LTR am Ende oder hab ich noch eine Chance?

207 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter 30
2. Ihr/Sein Alter 24
3. Art der Beziehung monogam
4. Dauer der Beziehung 1 Jahr
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 6 Monate 
6. Qualität/Häufigkeit Sex 1-2x/Woche 
7. Gemeinsame Wohnung? Nein
8. Probleme, um die es sich handelt

Vor einem Jahr ca sind wir zusammengekommen und ihr kennt das, Liebe und alles wunderschön und glücklich und ein reiner Selbstläufer. Alles lief perfekt, jedes Mal 1-2x Sex, sie konnte die Finger nicht von mir lassen. Brauch ich euch hier nicht weiter ausführen, ich lieb(t)e diese Frau abgöttisch und sie ist die erste mit der ich wirklich eine Zukunft will. Bodenständig, normal und wunderschön. Intakte Familie, die ersten 6 Monate nicht ein Hauch von Streit oder Drama. Es folgte eine richtig geile Zeit. Urlaube in London, Städtetrips in halb Österreich und im Sommer nach Kroatien. Im Mai war ich 5 Tage ohne sie mit Kumpels auf Sardinien Motorradfahren. Der Abschied war die Hölle, sie heulte sich regelrecht die Augen raus. 

So, 1 Jahr später lieg ich jetzt hier um 3 Uhr morgens und tipp hier diese Zeilen, müde aber ich komm nicht zum schlafen. Ich lieg neben ihr, sie schläft bereits. 

Seit ca 3-4 Wochen ist der Sex auf weniger geworden, ich merke dass sie sich weniger auf mich freut. Wirsehen uns ja immerhin täglich, trotz meiner Freunde, Training und Arbeit. Nun gut, kein Grund zur Sorge dachte ich... Heute Abend hab ichs aber angesprochen. Ich war in der Beziehung nicht einen Funken eifersüchtig, nie gab sie mir einen Grund dazu. Heute aber hat sie mir den Boden unter den Füßen weggezogen: Sie hat ihrem Ex zum Geburtstag gratuliert nachdem ich sie gelöchert habe was denn los ist und ob sie mit anderen Typen schreibt. (ja ich weiß, warum mach ich sowas?!) Momentan könnte ich mir für das Drama dass ich geschoben hab selber ins Gesicht schlagen. Ich hab auch das Thema Trennung in den Raum gestellt, jetzt im Nachhinein gesehen möchte ich grade in ein Erdloch verkriechen. 

Fakt ist, sie fühlt sich seit 4 Wochen ca nicht mehr so sicher und weiß nicht wo die Reise hingeht. (daher wohl auch der wenige Sex und die fehlende Intimität...) 

Sie hatte mit ihrem Ex über 1 Jahr keinen Kontakt, die Trennung war hart, sie hat es damals beendet. 

Ich habs dann gestern klar ausgesprochen, entweder wir treffen jetzt eine Entscheidung und raufen uns zusammen oder ich bin weg. Wieder Drama, ich hab auch das erste Mal vor ihr geweint und wirklich Schwäche gezeigt. Ja, steinigt mich - ich bin schon lange hier und trotzdem nur ein Mensch der Fehler macht! 

Ergebnis des Ganzen, ich bin geblieben. Sie will mich und nicht ihren Ex. Siw fühlt sich lediglich momentan auch nicht so wohl in ihrer Haut. Keine Hobbies, nur eine richtig gute Freundin und nach der Arbeit Fernsehen. Sport hat sie schon 2 Monate nicht mehr gemacht. Invest in der Beziehung war immer ausgeglichen, meist hat sie sich immer vorher gemeldet. Ihre Familie mag mich, meine Familie mag sie. Ich mag sie. Immer noch. Und ich will das verdammtnochmal wieder hinbiegen! 

 


9. Fragen an die Community

 

Wie schätzt ihr die Situation ein? Ich habs bewusst kurz gehalten. Wie gesagt gabs in der ganzen Beziehung selten Stress oder Drama und keine Eifersucht meinerseits. Hab ich noch eine realistische Chance das Ruder rumzureißen oder hab ich sie mit meinem Drama bereits gedanklich in Richtung Trennung befördert? Gestern war durch und durch ein mieser Tag für mich, definitiv einer meiner absoluten Tiefpunkte, daher wohl auch das ungehaltene Drama. Ich will sie nicht verlieren, sie gibt mir sehr viel und auch bzgl ihrem Ex glaube ich ihr und vertraue ihr. Sie hat auch gemeint ich brauche keine Angst haben dass sie zu ihm zurückgeht. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Abstand und nie wieder ansprechen und hoffen dass die Attraction wieder steigt? Das ganze nochmal thematisieren und für das Drama rechtfertigen bzw entschuldigen? Wären morgen am Abend zum Schwimmen verabredet und nachher kommt sie zu mir, nachmittags mal melden bzw. ansprechen ob das noch fix ist? Herrgott wie erbärmlich ich grade bin, kein Anfänger mehr aber momentan fühl ich mich so. Bitte helft mir! Ich hab schon geahnt dass da irgendwas los ist, dass ihr Ex oder ein anderer Typ im Spiel ist wollte ich aber nicht wahrhaben. Ich hoffe ich kann das Ruder nochmals herumreißen mit etwas Distanz und Fokus auf mich selbst. Momentan möchte ich aber im Boden versinken wegen meinem Drama, ich schäme mich richtig. Krieg das grade alles nicht aus dem Kopf und daher auch die schlaflose Nacht... 

 

Danke euch im Voraus schonmal... 

bearbeitet von arnoldisnumerouno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe nicht, wo ihr Ex im Spiel sein sollte.

Weil sie ihm zum Geburtstag gratuliert hat? Echt?

Deine Freundin ist mit ihrem Leben unzufrieden. setzt euch zusammen und überlegt, was man ändern könnte und ob du sie dabei unterstützen kannst.

Wenn ich zwei Monate keinen Sport gemacht habe bin ich auch unleidlich. Aber: "entweder wir treffen jetzt eine Entscheidung und raufen uns zusammen oder ich bin weg. " ist wohl reichlich unpassend. Geht´s nicht auch ein bisschen kleiner?

Vieleicht könnt ihr regelmäßig zusammen Sport machen, statt Fernsehen ein Hobby pflegen, nach der Arbeit zusammen spazieren gehen oder Freunde zum Abendessen einladen?

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Deborah schrieb:

Ich sehe nicht, wo ihr Ex im Spiel sein sollte.

Weil sie ihm zum Geburtstag gratuliert hat? Echt?

Deine Freundin ist mit ihrem Leben unzufrieden. setzt euch zusammen und überlegt, was man ändern könnte und ob du sie dabei unterstützen kannst.

Wenn ich zwei Monate keinen Sport gemacht habe bin ich auch unleidlich. Aber: "entweder wir treffen jetzt eine Entscheidung und raufen uns zusammen oder ich bin weg. " ist wohl reichlich unpassend. Geht´s nicht auch ein bisschen kleiner?

Vieleicht könnt ihr regelmäßig zusammen Sport machen, statt Fernsehen ein Hobby pflegen, nach der Arbeit zusammen spazieren gehen oder Freunde zum Abendessen einladen?

Ich fühl mich heut wirklich komplett miserabel deshalb. Ich hab Mist gebaut und ich steh jetzt grade dafür, hab ihr vorhin ne Whatsapp Nachricht geschrieben als ich zuhause war, da hat sie noch geschlafen. Ich hab mich für den Scheiß von gestern Abend entschuldigt und ihr gesagt dass ich mich schlecht fühle. Nein, ihr Ex spielt da wirklich offenbar keine Rolle, sie sagt auch klipp und klar dass sie keine Gefühle für ihn hat. Mich hat das Texten nur zusätzlich getriggert... Sie war nur in seiner Familie super integriert etc. - aber das ist sie in meiner auch! Mein kleiner Neffe liebt sie abgöttisch...

Danke für deinen Input, klingt gut. Ich denke dass das Hauptproblem wirklich eher ihr Selbstwert grade ist. Sie hat etwas zugelegt (aber wirklich nicht viel, ich sag ihr immer sie spinnt wenn sie sowas behauptet und dass ich sie super finde wie sie ist!) und deshalb ist sie wahrscheinlich grade etwas unzufrieden. Sie zum Sport zu überreden ist schwierig, ich geh oft ins Gym aber sie fühlt sich dort nicht wohl und es ist ihr zu teuer. Aber Spaziergang am Abend ist allemal besser wie fernsehen...

bearbeitet von arnoldisnumerouno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bring mal ein bisschen Abstand rein. Aber ohne beleidigt zu wirken. Du steckst zu tief drinnen und deswegen haut dich das bisschen Exgetippel so aus der Bahn. Ist gut das ihr beiden keine gemeinsame Wohnung habt, so lässt sich das einfacher bewerkstelligen.

Wenn ihr Zeit miteinander verbringt, macht was besonderes zusammen - quality time. Fahrt Mal wieder am WE zusammen weg usw. Unter der Woche lass sie mal ein bisschen alleine, das sie dich auch mal vermissen kann. Sei aber da wenn es ihr schlecht geht.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön dass du dich entschuldigt hast, aber sag ihr nicht, dass du dich jetzt schlecht fühlst deswegen, damit überträgst du ihr die Verantwortung für dein Wohlbefinden und das baut noch mehr Druck auf. Entschuldige Dich und sag, kommt nicht wieder vor und vorallem halte dich dann daran. Für eine gesunde Kommunikation empfehle ich John M. Gotmann „Die sieben Geheimnisse der glücklichen Ehe“. Er erklärt wie die Kommunikation Beziehungen zerstören oder aufbauen kann. Kannst auch mal googeln Gottmann und die apokalyptischen Reiter.

Es gibt auch noch mehr als Gym oder Spazieren was nicht viel kostet und effektiv ist: schwimmen, Rad fahren, Tanzen etc pp. 
Wenn sie mit ihrem Gewicht unzufrieden ist, hilft es nix ihr zu sagen, dass du sie liebst wie sie ist und sie dir so gefällt - SIE fühlt sich unwohl, nimm das bitte ernst (Gotmann) und hilft ihr dabei, abzunehmen.

Motiviere sie auch dabei, neue Freundinnen zu gewinnen, auszugeben und ihr Leben interessanter zu gestalten. Ich denke, sie ist sehr unzufrieden mit sich und ihrem Leben - das mindert die Lust auf Sex.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, BMW-Cat schrieb:

Schön dass du dich entschuldigt hast, aber sag ihr nicht, dass du dich jetzt schlecht fühlst deswegen, damit überträgst du ihr die Verantwortung für dein Wohlbefinden und das baut noch mehr Druck auf. Entschuldige Dich und sag, kommt nicht wieder vor und vorallem halte dich dann daran. Für eine gesunde Kommunikation empfehle ich John M. Gotmann „Die sieben Geheimnisse der glücklichen Ehe“. Er erklärt wie die Kommunikation Beziehungen zerstören oder aufbauen kann. Kannst auch mal googeln Gottmann und die apokalyptischen Reiter.

Es gibt auch noch mehr als Gym oder Spazieren was nicht viel kostet und effektiv ist: schwimmen, Rad fahren, Tanzen etc pp. 
Wenn sie mit ihrem Gewicht unzufrieden ist, hilft es nix ihr zu sagen, dass du sie liebst wie sie ist und sie dir so gefällt - SIE fühlt sich unwohl, nimm das bitte ernst (Gotmann) und hilft ihr dabei, abzunehmen.

Motiviere sie auch dabei, neue Freundinnen zu gewinnen, auszugeben und ihr Leben interessanter zu gestalten. Ich denke, sie ist sehr unzufrieden mit sich und ihrem Leben - das mindert die Lust auf Sex.

Leider schon zu spät, hab ihr gesagt dass ich mich schlecht fühle und dass es nicht mehr vorkommt....

Mit dem Gewicht unzufrieden ist sehr hart 🙂 Sie hat knappe 60kg, aber ihr wisst ja wie das so ist... Ich werde mir die Ratschläge hier zu Herzen nehmen. Also denkt ihr es ist noch nicht Hopfen und Malz verloren? Das gibt mir erstmal Hoffnung...

 

Sie hat wie gesagt nur eine beste Freundin, der Job nervt sie oft und zuhause halt der Alltag... ich hab schon überlegt ob ich ihr einen Flug nach Paris mit mir schenke, sie ist verrückt nach Disney-Zeugs... 😄

bearbeitet von arnoldisnumerouno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, Sam Stage schrieb:

Bring mal ein bisschen Abstand rein. Aber ohne beleidigt zu wirken. Du steckst zu tief drinnen und deswegen haut dich das bisschen Exgetippel so aus der Bahn. Ist gut das ihr beiden keine gemeinsame Wohnung habt, so lässt sich das einfacher bewerkstelligen.

Wenn ihr Zeit miteinander verbringt, macht was besonderes zusammen - quality time. Fahrt Mal wieder am WE zusammen weg usw. Unter der Woche lass sie mal ein bisschen alleine, das sie dich auch mal vermissen kann. Sei aber da wenn es ihr schlecht geht.

Wir hatten letztens schonmal ne Sexflaute, dann war ich mal ausnahmsweise 2 Tage zuhause und nicht bei ihr (sonst sehen wir uns täglich, sie sagt auch immer sie genießt das beisammensein und kuscheln vor dem Fernseher). Da wurde sie gleich sehr aktiv...

Für Sonntag hab ich nen Adventmarkt geplant...

Ich fühl mich momentan nur so derb schlecht weil ich Angst habe, dass ich es durch das Drama von gestern verkackt hab 😞 Ich will sie nicht verlieren... aber nach einem Jahr sollten wir da schon etwas gefestigter sein...

Werde das aber definitv annehmen, sie sagte gestern auch dass sie manchmal einfach allein sein will.

 

Ihre Antwort auf meine Entschuldigung: "Ja es sollte halt nicht mehr vorkommen... Mir tuts auch leid dass ich in letzter Zeit so kalt bin. Ich muss mich einfach mal selbst finden, was aber nicht heißt dass ich allein sein will! Ich weiß dass du mir vertraust, ich tus ja auch. Hab du auch einen schönen Tag :*"

 

Also jetzt wieder Fokus definitiv auf mich legen und sie wieder mehr investieren lassen? Mehr wie probieren kann ichs eh nicht... und auf keinen Fall mehr Drama schieben...

bearbeitet von arnoldisnumerouno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß nicht ob's Zufall ist, dass gerade täglich grüßt das Murmeltier hier auf Sky bei mir läuft, jedenfalls kommt mir der thread bzw Teile davon bekannt vor...ist aber zu früh am Morgen und ich bin zu faul zur Recherche. 

Der Ex meiner hat sich übrigens vor Monaten auch bei meiner gemeldet. Geburtstag, I call it a Classic. Hab sie ermutigt, doch bisschen mit dem armen Kerl zu schreiben. Er sei nur einsam und würde sie doch nur vermissen. Ergebnis: sie hat nie wieder was ihm getippt. Merkst was?

Lass mal den Hirnfick und die Verlustängste sein. Beides maximal unattraktiv. Wenn sie schon meint, "bisschen Zeit für sich zu brauchen", dann verdrück dich minimal in die Karpaten. Torpedorohr 6 und 7 sind geflutet, Bugklappen geöffnet und alles bereit für den Fangschuss. Da entschuldigt man sich nicht, da verdrückst man sich sofort auf den Meeresgrund. Rot Alarm und so.

Kurz: Sprich die Lappalie nicht mehr an, sei ein Mann und geb einen Shit auf sowas in Zukunft. Im besten Fall darfst dich drüber amüsieren.

Geb ihr (euch) Freiraum. Vermissen ect. Das mit den fehlenden Hobbys ist ein anderer Kriegsschauplatz. Jetzt nicht zwei Fronten eröffnen, das ging damals auch gewaltig in die Hose.  

  • LIKE 4
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mich einfach entschuldigt weil ich das Drama komplett übertrieben und unnötig war und ich nicht wollte dass sie sich da noch hochpusht – eventuell auch mit der besten Freundin (da wird dann nochmal nachgelegt…)

 

Sie hat ja ihrem Ex zum Geburtstag gratuliert, nicht anders herum. Aber ja – je mehr man dem beimisst desto mehr hat er Wert, das werde ich definitiv nicht mehr machen. Ist ja nicht ohne Grund ihr Ex.

 

Wird es ihr nicht merkwürdig vorkommen dass ich nun statt unter der Woche 5x nur noch 2 oder 3x bei ihr bin? Einfach mal wieder mit den Freunden unterwegs?

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten, arnoldisnumerouno schrieb:

Ich fühl mich momentan nur so derb schlecht weil ich Angst habe, dass ich es durch das Drama von gestern verkackt hab 😞 Ich will sie nicht verlieren... aber nach einem Jahr sollten wir da schon etwas gefestigter sein...

Das sollte so nicht sein. Schau das du dein Leben außerhalb der Beziehung pushest. Dafür das du dich selber so involviert hast, schiebst du jetzt Hirnfick. 

Nimm dich raus und genieße auch die Zeit ohne sie. Lass ihr Raum dich zu vermissen. Wenn du klettest wird sie sich nur noch weiter zurückziehen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, Sam Stage schrieb:

Das sollte so nicht sein. Schau das du dein Leben außerhalb der Beziehung pushest. Dafür das du dich selber so involviert hast, schiebst du jetzt Hirnfick. 

Nimm dich raus und genieße auch die Zeit ohne sie. Lass ihr Raum dich zu vermissen. Wenn du klettest wird sie sich nur noch weiter zurückziehen.

Klassisch. Alles logisch. Vor allem wenn man doch eh schon so lang hier angemeldet ist. Der Schlafentzug und die emotionale Angeschlagenheit ficken mich grade. Auch das unsichtbare Band ist ein Begriff für mich, aber manchmal ertapp ich mich dabei das nicht zu bedenken. Alles was sie sagt von wegen "sich selbst erstmal wieder finden" etc. - nicht für bare Münze nehmen? Ich achte auch auf ihre Handlungen, Sonntag Abend ist sie mich zur Begrüßung angesprungen und ich hab sie mal durch die halbe Wohnung tragen müssen haha... also so schlecht kanns ihr nicht gehen mit mir...

Sie fährt heute abend mal zu ihrer besten Freundin (hat mich gefragt ob das okay für mich ist, was ich natürlich mit ja beantwortet hab), denke mal die wird sie noch ordentlich impfen... 😕 Und nachher kommt sie zu mir...

Danke Leute!

bearbeitet von arnoldisnumerouno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, arnoldisnumerouno schrieb:

Leider schon zu spät, hab ihr gesagt dass ich mich schlecht fühle und dass es nicht mehr vorkommt....

Mit dem Gewicht unzufrieden ist sehr hart 🙂 Sie hat knappe 60kg, aber ihr wisst ja wie das so ist... Ich werde mir die Ratschläge hier zu Herzen nehmen. Also denkt ihr es ist noch nicht Hopfen und Malz verloren? Das gibt mir erstmal Hoffnung...

 

Sie hat wie gesagt nur eine beste Freundin, der Job nervt sie oft und zuhause halt der Alltag... ich hab schon überlegt ob ich ihr einen Flug nach Paris mit mir schenke, sie ist verrückt nach Disney-Zeugs... 😄

Ich meinte, für ein nächstes Mal ;-) wg. schlecht fühlen.
Es ist auch egal, ob Du oder wir oder sonst jmd. das als hart oder grenzwertig empfindet - beim Gewicht zählt lediglich das eigene Wohlbefinden (solange wir nicht von einer essgestörten Person im Überlebenskampf sprechen) und deshalb musst Du das schon ernst nehmen was sie Dir sagt. Tust Du das nicht, suggerierst Du ihr nämlich, dass Du sie und ihre Gefühle nicht ernst nimmst. Das wirkt entmündigend und ist nicht förderlich.

Also wenn nach so einem Zwischenfall die Beziehung nach einem Jahr hoffnungslos verloren wäre, dann wärs auch nicht schade um die Beziehung - dann würde sie nämlich auch späteren Belastungen nicht standhalten können und wer will schon sowas? Natürlich ist noch nicht "alles verloren".

Btw, ich halte auf Abstand gehen besonders nach diesem Drama Deinerseits und ihrer Unzufriedenheit nicht für sinnvoll - ausser natürlich, sie sagt Dir, dass sie mehr Zeit für sich braucht. Wenn sie das tut (hat sie ja wie Du schriebst), dann kannst Du ihr das auch genauso sagen: Du ich lasse Dir jetzt erstmal etwas mehr Zeit für Dich weil Du das ja willst und denke, wenn wir uns statt 5x die Woche noch 2-3x die Woche sehen, das auch für mich OK wäre. Damit lässt Du sie nicht im Unklaren warum Du das tust, schaffst etwas Distanz (auch für Dich jetzt gut) und es hinterlässt keine "komischen Gefühle" auf der einen oder anderen Seite.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, BMW-Cat schrieb:

Ich meinte, für ein nächstes Mal ;-) wg. schlecht fühlen.
Es ist auch egal, ob Du oder wir oder sonst jmd. das als hart oder grenzwertig empfindet - beim Gewicht zählt lediglich das eigene Wohlbefinden (solange wir nicht von einer essgestörten Person im Überlebenskampf sprechen) und deshalb musst Du das schon ernst nehmen was sie Dir sagt. Tust Du das nicht, suggerierst Du ihr nämlich, dass Du sie und ihre Gefühle nicht ernst nimmst. Das wirkt entmündigend und ist nicht förderlich.

Also wenn nach so einem Zwischenfall die Beziehung nach einem Jahr hoffnungslos verloren wäre, dann wärs auch nicht schade um die Beziehung - dann würde sie nämlich auch späteren Belastungen nicht standhalten können und wer will schon sowas? Natürlich ist noch nicht "alles verloren".

Btw, ich halte auf Abstand gehen besonders nach diesem Drama Deinerseits und ihrer Unzufriedenheit nicht für sinnvoll - ausser natürlich, sie sagt Dir, dass sie mehr Zeit für sich braucht. Wenn sie das tut (hat sie ja wie Du schriebst), dann kannst Du ihr das auch genauso sagen: Du ich lasse Dir jetzt erstmal etwas mehr Zeit für Dich weil Du das ja willst und denke, wenn wir uns statt 5x die Woche noch 2-3x die Woche sehen, das auch für mich OK wäre. Damit lässt Du sie nicht im Unklaren warum Du das tust, schaffst etwas Distanz (auch für Dich jetzt gut) und es hinterlässt keine "komischen Gefühle" auf der einen oder anderen Seite.

Danke, so hab ich das noch nicht gesehen... Ich hätte da mehr auf sie eingehen müssen. Hab ihr nur vorgeschlagen dass wir öfter was gesundes zusammen kochen, haben dann öfter mal leckere Salate gemacht und so.

Ich hab in meinen früheren LTRs auch mal so Nummern geschoben, war richtig AFC und eifersüchtig und trotzdem hat das gehalten (meine längste - 5 Jahre) und ich hatte bei weitem nicht so nen Hirnfick irgendwas falsch zu machen. Wenn ich nen Fehler gemacht hab entschuldigt und fertig...

Einerseits sagt sie sie will etwas mehr Freiraum andererseits will sie aber auch nicht alleine sein... ich denke aber eine gesunde Distanz schadet nicht. Leider komm ich durch den Winter grad nicht zu einem Motorradtrip oder so, das würde mir grad sehr helfen... Werde das auf jeden Fall so sagen, Dein Tipp mit Freiraum geben klingt gut. Ist für mich wahrscheinlich auch leichter als den Mittelweg zu finden, einfach sie wieder etwas auf mich zukommen lassen... 

Tut gut mich grade etwas auskotzen zu können, Danke dafür! Was denkt ihr wird ihre beste Freundin sagen? 

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, arnoldisnumerouno schrieb:

Einerseits sagt sie sie will etwas mehr Freiraum andererseits will sie aber auch nicht alleine sein... ich denke aber eine gesunde Distanz schadet nicht. Leider komm ich durch den Winter grad nicht zu einem Motorradtrip oder so, das würde mir grad sehr helfen... Werde das auf jeden Fall so sagen, Dein Tipp mit Freiraum geben klingt gut. Ist für mich wahrscheinlich auch leichter als den Mittelweg zu finden, einfach sie wieder etwas auf mich zukommen lassen... 

Tut gut mich grade etwas auskotzen zu können, Danke dafür! Was denkt ihr wird ihre beste Freundin sagen? 

 

 

Denke ich auch, dass ihr und euch das nicht schadet (gesunde Distanz) und wie gesagt, richtig kommuniziert sollte das auch keine Probleme auslösen. Einfach ohne Grund anzugeben still und heimlich auf Distanz zu gehen, hätte ich halt falsch gefunden. Wichtig für sie scheint mir halt wirklich, dass sie ihr Leben wieder attraktiver gestaltet und zwar unabhängig von Dir (ok, Abnehmen macht zusammen schon mehr Spass und dort würd ich sie unterstützten, aber ansonsten sollte sie auch alleine in der Lage sein, ihre Unzufriedenheit anzugehen - drüber reden kann sie ja trotzdem auch mit Dir wenn ihr euch seht).

Was die beste Freundin sagen wird? Hmmm….. lass mich mal meine Kristallkugel befragen ;-). Keine Ahnung was Du Dir hier für Antworten jetzt erwartest, aber woher sollen wir im Forum wissen, was die ihr sagen wird? Wirst Du doch merken heute wenn sie zu Dir kommt danach.

bearbeitet von BMW-Cat
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, BMW-Cat schrieb:

Denke ich auch, dass ihr und euch das nicht schadet (gesunde Distanz) und wie gesagt, richtig kommuniziert sollte das auch keine Probleme auslösen. Einfach ohne Grund anzugeben still und heimlich auf Distanz zu gehen, hätte ich halt falsch gefunden. Wichtig für sie scheint mir halt wirklich, dass sie ihr Leben wieder attraktiver gestaltet und zwar unabhängig von Dir (ok, Abnehmen macht zusammen schon mehr Spass und dort würd ich sie unterstützten, aber ansonsten sollte sie auch alleine in der Lage sein, ihre Unzufriedenheit anzugehen - drüber reden kann sie ja trotzdem auch mit Dir wenn ihr euch seht).

Was die beste Freundin sagen wird? Hmmm….. lass mich mal meine Kristallkugel befragen ;-). Keine Ahnung was Du Dir hier für Antworten jetzt erwartest, aber woher sollen wir im Forum wissen, was die ihr sagen wird? Wirst Du doch merken heute wenn sie zu Dir kommt danach.

Genau da liegt leider der Hund begraben und das sagt sie selbst von sich aus - sie tut sich schwer mit dem "reden". Sie schluckt Probleme gern runter und dann eskalierts halt in emotionaler Kälte, was ich dann doch etwas unfair finde. Ich hab seit Sommer knappe 10kg abgenommen und bin jetzt beinahe wieder in Sixpack-Form, sie hat Anfangs beim Essen usw mitgemacht, Sport ist aber halt einfach nicht ihr Ding. Zwischenzeitlich hat sie mal den Job gewechselt, im selben Laden wie ihre beste Freundin. Das hat sich als Katastrophe entpuppt, die Chefin hat sie richtig niedergemacht, oft grundlos. Ich war immer für sie da, hab sie auch beim Jobwechsel so gut es ging unterstützt... und dann als es nicht mehr auszuhalten war ist sie zurück in den alten Job gewechselt. Seitdem wirkt sie einfach nicht mehr so verliebt wie am Anfang (6 Monate Beziehung ca.) 

 

Ich weiß es ehrlich gesagt selbst nicht. Ich denke ihre beste Freundin hält eigentlich große Stücke auf mich aber ich kann mich da auch gröber irren. Selbst wenn sie gegen mich wär, am Ende liegts ja an ihr selbst... Sie kennt halt auch ihre Vorgeschichte mit ihrem Ex und weiß wie beschissen es ihr am Ende mit ihm ging...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, botte schrieb:

Wenn Deine Freundin insgesamt verunsichert ist derzeit... was sucht sie dann wohl bei Dir? Nem sechs Jahre älteren, breit gebauten Kerl wie Dir? Na?

Pfeif mal auf die Freundin. Geh voran. Kommuniziere ihr klar, was Du willst - selbst wenn sie das nicht gut kann. Gib ihr Sicherheit - ne Meldung wie ‚nur noch 2-3 Tage die Woche‘ verbindest Du mit einem klaren ‚Ich will Dich!‘

Viele der gängigen PU-Ratschläge dienen dazu, Als Mann die Frau leicht zu verunsichern. Das aber nur für den Fall, dass Frau vermeintlich auf dem hohen Ross sitzt. Hört sich bei Euch wirklich nicht danach an. Gib ihr mal Sicherheit, gib ihr Führung. Und wenn Du derzeit selbst etwas unsicher bist: arbeite das vom Verstand her. Fake das zur Not ein bischen. Kann man schon mal machen.

Ja, ich verhalt mich grad wie ein verheulter Junge anstatt einem ausgewachsenen Mann...

Ich hab ihr jetzt gesagt ist natürlich okay das mit ihrer Freundin heute und sie soll halt nachher zu mir kommen und beim Fahren aufpassen. Und dass ich nicht mehr so ein dämliches Drama schieben werde.

Ein Thema hatten wir noch: Zusammenleben und gemeinsame Zukunft. Sie denkt an die Zukunft und war sich nicht im Klaren drüber ob und wie ich mir das mit ihr vorstelle, da haben wir dann später drüber geredet. Der Tipp mit der Sicherheit ist auch Gold wert, jetzt wo ichs so lese ergibt das Sinn! Ich sollte ein starker Fels in der Brandung für sie sein, das war ich auch immer. Dann hatte ich selbst mal Selbstwertprobleme nach dem Sommer, das wirkt sich da natürlich aus...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, für mich klingt sie schon, als wäre sie unsicher, ob ihre Gefühle aktuell stark genug sind. Ich denke aber auch, dass jeden Tag sehen zuviel des guten ist, wenn man nicht zusammen wohnt! Und dass sie dich fragt, ob sie zu ihrer Freundin kann, finde ich auch etwas suspekt. Abgesehen vom Fast-Sixpack: kann sie von dir als Mann überzeugt sein? Hast du Freunde , mit denen du dich regelmässig triffst? Was cooles machst? Sonst sieht die dich vill auch eher als lieben Freund, und wenn man dann noch viel Alltag zusammen hat, ist die Spannung weg. 

Sie sollte aber auch an sich arbeiten. Warum macht sie keinen Sport, wenn sie so unzufrieden ist? Warum hat sie nur eine Freundin? Ich hab auch nicht viele, aber hab mich bei Spontacts angemeldet, da gab's ne Unternehmung s Gruppe für meinen Ort, gar nicht schlecht:) ich denke ne Paris Reise ist zwar schön und gut, damit löst ihr aber nicht eure Alltagsprobleme, die ihr definitiv habt. Würde da erstmal ansetzen. Sonst ist nach dem Urlaub alles wie vorher. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, Debri27 schrieb:

Hm, für mich klingt sie schon, als wäre sie unsicher, ob ihre Gefühle aktuell stark genug sind. Ich denke aber auch, dass jeden Tag sehen zuviel des guten ist, wenn man nicht zusammen wohnt! Und dass sie dich fragt, ob sie zu ihrer Freundin kann, finde ich auch etwas suspekt. Abgesehen vom Fast-Sixpack: kann sie von dir als Mann überzeugt sein? Hast du Freunde , mit denen du dich regelmässig triffst? Was cooles machst? Sonst sieht die dich vill auch eher als lieben Freund, und wenn man dann noch viel Alltag zusammen hat, ist die Spannung weg. 

Sie sollte aber auch an sich arbeiten. Warum macht sie keinen Sport, wenn sie so unzufrieden ist? Warum hat sie nur eine Freundin? Ich hab auch nicht viele, aber hab mich bei Spontacts angemeldet, da gab's ne Unternehmung s Gruppe für meinen Ort, gar nicht schlecht:) ich denke ne Paris Reise ist zwar schön und gut, damit löst ihr aber nicht eure Alltagsprobleme, die ihr definitiv habt. Würde da erstmal ansetzen. Sonst ist nach dem Urlaub alles wie vorher. 

Wahrscheinlich hast du Recht. Ich versuche da mal anzusetzen und wieder etwas mehr Spannung reinzubringen, damit sie mich auch vermisst... das Gefühl hat sie ja eben nie weil wir uns täglich sehen. Ich hab genug Freunde, leider etwas zurückgelassen. Im Sommer bin ich mit denen wie gesagt oft mit dem Motorrad unterwegs, Sardinien, Kroatien etc. und eben nur wir Männer. Im Winter bleibt mir aktuell nur das Training. Ja ich hab sonst auch meine Qualitäten, leider hat mein Selbstwert in den letzten Monaten heftig gelitten durch Probleme im Job usw... Ich will auch wieder was neues angehen...

 

Ich weiß es leider nicht, sie ist im Sommer regelmäßig laufen gegangen, teilweise auch mit ihrer Freundin und sie war da ordentlich gut drauf. 10km am Stück ohne Probleme, wo ich nicht mal annähernd nachkomme. Warum sie mich jetzt gefragt hat weiß ich nicht, wahrscheinlich weil wir für heute Abend was ausgemacht hatten und sie jetzt später kommt. 

Ich hab sie explizit gefragt ob sie Gefühle für ihren Ex hat, sie meinte nein natürlich nicht. Warum bin ich mir da so verdammt unsicher? Sie wollte ja nur freundlich sein war die Antwort auf meine Frage warum - dabei hatten sie ein Jahr keinen Kontakt mehr.

bearbeitet von arnoldisnumerouno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verlustangst. Du handelst und denkst momentan einfach nur aus Verlustangst. 

Stell das ab, reduzier die treffen pro Woche, aktivier deinen SC, und, wenn du dann zeit mit ihr verbringst, sei der fels in der brandung den sie braucht. 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es war bis jetzt immer so eine Beziehung wie ich sie schon lange vorher nicht mehr hatte (nur die mit der ich 5 Jahre zusammen war) - einfach angenehm. Keine Tests, keine Spielchen etc., Ich will mir ja eine Zukunft mit ihr aufbauen, rar machen fällt mir jetzt grad schwierig (aber wahrscheinlich auch weil ich einfach grad vor Needyness und Verlustangst triefe...). Ich treff mich heute Abend auch mit meiner besten Freundin, mal ihr Verhalten in den nächsten Tagen abwarten. Werde aber definitiv mehr auf quality statt quantity time setzen...

Weil du das Wort "loyal" ansprichst - dass sie dem Ex zum Geburtstag gratuliert ist ja echt nicht schlimm. Aber sie hatte mal gemeint dass sie generell nicht mit anderen Typen in ner Beziehung schreibt etc., das gehört für sie zu Loyalität. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, arnoldisnumerouno schrieb:

So, 1 Jahr später lieg ich jetzt hier um 3 Uhr morgens und tipp hier diese Zeilen, müde aber ich komm nicht zum schlafen. Ich lieg neben ihr, sie schläft bereits. 

Seit ca 3-4 Wochen ist der Sex auf weniger geworden, ich merke dass sie sich weniger auf mich freut. Wirsehen uns ja immerhin täglich, trotz meiner Freunde, Training und Arbeit. Nun gut, kein Grund zur Sorge dachte ich... Heute Abend hab ichs aber angesprochen. Ich war in der Beziehung nicht einen Funken eifersüchtig, nie gab sie mir einen Grund dazu. Heute aber hat sie mir den Boden unter den Füßen weggezogen: Sie hat ihrem Ex zum Geburtstag gratuliert nachdem ich sie gelöchert habe was denn los ist und ob sie mit anderen Typen schreibt. (ja ich weiß, warum mach ich sowas?!) Momentan könnte ich mir für das Drama dass ich geschoben hab selber ins Gesicht schlagen. Ich hab auch das Thema Trennung in den Raum gestellt, jetzt im Nachhinein gesehen möchte ich grade in ein Erdloch verkriechen. 

Fakt ist, sie fühlt sich seit 4 Wochen ca nicht mehr so sicher und weiß nicht wo die Reise hingeht. (daher wohl auch der wenige Sex und die fehlende Intimität...) 

Sie hatte mit ihrem Ex über 1 Jahr keinen Kontakt, die Trennung war hart, sie hat es damals beendet. 

Ich habs dann gestern klar ausgesprochen, entweder wir treffen jetzt eine Entscheidung und raufen uns zusammen oder ich bin weg. Wieder Drama, ich hab auch das erste Mal vor ihr geweint und wirklich Schwäche gezeigt. Ja, steinigt mich - ich bin schon lange hier und trotzdem nur ein Mensch der Fehler macht! 

Ergebnis des Ganzen, ich bin geblieben. Sie will mich und nicht ihren Ex. Siw fühlt sich lediglich momentan auch nicht so wohl in ihrer Haut. Keine Hobbies, nur eine richtig gute Freundin und nach der Arbeit Fernsehen. Sport hat sie schon 2 Monate nicht mehr gemacht. Invest in der Beziehung war immer ausgeglichen, meist hat sie sich immer vorher gemeldet. Ihre Familie mag mich, meine Familie mag sie. Ich mag sie. Immer noch. Und ich will das verdammtnochmal wieder hinbiegen! 

 


9. Fragen an die Community

 

Wie schätzt ihr die Situation ein? Ich habs bewusst kurz gehalten. Wie gesagt gabs in der ganzen Beziehung selten Stress oder Drama und keine Eifersucht meinerseits. Hab ich noch eine realistische Chance das Ruder rumzureißen oder hab ich sie mit meinem Drama bereits gedanklich in Richtung Trennung befördert? Gestern war durch und durch ein mieser Tag für mich, definitiv einer meiner absoluten Tiefpunkte, daher wohl auch das ungehaltene Drama. Ich will sie nicht verlieren, sie gibt mir sehr viel und auch bzgl ihrem Ex glaube ich ihr und vertraue ihr. Sie hat auch gemeint ich brauche keine Angst haben dass sie zu ihm zurückgeht. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Abstand und nie wieder ansprechen und hoffen dass die Attraction wieder steigt? Das ganze nochmal thematisieren und für das Drama rechtfertigen bzw entschuldigen? Wären morgen am Abend zum Schwimmen verabredet und nachher kommt sie zu mir, nachmittags mal melden bzw. ansprechen ob das noch fix ist? Herrgott wie erbärmlich ich grade bin, kein Anfänger mehr aber momentan fühl ich mich so. Bitte helft mir! Ich hab schon geahnt dass da irgendwas los ist, dass ihr Ex oder ein anderer Typ im Spiel ist wollte ich aber nicht wahrhaben. Ich hoffe ich kann das Ruder nochmals herumreißen mit etwas Distanz und Fokus auf mich selbst. Momentan möchte ich aber im Boden versinken wegen meinem Drama, ich schäme mich richtig. Krieg das grade alles nicht aus dem Kopf und daher auch die schlaflose Nacht... 

 

Ich hab dir die Knackpunkte mal fett markiert ...

Wird schwer bis unmöglich werden, da noch mal was herumzureißen. Vor allem, dass du Schwäche gezeigt und vor ihr geweint hast, das hat ihren Blick auf dich grundlegend geändert. Das war total unmännlich für sie. Deine sexuelle Attraktivität ist mit einem Schlag auf Null gegangen. "Deshalb ist sie sich auch ihrer Gefühle nicht mehr sicher ... " (Der Klassiker).

bearbeitet von slowfood
  • OH NEIN 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sie ist sich nicht sicher? Was hast sie dazu gesagt als Grund? Wenn so etwas kommt, ziehe ich mich erstmal zurück und lasse sie mich vermissen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.