre! Leute, der studiert sein zwölf Jahren Pädagogik! ja wirklich... zwölf Jahre! Und dann noch dazu Pädagogik, so ein einfaches Fach!") und in der Geldbörse (keine Berufseinfahrung in irgendwas und überhaupt voll der Loser ohne Jobperspektiven). AA-Training hat absolut überhaupt keine Priorität in meinem Leben, und selbst wenn ich Zeit hätte (was ich jetzt hab', bis mein Prof. mir antwortet), würd' ich sie anders nutzen. Z.B. damit,... needy herumzucreepen und mir Gedanken über Mädels zu machen, mir denen ich teilweise nichtmal geredet hab'. Ich denk' sogar manchmal an dieses eine Mädel, das ich vor sieben einhalb Jahren auf der Straße gesehen hab', als ich durch den Regen gegangen bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.